Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Liebe profacto Anwender,

mit profacto 2019.0.0 geht es in eine neue Hauptversion. 

Für Anwender von macOS 10.14 Mojave haben wir ein paar Infos zusammengestellt: FAQ - Mojave - es gelten die Systemvoraussetzungen.

Der Ausbau der polygonalen Bauteile schreitet voran, mit interiorcad + profacto 2019 legen wir die Grundlagen für noch mehr Fertigungsrealismus, der sich bis in den ERP-Bereich zieht. beta Das bedeutet, daß man Kreise, Halbkreise, Dreiecke, schiefwinklige Vierecke und auch sonst im Prinzip jede beliebige geschlossene Fläche für ein Trägermaterial abbilden kann, die sich mit interiorcad zeichnen lässt. Die einzeln zugewiesenen Kanten verhalten sich wie gewohnt innerhalb der Stückliste, Reservierung und Kalkulation. Die Musterformulare werden für die Darstellung vorbereitet, achten Sie auf die kommenden Releases. Wir freuen uns auf Rückmeldung, wie Sie es einsetzen können. 

Der Fertigungsauftrag und der ganze Leitstand, die bisher Bestandteil der abgekündigten PPS-Lizenz-Erweiterung waren, sind nun in profacto enthalten. Der Dialog BDE-Aktivitäten ist in den Leitstand überführt worden. Der Fertigungsauftrag kann über die Menüfunktion PPS bzw. Lager im Projekt, respektive Artikel aufgerufen werden.

Der Stundenzettel kann künftig auch etappenweise eingegeben bzw. gespeichert werden bevor man ihn einreicht, wird aber zu einem frei wählbaren Stichtag eines jeden Folgemonats zwangsweise eingereichtbeta Dazu verhält sich das System noch komfortabler mit durchgängiger Übernahme der Nachweis-Markierung. Ob gespeichert oder eingereicht ist dabei für die Verwendung der Zeiten für Nachweispositionen und Projektnachkalkulation unerheblich. 

Insgesamt setzt profacto im Server bereits in beiden Varianten auf eine für den Anwender unsichtbare leistungsfähigere Netzwerkarchitektur auf, diese sollte ein Plus an Geschwindigkeit bieten. Die 64-bit-Architektur des Servers kann nun optional auch für Client und Einzelplatz (manuelle Installation, siehe unten) verwendet  werden. Insbesondere unter Windows wird die Darstellung klarer und besser lesbar, vor allem auf hochauflösenden Displays. Die 64-bit-Varianten bieten zudem eine neue Textverarbeitung für profacto und einen moderneren Etikettendruckdialog. Die Varianten können auch gemischt im Netzwerk verwendet werden, jedoch empfehlen wir nicht auf einem Rechner. 

Dazu gibt es noch mehr erfüllte Wünsche, optimierte Prozesse und viele kleine Verbesserungen: bitte dazu das Changelog dazu lesen. 

Bitte beachten Sie unbedingt die unten stehenden Hinweise, wenn Sie diese Version herunterladen und installieren.

Teilen Sie uns gerne weiterhin Wünsche, Lob und Tadel an das profacto Produktmanagement mit. 

Herbstliche Grüße,

Ihr profacto Team 

Hinweise - bitte aufmerksam durchlesen

  • Für macOS High Sierra (und unter Vorbehalt Mojave) ist die Druckvorschau nur mit 64-bit-Clients und Einzelplatz verfügbar. 
  • Die 64-bit-Variante unten muß manuell installiert werden, der AutoUpdater wird die klassische Variante der Clients laden. Der Server ist natürlich überall weiterhin immer nur in 64-bit verfügbar. Für Anwender von Windows Server 2008 R2 bitte in die Systemvoraussetzungen (FAQ) schauen.
  • Sollten Sie den PDF-Treiber für Windows noch nicht installiert haben, bitte vor der profacto Client, Einzel oder Netzwerk-Installation ausführen.
  • Alte Textverarbeitungs-Dokumente sind ggf. nicht zu 100% kompatibel mit der neuen Textverarbeitung.
  • Versionen übersprungen? Lesen Sie unbedingt auch alle vorherigen Release Notes

Beachten Sie die Systemvoraussetzungen und die Erstinstallations- oder Updateanleitung:

  • Sollten Sie beim Windows-AutoUpdate eine unvorhergesehen Lizenzabfrage erhalten: bitte manuell installieren.

Windows*

macOS*

Einzelplatz und Netzwerk

profacto Installation

profacto Installation

Client (ohne Server)profacto Clientprofacto Client
DruckertreiberPDF-Drucker-Treibern/v
optional
ODBC-Treiber32-bit-Treibern/v

*) Auch diese Anwendungen sind weitestgehend in 64-bit, lediglich die Bedienoberfläche nutzt noch 32-bit-Bibiliotheken der Betriebssysteme, es gelten auch hier unsere https://www.extragroup.de/profacto/hilfesupport/systemvoraussetzungen/.

64-bit

Windows

macOS

Einzelplatz und Netzwerk

profacto Installation

profacto Installation

Client (ohne Server)profacto Clientprofacto Client
DruckertreiberPDF-Drucker-Treibern/v
optional
ODBC-Treiber64-bit-Treibern/v
  • No labels