Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Liebe Anwenderin, lieber Anwender,

mit dem bunten Herbst bringt profacto 2020.3.0 viele neue Features und Verbesserungen:

  • Die neue WebZE per API-Token ist schneller und robuster geworden, einige noch vermisste Funktionen (Pausen, Anwesenheitszeiten sind nun auch wieder verfügbar) - mit dem Web-Stundenzettelbeta freuen wir uns auch einen lange gehegten Wunsch anzugehen.
  • Lagerbuchung per QRCode bietet ein nun voll einsatzfähiges Etikett mit allen gewünschten Infos, dazu gibt es eine Storno-Funktion beim Scannen eines falschen Codes und einige weitere Optionen für den vereinfachten Ausdruck.
  • API - erneut ist der Funktionsumfang gewachsen: Bestellwesen und erweiterter Projektzugriff. Dazu sind alle api_put-Methoden zur Erstellung und Änderung von Datensätzen robuster geworden und zB kann man jetzt auch ein Projekt per API anlegen.
  • interiorcad Anwender wird freuen, daß profacto die Material Evolution nun Texturen vom interiorcad einliest und die Funktionen insgesamt erweitert wurden: keine manuelle Erfassung von Texturen im Artikel mehr nötig. 
  • Die Tabellenkalkulation kann nun auch für dynamische Textbausteine genutzt werden.
  • OTA für alle - neben einigen wichtigen Optimierungen und Verbesserungen ist das Setup nun ganz einfach geworden und für profacto StartUp und SmallBusiness sogar vollautomatisch an. Wir unterstützen nun auch langsame Netzwerke besser und einige Fehler wurden behoben -

Ein Herzliches Danke an alle Anwender, die uns dabei mit Daten unterstützt haben!

  • Du nutzt die API intensiv? - wir erweitern demnächst die Limitierung der parallelen API-Aufrufe durch optional erhältliche weitere API-Lizenzen.
  • Craftboxx-Anwender bekommen weitere Optionen freigeschaltet und auch für StartUp und SmallBusiness wird in begrenztem Umfang die Nutzung freigegeben. Das Setup ist zudem nur noch ein Button-Klick.
  • Damit du all das auch einsetzen kannst, gibt es neue Service-Produkte, sprich uns einfach an, um deinen Betrieb gerade jetzt mit Handwerk 4.0 durchgängig zu digitalisieren.

In den kommenden Tagen und Wochen stellen wir die neuen Features und Produkte nach und nach in den News vor.

Schau auch ins Changelog und Handbuch, wo die Neuerungen schon fast alle dokumentiert sind. Teile uns gerne weiterhin Wünsche, Lob und Tadel an das profacto Produktmanagement mit. 

Bleibt gesund, kreativ und produktiv - wir wünschen einen bunten Herbst.

Dein

profacto Team 

Hinweise - bitte aufmerksam durchlesen

  • Unter macOS Catalina gelten verschärfte Regeln für die Anwendungssignatur: Installer mit rechtem Mausklick und per Kontext-Menü Öffnen starten. Das kommende BigSur wird noch nicht untersützt!
  • In einigen Installationen kann es bei der Anmeldung zu einer Fehlermeldung kommen, die man ignorieren darf.
  • Es kann im Musterformular bei hohen Teilrechnungsbeträgen ein Darstellungsfehler kommen, der mit einem News-Update in Kürze behoben wird
  • Eine ODBC-Treiber-Update sollte nicht nötig sein. Bitte beachten, daß wir den Support für ODBC zugunsten von API und Tabellenkalkulation gänzlich einstellen werden.
  • Versionen übersprungen? - unbedingt auch alle vorherigen Release Notes durchgehen

Beachte die aktuellen Systemvoraussetzungen und die Erstinstallations- oder Updateanleitung:

Client/Einzelplatz

Windows

macOS

Einzelplatz und Netzwerk

profacto Installation

profacto Installation

Client (ohne Server)profacto Clientprofacto Client
Druckertreiber*PDF-Drucker-Treibern/v
FernwartungTeamViewerTeamViewer**
optional
Daten-ZugriffDatenbankstruktur (Geduld beim Öffnen)

*) Siehe oben zu aktuellen Infos. Sollte der PDF-Treiber für Windows noch nicht installiert haben, bitte vor der profacto Client, Einzel oder Netzwerk-Installation ausführen. 

**) Zip-Datei entpacken und danach Anwendung installieren bzw. direkt ausführen.

  • No labels