Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Release Notes

Haben Sie die Neuerungen profacto2015 bereits gelesen? Diese bietet Ihnen einen guten Überblick aller grundlegenden Neuerungen.

Neue Funktionen und Verbesserungen

  • Musterformulare sind verbessert und erweitert.
  • Neues Artikelmerkmal "Im Standardsortiment", zum Beispiel für den Einsatz im Paulus-Lager.
  • Hybride Netzwerkinstallationen wieder ermöglicht - beim Update von profacto 2015.0.2 oder älter muß ausnahmsweise der Client neu installiert werden.
  • Verarbeitung der Offenen Posten und SEPA-Export verbessert und erweitert.
  • WebZE ist deutlich robuster im Handling (bitte auch die Hinweise weiter unten beachten).
  • Weitere Informationen zu den vorgenommen Verbesserungen und Korrekturen finden Sie im Changelog.

Hinweise - bitte aufmerksam durchlesen

  • Speicherplatzhinweis - Bitte nutzen Sie den Download via Release Notes und installieren Sie dieses Update ausnahmsweise manuell, falls Sie einen nicht korrekten Hinweis auf zu wenig Platz erhalten.
  • profacto interiorcad Integration - paralleles Arbeiten in beiden Programmen kann zum Absturz der lokalen profacto-Anwendung führen.
  • Das Windows Client-Update mit einem OS X profacto Server ist derzeit nicht möglich, bitte laden Sie den Windows-Client-Installer manuell und führen Sie diesen zusätzlich auf den Arbeitplätzen aus.
  • Unter OS X wird bei der Einzelplatzversion die Ansteuerung von iCal, Adressbuch und Kontakten durch einen systembedingten Mechanismus um ca. 60" verzögert. 
  • Für die Nutzung der WebZE und Websuite sollte vorher unbedingt der Browser-Cache geleert werden. Ein paralleles Anmelden in Websuite und Web-ZE kann fehlschlagen.
  • Für die Installation kann es unter Windows nötig sein sich grundsätzlich mit einem lokalen Administrator-Konto anzumelden. 
  • Unter Windows sind derzeit Spaltenüberschriften kursiv gesetzt, was sich derzeit leider nicht ändern lässt.
  • Das AutoUpdate bedarf der Anmeldung mit profacto-Administrator-Konto oder eines Benutzerkontos mit Personaleintrag, dem die Rolle Systemadministrator zugewiesen wurde einerseits und unter Windows muß der profacto Server als Dienst laufen, der profacto Einzelplatz einmal mit Windows-Administratorrechten gestartet werden.
  • Schlägt das Update fehl, kann es am Windows-Schriftencache liegen, der bestimmte Dateien geöffnet hat. In diesem Fall muß man den Schriftencache-Dienst stoppen, auf manuell setzen, den Rechner neu starten und dann das AutoUpdate installieren.
  • Versionen übersprungen? Lesen Sie unbedingt auch die vorherigen Release Notes durch und beachten Sie die aktuellen Systemvoraussetzungen.

Downloads

Beachten Sie die Erstinstallations- oder Updateanleitung

  • No labels