Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Liebe Anwenderin, lieber Anwender,

mit profacto 2020.1.2 konnten wir ein paar rauhe Kanten glätten und einiges an Verbesserungen hinter den Kulissen bereitstellen.

Bitte unbedingt auch unten stehende Hinweise vor einem Update beachten.

Ansonsten hat sich hier weiterhin einiges getan:

  • Die Performance der CAD-ERP-OTA-Integration ist verbessert und die Einrichtung drastisch vereinfacht, bitte auch interiorcad auf die aktuellste Version updaten.
  • Die Tabellenkalkulation ist funktional erheblich erweitert, die Dokumentation folgt nach. Der neue Druckdialog bringt völlig neue Möglichkeiten.
  • API - Per REST/JSON und persönlichem Token Zugriff auf die Datenbank. Die App CRAFTBOXX aus Hamburg zeigt die neuen Möglichkeiten - wir halten euch auf dem Laufenden.
  • Die digitale interaktive Stücklistebeta bringt Bauteilrückmeldung und Qualitätssicherung auf Basis der API, über den Stücklisten Druckdialog oder die Produktion-API erreichbar. Wir sind neugierig auf Dein Feedback.
  • interiorcad Anwender wird freuen, daß profacto die Material Evolution in einer ersten Phase unterstützt. Für den Artikelstammaufbau in profacto ist möglich - jedoch noch keine Integration, dazu bitte die kommenden Updates von interiorcad 2020 beachten.
  • X-Rechnungbeta steht für einfache Rechnungen zur Erprobung bereit: bei Bedarf bitte das profacto Produktmanagement ansprechen.
  • Eine neue News-Seite informiert dich beim Start von profacto über wichtige Features, technische Details, neue Inhalte und Angebote.
  • Damit du all das auch einsetzen kannst, gibt es neue Service-Produkte, sprich uns einfach an, um deinen Betrieb gerade jetzt mit Handwerk 4.0 durchgängig zu digitalisieren.

Schau auch ins Changelog und Handbuch, wo die Neuerungen schon fast alle dokumentiert sind.

Teile uns gerne weiterhin Wünsche, Lob und Tadel an das profacto Produktmanagement mit. 

Bleibt gesund, kreativ und produktiv - Wir wünschen einen sonnigen 1. Mai!

Dein

profacto Team 

Hinweise - bitte aufmerksam durchlesen

  • Backup-Einstellungen prüfen und neu festlegen! Vor einem Update imZweifelsfall die Datenbank inkl. ExternalData manuell sichern. Durch eine uns zuvor unbekannte Strukturänderung im Basis-System von profacto kann es sein, daß die Backup-Konfiguration zurückgesetzt wurde.
  • Windows-Server, Terminal mit macOS-Clients, oder andersherum? - Bitte den Client bei Bedarf per Installer aktualisieren und starten, ggf. danach Alt-Taste drücken für Neuzuweisung des Servers. 
  • Unter macOS Catalina gelten verschärfte Regeln für die Anwendungssignatur: Anwendung mit rechtem Mausklick und per Kontext-Menü Öffnen starten. TeamViewer muß ggf. in den macOS Systemeinstellungen freigegeben werden.
  • Der Druckertreiber (Download s.u.) muß bei AutoUpdates ab 2020.0.0 auf allen Windows-System installiert werden.
  • Versionen übersprungen? - unbedingt auch alle vorherigen Release Notes durchgehen

Beachte die aktuellen Systemvoraussetzungen und die Erstinstallations- oder Updateanleitung:

Client/Einzelplatz

Windows

macOS

Einzelplatz und Netzwerk

profacto Installation

profacto Installation

Client (ohne Server)profacto Clientprofacto Client
Druckertreiber*PDF-Drucker-Treibern/v
FernwartungTeamViewerTeamViewer**
optional
Daten-ZugriffDatenbankstruktur (Geduld beim Öffnen)

*) Siehe oben zu  aktuellen Infos. Sollte der PDF-Treiber für Windows noch nicht installiert haben, bitte vor der profacto Client, Einzel oder Netzwerk-Installation ausführen. 

**) Zip-Datei entpacken und danach Anwendung installieren bzw. direkt ausführen.

  • No labels