Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Im Changelog sehen Sie stets alle Korrekturen und kleinen Verbesserungen im Detail. Bitte lesen Sie vor dem Download und der Installation in die Betriebsumgebung unbedingt die profacto Release Notes aufmerksam durch und wenn Sie eine oder mehrere (Zwischen-) Versionen überspringen auch die vorangegangenen profacto Release Notes bis zur letzten von Ihnen verwendeten Version!

profacto2021

profacto2021.2.0

Mit dieser Version endet die Changlog-Erfassung hier und wird künftig in die neuen Release Notes integriert.

profacto2021.1.2

  • 5242 intern Lizenzerfassung vereinfacht
  • 5251 Versionsanzeige in der SysInfo von Windows-Clients am macOS-Server korrigiert
  • 5226 Änderung der Kundennummer in Projekten fragt nach Anpassungen
  • 5160 Voreinstellungen über das Menü zu schließen speichert nun auch Unterlisten
  • 4922 In profacto SmallBusiness war in den Kunden-Finanzen noch ein nicht nutzbares Feature zu sehen
  • 5245 Der Test auf HTTPS-Verbindungsfähigkeit ist beschleunigt
  • 5191 Fehlermeldung im Arbeitsplan ist behoben

profacto2021.1.1

  • 5262 Start der Voreinstellungen und SysInfo beschleunigt
  • 5252 Neue Release Notes für alle erreichbar
  • 5263 Nur Hauptformularsatz verwenden

profacto2021.1.0

  • 5255 Let's Encrypt für Windows-Einzelplatz-Test
  • 5210 Bestellung aus ToDo aufzurufen wieder 
  • 5250 VSS profacto blockiert den Installer nicht mehr 
  • 5240 VMWare hat einen Fehler beim Kalenderaufruf, bleibt als VMWare-Fehler bestehen. 
  • 5241 Aktives Let's Encrypt-Zertifikat aktiviert die Option für Datenschutz
  • 4935 Material-Funktion hatte noch verrutschte Filterelemente
  • 3907 TLS-Verschlüsselung mit Let's Encrypt - Phase 1 für Einzelplatz und primär macOS
  • 5181 SystemInformationen ausgeweitet und Datenschutz ergänzt
  • 4987, 5223 Voreinstellungen bekommen eigene API + OTA-Seite
  • 5230, 5182 Voreinstellungen bekommen eigene Datenschutz-Seite
  • 5240 Info-Text für Let's Encrypt
  • 5001 modernisierte Release Notes
  • 5137 api_get verfügt über Pagination 
  • 5139 Die für den Tag erfasste Gesamtzeit in der WebZE konnte doppelte Werte haben
  • 4969 Bei Zuweisung der Materialfunktion wird nun auch die Materialstärke der Artikelgruppe übernommen
  • 5118 Der Auftragsstand-Export gibt nun auch die Spalte Kommission zurück
  • 5213 Formatierung für Zugangsdaten von Würth-IDS hatten eine falsche Feldformatierung
  • 5227 Positionsstatus in Positionen zum Projekt ändern wieder möglich
  • 5220 In Bestellvorschlägen war ein Feld falsch formatiert
  • 5217 Im Webstundenzettel wird der Nachweis nur von der Kostenstelle gesetzt
  • 5177 true/false im Webstundenzettel wird symbolisch umgesetzt
  • 5178 Im Projekt-PopUp des Webstundenzettels wird nun auch die Projektnummer dargestellt
  • 5131 Webstundenzettel stellt und rechnet mit Pause gemäß Zeitmodell
  • 5180 Webstundenzettel erlaubt keine Zeiten ohne Projekt oder Position
  • 5195 Projektnummer kann nicht mehr per Kontextmenü geändert werden
  • 5199 Holzma-Plattenexport mit korrekten Zahlwerten
  • 5200 Start von Server/Einzelplatz im Wechsel möglich - Finale Einstellung von ODBC-Support
  • 5203 Webstundenzettel arbeitet nicht mit abgelaufenen Werten
  • 5204 Webstundenzettel zeigt sofort die gespeicherten und vorherigen Daten an
  • 5219 Interne beta - Währungssymbol wird wieder korrekt aufgelöst
  • 5212 Workaround für Firefox-Bug im Webstundenzettel
  • 5209 Darstellung und Verhalten des Webstundezettels für Chrome, Firefox und Opera an Safari angeglichen
  • 5130 OP-Listen zeigen Konten ohne Tausenderformatierung an
  • 5205 Einfügen von Positionen in der Listenerfassung ohne Verschieben möglich
  • 5136 Webstundenzettel zeigt alle gespeicherten und eingereichten Einträge parallel an
  • 5124 Rahmenauftragswahl in Projekten und Bestellungen wie gewohnt
  • 5194 beta-intern: api_get setzt response=JSON als default
  • 5042 Die Error-Meldungen für api_get sind differenzierter
  • 5193 beta-intern: Projektordner werden wieder korrekt erzeugt
  • 4945, 5010 Webstundenzettel lässt keine manipulative Zeitüberschneidung mehr zu
  • 4904 Im Webstundenzettel ist die Benutzerführung robuster geworden
  • 5153 Die Positionsauswahl war im Webstundenzettel temporär defekt
  • 5132 Wechsel von Server zu Einzelplatz blockierte den Login
  • 5140 Der Druckdialog der Kalkulation ist überarbeitet und die Doku erneuert
  • 5128 Die Sortierung nach Erfassungsdatum von Projekten ist wieder stabil
  • 5126 Beim verlassen der Voreinstellungen mit Esc werden auch die Druckersettings wieder gespeichert
  • 5115 Der Server-Monitor kann wieder aufgerufen werden
  • 5145 Man kann wieder manuell Feiertage erfassen
  • 5147 Der Materialsync per CAD-Integration Classic wird wieder ausgeführt
  • 5148 Positionsnummern mit Nachkommastellen erhalten wieder Bauteile in der Stückliste per CAD-Integration
  • 5149, 5147 Temporär in beta defekt: Projekte und Bestellungen sind wieder normal aufrufbar
  • 5151 Der email-Versand der Tokens ist wieder verfügbar (beta-Effekt)
  • 5150 Soll-Ist-Ausdruck der Kalkulation wird wieder quer ausgegeben
  • 5158 Modulaufrufe von Projekten, Kunden und Aktivitäten konnten unter besonderen Umständen drastisch langsamer werden
  • 4701 GAEB-Import-Fehler behoben
  • 5165 Formatierung von Zahlen in Kalkulationsausdruck behoben
  • 5048 Zugriff auf die Optionen bei Lizenzlimit-Grenzen ist prominenter
  • 5070 Die Tabellenkalkulation in der Stückliste ist verfügbar
  • 5134 Kostenstellennummern werden nicht mehr als gezählte Werte formatiert
  • 5152 Die Performance von api_get ist erheblich optimiert
  • 5157 Die Spalte Wert inkl. im Projekt zeigt kein "ungültig" mehr
  • 5108 intern: Radios in Lizenzerzeugung robuster
  • 4911 In den News ist die Seite, wenn alles gelesen ist ansprechender
  • 5125 Die interne SuperReport-Lizenz aktualisiert
  • 5066 Man kann im Personal den Stundenzettel der WebZE blockieren
  • 5092 Pos.-konstanten ist für die Projekte-API per api_get freigegeben
  • 4858 Positionskalkulationen sind in der Projekte API freigegeben

profacto2021.0.2

  • 5102 Formatierung in Projektstatistik angepasst
  • 5097 CNC-QRCodes in der Digitalen Produktionbeta
  • 5068 Digitale Produktionbeta wird wieder dargestellt
  • 5032 Status in der Digitalen Produktionbeta
  • 5096 OTA-Lizenzprüfung war zu streng
  • 5077 Digitale Produktionbeta Titelfehler behoben
  • 5075 Beta-Badge am Logo in der Digitalen Produktionbeta
  • 5061 Formatierung in OP Lieferanten korrigiert
  • 5065 WebZE-Stundenzettel vorbereitet für weitere Features
  • 5093 Personal zeigt Urlaubstage und Zeitkonto wieder normal an
  • 4858, 5092 api_get-Projekte um weitere Tabellen erweitert

profacto2021.0.1

  • 5048 Format der Abmessungen im Bestellformular korrigiert
  • 5052 Benannte Beschichtungen in Stücklisten können wieder gelöscht werden
  • 5055, 5078 Zählung der OTA-Lizenzen robuster und kundenfreundlicher gemacht
  • 5053 Ein abel in der Sysinfo korrigiert
  • 5058, 5081 IP und Host vom Server in Client-Serverumgebungen 
  • 5054 GDI-Export Formatkorrektur
  • 5057 Skontobetragsformat in der OP-Liste (komprimiert) korrigiert
  • 5059 Projektsuchfelder zeigen Inhalte wieder sofort an
  • 5064 api_get_personaltokens bietet Zugriff auf Tokens an

profacto2021.0.0

  • 4973 Auswahllistenverhalten auf neue Basis umgestellt
  • 5007, 5011, 5046, 5047, 5038, 4912, 4910 UI und UX des WebStundenzettelsbeta verfeinert und optimiert
  • 5040 Letztmalige Umstellungen für ODBC-Unterstützung
  • 5043 Formatierung in den Bestellungen angepasst
  • 5044 Jahresformatierung in den Projekten angepasst
  • 5034 SSO-Farbsteuerung angepasst
  • 5035 Voreinstellungen - Formatierungen angepasst
  • 5036 Kennwort in der Email verschlüsselt dargestellt
  • 5037 Logoskalierung korrigiert
  • 5016 Umstellung der Backup-Routinen übernommen
  • 4897 Darstellung der API- und OTA-Lizenzen in der Systeminformation optimiert
  • 4887 api_put-puchaseorder implementiert für API Bestellung
  • 4956 api_put_bestellpos implementiert für API Bestellung
  • 4974 api_put_project erweitert und optimiert
  • 4955 api_put_projectpos implementiert
  • 4989 api_put_item verbessert
  • 5041 Umstellung in Aktivitäten angepasst
  • 5039 intern - Versionswechsel vereinfacht
  • 5025 Lizenzinfos für die profacto StartUp
  • 4900, 4896, 4898, 4986, 4899 API-Zählung und Limitierung
  • 4972, 4953, 4971, 5006 Formatierung von Zahlen in Musterformularen
  • 4968 Artikelgruppen ändern mit Kaskadierung in die MaterialEvolution
  • 4980 Spaltenbreite der Artikelnummer in der Artikelübersicht merken
  • 4961 Vorschaltdialog der Projekterzeugung wieder verwendbar
  • 4960 SEPA-Zahlenformatierung korrigiert
  • 4997 Craftboxx-Button erzeugt keine Lager-Tokens mehr
  • 5006 Fehler bei Anmeldung entfernt
  • 5009 Craftboxx-Tokens ab SmallBusiness sind sofort wirksam
  • 5015 Fehlermeldung bei Öffnen der Systeminformation entfernt
  • 5016 Kunden und Lieferanten - Wahl des Namens für die Kurzbezeichnung 
  • 5019 Zahlenformatierung für DATEV korrigiert
  • 5031 2. Beispiel-URL per Email aus Tokenmanager korrigiert
  • 4741 API Aktivitäten wieder ohne Fehlermeldung
  • 4869 Fallback-Seite in den Nachrichten
  • 4932, 4933, 4934, 4938, 4939, 4941, 4942,4936, 4949, 4943, 4962 Materialfunktion ersetzt zusammengefasste Artikelgruppen
  • 4952 token-Datei für OTA-Integration angereichert
  • 4965 Zahlenformatierung in der Positionskalkulation korrigiert
  • 4966 Zahlenformatierung in den Voreinstellungen Buchhaltung korrigiert
  • 4964 Texturen löschen-Option nur bei Textur-Inhalten
  • 4988 intern - PlugIn-Austausch
  • 4975 unnötiges error-Attribut in api_get entfernt
  • 4993 ListenPopUps wieder schreibbar gemacht
  • 4994 Labels in Voreinstellungen angepasst
  • 4985 DB-Version anpassbar gemacht für Support
  • 4959 PPS-Label entfernt, Lizenzreiter der SysInfo bereinigt
  • 4977 64-bit-Check des Windows-Installers ausgesetzt
  • 4958 api_but_puchaseorder verfügbar
  • 4963 Aktuelle TeamViewer-Versionen
  • 4883 Massenänderung der Texturen für Artikel möglich
  • 4992 intern Tabreihenfolge angepasst
  • 4999 Classic-Integration besser gekapselt
  • 5022 UI-Verschiebungen in Personal und Voreinstellungen
  • 4976 Zeitkorrektur merkt sich durchgängig Gesamt oder Von-Bis
  • 5026, 5023 Netzwerktimeout-Slider für profacto StartUp und SmallBusiness
  • 5024 FiBu-Export-Dialog korrigiert
  • 5013 Einzel-IP statt CatchAll erzwungen

profacto2020

profacto2020.3.0

  • 4944 Tokenmanger mit Bedienhinweisen und veränderter Logik für Auswahlen
  • 4902 Webstundenzettel fängt Fehleingaben bei der Bis-Zeit noch besser ab
  • 4835 Craftboxx-Setup in der profacto API weitgehend automatisiert
  • 4902, 4901 beta - Stundenzettel in der WebZE
  • 4944 Bedienhilfe und UI-Details im Tokenmanager
  • 4853 api_put-Methoden bei gesperrten Datensätzen robuster gemacht
  • 4751 api_get für Bestellungen freigebeben
  • 4886 api_put_project implementiert, Projekte per API-Aufruf via Web erzeugen
  • 4827 api_time_getday gibt die Zeitdaten für Mitarbeiter und Datum zurück
  • 4826 api_put_time mit freier Datumszuweiseung flexibilisiert
  • 4765 api_gettimemodel gibt das Zeitmodell zu Person und Datum zurück
  • 4825 api_time_getposition gibt die Positionen zu einem Projekt für die Zeiterfassung zurück
  • 4864 Verbesserte Rückmeldung für Positonsdelta der OTA-Integration
  • 4856, 4849 Beschlagszuordnung per OTA-Integration stabilisiert
  • 4892 api_put_time - Parametererweiterung robuster gemacht
  • 4920 Texturen im Artiker wieder löschbar gemacht
  • 4926 PopUps im Tokenmanager aus technischen Gründen umgebaut
  • 4641 Texturen mit api_cadtextures via OTA befüllen
  • 4854 Persönliche Voreinstellungen für alle
  • 4855 Performance-Steuerung für interiorcad für alle Produktvarianten
  • 4859 Voreinstellungen speichern immer
  • 4893 Benutzer und Gruppen speichern immer
  • 4894 Craftboxx-Setup hat sofort den Server inklusive 
  • 4851 Performance-Slider in profacto für die OTA-Integration und umfangreiche Erweiterung der interiorcad-Konfiguration
  • 4835 Craftboxx-Tokens für alle Varianten der Produktfamilie
  • 4917 Labelfehler beim Positionen duplizieren
  • 4928 Farbkorrektur in der Stücklisten-Liste
  • 4923 UI-Detail in der Sysinfo korrigiert
  • 4844 Mandantenfilter stehen in den gewünschten Modulen wieder zur Verfügung
  • 4839 api_put_time berücksichtigt das Zeitmodell des übergebenen Tages
  • 4828 Dateien aus der Projektordnervorgabe werden nun überall mitübertragen
  • 4909 Hinweis auf leere Personalnummer nicht mehr leer
  • 4919 Im Texturendialog lassen sich Texturen wieder löschen
  • 4789 Voreinstellungen speichern immer von selbst
  • 4802 VP_Lagerbedarf mit dem automatischen Lagertoken erweitert
  • 4611 VP_Get_Textbaustein ermöglicht die Nutzung von Textbausteinen in der Tabellenkalkulation
  • 4612 VP_Proj_SetBemerkung kann von der Tabellenkalkulation aus ins Projekt-Bemerkungsfeld schreiben
  • 4613 VP_Proj_SetText kann von der Tabellenkalkulation aus in die diversen Projekttexte schreiben
  • 4820 Der Leitstand-Personal zeigt auch den Kostenstellennamen an
  • 4841 Leistungerstellungsatum als LEDATUM-Platzhalter im Projekt verwendbar
  • 4850 In der MaterialEvolution von profacto werden fertig beschichtete Platten und furnierte Platten mit 0,1 bzw. 0,7 mm vorbesetzt
  • 4860 API-Lizenz als Grundlage implementiert
  • 4867 Texturen in profacto können per Schnellsuche zugewiesen werden
  • 4888 Korrekturen im Bestellwesen UI durch größere Schriftlaufweite
  • 4904 intern - Builds können ohne Rückfrage erstellt werden
  • 4895 Optimierung bei der automatischen Tokenvergaben für interiorcad
  • 4857 ArtikelID wird nun bei leerem Feld im Moment des QRanban-Label oder VP_Lagerbedarf-Aufrufs erzeugt
  • 4845 api_put_time akzeptiert Bemerkung und Feedback
  • 4821 Als Zeichen der dritten Phase der OTA-Integrationseinführung zeigt das Logo nun 3 Signalbalken
  • 4903 kleine Umbauen im Artikel-Material-Bereich
  • 4797 OTA-Integration ist Standard für StartUp und SmallBusiness, konfiguriert sich weitgehend selbst
  • 4793 Korrekturen bei der OTA-Integration aus duplizierten Teilen
  • 4794, 4796, 4866 QRanban-Bestellvorschläge mit variabler Serveradresse und erweitertem Etikett inkl. Bild
  • 4812 In den News werden externe Links auch extern geöffnet
  • 4813 Ansprechpartner können wieder für Serienbriefe übernommen werden
  • 4823 Pausen werden bei der neuen WebZE wieder erfasst
  • 4834 Die Geschwindigkeit der API-Aufrufe deutlich beschleunigt
  • 4871, 4872, 4846, 4885, 4873, 4876 intern - Radio Buttons nach Codeumstellung an diversen Stellen repariert
  • 4875, 4822 intern - Farbfehler an diversen Stellen nach Codeumstellung repariert
  • 4879 News-Footer aktualisiert
  • 4889 2. Briefpapier für Zusatzmandanten auswählen korrigiert
  • 4890 Neuer Mandant bekam keine Fremdbriefpapiere als Default
  • 4874 Fehler beim Umbenennen von Benutzern behoben
  • 4870 Crash durch WebZE in beta-Version behoben
  • 4836 Automatische Tokenerstellung optimiert
  • 4829 News für StartUp verbessert
  • 4742 News mit Leerseite, wenn alles gelesen ist, versehen
  • 4795 QRanban-Bestellvorschläge bekommen eine Storno-Option
  • 4792 intern - verbesserte Möglichkeit Patches für bestimmte Inhalte zu erzeugen
  • 4761 Unter Windows wurden die Anzeige des aktiven Reiter im Projektdruck nicht von selbst aktualisiert
  • 4861 intern - Supportformular aus profacto zeigt kompaktere Infos an
  • 4865 Stücklistensmbole waren verloren gegangen
  • 4877 News-Darstellung verfeinert
  • 4880 Links aus den News robuster gemacht
  • 4891 Anzeige der PDFs im Briefpapier auch für Mandanten unter macOS sofort ermöglicht
  • 4848 Bedienung der Zeitenkorrektur beim Von-Bis zu Gesamt-Wechsel vereinfacht
  • 4837 Kalenderwidgets waren von anderen Objekten in den Aktivitäteten verdeckt
  • 4828 API-Aufruf api_put_time kann optional auch JSON ausgeben
  • 4786 Artikel mit leerer Nummer konnte aus Bestellposition angelegt werden
  • 4810 Performance-Steigerung für die WebZE
  • 4750 Auftragskosten für Projekte-API per api_get lesbar
  • 4737 kleine UI-Bereinigung für den Zeitauswertung aktualisieren-Dialog
  • 4799 URLs via QRCode aus der Tabellenkalkulation auch für api_time_start
  • 4815 Zwischenlösung für OTA-Steuerung in SmallBusiness entfernt
  • 4816 Bedienelemente der Voreinstellung für die Websuite entfernt
  • 4814 Veraltete Vectorworks Innenausbau und abas-Schnittstellensteuerung entfernt
  • 4818 intern - Umstellung auf Projectmode und Rückwärtskompatibilität bei Daten gewährleistet
  • 4787 Neue WebZE erfasst auch Anwesenheitszeiten (exkl. Überstundenanteilausweis)
  • 4509 OTA wird automatisch aktiviert (StartUp, SmallBusiness), Tokens werden generiert & im lokalen Anwender-interiorcad gespeichert (alle)
  • 4749 API Zugriff um die APIs und eigene APIs mit Token zu ermitteln
  • 4800 Die Zugriffe von Token-IP-Tupeln je 15'-Fenster wird gezählt
  • 4782 Ein Standardlagerist kann erfasst werden
  • 4806 Projekte bekommen eine ProjektID
  • 4801 Weitere Zugriff per QRCode aus der Tabellenkalkulation auf die API ermöglicht
  • 4807 Die Makroauswahl in der Projektpositions-Tabellenkalkualation springt zurück
  • 4803 In der Tabellenkalkulation können Tokens zum Personal und API ausgegeben werden

profacto2020.2.4

  • 4785 Fehler beim Einlesen von Musterformularen via News-Update behoben
  • 4744 interne Eventprotokolle umgezogen
  • 4737 Artikeletiketten für Lagerbestellung
  • 4731 MwSt-Satz-Mix kann in den Formularen ohne überflüssige Durschnittswerte dargestellt werden
  • 4771 Arbeitszeitenlisten über Personalmodul erlaubt jetzt immer alle Mitarbeiter zu wählen
  • 4777 Artikelabgleich der OTA-Integration erlaubt jetzt sekundengenaue Abfragen
  • 4784 In der OTA-Integration werden die Anzahlen von Beschlägen nicht einfach hochgezählt
  • 4785 In einer Einzelplatzversion wird kein Warnhinweis via WebZE ausgelöst
  • 4758 Stücklistendruck kann via Fensterrahmen geschlossen werden
  • 4709 Neue API Bestellungen (noch ohne Abfragen)
  • 4778 Vorbereitung für weitere Funktionen in der WebZE
  • 4779 Benutzerführung im Token-Manager verbessert
  • 4376 Dialog zu Email an Kunden senden ist robuster 
  • 4735 Zeitintervall für Auswertungen ist wieder der Vormonat
  • 4773 Ping-Aufruf der API ohne Token ist optimiert und robuster
  • 4780 OTA-Integration hatte bei bestimmten Konstellationen unnötige Bauteile
  • 4768 News-Filter für profacto StartUp korrigiert
  • 4772 Die rückmeldung bei unsauberen Tokens vor allem für die WebZE ist anwenderfreundlicher
  • 4766 interne Code-Optimierung
  • 4770 Splash-Screen aktualisiert

profacto2020.2.3

  • 4769 Performance der WebZE in sehr großen Datenbanken drastisch verbessert

profacto2020.2.2

  • 4764 PlugIns in CrossPlatform-Umgebungen behinderten den Belegdruck unter macOS

profacto2020.2.1

  • 4763 Fehlermeldung in der API-WebZE auf Servern
  • 4762 UI-Fehler bei Projektfiltern behoben
  • 4767 Dienstausführung unter Windows verbessert

profacto2020.2.0

  • 4713 Bestellfilter einfacher zu bedienen und einzeln wählbar
  • 4726 Produktions-Webseite ignorierte Tokens
  • 4526 Zeitenverbuchung über eine Stundenpauschale
  • 4527 Zeitenverbuchung mit sofortigem Ausgleich von Mehrarbeit
  • 4429 Die neue WebZE per API-Token
  • 4680 api_ping für Entwickler-Feedback
  • 4498 API/IoT-Bestellungen ohne Doppler mit Web-Feedback
  • 4704 Aktivitäten-Schriftverkehr Versand direkt per Email optional
  • 4703 Belege können per API gefunden und aufgerufen werden
  • 4746 externe Links in den News werden extern geöffnet, Öffnen im Browser dadurch überflüssig
  • 4755 intern Lizenznewsletter durch robustere email ersetzt, Rechte neu vergeben
  • 4753 Active4D-Plugin für WebZE (Classic) und Websuite entfernt, damit auch Websuite und alte WebZE nicht mehr nutzbar
  • 4660 Aktuelle Version wird nicht via RSS-Feed gezogen
  • 4733 News-Content kann nun neben MwSt-Sätzen auch Formularsätze in laufender Version erneuern
  • 4752 Produktions-Seite hatte noch span-Tags in den Positionsbeschreibungen
  • 4754 Veränderte Fontlaufweite hatte ein Label in den Voreinstellungen abgeschnitten
  • 4705 Die Benutzergruppe wird in den SysInfo wieder angezeigt
  • 4720 Auch profacto StartUp kann die Nachrichten nachträglich via SysInfo aufrufen
  • 4721 Für profacto SmallBusiness wird keine Admin-Benachrichtung ohne Mailserver versucht
  • 4607 Die Tabellenkalkulation für profacto SmallBusiness bleibt vorläufig auf Zeitenmodul zwecks KUG-Ausgabe beschränkt
  •  4606 profacto SmallBusiness hat keine unnötigen Checkboxen in der Zeitbearbeitung mehr
  • 4725 Im Artikelstamm waren neue Archiv-Artikel vom Filter ignoriert worden
  • 4728 Aconto-Rechnungen erhalten nun den MwSt-Satz gemäß LE-Datum statt Druckdatum 
  • 4712 Nachrichten werden nun chronologisch dargestellt
  • 4699 Als TZE-Benutzer gibt es keine Nachrichten in profacto
  • 4685 Der Backup-Pfad wird wieder durchgängig übernommen
  • 4674 Integrationseinstellungen - Labels sind vereinfacht und nun auch im Personal sicht- und steuerbar, ob Artikel mit synchronsiert werden sollen
  • 4651 Der Druckdialog aus den Projektpositionen heraus ist wieder mittels "Abbrechen" schließbar
  • 4689 In einem Artikel-Warnhinweis wurde ein Rechtschreibfehler korrigiert
  • 4626 In Projekten war die Kurzbezeichnung von Info-Adressenkunden falsch
  • 4688 Im macOS-Installer war ein Wort doppelt
  • 4692 Im Artikel sind die Felder für die MatEvo homogen ausgerichtet
  • 4645 In profacto StartUp konnte man den SSO überspringen 
  • 4696 profacto StartUp hatte ein PopUp für Artikelkombinationen zu viel
  • 4644 Die globale Suche ist in profacto StartUp nicht nötig
  • 4717 Interne technische Verbesserung zur Steuerung von RadioButtons
  • 4727 Export-Datum im OP hatte etwas den Halt verloren
  • 4729 Projektedruck von Acontorechnungen zeigt die Kalenderwidgets wieder sauber an
  • 4693 Frischere Symbole für einige besondere Features und etliche Standardaktionen
  • 4690 Die Funktion Zugangsdaten lokal zu speichern behinderte u.U. den Login
  • 4723 API-Standardaufrufe und api_get erweitert
  • 4681 Rückmeldung bei invalidem Token verbessert
  • 4608 in profacto SmallBusiness einen Weg in die Formelmakros geschlossen
  • 4761 OP-Kunden und -Lieferanten haben das LE-Datum nun an prominenter Stelle und MwSt-Satz wird entsprechend gezogen
  • 4740 OTA-Symbol ist nur bei aktiver OTA-Integration sichtbar
  • 4730 Leider für macOS den Adressbuch-Sync nun final entfernt (bis ein neues PlugIn es wieder möglich macht)
  • 4659 Material Evolution-Erfassung vereinfacht
  • 4624 intern Vertragsverwaltung erweitert
  • 4670 API-Ereignisse werden aufgezeichnet
  • 4706 News mit Produktfilterung
  • 4707 Links in den News werden extern geöffnet
  • 4303 in profacto Small Business ließ sich noch ein Kontakter auswählen
  • 4732 News können zurückgesetzt werden
  • 4698 Werbung in den News kann ab profacto SmallBusiness ausgeblendet werden
  • 4694 neue Button-Symbole
  • 4491 intern vereinfachter und robusterer profacto-Lizenz-Versand
  • 3913 profacto StartUp hat einen Firmenadress-Update-Button
  • 4715 MwSt-Sätze für automatisches Update
  • 4722 Kunden, Kontakte, Lieferanten, Projekte-API erweitert

profacto2020.1.2

  • 4675 - Email an Kunde oder Lieferant erzeugt wieder einen PDF-Anhang der Aktivität
  • 4671 - Das Speichern der Tabellenkalkulationsinhalte in den Modulen funtkioniert wieder
  • 4671 - die Übertragung aus Artikeln an Projekpositionen ist wieder verfügbar
  • 4683 - Tokens im API-Tokenmanager lassen sich nicht mehr manuell ändern
  • 4671 - Druck und Vergrößerung sind neu positioniert.
  • 4550, 4662, 4579, 4630 - Aktivitäten lassen sich wieder ganz normal anlegen.
  • 4633 - Ein Absturz mit der WebZE oder Websuite in einigen Installationen wurde behoben
  • 4666 - Mandanteneinstellungen gingen beim Anpassen verloren
  • 4663 - Versand von unnötiger Admin-Benachrichtigung für profacto SmallBusiness 
  • 4664 - Artikelkombinationsfeature war noch in profacto SmallBusiness sichtbar
  • 4654 - Druckauswahl in der Tabellenkalkulation war um eine Zeile/Spalte versetzt
  • 4667 - Neues Nachrichtenmodul
  • 4677 - Zeiterfassung wird in der API für profacto SmallBusiness ergänzt
  • 4506 - Das PDF-PlugIn wird wieder vom Installer selbst installiert
  • 4628 - HTTP-Response bei Fehlern von 501 auf 403 geändert
  • 4678 - (beta) Interaktive digitale Stücklistenzugriffe per QRCode im Druckdialog ausgeben
  • 4553 - der geplante aber noch unverbuchte Urlaub wird in den Personal-Details mit angezeigt
  • 4652 - Steuerung der OTA-Integration für  profacto SmallBusiness ermöglicht
  • 3965 - neues API-Kommando erlaubt neue Kunden anzulegen oder zu aktualisieren
  • 0000 - neuer API-Zugriff erlaubt per api_get Artikeldaten auszulesen

profacto2020.1.1

  • 4661 - Neue Zeitmodelle lassen sich wieder speichern.

profacto2020.1.0

  • 4605 - In Überschriften wurde die Option für äußerst alte Formulare einen Seitenumbruch zu setzen entfernt 
  • 4642 - X-Rechnung zur Erprobung freigegeben
  • 4576 - Die Optik der Auswahl der Zollposition ist modernisiert
  • 4422 - Texte an Positionen verhalten sich auf allen Wegen homogen
  • 4287 - Neue Zeile in der Schnellkalkulation durch Doppelklick auf leere Zeile möglich
  • 4637 - Druckdialog für die Tabellenkalkulation in Vorabversion verfügbar
  • 4621 - Material Evolution in einfacher Form verfübgar (ERP-Integration folgt mit kommenden interiorcad-Releases)
  • 4530 - Fehler beim Start, dass bestimmte Relationen nicht vorhanden waren, behoben.
  • 4537 - Im Einzelplatz wird die lokale IP für API- und OTA-Integrations-Tokens ausgegeben
  • 4471 - (intern) profacto StartUp kann wieder registriert werden
  • 4486 - Monate, die über 6 Kalenderwochen liefen werden sauber im Kalender dargestellt
  • 4325 - Das Kopiere der Adresse in Kontakten führte scheinbar zum Ausschneiden, war aber nur unsichtbar
  • 4409 - Backup-Optionen für profacto SmallBusiness waren irreführend
  • 4564 - SEPA-Listendruck gibt keine Fehlermeldung mehr aus
  • 4562 - Die Meldung bei Artikel-Massenänderungen zum Archiv zeigte noch AMK an
  • 4563 - Das Mapping verschwand scheinbar nach dem Speichern, nun immer sichtbar
  • 4573 - Aktivitäten in Modullisten auf erledigt zu setzen auf immer nur eine limitiert
  • 4321 - Die Bereichsauswahl in den Kostenstellen ist wieder voll nutzbar
  • 4634 - Neue api_time_start (beta) für eine vereinfachte Zeiterfassung
  • 4089 - (intern) iss-Daten-Verarbeitung
  • 4551 - Mandanten-Briefpapiere überschrieben sich bei der Neuerfassung gegenseitig
  • 4136 - Häfele-PC-Link Warenkorb-Datei in .dat umbenannt, und wieder verfügbar gemacht
  • 3929 - X-Rechnung (beta) - erste Testimplementierung - Feedback erwünscht
  • 4523 - OTA-Log hatte beim Positionsabruf aus interiorcad einen falschen Befehl gelistet
  • 4529 - Hinweise bei Fehlern vom Belegdruck verweist auf Lösung im Handbuch
  • 4311 - (intern) vereinfachter Abruf von Anwenderlizenzen bei Jahresupdates
  • 4546 - Skalieren der Lieferkonditionen ließ einige Labels an die falsche Stelle rutschen
  • 4504 - (intern) Verarbeitung von Edu-Bestellungen bereinigt
  • 4547 - OTA-Tokens werden auf Wunsch direkt im interiorcad-Verzeichnis lokal abgelegt
  • 4454 - Tabellenkalkulation: Makros liefern nun Zahlen und Text mit dem richtigen Typ zurück
  • 4451 - veralteten Programmiersprachbefehl modernisiert
  • 4503 - Aktivierung OTA-Integration blendet den Modulaufruf für manuelle Synchronisation der klassischen Integration aus
  • 4620 - Default-Font angepasst, Catalina kann noch umgebrochene Labels zeigen
  • 4640 - (support) lokale OEM-Lizenz für WebZE und Websuite kann von Techniker geprüft werden
  • 4638 - Die OTA-Integration seitens interiorcad kann nun schneller auf relevante Projektdaten zugreifen
  • 4604 - automatisch angelegte Aufgaben waren nicht als solche deklariert
  • 4595 - Stücklisten-Druckdialog nun auch per Fenster-Button schließbar
  • 4483 - Das Anlegen einer Aktivität änderte die Modulfarbe
  • 4596 - OP Druckdialog nun auch per Fenster-Button schließbar
  • 4306 - Ausdruck der Kontakte wieder vollständig sichtbar
  • 4591 - OTA-Integration und letztmalige Anpassung auch für Classic-Integration: Projektinformationen sind ergänzt
  • 4541 - (beta) Digitales Stücklistenbauteil
  • 4590 - Optionale Einstellungen für Projektordner-Erstellung ermöglicht
  • 3788 - Standard-Einstellungen bei Backups aktualisiert
  • 3987 - Ergänzende Infos im Bestellassistenten

profacto2020.0.0

  • 4501 Fehlermeldung zu SharedObjects beim Start behoben
  • 4477 profacto SmallBusiness-Voreinstellungen: profacto Administration den neuen Features entsprechend angepasst
  • 4466 Neue Methode um Projektzeiten in der Tabellenkalkulation darzustellen
  • 4044 Bei erfolgtem AutoUpdate wird - basierend auf korrekten Email-Settings - eine Email an den Admin geschickt
  • 4512 Voreinstellungen stellen beim Speichern schneller bestimmte Systeminformationen anderen Modulen zur Verfügung
  • 4511 Email-Versand aus Kunden heraus schick gemacht
  • 4502 OTA-Integrationbeta ist nun mittels optionalem Logging äußerst mitteilsam
  • 4514 Die Baugruppen-Bauteilnummerierung zählt wieder richtig durch
  • 4513 Obsolet gewordene oder veraltete Bestellexporte wurden entfernt
  • 4396 Die Dokumentation zur Tabellenkalkulation ist nun über ein kleines Buchsymbol direkt erreichbar
  • 4479 Das IoT-QRCode-Etikett wurde etwas überarbeitet 

profacto2019

profacto2019.4.0

  • Bei leeren Admin-Email-Accountdaten gab es für Systemadministratoren eine Fehlermeldung (PF-4476)
  • In der Tabellenkalkulation kann man jetzt die Reisedistanz und -dauer zu einem Projekt berechnen (PF-4329)
  • Für Lagerbedarfsmeldung gibt es einen neuen API-Aufruf und eine Methoden den Aufruf in der Tabellenkalkulation auszugeben (PF-4470)
  • Für Artikel wird nun eine eindeutige ArtikelID erstellt, die für API-Aufrufe auch in WebURLs genutzt werden kann (PF-4497)
  • Für Catalina werden die Anwendungen selbst wieder signiert (PF-3922)
  • In der Tabellenkalkulation zu  einem Projekt können per Makro alle Positionen mit fast allen Felder eingelesen werden (PF-4468)
  • Diverse alte Konstantendialoge, sahen auch in den neuen Voreinstellungen  noch alt aus (PF-4407)
  • Das Backup am Einzelplatz nimmt jetzt immer die aktuellen Einstellungen, auch vor dem Speichern  der Einstellungen (PF-4259)
  • Formulare exportieren hatte seinen Platz dem  Import überlassen, was unnötig war, jetzt in  beide Richtungen möglich (PF-4474)
  • Versionen mit JJJJ.Major.0 wollten die falsche Seite für Release Notes öffnen, jetzt immer mit 0 am Ende (PF-3932)
  • Die Dokumentation für Lizenzen ist aktualisiert (PF-4128)
  • intern: Vertragslaufzeiten besser ersichtlich (PF-4467)
  • Erweiterte Komprimierung sorgt für erheblich kleinere Datenbanken - unbedingt Dokumentation vor Anwendung lesen (PF-4478)
  • Neues Zip-PlugIn um für Catalina kompatibel zu werden (PF-4480)
  • GAEB-Dokumentation erweitert (PF-4217)
  • Neue Mail-Versandmethode und erweiterte Optionen und bessere Testergbnisse und Logging (PF-4460)
  • SEPA 3.1-Unterstützung implementiert (PF-4462)
  • Ausgerechnet die Kommentierung  für das Rechnungsprüfungsjournal konnte unter besonderen Umständen gleiche Rechnungsnummern provozieren (PF-4418)
  • Wollte man PDF-Briefpapier auch für Freie Listen aktivieren, war dies nur unter macOS effektiv (PF-4419)

  • Der Druck von Rechnungen in Fremdwährung war durch Umbauten im Druckdialog scheinbar möglich, stellt aber einen Fehler dar (PF-4328)
  • Bestellungen mit anderen MwSt-Satz als 19% wird gemäß Stammland berücksichtigt (PF-4444)
  • Anführungszeichen in Projektordnerpfaden konnten dazu führen, daß diese nicht erstellt werden, jetzt ohne Gänsefüßchen (PF-4341)
  • Umstellung von SEPA-Rulebook 6 für Österreich auf allgemeingültig SEPA 3.1 (PF-4436, XXXX
  • Die Vorgabezeitintervalle in der Schnellerfassung der Zeiten waren durcheinander, jetzt alles wieder hübsch chronologisch (PF-4406)
  • In den Aktivitäten war noch die Titelzeilenfarbe unnötigerweise sichtbar (PF-4307)
  • Platzhalter in Bestelltexten wieder durchgängig funktional (PF-4458)
  • Tabellenkalkulation in den Projektpositionen hat einen Aktualisieren-Button (PF-4438)
  • profacto StartUp hatte ein Hintertürchen unzulässige Produktbereiche offen (PF-4437)
  • Bestellbelege werden im Belege-Ordner nun mit Filter- und nachvollziehbaren Namen gepspeichert (PF-4432)
  • In Texten an Projektpositionen kann man nun die Formatierung entfernen (PF-4420)
  • Ein Leerzeichen zu wenig in den OP-Texten sorgte für Irritationen, jetzt ist es wieder orthographisch einwandfrei (PF-4389)
  • Das Einsetzen von Textbausteinen in Texten an Positionen entfernt nun nicht mehr bestehende Inhalte (PF-4421)
  • Lieferantengruppen konnten in älteren Datenbanken verloren gehen, jetzt sind auch die wieder sicher (PF-4290)
  • SEPA-Ausdruck wollte unbedingt im Hochformat gedruckt werden, wir haben ihn überredet sich wieder breit zu machen (PF-4385)
  • Hatte man das Datum der Leistungserstellung im Druckdialog per Kalender gewählt, wurde es ignoriert, jetzt genauso wie eine manuelle Eingabe (PF-4405)
  • Im Vorgangsarchiv wurden OPs und andere Inhalte beim Datum nicht nach Alter, sondern wie Text sortiert, jetzt wieder chronologisch (PF-4334)
  • Unter besonderen Umständen bei der Bedienung gingen Änderungen in der Textverarbeitung verloren, jetzt wird grundsätzlich gespeichert (PF-4457)
  • War in der Schnellkalkulation ein Material per Schnellauswahl übernommen, wurden die Kalkualtionsoptionen nicht angepasst (PF-4302)
  • Der Installer öffnet nun auch wieder die richtige Seite im Handbuch und den ReleaseNotes (PF-4363, 91)
  • Die xg-Sendmail-Fehlermeldung kommt nicht mehr, wenn man keine Daten erfasst hatte (PF-4392)
  • Manche Monatsabschlüsse wurden als vom letzten Tag bis zum letzen Tag des Monats vorgeschlagen, jetzt achtet profacto wieder auf den richtigen Start (PF-4412)
  • Wenn unter macOS noch TimeMachine-Backups liefen konnte es zu Problemen mit der Erkennung von Laufwerken kommen, diese werden jetzt ignoriert (PF-4393)
  • OTA-Integrationbeta und REST/JSON-API haben einen Tokenmanager bekommen (PF-4370,5)
  • Die OTA-Integrationbeta ist testweise verfügbar (PF-4373, 72, 69)
  • Das Handbuch ließ sich seit der extragroup-Serverumstellung nicht mehr direkt aufrufen, jetzt wieder möglich (PF-4336)
  • intern: aktuelle Version wird für neue Lizenzen vorgeschlagen (PF-4353)
  • Es ist wieder da: unter Windows wird am 64-bit-Client die Anwenderinfo im Fensterrahmen wieder dargestellt (PF-4211)
  • intern: Lizenzhandlingrechte erweitert (PF-4433)
  • Im Personal steht an der Mitarbeitergruppe nicht mehr der Tooltip für den Familienstand, was eigentlich auch gar nicht sooo abwegig war (PF-4389)
  • Artikelkombinationen springen nicht mehr und die Suche ist unmittelbar in den Dialog integriert (PF-4425)
  • Der Dialog zur Positionsnummernänderung bewies sehr bewegungsfaule Buttons, die sind jetzt wieder stets auf Positions (PF-4459)
  • intern: API für interne Aufgaben erweitert (PF-4452)
  • Auswahlen laden sah noch altbacken aus, jetzt frisch aufgeräumt und übersichtlicher (PF-4441)
  • Rohdichte an Plattenartikeln kann schätzungsweise vom m3 auf Plattenstärke berechnet werden (PF-4305)

profacto2019.3.0

  • Die Schnellerfassung berücksichtigt jetzt auch Überstundenfaktoren, natürlich auch am Wochenende (PF-4327)
  • Bei der letzten (obwohl ... einige stehen uns noch bevor) Zeitumstellung hat der profacto Server geschlafen, jetzt passt er besser auf (PF-4335)
  • Die Websuite-Zeiterfassung mit einem profacto Server ist leider dysfunktional - bitte Dokumentation beachten(PF-4382)
  • Die Persönlichen Voreinstellungen sprangen scheinbar unter der Maus weg, jetzt wieder zuverlässig am Platz (PF-4377)
  • Im 2. Anlauf klappt es: der Fußabstand im Musterformular wird sauber eingehalten, wir bitten die Umstände zu entschuldigen (PF-4364)
  • Querköpfe - einige Kalkulationsausdrucke hatten ihre Papierausrichtung verloren und kamen quer zum Inhalt raus (PF-4343)
  • Der  64-bit-Umstellung geschuldet ist, daß man Projektpositionen nicht mehr mit der  Maus verschieben kann (PF-4293)
  • Gewährleistungseinbehalt kann mit weiteren Platzhaltern noch präziser dargestellt werden. (PF-4271)
  • Der Druck von Aconto-Rechnungen fällt nun einfacher, da Prozente und absolute Beträge sich einfach gegenseitig ausrechnen (PF-44113)
  • Ein Relikt der alten Voreinstellungen war wieder aufgetaucht, jetzt ganz entfernt (PF-44139)
  • Modul Arbeitszeiten war noch teilweise im Alten Design (PF-4268)
  • Das  Menü Funktionen der Voreinstellungen ist nun auch komplett aufgelöst und modular zugeordnet (PF-4273, -285)
  • Felder zu bereits abgekündigten Features eines proprietären Dritt-CAD-Import entfernt (PF-4250)
  • Infofenster nun mit vorgefertigten Zeitfenstern versehen (PF-4265)
  • Artikelstamm um DIN-Feld für eine normgerechte Bezeichnungserfassung, Basis für Integration (PF-4224)
  • OTA-Integration und API-tokens mit interiorcad (PF-4374)
  • Ein in Musterformularen nicht mehr benötigtes Feld im Aconto-Druckdialog entfernt  (PF-4201)
  • Die PPS-Erweiterung ist final aufgelöst worden, CNC-Maschinenprofile wurden ins Hauptprodukt übertragen (PF-4156)
  • Grundlegen können  QR-Codes erzeugt werden. Für Anwender zugängliche Features folgen  in künftigen Versionen (PF-4344)
  • Diverse Links in der Dokumentation waren ins Leere gelaufen, da haben wir die Wege wieder geradegezogen (PF-44358)
  • Tabellenkalkulation! (PF-4384, 4144, 4386)
  • Die TZE-Leitstand-Abmeldung war bei der UI-Umstellung vergessen worden, jetzt umso hübscher und robuster obendrein  (PF-4351)
  • IoT kommt jetzt mit QR-Code-Option und Testfunktion und ist nun voll nutzbar (PF-4366,5)
  • Die Ermittlung des idealen Kalkulationsmodus hatten noch ältere Symbole, das war verwirrend (PF-4313)

profacto2019.2.0

  • Alter Formularsatz "RG inkl. Mat + Zeit" hat ausgedient und wird aus Datenbanken entfernt (PF-4055)
  • Im Artikelstamm lässt sich die Rohdichte eines m3 auf Basis der Materialstärke in einen ungefähren Gewichtswert umsetzen
  • Beschreibung der üblichen Mahnungsfrist der Voreinstellungen angepasst (PF-4294)
  • profacto sendet bei hinterlegter email-Adresse und Zugangsdaten eine email, über den letzten Backup-Status (PF-4045)
  • Die Artikelkombinationen sind erneuert und funktional deutlich erweitert worden (PF-4181)
  • Es braucht keine MAC-Adresse mehr im IoT, eine einfacher, eindeutiger Bezeichner reicht vollkommen aus (PF-4218)
  • In den Voreinstellungen gibt es neue Platzhalter für die Adressformatexporte (PF-4124)
  • Mengeneinheiten müssen in einem bestimmten Format via Integration bereitgestellt werden, dafür gibt es eine Übersetzungsspalte (PF-4175)
  • Im Kundenstatus ließ sich die VK-Stufe nicht anpassen (PF-3967)
  • Die Voreinstellungen in profacto Small Business sind denen der Hauptversion angeglichen und direkt via Modul steuerbar (PF-4272)
  • Beim Import von Ansprechpartner wurden Informationen verschluckt,  nun ist es wieder eine robuste Datenverdauung (PF-4228)
  • Die Projektnummer wird im Wareneingangsassistenten dargestellt, wir hoffen es macht es im Lager viel einfacher (PF-43399
  • Diverse  Abfragen wurden erheblich  beschleunigt, was besonders bei Portraitbildern im Personal sehr positive Effekte hat (PF-4349)
  • Projektpositionen lassen sich auch im 64-bit-Client/-Einzelplatz verschieben, wenn es in  de n Voreinstellungen so aktiviert ist ((PF-4029)
  • 64-bit Textverarbeitung - es wird nicht  mehr direkt gedruckt, sondern man kann den Druckdialog steuern (PF-4323)
  • Eine neue Position im Projekt einfügen und sofort in der Bearbeitung öffnen, führte leider zu diversen  Problemen, jetzt ist es wieder voll nutzbar (PF-4275)
  • Kostenstellen zB "Krank" oder "Kind betreuen", "Mutterschutz" werden auf Sonderkostenstelle "krank" nun auch auch statistisch gemeinsam berücksichtigt (PF-4254)
  • Der Lieferscheinvertragstextbaustein (das Wort gibt's hiermit wirklich) fungiert jetzt auch als Teillieferungsvertragstextbaustein (PF-3464)
  • Bei der Zeitauswertung stolperte man kurz vorm Ziel über einen blockierten Personaldatensätze, der steht jetzt nicht mehr im Weg (PF-4277)
  • Der eingestellte Fußabstand in den Musterformularen ging bei Updates verloren und stand auf 30mm, das ist jetzt behoben. Es wird leider noch einmalig eine Fehlermeldung kommen, die man aber übergehen darf. (PF-4079)
  • Die Parametersteuerung für die neuen IoT-Features verschluckt sich beim Speichern nicht mehr (PF-4316)
  • Das Bemerkungsfeld im Kunden, ließ  sich nach dem Vergrößern nicht mehr über den Fensterbutton schließen, jetzt wie gewohnt (PF-4227)
  • Per  Navigation die Aktivitäten zum Projekt öffnen führte in die Irre (PF-4264)
  • Der Ausdruck Bild + Text von Artikeln ließ die Bilder vermissen (PF-4263)
  • Ansprechpartner in Lieferanten per Speichern und Nächster verlor ein paar Daten auf dem Weg (PF-4200)
  • Die WebZeitErfassung ist einmal auf den Kopf gestellt worden und sollte erheblich robuster sein. Wenn "Keine BDE-ID" angezeigt wird, bitte neu einloggen. (PF-4333)
  • Aus der Faule Tricks-Kiste in die Tonne, Teil 1 - man konnte genau eine Artikelgruppe ohne Namen anlegen, das ist jetzt nicht mehr erlaubt (PF-4236)
  • Verwirrender Tooltip, statt "Löschen" meinten wir "Aktualisieren", zum Glück war es nicht andersherum (PF-4258)
  • Aus der Faule Tricks-Kiste in die Tonne, Teil 2 - mit einigen Umwegen ließen sich doch noch Formulare bearbeiten und vor allem beschädigen. (PF-4276)
  • Weniger ist mehr, eine veraltete Telefonnummer wurde noch im Info-Dialog zu profacto gezeigt (PF-4233)
  • intern: profacto 2019 ist der Standard für neue Lizenzen (PF-4209)
  • Große Sprünge von älteren Lizenzen auf die aktuelle Version innerhalb eines Updatevertrags scheitern nicht mehr an einer ausgelassenen Jahreszahl (PF-4225)
  • Im Wareneingangsassistenten stand das Datum der Lieferung immer auf dem Vortag, jetzt wird es auf den aktuellen Tag gesetzt, man sollte Lieferscheine also nicht zulange  liegen lassen. (PF-4187)
  • Bilder in Artikeln verschwanden hinter dem vorwitzigen Bedientipp (PF-4286)
  • Eine neue Aktivität aus einem Kunden heraus angelegt, ließ die Aktivitäten blau ~machen~ werden. (PF-4077)
  • Die Darstellung vom Leistungserstellungsdatum wich vom Belegdatum ab, das sah nicht so schick aus (PF-4115)
  • In den Einkaufskonditionen konnte der Bestelltext seine Formatierung behalten, was an anderen Stelle nicht sauber aufgelöst wurde und im Ausdruck die Inhalte unruhig machte (PF-3995)
  • Interne Felder waren unverhofft sichtbar geworden, die haben wir schnell wieder unsichtbar gemacht (PF-4249)
  • (PF-4284)
  • Das Runden von Arbeitszeiten verlor bisweilen seine Einstellungen (PF-4284)
  • Die Voreinstellungen für profacto Small Business mussten etwas länger auf den Umbau warten, sind jetzt aber dafür umso besser und zeigen auch Einstellungen, die man nicht ändern kann (PF-4234)
  • intern - Lizenzdarstellung wurde klarer gestaltet (PF-4135)
  • Der Button "Verbuchen" innerhalb der Zeitauswertungsbearbeitung wurde entfernt (PF-4269)
  • Der IoT-Aufruf wurde vereinfacht und kann nun am Ende relativ frei gestaltet werden (PF-4260)

profacto2019.1.1

  • Vereinzelte - eigentlich feste - Formulare hatten sich in den Portraitmodus verirrt und sollten wieder im Querformat sein (PF-4194)
  • In der Schnellkalkulation war es beim Speichern und Nächster schnell zu, statt schnell beim Nächsten zu sein (PF-4172)
  • Unter Windows konnte sich profacto bisweilen weigern zu beenden, offengestanden hatten wir den Beendenbutton verlegt (PF-4255)
  • Vereinzelt ließen sich bestimmte polygonale Teile nicht fehlerfrei rotieren, wir haben noch etwas mit ihnen geübt (PF-4167)
  • Bei neuen Lieferanten musste man es zweimal sagen, welche Lieferart und -gruppe man haben wollte. (PF-4198)
  • Ebenso ließ sich leicht Verwirring stiften, wer nun der Haupt-Ansprechpartner sei. Jetzt gibt es wieder auf Anhieb einen. (PF-4199)
  • Feiertage ohne Ende. Neu als Standard hinzugekommen sind der Reformationstag für Norddeutschland und UNO-Weltkindertag für Thüringen (PF-4098)
  • Die Kanten- und Belagauswahl in der Stückliste hat immer auf den Cursor im Feld statt den Mauszeiger geschaut, das war bisweilen verwirrend (PF-4252)
  • In der Stückliste ließ die Funktion Neu und Detail danach keine Maßeingabe zu. Das war nicht Sinn der Funktion, das ist gleich korrigiert worden (PF-4251)
  • Für Nachweiskostenstellen wird im Stundenzettel nun neben der Beschreibung der Kostenstelle darauf hingeweisen (PF-4207)
  • Artikel die sich gemäß Artikelgruppe nicht in Bestellungen zusammenfassen lassen wollten ließen sich verwirren, wenn man es bei den  Bestellvorschlägen nochmal je Bestellung aktiviert hatte - Doppelt hält besser war hier also nicht richtig. (PF-4213)
  • Aus unserer internen ToDo-Liste: die Infospalte verbreitern für den Aufgabendialog √ (PF-4168)
  • Das AutoUpdate lässt sich nun bei einem versehentlichen Klick noch abbrechen. (PF-4223)
  • Intern: Lizenz-Erstellung aus der Technik vereinfacht (PF-4210)
  • Beim Windows Server 2016 gabe es vereinzelt eine Fehlermeldung beim Start des profacto Servers, was den Start als Dienst behindern konnte. (PF-4203)
  • In der Systeminfo sind deutlich mehr Informationen verfügbar, darunter auch der Backup-Pfad (PF-4186)
  • Der Aufruf für Systeminformationen war veraltet und musste ausgetauscht werden. Das modernere Interface hat sehr vereinzelt zu deutlichen Verzögerungen unter Windows geführt. Das ist optimiert worden
  • Ein Anwenderwunsch war es in den Betriebsaufträgen nach dem Jahr filtern zu können, gerne erfüllt (PF-4142)
  • Beim Ausdruck von Artikeln mit Bildern war die umrahmende Tabelle nicht durchgängig dargestellt worden (PF-4206)
  • Zeitmodelldefinition und Feiertage sind vom Personal und dem Kalender in die  Voreinstellungen umgezogen (PF-4176)
  • Maßfelder in der Positionserfassung haben sich vor Neuberechnung schier überschlagen, statt mal kurz abzuwarten, was eingegeben wird. Jetzt wird gewartet, was es letztlich schneller macht (PF-4169)
  • Ein großer Wunsch war es ein freies Bemerkungsfeld auf dem Projektdeckblatt zu haben, dafür wurde das Bauvorhaben auf ein sinnvoll nutzbares Maß geschrumpft und dafür fett - wie typischerweise im Ausdruck  auch - dargestellt.(PF-3954)
  • Der Rechnungsprüfungsassistent hat nun eine korrekte Einheit der Gebindegröße in Form vom Stk/Ltr. (Pf-4216)

profacto2019.1.0

  • Beim Erzeugen einer Aktivität ohne ein bestimmtes Modul, beklagte sich jene gleich über die fehlende Referenz. Jetzt traut sich die Aktivität auch alleine gespeichert zu werden. (PF-4166)
  • Aus dem roten Kringel wurde ein grüner Kringel, wenn man eine Teilzahlung zu einer noch nicht fälligen Rechnung erfasst hatte, es also noch im grünen Bereich ist. (PF-4126)
  • Ziemlich unbekanntes Feature brauchte Aufmerksamkeit: man kann die Modul-Seitenleiste für alle unterdrücken. Das hatte den unrühmlichen Effekt, daß die Anzahl der geöffneten Fenster der Modulsymbole oben mit unterdrückte, jetzt wieder wie zuvor (PF-4182)
  • In den Voreinstellungen wollten sich neue Kostenstellengruppen und -bereiche nicht speichern lassen, klappt wieder (PF-4185)
  • Leider eine unangenehme Wahl für uns: ab macOS HighSierra wurde der Cursor im aktiven eingefärbten Feld nicht mehr gezeigt. Das ist derzeit nur ohne Feldeinfärbung möglich, wir hoffen es bald wieder bunt treiben zu dürfen (PF-4159)
  • intern: besseres Handling von profacto SmallBusiness-Lizenzen  (PF-4110)
  • Die Artikelgruppenübersicht hatte einige Bedienelemente des Filters seltsam nach oben verschoben, die sind nun wieder an ihrem Platz (PF-4137)
  • Mit Liebe zum Detail im Infofenster die Pfeile und Legendenfelder auf Linie gebracht  (PF-4173)
  • Die automatische Nachkalkulation ist nicht mehr so aufdringlich mit Dialog im Vordergrund, außer es sind über 500 Positionen zu berechnen, mehr Focus auf die aktuelle Aufgabe (PF-4140)
  • Das Stücklistenfenster war lange Zeit sehr stur mit seiner Größe und Fensterposition: jetzt folgt es wieder den Anwenderwünschen wie ander Module auch (PF-3746)
  • intern: Zusatzprogramme, wie zB der mitgelieferte TeamViewer mussten sich aus technischen Gründen einen neuen Platz in der Anwendung suchen. Der Ordner Extras ist umgezogen. Hat keine Änderung für Anwender (PF-4189)
  • Bei den OP-S war durch die  neu mögliche Skalierung das grau etwas dominant geworden. Jetzt verhält sich die fliederfarbene Zone normal (PF-4160)
  • profacto ist 25 Jahre alt, das sah man einem Tooltip an: statt EG steht da nun EU drin. (PF-4108)
  • Beim Umbau  der Fixkosten ins neue Design ist der Handbuch-Link ins Leere gegangen, jetzt wieder zielführend (PF-4120)
  • Eine sehr seltene Kombination von Umständen hat die klassische Suche im Kunden über die Suchfelder stolpern lassen. Und beim Reparieren haben wir gleich auch noch das Design angepasst  (PF-4191, 4208)
  • Die CAD-Integration war etwas zu mitteilungsbedürftig, jetzt kommt der Dialog nur noch, wenn es wirklich einen Import gibt (PF-4195)
  • Bei den Formelmakros war uns leider ein zentrales Feld kaputt gegangen, das ist wieder in alter Frische da (PF-4196)
  • Hatte man ganz früher mal persönliche Adressformate zum Kopieren aus Kunde angelegt, wurden die aus Versehen immer noch verwendet. Da man die aber in den neuen Voreinstellungen nicht mehr ändern können darf, werden jetzt die allgemeinen Eistellungen vewendet (PF-4106)
  • Im Formularkonfigurator war für den Abstand "von unten" noch im Text "von oben" als Beschriftung, jetzt steht es richtig da, funktional keine Änderung (PF-4107)
  • In der Schnellkalkulation erfasst man eigentlich nicht Zeiten, sondern den Fertigungsaufwand auf Basis von Kostenstellen, das zeigen jetzt die Symbole und Label an. Kurz Aus Raider wurde Twix, sonst ändert sich nix. (PF-3897)
  • Der Druckdialog der Stücklisten musste lange warten, aber auch der ist jetzt im neuen Design. Übrigens: nutzen Sie doch mal die Auswahlliste. Die ist schon lange dabei, aber würde sich freuen benutzt zu werden. (PF-4190)

profacto2019.0.0

  • Syntaxfehler .2018 - stimmt, da fehlt der Monat, ist viel Klick um fast nichts. Kommt nicht wieder. (PF-4114)

  • Erfasste man in der Bestellung das Lieferzusagedatum manuell, wollte profacto nicht ungefragt dazwischenfunken und beließ den Status wie er war. Anscheinend war es automagisch doch besser, dann sei es so (PF-4121)
  • Eine Nachweiskostenstelle trägt dieses Merkmal nun tapfer durch alle Zeiterfassungen, inkusive Stundenzettel, bei Bedarf kann man es aber dort natürlich auch abwählen. (PF-4151)
  • Drucken via Menü Datei er Stückliste ging war inaktiv, das hatten wir Tastaturkürzel- und Symbolliebhaber einfach übersehen (PF-4149)
  • Wenn man sich vor dem Abspeichern aus Versehen vom Stundenzettel ausloggte, werden Zeiten nur noch gespeichert, wenn man will, nicht gleich eingereicht. (PF-4153)
  • Ein paar häßliche Details bei den Fixkosten hatten sich in dunklen Ecken verkrochen, die sind nun frisch durchgewischt. (PF-4093)
  • Genau da wo man tatsächlich sonst vor verschlossener Türe steht im Lizenzdialog war die Hilfe unerreichbar, jetzt ist sie wieder da, wenn es drauf ankommt. (PF-4127)
  • Es hat uns und einen Mitarbeiter (Dank an M.T. für die geduldige Mitarbeit) eines lieben Kunden eine ganze Weile gekostet, aber zu 95% sicher ist eine nervige Gemeinheit bezüglich Unique Constraints bei der CAD-Integration behoben. War am Ende natürlich total einfach, wenn man es erkannt hat. (PF-4150)
  • Die Neuerzeugung der Integrations-Datenbank aus profacto hatte einen Defekt unter macOS, das ist behoben. (PF-4146)
  • Man kann im Leitstand nur sehen, was man sehen darf. Datenschutz ist richtig und wichtig. (PF-4105)
  • Das wird beim einen oder anderen ein böses Erwachen geben: die Zahl der offenen Aufgaben wird wieder angezeigt. (PF-4164)
  • Technische Verbesserung im Hintergrund, um künftig die Hardware noch besser nutzen zu können, erstmal sollte man anwenderseitig davon einfach nichts merken. (PF-4154, 5, 7)
  • Da wollten Classic-Bauteile vom interiorcad sich doch tatsächlich als neue und coole polygonale Teile aufspielen. Da spielt profacto nicht mehr mit, hat nämlich einige Verwirrung gestiftet. (PF-4148)
  • beta - Und damit man polygonale Teile auch verarbeiten kann gibt es ein paar Vorbereitungen für flexible Stücklistenausdrucke, zu sehen gibt es aber noch nichts. (PF-4072)
  • beta - Polygonale Teile werden auch noch besser in der Stückliste dargestellt 
  • In profacto StartUp waren Funktionen von profacto auf heimlicher Stippvisite, die sind wieder wohlbehalten zurückgekommen. (PF-4163)
  • Die Formelmakros waren etwas traurig, daß sie kein Symbol hatten. Der Variablenmanager hatte sich dessen angenommen und teilt sein Symbol vorläufig, obwohl die Makros im Artikelstamm wohnen. Unsere Features  haben einander einfach gern. (PF-4102)
  • Auf vielfachen nachvollziehbarem Wunsch haben wir die Erfassung der Offenen Posten Lieferanten optimiert, nun fügt es sich von oben nach unten wie es ganz früher mal war. (PF-3658)
  • Ein paar neue Textvariablen zur Zuweisung von Ansprechpartnern beim Kunden sind verfügbar, praktisch auf Lieferscheinen. (PF-3718)
  • Beim SEPA-Export wird künftig beim gleichen Datum nach Verwendungszweck sortiert. Das ist praktischerweise meist die Rechnungsnummer und damit die gleiche Reihenfolge wie im DATEV. (PF-4122)

profacto2018

profacto2018.4.0

  • FiBu-Export an DATEV bucht jetzt Acontorechnungen und Schlußrechnung mit Zahlungen richtig hin- und her (PF-3869)
  • Navigation Kunde zum Personal optimiert, hüten Sie sich vor zuviel Laufkundschaft (PF-4085)
  • profacto SmallBusiness hat im Kunden wieder das Infofeld verfügbar - war es wirklich vermisst worden?(PF-4032)
  • Stücklisten aus CAD-Integration schämen sich nicht mehr  und man kann sie komplett ansehen (PF-3985)
  • Stundenzettelzeiten sind voll per Tastatur eingebbar, Maus braucht man trotzdem noch für den Reiterwechsel (PF-4052)
  • Stundenzettel auch mit nur einer Zeile speicher- und einreichbar (PF-4051)
  • profacto SmallBusiness - Mitarbeitergruppe im Kontext Kalender verfügbar (PF-4033)
  • Projekte - mit viel zweifelhafter Liebe und Beharrlichkeit konnte man Projektnummern doppelt vergeben, jetzt nicht mehr  (PF-4024)
  • Lacke von Korpusmöbel aus der CAD-Integration verhalten sich identisch, ob aus interiorcad aufgelöst oder nicht übertragen (PF-4031)
  • Artikel-Verkaufskonditionen nach einem Mißverständnis (@JR - (smile)) wieder zurück aus dem Ruhestand geholt - es könnte noch Teilpunkte geben, die trotzdem in Rente bleiben wollen - wir warten auf motivierendes Feedback(PF-3704)
  • Im Formularkonfigurator für Mahnungen wurden fehlende Felder angemahnt, die sind brav wieder da (PF-3945)
  • Der Schieberegler für die Zeilenhöhe in der Positionsansicht merkt sich je Anwender die letzte Einstellung (PF-4063)
  • Lieferantenansprechpartner waren etwas zu anhänglich und ließen sich nicht wegschicken, jetzt gehen sie wieder, wenn man will (PF-4076)
  • Die Ansichtsoptionen im Artikel sind wieder voll verfügbar. Könnte sein, daß die dennoch auf lange Sicht in die Voreinstellungen wandern (PF-4060)
  • Intern - unser Lizenzversand wirkte bisweilen etwas unhöflich in der Anrede, war gar nicht so gemeint, das ist jetzt wieder besser und wird auch nochmal besser in Zukunft (PF-3878)
  • Artikelmassenänderungen zeigen nun die Masse an. Artikel, die geändert werden im Button an, denn sie wussten nicht, was sie tun. (PF-3747)
  • Fixkostentabelle - genau, die so wenig beachtete oben in den Voreinstellungen - wurde in einer ersten Runde überarbeitet. (PF-3517, 4119)
  • Der Stundenzettel ist nun etappenweise eingebbar und wird zu einem frei eingebbaren Stichtag am Folgemonatsanfang zwangseingereicht bequem und sicher zugleich, kein Grübeln und Stau am Tagesende vorm Terminal mehr (PF-3936)
  • Feiertage glänzen pünktlich zum Reformationstag im Neuen Design (PF-4010)
  • Die beliebte Zahlungsart Vorkasse wurde vermisst, aber sie ist wohlbehalten wieder aus dem Urlaub zurück (PF-3909)
  • Da es inzwischen schon lange WoodWOP 7 gibt und unsere Pfadbereinigung für WoodWOP 6.0 genauso funktioniert gilt es jetzt für beides (PF-4123)
  • Das Feld für die private Internet-Adresse hat uns aus Langeweile und mangelnder Nutzung verlassen (PF-4116)
  • Wichtig - der profacto Server nutzt standardmäßig eine Netzwerkschicht, diese erst ermöglicht uns auch echte 64-bit-Clients anzubieten (PF-4133)
  • Aus MacHandwerk wurde prohandwerk und profacto. Apple macht es uns nach und nennt nach MacOS und MacOS X nun sein Betriebssystem macOS, das wurde hier und da angepasst (PF-4125)
  • ZZ Top ist zwar eine coole Band, aber WebZZ ... sollte WebZE heißen, tut es jetzt auch (PF-4109)
  • In  den Offenen Posten könnten Teilzahlungen nun mit bis zu 4 Zeilen langen Bemerkungen versehen werden, lesbarer und praktischer, Frau Hantke hat es sich gewünscht (PF-4087)
  • Beim GAEB-Import hatten Abbrechen und Speichern erhöhten Geltungsrand und wurden auf ihre Plätze verwiesen (PF-4041)
  • Manche Tage können lang werden, das geht jetzt auch im ToDo, überfälliges, heute und die kommenden zwei Wochen lassen sich frei skalieren  (PF-3844)
  • beta - Polygonale Bauteile aus der CAD-Integration werden im Kantenbild immer angezeigt, damit man auch so auf Anhieb erkennt, welches Teil es sein soll. (PF-4090, 4074)
  • Das Synchronisieren im Netzwerk der CAD-Integration war nicht nur anachronistisch, sondern auch noch verlangsamend und ist nun entfernt (PF-4073)
  • Wenn eine Konstante nicht mehr konstant ist ... das gleichnamige Hauptmenü wurde nun komplett aufgelöst und in die passenden Seiten der Voreinstellungen integriert. Die beiden verstehen sich übrigens prächtig (PF-3484)
  • Menschen sollten nicht nur eine Nummer sein. Das gilt jetzt auch in der Zeitenschnellerfassung, freie Wahl der Mitarbeiter für mehrfache Erfassung und zudem ist das ganze etwas hübscher und größer geworden, gibt trotzdem nicht mehr Urlaub (PF-3578, 3654)
  • Das Sexagesimalsystem (normale Stunden mit 60 Minuten) setzt sich nach und nach gegen Industriezeiten (Stunden und Nachkommastunden) durch, jetzt in der Personalerfassung Details (PF-3522)
  • Ziemlich dröge, aber muß ja sein: Handelsregisterblatt, Berufsgenossenschaftsmitgliedsnummer und Gerichtsstandort sind in den Voreinstellungen erfassbar und als Variable nutzbar (PF-3672)
  • Push the button - ein IoT (Internet of Things) Pilotprojekt für ein digitales Kanbansystem im Lager und vieles mehr: bei Interesse einfach fragen. (PF-4003)
  • PPS ist schon lange kein kostenpflichtiges Zusatzfeature mehr. Nun werden einige Features allen ab profacto zur Verfügung gestellt: den Anfang machen die Fertigungsaufträge (PF-3847)
  • TZE an Touchdisplays ist nun etwas einfacher geworden, das Rücksetzen bei der Anmeldung ist keine feinmotorische Glückssache mehr (PF-4017)
  • PPS - auch der Leitstand ist nun in profacto ohne PPS-Lizenz verfügbar, damit es keinen Streit gibt, wurden die BDE-Aktivitäten dahin integriert.
  • Der Arbeitsplaninspektor ist nun hübscher geworden, vielleicht wird er in Zukunft öfter genutzt? (PF-3978)
  • Die Fertigmeldung auch ... (PF-3980)
  • Typenstücklisten & Elvis have left the building - keine Sorge, die hat schon jahrelang niemand mehr benutzt. (PF-3995)
  • Eine Kleinauftragcheckbox hatte sich doch noch breit gemacht in der Bedienoberflächer, jetzt ist wieder Platz für große Projekte  (PF-3947)

profacto2018.3.1

  • Kalenderwidgets in Aktivitäten und Auslöse auf Windows kompatibles Modell umgestellt (PF-4002)
  • Offene Posten sperren sich nicht mehr selbst beim Öffnen (PF-3989)
  • Ansprechparter in Aktivitäten verhalten sich robuster (PF-33982)
  • Ansprechpartner in den Kunden sind robuster geworden (PF-3849)
  • Stücklistendialoge ins neue Design überführt (PF-3978,  95,  80)
  • Entfernte Funktion Kleinauftrag hat kein Bedienelement mehr (PF-3947)
  • Artikelverkaufskonditionen entfernt (PF-3704)
  • Formularkonfigurator für Mahnungen und Briefe zeigt alle Felder (PF-3945)
  • intern: Datenzuweisung der Qualitätssicherung angepasst (PF-3999, 4011)
  • Abbruch beim Ändern des Projektstatus erfordert keinen Kommentar mehr (PF-3997)
  • OP-Übersicht aus Kundenvorgangsarchiv öffnen wieder verfügbar (PF-4000)
  • Duplizieren in der Stückliste vereinheitlicht (PF-3979)
  • Mandantenauswahl und -wechsel nach Anmeldung wieder voll verfügbar (PF-4012)
  • Bestellvorschläge nach Freigabe filtern wieder stabil (PF-3867)
  • StartUp: Druckdialoge im Menü korrekt zugewiesen (PF-3996)
  • Updatedialog zeigt vollen Text an (PF-3986)
  • Veralteter Hinweis beim Belegeauslagern aktualisiert (PF-3938)
  • Kalenderwidget in den Aktivitäten wieder sichtbar (PF-4001)
  • Farbfeld im Personalfeld zeigt wieder die Farbe an (PF-3944)
  • Feiertage für Brandenburg korrigiert (PF-3798)
  • AutoUpdate für Einzelplatz automatisierbar, für StartUp und SmallBusiness fest eingestellt (PF-3798)

profacto2018.3.0

  • Kantenauswahl in der Stücklistenübersicht beginnt mit dem richtigen Feld (PF-3785)
  • Ausgezeichnete Kostenstellen werden zu Sonderkostenstellen und können direkt in der Kostenstelle zugewiesen werden (PF-3630)
  • Positionen verschieben ist wieder möglich, Drag'n'Drop dafür deaktiviert (PF-3962)
  • Diverse Stücklistendialoge aktualisiert (PF-3942)
  • Kundensuchfelder im Formularkonfigurator verwendbar (PF-3949)
  • In den Aktivitäten lassen sich die Auswahlmenüs für Thema, etc. wieder frei befüllen (PF-3981)
  • Optional Projektzeiterfassung auf erstmögliche Position reduziert (PF-3928)
  • Hinweis in den Persönlichen Voreinstellungen verdeutlicht (PF-3937)
  • Mandantenauswahl im neuen Design (PF-3507)
  • Zoomfunktion für Positionszeilenhöhe (PF-3926)
  • Nutzungs-Feedback ermöglicht (PF-3919)
  • Kategorisierung von Kundentypen (PF-3865)
  • StartUp: Voreinstellung erweitert (PF-3898, -9)
  • beta - Etiketteneditor wieder verfügbar - 32-bit nur vorläufig, kein Support/Gewähr (PF-3561)
  • StartUp-Email-Adresse der Registrierung angepasst (PF-3881)
  • Lizenzversandemail angepasst (PF-3889)
  • Menübefehle in StartUp korrigiert (PF-3894)
  • Backup-Funktion nicht mehr scheinbar verfügbar in StartUp (PF-3863)
  • Globale Suche wieder normal nutzbar (PF-3673)
  • Nichtvorhandene Websuite-Lizenz wird nicht mehr in StartUp angezeigt (PF-3862)
  • Auswahl-Menüs sind wieder voll benutzbar (PF-3977)
  • intern: Seriennummernverwaltung für StartUp optimiert (PF-3984)
  • Zeilenhöhe in Projektpositionen korrigiert und variabel gestaltet (PF-3957, -895)
  • Doppelte Filterung in der Schnellauswahl konnte zu Leerergebnissen führen (PF-3973)
  • Systeminfos haben wieder Zugriff auf Supportkommunikation (PF-3970)
  • Small Business hat wieder alle zugehörigen Menüs und Features. verfügbar (PF-3959,  -60, -63)
  • Oberflächenmaterial wird bei der Integration wieder korrekt in die Stückliste übertragen (PF-3943)
  • Kostenstelle für Feiertag muß nicht mehr fest auf Nummer 997 liegen (PF-3941)
  • Einmalartikel behalten nach Speicherung ihre Maße (PF-3751)
  • Neue Bestellungen im Modus Alle Mandanten können wieder einem Mandanten zugewiesen werden (PF-3353)
  • Button für die Auslagerung von Belegen im Client wieder verfügbar (PF-3930)
  • Detaildefekte im Graphischen User Interface der OPs behoben (PF-3866, -933)
  • Alte Persönliche Voreinstellungen werden nicht mehr für die Musterformulare verwendet (PF-3911)
  • StartUp: verrutschte Reiteraktivierung im Druckdialog behoben (PF-3900)
  • StartUp: Menüzuweisungen im Projekt- und Artikelmodul sind korrigiert (PF-3901)
  • StartUp: Supportzugriff erweitert (PF-3902)
  • Neues Feature Bestellinfos nur für profacto verfügbar gemacht (PF-3877)
  • Typo im Splashscreen korrigiert (PF-3823)
  • Lange Namen im SSO-Assistenten werden nicht mehr umgebrochen (PF-3871)
  • Labelaktualisierung im SSO-Assistenten (PF-3893)
  • Radiobuttons für Material und Produkt. waren defekt (PF-3935)
  • TZE-Positionsauswahl zeigt keine Preise mehr an (PF-3934)
  • Beim Löschen von Personaleinträgen wird nicht mehr eine leere Auswahl zurückgegeben (PF-3831)
  • Label-Details im Lieferanten- und Artikelmodul behoben (PF-3820)
  • StartUp: Vorschaltdialog der profacto-Version neu geordnet (PF-3892)
  • intern: Suche für StartUp-Regstrierung vereinfacht (PF-3903)
  • StartUp: Druckbutton der Projekte zeigt keine nicht verfügbaren Freien Listen mehr an (PF-3891)
  • Im Personalmodul für SmallBusiness wird künftig der Arbeitsvorbereiter und nicht der Monteur angezeigt (PF-3359)

profacto2018.2.0

  • Variable Zeilenhöhe fürProjektpositionen (PF-3536)
  • Dateinamen beim Standardexport leitet sich ggf. von der Konfigurationsbezeichnung her ab (PF-3749)
  • Logging außerhalb der Datenbank kann über die Sysgteminformation gesteuert werden (PF-3549)
  • Systeminformation als neues Modul neben Kalender und Aufgaben aus dem einfacheren Dialog her entwickelt (PF-3540)
  • Die möglichen Zahlungsarten sind überall gleich (PF-3753, 708)
  • Unnötiges imos-Nummernfeld vom Reiter PPS entfernt (PF-3790)
  • Labels in den Persönlichen Voreinstellungen klarer gemacht (PF-3652)
  • Abstürze von Einzelplatz für macOS unterbunden (PF-3699)
  • Server-Monitor ist wieder verfügbar (PF-3733)
  • Kalenderwidget im Stundenzettel schließt sich nach Doppleklick (PF-3734)
  • Vorgabzeiten im Artikel haben wieder eine Suche für die Kostenstellen (PF-3714)
  • Auslagerung und Löschen von Aktivitäten im 64-bit-Modus möglich (PF-3754, -755, -794)
  • Fensterverwaltung beim Öffnen von Bestellung aus Projekt (PF-3796)
  • Artikelfilter der profacto Small Business. (pfSB) vereinfacht (PF-3613)
  • profacto Small Business hatte ein überflüssiges Label (PF-3616)
  • Eine Moduloption im Menü wurde für pfSB falsch dargestellt (PF-3617)
  • Die OP Kunden-Navigation hatte eine unnötige Option in der Navigationvon pfSB (PF-3618)
  • Beim Projektdruck war in pfSB noch die Lagerbuchung möglich (PF-3619)
  • Anlage vonSendungen in pfSB beim Druck wurde entfernt (PF-3620)
  • Überflüssige Kalenderwidgets werden in der pfSB nun korrekt ausgeblendet (PF-3622)
  • Für pfSB gab es noch die Option nicht erteilte Positionen auszublenden (PF-3623)
  • ODBC-Treiber für 2018.2.0 sind aktualisiert (PF-3789)
  • In den Projektdetails waren die Suchfelder für pfSB eingeblendet (PF-3625)
  • In der Stückliste zeigte pfSB noch die Bauteilart (PF-3615)
  • Bei gemischten Teil- und Acontorechnungen war der Symbolzähler zu hoch (PF-3688)
  • Im Stundezettel gibt der Reiterwechsel von der Statistik keinen Fehler mehr aus (PF-3700)
  • CAD-Integration rücksetzen erst nach erfolgter Bestätigung (PF-3742)
  • Systeminfo in neuem Gewand (PF-3731, 41, 92, 690, 737, 715, 726, 811)
  • Dokumentverknüpfungen nicht mehr löschbar bei fehlenden Modulrechten (PF-3736)
  • Alt-Formulare werden bei der Musterformular-Aktivierung nun sauberer entfernt (PF-3735)
  • Auf dem Deckblatt setzten Eingaben für die Lieferadresse Adressdaten zurück (PF-3745)
  • Die profacto-Version wird im Clientverbindungsdialog zum Server korrekt dargestellt (PF-3645)
  • Liste der Bestellberechtigten ist wieder korrekt (PF-3822)
  • Der Wareneingangsassistent der Websuite verbucht wieder vollständig (PF-3816)
  • FiBu-Konten im Kunden für pfSB wieder sichtbar (PF-3812)
  • Lizenzdialog mit besserer Benutzerführung (PF-3601)
  • Die Kostenstellen wurden nach der Designumstellung nochmal verfeinert (PF-3680)
  • intern: Lizenzversand weitgehend automatisiert (PF-3659, 787, 739, 805, 861, 783, 781, 784)
  • Umstellung auf 4Dv16R5 (PF-3532)
  • Beta-Version mit 64-bit Clients und Einzelplatz (PF-3228)
  • Tooltip für Kundensuchfeld konfiguration korrigiert (PF-3750)
  • Abschaltung der Kommentierung des Steuerprüfunsgjournal für pfSB entfernt (PF-3663)
  • Unerwünschte Zahlungsplanoption für pfSB entfernt (PF-3665)
  • Gesperrte Stücklistenteile lassen sich nicht mehr öffnen (PF-3398)
  • Der für pfSB unnötige Reiter CNC in der Stücklistenbearbeitung wieder entfernt (PF-3398)
  • SEPA-Export-Dialog hat einen aktualisierten Fenstertitel (PF-3748)
  • Steuerung von Menüs und Befehlen zeigt nun Checksymbole
  • profacto StartUp - neue Einsteigerversion (PF-3761-80, 803-804, 810, 814, 825, 832-834, 837-843, 850-853, 855, 856, 858-860, 864, 873, 876)
  • OP-Übersichten zeigen auch SEPA statt DTA als Zahlungsweg (PF-3757)
  • Infofenster partiell überarbeitet (PF-3495, 97)
  • Optionen Lehrling und nicht in Kapazitätsplanung berücksichtigen wurden getauscht (PF-3554)
  • Hintergrund der Voreinstellungen verbessert (PF-3792)
  • Firmenlogocheckbox für pfSB im Projektdruckdialog entfernt (PF-3795)
  • Beim Löschen von Erlöskonten im OP wird danach wieder die erste Zeile selektiert (PF-3692
  • Bearbeiterauswahl wird nun immer oben im Projekt dargestellt (PF-3694)
  • Link zur Änderung für benutzerkonfigurierbare Labels direkt am Label (PF-3738)
  • Eingabefeld für Kommisionsfeld unter Windows besser erkennbar (PF-3697)
  • Details in den Einkaufskonditionen verbessert (PF-3728)
  • Dialog Kostenträgerdialog nun mit korrektem Fenstertitel (PF-3721)
  • Das Verschieben von Positionen im Bestellwesen ist nicht mehr möglich (PF-3713)
  • Der Druckdialog für Bestellungen lässt sich wieder über das Symbol an der Fenstertitelzeile schließen (PF-3712)
  • Farbgebung in den OPs etwas dezenter gestaltet (PF-3571)
  • Massenänderungsdialog für Artikel optimiert (PF-3726)
  • Lizenztext korrgiert (PF-3813)
  • Stundezettel berücksichtigt BDE-Sperre für Projekte (PF-3830)
  • 64-bit-PlugIn für Adressbuch-Synchronisation (PF-3857)


profacto 2018.1.1

  • DATEV-Export berücksichtigt voranliegendes Wirtschaftsjahr (PF-3730)
  • Server zeigt korrekte Version gegenüber Client an (PF-3645)
  • Labelkorrektur in den PVE (PF-3652)

profacto 2018.1.0

  • Überlappende Informationen in den PVE korrigiert (PF-3682)
  • Lagerbewegungen erfassen mit eindeutiger Richtungsbeschreibung (PF-3668)
  • Growl ist für macOS nicht mehr notwendig (PF-3539)
  • In den Vorgangsarchiven werden Namen vom Personal statt der Nummer angezeigt (PF-3669)
  • Veraltete Bankdatenplatzhalter entfernt (PF-3696)
  • Konto- und BLZ-Felder und Labels weitgehend entfernt (PF-3651)
  • Teilzahlungskalenderwidget in den OP korrigiert (PF-3653)
  • Alte DATEV-Schnittstelle nicht mehr zugänglich (PF-3653)
  • Bestelldatum und Bestellnummer des Kunden im Projekt und als Textvariable verfügbar (PF-3674, 634)
  • Alte Textverarbeitungsdokumente werden konvertiert (PF-3537)
  • Beta-Modus für Testumgebungen aktivierbar (PF-3610)
  • OP Restbeträgedarstellung verfeinert (PF-3656)
  • Kontoinhaber kann für Kunden und Lieferanten zusätzlich angegeben werden (PF-3577)
  • Residuen in der Client-Darstellung entfernt (PF-3648)
  • Neue Statussymbole in der Bestellübersicht (PF-3683)
  • Erzeugnisgruppenerfassung im Artikel verbessert (PF-3684)
  • Betriebsauftrag im Neuen Design (PF-3671, 681)
  • OP-Bearbeitungen angeglichen (PF-3649)
  • $13b-Steuerung im Projekt verhält sich dezenter was das Journal betrifft (PF-3608)
  • Altes Bedienelement aus der Bestellbearbeitung entfernt (PF-3643)
  • In der Kostenträgeraufteiuling sind wieder negative Beträge möglich (PF-3596)
  • PPS-Steuerung in den PVE wieder verfügbar (PF-3584)
  • PDF-Druck unter Windows unterstützt wieder die Druckerauswahl (PF-3631)
  • Kalenderwidget in den Projekten wird korrekt dargestellt (PF-3685)
  • Graphikresiduen in der Voreinstellung entfernt (PF-3695)
  • Release Notes werden wieder korrekt verlinkt (PF-3593)
  • Fix-Spalte in der Schnellkalkulation wird wieder mitsortiert (PF-3719)
  • SEPA-Bankdaten werden in den OP wieder korrekt erfasst (PF-3709)
  • Infofeld in den OP Lieferanten skaliert mit (PF-3701)
  • Kleine Korrekturen um UI der PVE (PF-3752, 589)
  • Strg+F in der Schnellauswahl öffnet keinen Hintergrunddialog mehr (PF-3639)
  • Für profacto SmallBusiness sind einige Felder überarbeitet worden (PF-3612, 592, )
  • profacto SmallBusiness verhält sich beim Lizenzupdate robust  (PF-3587)
  • Verstellte Mengeneinheiten beim Wechsel von Position zur Stückliste und zurück sind behoben (PF-3582)
  • In den OP-Lieferanten ist das erste Feld nun wieder die Lieferantennummer  (PF-3579)
  • Schnellauswahl für Lieferanten ist vollständig per Tastatur bedienbar (PF-3638)
  • Altversionen mit SuperReport 2.x werden direkt auf die Musterformulare umgestellt (PF-3662)
  • Der Zugriff auf ODBC wird künftig strenger gekapselt, Vorbereitungen dafür getroffen (PF-3535)
  • Die Kostenträgeraufteilung ist nach der Designumstellung nun wieder deutlich robuster und komfortabler geworden  (PF-3604)
  • FiBu-Konten für Projektpositionen schlagen nicht mehr auf allgemein definierte durch (PF-3677)
  • Tooltip für Sachkontenlänge korrigiert (PF-3636)
  • Detail im UI des Wareneingangsassistenten korrigiert (PF-3687)
  • Schnellauswahl wird korrekt positioniert (PF-3679, 3640)
  • Detail im OP-Lieferanten UI korrigiert (PF-3678, 627, 580)
  • Tab-Reihenfolge in Bestellungen optimiert (PF-3637)
  • Reservierungsdialog hat keine aktivierbaren Checkboxen mehr (PF-3641)
  • Detail im UI der Persönlichen Voreinstellungen korrigiert (PF-3646)
  • Steuerprüfungsjournal ist wieder voll skalierbar (PF-3647)
  • Rechtschreibungsprüfung für Positionstexte wieder verfügbar (PF-3525)
  • Fenstergröße für OP-Lieferanten auch beim Neu-Anlegen konsistent (PF-3626)
  • Tooltip im Bestellvorgangsarchiv korrigiert (PF-3609)
  • Strg+N für Aufwands- und Erlöskontenerfassung in den OP wieder verfügbar (PF-3576)
  • UI-Optimierung im Leitstand (PF-3588)
  • Duplizieren von Betriebsaufträgen ohne Fehlermeldung möglich (PF-3603)
  • Infofenster-Label wieder mit letztem 'r' sichtbar (PF-3581)
  • Systeminfo-Dialog im UI. korrigiert (PF-3557)

profacto 2018.0.1

  • Experimentelle Freigabe für macOS HighSierra - nicht für produktive Umgebungen gedacht und ohne Gewährleistung und Support.
  • Lizenzupdate mit Client nach Versionswechsel direkt möglich und diverse kleinere Korrekturen bei der Lizensierung

profacto 2018.0.0

  • Druckersteuerung für Windows ohne Musterformulare auf Schlußrechnung erweitert (PF-3546)
  • Darstellung der PDF-Briefpapier Mini-Preiviews in den Voreinstellungen auf A4 optimiert (PF-3565)
  • Speichern der Anrede im Personal funktioniert wieder(PF-3558)
  • Seitliches Scrollen der Voreinstellungsmodule unterbunden (PF-3564)

  • Projektexporte Wehner und Pascam mangels Nutzung entfernt (PF-3499)

  • Infofeld im Offenen Posten mehrzeilig und skalierend (PF-3567)

  • VSS profacto sollte den Installer nicht mehr blockieren (PF-3491)

  • Lizenzhandling für Updatevertragskunden erweitert

  • Modulweisen Zugriff auf die Voreinstellungen via Symbol oben links in den Modulen selbst implementiert (PF-3546)

profacto2017

profacto 2017.7.0

  • Tooltips im Artikelmodul korrigiert (PF-3523)
  • Duplizieren von Projekten von einem Nummernkreis zum Anderen korrigiert (PF-3551)
  • Absturz des Servers beim Beenden behoben (PF-3305)
  • Variablen aus Projekt zu einer Bestellung werden wieder ausgewiesen (PF-3495)
  • Onlinelizenzdialog bei fehlender Verbindung korrigiert (PF-3549)
  • Steuerprüfungsjournal kann normal skaliert werden (PF-3526)
  • Bestellmengen werden bei einzeln zuzuschneidenden Materialien korrekt berechnet (PF-3520)
  • Voreinstellungen können nicht mehr mehrfach geöffnet werden (PF-3514)
  • Infofensterlabelposition korrigiert (PF-3519)
  • Graphikelemente in den Voreinstellungen nachbearbeitet (PF-3518)
  • Skalierung der Voreinstellungen optimiert (PF-3516)
  • Kantenerfassung in Übersicht und Bearbeitung korrigiert und angeglichen (PF-3513)
  • Gruppen- und Belegliste im Vorgangsarchiv der Projekte graphisch getrennt (PF-3512)
  • Unnötiges Fenster hinter den Voreinstellungen entfernt (PF-3515)
  • Einreichen-Button wird nicht mehr gesperrt, wenn man zuvor noch Daten getilgt hatte (PF-3501)
  • Dialog zur Erfassung von Zeiten für Stücklisten optimiert (PF-3492)

profacto 2017.6.1

  • In den Voreinstellungen kommt der xg-Bereich nicht mehr ohne die zugehörige interne Lizenz (PF-3479)
  • Im Artikel, Reiter Produktion, wird der Arbeitsvorbereiter jetzt durch das Dropdownmenü gewählt (PF-3478)
  • Voreinstellungen, Seite Produktion Schnittstelle, Platten Import hat nun die korrekte Überschrift (PF-3477)
  • In einer Bestellung setzt nun das Kalenderwidget zum erwarteten Lieferdatum auch die KW richtig (PF-3493)
  • Die Schnellauswahl in den Projekten und Stücklisten geht nun am Feld und nicht am Mauszeiger auf (PF-3406, 3481, -82)
  • Neuanlage von Bauteilen aus der Bearbeitung zählt korrekt hoch (PF-3474)
  • Neu-Button in der Stücklistenbearbeitung ist nun wieder funktionsfähig (PF-3475)
  • Das Kantenbild und die Preisangabe aktualisiert sich auch beim Wechsel des Bauteils über die linke Liste (PF-3486, 3488)
  • Das Perspektivenbild in der Stücklistenbesarbeitung löst keine Funktion mehr aus (PF-3487)
  • Ein verrutschter Button in der Arbeitsplanerfassung ist wieder am richtigen Platz (PF-3489)
  • Der Kantendialog in der Übersicht sollte unter gewissen Umständen nicht mehr 2x beendet werden müssen (PF-3490)
  • Der Druckdialogaufruf im Projekt über die Menüleiste kann durch Klick ins Leere abgebrochen werden (PF-3483)
  • In den Voreinstellungen ist der 44'er Code leichter konfiguierbar (PF-3444)
  • Das Verhalten für die §13b-OptionimProjekt ist robuster und erwartungsgemäß (PF-3408)
  • In der Stücklistenbearbeitung lässt sich die Mengeneinheit wieder direkt wählen (PF-3472)
  • Das Mengeneinheitslabel in der STL-Bearbeitung ist wieder lang genug für _pauschal_ (PF-3473)
  • Fehlende Funktionen in der Voreinstellung, Seite profacto ergänzt (PF-3468)
  • Doppelte Felder in der Voreinstellung, Seite Adressen und Kontakte, entfernt(PF-3467)
  • Vergrößerter Eingabemodus in den Bestelltexten synchronisiert wieder mit dem Feld dazu (PF-3461)
  • Monatsabschluss-Dialog ist im Neuen Design (PF-3458)
  • Die Module OffenePosten und die Buchhaltungssteuerung sind in einen neuen Unternehmensbereich zusammengefasst und als lila erkennbar (PF-3494)
  • Alte Projektimporte entfernt (PF-3470)
  • Voreinstellung, Seite Zeiten, um Zeiterfassung ergänzt und entzerrt (PF-3465)
  • Die Option Honorarabrechnung in der Voreinstellung entfernt (PF-3469)
  • Küchenimporte aus Projekt- und Positions-Im-Exporten entfernt (PF-3463)
  • Steuerprüfungsjournal mit Druck- und Exportfunktion versehen (PF-3221)
  • Details in der TZE-Oberfläche bearbeitet für eine besonders ergonomische Darstellung an Touchdisplays (PF-3382)

profacto 2017.6.0

  • Strg+P öffnet den normalen Druckdialog und schlägt den nächsten üblichen Projektstatus vor (PF-3420)
  • Feldtrenner im QuickOpt-Export korrigiert. Exportvarianten in den Voreinstellungen bereinigt (PF-3451)
  • Strg+, öffnet die Voreinstellungen, Strg+Shift+, öffnet jetzt die Rechtschreibprüfung (PF-3426)
  • Textvariablen für rabattierten Einzel- und Gesamtpreis einer Position (PF-3358)
  • DATEV-Export mit Skontoanteil für Teilzahlungen auf Gesamtrechnungsbetrag hin korrigiert (PF-3375)
  • Unnötige Splitbuchungen beim DATEV-Export werden vermieden (PF-3374)
  • Neue Textvariablen für Arbeitsvorbereiter und Bauleiter im Projekt (PF-3384)
  • Voreinstellungen komplett umstrukturiert und im Neuen Design (zahlreiche PF-33'er bis PF-34'er Issues)
  • Nachbesserungen Personalmodul (PF-3343)
  • Schnellauswahl für Artikel neu gestaltet (PF-3405)
  • Optimierungen im Design für Projekt-Details (PF-3407)
  • Musterformulare mit robusterer Versionsnummerierung (PF-3437)
  • Fehlende Einkäuferrolle erzeugt keine Fehlermeldung mehr (PF-3435)
  • Vor- und Nachtexte an Projektpositionen sind wieder mit Stilinformationen versehen (PF-3436)
  • AutoUpdate für Client/Server aufgrund technischer Probleme ausgesetzt (PF-3361)
  • Lizenzhandling intern korrigiert (PF-3433)
  • Suchdialoge sind konsistenter am Eingabefeld (PF-3383)
  • Unnötiges Hilfemenü auch in der TZE unterdrückt (PF-3373)
  • Aktivitätenthemen PopUp zeigt alle Einträge (PF-3386)
  • Artikelsuche umfassend erweitert und mit besserem Design versehen (PF-3409)
  • Stückliste um kleine Details optisch verbessert (PF-3367, 94, 96, 3429)
  • Detailverbesserung für den Stundenzettel (PF-3392)
  • Voreinstellungen im Neuen Design (PF-3389-91)
  • Strg+P ist wieder in der Bestellbearbeitung möglich (PF-3387)
  • Beta-Update-Button für entsprechende Versionen nur noch bei Verfügbarkeit (PF-3380)
  • Labels in der Systeminfo verbessert(PF-3324)
  • Diverse Details in den Bestellungen und Bestellpositionen nach der Designumstellung nochmal optimiert (PF-3344)
  • Der Pausenabzug im digitalen Stundenzettel ist auch bei reiner Startzeiterfassung korrekt (PF-3371)
  • Bei wiederholtem Import der Stückliste in die Schnellkalkulation bleibt die automatische Preisberechnung aktiv (PF-3368)
  • Der Provisionssatz im Projekt wird beim Öffnen nicht mehr auf den Personalstandardsatz zurückgesetzt (PF-3402)
  • Bei der Erfassung von Kostenträgern im OP Lieferanten wird jetzt wieder sofort gespeichert (PF-3393)
  • Die Bedienoberfläche der TZE wurde umgebaut und optimiert (PF-3365)
  • Fixiertes Symbol in der Projektbearbeitung folgt der Fensterskalierung (PF-3377)
  • Das Zahldatum beim Zusammenfassen von OPs im SEPA-Export bleibt je OP-Datensatz individuell (PF-3376)
  • Der Stücklistenimport aus einem CAD ist auch bei großen Bauteilmengen robuster geworden (PF-3369)
  • Im Stundenzettel werden nun auch die TZE-Sperren der Kostenstellen berücksichtigt (PF-3364)
  • Im FiBu-Export nach Lexware erfolgt keine irreführende Fehlermeldung mehr (PF-3356)

profacto 2017.5

  • Radiobuttons in den Voreinstellungen, Reiter Kalkulation bedingen sich nicht gegenseitig (PF-3360)
  • Druckvorschau im Formularkonfigurator blockiert im Nachgang nicht mehr andere Vorschauen (PF-3345)
  • Beim Rücksetzen von Acontorechnungen als letzte Teilrechnung wird eine Kommentierung erwartet (PF-3347)
  • Das Infofenster zeigt keinen Focusrahmen mehr ums erste Diagramm unter Windows (PF-3348)
  • Kleine Korrektur bei den Linkbuttonlabels (PF-3349)
  • Sporadisch auftretende Rücksetzung der Spaltenbreiten im Projekt teilweise abgefangen (PF-3351)
  • Projektstatus Angebot ohne Beleg zeigt den Status in der Projektbearbeitung nicht mehr an (PF-3352)
  • Erfassung des Lagerortes im Wareneingangsassistenten wieder möglich (PF-3303)
  • Korrigierte Darstellung der Kalenderwidgets in Bestellpositionen (PF-3308)
  • Aktualisierung des Kalendermodulplugins (PF-3310)
  • Kleine Optimierung in der Stundenzetteldarstellung (PF-3323)
  • Löschen von Datensätzen durch Einfügen in der Schnellkalkulation unterbunden (PF-3325)
  • Rechnungsprüfungsassistent kann in Serie verwendet werden (PF-3326)
  • Textbausteine im Bestellwesen nehmen Formatierung an (PF-3328)
  • Optimierung der Darstellung im Personalmodul (PF-3332, 33, 22)
  • Orthographie in der Projektbearbeitung korrigiert (PF-3355)
  • Robusteres Handling der Kalkulationsvoreinstellungen beim Einlesen einer Stückliste (PF-3336)
  • Voreinstellungen zeigen alle Reiter an (PF-3338)
  • Entfernung eines unnötigen Labels in der Bestellposition (PF-3341)
  • Formulare anpassen reagiert wieder in Positionen zum Projekt-Druckdialog (PF-3342)
  • Rückmeldung beim Aktualisieren des Artikelstamms vom Bestellwesen aus gestrafft (PF-3198)
  • Feiertage im Personal nun im neuen Design (PF-3241)
  • profacto Small Business hat eine gestraffte Interface im Artikelstamm (PF-3264)
  • Vorbereitung zum Umbau von Voreinstellungen und Konstanten (PF-3267)
  • Bemerkungen im Assistenten werden bestellpositionsweise gespeichert und dargestellt (PF-3287)
  • Liste der Acontorechnungen im Rechnungsprüfungsassistenten ist korrigiert und im neuen Design (PF-3321)
  • Projektordner werden wieder direkt geöffnet (PF-3334)
  • Bemerkungen in den Anwesenheitszeiten wieder verfügbar gemacht (PF-3335)
  • Kantendialog in der Stücklistenübersichtserfassung im Neuen Design  (PF-3120)
  • Anwesenheitszeiten im Neuen Design und überarbeitet  (PF-3210)
  • Zeitausweis beim Rechnungsdruck für haushaltsnahe Handwerkerleistungen jetzt über die erfassten Projektzeiten
  • Zumasswerte in der CAD-ERP-Integration werden nach profacto übernommen  (PF-3207)
  • Bestellpositionen im Neuen Design  (PF-3299)
  • Neue Textvariablen für Ansprechpartnerkontaktdaten  (PF-3319)
  • Das Funktionenmenü der Voreinstellungen wurde vorbereitend für den Umbau reduziert  (PF-3329)
  • Das Infofenster zeigt nun Daten in Diagrammform  (PF-3330)
  • Die Seitenleiste lässt sich global ausblenden über die Voreinstellungen  (PF-3331)

profacto 2017.4.1

  • Unnötiger Projektfilter für profacto SmallBusiness entfernt (PF-3294)
  • Artikel anlegen aus einer Bestellposition heraus robuster gestaltet (PF-3300)
  • Tabulatorreihenfolge bei Bestellungen optimiert (PF-3301)
  • Text mit Stilinformationen in Bestellpositionen wird als solcher dargestellt, anstelle von HTML-Tags (PF-302)
  • Tastaturkürzel wie Strg+P funktionieren in den Bestellungen (PF-3306)
  • Schnellauswahl für Artikel in der Vorgabezeitenerfassung ergänzt (PF-3307)
  • Steuerprüfungsjournal sicherer gemacht (PF-3309)
  • Infofenster umgestaltet und mit Diagrammen erweitert (PF-3313)
  • Projektstatistik, Darstellungsdetail verbessert (PF-3315)
  • Manuell erfasste Kostenträgeraufteilung bringt Datum in die Projektkosten (PF-3318)
  • Acontorechnungen zur Bestellung werden im Assistenten korrekt ausgewiesen (PF-3320)
  • Vor-Nach-Texteingabe für Projektpositionen ist skalierbar (PF-3311)

profacto 2017.4.0

  • Stundenzettel robuster und in der Benutzerführung ansprechender gestaltet (PF-3272, 76, 88, 79)
  • Absturz des profacto Clients bei Windows 10 unterbunden (PF-3298)
  • Fokusrahmen auf Firmenlogo unter Windows entfernt (PF-3282)
  • Meldung bei Reservierung von Fertigungsaufträgen ohne PPS-Lizenz gekürzt (PF-3283)
  • Abbruch beim SEPA-Export wird besser abgefangen (PF-3292)
  • BestOpt-Export verhält sich richtig bei Material mit Maserung (PF-3290)
  • Artikel Massenänderung, kleine Labelausrichtungen im UI (PF-3291)
  • SEPA-Export Zusammenfassungsdialog verbessert (PF-3284)
  • Bemerkungen in der Schnellkalkulation verhalten sich robuster (PF-3295)
  • DATEV 2016 ist nun der Standard ggü. dem klassichen Verfahren (PF-3270)
  • Zeitauswertungsdialoge im neuen UI (PF-3271)
  • Kopieren und Einfügen auch per Button in den Positionen zum Projekt (PF-3273)
  • Zeitauswertungen und Zeitenfilter bieten mehr vorgefertigte Intervalle an (PF-3274)
  • Stundenzettel unterstützt jetzt den Pausenabzug (PF-3277)
  • Stundenzettel bietet eine vereinfachte Erfassung für Anwesenheit mittels Gemeinkostenprojekt (PF-3279)
  • Rechte für den Projektzugriff wiederhergestellt (PF-3293)
  • Bestellwesenbearbeitung ins neue UI übertragen (PF-3296)
  • Neuer PDF-Drucker notwendig, wird mitinstalliert durch die Installer.

profacto 2017.3.0

  • Korrektur bei der Lizenzzählung für TZE und Vollclient (PF-3284)
  • Verbesserte Bedienung in den Lieferkonditionen (PF-3195)
  • Alphanumerische Personalnummern werden voll unterstützt (PF-3232)
  • SEPA-Vormerkungsdatum wird Zahldatum, statt SEPA-Exportzeitpunkt (PF-3238)
  • Eine Anschrift in den Kontakten hat kein Geschlecht mehr (PF-3247)
  • Variablenmanager kann wieder bei den Auswahllisten in allen Funktionen genutzt werden (PF-3250)
  • Lizenzhandling robuster gemacht (PF-3255, 56, 65, 2937, 3112)
  • Bedienung des Wareneingangsassistenten verbessert (PF-3257, 3263)
  • DATEV 2016 Verbesserungen und Korrekturen (PF-3260, 3012)
  • Bestellungen werden nicht an die email-Adresse des Projekt-APs gesandt (PF-3167)
  • Auslöse ist im Neuen Design (PF-3172)
  • Lieferantenbewertung ist im Neuen Design (PF-3173)
  • Nebenkosten zur Bestellung sind im Neuen Design (PF-3174)
  • SSO vereinfacht (PF-3223)
  • Digitaler Stundenzettel in der TZE (PF-3225)
  • profacto Small Business, Bedienung der Artikel vereinfacht (PF-3235)
  • Steuerprüfungsjournal in die Voreinstellungen, Finanzen verlegt und bedingt optional gemacht (PF-3248)
  • Nebenkostenvorgaben bei leerer Voreinstellung (PF-3259)
  • OP Kunden mit Datumswidgets ergänzt (PF-3261)
  • Aufgabenfenster sichert sich die Position (PF-33266)

profacto2017.2.1

  • Lizenzempfang online zu Testzwecken etabliert (PF-3150)
  • Abbruch beim Druck des Kalenders druckt nicht trotzdem (PF-3208)
  • Mandanteneinstellungen werden gespeichert und korrekt dargerstellt (PF-3213)
  • Datum ist das aktuelle in der Zeitenbearbeitung (PF-3214)
  • Personalauswahl ohne Berechtigung unterdrückt (PF-3215)
  • Massenänderungen der Artikelvorgabezeiten modernisiert (PF-3216)
  • Dialog für Benutzer und Gruppen graphische Korrekturen (PF-3219)
  • Wareneingangs- und Rechnungsprüfungsassistent Buttonsymbole korrigiert (PF-3222)
  • Lieferantenumsatzstatistik hat fixe Buttonpositionen beim Skalieren (PF-3229)
  • Verhalten von Enter und Speichern und Nächster wieder hergestellt in der Zeitenbearbeitung (PF-3244)
  • Druckdialog der Mahnungen schloss sich nicht nach erfolgtem Druck (PF-3252)
  • Überzählige Rückfragen nach geändertem Lieferanten in der Bestellung verhindert (PF-3176)
  • profacto Small Business hat keinen unnötigen Lieferantenbereich mehr in der Position (PF-3236)
  • Positionen einfügen und kopieren erneuert (PF-3217)
  • Kleine graphische Korrekturen an den Rechnungsprüfungs- und Wareneingangsassistenten (PF-3226)
  • Navigation Bestellungen zu Offene Posten korrigiert (PF-3230)
  • Eigener Aconto-NK für profacto Small Business entfernt (PF-3204)
  • Betriebskalender entfernt, bitte Zeitmodelle nutzen (PF-3239)
  • Online-Updatesymbol erneuert (PF-3227)
  • AutoUpdate mit Release Notes und Bestätigung sicherer gemacht (PF-3233)
  • Feiertagserzeugung ins Personal überführt (PF-3218)
  • Neue Platzhalter für Zahlungssart, Lieferadresse, Rechnungsadresse (PF-3243, 3245)


profacto 2017.2.0

  • Musterformulare können nun bei default-Einstellungen große Umlaute in allen Feldern als erste Zeile abbilden (PF-3149,)
  • Feld für Datum und Ort erweitert für lange Ortsnamen (PF-3149)
  • Kalendereinstellungen zeigen standardmäßig alles außer Urlaub und Jubiläen an (PF-3125)
  • Intern: Websuite-Kundenanzeige erweitert (PF-3142)
  • Artikelkurzbezeichnung mit Platzhalter versehen (PF-3143)
  • profacto Small Business erweitert, so daß das Briefpapier in der Stückliste nicht gedruckt werden muß (PF-3147)
  • Artikelkombinationen wieder in der Positionsbearbeitung zugänglich gemacht (PF-3159)
  • Benutzer und Gruppen-Dialog im neuen UI (PF-3160, 61)
  • Stücklistenfilter zur Ausblendung nicht aktiver Positionen (PF-3164)
  • Lagerbestand der Lieferinfobox in der Position (PF-3166)
  • Ausdruck der Jahreszeitenstatistik verbessert (PF-3201)
  • Freigabe der Voreinstellungen nach Lizenzupdate (PF-3152)
  • Update mit Server von profacto 2017.0 ohne Probleme mit den Client-Lizenen (PF-3153)
  • SQLite-Plugin unter Windows nicht mehr im Demo-Modus (PF-3154)
  • Buttons in Druckdialogen direkt zugänglich (PF-3157)
  • Auswahl eines Artikel in der Stücklistenlistenerfassung übernimmt auch Bezeichnung (PF-3158)
  • Projektpositionsfilter wird auch in der Bearbeitungdarstellung berücksichtigt (PF-362)
  • Steuerprüfungsjournal ohne unnötige Nachfragen bei nicht relevante Belegarten (PF-3177)
  • Manuelle Zeiterfassung ist im neuen UI (PF-3155, 70, 78-88, 99, 3200, 03, 09, 05)
  • Wareneingangs- und Rechnungsprüfungsassistent im neuen UI (PF-3171, 89-90, 91, 93)
  • Hilfebutton in der Bestellposition verweist auf die korrekte Seite im Handbuch (PF-3194)
  • profacto-CAD-Integration fragt nicht immer neu nach, wenn sie nicht aktiviert wurde (PF-3202)
  • Demo-Version mit aktueller Version vorbereitet (PF-3087)
  • Splashscreenergänzung nun sichtbar (PF-3144)
  • Lizenzupdate online vorbereitet (PF-3145)
  • Lizenzupdate online nur noch bei bestehender Lizensierung möglich (PF-3146)
  • Alert-Dialoge angeglichen (PF-3169)
  • Umstellung auf 4Dv16 ermöglicht Freigabe von macOS Sierra (PF-3206)
  • Umsatzstatistik auf reinen Kundenumsatz reduziert (PF-3207)

profacto 2017.1.0

  • Kalkulationseinstellungen für 1Stück bzw. Gesamtanzahl robuster gestaltet (PF-3057)
  • Einmalartikel können nun noch einfacher kopiert werden (PF-3104)
  • Die Rechte für die Formelmakros sind eigenständig vergebbar (PF-3108)
  • Lizenzverarbeitung umgestellt (PF-3110, 3140, 3067, 3074, 3082)
  • Musterformulare erweitert und korrigiert (PF-3122, 3005, 3112)
  • Druck aus Offenen Posten im neuen Gewand (PF-3045)
  • Kontaktdaten in den Musterformularen nutzen auch die Standardinfos der Voreinstellungen (PF-3073)
  • Auftragsstand der Projekte um die Spalte Fertigungsgemeinkosten erweitert (PF-3075)
  • Bestellvorschläge sind direkt aus der Bestellübersicht per Button aufrufbar (PF-3106)
  • Rabatt standardmäßig nicht auszuweisen als Option in den Voreinstellungen, Reiter Projekte (PF-3118)
  • unnötige Lieferkonditionen für profacto SmallBusiness ausgeblendet (PF-3124)
  • Steuerprüfungsjournal wird nun mit Daten befüllt (PF-2908)
  • Lieferzusage in der Bestellung wird auch auf die Bestellpositionen übertragen (PF-3133)
  • Korrektur von Labeln im Acontodruckdialog (PF-3138)
  • Platzhalter für Lieferantenkurzbezeichnung angepasst (PF-339)
  • Ausgezeichnete Kostenstellenliste verkleinert (PF-3141)
  • Standards im Formularkonfigurator optimiert (PF-3058)
  • Unnötige Absturzmeldung des Servers behoben (PF-3010
  • Ausdrucke aus Auftragsstand verbessert (PF-3044)
  • Mausklicks ins Menü der Projektübersicht reagieren stets wie gewünscht (PF-3077)
  • Touchbar auf MacBooks führt nicht mehr zu Fehlern (PF-3134)
  • Designumstellung für Urlaubszuweisung (PF-3080)
  • Labelfehler im Personaldruckdialog behoben (PF-3081)
  • Steuerprüfungsjournal (PF-3083-86, PF-3088-3101, PF-3117 ...)
  • intern: Lizenzvergabe für profacto Small Business vereinfacht (PF-3107)
  • Personal zu Zeiten öffnen wieder möglich (PF-3111)
  • Fortsetzen der Stücklistenerfassung per Tab-Taste wieder hergestellt (PF-3113)
  • Felder in der technischen Information erweitert (PF-3115)
  • Filterung via Mitarbeitergruppe in Client-Server-Umgebung der Zeiten wieder möglich (PF-3121)
  • Voreinstellungen zeigt Gruppe für SSO wieder an (PF-3105)
  • Verlassen der Positionsbearbeitung per Fensterschließbutton führt zur Speichernachfrage (PF-3126)
  • Dialog zur Erfassung der GeräteIDs erstellt (PF-3114)
  • Platzhaltersymbol für undefinierte Aconto-/Teilrechnungen (PF-3132)
  • Expandmodus der Texterfassung ist skalierbar (PF-3128)
  • Vorschaufenster merkt sich Position und Größe (PF-3119)
  • Diverse FAQ-Einträge und Tutorials erweitert (PF-3098)
  • Passwortprüfung für Administrator-Account im SSO robuster gemacht (PF-3136)
  • Scrollbar der Positionsbezeichnung wieder sichtbar (PF-3127)
  • Neues Lizenzierungsmodell (PF-3038, PF-3053 bis PF-3056, PF-3123)
  • Expandmodus für Texte lässt keine kontextfremden Variablen mehr zu (PF-3078)
  • Zahlreiche Dialoge ins neue Design überführt (überwiegend aus PF-2981, PF-2998, PF-3023-48 und PF-3060-76, PF-3130, PF-3131, PF-3047)
  • Präfix für Aufwandskonten im DATEV 2016-Export (PF-1831)

profacto 2017.0.0

  • Spalten im Artikelvorgangsarchiv sind wieder skalierbar (PF-3011)
  • Reservierung über Kalkulationseinheit wieder möglich (PF-3013)
  • a4d_sessionid meldet bei Konvertierung keine fehlenden Primärschlüssel mehr (PF-3014)
  • Bestellungen sind nicht mehr beim Aufruf gesperrt (PF-3016)
  • DATEV-Export-Dialog im neuen Design, Beraterdaten müssen in den Voreinstellungen erfasst werden (PF-3018)
  • Beim Holzma PNX Originalexport werden Optimierungs- und Säge-Parameter nun in korrekter Reihenfolge ausgegeben (PF-3022)
  • Positionsauswahl in der Schnellerfassung der Zeiten wieder per Button möglich (PF-3025)
  • FAQ-Seite zum Thema GoBD-Konformität (PF-3007)
  • Steuerprüfungsjournal aufrufbar und erste Ereignisse müssen begründet werden beta! (PF-2908)

profacto2016

profacto 2016.3.1

  • Filterung über Supergruppen in der Artikelübersicht wieder auf Anhieb richtig dargestellt (PF-2982)
  • Mindestbestellmengen-Einheit in den Lieferkonditionen zeigt wieder den korrekten Wert an (PF-3002)
  • Zeitenkennzahlen berücksichtigen nun auch den Positionsanzahlfaktor (PF-3003)
  • Restbetrag in den OPs-Teilzahlungen passt sich an, wenn Skonto in Anspruch genommen wird (PF-2985)
  • Nachkalkulation rechnet nur noch einfach mit Skonto und Rabatt-Sätzen aus den Kalkulationseinstellungen des Projekts. (PF-2976)
  • Die prozentual aufgeteilte Gewinndarstellung nach Material und Fertigung aus der Schnellkalkulation wird möglichst bis in die Nachkalkulaiton übernommen (PF-2979)
  • intern - korrigierte Bestellung für Studentenlizenzen (PF-2983)
  • Entfernung der Mehrlagerverwaltung je Artikel (PF-2986, PF-2990)
  • Darstellung der Mengeneinheit für die EK-VK-Preise in der Materialerfassung der Schnellkalkulation verbessert (PF-2987)
  • Keine Anwenderinteraktion beim Update für die Rücksetzung der CAD-ERP-Integration mehr nötig (PF-2988)
  • Websuite/WebZE wieder dauerhaft laufend (PF-2989)
  • Nachbesserungen der Benutzeroberfläche Artikel (PF-2995, PF-2994)
  • Manuelle Erfassung von Zeiten erlaubt wieder auch TZE-gesperrte Kostenstellen (PF-3000)
  • Umsatzstatistik ohne OPs in der Datenbank nicht mehr fehlerhaft (PF-2993)

profacto2016.3.0

  • OS X-Server als 64-bit-Version verfügbar (PF-2975)
  • Verbessertes Verhalten beim Duplizieren von Artikeln (PF-2973)
  • Anzeige von PDF-Dokumenten in der Websuite wieder verfügbar (PF-2814)
  • Übernahme bei Freiteilen und verbesserte Darstellung und Zusammenfassung von Beschlägen mittels CAD-ERP-Integration (PF-2974, PF-2968, PF-2969, PF-2964, PF-2901)
  • Umgestaltung des Login-Dialogs (PF-2965)
  • Anzeige der Release Notes nach Update (PF-2909)
  • Voreinstellung aus welcher Quelle die Vorkalkulation hergeleitet werden soll (PF-2707)
  • Unbau und Korrekturen des Designs der Lieferkonditionenbearbeitung (PF-2954)
  • Projektfilter nach Personen wieder ausblendbar (PF-2960)
  • Technische Informationen erweitert und Benutzerführung verbessert (PF-2935, PF-2972)
  • Korrigierte Tooltips in der Projektbearbeitung (PF-2944, PF-2962)
  • Übernahme der Stückliste in die Voreinstellungen optimiert (PF-2939, PF-2945)
  • Verbesserter Ablauf beim Dialog zu Fertigungsdisposition (PF-2895)
  • Neue Anwendungssymbole für Server und Client (PF-2964)
  • intern: vereinfachtes Seriennummernhandling (PF-2979)
  • Reservierungsdialog mit verbessertem Design im Detail (PF-2941)
  • Aktive Anwendung zur CAD-Integration wird dargestellt sofern vom CAD supported (PF-2957)
  • Aufgabendialog ins neue Design überführt (PF-2936)
  • Detailverbesserungen und Korrekturen in der Technischen Information (PF-2934)
  • Reiter Inventar im Aritkel entfernt (PF-2959)
  • Abmessungen in der Schnellkalkulation bleiben beim wieder öffnen erhalten (PF-2923)
  • Bemerkungen in der Schnellkalkulation bleiben erhalten (PF-2948)
  • Verbessertes Symbol bei Acontorechnungen (PF-2949)
  • Artikelbearbeitung, Detailverbesserung (PF-2953)
  • Detailverbessserung in der Positionsbearbeitung (PF-2950)
  • Layoutumstellung für Reiter Details, vormals Optionen, der Artibelbearbeitung (PF-2963)
  • BDE/TZE-Sperre auch für profacto SmallBusiness nun zugänglich (PF-2942)
  • Textbearbeitung der Projektpositionsbezeichnung für profacto Small Business zugänglich gemacht (PF-2943)
  • Layoutoptimierungen in der Artikelbearbeitung (PF-2955-57)
  • Fehler behoben in der Artikelauswahl und Bearbeitung (PF-2951, PF-2952)
  • SSO-Dialog graphische Korrektur (PF-2933)
  • Neuer Artikel aus Position-Dialog ins neue Design überführt (PF-2902)
  • Aktualisierte CAD-Integration (PF-2913, PF-2914)
  • intern - Angepasstes Verhalten für Buchungstext bei OP Lieferanten (PF-2914)
  • Aktivierung und Deaktivierung der Musterformulare erfordert nun eine präzise Bestätigung
  • Nummernkreis im Projektdialog auswählen ist nun robuster geworden (PF-2892)
  • Sortierung vor einem Stücklistendruck ist entfernt (PF-2900)
  • Zeitenschnelländerung unterstützt nun wieder das Öffnen der Schnellauswahl für Positionen per Tastenkürzel (PF-2900)
  • Projektkostenerfassung ist im neuen Design (PF-2887)
  • Die Dialoge Artikelumsatzstatistik, Set-Artikel ersetzen wurden ins neue Design überführt (PF-2894, PF-2899)
  • Die Kunden-Umsatzsatistik ist erneuert worden (PF-2905)
  • Vereinfachte Erfassung von Jahren für den Gewährleistungseinbehalt (PF-2928)
  • Am Firmenlogo sind nun Umsatzinformationen in Form eines einfach Diagramms zur Verfügung (PF-2931)
  • Beim Single Sign On wird die Mitarbeitergruppe korrekt erfasst (PF-2891)
  • Der Datanorm-Import ist in der Benutzerführung klarer geworden (PF-2912)
  • Die Navigation von Bestellungen zu Artikeln ist wieder funktionstüchtig (PF-2916)
  • Das Zeitenmodul sortiert nun wesentlich schneller via Personalname (PF-2924)
  • Zumaße werden in den Kennzahlen künftig berücksichtigt (PF-2924)
  • Umstellung auf Musterformulare nun ohne Anwendervorbereitung bei Formularnamen möglich (PF-2929)
  • Lohndatenexport via Lexware erzeugt wieder eine Datei (PF-2886)
  • Single Sign On schlägt bei Bestandsdaten vor Personal zu übertragen (PF-2889)
  • Artikeldruckdialog modernisiert (PF-2890)
  • Verbuchung auf Lagerort-Dialog modernisiert (PF-2904)
  • Fehlermeldung bei Neuanlage von Positionen behoben (PF-2910)
  • Tastaturkürzel für das Öffnen der Stückliste aus Positionen korrigiert (PF-2911)
  • Umrechnung von Plattenanzahl auf Quadratmeter erfolgt nun ohne Rundung auf ganze qm (PF-2608)
  • Tutorial für die Nutzung der WebZeiterfassung (PF-2745)
  • Bemerkungen zum Artikel werden in der Livesuche berücksichtigt (PF-2888)
  • Dialog zur Lagerstatistik modernisiert (PF-2896)
  • Artikel suchen und ersetzen-Dialog erneuert (PF-2897)
  • Artikel aktualisieren Dialog ins neue Design übertragen (PF-2898)
  • Schnelländerung der Artikel umgebaut (PF-2906)
  • Dialog "Information" umgestaltet und mit technischen Daten und Updatebadge ans profacto-Logo umgezogen (PF-2915)
  • Mehrfaches Erfassen von Bestellpositionen via Schnellauswahl entfernt (PF-2918)

profacto2016.2.0

  • Escape und Abbrechen im Summenposition erzeugen-Dialog (PF-2862)
  • Hinweis beim Überschrift anlegen ohne Bezugsposition (PF-2863)
  • Effektlose Mehrfachselektion für Schnellauswahlen unterbunden (PF-2865)
  • Vorkalkulation auf Basis Schnellkalkulation mit Daten aus der Stückliste (PF-2866)
  • Platzhalter werden in den Text eingefügt (PF-2869)
  • Lacke aus der Stückliste werden mit korrekten Werten in die Schnellkalkulation übertragen (PF-2874)
  • Positionswechsel im Projekt über Seitenleiste nach Aufruf der Stückliste wieder möglich (PF-2875)
  • Zeitmodelle können auch ohne Admin-Rechte wieder gelöscht werden (PF-2884)
  • Überstundensätze werden im Zeitmodell angezeigt (PF-2885)
  • DokBe-Variablen als Standard im Formularkonfigurator gesetzt (PF-2799)
  • Installationsdatenbank aktualisiert (PF-2799)
  • Single Sign On implementiert (PF-2822)
  • AutoLogin-Datei löschen als Button ermöglicht (PF-2885)
  • Aktiv-Passiv-Darstellungswechsel in den Positionen zum Projekt verbessert (PF-2864)
  • Kalkulation freier Stücklistenteile orientiert sich auch an Vorgabe Projektkosten oder Stückliste (PF-2882)
  • Dialoge im Modul Artikel ins neue Design übertragen: 
    • Drucken (PF-2855)
    • Bestellvorschlag erzeugen (PF-2860)
    • Artikel duplizieren (PF-2870)
    • Datanorm-Import (PF-2868)
    • Export für Holzma/BestOpt (PF-2871)
    • Holzma Materialexport (PF-2872)
    • Kalkulationsmodus (bei Nachkalkulation) (PF-2873)
    • Lagerbewegung erfassen (PF-2876)
    • Schnelländerung (PF-2867)
    • Lager umbuchen (PF-2878)
    • Lagerortabbuchung (PF-2877)

profacto2016.1.1

  • Der Verschnitt in der Schnellkalkulation wird nun auch bei Anpassungen gespeichert (PF-2845)
  • Zeitmodellzuweisung mit nur einem Datum am Start oder Ende klappt nun zuverlässig (PF-2849)
  • Korrektur für verrutschendes Feld in der Projektbarbeitung (PF-2852)
  • Outlook-Schnittstellenzuweisung nun allgemein gefasst statt auf Kontakteordner bezogen (PF-2808)
  • Reiterzeile wird automatisch an Fenstergröße angepasst (PF-2853)
  • Alle Zeiten eines Mitarbeiters in der Small Business-Version sind nun sichtbar (PF-2857)
  • Bezeichnungsvorschau in der Positionsbearbeitung aktualisiert (PF-2839)
  • Schnelländerung der Projekte aktualisiert (PF-2827)
  • Horizontale Skalierung der Projekt- und Positionsbearbeitung wieder ermöglicht (PF-2836, 37)
  • Bestellungsdialog zur Projektposition aktualisiert (PF-2838)
  • Einfaches Drag'n'Drop für Projektpositionen möglich (PF-2835)
  • Automatische Nummernvergabe in der Schnellkalkulation für Artikel ermöglicht (PF-2856)
  • Kleine Labelkorrekturen in den Voreinstellungen (PF-2858)
  • Kalkulationseinstellungsbutton überlagert nicht mehr Datensatzsperrwarnung (PF-2818)
  • Kalkulationseinstellungen setzen für Positionen aktualisiert (PF-2840)
  • Schnelländerung der Positionen aktualisiert (PF-2842)
  • GAEB-Dialoge aktualisiert (PF-2843, 44)
  • Nachweiszeiten erstellen-Dialog aktualisiert (PF-2846)
  • Positionssummendialog aktualisiert (PF-2847)
  • Verbuchungsdialog aktualsiert (PF-2848)
  • Druckdialog der Positionen aktualisiert (PF-2851)
  • Artikel aktualisieren-Dialog erneuert (PF-2854)
  • Status rücksetzen von Aconto auf Lieferschein mündet nicht mehr automatisch im Status Teillieferung (PF-2823)
  • Stückliste behält aktuelle Auswahl nach Livesuche bei(PF-2828)
  • Suchfelder im Projekt zeigen wieder direkt den Inhalt an (PF-2829)
  • Zuordnung von BIC zu einer BLZ wieder zuverlässig für alle Banken (PF-2831)
  • Schnellkalkulationsliste zeigt für Material bei Import via Stückliste keine 1000'er Maße mehr an (PF-2867)
  • Zahlreiche Dialoge des Projektübersichtsmenüs ins neue Design überführt (PF-2821, 19, 20, 24, 25, 26, PF-2769)
  • Livesuche der Stückliste berücksichtigt nun auch Bemerkungen(PF-2830)
  • Zeitmodelle robuster gegenüber Anpassungen des Ur-Modells gemacht und Design aktualisiert (PF-2832)

profacto2016.1.0

  • Badge für Stückliste am Projekt wird nun immer sofort angezeigt (PF-2714)
  • Kantenbilder werden wieder zuverlässig erzeugt, auch bei CAD-Importen (PF-2807)
  • Kalkulationsart per Liefereinheit robuster gestaltet, bitte Dokumentation der Schnellkalkulation beachten (PF-2742)
  • Bankdatenupdate für Windows korrigiert (PF-2813)
  • Positionsbearbeitungsreiter Variablen zeigt keinen unnötigen Dialog ohne Daten mehr (PF-2815)
  • DTA bzw. Datenträgeraustausch aus den Funktionen entfernt, nur noch SEPA ermöglicht (PF-2809)
  • Arbeitszeitmodelle werden nun auch für die Tagesarbeitszeiten durchgängig berücksichtigt (PF-2751)
  • Benutzerführung in der Schnellkalkulation, Zeitenerfassung verbessert (PF-2730)
  • Kundensuche im Projekt besser positioniert (PF-2731, PF-2738)
  • Einmalartikelverwendung in der Schnellkalkulation stabilisiert (PF-2739)
  • Kalkulationsart in der Schnellkalkulation robuster gegenüber verschiedenen Artikeln (PF-2740)
  • profacto SmallBusiness-Schnellkalkulation auf sinnvoll verwendbare Kalkulationsarten reduziert (PF-2741)
  • Menü Datei, Schließen fragt nun bei geänderten Daten nach (PF-2746)
  • Fensterverhalten für die Stücklisten-Artikelauswahl stabilisert (PF-2753)
  • Einmalartikelverwendung in der Schnellkalkulation mit Anzahl 0 erlaubt (PF-2757)
  • Anrede im Personal über Dropdownwidget wird nun gesichert (PF-2758)
  • Unnötige Meldung über Datensatzsperre bei Personalbearbeitung behoben (PF-2759)
  • Felderposition im Reiter Produktion der Positionsbearbeitung korrigiert (PF-2762)
  • Graphik für die Tasten Speichern bzw. Speichern und Nächster usw. für die Positionsbearbeitung standardisiert (PF-2763)
  • Vorschau von Freien Liste mit aktivem "Verhält sich wie Angebot" u.ä. wieder möglich (PF-2764)
  • Acontorechnungen nun mit Variable [RB] im Textfeld möglich (PF-2765)
  • Schnellkalkulation erlaubt Änderung auf Anzahl 0 für Zeiten und Material (PF-2780)
  • Objektartikel bei der Nachkalkulation via Stückliste werden wieder berücksichtigt (PF-2782)
  • Strg+P in den Stücklisten reaktiviert (PF-2784)
  • Versetzte Darstellung des Fensterinhalts weitgehend unterbunden, Fenstergeometrie wird dafür leider nicht mehr gesichert (PF-2785)
  • Wechsel des Kunden im Projekt vereinfacht (PF-2788)
  • Pflichfelder in den Projekten werden wieder wie zuvor unterstützt (PF-2789)
  • Artikelkombinationen werden nicht mehr zusammengelegt beim Wechsel (PF-2790)
  • Dialog für Positions-Vor- und Nachtexte wieder in voller Größe nutzbar (PF-2792)
  • Dropdown-Menüs für Kundendaten behalten alle Werte auch bei wiederholtem Aufruf (PF-2794)
  • Ausgeblendete Positionen werden beim Verschieben von Positionen wieder auf sichtbar geschaltet (PF-2800)
  • Variablenzuweisungsdialog der Projektposition reagiert wieder wie vorgesehen (PF-2801)
  • Sortierung der Schnellkalkulationstabelle berücksichtigt wieder alle Spalten (PF-2802)
  • Viele Kundenkontakte lösen keine Schnellauswahl in der Projektbearbeitung mehr aus (PF-2806)
  • Prozessstatus wird sofort gesetzt. Empfehlung: Status "Erfasst" als ersten beibehalten (PF-2708)
  • Artikelgruppe ist nicht mehr veränderbar in der Schnellkalkulation, wenn ein Stammartikel gewählt worden ist (PF-2718)
  • Schnellauswahl neu gestaltet (PF-2733)
  • Anpassung ans neue Design diverser Hilfs- und Unterdialoge in der Projektbearbeitung (PF-2768,70, 73, 74, 76, 78, 95, 71, 75, 79, 72, 77)
  • Formatierung des IBAN-Feldes für Kunden auf den Standard für deutsche IBAN umgestellt (PF-2768)
  • Kundennummer für Lieferadresse direkt änderbar, Kundennummernwechsel direkt möglich (PF-2797)
  • Mengeneinheit in der Schnellkalkulation nicht mehr änderbar, dafür in der Positionserfassung per Liste wählbar (PF-2743)
  • SEPA-Export für Kundengutschriften bedürfen keines dummy-Mandats mehr (PF-2748)
  • Flexiblere Steuerung für PDF-Briefpapier (PF-2766)
  • Umbenennung von QuickOpt zu BestOpt (PF-2771)
  • Label für Zusatzdokument entfernen in den Voreinstellungen angepasst (PF-2810)

profacto2016.0.5

  • Listenfarben angeglichen (PF-2266, PF-2339)
  • Teillieferungsstatus überall mit Symbol erkennbar (PF-2747)
  • Ergänzung des Kennzahlendialogs und der Dokumentation dazu für die Stücklisten (PF-2750, PF-2756)
  • profacto Small Business wieder gemäß Dokumentation von überflüssigen Bedienelementen befreit (PF-2755)
  • Benutzerrechte für Stücklistenkonstanten praxisnah umgestellt (PF-2638)
  • Symbole für Neu und Kalkulieren angepasst (PF-2638, PF-2639, PF-2640)
  • Auswahl Prozent/Absolut für Aconto-Rechnung wieder funktional (PF-2652)
  • Strg+Shift+U aus Projektposition wieder etabliert (PF-2652)
  • Hauptansprechpartnersymbol bleibt stets erhalten (PF-2654)
  • Positionssuchfelder durchgängig als Textvariablen nutzbar (PF-2656)
  • Auslöse und Spesen sind in den Voreinstellungen auf den Reiter Zeiten/Personal umgezogen (PF-2706)
  • Schnellauswahl der Kunden in neuem Design (PF-2737)
  • Musterformulare, Gesamtseitenanzahl wieder verfügbar (PF-2655)
  • Artikelauswahl in Positionsartikelfeld wieder wie gewohnt (PF-2658, PF-2670)
  • Teilmengenrechnung ohne Leerpositionen (PF-2667)
  • Zeiten duplizieren wieder verfügbar (PF-2668)
  • Dialogdarstellung korrigiert bei direkter Bearbeitung nach Neuanlage einer Position (PF-2669)
  • Schnellkalkulation - Materialerfassung umfassend überarbeitet (PF-2671, PF-2673, PF-2722, PF-2594, PF-2721, PF-2719, PF-2720, PF-2716, Pf-2724, PF-2715, PF-2705, PF-2704, PF-2703, PF-2671)
  • Schnellkalkulation - Gesamtzeiten dargestellt (PF-2691)
  • Schnellkalkulation - Zeiten + Kostenstellenerfassung in diversen Details verbessert (PF2691, PF-2666, PF-2665, PF-2664, PF-2695)
  • Löschen geöffneter Projekte wird nun mit Hinweis abgelehnt (PF-2717)
  • Löschen von Projekten hinterlässt keine Lücke in der Liste (PF-2588)
  • Stücklistenbaum ohne Artikelnummern (PF-2711)
  • Artikelstamm mit Spaltenausrichtung für das Datum rechtsbündig zwecks besserer Lesbarkeit (PF-2697)
  • Info Kunde im Projekt wieder mit Darstellung der Kurzbezeichnung (PF-2672)
  • Kleine graphische Verbesserungen auf diversen Reitern der Positionen (PF-2662, PF-2661, PF-2728, PF-2727, PF-2709, PF-2686, PF-2676)
  • Vorkalkulation berücksichtigt die Kalkulationseinstellungen nun korrekt (PF-2726)
  • Artikeldatensatz wird bei Verwendung in der Schnellkalkulation nicht mehr gesperrt (PF-2725)
  • Druck von abweichender Lieferadresse im Projekt wieder wie gewohnt nutzbar (PF-2702)
  • Übernahme der Stückliste in die Schnellkalkulation ändert nun den Positionspreis, sofern der Automatismus aktiv ist (PF-2694)
  • Navigation von Bestellung zu Artikeln ändert die Modulfarbe und das Symbol nicht mehr (PF-2693)
  • Skizzen werden wieder nach allen Eingabewegen gespeichert (PF-2690)
  • Emails zuordnen wieder aktiv (PF-2688)
  • Ausdruck der Lagerbestandsliste unter OS X El Capitan wieder ganz lesbar (PF-2685)
  • Projektsperre nach Suche aufgehoben (PF-2684)
  • Neue Demoversion verfügbar (PF-2683)
  • Befüllung von Auswahlmenüs verbessert - bitte melden, sollte es noch unvollständige Listen geben (PF-2682)
  • Vorschau einer Teilmengenrechnung wieder stets verfügbar (PF-2679)
  • Umgestaltung der Kalkulationseinstellungen (PF-2678)
  • Projektgruppenauswahl unter profacto Small Business nicht mehr verfügbar (PF-2677)
  • Druckdialog der Projekte verkleinert (PF-2675)
  • Wareneingang der Websuite auch für Teillieferungen nun stets nutzbar (PF-2647)
  • Druck von Positionen mit ohne Mengeneinheit druckt nach Umstellungen nicht mehr "ohne" (PF-2673)
  • Bank-Stammdaten Kunden, Lieferanten, Personal werden auf SEPA umgestellt, Erfassung von Bankdaten verbessert (PF-2651)
  • Kalkulationseinstellungen bleiben nun stabil beim Übernehmen von Stücklisten in die Schnellkalkulation (PF-2689)
  • Artikelstückliste wieder per Tastenkürzel Strg+Shift+U erreichbar, nun im Menü Navigation (PF-2692)

profacto2016.0.4

  • Behebung eines Fehlers im Kalenderwidget
  • Umstellung auf aktuelle 4D-Version

profacto2016.0.3

  • Schnellkalkulation in erster Stufe überarbeitet (PF-2555-58, PF-2592, PF-2606, PF-2622, PF-2635, PF-2645, PF-2559, PF-2561, PF-2582, PF-2584, PF-2646, PF-2579, PF-2649)
  • Druckdialog in erster Stufe überarbeitet (PF-2612, PF-2614, PF-2615, PF-2631, PF-2642, PF-2644, PF-2617)
  • Umstellung der Projektpositionen auf neues UI (PF-2596, PF-2597, PF-2603, PF-2526-36, PF-2538, PF-2562-64, PF-2578, PF-2595)
  • Duplizieren von Stücklistenelementen öffnet nicht mehr direkt das Element mit (PF-2648)
  • Lieferinfos im Projekt umplatziert und skalierbar gemacht (PF-2647)
  • Unnötige Felder für profacto Small Business wieder entfernt (PF-2298)
  • Datensatzsperre beim Druck bei Bestellung für Projekt (PF-2381)
  • Update unter Windows von Versionen vor 2014 ermöglicht wieder die direkte DB-Auswahl im Installer (PF-2570)
  • Einer SuperReport-Funktion für den Stücklistendruck robuster gemacht (PF-2383)
  • Felderausrichtung in den Projekten vereinheitlicht (PF-2524, PF-2567, PF-2601)
  • Position für Vorgabeprojekt korrigiert (PF-2525)
  • Reitersteuerung der Voreinstellungen wieder voll sichtbar (PF-2539)
  • Musterformulare nun bei Rechnung ohne das Standardfeld dafür druckbar (PF-2540)
  • Kalkulationen lassen sich nicht mehr ohne Rückfrage bei Bearbeitung schließen (PF-2542)
  • Kundenstatus kann wieder direkt gesetzt werden (PF-2543)
  • Navigation von Projekten und Aktivitäten zu Kunden und anderseherum wieder etabliert (PF-2544, PF-2571, PF-2629)
  • Tilgen von Artikeln aus Projektposition leichter möglich (PF-2553)
  • Kostenstellenkonstanten wieder normal bearbeitbar (PF2567)
  • Korrektur der Darstellung auf der Projektstatistik für die Zeiten der Nachkalkulation (PF-2568)
  • Navigation Artikel und Lieferanten zum Projekt wieder etabliert (PF-2572, PF-2573)
  • Seitenumbruch bei mehreren Seiten um Musterformular wieder gemäß Seitenlänge (PF-2574)
  • Öffnen von Aktivitäten nach Bearbeitung in den Aufgaben ohne Fehlermeldung (PF-2598)
  • Korrektur der Berechnung von Vorkalkulationszeiten bei unterschiedlichen Einstellungen für Stückliste und Schnellkalkulaiton (PF-2593)
  • Bemerkungen in den Projektdokumenten bleiben wieder erhalten PF-2599)
  • Lohndatenexport ohne vorherige Festlegung der Schnittstelle gib besseres Feedback (PF-2600)
  • Tag-Dialog in den Kunden- und Lieferanten- und Projektdokumentreitern nur mit Daten aufrufbar (PF-2602, PF-2604)
  • Duplizieren von Positionen ohne Auswahl zuvor führt nicht mehr in Altdialog (PF-2610)
  • Anlegen neuer Bankverbindung nun ohne unnötige Fehlermeldung (PF-2619)
  • Ausrichtung der Zahlenspalten in der Stückliste wieder rechtsbündig (PF-2623)
  • Kommentar aus interiorcad 2016 am Bauteil wird in die profacto Stückliste mit übertragen (PF2626)
  • Einen Datensatz pro Bauteil drucken wieder verfügbar (PF-2628)
  • Fenstergröße bei Neuanlage eines Projekts korrigiert (PF-2632)
  • Speichern und Nächster bei Projektpositionen verhält sich wieder korrekt (PF-2633)
  • Statistik des Projekts zeigt keine Alternativpositionen für die Vorkalkulation mehr an (PF-2634)
  • profacto 2016 Server zeigt sich als 2016'er-Version (PF-2636)
  • Statisches Modulsymbol für den Kalender (PF-2415)
  • Deckblatt zu Briefpapier für PDF-Druck umbenannt (PF-2418)
  • Postfach oder Straße nicht mehr als Checkbox sondern PopUp realisiert (PF-2523)
  • Projektfinanzen Felder neu ausgerichtet (PF-2541)
  • Mauszeiger ändert sich bei Buttons (PF-2560)
  • Projektstatistik zeigt positive Beträge auch nach Änderung aus dem negativen als schwarze Zahl an (PF-2583)
  • Kontakt ohne Status wird nur mit dem Namen im Projekt dargestellt (PF-2589)
  • Button zum Drucken ruft nun ein Ausklappmenü für die Dokumentart auf (PF-2611)
  • Modulsymbol bei den Kunden und Lieferanten konnte vom Anwender ausgeblendet werden (PF-2621, PF-2643)
  • Stücklistenbutton zeigt nun auch bei Zuweisung eines Artikels mit angehängter Stückliste sofort an, daß es eine Stückliste gibt (PF-2637)

profacto2016.0.2

  • Überflüssige Fehlermeldung beim Start von profacto unter OS X erscheint nicht mehr (PF-2256)
  • Detailzoom im Kalender final entfernt, Verschiebung von Aktivitäten robuster (PF-2373)
  • Arcon-Export und prolignum 3D-Export aus dem Artikelstamm entfernt (PF-2475)
  • Lieferantengruppen sind wieder such-, filter- und zuweisbar (PF-2481)
  • Filter und Livesuche-Zusammenspiel robuster gestaltet (PF-2341, PF-2358, PF-2359, PF-2360, PF-2361)
  • Reiterabgerenzung auf allen Displayarten besser (PF-2412)
  • Kalenderdokumentation vervollständigt (PF-2322)
  • Feld Kundegruppe zeigt wieder neue Einträge an (PF-2353, PF-2371)
  • Kalendersymbol nicht mehr extrahierbar (PF-2354)
  • Livesuche in den Aktivitäten und Kontakte nach Aufruf aktiv (PF-2356, PF-2357)
  • Druckvorschau in den Freien Listen der Zeiten wieder verfügbar (PF-2363)
  • Vorgabezeitenerfassung in der Stückliste verbessert (PF-2367)
  • Unterbrochene Navigation von einem Modul zum anderen repariert (PF-2368, PF-2372, PF-2404)
  • Filterleiste der Übersichten deckungsgleich mit farbig hintelegten Auswahlliste in den Bearbeitungen (PF-2513)
  • Baugruppe in der Stückliste in Modulfarbe grün (PF-2496)
  • Graphikfehler in der Personal-Übersicht behoben (PF-2377)
  • Voreinstellungen mit besserer Standardgröße(PF-2378)
  • Tastenkürzel für Windows reaktiviert (PF-2379)
  • Funktionen für profacto Small Business reaktiviert (PF-2380)
  • Schnelleres Verhalten beim Befüllen von Bauvorhaben und Kommission (PF-2389)
  • Schließen eines Projekts ohne Änderung via Escape ohne Dialog (PF-2395)
  • Umgestaltung der Projektbearbeitung (PF-2390, PF-2391, PF-2394, PF-2395, PF-2396, PF-2397, PF-2400, PF-2401, PF-2403, PF-2398, PF-2399, PF-2404, PF-2420, PF-2421, PF-2423, PF-2424, PF-2425, PF-2426, PF-2427, PF-2428, PF-2429, PF-2430, PF-2432, PF-2435, PF-2436, PF-2501-10, PF-2437-95, PF-2405, PF-2417, PF-2355, PF-2392, Pf-2402, PF-2405. PF-2417, PF-2499; PF-2406, PF-2419, PF-2422, PF-2431, PF-2433, PF-2434, PF-2514, PF-2515, PF-2519, Pf-2480)
  • Hilfe-Menü reduziert (PF-2497)
  • Fehlermeldung bei bestimmten Formeln in den Freiem Listen der Projekte behoben (PF-2384)
  • Verbesserte und neue Symbole für Module und Buttons (PF-2483, PF-2407, PF-2408)
  • Schließen der Stückliste verbessert (PF-2411)
  • interiorcad-Stammdatenexport mit direktem Feedback und one willkürliche Auswahl (PF-2476)
  • Fremdsprachentextfelder für Gutschrift werden wieder unterstützt (PF-2482)
  • Modulsymbole von Stückliste wird nicht mehr auf Projektfenster übertragen (PF-2413)
  • Aktivitätenreiter von der Filterleiste befreit (PF-2364)
  • Vorgangsarchiv der Lieferanten aktualisiert (PF-2317)
  • Mandantensteuerung für Lieferanten im neuen Design (PF-2320)
  • Summenzeile im OP befüllt auch Skontospalte (PF-2334)
  • Module werden nicht mehr unverhofft doppelt per Tastturkürzel geöffnet (PF-2365)
  • Begriff Deckblatt durch Briefpapier in für den PDF-Formulardruck ersetzt (PF-2392)
  • Intern: Serverlizenzen wieder standardmäßig enthalten (PF-2366)
  • Platzhalter für IBAN und BIC in den Voreinstellungen (PF-2376)
  • Nicht speichern beim Schließen eines Kundenmoduls via Tab-Taste erreichbar (PF-2386)
  • Vertauschte Symbole in der Stücklistenübersicht korrigiert (PF-2409)
  • Kalendersymbol wird beim Datumswechsel je nach Einstellungen aktualisiert (PF-2414)
  • Update auf 4Dv15R2 (PF-2416)
  • Verbessertes AutoUpdate-Verhalten (PF-2278, PF-2374)

profacto2016.0.1

  • OP-Module, Summenzeile erweitert (PF-2334)
  • Obsoleten Button im Lieferantenvorgangsarchiv entfernt (PF-2283)
  • Verbesserte Benutzerführung für die Dokumentenreiter in den Modulen (PF-2285)
  • TZE mit optimierter Tabreihenfolge (PF-2290)
  • Unnötige Menüeinträge entfernt (PF-2293)
  • Verbessertes Layout in Lieferanten, Finanzen (PF-2318)
  • Textbausteine für Steuernummer und UStID angeglichen (PF-2327)
  • Kunden, Aktivitäten wieder mit korrekt geöffnetem Datensatz (PF-2328)
  • Über profacto-Dialog bereinigt (PF-2332)
  • Intern - KH-Edit-Layout wieder hergestellt (PF-2333)
  • Infofenster, unnötige Bedienelemente werden nicht mehr angezeigt (PF-2335)
  • Löschen und Aktivitäten im Kunden wieder ermöglicht (PF-2338)
  • Benutzerführung bei Summenpositionen verbessert (PF-2343)
  • Beenden von profacto ohne unnötige Fehlermeldung (PF-2344)
  • A#-Symbol für Acontorechnungsstatus von Projekten lesbarer gestaltet (PF-2345)
  • Kommunikation mit Lieferantenkontakten verfeinert (PF-2347)
  • Modulsymbole im Dialog nicht mehr löschbar (PF-2348)
  • Navigation im Kunden zu Kontakten entsprechend benannt (PF-2349)
  • Wechsel zwischen Projekt und Kalkulation robuster gestaltet (PF-2350)
  • Suche in Tagesarbeitszeiten robust gegenüber falschen Datumseingaben (PF-2351)
  • Erster Serverstart nun ohne unnötige Fehlermeldung (PF-2352)
  • Splash-Screen für profacto Small Business verbessert (PF-2247)
  • Dokumentation für die Demo erstellt (PF-2268)
  • Modulbadge wird zum Fensterwahlbutton (PF-2296)
  • Arbeitszeitenprotokoll um Pausen und Unterschriftsfelder erweitert (PF-2330)
  • Nachjustierung des Farbschemas (PF-2321)
  • Zwischensumme als Projektposition zu Summenposition umbenannt (PF-2336)
  • WebZE mit Hilfebutton versehen (PF-2346)
  • Kalender im neuen Design (PF-2362)

profacto2016.0.0

  • Musterformulare um die Darstellung von Abzügen bei Projekten erweitert (PF-2325, PF-1912)
  • Routenplanung im Kunden nun mit Routing für Kontaktadressen (PF-1966)
  • Globale Suche im Ablage/Datei-Hauptmenü untergebracht (PF-2198)
  • Verbesserte Erklärung für Seitenumbruch durch Positionsüberschrift (PF-2211)
  • Nicht nutzbare Funktion, um Summenpositionen nachträglich zu ändern entfernt (PF-2255)
  • Lieferantenadressen werden automatisch auf Postfach oder Straßenanschrift gesetzt (PF-2279)
  • Modulleiste für Bestandsdatenbanken robuster gestaltet (PF-2288)
  • Mandatenwechseldialog lesbarer gemacht (PF-2291)
  • Aktivitäten - Menüeinträge an Funktinsumfang angepasst (PF-2020)
  • Spaltensortierung korrigiert (PF-2195)
  • Ausweisung von Arbeitszeiten bei gewichteten Stunden beim Druck über mehrere Seitenumbrüche unter Windows korrigiert (PF-2199)
  • Bestellvorschläge werden nun stets gemäß Kalkulationseinstellungen korrekt multipliziert erzeugt (PF-2191)
  • Zahlreiche Optmierungen in der Bedienoberfläche für Lieferanten, Kunden und Kontakte (PF-2281, PF-2286, PF-2292, PF-2294, PF-2295, PF-2297, PF-2299, PF-2301, PF-2303, PF-2307, PF-2228, PF-2302, PF-2304, PF2310, PF-2311, PF-2312, 2313, PF-2314, PF-2315, PF-2316, PF-2305)
  • Optimierte Variablenauflösung im FussText mit MultiStyle (PF-1809)
  • Navigation aus Bestellungen zeigt wieder die korrekte Auswahl an (PF-2284)
  • Dokumentation für die WebZE erweitert (PF-2323)
  • Interne Auswertungen (PF-2324)
  • Differenzierbare Anwendungsicons ermöglicht (PF-2326)
  • Login-Dialog mit korrekter Tabreihenfolge, unter OS X nur eingeschränkt realisierbar mit Mandaten (PF-2287)
  • Formularkonfigurator erlaubt zukünftig auch Fußhöhen schon ab 10mm (PF-2254)
  • Websuiteversion angepasst (PF-2269)
  • Pollrechnerfeld entfernt (PF-2273)
  • Geodatenermittlung vorbereitet (PF-2280, PF-2257)
  • Projektordner werden auch in heterogenen Netzwerken korrekt gemapped (PF-2232)
  • Erzeugung neuer Positionen aus den Zeiten heraus unterdrückt und Benutzerführung verbessert (PF-2236)
  • Handbuchverlinkung für Kontakte-Modul erneuert (PF-2237)
  • Automatische DB-Zuweisung wieder hergestellt (PF-2240)
  • Beim SEPA-Ausdruck wird der Firmenname wieder vollständig dagestellt (PF-2241)
  • Kunden-Suchfelder ad dem zweiten werden wieder mit bestehenden Inhalten befüllt (PF-2242)
  • Formularim- und Export, Lizenzeinlesung wiederhergestellt (PF-2244)
  • Navigation der OP Lieferanten zu Lieferanten wiederhergestellt (PF-2245)
  • Erzeugung neuer Personaleinträge aus den Zeiten heraus unterdrückt und Benutzerführung verbessert (PF-2236)
  • Kostenstellen mit dem richtigen Unternehmensbereich verknüpft (PF-2248)
  • profacto Small Business - Korrespondenz zu Email-Reiter wieder wechselbar (PF-2249)
  • Projektkosten werden nach Sortierung auch beim Löschen korrekt ausgewählt (PF-2250)
  • Infofenster - Öffnen von Datensätzen wiederhersgestellt (PF-2251, PF-2260)
  • Login ohne Standard-Mandanten ohne Rücksprung möglich (PF-2258)
  • Prozentdarstellung für die Schnellkalkulation bei Gemeinkosten und Gesamtzahlberechnung korrigiert (PF-2259)
  • Wechsel zwischen Betriebsauftrag und Projekt in der TZE wieder frei steuerbar (PF-2261)
  • Bei einer gelöschten zuletzt geöffneten Stückliste ist die Benutzerführung verbessert (PF-2262)
  • Bemerkungsfeld in der TZE wird nur bei Nachweis Kostenstellen angezeigt (PF-2264)
  • Hinweis auf falsche Logindaten verbessert (PF-2265)
  • Nicht verfügbare Funktion für Emailzusortierung in profacto Small Business ausgeblendet (PF-2272)
  • Anwendungen für Windows haben einen neuen Installationsort (PF-2189)
  • Verfügbarer Arbeitsspeicher wird korrekt geprüft und Anwender informiert (Windows) oder Installation blockiert (OS X) (PF-2224)
  • Demo- und Installationsdatenbank aktualisiert (PF-2230)
  • Funktional entfernten UGL/UGS-Export auch aus der Dokumentation genommen (PF-2234)
  • Lizenzerstellung intern erweitert (PF-2239)
  • Kommunikationsmenüs für Ansprechpartner nun mit korrekter Emailadresse (PF-2243)
  • Installer für OS X 10.11 El Capitan vorbereitet (PF-2271)

profacto2015

profacto2015.7.0

  • aktualisierter ODBC-Treiber 

profacto2015.6.0

  • Tabreihenfolge in der Kundenbearbeitung verbessert (PF-2214)
  • Demo und Erstinstallationsdatenbank angepasst (PF-2174, PF-1991)
  • Webzeiterfassung im Firefox ohne doppelte Widgets (PF-2216)
  • Ansprechpartner-Modul zu Kontakte umbenannt (PF-2213)
  • Dokumentation der Textbausteine erweitert (PF-2212)
  • Datenbankzuweisung neu aufgebaut (PF-2158)
  • Kalendersymbol neu formatiert (PF-2222)
  • Reiterwechsel mit Pfeiltasten entfernt (PF-2223)
  • Tastaturkürzel für Stückliste öffnen geändert (PF-2179)
  • Diverse Tooltips korrigiert und erweitert (PF-2218, PF-2219, PF-2220, PF-2221)
  • Modulbar beim Update älterer Datenbanken robuster gemacht (PF-2225)
  • Modulbar Symbolabstände vereinheitlicht (PF-2227)
  • Seitenleiste schmaler gemacht um 1440px Breite zu unterstützen (PF-2217)
  •  Modul Ansprechpartner durchgängig zu Kontakte umbenannt (PF-2229)
  • Modulnamen wieder zentriert (PF-2088)
  • Projektübersicht hat korrekt ausgerichtete Filterlemente im oberen Bereich (PF-2153)
  • Austausch des Kalendersymbols durch leere in der oberen Modulleiste (PF-2177)
  • Navigation zu den Zeiten mit stabiler Bedienoberfläche (PF-2178)
  • Schließen der Stückliste beim Start via Navigation wieder möglich (PF-2180)
  • Klassische Suche und Recherche in den Bestellungen mit stabiler Filterzone (PF-2181)
  • Wechsel der Position in der Stücklistenübersicht in beiden Wegen wiedergegeben (PF-2185)
  • Stücklistenbearbeitung wird separat von der Übersicht geöffnet (PF-2188)
  • Spalte für Artikelüberwachung mit fixer minimaler Breite versehen (PF-2089)
  • Anwendungsicons für Windows überarbeitet (PF-2091)
  • Farbschema für profacto in erster Stufe implementiert (PF-2132)
  • Tastenkürzel zu den Positionen zum Projekt wieder durchgehend zuverlässig (PF-2190)
  • Recherchemenü in den Zeiten und der Zeitauswertung wird wieder angezeigt (PF-2193)
  • Erste Spalte der Aktivitätenübersicht passend zum Inhalt verbreitert (PF-2194)
  • Cursortasten in der nur geöffneten Projektübersicht nun ohne Fehlermeldung (PF-2196)
  • F2 fürht wieder in die Livesuche der Projektübersicht (PF-2197)
  • Cmd+J hebt die Auswahl der aktiven Recherche nicht mehr auf (PF-2200)
  • Summieren in den OP-Übersichten wieder stets möglich (PF-2201)
  • CNC-Modul zeigt keine Fehlermeldung für die nicht vorhandenen Recherche (PF-2202)
  • Erfassung von Zahlungsplänen wieder möglich (PF-2204)
  • Abbruch des Stücklistenexportdialogs direkt möglich (PF-2205)
  • Symbole für Acontorechnungen beginnen Zählung bei 1 (PF-2207)
  • Symbole werden nicht mehr kurzzeitig ausgblendet (PF-2208)
  • Kalendersymbol auf die linke Seite neben Aufgaben versetzt und dynamisiert (PF-2209)
  • Reiterfarbe auf grau gesetzt und aktiv-inaktiv-Markierung umgekehrt (PF-2123)
  • Neues Design für die Badges an den Modulen (PF-2095, PF-2133)
  • Variablenmanager zu Variablen umbenannt und ins Farbschema eingebunden (PF-2102)
  • Infofenstersymbol ins Farbschema eingebunden (PF-2076)
  • Reiter für Offene Posten besser positioniert (PF-2087)
  • Hilfeaufruf der Textbausteine korrigiert (PF-2096)
  • Aufruf der klassichen Suche in den Textbausteinen entfernt (PF-2098)
  • Variablen ins Farbschema eingebunden (PF-2102)
  • Übersicht der Arbeitspläne bereinigt (PF-2103)
  • Hilfeaufruf der Aktivitäten neu verlinkt (PF-2105)
  • Übersicht der Aktivitäten in Details vereinfacht (PF-2106)
  • Modulleiste oben wird nun bei der Anmeldung ohne Persönliche Voreinstellungen wieder mit Vorgabemodulen befüllt (PF-2113)
  • Reiter in den OPs unter Windows wieder funktionsfähig gemacht (PF-2145)
  • Aufgaben wieder in das Farbschema eingebunden (PF-2157)
  • OP Personal-Symbol repositioniert (PF-2143)
  • Windows-Installer lassen nur noch 64-bit-Systeme zu (PF-2007)
  • Bisherige DB-Verlinkunf auch im OS X-Installer entfernt (PF-2013)
  • Neue Projekte werden durch Sterne statt Einfärbung der Zeile gekennzeichnet (PF-2116)
  • Variablen-Manager zu Variablen umbenannt (PF-2127)
  • Details in diversen Dialogen und Fenstern verbessert (PF-2128)
  • Das Drucken von Betriebsaufträgen entfernt (PF-2131)
  • Dokumentation des Bestellwesen aktualisiert (PF-2135)
  • Sorteriungseinstellungen werden unabhängig vom Filterstatus gesichert in den Bestellungen (PF-2104)
  • Freie Modulplätze in der Leiste oben werden als leer dargestellt (PF-2108)
  • Getrennte Symbole füf Telefonmonitor und Ansprechpartner bzw. Adressen (PF-2110)
  • Livesuche in den Stücklisten wieder voll nutzbar (PF-2111)
  • Listendrucke im Kundenmodul unter OS X wieder lesbarer (PF-2138)
  • Demoversion startet wieder im SmallBusiness-Modus (PF-2140)
  • Klassische Suche im Ansprechpartner wieder verfügbar (PF-2155)
  • In den Variablen ist die Fehlermeldung der nicht implementierten klassische Suche entfernt (PF-2165)
  • Bezeichner in der Filterleiste der Variablen vereinfacht (PF-2166)
  • Bestellpositionen und Bestellvorschläge final ins Farbschema überführt (PF-2167)
  • Datansatzmengenbezeichner in den Textbausteinen behutsam gekürzt (PF-2169)
  • Infofenster wieder startbar (PF-2172)
  • Symbol für Betriebsaufträge verbessert (PF-2081)
  • Übersicht der Positionen zum Projekt ins Farbschema integriert (PF-2122)
  • Dokumentation der Stücklisten-Übersicht aktualisiert (PF-2148)
  • Badges sind neu positioniert (PF-2171)
  • Das Hauptmenü Module zeigt wieder die Tastenkürzel an (PF-2173)
  • Die Seitenleiste ist graphisch vereinfacht (PF-2119)

profacto2015.5.0

  • Lieferkonditionen robuster gestaltet (PF-1696)
  • Statistik des Artikels auf dem Reiter Lager korrigierend vereinfacht (PF-1973)
  • Kommunikationsmenü in der Artikelproduktion verbessert (PF-1976)
  • Lagerorte wieder hinzufügbar (PF-1977)
  • Fenstergrößen für Artikelreservieurng im Reiter Lager verbessert (PF-1978)
  • Bestellnummernwarnung in den Artikel-Lieferkonditionen verbessert (PF-1994)
  • Skontobetrag in der Projektstatistik korrigiert (PF-2002)
  • Einige Bezeichnungen im Einbehaltsbereich der Projekte klarer formuliert (PF-2003)
  • Zeitmodelle speichern die Extratagearbeitszeit immer (PF-2004)
  • Bedienung der Zeitmodellerfassung robuster gestaltet (PF-2005)
  • Für Freie Listen werden wieder Belege erzeugt (PF-2006)
  • Neue Demo-Version erstellt (PF-2015, PF-2010)
  • Demoinstallation robuster bei fehlerhafter Windows-Versionsmeldung (PF-2014)
  • Zeitmodell - Erfassung auf HH:MM reduziert (PF-2019)
  • Vorgangsarchiver der Projekte lässt Lieferanten-OPs nach Datum korrekt sortieren (PF-2024)
  • Recherche in zahlreichen Modul-Übersichten robuster gestaltet (PF-2025, PF-2034, PF-2035, PF-2047, PF-2050)
  • DataWarehouse temporär reaktiviert (PF-2026)
  • Schließenbefehl im Ablagemenü Artikel korrigiert (PF-2027)
  • Anwendungswechsel lässt Widgets nicht mehr ausgegraut anzeigen (PF-2028)
  • Projektübersicht mit mehr als 32.768 Datensätzen sortiert wieder korrekt im Hintergrund (PF-2029)
  • Verbesserte Darstellung von Reitern in Dialogen und Modulbearbeitungen (PF-2033)
  • Stücklistenfenster entkoppelt von Bearbeitungsansicht (PF-2037)
  • Datensatzanzahl Variablen-Manager (PF-2040)
  • Spalternsortierung für Artikel verbessert (PF-2042)
  • Geänderter Filterstatus auch beim Duplizieren gesichert für Bestellungen (PF-2043)
  • Tooltips in der Stücklistenübersicht korrigiert (PF-2045)
  • Hilfebutton für Projektpositionen öffnet wieder das Handbuch (PF-2052)
  • Bearbeitung von Lieferantkonditionen zeigt in der Datensatzliste die richtigen Werte an (PF-2056)
  • Intern: Testversionsinstallation vereinfacht (PF-2022, PF-2023)
  • Nachweis der Tagesarbeitszeit (Mindeslohngesetzgebung) im Personal (PF-2030)
  • Kalendersymbol mit aktuellem Monat und Tag (PF-2031)
  • Modulicons werden dynamisch geladen (PF-2048)
  • Kundenübersicht, Spaltenformatierung re-standardisiert (PF-2036)
  • Live Preview auf OS X alleine reduziert (PF-2039)
  • Steuerung von Anzeigefarben entfernt (PF-2046)
  • Zeitmodelle dokumentiert (PF-1997)
  • Ardis-Export dokumentiert (PF-2041)
  • Der Filterstatus der Projektpositionen wird stets gespeichert (PF-2051)
  • Duplizieren für Stücklisteneinträge implementiert (PF-2054)
  • Aktualisieren der Stückliste-Symbol geändert (PF-2057)
  • Neue Modulsymbole
  • Neue Toolbarsymbole
  • Neues Farbschema
  • Überarbeitung fast aller Übersichtsfenster
  • Leere Positionen Klick auf leere Zeile in der Projektpositionsübersicht unterbunden (PF-2063)
  • Gekürzte Modulnamen (PF-2077)
  • Projektstatus wird über Symbole dargestellt (PF-2079, PF-2084)
  • Aktualisierte Logos für profacto (PF-2092)
  • Filterbezeichner in diversen Übersichten gekürzt
  • Aufruf der Kalkulationen aus den Betriebsaufträgen ohne Auswahl unterbunden (PF-2100)
  • Update der profacto interiorcad Integrations-Spezifiktionen auf Version 2.1 (PF-1951, PF-2011)
  • Reiterfarben auf Grautöne umgestellt (PF-2064)
  • Kalender als Fix-Modul definiert, Globales-Suchmodul entfernt (PF-2069)
  • Tastenkürzel werden in den Menüs angezeigt, ausgenommen "Esc" (PF-2053)
  • Windows-Standard-Installationsverszeichnis geändert (PF-2008)
  • Installer ohne vorgefertigte Datenbankverlinkung (PF-2017)
  • profacto Demo-Lizensierung automatisiert (PF-2018)
  • Bestellstatus wird über Symbole dargestellt (PF-2124)
  • Aufgaben im Handbuch unter Module gestellt (PF-2147)

profacto2015.4.0

  • Diskspacewarnung für AutoUpdate blockiert das Update selbst nicht mehr (PF-1932)
  • Tastenkombinationen aus dem Telefonmonitor robuster gestaltet (PF-1940)
  • Abzügeberechnung mit skontierten Acontorechnungen korrigiert (PF-1946)
  • OPO-Bestellexport für schweizer Lokalisierung erweitert (PF-1962)
  • Routenplan verbessert (PF-1965)
  • Verbesserte Benutzerführung in den Einkauskonditionen (PF-1970)
  • Arbeitszeit-Modelle - Definition und Zuweisung (PF-1995, PF-1998, PF-1828, PF-1824 ,PF-1825, PF-1827, PF-1996)
  • Zusatzdokument wird in der Datenbank gespeichert (PF-1838)
  • Verbessertes Verhalten der Rabattfelder im Projekt Deckblatt (PF-1999)
  • MwSt-Präfix für Aufwandskonten (PF-1831)
  • Auslöse kann optional in die Projektkosten übernommen werden (PF-1840)
  • Projektweite Variablenaktualisierung für die Stücklisten (PF-1841)
  • Rechtschreibprüfung reaktiviert (PF-1867)
  • Zugriffssteuerung für die profacto interiorcad Integration implementiert (PF-1898)
  • Auslöse-Erfassen- und Einstellungen-Dialog erneuert (PF-1927, PF-1928)
  • Ansprechpartnersuche erneuert (PF-1929)
  • PH-Export-Dateien haben nun die Endung .txt (PF-1931)
  • Verschieben von Gruppenterminen - Dokumentation angepasst (PF-1933)
  • Vorkalkulation via Stückliste nutzt nun auch den richtigen Modus der Kalkulationseinstellungen (PF-1934)
  • PH-Import bei vorhandenen Datensätzen korrigiert (PF-1935)
  • Stückliste mit Formeln frieren nicht mehr ein (PF-1937)
  • OPO-Oeschger Bestellexport auch mit Schweizer Lokalisierung korrekt (PF-1943)
  • Zweimalige Zuweisung einer Artikelgruppe robuster (PF-1944)
  • Reiter Terminserie der Aktitivitätenbearbeitung ins Handbuch verlinkt (PF-1948)
  • Bestellungen aus Vorgangsarchiv aufrufen (PF-1953)
  • Neues Stücklistenteil erfassen wieder direkt ohne Mausintervention (PF-1955)
  • Zeitausgleich als Ausgezeichnete Kostenstelle wieder im Kalender sichtbar (PF-1954)
  • Terminserien unterstützen wieder 50 Termine (PF-1949)
  • Cross-Platform-Update wieder möglich (PF-1957, PF-1920)
  • Unnötige Fehlermeldung für die Bestellnummer in der Lieferkonditon eines Artikels entfernt (PF-1961)
  • Kunden-Umsatzstatistik verbessertes UI für Auflistung nach Artikel (PF-1964)
  • Artikel-Umsatzstatistik verbessertes UI für Auflistung nach Kunden (PF-1964, 1979)
  • Ansprechpartnersortierung durchgängig gestaltet (PF-1967)
  • Korrigierter Handbuchlink für die Lieferkonditionen eines Artikels (PF-1968)
  • Robusteres UI für Artikelbearbeitung, Reiter Texte (PF-1974)
  • Artikelkombination, funktionslosen Druckbutton entfernt (PF-1982)
  • Verwendung von Variablen in Formelmakros wiederum in Variablen besser dokumentiert (PF-1452)
  • Intern: OS X profacto Server 64-bit-Tests (PF-1815)
  • Auslöse um Bewirtungsabzug erweitert (PF-1839)
  • Navigation aus Projekten zu OPs je nach Art eindeutig (PF-1880)
  • Handling eines eigene NK für Acontorechnungen robuster gestaltet (PF-1882)
  • Unnötige UStID-Prüfung entfernt (PF-1922)
  • profacto interiorcad Integrationssteuerung auch in profacto Small Business erneuert (PF-1936)
  • profacto interiorcad Integration erheblich robuster gestaltet (PF-1950)
  • profacto interiorcad Integration mit Verlaufsdialog bei sehr vielen Stücklistenteilen (PF-1952)
  • BOM aus SEPA-Dateien entfernt (PF-1960)

profacto2015.3.0

  • Restbetragsberechnung bei Abzügen in einer Bestellung korrigiert (PF-1883)
  • Mahnstufe rücksetzen wieder stets verfügbar (PF-1909)
  • Eine zurückgesetzte Mahnstufe wird in der Übersicht entsprechend dargestellt (PF-1910)
  • Musterformulardatensätze nun cross platformfähig (PF-1913)
  • ANRNAME wird bei Lieferscheinen wieder vollständig aufgelöst (PF-1915)
  • Die Erzeugung doppelter Positionsnummern durch Kopieren und Einfügen unterbunden (PF-1896)
  • Datumswidgets repariert (PF-1905)
  • Die Anwendungen beenden sich ohne temporär in 2015.2.1 vorhandene Meldung (PF-1918)
  • Erledigte Aufgaben werden korrekt in den Aktivitäten der Positionen zum Projekt gemäß Einstellung gelistet (PF-1921)
  • Update des TAPI-PlugIns (PF-1923)
  • Stücklistenteile neu numerieren wieder voll verfügbar (PF-1924)
  • Lagerbewegungen mit Projektkosteneintrag aus dem Projekt heraus mit Datum (PF-1925)
  • Font für das UI unter OS X homogenisiert (PF-1926)
  • Steuerung profacto interiorcad Integration vereinfacht und flexibler gstaltet (PF-1917)
  • Projektordner robuster gegen destruktive Manipulation (PF-1888)
  • Automatische gezählte Artikelnummern werden beim Duplizieren korrekt zugewiesen (PF-1906)
  • Falschmeldung für Windows 7 als XP kann vom Anwender entschieden werden (PF-1911)
  • Clientupdates ohne Installation in hybriden Umgebungen nicht mehr möglich (PF-1884)
  • Die Zusammenfassung von Offnen Posten via SEPA-Export hat klare Regeln für das Ausführungsdatum (PF-1907)

profacto2015.2.0

  • Gutschriften in OP Lieferanten gilt erst bei vollem Ausgleich als bezahlt (PF-1779)
  • Optionales Datenbankbackup beim AutoUpdate (PF-1801)
  • profacto interiorcad Integration wieder reaktiviert - Achtung: parallele Nutzung kann zum Absturz von profacto führen (PF-1891)
  • Ansprechpartner Export/Import wieder nutzbar (PF-1778)
  • Die Ausgaben der Webmodule werden wieder als UTF-8 deklariert (PF-1785)
  • Doppelnamen mit Bindestrich werden auch im Zeitenmodul korrekt dargestellt (PF-1786)
  • Die profacto interiorcad Integrations-Datenbank wird nun auch profactoseitig erstellt (PF-1773)
  • Optimierter Import einer internen Funktion (PF-1788)
  • Korrektur beim Einlesen von Artikeldaten in die Schnellkalkulation (PF-1792)
  • Im Bestellwesen wird zwischen Nur Lesen und Lesen und Detail-Recht unterschieden (PF-1902)
  • Artikelmerkmal "Im Standardsortiment" erlaubt Filterung für zB nicht kommisionsbasierte Artikel ohne profactoseitige Bestandsüberwachung (PF-1887)
  • Neue Freie Liste in den Positionen zum Projekt für den Druck von TZE-Barcodes kombiniert aus Projekt und Positionsnummer (PF-1771)
  • Stabilitätsverbesserung in der WebZE (PF-1808)
  • Verbesserte Dokumentation der ODBC-Schnittstelle (PF-1875)
  • Bisheriges 'zoom Details' wieder eingeführt und in 'Details' umbenannt. (PF-1810)
  • ToDo Manager auch bei auschließlich zukünftigen Aufgaben zugreifbar. (PF-1766)
  • Nicht erteilte Projekte werden aus der profacto interiorcad Integrations-Datenbank entfernt (PF-1800)
  • Gesperrte Artikel sind auch in Filtern und Schnellauswahlen nicht mehr zugreifbar (PF-1803)
  • Interne Optimierung (PF-1804)
  • Emails in Dokumenten übernehmen ist dokumentiert (PF-1876)
  • Projektpositionenbearbeitung hat eine direkte Funktion zur Entfernung von Formatierungen in der Bezeichnung (PF-1806)
  • Kantenbilder von TopSolid werden untertstützt, für alles weitere bitte an den CAD-Hersteller wenden (PF-1701)
  • In Bestellungen kann via Formularkonfigurator auch die Faxnummer des Lieferanten als Textvariable ausgewiesen werden. (PF-1807)
  • Digi-Projekt-Export Informationen vereinfacht (PF-1885)
  • Abspeichern von Skizzen ohne andere Änderungen im Artikel ermöglicht (PF-1886)
  • Lagerabbuchen vorschlagen beim Druck von Teilmengenlieferscheinen wie bei Lieferscheinen (PF-1889)
  • Artikelkombinationen durchgängig nutzbar (PF-1893)
  • Strenge Reservierung berücksichtigt ggf. den Starttermin eines Projekts statt Liefertermin (PF-1894)
  • Rechte für Stücklisten und Arbeitspläne sind getrennt von einander (PF-1900)
  • Fenstergrößen werden in jedem Rechtestatus gespeichert (PF-1901)
  • Die Rechtesteuerung greift auch für die Druckbuttons (PF-1903)
  • Zusammenfassung von OPs mit gleichem Empfänger dokumentiert (PF-1799)
  • Bezahlt-Status im OP ohne nur lesbare Checkbox (PF-1861)
  • Positionseinfügung aktiviert sogleich die Dateneingabe (PF-1904)
  • Mengeneinheit in der Projektposition verbreitert (PF-1812)
  • Artikelgruppenauswahl in der Kostenträgeraufteilung (PF-1813)
  • WebZE ohne alternativ und nicht erteilte Positionen (PF-1811, PF-1849)
  • WebZE werden auch bei Stilinformartionen in profacto korrekt dargestellt (PF-1851)
  • Message IDs behoben (PF-1814)
  • Artikel mit globaler Variable via Maus editierbar (PF-1816)
  • Demo-Version findet Datenbank unter OS X (PF-1819)
  • Google Maps-Einbindung unterstützt Umlaute (PF-1820)
  • Google Maps-Einbindung auf API v3 aktualisiert (PF-1821)
  • OP-Gutschrift beim SEPA-Export mit korrektem Vorzeichen (PF-1823)
  • abas-Import liest mehr Datensätze (PF-1829)
  • SEPA-Firmenlastschrift wird als solche ausgewiesen (PF-1830)
  • Felder in den Musterformularen ausgerichtet (PF-1866, PF-1832. PF-1763)
  • Ansicht des Artikelmoduls um nicht mehr benötigte Bedienelemente reduziert (PF-1843)
  • Splashscreen unter OS X verbessert (PF-1843)
  • Kostenträgeraufteilung, voreingestellte Artikelgruppe verhält sich erwartungsgemäß (PF-1844)
  • Mahnungsdruck unterstützt wieder freie Texte und Mahnstufentexte (PF-1847)
  • profacto interiorcad Integration korrigiert (PF-1848)
  • Korrigierter Import von Material aus Stückliste in die Schnellkalkulation (PF-1877)
  • &-Symbol im Firmennamen wird bei SEPA-Export ausgefiltert (PF-1852)
  • TZE-Eingabe mit Maus wieder möglich (PF-1853)
  • Preistabellen-Tooltips korrigiert (PF-1855)
  • Artikelvorgangsarchiv mit korrigierter Bedienelementepositionierung (PF-1856)
  • Auswahl von Artikeln in der Schnellkalkulation via Tastatur lädt alle Daten (PF-1864)
  • Textvariablen in Mahnungstexten werden wieder aufgelöst PF-1742)
  • Vorkalkulation berücksichtigt Fixzeiten-Markierung aus der Schnellkalkulation (PF-1879)
  • Kantenbilder werden für Dritt-CADs in die Integration übermittelt (PF-1701)
  • SuperReport 3.2.2.b4 implementiert (PF-1789)
  • Resturlaub für mehrere Mitarbeiter auf einmal erfassbar (PF-1790)
  • Druckerermittlung bei Musterformularen wieder zugreifbar (PF-1795)
  • Update auf 4Dv14R4HF2 (PF-1802)
  • PNX-Original-Export erweitert um Positionsbezeichnugnsfeld (PF-1805)
  • Demo-Lizenz verlängert (PF-1787)
  • Demo-Version mit aktiver Integration (PF-1793, PF-1794)
  • Umstellung von Einzelplatz oder Server plus Client-Lizenzerstellung auf reine Netzwerklizenzen (PF-1817)
  • Aktivitäten-Badge zählt nur noch aktuelle oder überfällig Aufgaben (PF-1818)
  • Rechnungsnummer wird in die Projektkosten übernommen (PF-1842)
  • Integrationseinrichtung aus der Installation entfernt (PF-1775)
  • BOM für HTML-Ausgbe entfernbar gemacht (PF-1857)
  • Optmierung der Bereitstellungsroutinen (intern) (PF-1863)
  • Rücksetzen von Teilmengenrechnungen bei eigenständigen Acontonummernkreis sortiert nach Datum und dann erst nach Rechnungsnummer (PF-1865)
  • Fertigungsdisposition aktualisiert (PF-1784)
  • Positionserfassung mit mehrzeiliger Eingabe ermöglicht (PF-1878)
  • Aktivitätenvorlagen speichern auch die Textverabeitungsvorlagen mit ab (PF-1822)
  • In der Web-ZE wird die geleistete Zeit des Mitarbeiters korrekt ausgewiesen (PF-1837)
  • Die Web-ZE kann nun ohne weitere Konfiguration gestartet werden. (PF-1854)
  • Der Zahlungsstatus im OP wird nun ohne Checkbox als reiner Text ausgewiesen (PF-1861)
  • Inanspruchnahme von Skonto wird bei SEPA-Überweisungen auch berücksichtigt (PF-1874)
  • Lieferantenlastschriften sind nun auch via SEPA möglich (PF-1873)
  • Die Websuiteversion auf 2015.2.0 gesetzt (PF-1890)

profacto2015.1.0

  • Spezielle Importfunktion für profacto Techniker wieder voll verfügbar (PF-1757)
  • Leistungserstellungsdatum kann als eigene Variable im Konfigurator verwendet werden (PF-1769)
  • QuickReport-Button im Projektdruckdialog entfernt (PF-1765)
  • Korrektur des Speicherplatzhinweises für das AutoUpdate (PF-1760)
  • Kostenträgeraufteilung füllt auch die Personalnummer mit aus. (PF-1767)
  • AutoUpdate Dialoge und Optionen (PF-1694, PF-1659)
  • Vorschauhinweis im Fuß der Musterformulare freistehend (PF-1722)
  • Erledigte Aktivitäten ausblenden auch für Projektbearbeitung verfügbar (PF-1768)
  • Verbessertes Feedback zum erfolgreichen Import von Musterformularen (PF-1776)
  • Funktion "zoom Details" aus dem Kalender entfernt (PF-1779)
  • Mandatsreferenz des Kunden ist als Variable im Textbaustein darstellbar (PF-1711)
  • Variablenfamilien sind reaktiviert und dokumentiert (PF-1736, PF-1780)
  • Unter OS X Yosemite in Kombination mit einem iPhone kann direkt aus profacto via FaceTime angerufen werden (PF-1738)
  • Variable Stückliste erlaubt nun die Beschichtung eines Trägermatierals für alle 6 Seiten ausweisen zu lassen (PF-1740)
  • Hybride Netzwerkumgebungen möglich (PF-1741)
  • Variablen für Einzel- und Gesamtgewicht einer Position ausgebbar (PF-1729)
  • AutoUpdate hat den Versionscheck permanent aktiv (PF-1734)
  • Ansprechpartnerstatus meldet keinen unbekannten Status bei Klick ins leere Feld (PF-1743)
  • Verfügbarkeit der profacto interiorcad Integration verhält sich pro Sitzung konsistent (PF-1746)
  • Menü Datei bzw. Ablage ist nun immer aktiv, auch wenn kein anderes Modul oder Fenster bzw. nur Infofenster geöffnet ist (PF-1749)
  • Das Recht Ansprechparter drucken für die Benutzergruppe wird berücksichtigt (PF-1755)
  • Updatedatei wird nur geladen, wenn es eine neuere Version gibt als installiert (PF-1756)
  • Zusatzdokumente sind nun auch mit Windows an einer email möglich (PF-1759)
  • Bestellpositionenimport lädt bestehende Artikel nicht automatisch neu nach, so daß manuelle Änderungen erhalten bleiben (PF-1744)
  • Holzma PNX-Original-Export gibt nun beim Rohzuschnitt das Maß des Belags aus. (PF-1761)
  • Formelmakrofenster lässt sich auch über Fensterbutton schließen. (PF-1764)
  • Die profacto interiorcad Integration läuft nun ohne ODBC-Zwischenschritt und ist somit auch für OS X-Anwender grundsätzlich kostenfrei dabei (PF-1739, PF-1777)
  • Der Teilmengenrechnungsdialog ist optisch aktualisiert wird (PF-1710)
  • Unter OS X wird - unsichtbar für den Anwender aus Systemgründen - die AppNap-Funktion für Einzel- und Serveranwendung deaktiviert (PF-1718)
  • Versandmanager ist dokumentiert und die Oberfläche aktualisiert (PF-1732, PF-1735)
  • Update von Alt-Datenbanken erfolgt nun erheblich robuster. Ein Problem mit Primärschlüsseln wird durch abermaligen Neustart der Anwendung nach der Warnung gelöst (PF-1745)
  • Korrektur des UI in der Artikelschnelländerung (PF-1751)
  • Korrektur des UI der Voreinstellungen im Bereich Im-Export (PF-1753)
  • ToolTip des Informationsdialogs angepasst (PF-1758)
  • Installer sind unter Windows nun auch signiert (PF-1725)
  • beta! - Sammeldruckoption für Porjektdruck versuchsweise reaktiviert - nicht produktiv freigegeben (PF-1737)

profacto2015.0.2

  • UTF-8 BOM für alle Websuite/Web-ZE-Dateien gesetzt (PF-1644)
  • Mengenberechung Paar, Hdt, Tsd auf "1 Stück" definiert (PF-1697)
  • Summierung von Gewinnen im Deckblatt der Nachkalkulation korrigiert (PF-1704)
  • Kantenbild zeigt wieder richtige Kantenzuweisung (PF-1714)
  • Alle Auswahllisten berücksichten den Popup-Schwellwert (PF-1717)
  • Häcker/Ballerina-Importe ohne Mandant werden mit Warnung quittiert (PF-1720)
  • 4D Write Vorlagen werden aus Templates korrekt übernommen (PF-1723)
  • Löschen von Paketen im Versandmanager möglich (PF-1724)
  • Bedienoberfläche des Versandmanager aktualisiert (PF-1724)
  • PLZ-Feld in der Lieferantenbearbeitung via Tab ansteuerbar (PF-1726)
  • Aktuelle Active4D-Lizenz wird erkannt (PF-1727)
  • Text in Textfeldern wird nicht mehr zurückgesetzt bei Mischung aus Maus und Keyboard-Steuerung in der Stückliste zurückgesetzt (PF-1728)
  • Faxtreiber auf der Seite Formulare der Voreinstellungen kann wieder gesetzt werden (PF-1730)
  • In der Kalkulation wird ein Klick in ein leeres Artikelnummernfeld nicht die Artikelgruppe zurücksetzen (PF-1733)
  • Für künftige Installationen und Musterformularanwender wird die Seitenausrichtung der Formulare korrekt gesetzt (PF-1587, PF-1630)
  • BDE-ID auch für profacto Small Business erfassbar (PF-1696)
  • Installer unter Windows werden zertifiziert (PF-1688)
  • Nur noch Montag als Wochenbeginn zugelassen (PF-1705, PF-1750)
  • Erlöskonten werden bei Neukunden aus den Voreinstellungen vorbesetzt (PF-1731)

profacto2015.0.1

  • Vortext in Bestellungen bei Rahmenbestellung in den Musterformularen nur einmal abgebildet (PF-1664)
  • Unnötige BDE-ID Duplikatmeldung unterbunden (PF-1700)
  • Negative Beträge in den OPs werden beim gemischten SEPA-Export nicht mehr positiv (PF-1703)
  • Rabatt wird über Gesamtpreis einer Position statt Einzelpreis ermittelt (PF-1706)
  • Rabattausweis der Zwischensumme wird im Musterformular im Zwischensummentext ausgewiesen (PF-1708)
  • Infofenster lässt sich wieder nach Wunsch beim Start per Persönlicher Voreinstellung anzeigen (PF-1709)
  • Stücklistenbezeichnungsauswahlliste zeigt wieder alle Werte an (PF-1713)
  • Unnötige Meldung eine Positionsnummer sei bereits vorhanden entfernt (PF-1715)
  • Stücklisten werden nicht mehr mit Briefpapier oder nicht im Querformat gedruckt wenn PDF oder stete Deckblattnutzung aktiv ist (PF-1716)
  • Zeitenschnellerfassung über Gesamtstunden erzeugt nur Projektzeiten (PF-1719)
  • Stylesnutzung in den Musterformularen für konfigurierbare Stile im Formularkonfigurator vorbereitet (PF-1583)
  • Zwischensummenwert im Musterformular in der Spalte Gesamt statt Einzel (PF-1707)
  • Mengeneinheiten wie Paar, Hundert oder Tausend werden jetzt wie "1 Stück" behandelt. Das kann Ihre Einkaufskonditionen beeinflussen. (PF-1697)
  • Der summierte Gewinn in der Summenkalkulation Position 10000 basiert jetzt auf den Kosten im Dialog und ist damit rechnerisch korrekt (PF-1704)
  • Das Kantenbild von aus interiorcad oder TopSolid importierten Stücklistenteilen ist wieder korrekt (PF-1714)
  • Artikelgruppen in der Schnellkalkulation und in der Stückliste, Seite Preisangaben, werden nun fallweise korrekt aus der Schnellauswahl gewählt, statt immer via Popup (PF-1717)
  • Beim Import von Häcker- oder Ballerina-Daten wird der Mandant automatisch gesetzt, falls man ohne Mandant angemeldet ist. (PF-1720)
  • Der profacto-Installer ist nun unter Windows zertifiziert (PF-1688)
  • In profacto SmallBusiness kann man nun wieder eine BDE-ID vergeben (PF-1696)

profacto2015.0.0

  • Möglichkeit das AutoUpdate anzustoßen via Systemadministratorrolle gesteuert (PF-1657)
  • PIOS-Export kann Feldinhalte zwischen Teilenummer und hierarchischer Nummer für Feld Posnum wechseln (PF-1635)
  • Panhans-Export in PIOS-Export umbenannt (PF-1636)
  • AutoUpdate-Backend finalisiert (PF-1669)
  • Lagerbuchungen und -reservierungen  von Set-Artikeln werden korrekt berechnet, sofern gemäß Dokumentation angelegt (PF-1695) 
  • Administrator-Account kann nicht mehr als TZE-Account definiert werden (PF-1681)
  • Websuite und Web-ZE starten aus Einzelplatz und Client direkt in jedem Browser (PF-1629)
  • Leitfaden zur Abstimmung mit dem Steuerbüro (PF-1682)
  • Erweiterte Indices für Stücklisten (auch profacto 2014.4.3 - nur auf Anfrage erhältlich) - (PF-1699)
  • Mengeneinheit wird nicht mehr unnötig gesperrt (PF-1698)
  • SEPA-Lastschriften mit RuleBook 6 für österreichische Anwender möglich (PF-1600)
  • SEPA-Lastschriften differenzieren nach Firmen oder Basis gemäß Auswahl im OP (PF-1612)
  • Web-ZE verarbeitet Projektpositionen mit Formatierung korrekt als reinen Text (PF-1673)
  • Der Login zur klassichen Websuite Zeiterfassung ist wieder normal möglich (PF-1687)
  • Vom Kunden zu den Ansprechpartnern zu navigieren implementiert (PF-1689)
  • Feiertage nach Bundesland bzw. Schweiz oder Österreich mit Beibehaltung individueller Anpassungen (PF-1678)
  • Unter OS X erzeugt der Installer nach Möglichkeit ein Backup der Datenbank (PF-1571)
  • Der Installer unter OS X folgt nun der Bedienmetaphern wie der unter Windows (PF-1573)
  • Bestellvorschlag eines Objektartikels via Schnellkalkulation behält Artikelgruppe bei (PF-1620)
  • Einmalartikel werden nicht mehr über Projektkosten und Stückliste nachkalkuliert, sondern nur einmal (PF-1668)
  • Kapazitätsplanung berücksichtigt auch Sonderkostenstellen derselben Gruppe (PF-1621)
  • Manuell erfasste Vertreterprovision wird nicht vom Standardwert überschrieben (PF-1622)
  • WZE auch mit TZE-Account durchgängig (PF-1623)
  • Splitbuchungen bei Gutschriften über Positionen korrigiert (PF-1631)
  • Variablenmanager - Funktionalität bereinigt von Ausnahmeartikeln und Variablenfamilien und das UI aktualisiert (PF-1549)
  • Wareneingangsassistent via Websuite kann wieder verbuchen (PF-1638)
  • Bedienelemente der Voreinstellungen in Standarddarstellung innerhalb des Dialogs (PF-1642)
  • Pausenabzug über Websuite bei Anwesenheitszeiten korrigiert (PF-1648)
  • SuperReport aktualisiert (PF-1625)
  • Stücklistendruckdialog aufgeräumt (PF-1632)
  • Kantendarstellung in der Stückliste optimiert (PF-1639)
  • projektübergreifende Mahnungsbelege werde in alle betrofffenen Vorgangsarchive abgelegt (PF-1641)
  • Die Summenzeile in den Vorgabzeiten für Fixzeiten ist korrigiert (PF-1649)
  • Duplizieren von Artikeln übernimmt nun auch die Kundenkonditionen (PF-1661)
  • Handbuchverweis des Stücklistendruckdialogs korrigiert (PF-1662)
  • SEPA-Rulebook für Österreich auch für profacto Small Business steuerbar (PF-1613)
  • WZE - Webzeiterfassung implementiert (PF-1618)
  • Standarderlöskonto Steuerfrei EU in den Voreinstellungen erfassbar (PF-1627)
  • Stücklisteninformationen nun in Bestellpositionen, auch Bestellvorschlägen, eindeutig referenzierbar (PF-1640)
  • Tagesrücksetzung von Projekt und Position in der Zeiterfassung behoben (PF-1663)
  • RecNum-Duplikate in der Stückliste vermeiden (PF-1628)
  • Beschleunigte Stücklistenverarbeitung bei sehr vielen Vorgabezeiten in sehr vielen Stücklisten (PF1672)
  • Client kann regulär beendet werden (PF1666)
  • Korrektur der Vorkalkulation (PF-1667)
  • Kontinuität der Benutzerführung in der Stückliste beim Durchtabben (PF-1671)
  • Sammelüberweisungen nur bei korrekter Textlänge möglich (PF-1677)
  • Leitstandzugriff eindeutig definiert (PF-1680)
  • Hinweise zwischen DTA und SEPA getrennt (PF-1684)
  • Projekt- und Bestellbeleg können nicht mehr dieselbe ID erhalten (PF-1686)
  • Verbessertes internes Pfadhandling (PF-1647)
  • SuperReport 3.2 implementiert (PF-1626)
  • Maßberechnung für PIOS bei Belägen (PF-1637)
  • Spalten Start und Ende der Kapazitätsplanung sind sortierbar (PF-1650)
  • Demo/Edu-Version vom AutoUpdate ausgeklammert (PF-1658)
  • Lesbarkeit bei Zeitausdruck durch Ausblendung von Nullwerten erhöht (PF-1676)
  • Die profacto interiorcad Integrations-DSN wird im Zweifel automatisch besetzt (PF-1674)
  • Lieferantenbewertungsoberfläche aktualisiert (PF-1660)
  • WebZE-Design finalisiert (PF-1633)
  • Internes Deployment zeigt besseres Feedback an (PF-1665)
  • Nicht existente Projektnummern in interiorcad-Zeichnungen von externen Dokumenten werden ignoriert (PF-1675)
  • Benutzerführung bei der SEPA-Nutzung verbessert (PF-1685)

profacto2014

profacto2014.4.2 (nur Windows)

  • Einmalartikel werden nicht mehr über Projektkosten und Stückliste nachkalkuliert, sondern nur einmal (PF-1668)
  • Bestellvorschlag eines Objektartikels via Schnellkalkulation behält Artikelgruppe bei (PF-1620)
  • Kapazitätsplanung berücksichtigt auch Sonderkostenstellen derselben Gruppe (PF-1621)
  • Manuell erfasste Vertreterprovision wird nicht vom Standardwert überschrieben (PF-1622)

profacto2014.4.1

  • Zeiterfassung direkt im Projekt nimmt nun die Position mit der kleinsten Nummer (PF-1615)
  • Von der Stückliste in die Vorkalkulation werden Setartikel nun robuster übertragen (PF-1614)
  • beta-Preview auf die kommende Web-ZE (PF-1618)
  • Tobit-Plugin aktualisiert, PDF-X-Change-Treiber aktualisiert (PF-1605, PF-1597)
  • Kleine Korrekturen und Verbesserungen in der Bedienoberfläche (PF-1606, PF-1591, PF-1551, PF-1589)
  • Korrespondenz und Email im Formularkonfigurator wurden vereinfacht (PF-1568, PF-1569)
  • Zeiten auf Kostenstellen aus Arbeitsplänen aus der Stückliste in die Schnellkalkulation werden kumuliert übernommen (PF-1581)
  • Kopieren von Artikeldatensätzen aus der Übersicht in die Stückliste oder Projektpositon mit Cmd+Shift+C bzw. V möglich (PF-1599)
  • Bei der Übernahme aus Zeiten der Stückliste in die Schnellkalkulation können vorhandene manuell erfasste Zeiten optional erhalten werden (PF-1580)
  • Musterformular für Projekte bei Überschriften robuster gemacht (PF-1602)
  • Tilgung von PDF-Briefpapier unter Windows wieder ermögicht (PF-1610)
  • Zuweisung von Mandant zu Projekt mit Hinweis (PF-1608)
  • IBAN und BIC des Kunden im Projekt in Textbausteinen als Variablen verwendbar (PF-1607)
  • SEPA Rulebook 6 auswählbar für Österreich (PF-1611)
  • Demo/Edu-Datenbank aktualisiert (PF-1604)
  • SEPA-Dateien für östereichische Betriebe auf Rulebook 6.0 aktualisiert (derzeit ggf. keine Lastschrift möglich) (PF-1592)
  • Sortierung der Bestellnummer im Musterformular korrigiert (PF-1563)
  • Beim Anlegen einer neuen Freien Listen bleibt diese aktiv (PF-1567)
  • Arbeitspläne, CNC Maschinenprofile, Variablenmanager lassen sich unter Windows auch über das Fenster schließen (PF-1584)
  • Anzeige der aktuellen Version wieder in Ordnung (PF-1582)
  • Reiter Disposition vom Projekt entfernt (PF-1603)
  • OS X Mail mit PDF-Dokument zum Versand erzeugt auch wieder Belege im Vorgangsarchiv (PF-1585)
  • Musterformular für Mahnung hat im Fuß wieder Schriftzuweisung möglich (PF-1594)
  • Beschriftungen von Gruppen korrigiert (PF-1595)
  • Statistik der Projektposition hat Link in das Handbuch reaktiviert (PF-1601)
  • Musterformulare werden von selbst aktualisiert (PF-1564)
  • Diverse Tabellen auf einfachere Summenzeilen umgestellt (PF-1570)
  • Neues Buttondesign für Zurücksetzen (PF-1590)
  • Preisvergleichdialog aktualisiert (PF-1593)

profacto2014.4

  • Die Voreinstellungen für profacto Small Business sind aktualisiert (PF-1562)
  • Der Installer für OS X weist die Datenbank wieder korrekt zu (PF-1565)
  • Zwischensumme kalkuliert nicht vor Druck einer Position auf Folgeseiten deren Wert in den Musterformularen (PF-1559)
  • Die Leitstandkonfiguration in den Voreinstellungen, Reiter PPS ist wieder an einem eigenen Platz (PF-1556)
  • Eine andere Schriftart kann für die Musterformulare gewählt werden (PF-1510)
  • Vorschau im Fomularkonfigurator auch für Korrespondenz aus Aktivitäten für Small Business-Anwender (PF-1558)
  • Fußhöhe kann individuell konfiguriert werden bei Musterformularnutzung im Konfigurator (PF-1546, PF-1557, PF-1509)
  • Entfernen-Taste wird in der Livesuche unterdrückt, um unsachgemäße Bedienung auszuschließen (PF-1560)
  • Duplizieren einer Variable gibt keinen Fehler mehr aus (PF-1548)
  • Formularkonfigurator auch bis 900px Bildschirm-Höhe nutzbar (PF-1552, PF-1511)
  • Duplizieren von Positionen übernimmt auch Skizzen (PF-1553)
  • Kalenderpersonalauswahl verbessert (PF-1554)
  • Variablen für Aktivitätenkorrespondenz umfassend erweitert (PF-1501)
  • DATEV-Exportordner konfigurierbar (PF-1555)
  • Rahmen- & Abrufbestellungen besser als solche in den Musterformularen deklarieren (PF-1534, PF-1563)
  • Navigation von Bestellungen zu den OP Lieferanten (PF-1520)
  • Im Vorgangsarchiv des Projekts werden nun Summen ausgewiesen (PF-1521)
  • Diverse Verbesserungen und Umbauten in den Voreinstellungen (PF-1545, PF-1535, PF-1530, PF-1527)
  • Igis-R und Arcon-Features entfernt (PF-1535)
  • Lupensymbol der Livesuche gespiegelt (PF-1532)
  • Artikellieferkonditionen Oberfläche aktualisiert (PF-1543)
  • Strg- bzw. Cmd-F öffnet in den Lieferkonditionen die Auswahl zum Lieferanten (PF-1539)
  • Formularkonfigurator und Musterformulare um Bestellwesen erweitert (PF-1493)
  • Dokumente öffnen nach Möglichkeit Ordner des referenzierten Projekts (PF-1538)
  • Fußbereich in den Formularen variabel über den Konfigurator (PF-1506)
  • Stilinformationsoption in eigene überführt (PF-1525)
  • In den Voreinstellungen ist der Reitr Im- & Export umgestaltet (PF-1533)
  • Kleine Bedienoberflächenkorrekturen in den Voreinstellungen (PF-1526)
  • Handbuch um Backupablauf erweitert (PF-1478)
  • Verbesserte Benutzerführung im Bereich Dokumente (PF-1495, PF-1538, PF-1522)
  • Auswahlen bleiben in Projekten robuster (PF-1518)
  • Alle Tabellen um Primärschlüssel erweitert (PF-1515, PF-1541, PF-1540)
  • Neue Demoversion veröffentlicht (PF-1512, PF-1505)
  • OS X Installer zeigt wieder Erolgsmeldung an (PF-1504)
  • Bestellungen können mit freier Bestellnummer, ohne Artikelnummer auch auf Projekt verbucht werden (PF-1528)
  • Websuite robuster in Kombination mit gleichzeitiger Nutzung der TZE (PF-1537)
  • DTA-Dateien unter Windows wieder normal bearbeitbar (PF-1536)
  • UI-Korrektur in der Fixkostentabelle (PF-1531)
  • Kalkulations- und Projektmaterialdialogen um Tags der Artikelbezeichnung bereinigt (PF-1524, PF-1523)
  • Robustere Handling und bessere Benutzerführung bei Objektartikeln in der Schnellkalkulation (PF-1519)
  • Navigation, Offene Posten zum Projekt mit Recherchemenü. Wechsel auf OP Lieferanten nicht mehr zielführend derzeit wenn Recherchemenü aktiv (PF-1517)
  • Navigation, Offene Posten zum Kunden wieder ermöglicht (PF-1516)
  • Offene Posten filtern nun nach aktivem Mandanten bei der Livesuche (PF-1514)
  • DATEV-Export trennt nach aktivem Mandanten (PF-1513)
  • Lizenzdateien wieder löschbar unter Windows (PF-1503)
  • Reiterwechsel in Bestellungen belässt den Lieferanten wie zuvor (PF-1500)
  • Landesfahne im Kundendialog neu ausgerichtet (PF-1499)

profacto2014.3

  • Ansprechpartner lassen sich auf inaktiv setzen und im Kunden, bzw. Lieferanten filtern (PF-1426)
  • Skontodatum wird nun in der Übersicht der OPs angezeigt und kann gefiltert werden (PF-1467)
  • Verhalten beim definieren von Skontodatum im OP robuster gestaltet (PF-1467)
  • Warenkorbdatei-Export beim Bestelldruck für Schachermayer-Webshop (PF-1410)
  • Löschen und Ändern von Benutzerkonto kaskadiert auf den evtl. zugehörigen Personaldatensatz (PF-1496)
  • Pfade zur Datenbank mit Nicht-ASCII-Zeichen werden beim Windows-Installer nun abgefangen (PF-1433)
  • Musterformular und Konfigurator für Bestellwesen (PF-1474, PF-1492, PF-1383, PF-1384, PF-1494)
  • Positionsebenen werden automatisch aktualisiert (PF-1487)
  • Zuweisung des bestellenden Mitarbeiters in der Bestellbearbeitung bleibt erhalten (PF-1491)
  • Zeiterfassung in der Websuite merkt sich unter Windows das zuletzt erfasste Projekt, usw. (PF-1496)
  • Anleitung im Wareneingangs- und Rechnungsprüfungsassistentendialog aktualisiert (PF-1486)
  • CAM-Export kann mit variabler Endung versehen werden (PF-1442)
  • CAM-Export kann einen Standard-Pfad erhalten (PF-1443)
  • Backup von der EInzelplatzversion wird nun standardmäßig in einem Ordner "Backup" neben dem Datenbankordner abgelegt, sofern möglich (PF-1451)
  • HTML-Tags in der Bestellnavigation werden nicht mehr angezeigt  (PF-1468)
  • Beim Datanorm-Import werden die EK-Konditionen des Lieferanten aktiv (PF-1470)
  • Lackmengenberechnung aus Setartikeln und normalen Artikeln auf Trägermaterial vom Stückliste in Schnellkalkulation korrigiert (PF-1472, PF-1482)
  • Platzhaltervariablen von Uhrzeiten für Aktivitäten werden nur als HH:MM statt HH:MM:SS ausgegeben (PF-1464)
  • Gliederung von OP-Bearbeitung. Mahnung und Bezahlung getrennt, Funktionen ins Menü übernommen (PF-1466)
  • Vorgangsarchiv der Artikelbearbeitung zeigt nun statt "Kurzbezechnung" das Label "Akt. Lieferant" (PF-1473)
  • Versionierung von Musterformularen für Support und Demoversion (PF-1488, PF-1489, PF-1384)
  • "/" und andere Zeichen können wieder im Ansprechpartner erfasst werden (PF-1476)
  • Artikelnummer in Projektposition kann wieder entfernt werden (PF-1477)
  • QuickOpt bzw. SwiftOpt-Export aus Stückliste mit Anzahl 0 verursacht keine Fehlermeldung mehr (PF-1479)
  • Formular für Bestellanfrage wird nun direkt übernommen (PF-1480, PF-1483)
  • Labels bei Projektschnelländerung für "Sachbearbeiter" aktualisiert bzw. sichtbar gemacht (PF-1484, PF-1485)
  • Kantenbilder werden nur erzeugt, wenn es bemaßtes Trägermaterial gibt. (PF-1394)
  • Nicht mehr nutzbare Funktion auf dem Reiter Dokumente entfernt. (PF-1405)
  • Ein Backup ist von den Einzelplatzversionen aus möglich (PF-1427, PF-1449, PF-1450)
  • Vorgangsarchiv für profacto Small Business um nicht nutzbare Funktion bereinigt (PF-1414)
  • Standard-Textbausteine für Acontorechnungen werden wieder übertragen (PF-1428)
  • Vorschau im Formularkonfigurator erlaubt nun wieder durchgängig die Darstellung mit Briefpapier (PF-1429)
  • Artikel ohne Lagerbestandsüberwachung erhalten auch bei Alt-Daten keine besondere Darstellung (PF-1430)
  • Formeln für die Vorgabezeiten in der Stückliste bleiben als Formeln erhalten. (PF-1431)
  • Kantenbilder werden beim Start und Verwendung von Formeln aktualisiert (PF-1411, PF-1424, PF-1393)
  • Ehemalige Mitarbeiter werden wieder mit Namen in der Zeiterfassung angezeigt (PF-1434)
  • Teilrechnungsnachweis in den Musterformularen hat nun korrekte Währungsausrichtung (PF-1435)
  • Beleg bei SEPA-Export zeigt wieder die korrekten Beträge auch bei Teilzahlungen an (PF-1437)
  • Beleg bei SEPA-Export zeigt "SEPA" an (PF-1438)
  • Duplizieren in der Stückliste erfordert nun immer eine bestehende Auswahl (PF-1436)
  • 4D Chart entfernt und durch SVG-Darstellung ersetzt (PF-1440)
  • Die Auswahl der Drucker ist unter profacto Small Business wieder möglich (PF-1445)
  • CAM-Export aus der Stückliste erstellt auch ohne Jobliste erzeugen wieder Programme (PF-1446)
  • CAM-Exporte haben jetzt aufgelöste Platzhalter (PF-1444)
  • Die Musterformulare können nun so konfiguriert werden, daß Abmessungen und Artikelnummer unterdrückt werden (PF-1455)
  • Die Darstellung von Zusatzinformationen zur Skontier- und Rabattierkeit wurde optimiert (PF-1458)
  • Websuite-Einzelplatz mit mehreren Benutzerkonten nutzbar (PF-1453)
  • Verwendung von Rabatt 1 und 2 ergibt nun wieder den korrekten Mehrwertsteuerbetrag (PF-1454)
  • Beleg erzeugen mit aktivem Projektordner zeigt ein robusteres Verhalten bei fehlendem Ordner (PF-1456)
  • Darstellung der Projektpositionsbezeichnung in der Zeiterfassungshistorie der Websuite auf 30 Zeichen gekürzt (PF-1459)
  • Entfernung nicht verwendbarer Bedienelemente für profacto Small Business (PF-1460, PF-1462, PF-1463)
  • Referenzen in manchen Formularvorlagen werden wieder aufgelöst (PF-1353, PF-1396)
  • Splashscreen für profacto Small Business verbessert (PF-1387)
  • Verbesserte Darstellung der Kantenbilder (PF-1392
  • Stücklistenformulare haben verbesserte Darstellung des Kantenbildes (PF-1329)
  • Das Feld Bundesland im Lieferanten wird nun ordentlich skaliert (PF-1465)
  • Einfügung von Bildern in Projektpositionen aktiviert zugleich auch die Option im Angebot zu drucken (PF-1365)
  • Stücklistenformeln nun mit aufgelöster Darstellung für verbesserte Eingabe (PF-1297)
  • Globale Projektvariablen werden bei nicht mehr dargestellt, wenn diese nicht mehr verwendet werden (PF-1395)
  • Reiterwechsel im Projekt verhindert das erneuern der Kommission (PF-1397)
  • Kantenausprägung wird im Bild für Fasung als 45° dargestellt (PF-1399, PF-1391)
  • Modulbadges zur Anzeige offener Fenster in Small Business wieder funktionstüchtig (PF-1400)
  • Speichern und Nächster bei der Personalerfassung lässt das Personalnummernfeld wieder editierbar (PF-1401)
  • Textbausteine haben nun einen Expand-Modus für die Bearbeitung und darin auch die Option Formatierungen zu entfernen (PF-1408)
  • Bestellpositionsbearbeitung Label korrigiert (PF-1409)
  • Zuweisung einer Artikelgruppe übernimmt wieder Verschnittwerte (PF-1413)
  • Im Anpsrechpartnerdruckdialog können nun Kunden/LieferantenAPs zugewiesen werden (PF-1422, PF-1199)
  • Musterformular Rechnungen kalkuliert beim Zeitnachweis nur noch Zeiten aus Kostenstellengruppe Montage (PF-1406, PF-1272)
  • Installer für OS X werden signiert (PF-1363)
  • Autologin für Websuite-Demo
  • PDF-Briefpapierverwendung ist auch für Musterformularanwender wieder frei wählbar (PF-1390)
  • Ansprechpartner haben nun die Option auf Freie Listen und ein entsprechendes Etikettenformular (PF-1407)
  • Livesuche im Projekt unterstützt mehr Felder: Projektgruppe und KundenAdr5 (Ansprechpartnerzeile) (PF-1403)
  • Die DSN für die profacto interiorcad Schnittstelle ist nun fixiert (PF-1398)
  • Für Musterformulare stehen im Konfigurator mehr Platzhaltervariablen aus dem Projekt zur Verfügung (PF-1402)
  • Robustere Lizenzerstellung (PF-1421)

profacto2014.2.1

  • Beim mehrfachen Standard-Export wird nun stets das zuletzt ausgewählte Feld beibehalten (PF-1376)
  • In der Schnellkalkulation wird nun nicht mehr zur Rundungskorrektur 1 ct bei 0 € erfasst. (PF-1380)
  • Die email-Adresse im Druckdialog des Projekts wird nun wieder zugewiesen (PF-1381)
  • Die Musterformulare werden nun über die Importfunktion eingelesen (PF-1382)
  • Kleine Korrekturen für die Bedienoberfläche von profacto Small Business (PF-1374, PF-1375)
  • Websuite kann nun auch vom Client aus als Modul geöffnet werden (PF-1373)
  • Die Summen beim Ausdruck von Anwesenheitszeiten werden wieder abgebildet (PF-1389)

profacto2014.2

  • Backup-Konfiguration kann wieder gespeichert werden (PF-1377)
  • Zwischensumme und Übertrag können nun über den Formularkonfigurator komplett ausgeblendet werden (PF-1324)
  • Mitgelieferte Musterformulare können über den Dialog direkt eingelesen werden. (PF-1370)
  • Die Websuite kann beim Einzelplatz (nicht am Client) nun aus der Navigationsleiste oder der Toolbar wie ein Modul im lokalen Browser geöffnet werden. (PF-1330)
  • Die Benutzereinstellungen des Servers werden in der Datenbank gespeichert (PF-1345)
  • Korrektur von Labeln und Dokumentation in den Voreinstellungen (PF-1364)
  • Platzhalter können in die profacto Small Business Aktivitätenkorrespondenz eingefügt werden (PF-1367)
  • Kostenstellen können für zukünftige Verwendung gesperrt werden (PF-1301)
  • Kantenbilderstellung in der Stückliste beschleunigt und optimiert (PF-1197)
  • Beim GAEB-Import wird nun die Positionsbezeichnung vor späterer automatischer Veränderung durch Artikel geschützt (PF-1354)
  • Nur im Personalstamm zugewiesene Kostenstellen sind erfassbar in der TZE (PF-1312)
  • Die Kontierung berücksichtigt in der Schlußrechnung auch verschiedene Postionskonten (PF-1315)
  • Suchfelder in den Ansprechpartnern sind nun auch beim Aufruf via Kunden voll nutzbar (PF-1318)
  • Nachkalkulation über Projekt oder Positionen zum Projekt sind nun gleichermaßen im Ergebnis (PF-1321)
  • Lackmengen werden bei der Übernahme aus einer Stückliste in die Schnellkalkulation korrekt berechnet (PF-1336)
  • Erkennung der Windowsversion auch unter besonderen Windows 7-Installationen zuverlässiger (PF-1326)
  • Im Druckdialog der Bestellungen wird nun auch ohne aktiven PDF-Druck die richtige email-Adresse verwendet (PF-1334)
  • Im OS X Installer werden zu lange Pfade für die Datenbank oder den Datenbankordner verkürzt dargestellt (PF-1310)
  • Reduzierte Anzahl von Installern auch für das Update (PF-1323)
  • OS X Installer-Dialog bleibt weiß bei automatischer Skalierung der Breite (PF-1320)
  • Vereinheitlichung des UI für die Prüfung von UStID, BLZ und IBAN (PF-1340)
  • Die Zuweisung von Material in der Schnellkalkulation setzt nun auch die Option den Preis zu übernehmen (PF-1341)
  • Kantenbildfeld bleibt nun stets weiß (PF-1344)
  • profacto Small Business hat nun stets die Artikelstammübertragung der interiorcad-Schnittstelle mit aktiv (PF-1350)
  • Summe von VK-Material und VK-Zeit ist robuster gegenüber Rundungseffekte bei Skonto und Rabattnutzung, maximal 2 ct sind noch im Einzel-VK möglich (PF-1355)
  • Der Personal-Provisionssatz wird nun auch bei der Zuweisung im Projekt übernommen (PF-1356)
  • Der Reiterwechsel im Projekt zum Deckblatt löst nun nur noch bei tatsächlicher Änderung der Kundennummer die Zuweisung der Kundenspezifika aus (PF-1357)
  • Die TerminalZeitErfassung ist in zukünftiger profacto Demoversion wieder aus der Navigationsleiste heraus startbar (PF-1313)
  • Die Dokumentenvorschau per Windows Explorer-PlugIn ist nun wieder verfügbar (PF-1265)
  • Aus den Offenen Posten ist jeweils zu Kunden, bzw. Lieferanten und Projekten die Navigation möglich.(PF-1295)
  • BDE-Aktivitäten sind immer nur Read-Only, so daß die Datensätze nicht blockiert sein können. (PF-1317)
  • Für einen sichereren Montagezeitenausweis ist die Kostenstellengruppe "Montage" zukünftig nicht mehr löschbar und wird im Zweifelsfall angelegt.(PF-1328)
  • Im Formularkonfigurator sind CC- und BCC-Felder, sowie Betreff 2 entfernt, nur AN und eine Betreffzeile wird unterstützt werden.(PF-1335, PF-1347)
  • Brief und Korrespondenz wird nur für profacto Small Business verfügbar sein, profacto-Anwender behalten die umfangreichere Textverarbeitung (PF-1359)
  • Formularkonfigurator und Musterformulare werden bei profacto Small Business nun automatisch aktiviert (PF-1352)
  • abas-Import ersetzt bisherigen Navision-Import (PF-1361)
  • Installererzeugung und Bereitstellung getrennt ausführbar (PF-1174)
  • Symbol für den Versand von emails eingeführt (PF-1338, PF-1358)
  • Kapazitätsplanung hat nun keinen dauerhaft inaktiven Button für Speichern und Nächster in der Kostenstellenbearbeitung (PF-1343)
  • Mahnungsdruck mit PDF-Briefpapier für Windows wiederhergestellt (PF-1339)
  • profacto Small Business hat einfacher zu nutzende Korrespondenz und Email statt Textverarbeitung, inkl . Konfigurator-Nutzung. (PF-1349, PF-1196, PF-1348, PF-1368, PF-1188)
  • DTA-Export umbenannt zu SEPA und DTA-Export. SEPA ist jetzt voreingestellt (PF-1331)

profacto2014.1

  • Der Kantendialog in der Stücklistenübersicht wird nun in jeder Situation beim Erreichen mit TAB geöffnet. (PF-1219)

  • Die Sortierung von Stücklistenelementen in der Darstellung der Bearbeitung ist nun stets konsistent sortiert (PF-1279)
  • Maße und Anzahl in der Stücklistenbearbeitung werden wieder sicher gespeichert. (PF-1287)
  • Die angezeigte Summe in Teilzahlungen von OPs wird nun korrekt ausgewiesen (PF-1267)
  • Der Windows-Installer konnte vereinzelt beim hängenbleiben, wenn alte Programmversionen getilgt wurden (PF-1268)
  • Der Status der Option zur Ausweisung des Zeitenausweistextes wird nun gespeichert (PF-1271)
  • Die Demo wird nun zuverlässiger unter Windows installiert (PF-1273)
  • Ein Hinweis auf "Windows XP oder älter" bei Windows 7 oder neuer kann noch immer sporadisch beim Installer auftauchen und die Installation verhindern, Feedback ist willkommen. (PF-1275)
  • MwStsatz ist 0 für Aconto-Rechnungdruck beim Aufruf aus der Projektbearbeitung wird nun durch den Projekt-MwSt-Satz ersetzt (PF-1278)
  • Im Druckdialog ist das Label für Datum der Leistungserstellung wieder vollständig (PF-1306)
  • Das Label für BIC im Personal ist nun richtig positioniert (PF-1282)
  • Verbessertes UI der Personalbearbeitung für profacto SmallBusiness (PF-1307)
  • Verschobene Positionsummern werden immer korrekt an die Austauschdatenbank der Integration übertragen (PF-1283)
  • Die Rolle des Formularadmins wird deaktiviert, solange Musterformulare genutzt werden. (PF-1298)
  • Im Musterformular sind nun auch die Zeilen für Kontaktinfos einzeln ausblendbar. (PF-1304)
  • Gutschrift für Kunden als OP wird bei SEPA als Überweisung getätigt. (PF-1236)
  • profacto-Server und Einzelplatz hatten unter OS X vom Installer keine Datenbankverlinkung mehr (PF-1285, PF-1284)
  • Beim Drucken von OPs ist der Druckertreiber wieder einstellbar (PF-1288)
  • Das Websuite-Modul LAger wurde um die Felder des Standorts erweitert (PF-1308)
  • Installeranzahl verringert. Clients können einzeln installiert werden, für den Rest gibt es nur den profacto_Innstaller (PF-1311)
  • Der Kommunikationsbutton in der Lieferantenübersicht ist wieder funktionstüchtig (PF-1290)
  • Ausdruck der Personalseite der Kapazitätsplanung ist wieder verfügbar (PF-1291)
  • Die Installationszusammenfassung ist im OS X-Installer vereinfacht (PF-1293)
  • Der Anwender, der einen Kunden einem neuen Projekt zugewiesen hat ist nun korrekt. (PF-1280)
  • Im Druckdialog wird nun eindeutig vorbesetzt, ob direkter Druck oder nur email erzeugt werden soll (PF-1276)
  • Bei Änderung eines Projekts wird nun die Von-Zeit in der Erfassung beibehalten (PF-1209)
  • Materialpreise werden nicht mehr kalkuliert, wenn diese in der Stückliste sind, aber nicht zum Artikelstamm gehören (PF-1230)
  • Statistiken in der alternativen Websuite-Zeiterfassung an die der 1. Variante angeglichen (PF-1248)
  • Dateivorschau in den Dokumentenreitern möglich, jedoch nicht die Ordnervorschau (PF-1235)
  • Vorschaudruck mit aktueller SuperReport-Version (PF-1253)
  • Betriebsaufträge unterstützt auch Text mit Stilinformationen (PF-1260)
  • Musterformulare bei der Darstellung gestellter Rechnungen verbessert (PF-1256)
  • Demo-Version für OS X installiert passende Lizenzen wieder mit (PF-1252)
  • Für profacto Small Business ist das User Interface bereinigt worden (PF-1263, PF-1264, PF-1266, PF-1261)
  • Verbesserte Musterformulare für Personal-, Lieferanten- und Kundenadressetiketten (PF-977, PF-978, PF-979)
  • Auftragsbestätigungs- und Lieferscheinunterschriftfelder werden für Musterformulare möglich (PF-1127)
  • Druckdialog umgestaltet (PF-1214)
  • Abstandshalter für oberen Druckabstand im Musterformular variabel gestaltet (PF-1193)
  • Die Bedienoberfläche im Aufmass ist wieder hergestellt (PF-1231)
  • profacto und interiorcad tauschen sich automatisch über geänderte Projektinhalte aus, bei aktivierter Integration  und interiorcad 2014 (PF-1228)
  • profacto interiorcad Integration wird nun in allen Windowsinstallern automatisch eingerichtet (PF-1133, PF-1142)
  • Bei Beschichtungen in interiorcad wird nun stets auch die zugehörige Fläche angelegt (PF-1234)
  • Eine Fehler zur Bedienoberfläche im Druckdialog ist korrigiert (PF-1242)
  • Für Outlook lassen sich ab profacto 2014 keine individuellen Kontaktverzeichnisse mehr auswählen (PF-1244)
  • Beschichtungen in Formelmakros von Arbeitsplänen wählen nun die erste oder zweite Beschichtung, nicht Beschichtung Nr. 1 oder Nr. 2 aus (PF-1309)
  • Installer wurden umfangreichen Tests unterzogen (PF-1108)
  • Installer-Namen für OS X und Windows sind angeglichen (PF1217)
  • Die Kantenbilder in der Stückliste sind vergrößert dargestellt (PF-1281)
  • Überweisungen können nun beim DTA/SEPA-Transfer zusammengefasst werden (PF-1237)
  • Die OS X-Anwendungen enthalten keine Versionsnummer mehr, wie unter Windows (PF-1246)
  • SEPA-Überweisungen an das Personal werden ermöglicht (PF-1251)
  • Optimierung und Vereinfachung des UI für profacto SmallBusiness bei Kunden, Reiter Finanzen (PF-1262)
  • Unter Windows wird nun auf die Notwendigkeit als (Domänen-)Admin zu starten hingewiesen (PF-1269)
  • Die profacto interiorcad Integration gibt nur noch interne Hinweise bei Änderungen, aber nicht bei Komplettexporten von Projektdaten aus (PF-1270)
  • Typenstücklisten können nicht mehr in Artikeln angelegt werden (PF-1298)
  • Beim Wechsel der Produktionsart eine Artikels erscheint nun eine Warnung, bevor ggf. auch bestehende Daten entfernt werden (PF-1299)
  • Bei negativem Zeitkonto wird das mit Minuszeichen im Druck dargestellt (PF-1249)
  • Platzhalter für das Projekt werden in den Musterformularen wieder überall aufgelöst (PF-1101)
  • Beim profacto_Installer unter Windows wird nun die Datenbank nicht in einem unnötigen Unterordner abgelegt (PF-1173)
  • Felder für Einzel- und Gesamtpreis sind nun im Formularkonfigurator überall gestaltbar (PF-1153)
  • Beim Ändern der Filter in den Offenen Posten wird nun die Livesuche wieder berücksichtigt (PF-1165)
  • profacto Installer werden unter Windows XP und Windows Server 2003 nicht mehr ausgeführt (PF-1183)
  • Ein &-Zeichen und ggf. Leerzeichen oder TAB-Zeichen und Windowszeilenumbruch werden in der SEPA.XML-Datei wieder stets korrekt aufgelöst (PF-1185, PF-1257)
  • Spaltenbreiten werden wieder gespeichert (PF-1198)
  • Die BDE-Sperre wird in der TZE wieder voll berücksichtigt (PF-1200)
  • Bei der Übernahme von Lack (Set-Artikel) aus Stücklisten in die Schnellkalkulation wird dieser nun korrekt berechnet (PF-1202)
  • Die Inkompatibilität zu Windows XP wird nun sachlich korrekt erläutert beim Installer (PF-1206)
  • Infofenster summiert nun alle Zeilen in der Summenzeile (PF-1207)
  • In der Zeitenbearbeitung ist nun auch das Bemerkungsfeld mit Sonderzeichen kompatibel (PF-1208)
  • BDE-Leitstand zeigt korrekte Position an (PF-1215)
  • Barcodes werden nun nur noch bei Bedarf installiert (PF-1220)
  • Der profacto_Installer.exe überschreibt keine Datenbank mehr (PF-1221)
  • Aktivitäten-Erinnungsoption wird wieder angezeigt (PF-1222)
  • Websuite zeigt für alle Konfigurationen von Benutzern und Gruppen und Persönliche Voreinstellungen die Ansprechpartner korrekt an (PF-1225, PF-1180, PF-1182)
  • Bei Aufruf der Kalkulationseinstellungen bleibt der Preis stabil (PF-1227)
  • Bei einer leeren Austauschdatenbank für die Integration wird keine Fehlermeldung mehr ausgegeben (PF-1258)
  • Mahnungen können im Formularkonfigurator verwendet werden (PF-1022)
  • Möglichkeit einen freien Abstand im Formularkonfigurator zu definieren (PF-1194, PF-1195)
  • Der profacto_Installer erstellt bei Neuinstallationen eine komplette Ordnerstruktur (PF-1129)
  • Handbuch für die Installation der profacto Small Business aktualisiert (PF-1191)
  • PDF-X-Change 5 für massiv gesteigerte Druckgeschwindigkeit integriert (PF-1204, PF-1243))
  • Super Report 3.1.2b2 integriert (PF-1190)
  • Downloadlink für profacto-Installer verkürzt und vereinheitlicht (PF-1192)
  • TZE-Positionsauswahl zeigt keine Preise mehr an (PF-1201)
  • Abmessungen beim Export an ProOptimize werden auf ganze Zahlen gerundet (PF-1212)
  • Vorgangsarchiv hat nun statt Drucker- das Vorschausymbol für die Beleganzeige (PF-1233)
  • Drucken bei Livepreview blendet diese unter Windows aus (PF-1239)
  • Polnische Flagge als Sprachsymbol integriert (PF-1250)

profacto2014.0

  • profacto Small Business für reine Musterformularnutzung vorbereitet (PF-794)
  • Arbeitsbeginn zurückrunden bei geringer Verspätung der Erfassung (PF-1073)
  • Zeitendruckdialogbuttons aneinander angeglichen (PF-1077)
  • Angleichung von Fonts für Reiternamen unter Windows (PF-1082)
  • IBAN und BIC-Texvariablen (PF-1085)
  • Positionssuchfeldtextvariablen vereinheitlicht (PF-1086)
  • Komprimierter Journalausdruck für OP Kunden an Seitenformat angepasst (PF-1087)
  • Demoversion für OS X benötigt nun mindestens OS X 10.7
  • Tooltip in Offene Posten aktualisiert (PF-1089)
  • Indices für zahlreiche Felder diverser Module ergänzt (PF-1090)
  • Labeldarstellung auf Windows 8 hin angepasst (PF-1097)
  • Zeichen !"§$&/() für Textbausteine wieder ermöglicht (PF-1098)
  • profacto SmallBusiness mit neuem Korrespondenzinterface versehen, Serienbrieffunktion entfernt.
  • Nachkalkulation über Projekt robuster (PF-1109)
  • Ausgabe von Belegen aus dem Vorgangsarchiv unter Windows robuster gestaltet (PF-1071)
  • profacto interiorcad Integration prüft die Verfügbarkeit von interiorcad auch unter profacto 2014 (PF-998)
  • Reiterleiste scrollfähig (PF-1039)
  • Einzelne geänderte Labeldarstellung unter Windows 8 korrigiert (PF-1063)
  • Versetztes Label in den Vorseinstellungen korrigiert (PF-1068)
  • Nachkalkulationsdruck mit Kumulierung über Projekt weist "Summe Netto Verkaufspreis" wieder aus.
  • Kundenneuerstellung erfolgt ohne vereinzeltes Auftreten von weiteren Dialogen (PF-1044)
  • Artikeldaten bleiben auch bei unintentionellen Klicks neben Menüs erhalten (PF-1009)
  • Email durch E-Mail ersetzt (PF-1019)
  • Druckbelege (Projekt, Bestellung, Mahnung) werden optional nun im Projektordner abgelegt (PF-1067)
  • Fälligkeit bei OP Kunden ist nun eindeutiges Sortierkriterium (PF1029)
  • Projekt-Positionszuordnung in Bestellposition robuster und automatisiert (PF-1031, PF-1003)
  • Prüfung auf erlaubte Kostenstelle für Zeiterfassung wieder verfügbar (PF-1032)
  • Duplizieren von Projektpositionen übernimmt nun auch das Erlöskonto (PF-1033)
  • Export von Projektzeiten nach Abteilungen (SF 1) im Personal (PF-1053)
  • Lizenzierung via Client und Server erfolgt nun genauso wie am Einzelplatz (PF-928)
  • Dublettenprüfungsart wählbar, verhindert Verlust von Zeiten in seltenen Fällen (PF-988)
  • Handbuchlink für Stücklistenbearbeitung korrigiert (PF-1059)
  • Variablen für IBAN und BIC der Bankeinträge in den Voreinstellungen genauso verwendbar wie Konto oder BLZ (PF-1075)   
  • Sortierung in OP Kunden wird nun gespeichert (PF-1060)
  • UI-Verbesserung in den Voreinstellungen (PF-1062)
  • Dokumentation zur Baugruppenentkoppelung vom CAD ergänzt (PF-1064)
  • Ausweis von Zeiten auf Rechnung dokumentiert (PF-938)
  • Steuerung von Musterformular und Formularkonfiguratornutzung einerseits gegenüber der herkömmlichen Verwendung von individuellen Formularen (PF-958, PF-1017, PF-1040, PF-1058, PF-1074, PF-955)
  • Vereinfachte Aufteilung Kostenträger (PF-1049)
  • Formularkonfigurator für (PF-1187, PF-1093, PF-1113)
    • Projektbelege (PF-902, PF-1042, PF-1018, PF-1050, PF-1056, PF-1057, PF-1066, PF-1095, PF-1096, PF-1099, PF-1112, PF-1094)
    • Mahnwesen (PF-1104, PF-1105)
    • Korrespondenz & E-Mail (PF-1026, PF-1092)
  • Zeitsauswertungsdruck erfolgt nun mit HH:MM-Formatierung (PF-1038)
  • KDV-Lohndatenexport (PF-963)
  • Ausdruck von Kalkulationsdaten (nicht Freie Listen) mit Personalbezug an Recht auf Personaleinsicht gekoppelt (PF-1008)
  • Automatische Projektkostenerstellung von Bestelleinmalartikeln (PF-966)
  • Vorgabedatenbanken aktualisiert (PF-994)
  • Menü für Betriebskalender in das Voreinstellungsfenster integriert (PF-1080)
  • Formularexport aus den Voreinstellungen als Datei oder email-Anhang (PF-795)
  • Zusatzdokumentenversand auch mit Apple Mail nun möglich (PF-856)
  • Vorbereitung für Zugang zu einzelnen Musterformularen ermöglicht (PF-907)
  • Demo-Datenbank potentiell mandantenfähig (PF-823)
  • Erweiterung der Variablen mit einfacher Formelgestaltung (PF-1081, PF-1083, PF-1084)
  • Aufmaße werden auch bei Leerzeilen am Schluß der Formel korrekt ausgegeben. (PF-890)
  • Verbesserte Unterstützung für Crossplatform-Barcodefontnutzung (PF-887)
  • Formularimport ermöglicht (PF-912, PF-913, PF-914)
  • Formularbackup ermöglicht (PF-795, PF-912, PF-914)
  • Suche nach Suchfeldern in Artikeln korrigiert (PF-1125)
  • Handbuchverweis der OPs aktualisiert (PF-1144, PF-1163)
  • Korrigiertes Verhalten bei der Zuweisung von Standardtexten in den Voreinstellungen (PF-1145)
  • Demo-DB enthält nun weitgehend dieselben Formulare und Textbausteine wie die Neuinstallations-DB (PF-1035, PF-1151)
  • SuperReport v3.1.2 getestet (PF-1052)
  • Vorbereitung für Beschleunigung des Stücklistendrucks (PF-1103)
  • Für SEPA wird der bisherige Pfad für die DTA-Ausgabe weitergenutzt (PF-1136)
  • Nach SEPA/DTA Export bleibt die vorherige Auswahl erhalten (PF-1138)
  • Prüfung auf korrrekte Bankdaten mit Hinweis durch Markierung (PF-1139, PF-1140, PF-1160)
  • Ansprechpartner kann direkt aus einer Aktivität angerufen werden (PF-1146)
  • Darstellung des Admin-Users wieder hervorgehoben unter OS X (PF-1154)
  • Verlinkung der Release Notes robuster (PF-1155)
  • Diverse kleine UI-Aktualisierungn in den Zeitendialogen (PF-1079)
  • Musterformulare für Artikel, Bestellungen, Mahnungen wurden überarbeitet und erweitert (aktuell nur für Neuanwender) (PF-1012, PF-1166, PF-1167):
    • Projektbelege unterstützen den Formularkonfigurator vollständig (PF-1025, PF-1027, PF-947, PF-1028, PF-903, PF-859, PF-936, PF-937, PF-948, PF-1024, PF-1041, PF-1051, PF-938, PF-939, PF-1021, PF-1150) 
    • Etiketten für Paulus-Lager (PF-875)
    • Bestellformularcode verschlankt. (PF-855)
    • Mahnungsmusterformular stellt von nun an die korrekte Rechnungsnummer (ohne endende 0) dar (PF-900)
    • Integration in Demo- und Installationsdatenbank (PF-868, PF-871, PF-872, PF-873, PF-874)
  • Dokumentation für den Import von Zeiten aktualisiert (PF-888)
  • Bereitstellung mit verbessertem Verhalten bei hohen Sicherheitseinstellungen im OS X Gatekeeper (PF-679, PF-680, PF-696, PF-716)
  • Bereitstellung unter Windows (PF-981, PF-1116, PF-1118, PF-1119, PF-1120, PF-1121, PF-1130, PF1134, PF-1152, PF-1158, PF-1161, PF-1162, PF-1114, PF-1115, PF-1117, PF-1122, PF-1126, PF-1131, PF-1132, PF-1135, PF-1141, PF-1143)
  • Bereitstellung Demo für OS X (PF-1176, PF-1177, PF-1178, PF-1105)
  • Markierung von Kunden OP-Eintragen variabel aktivierbar (PF-1100)
  • Besseres Verhalten beim setzen des Kalkulationsmodus (PF-1110)
  • Kalkulationsübersicht mit Checkboxen für Anzeige von Vor- bzw. Nachkalkulation (PF-1111)
  • Verbessertes Handling von Barbeträgen (PF-740)
  • Polnische MwSt. in den Auslieferungsdatenbanken aktualisiert (PF-1168)
  • ISO-Codes in den Auslieferungsdatenbanken ergänzt (PF-1170
  • Infrastruktur für Formularkonfiguration (PF-841)

profacto2013

profacto2013.5.3

  • Performance bei sehr vielen Positionen insgesamt und großen Projekten erheblich verbessert (PF-1047)
  • Vorauswahl eines gewählten Druckertreibers unter Windows wieder möglich (bei aktiviertem PDF-Druck nur wenn keine Adobe-Produkte installiert sind oder waren) (PF-1065, PF-1054)

profacto2013.5.2

  • Deaktivierten Projekterzeugungsbutton im Kundenvorgangsarchiv entfernt (PF-877)
  • Türkische Sprachversion entfernt (PF-869)
  • Unnötiger Suchdialog bei fehlenden Ausgezeichneten Kostenstellen im Kalender unterbunden (PF-891)
  • Bei sehr schnellen OS X-Rechnern wird die Schnittstellenprüfung robuster ausgeführt (PF-869)
  • Die Mengenberechnung der Rezepturkomponenten von Setartikeln in der Stückliste zuverlässiger gemacht (PF-901)
  • Unnötige Expansion der Eingabefelder Kommission und Bauvorhaben entfernt (PF-908)
  • Verbessertes Handling von Projektpositionsnummern mit Nachkommastellen in der Zeiterfassung der Websuite (PF-957)
  • Unsichtbare andere Schriftarten in der Bedienoberfläche beeinflussen nicht mehr das Druckergebnis bei Multistyle (PF-846, PF-905)
  • Das Supportmenü wird nun auch bei den Aktivitäten mit angezeigt (PF-892)
  • Das Serverlogging aus profacto selber wurde wieder ermöglicht (PF-897)

profacto2013.5.1

  • Weitere Optimierungen und Korrekturen durch Update von SuperReport (PF-811, PF-860)
  • Korrektur bei der Autokonfiguration der profacto interiorcad integration unter Windows (PF-861)
  • Texte bleiben beim Positionswechsel innerhalb der Bearbeitung ohne zu Schließen erhalten (PF-863)
  • Verbesserte Performance bei umfangreichen Projekten mit detaillierten Vorgabezeiten (PF-845, PF-852)
  • Bessere Benutzerführung für profacto Small Business Anwender in allen Druckdialogen (PF-792, PF-793)
  • Kantenbilder werden beim Import von interiorcad wieder erzeugt (PF-846)
  • Mandantenauswahl wird in den Voreinstellungen prominenter abgebildet (PF-848)
  • PDF-Briefpapier von zusätzlichen Mandanten werden nun robuster gehandhabt und dargestellt (PF-849, PF-859)
  • Erweiterte Nutzbarkeit von Einmalartikeln (PF-816)
  • DT-Austausch über mehrere Gutschriften hat ein robusteres Verhalten (PF-817)
  • Druckdialog Bestellungen in der Benutzerführung verbessert (PF-838)
  • Demo-Dateninhalte konsistenter gestaltet (PF-847)
  • profacto interiorcad integration für OS X erheblich erleichtert zu installieren und konfigurieren (PF-697, PF-741)
  • Ungenutzte Option zum Scannen von Visitenkarten entfernt (PF-767)
  • Verbesserte Darstellung von Dateigrößen der Skizzenfelder der Projektpositionen und Artikel mit erweitertem Handling (PF-799, PF-800, PF-801, PF-802)
  • Verbessertes Handling der Serienbrieffunktion für profacto Small Business (PF-768)
  • Verbesserte Benutzerführung bei Verwendung von Filtern in den Modulen (PF-777)
  • Schnellerfassung von Zeiten hat ein verbessertes UI (PF-774)
  • Ausgezeichnete Kostenstellen erhalten bessere Vorgabeeinstellungen (nur für Neuanwender) (PF-759, PF-760)
  • Neu-Installations-Datenbank um unnötige Altdatensätze bereinigt (PF-737)
  • Projekt für Gemeinkosten leichter zugänglich gemacht in der Neu-Installations-Datenbank (PF-761)
  • Persönliche Vorgabe-Einstellungen angepasst (nur für Neuanwender) (PF-762, PF-763)
  • Vorbereitungen für erleichtertes Handling von Formularen (PF-789, PF-790, PF-791)
  • Musterformulare für Bestellungen, Rechnungen und Stücklisten wurden überarbeitet (aktuell nur für Neuanwender)
    • Platzhalter der Positionsbezeichnung aufgelöst (PF-757)
    • Kantenbilddarstellung verbessert (PF-758)
    • Rechnungsmusterformular wurde an das Standard-Design angepasst (PF-835, PF-836, PF-837)
    • Rechnungsmusterformular leichter anpassbar durch Textbausteine (PF-764)
    • Bestellmusterformular leichter anpassbar durch Textbausteine (PF-821)
    • Bestellmusterformular ist ökonomischer im Platzverbrauch bei deaktivierten Preisen und Lieferketten (PF-787, PF-821, PF-819)
    • Bestellmusterformular wurde grundlegend an das Standard-Design gemäß DIN angepasst (PF-721, PF-834)
    • Bestellmusterformular unterstütz nun mehrere Optionen des Moduls Bestellungen (PF-818, PF-820)
  • UI der Projektfilter verbessert (PF-803)
  • Mehrere Ausgezeichnete Kostenstellen einer Gruppe werden nun auch im Kalender abgebildet (PF-769)
  • interiorcad-Sync auch aus der Navigationsleiste aufrufen (PF-771)
  • Dialog für Schnellerfassung der Zeiten verbessert  (PF-773)
  • Verbesserte und sicherere Handhabung des Gemeinkostenprojekts (PF-775, PF-776)
  • Positionsbezeichnung wird nun immer gespeichert (PF-779)
  • Zeiten in der Kapazitätsplanung werden nun auch auf dem Reiter Kostenstellen auf Tage verteilt (PF-784)
  • In den Bestellungen wird nun auch unter Windows das PDF-Briefpapier angehängt (PF-783)
  • Verbesserte Voreinstellungen für die Demo- und Ausbildungsversion (PF-785)
  • Unerwünschtes Löschen und Neuanlegen des Projektordners unter bestimmten Bedingungen korrigiert (PF-812)
  • Verbesserte Benutzerführung bei Nutzung und Aktivierung der profacto interiorcad Integration (PF-788)
  • Funktionsloser Button Drucken von Bestellvorschlägen wurde entfernt (PF-796)
  • Duplizieren von Artikeln bei aktiviertem MultyStyle erzeugt nun keine Tags mehr (PF-797)
  • Funktion Projektstatus ein- ausblenden entfernt (PF-798)
  • Unnötiger Button im Kundenfilter entfernt (PF-806)
  • Rasterpreisberechung im Artikel wieder hergestellt und Handhabung optimiert (PF-807)
  • Variablenmanager hat nun eine Speicherung bei aufsteigender Sortierung (PF-808)
  • Tastenkürzelbefehle funktionieren für den Variablenmanager wieder (PF-809, PF-810)
  • Leere Projekte werden nicht mehr angezeigt (PF-813)
  • Verbessertes UI im Variablenmanager (PF-814, PF-832)
  • Vertauschte DATEV-Konten werden nun korrekt ausgegeben (PF-815, PF-782)
  • Angepasste Logos (PF-824)
  • Stabilisiertes Handling der profacto interiorcad Integrations-Einstellungen zwischen den Programmen (PF-825, PF-829)
  • Verbesserte Benutzerführung für die Demo- und Schul-Version (PF-826, PF-805)
  • Uneingerichtete Mandanten führen nicht mehr zu Fehlermeldungen bei Lieferantenbearbeitung (PF-830)
  • Variablenmanager erlaubt nun auch parallel geöffnete Konstanten (PF-833)
  • Verbessertes Modulhandling für profacto Small Business im Bereich Variablenmanager (PF-839)
  • Auswahlliste für verbundene Variable im Variablenmanager (PF-840)
  • Arbeitspläne können auch als Konstantenfenster aus anderen Modulen heraus geöffnet werden (PF-841)
  • Kalkulation von Variablen bei wurde auf einfache Setzung des Wert-Multipilikators gesetzt (PF-842)
  • PANHANS-Kantencodes werden wieder korrekt ausgegeben (PF-843)

profacto2013.5

  • Bei der Wareneingangsprüfung wird nun eine geänderte Artikelbezeichnung in die Bestellung übernommen (PF-710)
  • Die Backup-Konfiguration des Servers wird nun von Update zu Update automatisch in der Datenbank übernommen. (PF-742)
  • Speichern von TZE-Datensätzen robuster gemacht (PF-746)
  • Logos erneuert (PF-751)
  • Unter Windows funktioniert die Druckvorschau ohne PDF als XPS-Dokument nun auch ohne separate EInstellungen des XPS Document Writers und in Windows8 (PF-755, PF-766)
  • Anmeldung für bestimmte Schulversion dokumentiert (PF-730)
  • Span-tags in der Websuite bei aktiviertem Multistyle werden auch weiterhin angezeigt (PF-674)
  • Kopieren von Kanten wurde verbessert (PF-684)
  • Im Infofenster werden nun auch Teilrechnungsprojekte noch zum Auftragsbestand gerechnet. (PF-672)
  • Standard-Import, -Export verarbeitet nun auch das &-Zeichen korrekt. (PF-698)
  • In Mehr-Mandanten-Umgebungen werden nun mandantenspezifische PDF-Briefpapiere unterstützt. (PF-703)
  • In Mehr-Mandanten-Umgebungen ist die Zuweisung der PDF-Briefpapier im Mandantendialog der Voreinstellungen erleichtert worden (PF-700)
  • Der Bestellstatus wird nun auch bei sehr vielen Bestellpositionen in gemischter Abarbeitung der Bestellungen sauber gesetzt. (PF-707)
  • PH-Import verarbeitet nun das &-Zeichen korrekt. Das ®-Zeichen u.ä. lässt sich aber nicht importieren, sollte idealerweise mit (R) ersetzt werden (PF-714)
  • Die Sichtbarkeit des Filters 'Monteur' in den Projekten, steuerbar in den Persönlichen Voreinstellungen, wurde hinzugefügt (PF-725)
  • Das Neuanlegen oder Bearbeiten eines Formulars in einer neuen Persönlichen Voreinstellung ist wieder möglich (PF-677)
  • Aktivtätentemplates lassen sich ohne Fehlermeldung bearbeiten (PF-743)
  • Musterformular für Rechnungen wurde überarbeitet (aktuell nur für Neuanwender) (PF-745)
    • Projektrabatt auf Lieferschein wird korrekt ausgewiesen (PF-726)
    • Teilrechnugnsdatum wird nun je nach OS voll ausgeschrieben (PF-706)
    • Trennlinie in der Teilrechnungsauflistung wird nun mit stärkerer Linie gedruckt (PF-705)
    • Eventual kann nun differenziert von Alternativ verwendet werden (PF-660)
    • PDF-Druck des Lieferscheins nun ohne Namen des Sachbearbeiters (PF-709)
    • Vermeidung von Leerzeilen bei der Teilrechnung (PF-661)
    • Sichtbare Trennung zwischen Vorschau und regulärem Belegdruck (PF-662)
    • Teilrechnungsauflistung bleibt nun bündig untereinander (PF-708)
    • Positionsüberschriften werden unterdrückt, wenn es keine Positionen mehr zu drucken gibt (PF-723)
  • Musterformular Stückliste (aktuell nur für Neuanwender)
    • Arbeitsvorbereiter wird in optimierter Art ausgewiesen (PF-722)
  • Einfügen von unformatiertem Text in Felder mit aktiver Formatierung ist nun wieder möglich (PF-744)
  • Codebasis hat eine präzisierte Variablentypisierung (PF-693)
  • Feiertagsliste hat alternierende Zeilenhintergrundfarben (PF-691)
  • Vorgangsarchiv der Projekte wird immer mit zwei Nachkommastellen ausgewiesen. (PF-693)
  • Lizenzen können nun erheblich vereinfacht eingelesen werden, insbesondere unter Windows wurde sind keine besonderen Entpacklösungen mehr nötig. (PF-683, PF-731, PF-754, PF-749, PF-750)
  • Artikelkombinationen  - UI aktualisiert und Bedienung vereinheitlicht (PF-673)
  • Lizenzumregistrierung verbessert (PF-695)
  • Korrekturbuchungen für Lagerbewegungen implementiert (PF-701)
  • SuperReport 3.1 installiert (PF-702)
  • Deployment (PF-685, PF-686, PF-681, PF-687, PF-719, PF-717, PF-699, PF-704, PF-739, PF-729, PF-732, PF-733, PF-734, PF-735, PF-736, PF-747, PF-738)
  • Automatisches Laden der Kalkulationsfaktoren in der Schnellkalkulation (PF-694)
  • Demo-Version ist nun ohne Benutzernamen (PF-713, PF-720)
  • Textformatierung kann mit einem sep. Button entfernt werden (PF-728)
  • Lizenzen werden nun als Datei, statt als Ordner distributiert (PF-688)
  • Ein Hinweis wird gezeigt, wenn eine neue Version verfügbar ist (PF-690)

profacto2013.4.2

  • Benutzerführung bei Navigation im Projektbereich eindeutig und verbessert (PF-671)
  • Im Druckdialog von Projektpositionen drucken wird die Kunden/Anpsrechpartner-E-Mail wieder eingefügt (PF-664)
  • In der Websuite div. Korrekturen von Spalten-überlagernden Effekten (PF-650, PF-651, PF-652)
  • In der Stückliste führt die Bauteilerzeugung via Neu und Detail nach Speicherung in die Gesamtansicht zurück (PF-641)
  • Erstellen eines Termins im Kalender führte u.U. zu einer Fehlermeldung. (PF-642)
  • Darstellung der Kalender in der Kapazitätsplanung verbessert (PF-644)
  • Phasen verbinden in der Kapazitätsplanung ist zuverlässiger (PF-645)
  • Globale Suche in der Stückliste beim Suchen robuster gemacht (PF-646)
  • Tabreihenfolge und Nutzung der Tab-Taste in der Stücklistenteilbearbeiung nun zuverlässiger bzgl. der Cursorpositionierung, Eingaben werden nun zuverlässig in die Felder eingatregn (PF-647, PF-648, PF-649)
  • Variablen und Formeln in der Stückliste werden nun zuverlässig aktualisiert (PF-654)
  • Formulardateienexport speichert in die richtigen Unterordner (PF-656)
  • Acontorechnung zu einer Bestellung wird nun als Brutto-Betrag bei der Schlußrechnung verrechnet (PF-666)

profacto2013.4.1

  • Artikel mit Stückliste und Variablen verhalten sich robuster bei der Preisermittlung (PF-601)
  • Formeleditor für Arbeitspläne überarbeitet und Zugang erleichtert (PF-625, PF-596)
  • Formelmakros sind wieder per Tastenkürzel aus der Übersicht kopierbar (PF-626)
  • Stabilität beim mehrfachen Löschen aus Listen verbessert (PF-627, PF-628)
  • Kapazitätsplanung - Fehlerkorrektur und Erweiterung der Optionen im Reiter Kostenstellen (PF-630, PF-629, PF-620)
  • Deutliche Entlastung bzw. Performancesteigerung und stabilere Clients durch Optimierungen im UI-Handling (PF-633)
  • Umstellung DTA/SEPA-Export, Entfernung der Option Telebanking (PF-608)
  • Setartikel werden nun gleichmäßig behandelt, egal aus welchem Kontext diese nachkalkuliert werden (PF-621)
  • Umstellung der Dokumentation für Arbeitspläne in Modulform (PF-624)
  • Darstellung und Einfügen von Bildern in Personal verbessert und erleichtert (PF-637, PF-638)
  • Kalenderdruck von Bitmap auf SVG umgestellt (PF-639)

profacto2013.4

  • Beim Import von Stücklisten in die Schnellkalkulation wird nun die Kalkulationseinstellung berücksichtigt, wie in den Voreinstellungen definiert (PF-600)
  • Längere Formeln in der Stückliste lassen sich jetzt mit Variablen erheblich einfacher erfassen (PF-598)
  • Die Postleitzahl wird auch in den Voreinstellungen nun zur Ermittlung des Ortes verwendet (PF-597)
  • Bestellphasen können in der Kapazitätsplanung nun ausgeblendet werden (PF-599)
  • Verweise in das alte Handbuch wurden im BEreich Stückliste aktualisiert (PF-604)
  • Umfassende Bearbeitung, Verbesserung und Korrektur der Musterformulare für Angebot bis Rechnung - offizielle Bereitstellung erfolgt in kommenden Releases. (PF-555, PF-556, PF-557, PF-558, PF-559, PF-560, PF-561, PF-562, PF-584, PF-586, PF-587)
  • Bessere Benutzerführung in der Stücklistenübersicht (PF-605)
  • Die Websuite kann nun in Standardumgebungen ohne Start des Clients direkt auf der Server-IP-Adresse erreicht werden (PF-623)
  • Statusboard von Panic kann experimentell via Websuite auch für profacto genutzt werden (PF-619)
  • Robustere Bestandsverwaltung für Lacke aus Stücklisten via interiorcad (PF-590)
  • Freie Listen lassen sich wieder umbenennen (PF-591)
  • Beim Rücksetzen von Projekten wird nun die integrations-Sperre entsprechend aufgehoben (PF-607)
  • Bestellvorschläge erzeugen unterstützt jetzt auch formatierte Artikelbezeichnung (PF-612)
  • Positionsüberschriften werden nun grundsätzlich schwarz per default formatiert (PF-613)
  • In der Porjektpositionsbearbeitung ist die Vorschau der Bezeichnung wieder verfügbar (PF-614)
  • Die Suche in der Stückliste ist wieder mit F2 direkt erreichbar (PF-615)
  • Verbesserte Bedienbarkeit mit Tastaturpfeilen in der Projektadressenliste (PF-616)
  • Die Adressliste wurde um optische Fehler bereinigt (PF-617)

profacto2013.3.1

  • Versenden von Aktivitäten-Dokumenten mit PDF-Hintergrund unter Windows mit PDF X-Change wieder möglich (PF-569)
  • Unnötiges Bedienelement aus der Zeitenübersicht entfernt (PF-572)
  • Aufruf von alten Aktivitäten in Datenbanken mit sehr vielen Datensätzen zuverlässig (PF-568)
  • Kapazitätsplanung - Projektphasen lassen sich ohne Fehlermeldung anlegen (PF-577)
  • Ein "&"-Symbol in der Positionsbezeichnung bei inaktiver MultiStyleformatierung tilgt den Inhalt des Feldes nicht mehr (PF-570)
  • Die Dokumentenvorschau erfolgt unter Windows nun unmittelbar (PF-573)
  • Kapazitätsplanung - neue Hauptphasen lassen sich per Maus erstellen (PF-575)
  • Die profacto interiorcad Integration löscht bei mehreren Zeichnern für ein Projekt nicht mehr die Stücklist einer in einer Zeichnung nicht bearbeiteten Position (PF-581)
  • Die Navigation von Projekten zu Kunden optimiert (PF-576)
  • Einfügen von Variablen in die Formelmakros wieder ermöglicht (PF-578, PF-579, PF-580)
  • Emails im HTML-Format aus der Aktivitäten-Textverarbeitung erhalten wieder Zeilenumbrüche (PF-543)
  • Verwendung einer einzelnen PDF-Hintergrunddatei für alle Seiten ist wieder möglich (PF-545)
  • Positions-Textbaustein aus dupliziertem Projekt wieder unmittelbar änderbar (PF-546)
  • In der Projektauswahl ist nun das jüngste Projekte stets oben (PF-548)
  • Sehr selten auftretende Duplikatzeiten können gefiltert werden (PF-564)

profacto2013.3

  • Artikel können nun per Cmd+Shift+C, bzw. -V als Bestellpositionen erfasst werden (PF-534)
  • Panhans-Export wurde erweitert. (PF-535)
  • Modulartiger Button zum aktiven Auslösen der Synchronisation zur profacto interiorcad Integration (PF-502, PF-533, PF-539)
  • Textverarbeitung in den Aktivitäten wird nun ohne PDF-Druck als reiner Text übergeben (PF-528)
  • UI-Umstellung in einigen Dialogen der Kundenbearbeitung (PF-518)
  • UI-Umstellung in einigen Dialogen der Artikelbearbeitung (PF-517)
  • UI-Umstellung in einigen Dialogen der Stücklistenbearbeitung (PF-515)
  • Korrektur des Acontonummernkreises bei Mandanten (PF-503)
  • Personalbearbeitung, bessere Lesbarkeit der Namen der bestehenden Auswahl (PF-508)
  • Persönliche Voreinstellungen reagieren beim Vorhandensein eines defaultusers in der Neuanlage robuster (PF-505)
  • beta - noch nicht zur Produktion freigegeben - Ostermann-Warenkorb-Erzeugung als Bestelldruckoption (PF-482)
  • Die interiorcad Textur kann für die Artikel mittels Schnelländerung massenweise geändert werden (PF-527)
  • Das Handbuch wurde um die Server-Anleitung und neue Lizenzpfade für OS X erweitert bzw. aktualisiert (PF-442, PF-522)
  • Die Übertragung der Stückliste in die Schnellkalkulation erfolgt nun ohne Baugruppe, wenn diese nur eine Überschrift ist (PF-525)
  • PDM und Veredlerzuweisung wurde in der Stücklistenbearbeitung mangels Bedarf entfernt (PF-512)
  • Für profacto Small Business wurde das Zeitenmodul auf reine Projektzeiten vereinfacht (PF-514, PF-521)
  • Erheblich gesteigerte Importgeschwindigkeit und Robustheit beim Einlesen von mehreren Stücklisten aus interiorcad (PF-541, PF-554, PF-551, PF-552)
  • Unnötige Fehlermeldung beim Suchen und Bearbeiten von Banken in den Voreinstellungen behoben (PF-536, PF-537)
  • Im Kalenderaufruf wird nun immer das komplette Personal angezeigt anstelle von keinem (PF-532)
  • beta - noch nicht zur Produktion freigegeben - imos XML Import, kleine Verbesserungen und Korrekturen (PF-523, PF-524, PF-553)
  • Aufruf des Formulareditors unter OS X wieder möglich (PF-519) 
  • Bessere Benutzerführung im Projekt-Druckdialog, Freie Listen für OS X-Anwender (PF-510) 
  • Korrektur beim Anlegen neuer Termine in der Kalenderansicht (PF-507)
  • beta - noch nicht zur Produktion freigegeben - Erweiterte SEPA-Unterstützung (PF-511, PF, 498)
  • Filter in der Bestellübersicht sind verbessert worden (PF-526)
  • Optimierung der Lesbarkeit in der Schnellkalkulation (PF-499)
  • Zusatzdokumentoption wurde den gemeinsamen Ausdruck für OS X ausgeblendet, da es einzig für Windows-Umgebungen gedacht ist. (PF-509)

profacto2013.2

  • Update auf SuperReport 3.0.1 und Behebung diverser kleinerer Fehler (PF-493)
  • UI-Umstellung der Kostenstellengruppen (PF-450)
  • UI-Umstellung der Lagerbewegungen (PF-458)
  • UI-Umstellung des Kundenstatus (PF-454)
  • beta - noch nicht zur Produktion freigegeben - Erweiterte SEPA-Unterstützung (PF-437)
  • UI-Umstellung der SuperReport-Editor-Umgebung (PF-494)
  • Entferung der nicht unterstützen Fax-Versandsoption für Bestellungen unter OS X (PF-475)
  • Belegversand per Apple Mail für Projekte, Projektpositionen, Bestellungen, Textverarbeitungsergebnisse der Aktiviäten (PF-473, PF-474, PF-477, PF-478, PF-481, PF-496)
  • Rosenmontag ist nicht mehr im Standardbetriebskalender, dafür können Heiligabend und Sylvester als halbe Arbeitstage erfasst werden (PF-460)
  • UI-Umstellung des PReisvergleichdialogs (PF-457)
  • UI-Umstellung der Fixkosten (PF-456)
  • UI-Umstellung der Lagerorte (PF-455)
  • UI-Umstellung der Kostenstellenbereiche (PF-451)
  • Dokumention zum Handling von PDF-Hintergrundpapier verbessert (PF-449)
  • Bessere Benutzerführung in der Kapazitätsplanung (PF-490)
  • Korrektur bei der Darstellung von MultiStyled-Text in der Bestellbearbeitung (PF-488)
  • Die Kalkulation von Materialkosten in der Kalkulation wird wieder mit richtigen Werten durchgeführt (PF-486)
  • Korrektur beim Einfügen von Formelmakroplatzhaltern (PF-484)
  • Export der Formulare wird wieder in korrekte Ordnerstrukturen abgelegt (PF-483)
  • Verbesserung im Verhlten bei der Navigation aus Lieferanten (PF-466)
  • UI-Optimierung und verbesserte Benutzerführung im Betriebskalender (PF-462, PF-479, PF-492)
  • Konstruktives Zumass und Materialzumass besser entkoppeln, aber variabel immer beide aktivieren (PF-411)
  • OP Lieferanten - bei manueller Erfassung wieder direkt aus dem Lieferantennummernfeld suchen ermöglicht. (PF-429)
  • Ein Darstellungsfehler im TMRech und TMLief über Postionen zum Projekt wurde behoben (PF-434)
  • Rechtschreibfehler im Artikelbearbeitungsfeld korrigiert (PF-436)
  • Summenberechnung in Zeitenübersichten wird nun nach Änderung von Datensätzen angepasst (PF-438)
  • Kalkulationseinstellungen einer Projektposition werden beim kopieren und einfügen, bzw. duplizieren mit übernommen (PF-226)
  • Das Mapping von Netzwerklaufwerkenüber Betriebssystemgrenzen hinweg wurde verbessert. (PF-390)
  • Die Dokumentation der TZE wurde in das neue Handbuch überführt. (PF-435)
  • In der Kalkulationenüberischt werden Vor- und Nachkalkulationen optisch nun besser getrennt (PF-440)
  • ISO-Codes zur Nutzung bei SEPA-Buchungen werden in den Währungseinstellungen vordefiniert, sofern bestehende Daten dies zulassen. (PF-439)
  • Der Etikettendruck wurde exemplarisch am Kunden dokumentiert. (PF-441)

profacto2013.1

  • QuickOPT-Export nun mit Wahl der Zumaßart (PF-424)
  • beta - nicht zur Produktion freigeben. imos XML Import (PF-202)
  • Websuite neues Modulicondesign (PF-380)
  • Mehrsprachigkeit im Mahnungsdruck (PF-409)
  • Optimierung von Bestätigungsdialogen unter Windows (PF-413)
  • Länderkennzeichen werden per Auswahlmenü eingetragen (PF-405)
  • PDF-Hintergrunddateien werden in der Datenbank abgelegt (PF-406)
  • UGL-Ordner-Einstellung in den Voreinstellungen wurde entfernt (PF-403)
  • Import MDE wurde entfernt (PF-404)
  • beta - nicht zur Produktion freigeben. SEPA-Implementierung - Eingabefelder stehen zur Verfügung (PF-395)
  • Mareon-UI-Elemente wurden entfernt (PF-368, PF-367)
  • Mehrsprachigkeit der Bedienoberfläche wurde entfernt (PF-375)
  • Window-Effekte sind entfernt (PF-376)
  • Rabattgruppen, Warengruppen, AMK-Gruppen wurden aus Lieferanten entfernt (PF-370)
  • Reiter Montagetermine wurde entfernt (PF-373)
  • Menübefehl OP-Übersicht entfernt. (PF-366)
  • Bauteile vom CAD entkoppeln (PF-396)
  • Bauteilmarkierung (PF-396)
  • Kalenderdruck wurde auf SVG umgestellt (PF-363)
  • UGL-Export wurde entfernt. (PF-371)
  • Artikelart AMK wurde zu Archiv umbenannt. (PF-369)
  • Preis im Druck Bestellung in den Voreinstellungen auf den Reiter Bestellungen (PF-378)
  • beta - nicht zur Produktion freigeben. Erleichterung bei der Arbeit mit woodWop 6 bei CNC-Programmen im Projektordner (PF-391)
  • PC-Visit wird nun via Shift+Fernwartung, Teamviewer direkt gestartet. (PF-423)
  • IBAN in Offenen Posten besser lesbar bei langen Nummern (PF-418)
  • Anlegen neuer Konstantendatensätze per Tastaturkürzel wieder verfügbar. (PF-421)
  • Stücklistenteile werden bei Sperrung der Teile nicht mehr änderbar - eine Eingabe kann aber erfolgen, wird nur nicht gesichert. (PF-408)
  • Tasten-Steuerung für den Reiterwechsel aus Inkompatibilitätsgründen entfernt (PF-361)
  • profacto interiorcad Integration - Spezifikationen publiziert (PF-53)
  • Icons für die Websuite-Module erneuert (PF-136, PF-137)
  • Aktualisierung der Kalenderroutinen (PF-364)
  • Option Legierungszuschläge entfernt (PF-374)
  • Projektvolumen kann mehr als 1 Mrd. darstellen. (PF-343)
  • Creditorenkonten CDN/USA sind entfernt worden (PF-372)
  • UI-Umstellung im Betriebskalender (PF-352)
  • UI-Optimierung in den Voreinstellungen (PF-402)
  • Differenzierung der Kalkulation aus Stückliste vs. Projektkosten robuster gemacht. (PF-362)
  • Fortschrittsmeldung bei Projektvolumenberechnung verfeinert (PF-344)
  • Rundungsverhalten bei mehr als zwei Nachkommastellen im Rechnungsprüfungsassistenten verbessert (PF-357)
  • OP Lieferanten Benutzerführung verbessert (PF-359, PF-397)
  • Robusteres Verhalten beim Export zur profacto interiorcad Austauschdatenbank (PF-360)
  • Vermeidung eines mangelnden Zugriffs auf Personaldatensätzen (PF-389)
  • Verbesserungen der Kalenderdarstellung (PF-379, PF-381, PF-382)
  • Vorkalkulation der Position erfolgt stets gemäß der Kalkulationseinstellungen. (PF-362)
  • Auswahl einzelner Stücklistenteile oder Positionen für den Ausdruck ist wieder verfügbar. (PF-334)

profacto2013.0

  • Die SuperReport-Druckprozedur wurde beschleunigt und stabilisiert. (PF-336)
  • Information zur Fertigstellung des interiorcad-Projektexports wird unter Windows oder OS X mit Growl 1.x ausgegeben (PF-322)
  • Alle Formulare erhalten den bisherigen default-Wert von 1.0 für den Zeilenabstand (Pf-320)
  • Anleitung zur profacto interiorcad Integration wurde verbessert (PF-318)
  • Gutschriften und Acontorechnungen haben formatierten Text für das Beschreibungsfeld, nicht für die Überschrift (PF-313)
  • Aktivierungsfarbe kann nicht mehr leer sein, als default-Wert wird gelb gewählt. (PF-311)
  • Email-Adressen werden um unerlaubte Zeichen bereinigt wird. (PF-308)
  • Die Installationsdokumentation für den Server wurde erstellt bzw. erweitert. (PF-328)
  • Formatierungsoptionen werden nur dort angeboten, wo diese auch gespeichert werden können (PF-290)
  • In der Schnellkalkulation wird formatierter Text aus Projektpositionen übernommen.
  • Mengeneinheit und Anzahl werden bei Übernahme von Stücklistendaten in die Schnellkalkultation korrekt übernommen (PF-324, PF-333)
  • Seltene Rundungsfehler im Rechnungsprüfungsassisstenten sind behoben. (PF-327)
  • Aus technischen Gründen ist die Rechtschreibprüfung unter Windows bis auf weiteres deaktiviert. (PF-319)
  • In Stücklisten wird formatierter Text aus Projektpositionen übernommen.
  • Speichern und Nächster ist auch mit formatierten Texten zuverlässig (PF-314)
  • Übernahme ZIP-Option aus dem Kunden zum Ansprechpartner wird wieder übernommen (PF-321)
  • Zwischensummen und Überschriften lassen durchgehend formatierten Text zu. (PF-312)
  • Hintergrundfarbe für aktives Feld in Windows aus technischen Gründen deaktiviert. (PF-307)
  • Nutzung von '&' in formatierten Texten ermöglicht. (PF-306, PF-333)
  • Nutzung von '<' und '>' in formatierten Texten ermöglicht. (PF-331, PF-333)
  • SuperReport 3.0 Dokumentation (PF-237)
  • Sortierung der Stücklistenteile stabilisiert (PF-222)

  • Im Infofenster wird nun der Auftragsstand präziser berechnet (PF-299)
  • Arbeitseinsatz für Personaleinträge mit Buttonleiste versehen. (PF-276)
  • PLZ und Ort werden im Kundendetailbereich auch dargestellt. (PF-271)
  • MultiStyle-Text-Dokumentation erstellt. (PF-233)
  • Personaldokumentation ereblich erweitert. (PF-236)
  • Unter OS X benötig man keine Adminrechte für die Lizenzierung mehr. (PF-79)
  • Sprachwahlbutton in Druckdialogen im neuen Design. (PF-217)
  • Optionaler Sofortpreview auf PDF-Basis in den Druckdialogen Projekte, Projektpositionen. (außer (Freie) Listen, Gutschrift und Acontorechungen) und Bestellungen (außer (Freie) Listen) (PF-211)
  • Die Benutzerführung in der Zeitenbearbeitung wurde optimiert (PF-289)
  • Rechtesteuerung Zeiten greift nun auch das Drucken betreffend (PF-287)
  • Allen erweiterbaren Textfeldern können Multistyle-Informationen zugefügt werden (PF-285)
  • Livesuche ist nun auch nach Wechsel zu Positionen zum Projekt direkt aktiv (PF-281)
  • Verbesserte Hilfe für Benutzer und Gruppen-Dialog (PF-279)
  • PDF-Live-Vorschau ist vergrößerbar wurde beschleunigt (PF-277)
  • Das Geburtstagsdatum eines Ansprechpartners wird nun auch nach Outlook korrekt formatiert. (PF-212)
  • RechPrüf-Assisstent zeigt Acontozahlungen auch im Überblick als bezahlt an (PF-63)
  • Die Berücksichtigung von Pausenzeiten ist nun identisch, ob man die TZE oder via Websuite zur Erfassung von Zeiten nutzt. (PH-8024)
  • In Bearbeitung befindliche Stücklisten werden bei der Synchronisation mit interiorcad ausgenommen (PH-8329)
  • Umstellung der Arbeitspläne auf das neue Design ist abgeschlossen mit zahlreichen Verbesserungen im Detail. (PH-6661)
  • Feiertage werden in der Websuite-Zeiterfassung zur Saldozeitkalkulation eines Vormonats berücksichtigt. (PH-8246)
  • TeamViewer unter OS X wird nun ein vielfaches schneller und ohne weiteren Aufwand gestartet (PF-241)
  • PDF-Live-Vorschau ist vergrößerbar. (PF-229)
  • Verbesserung des Skalierverhaltens einiger Felder in den OP-Kunden (PF-262)
  • In der Projektbearbeitung sind die Kalenderwochen sichtbar (PF-259)
  • Bei der Reservierung von Material aus der Schnellkalkulation wird im Reservierungsdialog die Mengeneinheit angezeigt (PF-228)
  • MultiStyle in wichtigen Standard-Listen ermöglicht (PF-224)
  • Unter OS X werden Belegkopien immer als PDF erzeugt. (PF-214)
  • Sortierung der Stücklisten wurde optimiert (P-222)
  • Das Installationssymbol für OS X wurde erneuert (PF-41)
  • Beim Druck von PDF-Belegen unter OS X wird nun stets der Druckdialog der Vorschau-Anwendung geöffnet (PF-133)
  • Die Sortierung der Erinnerungen in der Aktivitätenwarnung wurde optimiert (PF-138)
  • Die profacto interiorcad Integration unter OS X wurde beim Umgang mit Umlauten verbessert (PF-180)
  • Der Wechsel von Zeitenarten im Modul Zeiten ist nun kontextsensitiv (PF-189)
  • Die neue Aktivitätenwarnung wurde verfeinert. (PF-122)
  • Bis auf Windows XP-Umgebungen lässt sich der PDF-Creator nun auch für den Druck von Aktivitäten-Textverarbeitung nutzen (PF-162)
  • Die Anzahl der offenen Aufgaben oder Erinnerungen wird nun umgehend aktualisiert bei Markierung in der Aktivitätetenwarnung (PF-174)
  • Im FiBu-Export wird nun der Zeitraum für ein Kalenderjahr korrekt gesetzt. (PF-186)
  • Eine bezahlte, aber skontierte Acontorechnung, wird nun bei der Schlußrechnung mit dem Rechnungsbetrag und nicht dem bezahlten Betrag ausgewiesen. (PF-195)
  • Das Supportformular ist unter OS X wieder verfügbar (PF-200)
  • Formulare aus profacto 2012 oder älter werden beim Wechsel zu 'Styled Text' Umgestellt. (PF-210)
  • Aktivitätendruckdialog ist komplett überarbeitet (PF-17)
  • Styled Text ist nun in den wichtigsten Feldern, die gedruckt werden per Kontextmenü verfügbar (PF-196)
  • In Stücklisten kann nun immer auch eine neue Freie Liste angelegt werden (PF-155)
  • Druckdialog Zeiten wurde überarbeitet (PF-24)
  • Zahlreiche Dialoge in der Projekt- und Positionsbearbeitung wurden an das neue UI angepasst. (PF-110)
  • Druckdialog Tagesarbeitszeiten wurde überarbeitet (PF-25)
  • Druckdialog Zeitauswertung wurde überarbeitet (PF-26)
  • Druckdialog Betriebsaufträge wurde überarbeitet (PF-28)
  • Neues Standardbriepapier für die Demo/Edu-Version.
  • Der Dialog Betriebsauftrag erzeugen ist im neuen UI. (PF-40)
  • Die Lieferantenbewertung ist nun auch als Zwang aktivierbar. (PF-82)
  • Umfangreiche UI-Überarbeitungen im Bereich der Stücklistenfunktionen (PF-112, PF-147, PF-148, PF-149, PF-150, PF-151, PF-152, PF-153)
  • Die Aktitvitätenübersicht wurde um zwei neue Filter erweitert (PF-125)
  • Kleinere UI-Anpassungen im Positionskalkulationsdialog (PF-143)
  • Bessere Sichtbarkeit des Kalenderwidgets in der Aktivitätenbearbeitung
  • Korrektur der Unicodekonvertierung von Adressen für die Routenplanung (PF-157)
  • Erweiterung des Infofenster, einfach Druckoption ergänzt (PF-158)
  • Projekte-Übersicht-Filter wurden im UI optimiert (PF-167)
  • Das Einlesen von Lizenzen ist deutlich robuster geworden (PF-194)
  • Private Termine werden bei der Synchronisation mit Outlook nun als solche belassen. (PH-7931)
  • Kapazitätsplanung läßt sich nun stets in die gewünschte Zeitraumdarstellung schalten. (PH-7953)
  • Aconto-Rechnungsnummernkreis überschrieb den Rechnungsnummernkreis- korrigiert (PH-8380, PF-172)
  • Aconto-Rechnungsnummernkreis wurde unbeabsichtigt auch für Teilrechnungen und Teilmengenrechnung verwendet - korrigiert (PH-8316)
  • Beim GU-Controlling-Ausdruck (Einzelaufstellung) wurden Rechnungsendsummen nach Acontorechnungen nicht richtig berechnet (PH-8248)
  • OPO-Datei beim Bestellungsdruck kann nun ein definierter Exportpfad zugewiesen werden (PH-8371)
  • SetArtikel mit Vorgabezeiten werden in der Vor- & Nachkalkulation korrekt berechnet, in der Stückliste technisch nicht möglich. (PH-8369)
  • Datanorm-Import arbeitet zuverlässiger bei 'Nur Preise' aktualisieren (PH-8361)
  • OP Lieferanten, kleine UI-Verbesserung (PH-8222)
  • UI-Verbesserung im Stücklistenexport-Dialog (PH-8029)
  • UI-Verbesserung im Beerich Offene Posten (PH-7921)
  • UI-Umstellung des Rechners (PH-6657)
  • Button "Navigation" eingefügt, um von Ansprechpartner in den entsprechenden Kunden/Lieferanten zu springen (PH-853)
  • Kostenstellenbereiche und -gruppen konnten nicht immer gelöscht werden (PH-8355)
  • Unter bestimmten Bedingungen konnten die Beschichtungen aus einer interiorcad-Stückliste verloren gehen. (PH-8327)
  • Wenn Zeiten auf Fertigungsaufträge ohne Kundenauftrag erfasst werden wird der Fertigungsauftrag nicht durch einen "leeren" Auftrag ersetzt. (PH-8310)
  • Wenn man in der Artikeldispositon Teile bestellen lässt stimmt die Anzahl (PH-8309)
  • Projektbearbeitung, der Kommunikationsdialog der Rechnungsadresse lieferte teilweise falsche Daten. (PH-8254)
  • ein UI-Artefakt unter Windows wurde entfernt. (PH-8198)
  • Verbesserung der Livesuche in der Kapazitätsplanung (PH-7940)
  • Aktivitäten-Synchronisierung mit Outlook um Zeit/Datum erweitert (PH-829)
  • Verbessertes UI in der Websuite (PFWS-88)
  • Verbesserte Benutzerführung bei der Zeiterfassung von Projekten in der Websuite (PFWS-297)
  • Verbesserte Benutzerführung bei der Zeiterfassung von Betriebsaufträgen in der Websuite (PFWS-264)
  • Verbesserte Benutzerführung bei der Artikelauswahl in der Websuite (PFWS-222)
  • Server-Einstellung auf standardmäßig 2GB RAM und Versionsnummer im Client-Verbindugnsdialog auf profacto 2013 gesetzt (PF-156)
  • UI-Optimierungen des Schnell- bzw. Positionskalkulationsdialoges (PF-142, PF-143)
  • PDF-Druck mit PDF-Creator um PDF-Hintergrundfunktion erweitern, experimentell (PF-130)
  • Aktivitäten-Übersicht um Filter zur einzelnen Darstellung von Aufgaben und Terminen erweitert (PF-121)
  • Aktivitätenwarnungen nicht mehr auf bei älterem Datum auf das aktuelle Tagesdatum setzen (PF-120)
  • PDF-X-Change und PDF-Creator unter Windows für den Belegdruck nutzen können (PF-107)
  • Variablen wie H oder B in der Positionsbearbeitung als WYSIWYG vorrendern (PF-117, PH-6628)
  • Formelmakros werden als eigenständiges Modul nutzbar mit neuem Symbol (PF-105, PF-146)
  • Zuverlässigere PPS-Lizenzfreigabe beim regulären Abmelden eines Clients (PF-65)
  • Terminierte Teilzahlungen (PF-46)
  • PDF-Hintergrundpapier für Belege auch mit OS X (PF-43, PF-45)
  • UI-Umstellung des Personal Druckdialogs (PF-22)
  • DTA-Export für Teilzahlungen durch Vormerkung am Teilzahlungseintrag (PF-6)
  • UI-Umstellung des Ansprechpartner Druckdialogs (PF-19)
  • UI-Umstellung Stücklistendruck und zahlreiche Verbesserungen durchgeführt (PF-16)
  • Lieferantenbewertung optional zwingend machen (PF-15)
  • Vorschau unter Windows (ab Vista) mit dem XPS-Viewer möglich (PF-13)
  • Insgesamt oder für einzelne Anwender mit Persönlicher Voreinstellung können die Fenster alle auf Auslieferungszustad zurückgesetzt werden (PF-93)
  • Teilzahlungen werden mit der verwendeten Bankverbindung beim DTA versehen (PF-5)
  • PrefUstID und PrefSteuernummer in Methode Auf_InserAufValues für SuperReport verfügbar gemacht. (PF-14)
  • Formelmakros ins neue UI übertragen, mit zahlreichen Verbesserungen in der Bedienung (PF-106,
  • Log-Tabellen in der Lagerbewegungserfassung für Artikel-Übersicht und Projekt, Reiter Material (PF-1)
  • Zahlreiche Schnellauswahlen wurden um die Möglichkeiten vorhandene gepseicherte Auswahlen zu laden (PF51, PF-86, PF-79, PF-94)
  • QUICKOpt nimmt nun durchgehend die Stelle von ExtraOpt ein, ohne Funktionsänderung (PF-12)
  • Aktivitäten-Textverarbeitungsdruck UI-Umstellung und Optimierung, PDF-Druck auch für OS X möglich (PF-78)
  • Diverse UI- und Internationalisierungsverbesserungen in dem Offene Posten Druck-Dialog (PF-18)
  • Beim Export von Buchungen an Datev optional nur die exportieren, die noch nicht exportiert worden sind. (PF-4)
  • Aktivitätenmanager differenziert nun zwischen vergangenen, tagesaktuellen und zukünftigen Aufgaben und diverse zusätzliche Optimierungen vorgenommen (PF-131, PF-132, PF-124)
  • CNC-Maschinenprofile wurden auf das neue UI umgestellt und diverse zusätzliche Optimierungen vorgenommen (PF-116, PH-6094)
  • profacto Small Business, nicht im Feature-Set enthaltene Karteikarten wurden nun auch unsichtbar gemacht (PF-114)
  • Vergabe von Projektnummern wurde sicherer gemacht (PF-113)
  • Artikelbilder und Spaltenüberschriften werden beim Standard-Listendruck wieder korrekt mit ausgegeben (PF-100, PF-101)
  • Das Änderungsverhalten bei vom Bauvorhaben abhängigen Projektorderpfaden ist verbessert (PF-98)
  • Freigabe von Kundendatensätzen beim Belegdruck verbessert (PF-97)
  • Diverse UI- und Internationalisierungsverbesserungen in den Zeiten (PF-68)
  • Aktivitäten ohne Dauer werden nicht mehr an Outlook als Termine übretragen (PF-76)
  • Diverse UI- und Internationalisierungsverbesserungen in den Voreinstellungen (PF-69, PF-109)
  • Ex- & ReImport von Kundendatensätzen unter OS X stabiler gemacht (PF-75)
  • Verknüpfung dieses neuen Handbuches in Druckdialogen (PF-48, PF-95)
  • Diverse UI- und Internationalisierungsverbesserungen in der Kapazitätsplanung (PF-66, PF-67)
  • Fertigungsaufträge ohne Kundenauftrag werden bei der Zeiterfassung eigenständig behandelt. (PH-8310)
  • Artikeldispositon wurde verbessert (PH-8309)
  • Beim GU-Controlling-Ausdruck (Einzelaufstellung) werden Rechnungsendsummen nach Acontorechnungen jetzt richtig berechnet, sowie einige Verbesserungen im Ausdruck. (PH-8248)
  • Kostenstellenbereiche und -gruppen löschen ist wieder möglich. (PH-8355)
  • Zwei Reiter in der Projektbearbeitung, die nicht zu den Features von profacto Small Business gehören werden jetzt korrekt ausgeblendet. (PH-8257)
  • Ein Fehler zur Nutzung des Acontonummernkreises wurde behoben. (PH-8316)
  • Beleg IDs robuster gemacht, um Dubletten von IDs zu vermeiden. (PH-8315)
  • Bei extrem großen Lagerbeständen von bemaßten Platten konnte es zu einem Runtimefehler kommen (PH-8274)
  • Aufhebung der Artikelpreisermittlung via Stücklistenteilen gibt auch die Eingabe des Preises auf dem Reiter Allgemein des Artikels frei (PH-8274)
  • Die Sperrung von Artikeldatensätzen ist robuster geworden. (PH-8274)
  • Die Zeiterfassung behält die letzte Endzeit als Anfangszeit auch beim Projektwechsel bei (PH-8274)
  • Freigabe von Datensätzen die zu einer Bestellung gehörten (Lieferant & Artikel) beim Bestellen ist verbessert (PH-8274)
  • Optimierungen im Bereich der Bedienoberfläche (PH-8274)
  • Zahlreiche Optimierungen im Bereich der Internationalisierung (PH-8274)
  • Sperrung von Stammdatensätzen durch Markierung wurde behoben (PH-7679)
  • Das Lizenzhandling für profacto Small Business ist robuster gemacht worden (PH-8253)
  • Strg+F ruft in der Bestellungen-Bearbeitung nur noch die Lieferanten-Übersicht auf, wenn man im Lieferantennummernfeld ist (PH-8256)
  • Beenden von profacto auf OS X bei geöffneten Voreinstellungen oder anderen Modulen läßt profacto nun nicht mehr einfrieren (PH-8190)
  • Das Label Vertreter in der Projektbearbeitung, Reiter Deckblatt ist zu Sachbearbeiter umbenannt worden. (PH-8193)
  • Ein eigenständiger Installer (für Windows) mit Anleitung (Windows und Mac OS X) für die Einrichtung der profacto-interiorcad-Schnittstelle steht ab sofort, unabhängig von der profacto 2012'er Version, zur Verfügung unter profacto interiorcad Integration. (PH-8232)
  • Vom Modul Ansprechpartner kann man nun auch zu Kunden, Lieferanten und Personal navigieren (PH-853)
  • "Projekt wird nicht mit interiorcad abgeglichen" im Reiter PPS der Projekt-Bearbeitung nach rechts verschoben (PH-8156)
  • Die Bankkonten der Voreinstellungen werden nun tabellarisch dargestellt und es kann pro Konto ein eigenes FiBu-Konto hinterlegt werden
  • In der Bestellvorschläge-Übersicht wurde die Spalte "geandert durch" in "geändert durch" korrigiert (PH-8197)
  • In der Stückliste wird im Dialog der CNC-Generierung die Spalte "Rückseiten über NC-Stop ins Hauptprogramm" einzeilig dargestellt (PH-8035)
  • In der Aktivitäten-Übersicht heißt der Erledigt Button nun "Aktivität auf erledigt setzen" (PH-8275)
  • Die Layoutgruppe "Herleitung Rechnungsbetrag" in den OP Lieferanten Reiter Abzüge wird nun vollständig dargestellt (PH-7921)
  • In den OP-Bearbeitung wird das Bauvorhaben des Projektes 2-zeilig angezeogt (PH-8130)
  • In der Kunden- und Lieferanten-Bearbeitung wird das Änderungsdatum vollständig dargestellt (PH-7861)
  • In der Bestellungen-Bearbeitung wurden div. Rahmen um nicht editierbare Felder entfernt (PH-8273)
  • Im Dialog "Teilmengenrechnung drucken" das "x" vor "Titel" und "Teilmengenlieferungen" entfernt (PH-8265)

profacto2012

profacto2012.9.4

  • Vorkalkulation der Position erfolgt stets gemäß der Kalkulationseinstellungen. (PF-362)
  • Auswahl einzelner Stücklistenteile oder Positionen für den Ausdruck ist wieder verfügbar. (PF-334)

profacto2012.9.3

  • Verarbeitung von Änderungen bei Rabatten in den Delta-Tabellen (PH-8390)
  • Voreinstellungen, Formulare - die Einstellung, welcher Drucker für bestimmte Belege genutzt werden soll ist verfügbar, die Beleganzahl ist nicht mit jedem Betriebssystem kompatibel nutzbar. (PH-8383)

profacto2012.9.2

  • Aconto-Rechnungsnummernkreis überschrieb den Rechnungsnummernkreis- korrigiert (PH-8380, PF-172)
  • Aconto-Rechnungsnummernkreis wurde unbeabsichtigt auch für Teilrechnungen und Teilmengenrechnung verwendet - korrigiert (PH-8316)
  • Beim GU-Controlling-Ausdruck (Einzelaufstellung) wurden Rechnungsendsummen nach Acontorechnungen nicht richtig berechnet (PH-8248)
  • Aktivitäten ohne Dauer werden nicht an Outlook übertragen. (PF-76)
  • SetArtikel mit Vorgabezeiten werden in der Vor- & Nachkalkulation korrekt berechnet, in der Stückliste technisch nicht möglich. (PH-8369)
  • Beim Export werden Zeilenumbrüche in Textfeldern in "#13" ersetzt und beim Re-Import wieder zu Zeilenumbrüchen.

profacto2012.9.1

  • Unabhängig von der Preisbasis für die Kalkulation werden nun die richtigen Materialkosten ausgegeben (PH-8297)
  • Das parallele Erstellen von OP Lieferanten aus den OP Lieferanten und Bestellungen - Rechnungsprüfungs-Assistenten wurde optimiert (PH-8298)
  • Nicht erteilte Aufträge werden nicht in die Deltatabellen übertragen (PH-8303)

profacto2012.9

  • In der Aktivitäten-Übersicht gibt es nun einen Erledigt-Button (PH-8240)
  • In der Stücklisten-Bearbeitung wird die Markierung des Bauteiles in der linken Navigation bei "Speichern & Nächster" ebenfalls weiter gesetzt (PH-7772)
  • Das Export-Datum von Offenen Posten und Teilzahlungen kann über die Funktion "Exportmerker" zurück gesetzt werden (PH-8225 & PH-8241)
  • Beim FiBu-Export an Lexware wird den Kunden-OP "AR" für Ausgangsrechnungen und den Lieferanten-OP "ER" für Eingangsrechnungen an den Datensatz angehängt (PH-7989)
  • Beim FiBu-Export werden nun auch bei gleichen Artikeln mit versch. Preisen die korrekten Endsummen übergeben (PH-1347)
  • Die Navigation von Zeiten zu Projekten übernimmt die Auswahl in das Recherche-Menü (PH-7926)
  • In der Kapazitätsplanung bleibt die Markierung auf den Projekten des Reiters Projektselektion beim wechseln der Reiter erhalten (PH-8039)
  • Öffnen der Kapazitätsplanung mit gedrückter Shift-Taste setzt das Layout auf Standardeinstellungen zurück (PH-8048)
  • Die Navigation von der Projekte zu Kalkulationen übernimt die vorherige Auswahl in ein Recherche-Menü (PH-7979)
  • Die Kunden-Umsatzstatistik ist nun nach Mandanten getrennt auswertbar (PH-8038)
  • Teilmengen-Rechnungen können nun auf Basis der Anzahlen zuvor gedruckter Teilmengen-Lieferscheine erzeugt werden. Im Formular lassen sich passend dazu anstelle der Positionen und Anzahlen der herkömmlichen Teilmengenrechnung die Anzahlen und jeweiligen Positionen aus den verwendeteten Teilmengen-Lieferscheinen nutzen (PH-8233)
  • profacto interiorcad Integrations-Installer für Windows erstellt, damit die Schnittstelle automatisch konfiguriert wird (PH-8232)
  • Recherche-Menü wird bei Navigation von Projekten zu Zeiten zum Projekt (PH-8209)
  • Die automatische Feldbefüllung im OP Lieferanten greift auch bei Korrektur der Rechnungsnummer (PH-8157)
  • In der Stückliste kann man nun bei interiorcad-Bauteilen in die Bearbeitung, aber nur im Lese-Modus. Der Kantendialag ist dafür gesperrt (PH-8212)
  • Der Vertreter des Projektes heißt nun durchgängig Sachbearbeiter (PH-8193)
  • Beim Projekt drucken kann das "Zusatzdokument" wieder per PDF & E-Mail angehängt werden (PH-8219)
  • Wird ein OP Lieferant manuell angelegt und mit "Speichern & Nächster" ein neuer innerhalb der Bearbeitung erzeugt, so erhält dieser eine eigene ID. Die Aufteilung Kostenträger ist entsprechend wieder eindeutig (PH-8224)
  • In der Kalkulation wird der Ausdruck der DB-Rechnung exakter gerundet und der Fixkostendeckungsbeitrag auch bei größeren Summen dargestellt (PH-8214)

profacto2012.8

  • In den Zeiten wird bei "Auszahlung: x h monatlich" die Berechnung der Sollstunden durchgängig auf Basis der Stunden/Tag ermittelt und an entsprechdnen Stellen korrekt ausgewiesen. Dies gilt auch für die Tagesarbeitszeiten. (PH-8147 & PH-8148)
  • Über die profacto interiorcad integration werden die CNC-Programmnamen der Bauteile ab interiorcad 2013 importiert (PH-8207)
  • Zeiterfassung ist jetzt auch via Projektposition direkt möglich. (PH-8123)
  • Bei der Erfassung von Zeiten via Projekt, Position, Stückliste kann nun optional via Voreinstellungen die Kostenstelle immer ausgewählt werden (PH-8140)
  • Rundungen bei Bestellrabatt sind nun im Centbereich optimiert. (PH-8180)
  • Option in der Stücklisten-Übersicht ohne Kantendialog zu arbeiten reaktiviert (PH-8194)
  • Benutzer und Gruppen: die Darstellung der aktuellen Einstellungen wurde optimiert (PH-8133)
  • Für Offene Posten werden Zahlungsdaten nach DATEV exportiert. (PH-8134)
  • Bei der Erstellung eines Offenen Posten wird das Feld Buchungstext nun bereits gefüllt. (PH-8154)
  • Änderung der VK-Stufe in einem Projekt passt nun die Artikelpreise an. (PH-8149)
  • Fibu-Export-Schnittstellen CIS Saldo, Loops Finanzen, MasterFinanz wurden entfernt. (PH-8158, PH-8160, PH-8161)
  • Dokumentationserweiterungen und Linkkorrekturen für Formelmakros, Arbeitspläne, CNC-Maschinenprofile, und Stücklistenbezeichnungen (PH-8162 - PH-8167)
  • GU-Controlling berücksichtigt nun auch GU-Bestellungnen ohne Anwendung von § 13b. (PH-8168)
  • Kostenstellendatensatz lässt sich wieder mit Cmd+O öffnen. (PH-8173)
  • Objektartikel werden in den Projektkosten wieder korrekt angezeigt, wenn bei der Bestellprüfung ein anderer Preis eingetrgen worden ist. (PH-8176)
  • Option zur Tilgung von Belegen bei Statusänderung der Voreinstellungen wird nun korrekt berücksichtigt. (PH-8172)
  • Optimierung des Verhaltens bei TM-Rechnungen und TM-Lieferscheinen. (PH-8124)
  • Internationalisierung einiger Label (PH-8102, PH-8177, PH-8188, PH-8184, PH-8187)
  • In den Zeiten werden bei aktiver Datenschutzoption nun die Datensätze gefiltert (PH-8064)
  • In den Voreinstellungen wirkt sich die Einstellung der Kalkulationseinstellungen nun gemäß Anleitung auf alle angelegten Positionen aus.(PH-7279)
  • Verbesserung in der Erstellung von Deltatabellen-Einträgen - dies ist nicht für produktive Zwecke freigegeben (PH-8124)
  • Die Spalte Status der Bestell-Übersicht wird nach Bearbeitung und Umsetzen des Status einer Bestellung automatisch aktualisiert. (PH-8191)
  • Optimierter Ablauf bei Ablauf von zeitlimitierten Lizenzen (PH-8136):
    • 30 Tage vor Ablauf wird auf dem Informations-Symbol ein roter Badge als Countdown mit Anzahl verbleibender Tage angezeigt.
    • 9 Tage vor Ablauf wird beim Programmstart zusätzlich ein entsprechender Hinweis auf dem Bildschirm angezeigt.
  • Das Informations-Fenster wurde um die Lizenzinformationen erweitert (PH-8135)
  • In profacto Small Business existiert in der Projekt-Übersicht im Menü ImExport nun auch der Befehl interiorcad-Projektexport (PH-8145)
  • In der Kalkulation der Positions-Bearbeitung werden bei "Stückliste in Kalkulation übernehmen" bei den Kostenstellen die Bezeichnungen gefüllt (PH-8144)
  • Beim Anlegen einer neuen persönlichen Voreinstellung wird der Haken im Reiter Adressen automatisch auf Standard gesetzt (PH-8086)
  • In den Voreinstellungen -> Mandanten-Bearbeitung funktioniert Strg+C & Strg+V in allen EIngabefeldern (PH-8103)
  • Im Kantendialog der Stückliste funktioniert in den Kantenfeldern wieder Strg+C & Strg+V (PH-8142)
  • Artikel: Suchfeld 2 wurde geleert bei Bearbeitung der Lagerorte (PH-8122)
  • Kapazitätsplanung, Gebuchte Zeiten automatisch füllen (PH-7894)
  • Buttonfarbe für Erledigt bei MouseOver von rot auf grün geändert (PH-8137)

profacto2012.7

  • VK-Preiswechsel wird im bestehenden Projekt nun zuverlässiger umgesetzt (PH-8065)
  • Zahlungspläne werden nun nicht mehr von einem Projekt zum anderen beim Duplizieren übertragen (PH-8037)
  • Import von Stücklisten in die Schnellkalkulation (Positionskalkulation) zeigt nun kein Warndreieck mehr (PH-8043) - nach wie vor keine allgemeine Produktionsfreigabe!
  • Erleichterungen bei der Umregistrierung von Datenbanken, von nun an durch Anwender selber durchführbar (PH-7942)
  • Der MwSt-Satz kann nun für Projektpositionen via Schnelländerung angepasst werden (PH-765, PH-5858)
  • Preise und Bestandsüberwachung in die Artikelauswahlen aufnehmen (EK/KK/VK, je nach Recht und Wahl) (PH-8057)
  • Seltene Fehlermeldung beim Erzeugen von Kunden aus dem Projekt heraus wurde behoben (PH-8081, PH-8082)
  • Bei Splitbuchungen und Teilzahlungen sind in den OP nun keine Datensätze mehr unnötig gesperrt (PH-8076)
  • Zeiten ab exakt 0:00 Uhr werden nun auch in der Zeiten-Übersicht dargestellt (PH-8084)
  • Korrektur von Summenwerten im GU-Controlling (PH-8068)
  • Duplizieren von Artikeln wird nun in allen Varianten zuverläsig umgesetzt (PH-8028)
  • Der Text im Wareneingangsassisstenen der Websuite ist nun lokalisiert (PFWS-276)
  • Der Wareneingangsassisstenen der Websuite zeigt nun zuverlässig die Positionsazahlen bei mehreren Buchungen desselben Lieferanten an (PFWS-247) - nach wie vor keine allgemeine Produktivfreigabe!
  • Berechnung von Bestellsumme bei Gewährleistungseinbehalten und Nebenkosten nun durchgängig zuverlässig (PH-8100, PH-8073)
  • Schneller Mandantenwechsel nun zuverlässiger auch für die Druckvariablen der SuperReport-Formulare (PH-7923)
  • Manuell erstellte Stücklistenelemente mit angehängter Baugruppe werden nun auch mehrstufig reserviert (PH-8096)
  • In der Bestellungen-Bearbeitung, Bestellpositionen funktionieren die Filter in der Artikel-Auswahl wieder (PH-7975)
  • Fehler mit quadrierten Mengen in der Vorkalkulation mit Grundlage Stückliste und Positionsanzahl ungleich 1 wurde behoben (PH-7967, 7747, 8012)
    • Randerscheinungen in der Schnellkalkulation und Stücklistendruck tauchen keine auf
  • Im Ausdruck der Kalkulationen wird wieder der korrekte Preis der Kalkulationseinstellungen der Projektposition gedruckt und multipliziert (PH-8070)
  • In der Vorkalkulation wird die Änderung des Endpreises in die Reiter DB-* übernommen (PH-8052)
  • Im Kalender wurde die Sortierung von Personalnummer auf Nachname geändert (PH-7934)
  • Im Kalender beginnt die Anzeige Zeitraum bei "sichtbare Tage: 2". Ein tag ist nur noch über "Tag" sichtbar. (PH-8032)
  • Im Kalender kann der Tooltipp über die Optionen um die Zusatzbemerkung und Mitarbeiter erweitert werden (PH-8051)

profacto2012.6.2

  • Nach dem Ballerina-Import werden die Preise der Artikel mit Preistabellen korrekt aktualisiert (PH-8078)

profacto2012.6.1

  • Datev-Export- Übergabe der UStID falls vorhanden wird jetzt unterstützt (PH-8018)
  • Übernahme von Zeiten und Material aus der Stückliste in die Schnellkalkulation (PH-7998)
  • Geschwindigkeitsverbesserung bei OPs-Übersicht, bei großen Datenbanken bis hin zu einem zig-fachen (PH-7999)
  • Kalkulationsposition 10000 konnte unter bestimmten Bedingungen dupliziert ereugt werden. (PH-8020)
  • Umsatzstatistik am Kunden wieder voll verfügbar (exkl. Mandantentrennung) (PH-7986)- Projektphasen werden nun ohne zusätzlichen Dialog erstellt. (PH-8025)
  • Zugewiesene Mitarbeiter zu einer Projektphase in der Kapazitätsplanung können wieder per Drag'n'Drop oder Doppelklick abgezogen werden.(PH-7947, PH-7930)
  • Die Projektauswahl bleibt beim Wechsel der Reiter in der Kapaziätsplanung nun erhalten. (PH-7982)
  • Tooltip einer Projektphase der Kapazitätsplanung zeigt nun stets Bauvorhaben und Projekt an (PH-7957)
  • Die Anzeige einer Projektphase in der Kapaplanung wird ab einem Darstellungszeitraum von 14 Tagen grundsätzlich für den ganzen Tag vorgenommen, bei weniger Tagen wird die Dauer und Uhrzeit genau abgebildet. (PH-7950)
  • Livesuche ist beim Start der Kapazitätsplanung gleich aktiv (PH-7945)
  • Darstellung verfügbarer Kapazitäten in der Personaldarstellung der Kapazitätsplanung ist neu implementiert, angezeigt werden nun auch Fehlzeiten, um die verfügbaren Ressourcen real darzustellen. (PH-7952, PH-7997)
  • Löschen von Teilzahlungen im OP Kunden jederzeit möglich. (PH-8010)
  • Datev-Export schreibt nun Exportdatum und Exportstatus (0 oder 1) in die Datensätze. (PH-8026)
  • Datev-Export erfolgt in Windows-1252 statt IBM437-Format (ASCII extended) (PH-8026)
  • Auch Änderungen der Positionsanzahl aus der Projekt-Bearbeitung, Reiter Positionen heraus, ändert die Bauteilanzahlen bei Stücklisten mit Arbeitsplänen korrekt. (PH-5144)
  • Die Auswahl von Projekten in der Kapazitätsplanung bleibt nun stets erhalten. (PH-7949)
  • Der kompakte Druck von Zeiten gibt keine Fehlermeldung mehr aus. (PH-8006)
  • Eine Fehlermeldung bei der Erfassung von Lagerbewegugen wird nicht mehr angezeigt.
  • Die Faxnummer eines Ansprechpartners wird korrekt an Outlook übergeben. (PH-7913)
  • Termine im Kalender können wieder mit Drag & Drop verschoben werden. (PH-7938)
  • Bei einer Terminserie kann der Ersteller der Aktivität nicht mehr als Teilnehmer zugewiesen werden. (PH-7939)
  • In der Artikel-Übersicht wurde im Menü ImEport der "imos-Material-Export" entfernt. (PH-7990)

profacto2012.6

  • "Direktbestellungen erzeugen" wurde in der Projekt-Übersicht aus dem Menü Funktionen in das Menü Lager verschoben
  • Hat man in der Stückliste Einmalartikel, so wird nun in 2 Fällen daraus ein Objektartikel im Reiter Material des Projekts erzeugt:
    • Bei der Durchführung der Reservierung (denn da wurde schon bisher eine korrekte Einmalartikelnummer erzeugt)
    • Beim Zuweisen einer Artikelgruppe auf der Seite Preisangaben im Stücklistenteil (denn da wurde schon bisher eine korrekte Einmalartikelnummer erzeugt)
  • Die Faxnummer wurde nicht in Outlook-Kontakte übertragen. (PH-7913)
  • Erweiterung der PANHANS Export-Schnittstelle. (PH-7760)
  • Bereinigung offener, aber nicht mehr benötigter Reservierungen aus der Stückliste werden nun auch berücksichtigt. (PH-7918)
  • Fehlerbehebung bei der Erstellung einer Kostenstellenzuweisung via Personalansicht. (PH-7956)
  • Eine Schnellauswahl wird nun beim Schließen für weitere Prozesse entsprechend deklariert. (PH-7927)
  • Gelöschte Projekte heben auch Personalzuteilungen in der Kapazitätsplanung auf. (PH-7924)
  • Schnelleres und Einfachere Abläufe beim Erfassen von Vorgabezeiten in der Stückliste. (PH-7928)
  • Vertikales Scrollen im Variablenmanager immer möglich. (PH-7968, PH-7974)
  • Duplizierte Artikel werden gespeichert. (PH-7944)
  • Die Verknüpfung des Infofenster "Angebote offen" öffnet die Projekt-Übersicht nur mit offenen Angeboten (PH-7345)
  • Öffnet man aus dem Infofenster heraus die Projekt-Übersicht, so bleibt nach schließen der Übersicht das Infofenster am unteren Bildschirmrand erhalten und wird nicht mehr vergrößert (PH-7346)
  • Aus dem Infofenster wurde die Navigation zu "Offene Posten", "davon überfällig" und "Umsatz akt. Monat" korrigiert (PH-7346)
  • Ansprechpartner-Übersicht lässt sich in der Höhe zu weit zusammen schieben (PH-7900)
  • Es kann für jeden Benutzer nur eine persönliche Voreinstellungen angelegt werden, doppelte PersNr. werden im Dialog angezeigt (PH-7833)
  • Für Benutzer & Gruppen der Voreinstellungen können für das Modul "TZE" nun eigenständig Rechte vergeben werden. Somit sind diese vom Modul "Zeiten" getrennt. Standardmäßig ist das Modul "TZE" für alle Benutzer aktiv. (PH-7724)
  • In der Zeiten-Übersicht wird die Spalte "Übers" nicht mehr auf ganze Stunden gerundet, sondern auf die Minute korrekt angezeigt (PH-7827)
  • Gedruckte Mahnungen erzeugen nun Aktivitäten mit "Aktivität" "Mahnung" (PH-7725)
  • Die Ansprechpartner-Bearbeitung lässt sich nicht mehr zu weit zusammen schieben (PH-7728)
  • Wird innerhalb der Projekt-Bearbeitung über die Kunden-Auswahl ein Kunde neu angelgt, so zieht die Postleitzahl auch bei erstem Aufruf den hinterlegten Ort (der Konstanten) (PH-7829)
  • In der Projektpositions-Bearbeitung kann auch nach mehrfachem Aufrufen über Strg+U in die Stückliste navigiert werden (PH-7839)
  • Nach Aufruf eines Ansprechpartners innerhalkb der Kunden-Bearbeitung wird die Fensterdarstellung nicht mehr "zerschossen" (PH-7856)
  • Der Livesuchebegriff der Ansprechpartner-Übersicht bleibt als Filter erhalten, wenn Haken bei Kunden, Lieferanten und Personal gesetzt und/oder entnommen werden (PH-7427)
  • In OP Lieferanten - Bearbeitung wird bei Speichern & Nächster der MwSt-Satz übernommen (PH-7780)
  • Filtereinstellungen der OP Lieferanten - Übersicht bleit erhalten wenn der zuvor ausgewählte Druckauftrag abgebrochen wird (PH-7851)
  • In der Funktion OP-Übersicht wird auf dem Reiter OP Analyse die Standardwährung angezeigt (PH-7758)
  • Das Öffnen von Datensätzen innerhalb von Auswahl-Dialogen mit einem Doppelklick ist aus Konsistenzgründen und Optimierung der Rechtesteuerung nicht mehr möglich (PH-7874)
  • Auch bei mehrfachem Duplizieren von Artikeln werden die Daten des zuvor markierten Datensatzes sauber übernommen (PH-7883)
  • Bei der Zeiten-Bearbeitung wird bei Eingabe der letzten Ziffern der Projektnummer nun das aktuellste Projekt geladen, dass mit der eingetragenen Nummer in der gleichen Ziffernanzahl (von hinten) übereinstimmt (PH-7707)
  • In der Stückliste werden bei Materialänderungen durch die Funktionen "Artikel suchen & ersetzen" und "Schnelländerung" die Preise der Bauteile aktualisiert (PH-7840)
  • Das kleine Fenster mit profacto-Logo welches manchmal aus scheinbar unerklärbaren Gründen im Hintergrund bei Windows auftauchte ist nun permanent deaktiviert. Es wurde zuvor bei Falscheingabe von Benutzer/Passwort im Anmeldedialog hervorgerufen (PH-7657)
  • In der Artikel-Auswahl können die Checkboxen wieder problemlos betätigt werden (PH-7826)
  • Bei der Schnellerfassung von Zeiten werden nun auch, bei Auszahlung fester Stunden pro Monat für den Mitarbeiter, Wochentage ohne Arbeitszeit (Wochenende und Feiertage) berücksichtigt (PH-7828)
  • Benutzerwechsel lässt den Druckdialog beim Drucken von Freien Listen nicht mehr einfrieren (PH-7376)
  • MwSt. wird bei Schluß- mit zugehöriger Acontorechnung beim Druck betroffenen Formularsätzen korrekt ausgegeben.(PH-7441)
  • Projekte, die auf den Status Rechnung wechseln, werden automatisch für den Autausch mit interiorcad gesperrt, können aber manuell wieder freigegeben werden. Behalten Sie so auch in Vectorworks interiorcad stets den Überblick der aktuellen Projekte. (PH-7884)
  • Wenn ein Projekt mit einer Teilmenge beliefert wurde und in einem 2ten Schritt die Restmengen geliefert werden, dann steht in der Projekt-Übersicht trotzdem noch "Lief(T)" (PH-395)
  • Defokussierte Auswahl von Filtercheckboxen für Artikelauswahl auf das ganze Widget mit Label geändert. (PH-7893)
  • Neue Aktivität direkt anlegen, wenn keine Templates verfügbar. (PH-7777)
  • Als Administrator anmelden und direkt in die Voreinstellungen wechseln ist wieder möglich. (PH-7734)
  • Gesamtpositionspreis eines neuen Abrufauftrages wird gemäß der Anzahl berechnet und nicht vom Rahmenauftrag übernommen. (PH-7699)
  • OP Lieferanten aus Bestellungen ohne Aufwandskontoangabe werden auf das Konto in den Voreinstellungen gebucht. (PH-7882)
  • Gewährleistungseinbehalt bei OP Lieferanten wird vom Brutto berechnet. (PH-7857)
  • Türkische Lokalisierung im Bereich Lieferanten korrgiert. (PH-7876)
  • Setartikel mit Vorgabezeiten verhalten sich gleich denen ohne Vorgabezeiten bei fixem Positinspreis. (PH-7880)
  • Artikelumsatzstatstik bei Statusrücksetzungen von Projekten und Teilmengenrechnungen korrigiert. (PH-7891)
  • Aktivitäten im Kalender können wieder mit Doppelklick und Kontexmenü bearbeitet werden (PH-7905)
  • In der Projekt-Bearbeitung, Reiter Finanzen, stehen die Summen unter Tabelle wieder unterhalb der zugehörigen Werte (PH-7907)
  • Über das Infofenster werden mit "Bestellungen" & "heute fällig" die entsprechenden Bestellungen als Recherche-Menü in der Bestellungen - Übersicht übernommen (PH-7902)
  • Beim Projekposition drucken können Freie Listen wieder direkt aus dem Dialog mit dem Button geladen werden (PH-7906)
  • In der Tabelle Personal wird das Feld VorNachnameAuto automatisch mit Vorname Nachname gefüllt. Vereinfacht die Nutzung in Formularen von Name2+" "+Name1 (PH-7912)
  • In der OP Lieferanten - Bearbeitung können die Felder "Skontosatz", "Skontotage" und "Skonto in Anspruch genommen" nur noch in der linken Übersicht eingetragen werden (PH-7787)
  • Projektrabatte von Verkaufsartikeln werden in der Umsatzstatistik berücksichtigt (PH-7911)
  • Auswahl von Artikelgruppen in der Schnellkalkulation (PH-7916)

profacto2012.5

Mit Version profacto 2012.5 werden die Release Notes in dieses Changelog und die eigentlichen Release Notes unter profacto2012.5 und jünger aufgeschlüsselt.

  • Alte version der Websuite-TZE ist auf manchen Installationen nicht aufrufbar (PFWS-263)
  • Darstellungsfehler bei der Artikelauswahl in der Projektposition (PFWS-260)
  • Übernahme des Suchparameters von Projektkunde zu Kunde (PFWS-255)
  • Projekt-Informationen bearbeiten (PFWS-258)
  • Eingabe des fixen Liefertermins in Projekt bzw. Projektinfo (PFWS-259)
  • SR Variable SeiteNR muß durch SRPage ersetzt werden (PH-7759)
  • Belegausgabe vereinfachen (PH-462)
  • Tabreihenfolge in der Projektpositionsbearbeitung (PH-7863)
  • Integrationssperre zwischen profacto und interiorcad steuern (PH-7746)
  • Abgleich mit interiorcad auf Projekteebene kontrollieren (PH-7788)
  • Karte zum Kunden (PH-7629)
  • Lieferanten-OP erfassen mit Speichern und Nächster (PH-7327)
  • Dialog zur Bearbeitung der Suchfelder im neuen Layout (PH-7379)
  • Projekt-Bearbeitung, Positionsnummer ändern mit zugewiesenen Zwischensummen löste Positionen von Zwischensumme (PH-7430)
  • keine leeren Projektnummern mehr durch killen des Prozesses möglich (PH-7580)
  • Labelfehler behoben (PH-7585, PH-7588)
  • GAEB-Export war Windows Ansi statt DOS-ASCII-Format (PH-7637)
  • Zusatzmodulfunktion aus VE:Menü Funktionen entfernen (PH-7642)
  • Benutzername und Passwort speichern sichert die Mandanteninformationen nicht (PH-7669)
  • HTML-emails mit der neuen Outlook-Schnittstelle möglich (PH-7681)
  • Neunummerierung von Projektpositionen und der Abgleich mit der profacto interiorcad Integration.db (PH-7692)
  • Korrespondenzsprache (PH-7696)
  • Label Aktivitätenfilter Automat. erz. Akt. ragt verm. in die Listbox hinein. (PH-7714)
  • profacto interiorcad Schnittstelle nutzen von Persönliche Voreinstellungen, Reiter 'Ansichten' nach 'Schnittstellen' (PH-7720)
  • Cmd+Shift+O für den Wechsel von Projekt zu den Projektpositionen (PH-7741)
  • Export von Projektdaten in die profacto interiorcad Integration.db (PH-7745)
  • Belege werden dem falschen Projekt zugewiesen (PH-7769)
  • Anpassung OP Lieferanten-Skonto (PH-7776)
  • Verbuchung mehrerer Bestellungen speichert korrekte Liefersummen (PH-7782)
  • Öffnen des Kalenderwidgets von 'Liefertermin zugesagt für' in der Bestellbearbeitung konnte Client abstürzen lassen. (PH-7835)
  • neue Aktivitäten sorgten hin und wieder für Abstürze/Einfrieren des Clients (PH-7834)

profacto2012.0 bis profacto2012.4.1

profacto2011

profacto 5.0 bis profacto 2010

Fahnensymbole mit freundlicher Erlaubnis von www.nordicfactory.com

Im Changelog sehen Sie stets alle Korrekturen und kleinen Verbesserungen im Detail. Bitte lesen Sie vor dem Download und der Installation in die Betriebsumgebung unbedingt die profacto Release Notes aufmerksam durch und wenn Sie eine oder mehrere (Zwischen-) Versionen überspringen auch die vorangegangenen profacto Release Notes bis zur letzten von Ihnen verwendeten Version!

Der Changelog wird kontinuierlich geschrieben - also auch für Versionen, die noch gar nicht veröffentlicht sind und zu denen es keine ReleaseNotes gibt.

profacto2020

profacto2020.2.0

  • 4713 Bestellfilter einfacher zu bedienen und einzeln wählbar
  • 4726 Produktions-Webseite ignorierte Tokens
  • 4526 Zeitenverbuchung über eine Stundenpauschale
  • 4527 Zeitenverbuchung mit sofortigem Ausgleich von Mehrarbeit
  • 4429 Die neue WebZE per API-Token
  • 4680 api_ping für Entwickler-Feedback
  • 4498 API/IoT-Bestellungen ohne Doppler mit Web-Feedback
  • 4704 Aktivitäten-Schriftverkehr Versand direkt per Email optional
  • 4703 Belege können per API gefunden und aufgerufen werden
  • 4746 externe Links in den News werden extern geöffnet, Öffnen im Browser dadurch überflüssig
  • 4755 intern Lizenznewsletter durch robustere email ersetzt, Rechte neu vergeben
  • 4753 Active4D-Plugin für WebZE (Classic) und Websuite entfernt, damit auch Websuite und alte WebZE nicht mehr nutzbar
  • 4660 Aktuelle Version wird nicht via RSS-Feed gezogen
  • 4733 News-Content kann nun neben MwSt-Sätzen auch Formularsätze in laufender Version erneuern
  • 4752 Produktions-Seite hatte noch span-Tags in den Positionsbeschreibungen
  • 4754 Veränderte Fontlaufweite hatte ein Label in den Voreinstellungen abgeschnitten
  • 4705 Die Benutzergruppe wird in den SysInfo wieder angezeigt
  • 4720 Auch profacto StartUp kann die Nachrichten nachträglich via SysInfo aufrufen
  • 4721 Für profacto SmallBusiness wird keine Admin-Benachrichtung ohne Mailserver versucht
  • 4607 Die Tabellenkalkulation für profacto SmallBusiness bleibt vorläufig auf Zeitenmodul zwecks KUG-Ausgabe beschränkt
  •  4606 profacto SmallBusiness hat keine unnötigen Checkboxen in der Zeitbearbeitung mehr
  • 4725 Im Artikelstamm waren neue Archiv-Artikel vom Filter ignoriert worden
  • 4728 Aconto-Rechnungen erhalten nun den MwSt-Satz gemäß LE-Datum statt Druckdatum 
  • 4712 Nachrichten werden nun chronologisch dargestellt
  • 4699 Als TZE-Benutzer gibt es keine Nachrichten in profacto
  • 4685 Der Backup-Pfad wird wieder durchgängig übernommen
  • 4674 Integrationseinstellungen - Labels sind vereinfacht und nun auch im Personal sicht- und steuerbar, ob Artikel mit synchronsiert werden sollen
  • 4651 Der Druckdialog aus den Projektpositionen heraus ist wieder mittels "Abbrechen" schließbar
  • 4689 In einem Artikel-Warnhinweis wurde ein Rechtschreibfehler korrigiert
  • 4626 In Projekten war die Kurzbezeichnung von Info-Adressenkunden falsch
  • 4688 Im macOS-Installer war ein Wort doppelt
  • 4692 Im Artikel sind die Felder für die MatEvo homogen ausgerichtet
  • 4645 In profacto StartUp konnte man den SSO überspringen 
  • 4696 profacto StartUp hatte ein PopUp für Artikelkombinationen zu viel
  • 4644 Die globale Suche ist in profacto StartUp nicht nötig
  • 4717 Interne technische Verbesserung zur Steuerung von RadioButtons
  • 4727 Export-Datum im OP hatte etwas den Halt verloren
  • 4729 Projektedruck von Acontorechnungen zeigt die Kalenderwidgets wieder sauber an
  • 4693 Frischere Symbole für einige besondere Features und etliche Standardaktionen
  • 4690 Die Funktion Zugangsdaten lokal zu speichern behinderte u.U. den Login
  • 4723 API-Standardaufrufe und api_get erweitert
  • 4681 Rückmeldung bei invalidem Token verbessert
  • 4608 in profacto SmallBusiness einen Weg in die Formelmakros geschlossen
  • 4761 OP-Kunden und -Lieferanten haben das LE-Datum nun an prominenter Stelle und MwSt-Satz wird entsprechend gezogen
  • 4740 OTA-Symbol ist nur bei aktiver OTA-Integration sichtbar
  • 4730 Leider für macOS den Adressbuch-Sync nun final entfernt (bis ein neues PlugIn es wieder möglich macht)
  • 4659 Material Evolution-Erfassung vereinfacht
  • 4624 intern Vertragsverwaltung erweitert
  • 4670 API-Ereignisse werden aufgezeichnet
  • 4706 News mit Produktfilterung
  • 4707 Links in den News werden extern geöffnet
  • 4303 in profacto Small Business ließ sich noch ein Kontakter auswählen
  • 4732 News können zurückgesetzt werden
  • 4698 Werbung in den News kann ab profacto SmallBusiness ausgeblendet werden
  • 4694 neue Button-Symbole
  • 4491 intern vereinfachter und robusterer profacto-Lizenz-Versand
  • 3913 profacto StartUp hat einen Firmenadress-Update-Button
  • 4715 MwSt-Sätze für automatisches Update
  • 4722 Kunden, Kontakte, Lieferanten, Projekte-API erweitert

profacto2020.1.2

  • 4675 - Email an Kunde oder Lieferant erzeugt wieder einen PDF-Anhang der Aktivität
  • 4671 - Das Speichern der Tabellenkalkulationsinhalte in den Modulen funtkioniert wieder
  • 4671 - die Übertragung aus Artikeln an Projekpositionen ist wieder verfügbar
  • 4683 - Tokens im API-Tokenmanager lassen sich nicht mehr manuell ändern
  • 4671 - Druck und Vergrößerung sind neu positioniert.
  • 4550, 4662, 4579, 4630 - Aktivitäten lassen sich wieder ganz normal anlegen.
  • 4633 - Ein Absturz mit der WebZE oder Websuite in einigen Installationen wurde behoben
  • 4666 - Mandanteneinstellungen gingen beim Anpassen verloren
  • 4663 - Versand von unnötiger Admin-Benachrichtigung für profacto SmallBusiness 
  • 4664 - Artikelkombinationsfeature war noch in profacto SmallBusiness sichtbar
  • 4654 - Druckauswahl in der Tabellenkalkulation war um eine Zeile/Spalte versetzt
  • 4667 - Neues Nachrichtenmodul
  • 4677 - Zeiterfassung wird in der API für profacto SmallBusiness ergänzt
  • 4506 - Das PDF-PlugIn wird wieder vom Installer selbst installiert
  • 4628 - HTTP-Response bei Fehlern von 501 auf 403 geändert
  • 4678 - (beta) Interaktive digitale Stücklistenzugriffe per QRCode im Druckdialog ausgeben
  • 4553 - der geplante aber noch unverbuchte Urlaub wird in den Personal-Details mit angezeigt
  • 4652 - Steuerung der OTA-Integration für  profacto SmallBusiness ermöglicht
  • 3965 - neues API-Kommando erlaubt neue Kunden anzulegen oder zu aktualisieren
  • 0000 - neuer API-Zugriff erlaubt per api_get Artikeldaten auszulesen

profacto2020.1.1

  • 4661 - Neue Zeitmodelle lassen sich wieder speichern.

profacto2020.1.0

  • 4605 - In Überschriften wurde die Option für äußerst alte Formulare einen Seitenumbruch zu setzen entfernt 
  • 4642 - X-Rechnung zur Erprobung freigegeben
  • 4576 - Die Optik der Auswahl der Zollposition ist modernisiert
  • 4422 - Texte an Positionen verhalten sich auf allen Wegen homogen
  • 4287 - Neue Zeile in der Schnellkalkulation durch Doppelklick auf leere Zeile möglich
  • 4637 - Druckdialog für die Tabellenkalkulation in Vorabversion verfügbar
  • 4621 - Material Evolution in einfacher Form verfübgar (ERP-Integration folgt mit kommenden interiorcad-Releases)
  • 4530 - Fehler beim Start, dass bestimmte Relationen nicht vorhanden waren, behoben.
  • 4537 - Im Einzelplatz wird die lokale IP für API- und OTA-Integrations-Tokens ausgegeben
  • 4471 - (intern) profacto StartUp kann wieder registriert werden
  • 4486 - Monate, die über 6 Kalenderwochen liefen werden sauber im Kalender dargestellt
  • 4325 - Das Kopiere der Adresse in Kontakten führte scheinbar zum Ausschneiden, war aber nur unsichtbar
  • 4409 - Backup-Optionen für profacto SmallBusiness waren irreführend
  • 4564 - SEPA-Listendruck gibt keine Fehlermeldung mehr aus
  • 4562 - Die Meldung bei Artikel-Massenänderungen zum Archiv zeigte noch AMK an
  • 4563 - Das Mapping verschwand scheinbar nach dem Speichern, nun immer sichtbar
  • 4573 - Aktivitäten in Modullisten auf erledigt zu setzen auf immer nur eine limitiert
  • 4321 - Die Bereichsauswahl in den Kostenstellen ist wieder voll nutzbar
  • 4634 - Neue api_time_start (beta) für eine vereinfachte Zeiterfassung
  • 4089 - (intern) iss-Daten-Verarbeitung
  • 4551 - Mandanten-Briefpapiere überschrieben sich bei der Neuerfassung gegenseitig
  • 4136 - Häfele-PC-Link Warenkorb-Datei in .dat umbenannt, und wieder verfügbar gemacht
  • 3929 - X-Rechnung (beta) - erste Testimplementierung - Feedback erwünscht
  • 4523 - OTA-Log hatte beim Positionsabruf aus interiorcad einen falschen Befehl gelistet
  • 4529 - Hinweise bei Fehlern vom Belegdruck verweist auf Lösung im Handbuch
  • 4311 - (intern) vereinfachter Abruf von Anwenderlizenzen bei Jahresupdates
  • 4546 - Skalieren der Lieferkonditionen ließ einige Labels an die falsche Stelle rutschen
  • 4504 - (intern) Verarbeitung von Edu-Bestellungen bereinigt
  • 4547 - OTA-Tokens werden auf Wunsch direkt im interiorcad-Verzeichnis lokal abgelegt
  • 4454 - Tabellenkalkulation: Makros liefern nun Zahlen und Text mit dem richtigen Typ zurück
  • 4451 - veralteten Programmiersprachbefehl modernisiert
  • 4503 - Aktivierung OTA-Integration blendet den Modulaufruf für manuelle Synchronisation der klassischen Integration aus
  • 4620 - Default-Font angepasst, Catalina kann noch umgebrochene Labels zeigen
  • 4640 - (support) lokale OEM-Lizenz für WebZE und Websuite kann von Techniker geprüft werden
  • 4638 - Die OTA-Integration seitens interiorcad kann nun schneller auf relevante Projektdaten zugreifen
  • 4604 - automatisch angelegte Aufgaben waren nicht als solche deklariert
  • 4595 - Stücklisten-Druckdialog nun auch per Fenster-Button schließbar
  • 4483 - Das Anlegen einer Aktivität änderte die Modulfarbe
  • 4596 - OP Druckdialog nun auch per Fenster-Button schließbar
  • 4306 - Ausdruck der Kontakte wieder vollständig sichtbar
  • 4591 - OTA-Integration und letztmalige Anpassung auch für Classic-Integration: Projektinformationen sind ergänzt
  • 4541 - (beta) Digitales Stücklistenbauteil
  • 4590 - Optionale Einstellungen für Projektordner-Erstellung ermöglicht
  • 3788 - Standard-Einstellungen bei Backups aktualisiert
  • 3987 - Ergänzende Infos im Bestellassistenten

profacto2020.0.0

  • 4501 Fehlermeldung zu SharedObjects beim Start behoben
  • 4477 profacto SmallBusiness-Voreinstellungen: profacto Administration den neuen Features entsprechend angepasst
  • 4466 Neue Methode um Projektzeiten in der Tabellenkalkulation darzustellen
  • 4044 Bei erfolgtem AutoUpdate wird - basierend auf korrekten Email-Settings - eine Email an den Admin geschickt
  • 4512 Voreinstellungen stellen beim Speichern schneller bestimmte Systeminformationen anderen Modulen zur Verfügung
  • 4511 Email-Versand aus Kunden heraus schick gemacht
  • 4502 OTA-Integrationbeta ist nun mittels optionalem Logging äußerst mitteilsam
  • 4514 Die Baugruppen-Bauteilnummerierung zählt wieder richtig durch
  • 4513 Obsolet gewordene oder veraltete Bestellexporte wurden entfernt
  • 4396 Die Dokumentation zur Tabellenkalkulation ist nun über ein kleines Buchsymbol direkt erreichbar
  • 4479 Das IoT-QRCode-Etikett wurde etwas überarbeitet 

profacto2019

profacto2019.4.0

  • Bei leeren Admin-Email-Accountdaten gab es für Systemadministratoren eine Fehlermeldung (PF-4476)
  • In der Tabellenkalkulation kann man jetzt die Reisedistanz und -dauer zu einem Projekt berechnen (PF-4329)
  • Für Lagerbedarfsmeldung gibt es einen neuen API-Aufruf und eine Methoden den Aufruf in der Tabellenkalkulation auszugeben (PF-4470)
  • Für Artikel wird nun eine eindeutige ArtikelID erstellt, die für API-Aufrufe auch in WebURLs genutzt werden kann (PF-4497)
  • Für Catalina werden die Anwendungen selbst wieder signiert (PF-3922)
  • In der Tabellenkalkulation zu  einem Projekt können per Makro alle Positionen mit fast allen Felder eingelesen werden (PF-4468)
  • Diverse alte Konstantendialoge, sahen auch in den neuen Voreinstellungen  noch alt aus (PF-4407)
  • Das Backup am Einzelplatz nimmt jetzt immer die aktuellen Einstellungen, auch vor dem Speichern  der Einstellungen (PF-4259)
  • Formulare exportieren hatte seinen Platz dem  Import überlassen, was unnötig war, jetzt in  beide Richtungen möglich (PF-4474)
  • Versionen mit JJJJ.Major.0 wollten die falsche Seite für Release Notes öffnen, jetzt immer mit 0 am Ende (PF-3932)
  • Die Dokumentation für Lizenzen ist aktualisiert (PF-4128)
  • intern: Vertragslaufzeiten besser ersichtlich (PF-4467)
  • Erweiterte Komprimierung sorgt für erheblich kleinere Datenbanken - unbedingt Dokumentation vor Anwendung lesen (PF-4478)
  • Neues Zip-PlugIn um für Catalina kompatibel zu werden (PF-4480)
  • GAEB-Dokumentation erweitert (PF-4217)
  • Neue Mail-Versandmethode und erweiterte Optionen und bessere Testergbnisse und Logging (PF-4460)
  • SEPA 3.1-Unterstützung implementiert (PF-4462)
  • Ausgerechnet die Kommentierung  für das Rechnungsprüfungsjournal konnte unter besonderen Umständen gleiche Rechnungsnummern provozieren (PF-4418)
  • Wollte man PDF-Briefpapier auch für Freie Listen aktivieren, war dies nur unter macOS effektiv (PF-4419)

  • Der Druck von Rechnungen in Fremdwährung war durch Umbauten im Druckdialog scheinbar möglich, stellt aber einen Fehler dar (PF-4328)
  • Bestellungen mit anderen MwSt-Satz als 19% wird gemäß Stammland berücksichtigt (PF-4444)
  • Anführungszeichen in Projektordnerpfaden konnten dazu führen, daß diese nicht erstellt werden, jetzt ohne Gänsefüßchen (PF-4341)
  • Umstellung von SEPA-Rulebook 6 für Österreich auf allgemeingültig SEPA 3.1 (PF-4436, XXXX
  • Die Vorgabezeitintervalle in der Schnellerfassung der Zeiten waren durcheinander, jetzt alles wieder hübsch chronologisch (PF-4406)
  • In den Aktivitäten war noch die Titelzeilenfarbe unnötigerweise sichtbar (PF-4307)
  • Platzhalter in Bestelltexten wieder durchgängig funktional (PF-4458)
  • Tabellenkalkulation in den Projektpositionen hat einen Aktualisieren-Button (PF-4438)
  • profacto StartUp hatte ein Hintertürchen unzulässige Produktbereiche offen (PF-4437)
  • Bestellbelege werden im Belege-Ordner nun mit Filter- und nachvollziehbaren Namen gepspeichert (PF-4432)
  • In Texten an Projektpositionen kann man nun die Formatierung entfernen (PF-4420)
  • Ein Leerzeichen zu wenig in den OP-Texten sorgte für Irritationen, jetzt ist es wieder orthographisch einwandfrei (PF-4389)
  • Das Einsetzen von Textbausteinen in Texten an Positionen entfernt nun nicht mehr bestehende Inhalte (PF-4421)
  • Lieferantengruppen konnten in älteren Datenbanken verloren gehen, jetzt sind auch die wieder sicher (PF-4290)
  • SEPA-Ausdruck wollte unbedingt im Hochformat gedruckt werden, wir haben ihn überredet sich wieder breit zu machen (PF-4385)
  • Hatte man das Datum der Leistungserstellung im Druckdialog per Kalender gewählt, wurde es ignoriert, jetzt genauso wie eine manuelle Eingabe (PF-4405)
  • Im Vorgangsarchiv wurden OPs und andere Inhalte beim Datum nicht nach Alter, sondern wie Text sortiert, jetzt wieder chronologisch (PF-4334)
  • Unter besonderen Umständen bei der Bedienung gingen Änderungen in der Textverarbeitung verloren, jetzt wird grundsätzlich gespeichert (PF-4457)
  • War in der Schnellkalkulation ein Material per Schnellauswahl übernommen, wurden die Kalkualtionsoptionen nicht angepasst (PF-4302)
  • Der Installer öffnet nun auch wieder die richtige Seite im Handbuch und den ReleaseNotes (PF-4363, 91)
  • Die xg-Sendmail-Fehlermeldung kommt nicht mehr, wenn man keine Daten erfasst hatte (PF-4392)
  • Manche Monatsabschlüsse wurden als vom letzten Tag bis zum letzen Tag des Monats vorgeschlagen, jetzt achtet profacto wieder auf den richtigen Start (PF-4412)
  • Wenn unter macOS noch TimeMachine-Backups liefen konnte es zu Problemen mit der Erkennung von Laufwerken kommen, diese werden jetzt ignoriert (PF-4393)
  • OTA-Integrationbeta und REST/JSON-API haben einen Tokenmanager bekommen (PF-4370,5)
  • Die OTA-Integrationbeta ist testweise verfügbar (PF-4373, 72, 69)
  • Das Handbuch ließ sich seit der extragroup-Serverumstellung nicht mehr direkt aufrufen, jetzt wieder möglich (PF-4336)
  • intern: aktuelle Version wird für neue Lizenzen vorgeschlagen (PF-4353)
  • Es ist wieder da: unter Windows wird am 64-bit-Client die Anwenderinfo im Fensterrahmen wieder dargestellt (PF-4211)
  • intern: Lizenzhandlingrechte erweitert (PF-4433)
  • Im Personal steht an der Mitarbeitergruppe nicht mehr der Tooltip für den Familienstand, was eigentlich auch gar nicht sooo abwegig war (PF-4389)
  • Artikelkombinationen springen nicht mehr und die Suche ist unmittelbar in den Dialog integriert (PF-4425)
  • Der Dialog zur Positionsnummernänderung bewies sehr bewegungsfaule Buttons, die sind jetzt wieder stets auf Positions (PF-4459)
  • intern: API für interne Aufgaben erweitert (PF-4452)
  • Auswahlen laden sah noch altbacken aus, jetzt frisch aufgeräumt und übersichtlicher (PF-4441)
  • Rohdichte an Plattenartikeln kann schätzungsweise vom m3 auf Plattenstärke berechnet werden (PF-4305)

profacto2019.3.0

  • Die Schnellerfassung berücksichtigt jetzt auch Überstundenfaktoren, natürlich auch am Wochenende (PF-4327)
  • Bei der letzten (obwohl ... einige stehen uns noch bevor) Zeitumstellung hat der profacto Server geschlafen, jetzt passt er besser auf (PF-4335)
  • Die Websuite-Zeiterfassung mit einem profacto Server ist leider dysfunktional - bitte Dokumentation beachten(PF-4382)
  • Die Persönlichen Voreinstellungen sprangen scheinbar unter der Maus weg, jetzt wieder zuverlässig am Platz (PF-4377)
  • Im 2. Anlauf klappt es: der Fußabstand im Musterformular wird sauber eingehalten, wir bitten die Umstände zu entschuldigen (PF-4364)
  • Querköpfe - einige Kalkulationsausdrucke hatten ihre Papierausrichtung verloren und kamen quer zum Inhalt raus (PF-4343)
  • Der  64-bit-Umstellung geschuldet ist, daß man Projektpositionen nicht mehr mit der  Maus verschieben kann (PF-4293)
  • Gewährleistungseinbehalt kann mit weiteren Platzhaltern noch präziser dargestellt werden. (PF-4271)
  • Der Druck von Aconto-Rechnungen fällt nun einfacher, da Prozente und absolute Beträge sich einfach gegenseitig ausrechnen (PF-44113)
  • Ein Relikt der alten Voreinstellungen war wieder aufgetaucht, jetzt ganz entfernt (PF-44139)
  • Modul Arbeitszeiten war noch teilweise im Alten Design (PF-4268)
  • Das  Menü Funktionen der Voreinstellungen ist nun auch komplett aufgelöst und modular zugeordnet (PF-4273, -285)
  • Felder zu bereits abgekündigten Features eines proprietären Dritt-CAD-Import entfernt (PF-4250)
  • Infofenster nun mit vorgefertigten Zeitfenstern versehen (PF-4265)
  • Artikelstamm um DIN-Feld für eine normgerechte Bezeichnungserfassung, Basis für Integration (PF-4224)
  • OTA-Integration und API-tokens mit interiorcad (PF-4374)
  • Ein in Musterformularen nicht mehr benötigtes Feld im Aconto-Druckdialog entfernt  (PF-4201)
  • Die PPS-Erweiterung ist final aufgelöst worden, CNC-Maschinenprofile wurden ins Hauptprodukt übertragen (PF-4156)
  • Grundlegen können  QR-Codes erzeugt werden. Für Anwender zugängliche Features folgen  in künftigen Versionen (PF-4344)
  • Diverse Links in der Dokumentation waren ins Leere gelaufen, da haben wir die Wege wieder geradegezogen (PF-44358)
  • Tabellenkalkulation! (PF-4384, 4144, 4386)
  • Die TZE-Leitstand-Abmeldung war bei der UI-Umstellung vergessen worden, jetzt umso hübscher und robuster obendrein  (PF-4351)
  • IoT kommt jetzt mit QR-Code-Option und Testfunktion und ist nun voll nutzbar (PF-4366,5)
  • Die Ermittlung des idealen Kalkulationsmodus hatten noch ältere Symbole, das war verwirrend (PF-4313)

profacto2019.2.0

  • Alter Formularsatz "RG inkl. Mat + Zeit" hat ausgedient und wird aus Datenbanken entfernt (PF-4055)
  • Im Artikelstamm lässt sich die Rohdichte eines m3 auf Basis der Materialstärke in einen ungefähren Gewichtswert umsetzen
  • Beschreibung der üblichen Mahnungsfrist der Voreinstellungen angepasst (PF-4294)
  • profacto sendet bei hinterlegter email-Adresse und Zugangsdaten eine email, über den letzten Backup-Status (PF-4045)
  • Die Artikelkombinationen sind erneuert und funktional deutlich erweitert worden (PF-4181)
  • Es braucht keine MAC-Adresse mehr im IoT, eine einfacher, eindeutiger Bezeichner reicht vollkommen aus (PF-4218)
  • In den Voreinstellungen gibt es neue Platzhalter für die Adressformatexporte (PF-4124)
  • Mengeneinheiten müssen in einem bestimmten Format via Integration bereitgestellt werden, dafür gibt es eine Übersetzungsspalte (PF-4175)
  • Im Kundenstatus ließ sich die VK-Stufe nicht anpassen (PF-3967)
  • Die Voreinstellungen in profacto Small Business sind denen der Hauptversion angeglichen und direkt via Modul steuerbar (PF-4272)
  • Beim Import von Ansprechpartner wurden Informationen verschluckt,  nun ist es wieder eine robuste Datenverdauung (PF-4228)
  • Die Projektnummer wird im Wareneingangsassistenten dargestellt, wir hoffen es macht es im Lager viel einfacher (PF-43399
  • Diverse  Abfragen wurden erheblich  beschleunigt, was besonders bei Portraitbildern im Personal sehr positive Effekte hat (PF-4349)
  • Projektpositionen lassen sich auch im 64-bit-Client/-Einzelplatz verschieben, wenn es in  de n Voreinstellungen so aktiviert ist ((PF-4029)
  • 64-bit Textverarbeitung - es wird nicht  mehr direkt gedruckt, sondern man kann den Druckdialog steuern (PF-4323)
  • Eine neue Position im Projekt einfügen und sofort in der Bearbeitung öffnen, führte leider zu diversen  Problemen, jetzt ist es wieder voll nutzbar (PF-4275)
  • Kostenstellen zB "Krank" oder "Kind betreuen", "Mutterschutz" werden auf Sonderkostenstelle "krank" nun auch auch statistisch gemeinsam berücksichtigt (PF-4254)
  • Der Lieferscheinvertragstextbaustein (das Wort gibt's hiermit wirklich) fungiert jetzt auch als Teillieferungsvertragstextbaustein (PF-3464)
  • Bei der Zeitauswertung stolperte man kurz vorm Ziel über einen blockierten Personaldatensätze, der steht jetzt nicht mehr im Weg (PF-4277)
  • Der eingestellte Fußabstand in den Musterformularen ging bei Updates verloren und stand auf 30mm, das ist jetzt behoben. Es wird leider noch einmalig eine Fehlermeldung kommen, die man aber übergehen darf. (PF-4079)
  • Die Parametersteuerung für die neuen IoT-Features verschluckt sich beim Speichern nicht mehr (PF-4316)
  • Das Bemerkungsfeld im Kunden, ließ  sich nach dem Vergrößern nicht mehr über den Fensterbutton schließen, jetzt wie gewohnt (PF-4227)
  • Per  Navigation die Aktivitäten zum Projekt öffnen führte in die Irre (PF-4264)
  • Der Ausdruck Bild + Text von Artikeln ließ die Bilder vermissen (PF-4263)
  • Ansprechpartner in Lieferanten per Speichern und Nächster verlor ein paar Daten auf dem Weg (PF-4200)
  • Die WebZeitErfassung ist einmal auf den Kopf gestellt worden und sollte erheblich robuster sein. Wenn "Keine BDE-ID" angezeigt wird, bitte neu einloggen. (PF-4333)
  • Aus der Faule Tricks-Kiste in die Tonne, Teil 1 - man konnte genau eine Artikelgruppe ohne Namen anlegen, das ist jetzt nicht mehr erlaubt (PF-4236)
  • Verwirrender Tooltip, statt "Löschen" meinten wir "Aktualisieren", zum Glück war es nicht andersherum (PF-4258)
  • Aus der Faule Tricks-Kiste in die Tonne, Teil 2 - mit einigen Umwegen ließen sich doch noch Formulare bearbeiten und vor allem beschädigen. (PF-4276)
  • Weniger ist mehr, eine veraltete Telefonnummer wurde noch im Info-Dialog zu profacto gezeigt (PF-4233)
  • intern: profacto 2019 ist der Standard für neue Lizenzen (PF-4209)
  • Große Sprünge von älteren Lizenzen auf die aktuelle Version innerhalb eines Updatevertrags scheitern nicht mehr an einer ausgelassenen Jahreszahl (PF-4225)
  • Im Wareneingangsassistenten stand das Datum der Lieferung immer auf dem Vortag, jetzt wird es auf den aktuellen Tag gesetzt, man sollte Lieferscheine also nicht zulange  liegen lassen. (PF-4187)
  • Bilder in Artikeln verschwanden hinter dem vorwitzigen Bedientipp (PF-4286)
  • Eine neue Aktivität aus einem Kunden heraus angelegt, ließ die Aktivitäten blau ~machen~ werden. (PF-4077)
  • Die Darstellung vom Leistungserstellungsdatum wich vom Belegdatum ab, das sah nicht so schick aus (PF-4115)
  • In den Einkaufskonditionen konnte der Bestelltext seine Formatierung behalten, was an anderen Stelle nicht sauber aufgelöst wurde und im Ausdruck die Inhalte unruhig machte (PF-3995)
  • Interne Felder waren unverhofft sichtbar geworden, die haben wir schnell wieder unsichtbar gemacht (PF-4249)
  • (PF-4284)
  • Das Runden von Arbeitszeiten verlor bisweilen seine Einstellungen (PF-4284)
  • Die Voreinstellungen für profacto Small Business mussten etwas länger auf den Umbau warten, sind jetzt aber dafür umso besser und zeigen auch Einstellungen, die man nicht ändern kann (PF-4234)
  • intern - Lizenzdarstellung wurde klarer gestaltet (PF-4135)
  • Der Button "Verbuchen" innerhalb der Zeitauswertungsbearbeitung wurde entfernt (PF-4269)
  • Der IoT-Aufruf wurde vereinfacht und kann nun am Ende relativ frei gestaltet werden (PF-4260)

profacto2019.1.1

  • Vereinzelte - eigentlich feste - Formulare hatten sich in den Portraitmodus verirrt und sollten wieder im Querformat sein (PF-4194)
  • In der Schnellkalkulation war es beim Speichern und Nächster schnell zu, statt schnell beim Nächsten zu sein (PF-4172)
  • Unter Windows konnte sich profacto bisweilen weigern zu beenden, offengestanden hatten wir den Beendenbutton verlegt (PF-4255)
  • Vereinzelt ließen sich bestimmte polygonale Teile nicht fehlerfrei rotieren, wir haben noch etwas mit ihnen geübt (PF-4167)
  • Bei neuen Lieferanten musste man es zweimal sagen, welche Lieferart und -gruppe man haben wollte. (PF-4198)
  • Ebenso ließ sich leicht Verwirring stiften, wer nun der Haupt-Ansprechpartner sei. Jetzt gibt es wieder auf Anhieb einen. (PF-4199)
  • Feiertage ohne Ende. Neu als Standard hinzugekommen sind der Reformationstag für Norddeutschland und UNO-Weltkindertag für Thüringen (PF-4098)
  • Die Kanten- und Belagauswahl in der Stückliste hat immer auf den Cursor im Feld statt den Mauszeiger geschaut, das war bisweilen verwirrend (PF-4252)
  • In der Stückliste ließ die Funktion Neu und Detail danach keine Maßeingabe zu. Das war nicht Sinn der Funktion, das ist gleich korrigiert worden (PF-4251)
  • Für Nachweiskostenstellen wird im Stundenzettel nun neben der Beschreibung der Kostenstelle darauf hingeweisen (PF-4207)
  • Artikel die sich gemäß Artikelgruppe nicht in Bestellungen zusammenfassen lassen wollten ließen sich verwirren, wenn man es bei den  Bestellvorschlägen nochmal je Bestellung aktiviert hatte - Doppelt hält besser war hier also nicht richtig. (PF-4213)
  • Aus unserer internen ToDo-Liste: die Infospalte verbreitern für den Aufgabendialog √ (PF-4168)
  • Das AutoUpdate lässt sich nun bei einem versehentlichen Klick noch abbrechen. (PF-4223)
  • Intern: Lizenz-Erstellung aus der Technik vereinfacht (PF-4210)
  • Beim Windows Server 2016 gabe es vereinzelt eine Fehlermeldung beim Start des profacto Servers, was den Start als Dienst behindern konnte. (PF-4203)
  • In der Systeminfo sind deutlich mehr Informationen verfügbar, darunter auch der Backup-Pfad (PF-4186)
  • Der Aufruf für Systeminformationen war veraltet und musste ausgetauscht werden. Das modernere Interface hat sehr vereinzelt zu deutlichen Verzögerungen unter Windows geführt. Das ist optimiert worden
  • Ein Anwenderwunsch war es in den Betriebsaufträgen nach dem Jahr filtern zu können, gerne erfüllt (PF-4142)
  • Beim Ausdruck von Artikeln mit Bildern war die umrahmende Tabelle nicht durchgängig dargestellt worden (PF-4206)
  • Zeitmodelldefinition und Feiertage sind vom Personal und dem Kalender in die  Voreinstellungen umgezogen (PF-4176)
  • Maßfelder in der Positionserfassung haben sich vor Neuberechnung schier überschlagen, statt mal kurz abzuwarten, was eingegeben wird. Jetzt wird gewartet, was es letztlich schneller macht (PF-4169)
  • Ein großer Wunsch war es ein freies Bemerkungsfeld auf dem Projektdeckblatt zu haben, dafür wurde das Bauvorhaben auf ein sinnvoll nutzbares Maß geschrumpft und dafür fett - wie typischerweise im Ausdruck  auch - dargestellt.(PF-3954)
  • Der Rechnungsprüfungsassistent hat nun eine korrekte Einheit der Gebindegröße in Form vom Stk/Ltr. (Pf-4216)

profacto2019.1.0

  • Beim Erzeugen einer Aktivität ohne ein bestimmtes Modul, beklagte sich jene gleich über die fehlende Referenz. Jetzt traut sich die Aktivität auch alleine gespeichert zu werden. (PF-4166)
  • Aus dem roten Kringel wurde ein grüner Kringel, wenn man eine Teilzahlung zu einer noch nicht fälligen Rechnung erfasst hatte, es also noch im grünen Bereich ist. (PF-4126)
  • Ziemlich unbekanntes Feature brauchte Aufmerksamkeit: man kann die Modul-Seitenleiste für alle unterdrücken. Das hatte den unrühmlichen Effekt, daß die Anzahl der geöffneten Fenster der Modulsymbole oben mit unterdrückte, jetzt wieder wie zuvor (PF-4182)
  • In den Voreinstellungen wollten sich neue Kostenstellengruppen und -bereiche nicht speichern lassen, klappt wieder (PF-4185)
  • Leider eine unangenehme Wahl für uns: ab macOS HighSierra wurde der Cursor im aktiven eingefärbten Feld nicht mehr gezeigt. Das ist derzeit nur ohne Feldeinfärbung möglich, wir hoffen es bald wieder bunt treiben zu dürfen (PF-4159)
  • intern: besseres Handling von profacto SmallBusiness-Lizenzen  (PF-4110)
  • Die Artikelgruppenübersicht hatte einige Bedienelemente des Filters seltsam nach oben verschoben, die sind nun wieder an ihrem Platz (PF-4137)
  • Mit Liebe zum Detail im Infofenster die Pfeile und Legendenfelder auf Linie gebracht  (PF-4173)
  • Die automatische Nachkalkulation ist nicht mehr so aufdringlich mit Dialog im Vordergrund, außer es sind über 500 Positionen zu berechnen, mehr Focus auf die aktuelle Aufgabe (PF-4140)
  • Das Stücklistenfenster war lange Zeit sehr stur mit seiner Größe und Fensterposition: jetzt folgt es wieder den Anwenderwünschen wie ander Module auch (PF-3746)
  • intern: Zusatzprogramme, wie zB der mitgelieferte TeamViewer mussten sich aus technischen Gründen einen neuen Platz in der Anwendung suchen. Der Ordner Extras ist umgezogen. Hat keine Änderung für Anwender (PF-4189)
  • Bei den OP-S war durch die  neu mögliche Skalierung das grau etwas dominant geworden. Jetzt verhält sich die fliederfarbene Zone normal (PF-4160)
  • profacto ist 25 Jahre alt, das sah man einem Tooltip an: statt EG steht da nun EU drin. (PF-4108)
  • Beim Umbau  der Fixkosten ins neue Design ist der Handbuch-Link ins Leere gegangen, jetzt wieder zielführend (PF-4120)
  • Eine sehr seltene Kombination von Umständen hat die klassische Suche im Kunden über die Suchfelder stolpern lassen. Und beim Reparieren haben wir gleich auch noch das Design angepasst  (PF-4191, 4208)
  • Die CAD-Integration war etwas zu mitteilungsbedürftig, jetzt kommt der Dialog nur noch, wenn es wirklich einen Import gibt (PF-4195)
  • Bei den Formelmakros war uns leider ein zentrales Feld kaputt gegangen, das ist wieder in alter Frische da (PF-4196)
  • Hatte man ganz früher mal persönliche Adressformate zum Kopieren aus Kunde angelegt, wurden die aus Versehen immer noch verwendet. Da man die aber in den neuen Voreinstellungen nicht mehr ändern können darf, werden jetzt die allgemeinen Eistellungen vewendet (PF-4106)
  • Im Formularkonfigurator war für den Abstand "von unten" noch im Text "von oben" als Beschriftung, jetzt steht es richtig da, funktional keine Änderung (PF-4107)
  • In der Schnellkalkulation erfasst man eigentlich nicht Zeiten, sondern den Fertigungsaufwand auf Basis von Kostenstellen, das zeigen jetzt die Symbole und Label an. Kurz Aus Raider wurde Twix, sonst ändert sich nix. (PF-3897)
  • Der Druckdialog der Stücklisten musste lange warten, aber auch der ist jetzt im neuen Design. Übrigens: nutzen Sie doch mal die Auswahlliste. Die ist schon lange dabei, aber würde sich freuen benutzt zu werden. (PF-4190)

profacto2019.0.0

  • Syntaxfehler .2018 - stimmt, da fehlt der Monat, ist viel Klick um fast nichts. Kommt nicht wieder. (PF-4114)

  • Erfasste man in der Bestellung das Lieferzusagedatum manuell, wollte profacto nicht ungefragt dazwischenfunken und beließ den Status wie er war. Anscheinend war es automagisch doch besser, dann sei es so (PF-4121)
  • Eine Nachweiskostenstelle trägt dieses Merkmal nun tapfer durch alle Zeiterfassungen, inkusive Stundenzettel, bei Bedarf kann man es aber dort natürlich auch abwählen. (PF-4151)
  • Drucken via Menü Datei er Stückliste ging war inaktiv, das hatten wir Tastaturkürzel- und Symbolliebhaber einfach übersehen (PF-4149)
  • Wenn man sich vor dem Abspeichern aus Versehen vom Stundenzettel ausloggte, werden Zeiten nur noch gespeichert, wenn man will, nicht gleich eingereicht. (PF-4153)
  • Ein paar häßliche Details bei den Fixkosten hatten sich in dunklen Ecken verkrochen, die sind nun frisch durchgewischt. (PF-4093)
  • Genau da wo man tatsächlich sonst vor verschlossener Türe steht im Lizenzdialog war die Hilfe unerreichbar, jetzt ist sie wieder da, wenn es drauf ankommt. (PF-4127)
  • Es hat uns und einen Mitarbeiter (Dank an M.T. für die geduldige Mitarbeit) eines lieben Kunden eine ganze Weile gekostet, aber zu 95% sicher ist eine nervige Gemeinheit bezüglich Unique Constraints bei der CAD-Integration behoben. War am Ende natürlich total einfach, wenn man es erkannt hat. (PF-4150)
  • Die Neuerzeugung der Integrations-Datenbank aus profacto hatte einen Defekt unter macOS, das ist behoben. (PF-4146)
  • Man kann im Leitstand nur sehen, was man sehen darf. Datenschutz ist richtig und wichtig. (PF-4105)
  • Das wird beim einen oder anderen ein böses Erwachen geben: die Zahl der offenen Aufgaben wird wieder angezeigt. (PF-4164)
  • Technische Verbesserung im Hintergrund, um künftig die Hardware noch besser nutzen zu können, erstmal sollte man anwenderseitig davon einfach nichts merken. (PF-4154, 5, 7)
  • Da wollten Classic-Bauteile vom interiorcad sich doch tatsächlich als neue und coole polygonale Teile aufspielen. Da spielt profacto nicht mehr mit, hat nämlich einige Verwirrung gestiftet. (PF-4148)
  • beta - Und damit man polygonale Teile auch verarbeiten kann gibt es ein paar Vorbereitungen für flexible Stücklistenausdrucke, zu sehen gibt es aber noch nichts. (PF-4072)
  • beta - Polygonale Teile werden auch noch besser in der Stückliste dargestellt 
  • In profacto StartUp waren Funktionen von profacto auf heimlicher Stippvisite, die sind wieder wohlbehalten zurückgekommen. (PF-4163)
  • Die Formelmakros waren etwas traurig, daß sie kein Symbol hatten. Der Variablenmanager hatte sich dessen angenommen und teilt sein Symbol vorläufig, obwohl die Makros im Artikelstamm wohnen. Unsere Features  haben einander einfach gern. (PF-4102)
  • Auf vielfachen nachvollziehbarem Wunsch haben wir die Erfassung der Offenen Posten Lieferanten optimiert, nun fügt es sich von oben nach unten wie es ganz früher mal war. (PF-3658)
  • Ein paar neue Textvariablen zur Zuweisung von Ansprechpartnern beim Kunden sind verfügbar, praktisch auf Lieferscheinen. (PF-3718)
  • Beim SEPA-Export wird künftig beim gleichen Datum nach Verwendungszweck sortiert. Das ist praktischerweise meist die Rechnungsnummer und damit die gleiche Reihenfolge wie im DATEV. (PF-4122)

profacto2018

profacto2018.4.0

  • FiBu-Export an DATEV bucht jetzt Acontorechnungen und Schlußrechnung mit Zahlungen richtig hin- und her (PF-3869)
  • Navigation Kunde zum Personal optimiert, hüten Sie sich vor zuviel Laufkundschaft (PF-4085)
  • profacto SmallBusiness hat im Kunden wieder das Infofeld verfügbar - war es wirklich vermisst worden?(PF-4032)
  • Stücklisten aus CAD-Integration schämen sich nicht mehr  und man kann sie komplett ansehen (PF-3985)
  • Stundenzettelzeiten sind voll per Tastatur eingebbar, Maus braucht man trotzdem noch für den Reiterwechsel (PF-4052)
  • Stundenzettel auch mit nur einer Zeile speicher- und einreichbar (PF-4051)
  • profacto SmallBusiness - Mitarbeitergruppe im Kontext Kalender verfügbar (PF-4033)
  • Projekte - mit viel zweifelhafter Liebe und Beharrlichkeit konnte man Projektnummern doppelt vergeben, jetzt nicht mehr  (PF-4024)
  • Lacke von Korpusmöbel aus der CAD-Integration verhalten sich identisch, ob aus interiorcad aufgelöst oder nicht übertragen (PF-4031)
  • Artikel-Verkaufskonditionen nach einem Mißverständnis (@JR - (smile)) wieder zurück aus dem Ruhestand geholt - es könnte noch Teilpunkte geben, die trotzdem in Rente bleiben wollen - wir warten auf motivierendes Feedback(PF-3704)
  • Im Formularkonfigurator für Mahnungen wurden fehlende Felder angemahnt, die sind brav wieder da (PF-3945)
  • Der Schieberegler für die Zeilenhöhe in der Positionsansicht merkt sich je Anwender die letzte Einstellung (PF-4063)
  • Lieferantenansprechpartner waren etwas zu anhänglich und ließen sich nicht wegschicken, jetzt gehen sie wieder, wenn man will (PF-4076)
  • Die Ansichtsoptionen im Artikel sind wieder voll verfügbar. Könnte sein, daß die dennoch auf lange Sicht in die Voreinstellungen wandern (PF-4060)
  • Intern - unser Lizenzversand wirkte bisweilen etwas unhöflich in der Anrede, war gar nicht so gemeint, das ist jetzt wieder besser und wird auch nochmal besser in Zukunft (PF-3878)
  • Artikelmassenänderungen zeigen nun die Masse an. Artikel, die geändert werden im Button an, denn sie wussten nicht, was sie tun. (PF-3747)
  • Fixkostentabelle - genau, die so wenig beachtete oben in den Voreinstellungen - wurde in einer ersten Runde überarbeitet. (PF-3517, 4119)
  • Der Stundenzettel ist nun etappenweise eingebbar und wird zu einem frei eingebbaren Stichtag am Folgemonatsanfang zwangseingereicht bequem und sicher zugleich, kein Grübeln und Stau am Tagesende vorm Terminal mehr (PF-3936)
  • Feiertage glänzen pünktlich zum Reformationstag im Neuen Design (PF-4010)
  • Die beliebte Zahlungsart Vorkasse wurde vermisst, aber sie ist wohlbehalten wieder aus dem Urlaub zurück (PF-3909)
  • Da es inzwischen schon lange WoodWOP 7 gibt und unsere Pfadbereinigung für WoodWOP 6.0 genauso funktioniert gilt es jetzt für beides (PF-4123)
  • Das Feld für die private Internet-Adresse hat uns aus Langeweile und mangelnder Nutzung verlassen (PF-4116)
  • Wichtig - der profacto Server nutzt standardmäßig eine Netzwerkschicht, diese erst ermöglicht uns auch echte 64-bit-Clients anzubieten (PF-4133)
  • Aus MacHandwerk wurde prohandwerk und profacto. Apple macht es uns nach und nennt nach MacOS und MacOS X nun sein Betriebssystem macOS, das wurde hier und da angepasst (PF-4125)
  • ZZ Top ist zwar eine coole Band, aber WebZZ ... sollte WebZE heißen, tut es jetzt auch (PF-4109)
  • In  den Offenen Posten könnten Teilzahlungen nun mit bis zu 4 Zeilen langen Bemerkungen versehen werden, lesbarer und praktischer, Frau Hantke hat es sich gewünscht (PF-4087)
  • Beim GAEB-Import hatten Abbrechen und Speichern erhöhten Geltungsrand und wurden auf ihre Plätze verwiesen (PF-4041)
  • Manche Tage können lang werden, das geht jetzt auch im ToDo, überfälliges, heute und die kommenden zwei Wochen lassen sich frei skalieren  (PF-3844)
  • beta - Polygonale Bauteile aus der CAD-Integration werden im Kantenbild immer angezeigt, damit man auch so auf Anhieb erkennt, welches Teil es sein soll. (PF-4090, 4074)
  • Das Synchronisieren im Netzwerk der CAD-Integration war nicht nur anachronistisch, sondern auch noch verlangsamend und ist nun entfernt (PF-4073)
  • Wenn eine Konstante nicht mehr konstant ist ... das gleichnamige Hauptmenü wurde nun komplett aufgelöst und in die passenden Seiten der Voreinstellungen integriert. Die beiden verstehen sich übrigens prächtig (PF-3484)
  • Menschen sollten nicht nur eine Nummer sein. Das gilt jetzt auch in der Zeitenschnellerfassung, freie Wahl der Mitarbeiter für mehrfache Erfassung und zudem ist das ganze etwas hübscher und größer geworden, gibt trotzdem nicht mehr Urlaub (PF-3578, 3654)
  • Das Sexagesimalsystem (normale Stunden mit 60 Minuten) setzt sich nach und nach gegen Industriezeiten (Stunden und Nachkommastunden) durch, jetzt in der Personalerfassung Details (PF-3522)
  • Ziemlich dröge, aber muß ja sein: Handelsregisterblatt, Berufsgenossenschaftsmitgliedsnummer und Gerichtsstandort sind in den Voreinstellungen erfassbar und als Variable nutzbar (PF-3672)
  • Push the button - ein IoT (Internet of Things) Pilotprojekt für ein digitales Kanbansystem im Lager und vieles mehr: bei Interesse einfach fragen. (PF-4003)
  • PPS ist schon lange kein kostenpflichtiges Zusatzfeature mehr. Nun werden einige Features allen ab profacto zur Verfügung gestellt: den Anfang machen die Fertigungsaufträge (PF-3847)
  • TZE an Touchdisplays ist nun etwas einfacher geworden, das Rücksetzen bei der Anmeldung ist keine feinmotorische Glückssache mehr (PF-4017)
  • PPS - auch der Leitstand ist nun in profacto ohne PPS-Lizenz verfügbar, damit es keinen Streit gibt, wurden die BDE-Aktivitäten dahin integriert.
  • Der Arbeitsplaninspektor ist nun hübscher geworden, vielleicht wird er in Zukunft öfter genutzt? (PF-3978)
  • Die Fertigmeldung auch ... (PF-3980)
  • Typenstücklisten & Elvis have left the building - keine Sorge, die hat schon jahrelang niemand mehr benutzt. (PF-3995)
  • Eine Kleinauftragcheckbox hatte sich doch noch breit gemacht in der Bedienoberflächer, jetzt ist wieder Platz für große Projekte  (PF-3947)

profacto2018.3.1

  • Kalenderwidgets in Aktivitäten und Auslöse auf Windows kompatibles Modell umgestellt (PF-4002)
  • Offene Posten sperren sich nicht mehr selbst beim Öffnen (PF-3989)
  • Ansprechparter in Aktivitäten verhalten sich robuster (PF-33982)
  • Ansprechpartner in den Kunden sind robuster geworden (PF-3849)
  • Stücklistendialoge ins neue Design überführt (PF-3978,  95,  80)
  • Entfernte Funktion Kleinauftrag hat kein Bedienelement mehr (PF-3947)
  • Artikelverkaufskonditionen entfernt (PF-3704)
  • Formularkonfigurator für Mahnungen und Briefe zeigt alle Felder (PF-3945)
  • intern: Datenzuweisung der Qualitätssicherung angepasst (PF-3999, 4011)
  • Abbruch beim Ändern des Projektstatus erfordert keinen Kommentar mehr (PF-3997)
  • OP-Übersicht aus Kundenvorgangsarchiv öffnen wieder verfügbar (PF-4000)
  • Duplizieren in der Stückliste vereinheitlicht (PF-3979)
  • Mandantenauswahl und -wechsel nach Anmeldung wieder voll verfügbar (PF-4012)
  • Bestellvorschläge nach Freigabe filtern wieder stabil (PF-3867)
  • StartUp: Druckdialoge im Menü korrekt zugewiesen (PF-3996)
  • Updatedialog zeigt vollen Text an (PF-3986)
  • Veralteter Hinweis beim Belegeauslagern aktualisiert (PF-3938)
  • Kalenderwidget in den Aktivitäten wieder sichtbar (PF-4001)
  • Farbfeld im Personalfeld zeigt wieder die Farbe an (PF-3944)
  • Feiertage für Brandenburg korrigiert (PF-3798)
  • AutoUpdate für Einzelplatz automatisierbar, für StartUp und SmallBusiness fest eingestellt (PF-3798)

profacto2018.3.0

  • Kantenauswahl in der Stücklistenübersicht beginnt mit dem richtigen Feld (PF-3785)
  • Ausgezeichnete Kostenstellen werden zu Sonderkostenstellen und können direkt in der Kostenstelle zugewiesen werden (PF-3630)
  • Positionen verschieben ist wieder möglich, Drag'n'Drop dafür deaktiviert (PF-3962)
  • Diverse Stücklistendialoge aktualisiert (PF-3942)
  • Kundensuchfelder im Formularkonfigurator verwendbar (PF-3949)
  • In den Aktivitäten lassen sich die Auswahlmenüs für Thema, etc. wieder frei befüllen (PF-3981)
  • Optional Projektzeiterfassung auf erstmögliche Position reduziert (PF-3928)
  • Hinweis in den Persönlichen Voreinstellungen verdeutlicht (PF-3937)
  • Mandantenauswahl im neuen Design (PF-3507)
  • Zoomfunktion für Positionszeilenhöhe (PF-3926)
  • Nutzungs-Feedback ermöglicht (PF-3919)
  • Kategorisierung von Kundentypen (PF-3865)
  • StartUp: Voreinstellung erweitert (PF-3898, -9)
  • beta - Etiketteneditor wieder verfügbar - 32-bit nur vorläufig, kein Support/Gewähr (PF-3561)
  • StartUp-Email-Adresse der Registrierung angepasst (PF-3881)
  • Lizenzversandemail angepasst (PF-3889)
  • Menübefehle in StartUp korrigiert (PF-3894)
  • Backup-Funktion nicht mehr scheinbar verfügbar in StartUp (PF-3863)
  • Globale Suche wieder normal nutzbar (PF-3673)
  • Nichtvorhandene Websuite-Lizenz wird nicht mehr in StartUp angezeigt (PF-3862)
  • Auswahl-Menüs sind wieder voll benutzbar (PF-3977)
  • intern: Seriennummernverwaltung für StartUp optimiert (PF-3984)
  • Zeilenhöhe in Projektpositionen korrigiert und variabel gestaltet (PF-3957, -895)
  • Doppelte Filterung in der Schnellauswahl konnte zu Leerergebnissen führen (PF-3973)
  • Systeminfos haben wieder Zugriff auf Supportkommunikation (PF-3970)
  • Small Business hat wieder alle zugehörigen Menüs und Features. verfügbar (PF-3959,  -60, -63)
  • Oberflächenmaterial wird bei der Integration wieder korrekt in die Stückliste übertragen (PF-3943)
  • Kostenstelle für Feiertag muß nicht mehr fest auf Nummer 997 liegen (PF-3941)
  • Einmalartikel behalten nach Speicherung ihre Maße (PF-3751)
  • Neue Bestellungen im Modus Alle Mandanten können wieder einem Mandanten zugewiesen werden (PF-3353)
  • Button für die Auslagerung von Belegen im Client wieder verfügbar (PF-3930)
  • Detaildefekte im Graphischen User Interface der OPs behoben (PF-3866, -933)
  • Alte Persönliche Voreinstellungen werden nicht mehr für die Musterformulare verwendet (PF-3911)
  • StartUp: verrutschte Reiteraktivierung im Druckdialog behoben (PF-3900)
  • StartUp: Menüzuweisungen im Projekt- und Artikelmodul sind korrigiert (PF-3901)
  • StartUp: Supportzugriff erweitert (PF-3902)
  • Neues Feature Bestellinfos nur für profacto verfügbar gemacht (PF-3877)
  • Typo im Splashscreen korrigiert (PF-3823)
  • Lange Namen im SSO-Assistenten werden nicht mehr umgebrochen (PF-3871)
  • Labelaktualisierung im SSO-Assistenten (PF-3893)
  • Radiobuttons für Material und Produkt. waren defekt (PF-3935)
  • TZE-Positionsauswahl zeigt keine Preise mehr an (PF-3934)
  • Beim Löschen von Personaleinträgen wird nicht mehr eine leere Auswahl zurückgegeben (PF-3831)
  • Label-Details im Lieferanten- und Artikelmodul behoben (PF-3820)
  • StartUp: Vorschaltdialog der profacto-Version neu geordnet (PF-3892)
  • intern: Suche für StartUp-Regstrierung vereinfacht (PF-3903)
  • StartUp: Druckbutton der Projekte zeigt keine nicht verfügbaren Freien Listen mehr an (PF-3891)
  • Im Personalmodul für SmallBusiness wird künftig der Arbeitsvorbereiter und nicht der Monteur angezeigt (PF-3359)

profacto2018.2.0

  • Variable Zeilenhöhe fürProjektpositionen (PF-3536)
  • Dateinamen beim Standardexport leitet sich ggf. von der Konfigurationsbezeichnung her ab (PF-3749)
  • Logging außerhalb der Datenbank kann über die Sysgteminformation gesteuert werden (PF-3549)
  • Systeminformation als neues Modul neben Kalender und Aufgaben aus dem einfacheren Dialog her entwickelt (PF-3540)
  • Die möglichen Zahlungsarten sind überall gleich (PF-3753, 708)
  • Unnötiges imos-Nummernfeld vom Reiter PPS entfernt (PF-3790)
  • Labels in den Persönlichen Voreinstellungen klarer gemacht (PF-3652)
  • Abstürze von Einzelplatz für macOS unterbunden (PF-3699)
  • Server-Monitor ist wieder verfügbar (PF-3733)
  • Kalenderwidget im Stundenzettel schließt sich nach Doppleklick (PF-3734)
  • Vorgabzeiten im Artikel haben wieder eine Suche für die Kostenstellen (PF-3714)
  • Auslagerung und Löschen von Aktivitäten im 64-bit-Modus möglich (PF-3754, -755, -794)
  • Fensterverwaltung beim Öffnen von Bestellung aus Projekt (PF-3796)
  • Artikelfilter der profacto Small Business. (pfSB) vereinfacht (PF-3613)
  • profacto Small Business hatte ein überflüssiges Label (PF-3616)
  • Eine Moduloption im Menü wurde für pfSB falsch dargestellt (PF-3617)
  • Die OP Kunden-Navigation hatte eine unnötige Option in der Navigationvon pfSB (PF-3618)
  • Beim Projektdruck war in pfSB noch die Lagerbuchung möglich (PF-3619)
  • Anlage vonSendungen in pfSB beim Druck wurde entfernt (PF-3620)
  • Überflüssige Kalenderwidgets werden in der pfSB nun korrekt ausgeblendet (PF-3622)
  • Für pfSB gab es noch die Option nicht erteilte Positionen auszublenden (PF-3623)
  • ODBC-Treiber für 2018.2.0 sind aktualisiert (PF-3789)
  • In den Projektdetails waren die Suchfelder für pfSB eingeblendet (PF-3625)
  • In der Stückliste zeigte pfSB noch die Bauteilart (PF-3615)
  • Bei gemischten Teil- und Acontorechnungen war der Symbolzähler zu hoch (PF-3688)
  • Im Stundezettel gibt der Reiterwechsel von der Statistik keinen Fehler mehr aus (PF-3700)
  • CAD-Integration rücksetzen erst nach erfolgter Bestätigung (PF-3742)
  • Systeminfo in neuem Gewand (PF-3731, 41, 92, 690, 737, 715, 726, 811)
  • Dokumentverknüpfungen nicht mehr löschbar bei fehlenden Modulrechten (PF-3736)
  • Alt-Formulare werden bei der Musterformular-Aktivierung nun sauberer entfernt (PF-3735)
  • Auf dem Deckblatt setzten Eingaben für die Lieferadresse Adressdaten zurück (PF-3745)
  • Die profacto-Version wird im Clientverbindungsdialog zum Server korrekt dargestellt (PF-3645)
  • Liste der Bestellberechtigten ist wieder korrekt (PF-3822)
  • Der Wareneingangsassistent der Websuite verbucht wieder vollständig (PF-3816)
  • FiBu-Konten im Kunden für pfSB wieder sichtbar (PF-3812)
  • Lizenzdialog mit besserer Benutzerführung (PF-3601)
  • Die Kostenstellen wurden nach der Designumstellung nochmal verfeinert (PF-3680)
  • intern: Lizenzversand weitgehend automatisiert (PF-3659, 787, 739, 805, 861, 783, 781, 784)
  • Umstellung auf 4Dv16R5 (PF-3532)
  • Beta-Version mit 64-bit Clients und Einzelplatz (PF-3228)
  • Tooltip für Kundensuchfeld konfiguration korrigiert (PF-3750)
  • Abschaltung der Kommentierung des Steuerprüfunsgjournal für pfSB entfernt (PF-3663)
  • Unerwünschte Zahlungsplanoption für pfSB entfernt (PF-3665)
  • Gesperrte Stücklistenteile lassen sich nicht mehr öffnen (PF-3398)
  • Der für pfSB unnötige Reiter CNC in der Stücklistenbearbeitung wieder entfernt (PF-3398)
  • SEPA-Export-Dialog hat einen aktualisierten Fenstertitel (PF-3748)
  • Steuerung von Menüs und Befehlen zeigt nun Checksymbole
  • profacto StartUp - neue Einsteigerversion (PF-3761-80, 803-804, 810, 814, 825, 832-834, 837-843, 850-853, 855, 856, 858-860, 864, 873, 876)
  • OP-Übersichten zeigen auch SEPA statt DTA als Zahlungsweg (PF-3757)
  • Infofenster partiell überarbeitet (PF-3495, 97)
  • Optionen Lehrling und nicht in Kapazitätsplanung berücksichtigen wurden getauscht (PF-3554)
  • Hintergrund der Voreinstellungen verbessert (PF-3792)
  • Firmenlogocheckbox für pfSB im Projektdruckdialog entfernt (PF-3795)
  • Beim Löschen von Erlöskonten im OP wird danach wieder die erste Zeile selektiert (PF-3692
  • Bearbeiterauswahl wird nun immer oben im Projekt dargestellt (PF-3694)
  • Link zur Änderung für benutzerkonfigurierbare Labels direkt am Label (PF-3738)
  • Eingabefeld für Kommisionsfeld unter Windows besser erkennbar (PF-3697)
  • Details in den Einkaufskonditionen verbessert (PF-3728)
  • Dialog Kostenträgerdialog nun mit korrektem Fenstertitel (PF-3721)
  • Das Verschieben von Positionen im Bestellwesen ist nicht mehr möglich (PF-3713)
  • Der Druckdialog für Bestellungen lässt sich wieder über das Symbol an der Fenstertitelzeile schließen (PF-3712)
  • Farbgebung in den OPs etwas dezenter gestaltet (PF-3571)
  • Massenänderungsdialog für Artikel optimiert (PF-3726)
  • Lizenztext korrgiert (PF-3813)
  • Stundezettel berücksichtigt BDE-Sperre für Projekte (PF-3830)
  • 64-bit-PlugIn für Adressbuch-Synchronisation (PF-3857)


profacto 2018.1.1

  • DATEV-Export berücksichtigt voranliegendes Wirtschaftsjahr (PF-3730)
  • Server zeigt korrekte Version gegenüber Client an (PF-3645)
  • Labelkorrektur in den PVE (PF-3652)

profacto 2018.1.0

  • Überlappende Informationen in den PVE korrigiert (PF-3682)
  • Lagerbewegungen erfassen mit eindeutiger Richtungsbeschreibung (PF-3668)
  • Growl ist für macOS nicht mehr notwendig (PF-3539)
  • In den Vorgangsarchiven werden Namen vom Personal statt der Nummer angezeigt (PF-3669)
  • Veraltete Bankdatenplatzhalter entfernt (PF-3696)
  • Konto- und BLZ-Felder und Labels weitgehend entfernt (PF-3651)
  • Teilzahlungskalenderwidget in den OP korrigiert (PF-3653)
  • Alte DATEV-Schnittstelle nicht mehr zugänglich (PF-3653)
  • Bestelldatum und Bestellnummer des Kunden im Projekt und als Textvariable verfügbar (PF-3674, 634)
  • Alte Textverarbeitungsdokumente werden konvertiert (PF-3537)
  • Beta-Modus für Testumgebungen aktivierbar (PF-3610)
  • OP Restbeträgedarstellung verfeinert (PF-3656)
  • Kontoinhaber kann für Kunden und Lieferanten zusätzlich angegeben werden (PF-3577)
  • Residuen in der Client-Darstellung entfernt (PF-3648)
  • Neue Statussymbole in der Bestellübersicht (PF-3683)
  • Erzeugnisgruppenerfassung im Artikel verbessert (PF-3684)
  • Betriebsauftrag im Neuen Design (PF-3671, 681)
  • OP-Bearbeitungen angeglichen (PF-3649)
  • $13b-Steuerung im Projekt verhält sich dezenter was das Journal betrifft (PF-3608)
  • Altes Bedienelement aus der Bestellbearbeitung entfernt (PF-3643)
  • In der Kostenträgeraufteiuling sind wieder negative Beträge möglich (PF-3596)
  • PPS-Steuerung in den PVE wieder verfügbar (PF-3584)
  • PDF-Druck unter Windows unterstützt wieder die Druckerauswahl (PF-3631)
  • Kalenderwidget in den Projekten wird korrekt dargestellt (PF-3685)
  • Graphikresiduen in der Voreinstellung entfernt (PF-3695)
  • Release Notes werden wieder korrekt verlinkt (PF-3593)
  • Fix-Spalte in der Schnellkalkulation wird wieder mitsortiert (PF-3719)
  • SEPA-Bankdaten werden in den OP wieder korrekt erfasst (PF-3709)
  • Infofeld in den OP Lieferanten skaliert mit (PF-3701)
  • Kleine Korrekturen um UI der PVE (PF-3752, 589)
  • Strg+F in der Schnellauswahl öffnet keinen Hintergrunddialog mehr (PF-3639)
  • Für profacto SmallBusiness sind einige Felder überarbeitet worden (PF-3612, 592, )
  • profacto SmallBusiness verhält sich beim Lizenzupdate robust  (PF-3587)
  • Verstellte Mengeneinheiten beim Wechsel von Position zur Stückliste und zurück sind behoben (PF-3582)
  • In den OP-Lieferanten ist das erste Feld nun wieder die Lieferantennummer  (PF-3579)
  • Schnellauswahl für Lieferanten ist vollständig per Tastatur bedienbar (PF-3638)
  • Altversionen mit SuperReport 2.x werden direkt auf die Musterformulare umgestellt (PF-3662)
  • Der Zugriff auf ODBC wird künftig strenger gekapselt, Vorbereitungen dafür getroffen (PF-3535)
  • Die Kostenträgeraufteilung ist nach der Designumstellung nun wieder deutlich robuster und komfortabler geworden  (PF-3604)
  • FiBu-Konten für Projektpositionen schlagen nicht mehr auf allgemein definierte durch (PF-3677)
  • Tooltip für Sachkontenlänge korrigiert (PF-3636)
  • Detail im UI des Wareneingangsassistenten korrigiert (PF-3687)
  • Schnellauswahl wird korrekt positioniert (PF-3679, 3640)
  • Detail im OP-Lieferanten UI korrigiert (PF-3678, 627, 580)
  • Tab-Reihenfolge in Bestellungen optimiert (PF-3637)
  • Reservierungsdialog hat keine aktivierbaren Checkboxen mehr (PF-3641)
  • Detail im UI der Persönlichen Voreinstellungen korrigiert (PF-3646)
  • Steuerprüfungsjournal ist wieder voll skalierbar (PF-3647)
  • Rechtschreibungsprüfung für Positionstexte wieder verfügbar (PF-3525)
  • Fenstergröße für OP-Lieferanten auch beim Neu-Anlegen konsistent (PF-3626)
  • Tooltip im Bestellvorgangsarchiv korrigiert (PF-3609)
  • Strg+N für Aufwands- und Erlöskontenerfassung in den OP wieder verfügbar (PF-3576)
  • UI-Optimierung im Leitstand (PF-3588)
  • Duplizieren von Betriebsaufträgen ohne Fehlermeldung möglich (PF-3603)
  • Infofenster-Label wieder mit letztem 'r' sichtbar (PF-3581)
  • Systeminfo-Dialog im UI. korrigiert (PF-3557)

profacto 2018.0.1

  • Experimentelle Freigabe für macOS HighSierra - nicht für produktive Umgebungen gedacht und ohne Gewährleistung und Support.
  • Lizenzupdate mit Client nach Versionswechsel direkt möglich und diverse kleinere Korrekturen bei der Lizensierung

profacto 2018.0.0

  • Druckersteuerung für Windows ohne Musterformulare auf Schlußrechnung erweitert (PF-3546)
  • Darstellung der PDF-Briefpapier Mini-Preiviews in den Voreinstellungen auf A4 optimiert (PF-3565)
  • Speichern der Anrede im Personal funktioniert wieder(PF-3558)
  • Seitliches Scrollen der Voreinstellungsmodule unterbunden (PF-3564)

  • Projektexporte Wehner und Pascam mangels Nutzung entfernt (PF-3499)

  • Infofeld im Offenen Posten mehrzeilig und skalierend (PF-3567)

  • VSS profacto sollte den Installer nicht mehr blockieren (PF-3491)

  • Lizenzhandling für Updatevertragskunden erweitert

  • Modulweisen Zugriff auf die Voreinstellungen via Symbol oben links in den Modulen selbst implementiert (PF-3546)

profacto2017

profacto 2017.7.0

  • Tooltips im Artikelmodul korrigiert (PF-3523)
  • Duplizieren von Projekten von einem Nummernkreis zum Anderen korrigiert (PF-3551)
  • Absturz des Servers beim Beenden behoben (PF-3305)
  • Variablen aus Projekt zu einer Bestellung werden wieder ausgewiesen (PF-3495)
  • Onlinelizenzdialog bei fehlender Verbindung korrigiert (PF-3549)
  • Steuerprüfungsjournal kann normal skaliert werden (PF-3526)
  • Bestellmengen werden bei einzeln zuzuschneidenden Materialien korrekt berechnet (PF-3520)
  • Voreinstellungen können nicht mehr mehrfach geöffnet werden (PF-3514)
  • Infofensterlabelposition korrigiert (PF-3519)
  • Graphikelemente in den Voreinstellungen nachbearbeitet (PF-3518)
  • Skalierung der Voreinstellungen optimiert (PF-3516)
  • Kantenerfassung in Übersicht und Bearbeitung korrigiert und angeglichen (PF-3513)
  • Gruppen- und Belegliste im Vorgangsarchiv der Projekte graphisch getrennt (PF-3512)
  • Unnötiges Fenster hinter den Voreinstellungen entfernt (PF-3515)
  • Einreichen-Button wird nicht mehr gesperrt, wenn man zuvor noch Daten getilgt hatte (PF-3501)
  • Dialog zur Erfassung von Zeiten für Stücklisten optimiert (PF-3492)

profacto 2017.6.1

  • In den Voreinstellungen kommt der xg-Bereich nicht mehr ohne die zugehörige interne Lizenz (PF-3479)
  • Im Artikel, Reiter Produktion, wird der Arbeitsvorbereiter jetzt durch das Dropdownmenü gewählt (PF-3478)
  • Voreinstellungen, Seite Produktion Schnittstelle, Platten Import hat nun die korrekte Überschrift (PF-3477)
  • In einer Bestellung setzt nun das Kalenderwidget zum erwarteten Lieferdatum auch die KW richtig (PF-3493)
  • Die Schnellauswahl in den Projekten und Stücklisten geht nun am Feld und nicht am Mauszeiger auf (PF-3406, 3481, -82)
  • Neuanlage von Bauteilen aus der Bearbeitung zählt korrekt hoch (PF-3474)
  • Neu-Button in der Stücklistenbearbeitung ist nun wieder funktionsfähig (PF-3475)
  • Das Kantenbild und die Preisangabe aktualisiert sich auch beim Wechsel des Bauteils über die linke Liste (PF-3486, 3488)
  • Das Perspektivenbild in der Stücklistenbesarbeitung löst keine Funktion mehr aus (PF-3487)
  • Ein verrutschter Button in der Arbeitsplanerfassung ist wieder am richtigen Platz (PF-3489)
  • Der Kantendialog in der Übersicht sollte unter gewissen Umständen nicht mehr 2x beendet werden müssen (PF-3490)
  • Der Druckdialogaufruf im Projekt über die Menüleiste kann durch Klick ins Leere abgebrochen werden (PF-3483)
  • In den Voreinstellungen ist der 44'er Code leichter konfiguierbar (PF-3444)
  • Das Verhalten für die §13b-OptionimProjekt ist robuster und erwartungsgemäß (PF-3408)
  • In der Stücklistenbearbeitung lässt sich die Mengeneinheit wieder direkt wählen (PF-3472)
  • Das Mengeneinheitslabel in der STL-Bearbeitung ist wieder lang genug für _pauschal_ (PF-3473)
  • Fehlende Funktionen in der Voreinstellung, Seite profacto ergänzt (PF-3468)
  • Doppelte Felder in der Voreinstellung, Seite Adressen und Kontakte, entfernt(PF-3467)
  • Vergrößerter Eingabemodus in den Bestelltexten synchronisiert wieder mit dem Feld dazu (PF-3461)
  • Monatsabschluss-Dialog ist im Neuen Design (PF-3458)
  • Die Module OffenePosten und die Buchhaltungssteuerung sind in einen neuen Unternehmensbereich zusammengefasst und als lila erkennbar (PF-3494)
  • Alte Projektimporte entfernt (PF-3470)
  • Voreinstellung, Seite Zeiten, um Zeiterfassung ergänzt und entzerrt (PF-3465)
  • Die Option Honorarabrechnung in der Voreinstellung entfernt (PF-3469)
  • Küchenimporte aus Projekt- und Positions-Im-Exporten entfernt (PF-3463)
  • Steuerprüfungsjournal mit Druck- und Exportfunktion versehen (PF-3221)
  • Details in der TZE-Oberfläche bearbeitet für eine besonders ergonomische Darstellung an Touchdisplays (PF-3382)

profacto 2017.6.0

  • Strg+P öffnet den normalen Druckdialog und schlägt den nächsten üblichen Projektstatus vor (PF-3420)
  • Feldtrenner im QuickOpt-Export korrigiert. Exportvarianten in den Voreinstellungen bereinigt (PF-3451)
  • Strg+, öffnet die Voreinstellungen, Strg+Shift+, öffnet jetzt die Rechtschreibprüfung (PF-3426)
  • Textvariablen für rabattierten Einzel- und Gesamtpreis einer Position (PF-3358)
  • DATEV-Export mit Skontoanteil für Teilzahlungen auf Gesamtrechnungsbetrag hin korrigiert (PF-3375)
  • Unnötige Splitbuchungen beim DATEV-Export werden vermieden (PF-3374)
  • Neue Textvariablen für Arbeitsvorbereiter und Bauleiter im Projekt (PF-3384)
  • Voreinstellungen komplett umstrukturiert und im Neuen Design (zahlreiche PF-33'er bis PF-34'er Issues)
  • Nachbesserungen Personalmodul (PF-3343)
  • Schnellauswahl für Artikel neu gestaltet (PF-3405)
  • Optimierungen im Design für Projekt-Details (PF-3407)
  • Musterformulare mit robusterer Versionsnummerierung (PF-3437)
  • Fehlende Einkäuferrolle erzeugt keine Fehlermeldung mehr (PF-3435)
  • Vor- und Nachtexte an Projektpositionen sind wieder mit Stilinformationen versehen (PF-3436)
  • AutoUpdate für Client/Server aufgrund technischer Probleme ausgesetzt (PF-3361)
  • Lizenzhandling intern korrigiert (PF-3433)
  • Suchdialoge sind konsistenter am Eingabefeld (PF-3383)
  • Unnötiges Hilfemenü auch in der TZE unterdrückt (PF-3373)
  • Aktivitätenthemen PopUp zeigt alle Einträge (PF-3386)
  • Artikelsuche umfassend erweitert und mit besserem Design versehen (PF-3409)
  • Stückliste um kleine Details optisch verbessert (PF-3367, 94, 96, 3429)
  • Detailverbesserung für den Stundenzettel (PF-3392)
  • Voreinstellungen im Neuen Design (PF-3389-91)
  • Strg+P ist wieder in der Bestellbearbeitung möglich (PF-3387)
  • Beta-Update-Button für entsprechende Versionen nur noch bei Verfügbarkeit (PF-3380)
  • Labels in der Systeminfo verbessert(PF-3324)
  • Diverse Details in den Bestellungen und Bestellpositionen nach der Designumstellung nochmal optimiert (PF-3344)
  • Der Pausenabzug im digitalen Stundenzettel ist auch bei reiner Startzeiterfassung korrekt (PF-3371)
  • Bei wiederholtem Import der Stückliste in die Schnellkalkulation bleibt die automatische Preisberechnung aktiv (PF-3368)
  • Der Provisionssatz im Projekt wird beim Öffnen nicht mehr auf den Personalstandardsatz zurückgesetzt (PF-3402)
  • Bei der Erfassung von Kostenträgern im OP Lieferanten wird jetzt wieder sofort gespeichert (PF-3393)
  • Die Bedienoberfläche der TZE wurde umgebaut und optimiert (PF-3365)
  • Fixiertes Symbol in der Projektbearbeitung folgt der Fensterskalierung (PF-3377)
  • Das Zahldatum beim Zusammenfassen von OPs im SEPA-Export bleibt je OP-Datensatz individuell (PF-3376)
  • Der Stücklistenimport aus einem CAD ist auch bei großen Bauteilmengen robuster geworden (PF-3369)
  • Im Stundenzettel werden nun auch die TZE-Sperren der Kostenstellen berücksichtigt (PF-3364)
  • Im FiBu-Export nach Lexware erfolgt keine irreführende Fehlermeldung mehr (PF-3356)

profacto 2017.5

  • Radiobuttons in den Voreinstellungen, Reiter Kalkulation bedingen sich nicht gegenseitig (PF-3360)
  • Druckvorschau im Formularkonfigurator blockiert im Nachgang nicht mehr andere Vorschauen (PF-3345)
  • Beim Rücksetzen von Acontorechnungen als letzte Teilrechnung wird eine Kommentierung erwartet (PF-3347)
  • Das Infofenster zeigt keinen Focusrahmen mehr ums erste Diagramm unter Windows (PF-3348)
  • Kleine Korrektur bei den Linkbuttonlabels (PF-3349)
  • Sporadisch auftretende Rücksetzung der Spaltenbreiten im Projekt teilweise abgefangen (PF-3351)
  • Projektstatus Angebot ohne Beleg zeigt den Status in der Projektbearbeitung nicht mehr an (PF-3352)
  • Erfassung des Lagerortes im Wareneingangsassistenten wieder möglich (PF-3303)
  • Korrigierte Darstellung der Kalenderwidgets in Bestellpositionen (PF-3308)
  • Aktualisierung des Kalendermodulplugins (PF-3310)
  • Kleine Optimierung in der Stundenzetteldarstellung (PF-3323)
  • Löschen von Datensätzen durch Einfügen in der Schnellkalkulation unterbunden (PF-3325)
  • Rechnungsprüfungsassistent kann in Serie verwendet werden (PF-3326)
  • Textbausteine im Bestellwesen nehmen Formatierung an (PF-3328)
  • Optimierung der Darstellung im Personalmodul (PF-3332, 33, 22)
  • Orthographie in der Projektbearbeitung korrigiert (PF-3355)
  • Robusteres Handling der Kalkulationsvoreinstellungen beim Einlesen einer Stückliste (PF-3336)
  • Voreinstellungen zeigen alle Reiter an (PF-3338)
  • Entfernung eines unnötigen Labels in der Bestellposition (PF-3341)
  • Formulare anpassen reagiert wieder in Positionen zum Projekt-Druckdialog (PF-3342)
  • Rückmeldung beim Aktualisieren des Artikelstamms vom Bestellwesen aus gestrafft (PF-3198)
  • Feiertage im Personal nun im neuen Design (PF-3241)
  • profacto Small Business hat eine gestraffte Interface im Artikelstamm (PF-3264)
  • Vorbereitung zum Umbau von Voreinstellungen und Konstanten (PF-3267)
  • Bemerkungen im Assistenten werden bestellpositionsweise gespeichert und dargestellt (PF-3287)
  • Liste der Acontorechnungen im Rechnungsprüfungsassistenten ist korrigiert und im neuen Design (PF-3321)
  • Projektordner werden wieder direkt geöffnet (PF-3334)
  • Bemerkungen in den Anwesenheitszeiten wieder verfügbar gemacht (PF-3335)
  • Kantendialog in der Stücklistenübersichtserfassung im Neuen Design  (PF-3120)
  • Anwesenheitszeiten im Neuen Design und überarbeitet  (PF-3210)
  • Zeitausweis beim Rechnungsdruck für haushaltsnahe Handwerkerleistungen jetzt über die erfassten Projektzeiten
  • Zumasswerte in der CAD-ERP-Integration werden nach profacto übernommen  (PF-3207)
  • Bestellpositionen im Neuen Design  (PF-3299)
  • Neue Textvariablen für Ansprechpartnerkontaktdaten  (PF-3319)
  • Das Funktionenmenü der Voreinstellungen wurde vorbereitend für den Umbau reduziert  (PF-3329)
  • Das Infofenster zeigt nun Daten in Diagrammform  (PF-3330)
  • Die Seitenleiste lässt sich global ausblenden über die Voreinstellungen  (PF-3331)

profacto 2017.4.1

  • Unnötiger Projektfilter für profacto SmallBusiness entfernt (PF-3294)
  • Artikel anlegen aus einer Bestellposition heraus robuster gestaltet (PF-3300)
  • Tabulatorreihenfolge bei Bestellungen optimiert (PF-3301)
  • Text mit Stilinformationen in Bestellpositionen wird als solcher dargestellt, anstelle von HTML-Tags (PF-302)
  • Tastaturkürzel wie Strg+P funktionieren in den Bestellungen (PF-3306)
  • Schnellauswahl für Artikel in der Vorgabezeitenerfassung ergänzt (PF-3307)
  • Steuerprüfungsjournal sicherer gemacht (PF-3309)
  • Infofenster umgestaltet und mit Diagrammen erweitert (PF-3313)
  • Projektstatistik, Darstellungsdetail verbessert (PF-3315)
  • Manuell erfasste Kostenträgeraufteilung bringt Datum in die Projektkosten (PF-3318)
  • Acontorechnungen zur Bestellung werden im Assistenten korrekt ausgewiesen (PF-3320)
  • Vor-Nach-Texteingabe für Projektpositionen ist skalierbar (PF-3311)

profacto 2017.4.0

  • Stundenzettel robuster und in der Benutzerführung ansprechender gestaltet (PF-3272, 76, 88, 79)
  • Absturz des profacto Clients bei Windows 10 unterbunden (PF-3298)
  • Fokusrahmen auf Firmenlogo unter Windows entfernt (PF-3282)
  • Meldung bei Reservierung von Fertigungsaufträgen ohne PPS-Lizenz gekürzt (PF-3283)
  • Abbruch beim SEPA-Export wird besser abgefangen (PF-3292)
  • BestOpt-Export verhält sich richtig bei Material mit Maserung (PF-3290)
  • Artikel Massenänderung, kleine Labelausrichtungen im UI (PF-3291)
  • SEPA-Export Zusammenfassungsdialog verbessert (PF-3284)
  • Bemerkungen in der Schnellkalkulation verhalten sich robuster (PF-3295)
  • DATEV 2016 ist nun der Standard ggü. dem klassichen Verfahren (PF-3270)
  • Zeitauswertungsdialoge im neuen UI (PF-3271)
  • Kopieren und Einfügen auch per Button in den Positionen zum Projekt (PF-3273)
  • Zeitauswertungen und Zeitenfilter bieten mehr vorgefertigte Intervalle an (PF-3274)
  • Stundenzettel unterstützt jetzt den Pausenabzug (PF-3277)
  • Stundenzettel bietet eine vereinfachte Erfassung für Anwesenheit mittels Gemeinkostenprojekt (PF-3279)
  • Rechte für den Projektzugriff wiederhergestellt (PF-3293)
  • Bestellwesenbearbeitung ins neue UI übertragen (PF-3296)
  • Neuer PDF-Drucker notwendig, wird mitinstalliert durch die Installer.

profacto 2017.3.0

  • Korrektur bei der Lizenzzählung für TZE und Vollclient (PF-3284)
  • Verbesserte Bedienung in den Lieferkonditionen (PF-3195)
  • Alphanumerische Personalnummern werden voll unterstützt (PF-3232)
  • SEPA-Vormerkungsdatum wird Zahldatum, statt SEPA-Exportzeitpunkt (PF-3238)
  • Eine Anschrift in den Kontakten hat kein Geschlecht mehr (PF-3247)
  • Variablenmanager kann wieder bei den Auswahllisten in allen Funktionen genutzt werden (PF-3250)
  • Lizenzhandling robuster gemacht (PF-3255, 56, 65, 2937, 3112)
  • Bedienung des Wareneingangsassistenten verbessert (PF-3257, 3263)
  • DATEV 2016 Verbesserungen und Korrekturen (PF-3260, 3012)
  • Bestellungen werden nicht an die email-Adresse des Projekt-APs gesandt (PF-3167)
  • Auslöse ist im Neuen Design (PF-3172)
  • Lieferantenbewertung ist im Neuen Design (PF-3173)
  • Nebenkosten zur Bestellung sind im Neuen Design (PF-3174)
  • SSO vereinfacht (PF-3223)
  • Digitaler Stundenzettel in der TZE (PF-3225)
  • profacto Small Business, Bedienung der Artikel vereinfacht (PF-3235)
  • Steuerprüfungsjournal in die Voreinstellungen, Finanzen verlegt und bedingt optional gemacht (PF-3248)
  • Nebenkostenvorgaben bei leerer Voreinstellung (PF-3259)
  • OP Kunden mit Datumswidgets ergänzt (PF-3261)
  • Aufgabenfenster sichert sich die Position (PF-33266)

profacto2017.2.1

  • Lizenzempfang online zu Testzwecken etabliert (PF-3150)
  • Abbruch beim Druck des Kalenders druckt nicht trotzdem (PF-3208)
  • Mandanteneinstellungen werden gespeichert und korrekt dargerstellt (PF-3213)
  • Datum ist das aktuelle in der Zeitenbearbeitung (PF-3214)
  • Personalauswahl ohne Berechtigung unterdrückt (PF-3215)
  • Massenänderungen der Artikelvorgabezeiten modernisiert (PF-3216)
  • Dialog für Benutzer und Gruppen graphische Korrekturen (PF-3219)
  • Wareneingangs- und Rechnungsprüfungsassistent Buttonsymbole korrigiert (PF-3222)
  • Lieferantenumsatzstatistik hat fixe Buttonpositionen beim Skalieren (PF-3229)
  • Verhalten von Enter und Speichern und Nächster wieder hergestellt in der Zeitenbearbeitung (PF-3244)
  • Druckdialog der Mahnungen schloss sich nicht nach erfolgtem Druck (PF-3252)
  • Überzählige Rückfragen nach geändertem Lieferanten in der Bestellung verhindert (PF-3176)
  • profacto Small Business hat keinen unnötigen Lieferantenbereich mehr in der Position (PF-3236)
  • Positionen einfügen und kopieren erneuert (PF-3217)
  • Kleine graphische Korrekturen an den Rechnungsprüfungs- und Wareneingangsassistenten (PF-3226)
  • Navigation Bestellungen zu Offene Posten korrigiert (PF-3230)
  • Eigener Aconto-NK für profacto Small Business entfernt (PF-3204)
  • Betriebskalender entfernt, bitte Zeitmodelle nutzen (PF-3239)
  • Online-Updatesymbol erneuert (PF-3227)
  • AutoUpdate mit Release Notes und Bestätigung sicherer gemacht (PF-3233)
  • Feiertagserzeugung ins Personal überführt (PF-3218)
  • Neue Platzhalter für Zahlungssart, Lieferadresse, Rechnungsadresse (PF-3243, 3245)


profacto 2017.2.0

  • Musterformulare können nun bei default-Einstellungen große Umlaute in allen Feldern als erste Zeile abbilden (PF-3149,)
  • Feld für Datum und Ort erweitert für lange Ortsnamen (PF-3149)
  • Kalendereinstellungen zeigen standardmäßig alles außer Urlaub und Jubiläen an (PF-3125)
  • Intern: Websuite-Kundenanzeige erweitert (PF-3142)
  • Artikelkurzbezeichnung mit Platzhalter versehen (PF-3143)
  • profacto Small Business erweitert, so daß das Briefpapier in der Stückliste nicht gedruckt werden muß (PF-3147)
  • Artikelkombinationen wieder in der Positionsbearbeitung zugänglich gemacht (PF-3159)
  • Benutzer und Gruppen-Dialog im neuen UI (PF-3160, 61)
  • Stücklistenfilter zur Ausblendung nicht aktiver Positionen (PF-3164)
  • Lagerbestand der Lieferinfobox in der Position (PF-3166)
  • Ausdruck der Jahreszeitenstatistik verbessert (PF-3201)
  • Freigabe der Voreinstellungen nach Lizenzupdate (PF-3152)
  • Update mit Server von profacto 2017.0 ohne Probleme mit den Client-Lizenen (PF-3153)
  • SQLite-Plugin unter Windows nicht mehr im Demo-Modus (PF-3154)
  • Buttons in Druckdialogen direkt zugänglich (PF-3157)
  • Auswahl eines Artikel in der Stücklistenlistenerfassung übernimmt auch Bezeichnung (PF-3158)
  • Projektpositionsfilter wird auch in der Bearbeitungdarstellung berücksichtigt (PF-362)
  • Steuerprüfungsjournal ohne unnötige Nachfragen bei nicht relevante Belegarten (PF-3177)
  • Manuelle Zeiterfassung ist im neuen UI (PF-3155, 70, 78-88, 99, 3200, 03, 09, 05)
  • Wareneingangs- und Rechnungsprüfungsassistent im neuen UI (PF-3171, 89-90, 91, 93)
  • Hilfebutton in der Bestellposition verweist auf die korrekte Seite im Handbuch (PF-3194)
  • profacto-CAD-Integration fragt nicht immer neu nach, wenn sie nicht aktiviert wurde (PF-3202)
  • Demo-Version mit aktueller Version vorbereitet (PF-3087)
  • Splashscreenergänzung nun sichtbar (PF-3144)
  • Lizenzupdate online vorbereitet (PF-3145)
  • Lizenzupdate online nur noch bei bestehender Lizensierung möglich (PF-3146)
  • Alert-Dialoge angeglichen (PF-3169)
  • Umstellung auf 4Dv16 ermöglicht Freigabe von macOS Sierra (PF-3206)
  • Umsatzstatistik auf reinen Kundenumsatz reduziert (PF-3207)

profacto 2017.1.0

  • Kalkulationseinstellungen für 1Stück bzw. Gesamtanzahl robuster gestaltet (PF-3057)
  • Einmalartikel können nun noch einfacher kopiert werden (PF-3104)
  • Die Rechte für die Formelmakros sind eigenständig vergebbar (PF-3108)
  • Lizenzverarbeitung umgestellt (PF-3110, 3140, 3067, 3074, 3082)
  • Musterformulare erweitert und korrigiert (PF-3122, 3005, 3112)
  • Druck aus Offenen Posten im neuen Gewand (PF-3045)
  • Kontaktdaten in den Musterformularen nutzen auch die Standardinfos der Voreinstellungen (PF-3073)
  • Auftragsstand der Projekte um die Spalte Fertigungsgemeinkosten erweitert (PF-3075)
  • Bestellvorschläge sind direkt aus der Bestellübersicht per Button aufrufbar (PF-3106)
  • Rabatt standardmäßig nicht auszuweisen als Option in den Voreinstellungen, Reiter Projekte (PF-3118)
  • unnötige Lieferkonditionen für profacto SmallBusiness ausgeblendet (PF-3124)
  • Steuerprüfungsjournal wird nun mit Daten befüllt (PF-2908)
  • Lieferzusage in der Bestellung wird auch auf die Bestellpositionen übertragen (PF-3133)
  • Korrektur von Labeln im Acontodruckdialog (PF-3138)
  • Platzhalter für Lieferantenkurzbezeichnung angepasst (PF-339)
  • Ausgezeichnete Kostenstellenliste verkleinert (PF-3141)
  • Standards im Formularkonfigurator optimiert (PF-3058)
  • Unnötige Absturzmeldung des Servers behoben (PF-3010
  • Ausdrucke aus Auftragsstand verbessert (PF-3044)
  • Mausklicks ins Menü der Projektübersicht reagieren stets wie gewünscht (PF-3077)
  • Touchbar auf MacBooks führt nicht mehr zu Fehlern (PF-3134)
  • Designumstellung für Urlaubszuweisung (PF-3080)
  • Labelfehler im Personaldruckdialog behoben (PF-3081)
  • Steuerprüfungsjournal (PF-3083-86, PF-3088-3101, PF-3117 ...)
  • intern: Lizenzvergabe für profacto Small Business vereinfacht (PF-3107)
  • Personal zu Zeiten öffnen wieder möglich (PF-3111)
  • Fortsetzen der Stücklistenerfassung per Tab-Taste wieder hergestellt (PF-3113)
  • Felder in der technischen Information erweitert (PF-3115)
  • Filterung via Mitarbeitergruppe in Client-Server-Umgebung der Zeiten wieder möglich (PF-3121)
  • Voreinstellungen zeigt Gruppe für SSO wieder an (PF-3105)
  • Verlassen der Positionsbearbeitung per Fensterschließbutton führt zur Speichernachfrage (PF-3126)
  • Dialog zur Erfassung der GeräteIDs erstellt (PF-3114)
  • Platzhaltersymbol für undefinierte Aconto-/Teilrechnungen (PF-3132)
  • Expandmodus der Texterfassung ist skalierbar (PF-3128)
  • Vorschaufenster merkt sich Position und Größe (PF-3119)
  • Diverse FAQ-Einträge und Tutorials erweitert (PF-3098)
  • Passwortprüfung für Administrator-Account im SSO robuster gemacht (PF-3136)
  • Scrollbar der Positionsbezeichnung wieder sichtbar (PF-3127)
  • Neues Lizenzierungsmodell (PF-3038, PF-3053 bis PF-3056, PF-3123)
  • Expandmodus für Texte lässt keine kontextfremden Variablen mehr zu (PF-3078)
  • Zahlreiche Dialoge ins neue Design überführt (überwiegend aus PF-2981, PF-2998, PF-3023-48 und PF-3060-76, PF-3130, PF-3131, PF-3047)
  • Präfix für Aufwandskonten im DATEV 2016-Export (PF-1831)

profacto 2017.0.0

  • Spalten im Artikelvorgangsarchiv sind wieder skalierbar (PF-3011)
  • Reservierung über Kalkulationseinheit wieder möglich (PF-3013)
  • a4d_sessionid meldet bei Konvertierung keine fehlenden Primärschlüssel mehr (PF-3014)
  • Bestellungen sind nicht mehr beim Aufruf gesperrt (PF-3016)
  • DATEV-Export-Dialog im neuen Design, Beraterdaten müssen in den Voreinstellungen erfasst werden (PF-3018)
  • Beim Holzma PNX Originalexport werden Optimierungs- und Säge-Parameter nun in korrekter Reihenfolge ausgegeben (PF-3022)
  • Positionsauswahl in der Schnellerfassung der Zeiten wieder per Button möglich (PF-3025)
  • FAQ-Seite zum Thema GoBD-Konformität (PF-3007)
  • Steuerprüfungsjournal aufrufbar und erste Ereignisse müssen begründet werden beta! (PF-2908)

profacto2016

profacto 2016.3.1

  • Filterung über Supergruppen in der Artikelübersicht wieder auf Anhieb richtig dargestellt (PF-2982)
  • Mindestbestellmengen-Einheit in den Lieferkonditionen zeigt wieder den korrekten Wert an (PF-3002)
  • Zeitenkennzahlen berücksichtigen nun auch den Positionsanzahlfaktor (PF-3003)
  • Restbetrag in den OPs-Teilzahlungen passt sich an, wenn Skonto in Anspruch genommen wird (PF-2985)
  • Nachkalkulation rechnet nur noch einfach mit Skonto und Rabatt-Sätzen aus den Kalkulationseinstellungen des Projekts. (PF-2976)
  • Die prozentual aufgeteilte Gewinndarstellung nach Material und Fertigung aus der Schnellkalkulation wird möglichst bis in die Nachkalkulaiton übernommen (PF-2979)
  • intern - korrigierte Bestellung für Studentenlizenzen (PF-2983)
  • Entfernung der Mehrlagerverwaltung je Artikel (PF-2986, PF-2990)
  • Darstellung der Mengeneinheit für die EK-VK-Preise in der Materialerfassung der Schnellkalkulation verbessert (PF-2987)
  • Keine Anwenderinteraktion beim Update für die Rücksetzung der CAD-ERP-Integration mehr nötig (PF-2988)
  • Websuite/WebZE wieder dauerhaft laufend (PF-2989)
  • Nachbesserungen der Benutzeroberfläche Artikel (PF-2995, PF-2994)
  • Manuelle Erfassung von Zeiten erlaubt wieder auch TZE-gesperrte Kostenstellen (PF-3000)
  • Umsatzstatistik ohne OPs in der Datenbank nicht mehr fehlerhaft (PF-2993)

profacto2016.3.0

  • OS X-Server als 64-bit-Version verfügbar (PF-2975)
  • Verbessertes Verhalten beim Duplizieren von Artikeln (PF-2973)
  • Anzeige von PDF-Dokumenten in der Websuite wieder verfügbar (PF-2814)
  • Übernahme bei Freiteilen und verbesserte Darstellung und Zusammenfassung von Beschlägen mittels CAD-ERP-Integration (PF-2974, PF-2968, PF-2969, PF-2964, PF-2901)
  • Umgestaltung des Login-Dialogs (PF-2965)
  • Anzeige der Release Notes nach Update (PF-2909)
  • Voreinstellung aus welcher Quelle die Vorkalkulation hergeleitet werden soll (PF-2707)
  • Unbau und Korrekturen des Designs der Lieferkonditionenbearbeitung (PF-2954)
  • Projektfilter nach Personen wieder ausblendbar (PF-2960)
  • Technische Informationen erweitert und Benutzerführung verbessert (PF-2935, PF-2972)
  • Korrigierte Tooltips in der Projektbearbeitung (PF-2944, PF-2962)
  • Übernahme der Stückliste in die Voreinstellungen optimiert (PF-2939, PF-2945)
  • Verbesserter Ablauf beim Dialog zu Fertigungsdisposition (PF-2895)
  • Neue Anwendungssymbole für Server und Client (PF-2964)
  • intern: vereinfachtes Seriennummernhandling (PF-2979)
  • Reservierungsdialog mit verbessertem Design im Detail (PF-2941)
  • Aktive Anwendung zur CAD-Integration wird dargestellt sofern vom CAD supported (PF-2957)
  • Aufgabendialog ins neue Design überführt (PF-2936)
  • Detailverbesserungen und Korrekturen in der Technischen Information (PF-2934)
  • Reiter Inventar im Aritkel entfernt (PF-2959)
  • Abmessungen in der Schnellkalkulation bleiben beim wieder öffnen erhalten (PF-2923)
  • Bemerkungen in der Schnellkalkulation bleiben erhalten (PF-2948)
  • Verbessertes Symbol bei Acontorechnungen (PF-2949)
  • Artikelbearbeitung, Detailverbesserung (PF-2953)
  • Detailverbessserung in der Positionsbearbeitung (PF-2950)
  • Layoutumstellung für Reiter Details, vormals Optionen, der Artibelbearbeitung (PF-2963)
  • BDE/TZE-Sperre auch für profacto SmallBusiness nun zugänglich (PF-2942)
  • Textbearbeitung der Projektpositionsbezeichnung für profacto Small Business zugänglich gemacht (PF-2943)
  • Layoutoptimierungen in der Artikelbearbeitung (PF-2955-57)
  • Fehler behoben in der Artikelauswahl und Bearbeitung (PF-2951, PF-2952)
  • SSO-Dialog graphische Korrektur (PF-2933)
  • Neuer Artikel aus Position-Dialog ins neue Design überführt (PF-2902)
  • Aktualisierte CAD-Integration (PF-2913, PF-2914)
  • intern - Angepasstes Verhalten für Buchungstext bei OP Lieferanten (PF-2914)
  • Aktivierung und Deaktivierung der Musterformulare erfordert nun eine präzise Bestätigung
  • Nummernkreis im Projektdialog auswählen ist nun robuster geworden (PF-2892)
  • Sortierung vor einem Stücklistendruck ist entfernt (PF-2900)
  • Zeitenschnelländerung unterstützt nun wieder das Öffnen der Schnellauswahl für Positionen per Tastenkürzel (PF-2900)
  • Projektkostenerfassung ist im neuen Design (PF-2887)
  • Die Dialoge Artikelumsatzstatistik, Set-Artikel ersetzen wurden ins neue Design überführt (PF-2894, PF-2899)
  • Die Kunden-Umsatzsatistik ist erneuert worden (PF-2905)
  • Vereinfachte Erfassung von Jahren für den Gewährleistungseinbehalt (PF-2928)
  • Am Firmenlogo sind nun Umsatzinformationen in Form eines einfach Diagramms zur Verfügung (PF-2931)
  • Beim Single Sign On wird die Mitarbeitergruppe korrekt erfasst (PF-2891)
  • Der Datanorm-Import ist in der Benutzerführung klarer geworden (PF-2912)
  • Die Navigation von Bestellungen zu Artikeln ist wieder funktionstüchtig (PF-2916)
  • Das Zeitenmodul sortiert nun wesentlich schneller via Personalname (PF-2924)
  • Zumaße werden in den Kennzahlen künftig berücksichtigt (PF-2924)
  • Umstellung auf Musterformulare nun ohne Anwendervorbereitung bei Formularnamen möglich (PF-2929)
  • Lohndatenexport via Lexware erzeugt wieder eine Datei (PF-2886)
  • Single Sign On schlägt bei Bestandsdaten vor Personal zu übertragen (PF-2889)
  • Artikeldruckdialog modernisiert (PF-2890)
  • Verbuchung auf Lagerort-Dialog modernisiert (PF-2904)
  • Fehlermeldung bei Neuanlage von Positionen behoben (PF-2910)
  • Tastaturkürzel für das Öffnen der Stückliste aus Positionen korrigiert (PF-2911)
  • Umrechnung von Plattenanzahl auf Quadratmeter erfolgt nun ohne Rundung auf ganze qm (PF-2608)
  • Tutorial für die Nutzung der WebZeiterfassung (PF-2745)
  • Bemerkungen zum Artikel werden in der Livesuche berücksichtigt (PF-2888)
  • Dialog zur Lagerstatistik modernisiert (PF-2896)
  • Artikel suchen und ersetzen-Dialog erneuert (PF-2897)
  • Artikel aktualisieren Dialog ins neue Design übertragen (PF-2898)
  • Schnelländerung der Artikel umgebaut (PF-2906)
  • Dialog "Information" umgestaltet und mit technischen Daten und Updatebadge ans profacto-Logo umgezogen (PF-2915)
  • Mehrfaches Erfassen von Bestellpositionen via Schnellauswahl entfernt (PF-2918)

profacto2016.2.0

  • Escape und Abbrechen im Summenposition erzeugen-Dialog (PF-2862)
  • Hinweis beim Überschrift anlegen ohne Bezugsposition (PF-2863)
  • Effektlose Mehrfachselektion für Schnellauswahlen unterbunden (PF-2865)
  • Vorkalkulation auf Basis Schnellkalkulation mit Daten aus der Stückliste (PF-2866)
  • Platzhalter werden in den Text eingefügt (PF-2869)
  • Lacke aus der Stückliste werden mit korrekten Werten in die Schnellkalkulation übertragen (PF-2874)
  • Positionswechsel im Projekt über Seitenleiste nach Aufruf der Stückliste wieder möglich (PF-2875)
  • Zeitmodelle können auch ohne Admin-Rechte wieder gelöscht werden (PF-2884)
  • Überstundensätze werden im Zeitmodell angezeigt (PF-2885)
  • DokBe-Variablen als Standard im Formularkonfigurator gesetzt (PF-2799)
  • Installationsdatenbank aktualisiert (PF-2799)
  • Single Sign On implementiert (PF-2822)
  • AutoLogin-Datei löschen als Button ermöglicht (PF-2885)
  • Aktiv-Passiv-Darstellungswechsel in den Positionen zum Projekt verbessert (PF-2864)
  • Kalkulation freier Stücklistenteile orientiert sich auch an Vorgabe Projektkosten oder Stückliste (PF-2882)
  • Dialoge im Modul Artikel ins neue Design übertragen: 
    • Drucken (PF-2855)
    • Bestellvorschlag erzeugen (PF-2860)
    • Artikel duplizieren (PF-2870)
    • Datanorm-Import (PF-2868)
    • Export für Holzma/BestOpt (PF-2871)
    • Holzma Materialexport (PF-2872)
    • Kalkulationsmodus (bei Nachkalkulation) (PF-2873)
    • Lagerbewegung erfassen (PF-2876)
    • Schnelländerung (PF-2867)
    • Lager umbuchen (PF-2878)
    • Lagerortabbuchung (PF-2877)

profacto2016.1.1

  • Der Verschnitt in der Schnellkalkulation wird nun auch bei Anpassungen gespeichert (PF-2845)
  • Zeitmodellzuweisung mit nur einem Datum am Start oder Ende klappt nun zuverlässig (PF-2849)
  • Korrektur für verrutschendes Feld in der Projektbarbeitung (PF-2852)
  • Outlook-Schnittstellenzuweisung nun allgemein gefasst statt auf Kontakteordner bezogen (PF-2808)
  • Reiterzeile wird automatisch an Fenstergröße angepasst (PF-2853)
  • Alle Zeiten eines Mitarbeiters in der Small Business-Version sind nun sichtbar (PF-2857)
  • Bezeichnungsvorschau in der Positionsbearbeitung aktualisiert (PF-2839)
  • Schnelländerung der Projekte aktualisiert (PF-2827)
  • Horizontale Skalierung der Projekt- und Positionsbearbeitung wieder ermöglicht (PF-2836, 37)
  • Bestellungsdialog zur Projektposition aktualisiert (PF-2838)
  • Einfaches Drag'n'Drop für Projektpositionen möglich (PF-2835)
  • Automatische Nummernvergabe in der Schnellkalkulation für Artikel ermöglicht (PF-2856)
  • Kleine Labelkorrekturen in den Voreinstellungen (PF-2858)
  • Kalkulationseinstellungsbutton überlagert nicht mehr Datensatzsperrwarnung (PF-2818)
  • Kalkulationseinstellungen setzen für Positionen aktualisiert (PF-2840)
  • Schnelländerung der Positionen aktualisiert (PF-2842)
  • GAEB-Dialoge aktualisiert (PF-2843, 44)
  • Nachweiszeiten erstellen-Dialog aktualisiert (PF-2846)
  • Positionssummendialog aktualisiert (PF-2847)
  • Verbuchungsdialog aktualsiert (PF-2848)
  • Druckdialog der Positionen aktualisiert (PF-2851)
  • Artikel aktualisieren-Dialog erneuert (PF-2854)
  • Status rücksetzen von Aconto auf Lieferschein mündet nicht mehr automatisch im Status Teillieferung (PF-2823)
  • Stückliste behält aktuelle Auswahl nach Livesuche bei(PF-2828)
  • Suchfelder im Projekt zeigen wieder direkt den Inhalt an (PF-2829)
  • Zuordnung von BIC zu einer BLZ wieder zuverlässig für alle Banken (PF-2831)
  • Schnellkalkulationsliste zeigt für Material bei Import via Stückliste keine 1000'er Maße mehr an (PF-2867)
  • Zahlreiche Dialoge des Projektübersichtsmenüs ins neue Design überführt (PF-2821, 19, 20, 24, 25, 26, PF-2769)
  • Livesuche der Stückliste berücksichtigt nun auch Bemerkungen(PF-2830)
  • Zeitmodelle robuster gegenüber Anpassungen des Ur-Modells gemacht und Design aktualisiert (PF-2832)

profacto2016.1.0

  • Badge für Stückliste am Projekt wird nun immer sofort angezeigt (PF-2714)
  • Kantenbilder werden wieder zuverlässig erzeugt, auch bei CAD-Importen (PF-2807)
  • Kalkulationsart per Liefereinheit robuster gestaltet, bitte Dokumentation der Schnellkalkulation beachten (PF-2742)
  • Bankdatenupdate für Windows korrigiert (PF-2813)
  • Positionsbearbeitungsreiter Variablen zeigt keinen unnötigen Dialog ohne Daten mehr (PF-2815)
  • DTA bzw. Datenträgeraustausch aus den Funktionen entfernt, nur noch SEPA ermöglicht (PF-2809)
  • Arbeitszeitmodelle werden nun auch für die Tagesarbeitszeiten durchgängig berücksichtigt (PF-2751)
  • Benutzerführung in der Schnellkalkulation, Zeitenerfassung verbessert (PF-2730)
  • Kundensuche im Projekt besser positioniert (PF-2731, PF-2738)
  • Einmalartikelverwendung in der Schnellkalkulation stabilisiert (PF-2739)
  • Kalkulationsart in der Schnellkalkulation robuster gegenüber verschiedenen Artikeln (PF-2740)
  • profacto SmallBusiness-Schnellkalkulation auf sinnvoll verwendbare Kalkulationsarten reduziert (PF-2741)
  • Menü Datei, Schließen fragt nun bei geänderten Daten nach (PF-2746)
  • Fensterverhalten für die Stücklisten-Artikelauswahl stabilisert (PF-2753)
  • Einmalartikelverwendung in der Schnellkalkulation mit Anzahl 0 erlaubt (PF-2757)
  • Anrede im Personal über Dropdownwidget wird nun gesichert (PF-2758)
  • Unnötige Meldung über Datensatzsperre bei Personalbearbeitung behoben (PF-2759)
  • Felderposition im Reiter Produktion der Positionsbearbeitung korrigiert (PF-2762)
  • Graphik für die Tasten Speichern bzw. Speichern und Nächster usw. für die Positionsbearbeitung standardisiert (PF-2763)
  • Vorschau von Freien Liste mit aktivem "Verhält sich wie Angebot" u.ä. wieder möglich (PF-2764)
  • Acontorechnungen nun mit Variable [RB] im Textfeld möglich (PF-2765)
  • Schnellkalkulation erlaubt Änderung auf Anzahl 0 für Zeiten und Material (PF-2780)
  • Objektartikel bei der Nachkalkulation via Stückliste werden wieder berücksichtigt (PF-2782)
  • Strg+P in den Stücklisten reaktiviert (PF-2784)
  • Versetzte Darstellung des Fensterinhalts weitgehend unterbunden, Fenstergeometrie wird dafür leider nicht mehr gesichert (PF-2785)
  • Wechsel des Kunden im Projekt vereinfacht (PF-2788)
  • Pflichfelder in den Projekten werden wieder wie zuvor unterstützt (PF-2789)
  • Artikelkombinationen werden nicht mehr zusammengelegt beim Wechsel (PF-2790)
  • Dialog für Positions-Vor- und Nachtexte wieder in voller Größe nutzbar (PF-2792)
  • Dropdown-Menüs für Kundendaten behalten alle Werte auch bei wiederholtem Aufruf (PF-2794)
  • Ausgeblendete Positionen werden beim Verschieben von Positionen wieder auf sichtbar geschaltet (PF-2800)
  • Variablenzuweisungsdialog der Projektposition reagiert wieder wie vorgesehen (PF-2801)
  • Sortierung der Schnellkalkulationstabelle berücksichtigt wieder alle Spalten (PF-2802)
  • Viele Kundenkontakte lösen keine Schnellauswahl in der Projektbearbeitung mehr aus (PF-2806)
  • Prozessstatus wird sofort gesetzt. Empfehlung: Status "Erfasst" als ersten beibehalten (PF-2708)
  • Artikelgruppe ist nicht mehr veränderbar in der Schnellkalkulation, wenn ein Stammartikel gewählt worden ist (PF-2718)
  • Schnellauswahl neu gestaltet (PF-2733)
  • Anpassung ans neue Design diverser Hilfs- und Unterdialoge in der Projektbearbeitung (PF-2768,70, 73, 74, 76, 78, 95, 71, 75, 79, 72, 77)
  • Formatierung des IBAN-Feldes für Kunden auf den Standard für deutsche IBAN umgestellt (PF-2768)
  • Kundennummer für Lieferadresse direkt änderbar, Kundennummernwechsel direkt möglich (PF-2797)
  • Mengeneinheit in der Schnellkalkulation nicht mehr änderbar, dafür in der Positionserfassung per Liste wählbar (PF-2743)
  • SEPA-Export für Kundengutschriften bedürfen keines dummy-Mandats mehr (PF-2748)
  • Flexiblere Steuerung für PDF-Briefpapier (PF-2766)
  • Umbenennung von QuickOpt zu BestOpt (PF-2771)
  • Label für Zusatzdokument entfernen in den Voreinstellungen angepasst (PF-2810)

profacto2016.0.5

  • Listenfarben angeglichen (PF-2266, PF-2339)
  • Teillieferungsstatus überall mit Symbol erkennbar (PF-2747)
  • Ergänzung des Kennzahlendialogs und der Dokumentation dazu für die Stücklisten (PF-2750, PF-2756)
  • profacto Small Business wieder gemäß Dokumentation von überflüssigen Bedienelementen befreit (PF-2755)
  • Benutzerrechte für Stücklistenkonstanten praxisnah umgestellt (PF-2638)
  • Symbole für Neu und Kalkulieren angepasst (PF-2638, PF-2639, PF-2640)
  • Auswahl Prozent/Absolut für Aconto-Rechnung wieder funktional (PF-2652)
  • Strg+Shift+U aus Projektposition wieder etabliert (PF-2652)
  • Hauptansprechpartnersymbol bleibt stets erhalten (PF-2654)
  • Positionssuchfelder durchgängig als Textvariablen nutzbar (PF-2656)
  • Auslöse und Spesen sind in den Voreinstellungen auf den Reiter Zeiten/Personal umgezogen (PF-2706)
  • Schnellauswahl der Kunden in neuem Design (PF-2737)
  • Musterformulare, Gesamtseitenanzahl wieder verfügbar (PF-2655)
  • Artikelauswahl in Positionsartikelfeld wieder wie gewohnt (PF-2658, PF-2670)
  • Teilmengenrechnung ohne Leerpositionen (PF-2667)
  • Zeiten duplizieren wieder verfügbar (PF-2668)
  • Dialogdarstellung korrigiert bei direkter Bearbeitung nach Neuanlage einer Position (PF-2669)
  • Schnellkalkulation - Materialerfassung umfassend überarbeitet (PF-2671, PF-2673, PF-2722, PF-2594, PF-2721, PF-2719, PF-2720, PF-2716, Pf-2724, PF-2715, PF-2705, PF-2704, PF-2703, PF-2671)
  • Schnellkalkulation - Gesamtzeiten dargestellt (PF-2691)
  • Schnellkalkulation - Zeiten + Kostenstellenerfassung in diversen Details verbessert (PF2691, PF-2666, PF-2665, PF-2664, PF-2695)
  • Löschen geöffneter Projekte wird nun mit Hinweis abgelehnt (PF-2717)
  • Löschen von Projekten hinterlässt keine Lücke in der Liste (PF-2588)
  • Stücklistenbaum ohne Artikelnummern (PF-2711)
  • Artikelstamm mit Spaltenausrichtung für das Datum rechtsbündig zwecks besserer Lesbarkeit (PF-2697)
  • Info Kunde im Projekt wieder mit Darstellung der Kurzbezeichnung (PF-2672)
  • Kleine graphische Verbesserungen auf diversen Reitern der Positionen (PF-2662, PF-2661, PF-2728, PF-2727, PF-2709, PF-2686, PF-2676)
  • Vorkalkulation berücksichtigt die Kalkulationseinstellungen nun korrekt (PF-2726)
  • Artikeldatensatz wird bei Verwendung in der Schnellkalkulation nicht mehr gesperrt (PF-2725)
  • Druck von abweichender Lieferadresse im Projekt wieder wie gewohnt nutzbar (PF-2702)
  • Übernahme der Stückliste in die Schnellkalkulation ändert nun den Positionspreis, sofern der Automatismus aktiv ist (PF-2694)
  • Navigation von Bestellung zu Artikeln ändert die Modulfarbe und das Symbol nicht mehr (PF-2693)
  • Skizzen werden wieder nach allen Eingabewegen gespeichert (PF-2690)
  • Emails zuordnen wieder aktiv (PF-2688)
  • Ausdruck der Lagerbestandsliste unter OS X El Capitan wieder ganz lesbar (PF-2685)
  • Projektsperre nach Suche aufgehoben (PF-2684)
  • Neue Demoversion verfügbar (PF-2683)
  • Befüllung von Auswahlmenüs verbessert - bitte melden, sollte es noch unvollständige Listen geben (PF-2682)
  • Vorschau einer Teilmengenrechnung wieder stets verfügbar (PF-2679)
  • Umgestaltung der Kalkulationseinstellungen (PF-2678)
  • Projektgruppenauswahl unter profacto Small Business nicht mehr verfügbar (PF-2677)
  • Druckdialog der Projekte verkleinert (PF-2675)
  • Wareneingang der Websuite auch für Teillieferungen nun stets nutzbar (PF-2647)
  • Druck von Positionen mit ohne Mengeneinheit druckt nach Umstellungen nicht mehr "ohne" (PF-2673)
  • Bank-Stammdaten Kunden, Lieferanten, Personal werden auf SEPA umgestellt, Erfassung von Bankdaten verbessert (PF-2651)
  • Kalkulationseinstellungen bleiben nun stabil beim Übernehmen von Stücklisten in die Schnellkalkulation (PF-2689)
  • Artikelstückliste wieder per Tastenkürzel Strg+Shift+U erreichbar, nun im Menü Navigation (PF-2692)

profacto2016.0.4

  • Behebung eines Fehlers im Kalenderwidget
  • Umstellung auf aktuelle 4D-Version

profacto2016.0.3

  • Schnellkalkulation in erster Stufe überarbeitet (PF-2555-58, PF-2592, PF-2606, PF-2622, PF-2635, PF-2645, PF-2559, PF-2561, PF-2582, PF-2584, PF-2646, PF-2579, PF-2649)
  • Druckdialog in erster Stufe überarbeitet (PF-2612, PF-2614, PF-2615, PF-2631, PF-2642, PF-2644, PF-2617)
  • Umstellung der Projektpositionen auf neues UI (PF-2596, PF-2597, PF-2603, PF-2526-36, PF-2538, PF-2562-64, PF-2578, PF-2595)
  • Duplizieren von Stücklistenelementen öffnet nicht mehr direkt das Element mit (PF-2648)
  • Lieferinfos im Projekt umplatziert und skalierbar gemacht (PF-2647)
  • Unnötige Felder für profacto Small Business wieder entfernt (PF-2298)
  • Datensatzsperre beim Druck bei Bestellung für Projekt (PF-2381)
  • Update unter Windows von Versionen vor 2014 ermöglicht wieder die direkte DB-Auswahl im Installer (PF-2570)
  • Einer SuperReport-Funktion für den Stücklistendruck robuster gemacht (PF-2383)
  • Felderausrichtung in den Projekten vereinheitlicht (PF-2524, PF-2567, PF-2601)
  • Position für Vorgabeprojekt korrigiert (PF-2525)
  • Reitersteuerung der Voreinstellungen wieder voll sichtbar (PF-2539)
  • Musterformulare nun bei Rechnung ohne das Standardfeld dafür druckbar (PF-2540)
  • Kalkulationen lassen sich nicht mehr ohne Rückfrage bei Bearbeitung schließen (PF-2542)
  • Kundenstatus kann wieder direkt gesetzt werden (PF-2543)
  • Navigation von Projekten und Aktivitäten zu Kunden und anderseherum wieder etabliert (PF-2544, PF-2571, PF-2629)
  • Tilgen von Artikeln aus Projektposition leichter möglich (PF-2553)
  • Kostenstellenkonstanten wieder normal bearbeitbar (PF2567)
  • Korrektur der Darstellung auf der Projektstatistik für die Zeiten der Nachkalkulation (PF-2568)
  • Navigation Artikel und Lieferanten zum Projekt wieder etabliert (PF-2572, PF-2573)
  • Seitenumbruch bei mehreren Seiten um Musterformular wieder gemäß Seitenlänge (PF-2574)
  • Öffnen von Aktivitäten nach Bearbeitung in den Aufgaben ohne Fehlermeldung (PF-2598)
  • Korrektur der Berechnung von Vorkalkulationszeiten bei unterschiedlichen Einstellungen für Stückliste und Schnellkalkulaiton (PF-2593)
  • Bemerkungen in den Projektdokumenten bleiben wieder erhalten PF-2599)
  • Lohndatenexport ohne vorherige Festlegung der Schnittstelle gib besseres Feedback (PF-2600)
  • Tag-Dialog in den Kunden- und Lieferanten- und Projektdokumentreitern nur mit Daten aufrufbar (PF-2602, PF-2604)
  • Duplizieren von Positionen ohne Auswahl zuvor führt nicht mehr in Altdialog (PF-2610)
  • Anlegen neuer Bankverbindung nun ohne unnötige Fehlermeldung (PF-2619)
  • Ausrichtung der Zahlenspalten in der Stückliste wieder rechtsbündig (PF-2623)
  • Kommentar aus interiorcad 2016 am Bauteil wird in die profacto Stückliste mit übertragen (PF2626)
  • Einen Datensatz pro Bauteil drucken wieder verfügbar (PF-2628)
  • Fenstergröße bei Neuanlage eines Projekts korrigiert (PF-2632)
  • Speichern und Nächster bei Projektpositionen verhält sich wieder korrekt (PF-2633)
  • Statistik des Projekts zeigt keine Alternativpositionen für die Vorkalkulation mehr an (PF-2634)
  • profacto 2016 Server zeigt sich als 2016'er-Version (PF-2636)
  • Statisches Modulsymbol für den Kalender (PF-2415)
  • Deckblatt zu Briefpapier für PDF-Druck umbenannt (PF-2418)
  • Postfach oder Straße nicht mehr als Checkbox sondern PopUp realisiert (PF-2523)
  • Projektfinanzen Felder neu ausgerichtet (PF-2541)
  • Mauszeiger ändert sich bei Buttons (PF-2560)
  • Projektstatistik zeigt positive Beträge auch nach Änderung aus dem negativen als schwarze Zahl an (PF-2583)
  • Kontakt ohne Status wird nur mit dem Namen im Projekt dargestellt (PF-2589)
  • Button zum Drucken ruft nun ein Ausklappmenü für die Dokumentart auf (PF-2611)
  • Modulsymbol bei den Kunden und Lieferanten konnte vom Anwender ausgeblendet werden (PF-2621, PF-2643)
  • Stücklistenbutton zeigt nun auch bei Zuweisung eines Artikels mit angehängter Stückliste sofort an, daß es eine Stückliste gibt (PF-2637)

profacto2016.0.2

  • Überflüssige Fehlermeldung beim Start von profacto unter OS X erscheint nicht mehr (PF-2256)
  • Detailzoom im Kalender final entfernt, Verschiebung von Aktivitäten robuster (PF-2373)
  • Arcon-Export und prolignum 3D-Export aus dem Artikelstamm entfernt (PF-2475)
  • Lieferantengruppen sind wieder such-, filter- und zuweisbar (PF-2481)
  • Filter und Livesuche-Zusammenspiel robuster gestaltet (PF-2341, PF-2358, PF-2359, PF-2360, PF-2361)
  • Reiterabgerenzung auf allen Displayarten besser (PF-2412)
  • Kalenderdokumentation vervollständigt (PF-2322)
  • Feld Kundegruppe zeigt wieder neue Einträge an (PF-2353, PF-2371)
  • Kalendersymbol nicht mehr extrahierbar (PF-2354)
  • Livesuche in den Aktivitäten und Kontakte nach Aufruf aktiv (PF-2356, PF-2357)
  • Druckvorschau in den Freien Listen der Zeiten wieder verfügbar (PF-2363)
  • Vorgabezeitenerfassung in der Stückliste verbessert (PF-2367)
  • Unterbrochene Navigation von einem Modul zum anderen repariert (PF-2368, PF-2372, PF-2404)
  • Filterleiste der Übersichten deckungsgleich mit farbig hintelegten Auswahlliste in den Bearbeitungen (PF-2513)
  • Baugruppe in der Stückliste in Modulfarbe grün (PF-2496)
  • Graphikfehler in der Personal-Übersicht behoben (PF-2377)
  • Voreinstellungen mit besserer Standardgröße(PF-2378)
  • Tastenkürzel für Windows reaktiviert (PF-2379)
  • Funktionen für profacto Small Business reaktiviert (PF-2380)
  • Schnelleres Verhalten beim Befüllen von Bauvorhaben und Kommission (PF-2389)
  • Schließen eines Projekts ohne Änderung via Escape ohne Dialog (PF-2395)
  • Umgestaltung der Projektbearbeitung (PF-2390, PF-2391, PF-2394, PF-2395, PF-2396, PF-2397, PF-2400, PF-2401, PF-2403, PF-2398, PF-2399, PF-2404, PF-2420, PF-2421, PF-2423, PF-2424, PF-2425, PF-2426, PF-2427, PF-2428, PF-2429, PF-2430, PF-2432, PF-2435, PF-2436, PF-2501-10, PF-2437-95, PF-2405, PF-2417, PF-2355, PF-2392, Pf-2402, PF-2405. PF-2417, PF-2499; PF-2406, PF-2419, PF-2422, PF-2431, PF-2433, PF-2434, PF-2514, PF-2515, PF-2519, Pf-2480)
  • Hilfe-Menü reduziert (PF-2497)
  • Fehlermeldung bei bestimmten Formeln in den Freiem Listen der Projekte behoben (PF-2384)
  • Verbesserte und neue Symbole für Module und Buttons (PF-2483, PF-2407, PF-2408)
  • Schließen der Stückliste verbessert (PF-2411)
  • interiorcad-Stammdatenexport mit direktem Feedback und one willkürliche Auswahl (PF-2476)
  • Fremdsprachentextfelder für Gutschrift werden wieder unterstützt (PF-2482)
  • Modulsymbole von Stückliste wird nicht mehr auf Projektfenster übertragen (PF-2413)
  • Aktivitätenreiter von der Filterleiste befreit (PF-2364)
  • Vorgangsarchiv der Lieferanten aktualisiert (PF-2317)
  • Mandantensteuerung für Lieferanten im neuen Design (PF-2320)
  • Summenzeile im OP befüllt auch Skontospalte (PF-2334)
  • Module werden nicht mehr unverhofft doppelt per Tastturkürzel geöffnet (PF-2365)
  • Begriff Deckblatt durch Briefpapier in für den PDF-Formulardruck ersetzt (PF-2392)
  • Intern: Serverlizenzen wieder standardmäßig enthalten (PF-2366)
  • Platzhalter für IBAN und BIC in den Voreinstellungen (PF-2376)
  • Nicht speichern beim Schließen eines Kundenmoduls via Tab-Taste erreichbar (PF-2386)
  • Vertauschte Symbole in der Stücklistenübersicht korrigiert (PF-2409)
  • Kalendersymbol wird beim Datumswechsel je nach Einstellungen aktualisiert (PF-2414)
  • Update auf 4Dv15R2 (PF-2416)
  • Verbessertes AutoUpdate-Verhalten (PF-2278, PF-2374)

profacto2016.0.1

  • OP-Module, Summenzeile erweitert (PF-2334)
  • Obsoleten Button im Lieferantenvorgangsarchiv entfernt (PF-2283)
  • Verbesserte Benutzerführung für die Dokumentenreiter in den Modulen (PF-2285)
  • TZE mit optimierter Tabreihenfolge (PF-2290)
  • Unnötige Menüeinträge entfernt (PF-2293)
  • Verbessertes Layout in Lieferanten, Finanzen (PF-2318)
  • Textbausteine für Steuernummer und UStID angeglichen (PF-2327)
  • Kunden, Aktivitäten wieder mit korrekt geöffnetem Datensatz (PF-2328)
  • Über profacto-Dialog bereinigt (PF-2332)
  • Intern - KH-Edit-Layout wieder hergestellt (PF-2333)
  • Infofenster, unnötige Bedienelemente werden nicht mehr angezeigt (PF-2335)
  • Löschen und Aktivitäten im Kunden wieder ermöglicht (PF-2338)
  • Benutzerführung bei Summenpositionen verbessert (PF-2343)
  • Beenden von profacto ohne unnötige Fehlermeldung (PF-2344)
  • A#-Symbol für Acontorechnungsstatus von Projekten lesbarer gestaltet (PF-2345)
  • Kommunikation mit Lieferantenkontakten verfeinert (PF-2347)
  • Modulsymbole im Dialog nicht mehr löschbar (PF-2348)
  • Navigation im Kunden zu Kontakten entsprechend benannt (PF-2349)
  • Wechsel zwischen Projekt und Kalkulation robuster gestaltet (PF-2350)
  • Suche in Tagesarbeitszeiten robust gegenüber falschen Datumseingaben (PF-2351)
  • Erster Serverstart nun ohne unnötige Fehlermeldung (PF-2352)
  • Splash-Screen für profacto Small Business verbessert (PF-2247)
  • Dokumentation für die Demo erstellt (PF-2268)
  • Modulbadge wird zum Fensterwahlbutton (PF-2296)
  • Arbeitszeitenprotokoll um Pausen und Unterschriftsfelder erweitert (PF-2330)
  • Nachjustierung des Farbschemas (PF-2321)
  • Zwischensumme als Projektposition zu Summenposition umbenannt (PF-2336)
  • WebZE mit Hilfebutton versehen (PF-2346)
  • Kalender im neuen Design (PF-2362)

profacto2016.0.0

  • Musterformulare um die Darstellung von Abzügen bei Projekten erweitert (PF-2325, PF-1912)
  • Routenplanung im Kunden nun mit Routing für Kontaktadressen (PF-1966)
  • Globale Suche im Ablage/Datei-Hauptmenü untergebracht (PF-2198)
  • Verbesserte Erklärung für Seitenumbruch durch Positionsüberschrift (PF-2211)
  • Nicht nutzbare Funktion, um Summenpositionen nachträglich zu ändern entfernt (PF-2255)
  • Lieferantenadressen werden automatisch auf Postfach oder Straßenanschrift gesetzt (PF-2279)
  • Modulleiste für Bestandsdatenbanken robuster gestaltet (PF-2288)
  • Mandatenwechseldialog lesbarer gemacht (PF-2291)
  • Aktivitäten - Menüeinträge an Funktinsumfang angepasst (PF-2020)
  • Spaltensortierung korrigiert (PF-2195)
  • Ausweisung von Arbeitszeiten bei gewichteten Stunden beim Druck über mehrere Seitenumbrüche unter Windows korrigiert (PF-2199)
  • Bestellvorschläge werden nun stets gemäß Kalkulationseinstellungen korrekt multipliziert erzeugt (PF-2191)
  • Zahlreiche Optmierungen in der Bedienoberfläche für Lieferanten, Kunden und Kontakte (PF-2281, PF-2286, PF-2292, PF-2294, PF-2295, PF-2297, PF-2299, PF-2301, PF-2303, PF-2307, PF-2228, PF-2302, PF-2304, PF2310, PF-2311, PF-2312, 2313, PF-2314, PF-2315, PF-2316, PF-2305)
  • Optimierte Variablenauflösung im FussText mit MultiStyle (PF-1809)
  • Navigation aus Bestellungen zeigt wieder die korrekte Auswahl an (PF-2284)
  • Dokumentation für die WebZE erweitert (PF-2323)
  • Interne Auswertungen (PF-2324)
  • Differenzierbare Anwendungsicons ermöglicht (PF-2326)
  • Login-Dialog mit korrekter Tabreihenfolge, unter OS X nur eingeschränkt realisierbar mit Mandaten (PF-2287)
  • Formularkonfigurator erlaubt zukünftig auch Fußhöhen schon ab 10mm (PF-2254)
  • Websuiteversion angepasst (PF-2269)
  • Pollrechnerfeld entfernt (PF-2273)
  • Geodatenermittlung vorbereitet (PF-2280, PF-2257)
  • Projektordner werden auch in heterogenen Netzwerken korrekt gemapped (PF-2232)
  • Erzeugung neuer Positionen aus den Zeiten heraus unterdrückt und Benutzerführung verbessert (PF-2236)
  • Handbuchverlinkung für Kontakte-Modul erneuert (PF-2237)
  • Automatische DB-Zuweisung wieder hergestellt (PF-2240)
  • Beim SEPA-Ausdruck wird der Firmenname wieder vollständig dagestellt (PF-2241)
  • Kunden-Suchfelder ad dem zweiten werden wieder mit bestehenden Inhalten befüllt (PF-2242)
  • Formularim- und Export, Lizenzeinlesung wiederhergestellt (PF-2244)
  • Navigation der OP Lieferanten zu Lieferanten wiederhergestellt (PF-2245)
  • Erzeugung neuer Personaleinträge aus den Zeiten heraus unterdrückt und Benutzerführung verbessert (PF-2236)
  • Kostenstellen mit dem richtigen Unternehmensbereich verknüpft (PF-2248)
  • profacto Small Business - Korrespondenz zu Email-Reiter wieder wechselbar (PF-2249)
  • Projektkosten werden nach Sortierung auch beim Löschen korrekt ausgewählt (PF-2250)
  • Infofenster - Öffnen von Datensätzen wiederhersgestellt (PF-2251, PF-2260)
  • Login ohne Standard-Mandanten ohne Rücksprung möglich (PF-2258)
  • Prozentdarstellung für die Schnellkalkulation bei Gemeinkosten und Gesamtzahlberechnung korrigiert (PF-2259)
  • Wechsel zwischen Betriebsauftrag und Projekt in der TZE wieder frei steuerbar (PF-2261)
  • Bei einer gelöschten zuletzt geöffneten Stückliste ist die Benutzerführung verbessert (PF-2262)
  • Bemerkungsfeld in der TZE wird nur bei Nachweis Kostenstellen angezeigt (PF-2264)
  • Hinweis auf falsche Logindaten verbessert (PF-2265)
  • Nicht verfügbare Funktion für Emailzusortierung in profacto Small Business ausgeblendet (PF-2272)
  • Anwendungen für Windows haben einen neuen Installationsort (PF-2189)
  • Verfügbarer Arbeitsspeicher wird korrekt geprüft und Anwender informiert (Windows) oder Installation blockiert (OS X) (PF-2224)
  • Demo- und Installationsdatenbank aktualisiert (PF-2230)
  • Funktional entfernten UGL/UGS-Export auch aus der Dokumentation genommen (PF-2234)
  • Lizenzerstellung intern erweitert (PF-2239)
  • Kommunikationsmenüs für Ansprechpartner nun mit korrekter Emailadresse (PF-2243)
  • Installer für OS X 10.11 El Capitan vorbereitet (PF-2271)

profacto2015

profacto2015.7.0

  • aktualisierter ODBC-Treiber 

profacto2015.6.0

  • Tabreihenfolge in der Kundenbearbeitung verbessert (PF-2214)
  • Demo und Erstinstallationsdatenbank angepasst (PF-2174, PF-1991)
  • Webzeiterfassung im Firefox ohne doppelte Widgets (PF-2216)
  • Ansprechpartner-Modul zu Kontakte umbenannt (PF-2213)
  • Dokumentation der Textbausteine erweitert (PF-2212)
  • Datenbankzuweisung neu aufgebaut (PF-2158)
  • Kalendersymbol neu formatiert (PF-2222)
  • Reiterwechsel mit Pfeiltasten entfernt (PF-2223)
  • Tastaturkürzel für Stückliste öffnen geändert (PF-2179)
  • Diverse Tooltips korrigiert und erweitert (PF-2218, PF-2219, PF-2220, PF-2221)
  • Modulbar beim Update älterer Datenbanken robuster gemacht (PF-2225)
  • Modulbar Symbolabstände vereinheitlicht (PF-2227)
  • Seitenleiste schmaler gemacht um 1440px Breite zu unterstützen (PF-2217)
  •  Modul Ansprechpartner durchgängig zu Kontakte umbenannt (PF-2229)
  • Modulnamen wieder zentriert (PF-2088)
  • Projektübersicht hat korrekt ausgerichtete Filterlemente im oberen Bereich (PF-2153)
  • Austausch des Kalendersymbols durch leere in der oberen Modulleiste (PF-2177)
  • Navigation zu den Zeiten mit stabiler Bedienoberfläche (PF-2178)
  • Schließen der Stückliste beim Start via Navigation wieder möglich (PF-2180)
  • Klassische Suche und Recherche in den Bestellungen mit stabiler Filterzone (PF-2181)
  • Wechsel der Position in der Stücklistenübersicht in beiden Wegen wiedergegeben (PF-2185)
  • Stücklistenbearbeitung wird separat von der Übersicht geöffnet (PF-2188)
  • Spalte für Artikelüberwachung mit fixer minimaler Breite versehen (PF-2089)
  • Anwendungsicons für Windows überarbeitet (PF-2091)
  • Farbschema für profacto in erster Stufe implementiert (PF-2132)
  • Tastenkürzel zu den Positionen zum Projekt wieder durchgehend zuverlässig (PF-2190)
  • Recherchemenü in den Zeiten und der Zeitauswertung wird wieder angezeigt (PF-2193)
  • Erste Spalte der Aktivitätenübersicht passend zum Inhalt verbreitert (PF-2194)
  • Cursortasten in der nur geöffneten Projektübersicht nun ohne Fehlermeldung (PF-2196)
  • F2 fürht wieder in die Livesuche der Projektübersicht (PF-2197)
  • Cmd+J hebt die Auswahl der aktiven Recherche nicht mehr auf (PF-2200)
  • Summieren in den OP-Übersichten wieder stets möglich (PF-2201)
  • CNC-Modul zeigt keine Fehlermeldung für die nicht vorhandenen Recherche (PF-2202)
  • Erfassung von Zahlungsplänen wieder möglich (PF-2204)
  • Abbruch des Stücklistenexportdialogs direkt möglich (PF-2205)
  • Symbole für Acontorechnungen beginnen Zählung bei 1 (PF-2207)
  • Symbole werden nicht mehr kurzzeitig ausgblendet (PF-2208)
  • Kalendersymbol auf die linke Seite neben Aufgaben versetzt und dynamisiert (PF-2209)
  • Reiterfarbe auf grau gesetzt und aktiv-inaktiv-Markierung umgekehrt (PF-2123)
  • Neues Design für die Badges an den Modulen (PF-2095, PF-2133)
  • Variablenmanager zu Variablen umbenannt und ins Farbschema eingebunden (PF-2102)
  • Infofenstersymbol ins Farbschema eingebunden (PF-2076)
  • Reiter für Offene Posten besser positioniert (PF-2087)
  • Hilfeaufruf der Textbausteine korrigiert (PF-2096)
  • Aufruf der klassichen Suche in den Textbausteinen entfernt (PF-2098)
  • Variablen ins Farbschema eingebunden (PF-2102)
  • Übersicht der Arbeitspläne bereinigt (PF-2103)
  • Hilfeaufruf der Aktivitäten neu verlinkt (PF-2105)
  • Übersicht der Aktivitäten in Details vereinfacht (PF-2106)
  • Modulleiste oben wird nun bei der Anmeldung ohne Persönliche Voreinstellungen wieder mit Vorgabemodulen befüllt (PF-2113)
  • Reiter in den OPs unter Windows wieder funktionsfähig gemacht (PF-2145)
  • Aufgaben wieder in das Farbschema eingebunden (PF-2157)
  • OP Personal-Symbol repositioniert (PF-2143)
  • Windows-Installer lassen nur noch 64-bit-Systeme zu (PF-2007)
  • Bisherige DB-Verlinkunf auch im OS X-Installer entfernt (PF-2013)
  • Neue Projekte werden durch Sterne statt Einfärbung der Zeile gekennzeichnet (PF-2116)
  • Variablen-Manager zu Variablen umbenannt (PF-2127)
  • Details in diversen Dialogen und Fenstern verbessert (PF-2128)
  • Das Drucken von Betriebsaufträgen entfernt (PF-2131)
  • Dokumentation des Bestellwesen aktualisiert (PF-2135)
  • Sorteriungseinstellungen werden unabhängig vom Filterstatus gesichert in den Bestellungen (PF-2104)
  • Freie Modulplätze in der Leiste oben werden als leer dargestellt (PF-2108)
  • Getrennte Symbole füf Telefonmonitor und Ansprechpartner bzw. Adressen (PF-2110)
  • Livesuche in den Stücklisten wieder voll nutzbar (PF-2111)
  • Listendrucke im Kundenmodul unter OS X wieder lesbarer (PF-2138)
  • Demoversion startet wieder im SmallBusiness-Modus (PF-2140)
  • Klassische Suche im Ansprechpartner wieder verfügbar (PF-2155)
  • In den Variablen ist die Fehlermeldung der nicht implementierten klassische Suche entfernt (PF-2165)
  • Bezeichner in der Filterleiste der Variablen vereinfacht (PF-2166)
  • Bestellpositionen und Bestellvorschläge final ins Farbschema überführt (PF-2167)
  • Datansatzmengenbezeichner in den Textbausteinen behutsam gekürzt (PF-2169)
  • Infofenster wieder startbar (PF-2172)
  • Symbol für Betriebsaufträge verbessert (PF-2081)
  • Übersicht der Positionen zum Projekt ins Farbschema integriert (PF-2122)
  • Dokumentation der Stücklisten-Übersicht aktualisiert (PF-2148)
  • Badges sind neu positioniert (PF-2171)
  • Das Hauptmenü Module zeigt wieder die Tastenkürzel an (PF-2173)
  • Die Seitenleiste ist graphisch vereinfacht (PF-2119)

profacto2015.5.0

  • Lieferkonditionen robuster gestaltet (PF-1696)
  • Statistik des Artikels auf dem Reiter Lager korrigierend vereinfacht (PF-1973)
  • Kommunikationsmenü in der Artikelproduktion verbessert (PF-1976)
  • Lagerorte wieder hinzufügbar (PF-1977)
  • Fenstergrößen für Artikelreservieurng im Reiter Lager verbessert (PF-1978)
  • Bestellnummernwarnung in den Artikel-Lieferkonditionen verbessert (PF-1994)
  • Skontobetrag in der Projektstatistik korrigiert (PF-2002)
  • Einige Bezeichnungen im Einbehaltsbereich der Projekte klarer formuliert (PF-2003)
  • Zeitmodelle speichern die Extratagearbeitszeit immer (PF-2004)
  • Bedienung der Zeitmodellerfassung robuster gestaltet (PF-2005)
  • Für Freie Listen werden wieder Belege erzeugt (PF-2006)
  • Neue Demo-Version erstellt (PF-2015, PF-2010)
  • Demoinstallation robuster bei fehlerhafter Windows-Versionsmeldung (PF-2014)
  • Zeitmodell - Erfassung auf HH:MM reduziert (PF-2019)
  • Vorgangsarchiver der Projekte lässt Lieferanten-OPs nach Datum korrekt sortieren (PF-2024)
  • Recherche in zahlreichen Modul-Übersichten robuster gestaltet (PF-2025, PF-2034, PF-2035, PF-2047, PF-2050)
  • DataWarehouse temporär reaktiviert (PF-2026)
  • Schließenbefehl im Ablagemenü Artikel korrigiert (PF-2027)
  • Anwendungswechsel lässt Widgets nicht mehr ausgegraut anzeigen (PF-2028)
  • Projektübersicht mit mehr als 32.768 Datensätzen sortiert wieder korrekt im Hintergrund (PF-2029)
  • Verbesserte Darstellung von Reitern in Dialogen und Modulbearbeitungen (PF-2033)
  • Stücklistenfenster entkoppelt von Bearbeitungsansicht (PF-2037)
  • Datensatzanzahl Variablen-Manager (PF-2040)
  • Spalternsortierung für Artikel verbessert (PF-2042)
  • Geänderter Filterstatus auch beim Duplizieren gesichert für Bestellungen (PF-2043)
  • Tooltips in der Stücklistenübersicht korrigiert (PF-2045)
  • Hilfebutton für Projektpositionen öffnet wieder das Handbuch (PF-2052)
  • Bearbeitung von Lieferantkonditionen zeigt in der Datensatzliste die richtigen Werte an (PF-2056)
  • Intern: Testversionsinstallation vereinfacht (PF-2022, PF-2023)
  • Nachweis der Tagesarbeitszeit (Mindeslohngesetzgebung) im Personal (PF-2030)
  • Kalendersymbol mit aktuellem Monat und Tag (PF-2031)
  • Modulicons werden dynamisch geladen (PF-2048)
  • Kundenübersicht, Spaltenformatierung re-standardisiert (PF-2036)
  • Live Preview auf OS X alleine reduziert (PF-2039)
  • Steuerung von Anzeigefarben entfernt (PF-2046)
  • Zeitmodelle dokumentiert (PF-1997)
  • Ardis-Export dokumentiert (PF-2041)
  • Der Filterstatus der Projektpositionen wird stets gespeichert (PF-2051)
  • Duplizieren für Stücklisteneinträge implementiert (PF-2054)
  • Aktualisieren der Stückliste-Symbol geändert (PF-2057)
  • Neue Modulsymbole
  • Neue Toolbarsymbole
  • Neues Farbschema
  • Überarbeitung fast aller Übersichtsfenster
  • Leere Positionen Klick auf leere Zeile in der Projektpositionsübersicht unterbunden (PF-2063)
  • Gekürzte Modulnamen (PF-2077)
  • Projektstatus wird über Symbole dargestellt (PF-2079, PF-2084)
  • Aktualisierte Logos für profacto (PF-2092)
  • Filterbezeichner in diversen Übersichten gekürzt
  • Aufruf der Kalkulationen aus den Betriebsaufträgen ohne Auswahl unterbunden (PF-2100)
  • Update der profacto interiorcad Integrations-Spezifiktionen auf Version 2.1 (PF-1951, PF-2011)
  • Reiterfarben auf Grautöne umgestellt (PF-2064)
  • Kalender als Fix-Modul definiert, Globales-Suchmodul entfernt (PF-2069)
  • Tastenkürzel werden in den Menüs angezeigt, ausgenommen "Esc" (PF-2053)
  • Windows-Standard-Installationsverszeichnis geändert (PF-2008)
  • Installer ohne vorgefertigte Datenbankverlinkung (PF-2017)
  • profacto Demo-Lizensierung automatisiert (PF-2018)
  • Bestellstatus wird über Symbole dargestellt (PF-2124)
  • Aufgaben im Handbuch unter Module gestellt (PF-2147)

profacto2015.4.0

  • Diskspacewarnung für AutoUpdate blockiert das Update selbst nicht mehr (PF-1932)
  • Tastenkombinationen aus dem Telefonmonitor robuster gestaltet (PF-1940)
  • Abzügeberechnung mit skontierten Acontorechnungen korrigiert (PF-1946)
  • OPO-Bestellexport für schweizer Lokalisierung erweitert (PF-1962)
  • Routenplan verbessert (PF-1965)
  • Verbesserte Benutzerführung in den Einkauskonditionen (PF-1970)
  • Arbeitszeit-Modelle - Definition und Zuweisung (PF-1995, PF-1998, PF-1828, PF-1824 ,PF-1825, PF-1827, PF-1996)
  • Zusatzdokument wird in der Datenbank gespeichert (PF-1838)
  • Verbessertes Verhalten der Rabattfelder im Projekt Deckblatt (PF-1999)
  • MwSt-Präfix für Aufwandskonten (PF-1831)
  • Auslöse kann optional in die Projektkosten übernommen werden (PF-1840)
  • Projektweite Variablenaktualisierung für die Stücklisten (PF-1841)
  • Rechtschreibprüfung reaktiviert (PF-1867)
  • Zugriffssteuerung für die profacto interiorcad Integration implementiert (PF-1898)
  • Auslöse-Erfassen- und Einstellungen-Dialog erneuert (PF-1927, PF-1928)
  • Ansprechpartnersuche erneuert (PF-1929)
  • PH-Export-Dateien haben nun die Endung .txt (PF-1931)
  • Verschieben von Gruppenterminen - Dokumentation angepasst (PF-1933)
  • Vorkalkulation via Stückliste nutzt nun auch den richtigen Modus der Kalkulationseinstellungen (PF-1934)
  • PH-Import bei vorhandenen Datensätzen korrigiert (PF-1935)
  • Stückliste mit Formeln frieren nicht mehr ein (PF-1937)
  • OPO-Oeschger Bestellexport auch mit Schweizer Lokalisierung korrekt (PF-1943)
  • Zweimalige Zuweisung einer Artikelgruppe robuster (PF-1944)
  • Reiter Terminserie der Aktitivitätenbearbeitung ins Handbuch verlinkt (PF-1948)
  • Bestellungen aus Vorgangsarchiv aufrufen (PF-1953)
  • Neues Stücklistenteil erfassen wieder direkt ohne Mausintervention (PF-1955)
  • Zeitausgleich als Ausgezeichnete Kostenstelle wieder im Kalender sichtbar (PF-1954)
  • Terminserien unterstützen wieder 50 Termine (PF-1949)
  • Cross-Platform-Update wieder möglich (PF-1957, PF-1920)
  • Unnötige Fehlermeldung für die Bestellnummer in der Lieferkonditon eines Artikels entfernt (PF-1961)
  • Kunden-Umsatzstatistik verbessertes UI für Auflistung nach Artikel (PF-1964)
  • Artikel-Umsatzstatistik verbessertes UI für Auflistung nach Kunden (PF-1964, 1979)
  • Ansprechpartnersortierung durchgängig gestaltet (PF-1967)
  • Korrigierter Handbuchlink für die Lieferkonditionen eines Artikels (PF-1968)
  • Robusteres UI für Artikelbearbeitung, Reiter Texte (PF-1974)
  • Artikelkombination, funktionslosen Druckbutton entfernt (PF-1982)
  • Verwendung von Variablen in Formelmakros wiederum in Variablen besser dokumentiert (PF-1452)
  • Intern: OS X profacto Server 64-bit-Tests (PF-1815)
  • Auslöse um Bewirtungsabzug erweitert (PF-1839)
  • Navigation aus Projekten zu OPs je nach Art eindeutig (PF-1880)
  • Handling eines eigene NK für Acontorechnungen robuster gestaltet (PF-1882)
  • Unnötige UStID-Prüfung entfernt (PF-1922)
  • profacto interiorcad Integrationssteuerung auch in profacto Small Business erneuert (PF-1936)
  • profacto interiorcad Integration erheblich robuster gestaltet (PF-1950)
  • profacto interiorcad Integration mit Verlaufsdialog bei sehr vielen Stücklistenteilen (PF-1952)
  • BOM aus SEPA-Dateien entfernt (PF-1960)

profacto2015.3.0

  • Restbetragsberechnung bei Abzügen in einer Bestellung korrigiert (PF-1883)
  • Mahnstufe rücksetzen wieder stets verfügbar (PF-1909)
  • Eine zurückgesetzte Mahnstufe wird in der Übersicht entsprechend dargestellt (PF-1910)
  • Musterformulardatensätze nun cross platformfähig (PF-1913)
  • ANRNAME wird bei Lieferscheinen wieder vollständig aufgelöst (PF-1915)
  • Die Erzeugung doppelter Positionsnummern durch Kopieren und Einfügen unterbunden (PF-1896)
  • Datumswidgets repariert (PF-1905)
  • Die Anwendungen beenden sich ohne temporär in 2015.2.1 vorhandene Meldung (PF-1918)
  • Erledigte Aufgaben werden korrekt in den Aktivitäten der Positionen zum Projekt gemäß Einstellung gelistet (PF-1921)
  • Update des TAPI-PlugIns (PF-1923)
  • Stücklistenteile neu numerieren wieder voll verfügbar (PF-1924)
  • Lagerbewegungen mit Projektkosteneintrag aus dem Projekt heraus mit Datum (PF-1925)
  • Font für das UI unter OS X homogenisiert (PF-1926)
  • Steuerung profacto interiorcad Integration vereinfacht und flexibler gstaltet (PF-1917)
  • Projektordner robuster gegen destruktive Manipulation (PF-1888)
  • Automatische gezählte Artikelnummern werden beim Duplizieren korrekt zugewiesen (PF-1906)
  • Falschmeldung für Windows 7 als XP kann vom Anwender entschieden werden (PF-1911)
  • Clientupdates ohne Installation in hybriden Umgebungen nicht mehr möglich (PF-1884)
  • Die Zusammenfassung von Offnen Posten via SEPA-Export hat klare Regeln für das Ausführungsdatum (PF-1907)

profacto2015.2.0

  • Gutschriften in OP Lieferanten gilt erst bei vollem Ausgleich als bezahlt (PF-1779)
  • Optionales Datenbankbackup beim AutoUpdate (PF-1801)
  • profacto interiorcad Integration wieder reaktiviert - Achtung: parallele Nutzung kann zum Absturz von profacto führen (PF-1891)
  • Ansprechpartner Export/Import wieder nutzbar (PF-1778)
  • Die Ausgaben der Webmodule werden wieder als UTF-8 deklariert (PF-1785)
  • Doppelnamen mit Bindestrich werden auch im Zeitenmodul korrekt dargestellt (PF-1786)
  • Die profacto interiorcad Integrations-Datenbank wird nun auch profactoseitig erstellt (PF-1773)
  • Optimierter Import einer internen Funktion (PF-1788)
  • Korrektur beim Einlesen von Artikeldaten in die Schnellkalkulation (PF-1792)
  • Im Bestellwesen wird zwischen Nur Lesen und Lesen und Detail-Recht unterschieden (PF-1902)
  • Artikelmerkmal "Im Standardsortiment" erlaubt Filterung für zB nicht kommisionsbasierte Artikel ohne profactoseitige Bestandsüberwachung (PF-1887)
  • Neue Freie Liste in den Positionen zum Projekt für den Druck von TZE-Barcodes kombiniert aus Projekt und Positionsnummer (PF-1771)
  • Stabilitätsverbesserung in der WebZE (PF-1808)
  • Verbesserte Dokumentation der ODBC-Schnittstelle (PF-1875)
  • Bisheriges 'zoom Details' wieder eingeführt und in 'Details' umbenannt. (PF-1810)
  • ToDo Manager auch bei auschließlich zukünftigen Aufgaben zugreifbar. (PF-1766)
  • Nicht erteilte Projekte werden aus der profacto interiorcad Integrations-Datenbank entfernt (PF-1800)
  • Gesperrte Artikel sind auch in Filtern und Schnellauswahlen nicht mehr zugreifbar (PF-1803)
  • Interne Optimierung (PF-1804)
  • Emails in Dokumenten übernehmen ist dokumentiert (PF-1876)
  • Projektpositionenbearbeitung hat eine direkte Funktion zur Entfernung von Formatierungen in der Bezeichnung (PF-1806)
  • Kantenbilder von TopSolid werden untertstützt, für alles weitere bitte an den CAD-Hersteller wenden (PF-1701)
  • In Bestellungen kann via Formularkonfigurator auch die Faxnummer des Lieferanten als Textvariable ausgewiesen werden. (PF-1807)
  • Digi-Projekt-Export Informationen vereinfacht (PF-1885)
  • Abspeichern von Skizzen ohne andere Änderungen im Artikel ermöglicht (PF-1886)
  • Lagerabbuchen vorschlagen beim Druck von Teilmengenlieferscheinen wie bei Lieferscheinen (PF-1889)
  • Artikelkombinationen durchgängig nutzbar (PF-1893)
  • Strenge Reservierung berücksichtigt ggf. den Starttermin eines Projekts statt Liefertermin (PF-1894)
  • Rechte für Stücklisten und Arbeitspläne sind getrennt von einander (PF-1900)
  • Fenstergrößen werden in jedem Rechtestatus gespeichert (PF-1901)
  • Die Rechtesteuerung greift auch für die Druckbuttons (PF-1903)
  • Zusammenfassung von OPs mit gleichem Empfänger dokumentiert (PF-1799)
  • Bezahlt-Status im OP ohne nur lesbare Checkbox (PF-1861)
  • Positionseinfügung aktiviert sogleich die Dateneingabe (PF-1904)
  • Mengeneinheit in der Projektposition verbreitert (PF-1812)
  • Artikelgruppenauswahl in der Kostenträgeraufteilung (PF-1813)
  • WebZE ohne alternativ und nicht erteilte Positionen (PF-1811, PF-1849)
  • WebZE werden auch bei Stilinformartionen in profacto korrekt dargestellt (PF-1851)
  • Message IDs behoben (PF-1814)
  • Artikel mit globaler Variable via Maus editierbar (PF-1816)
  • Demo-Version findet Datenbank unter OS X (PF-1819)
  • Google Maps-Einbindung unterstützt Umlaute (PF-1820)
  • Google Maps-Einbindung auf API v3 aktualisiert (PF-1821)
  • OP-Gutschrift beim SEPA-Export mit korrektem Vorzeichen (PF-1823)
  • abas-Import liest mehr Datensätze (PF-1829)
  • SEPA-Firmenlastschrift wird als solche ausgewiesen (PF-1830)
  • Felder in den Musterformularen ausgerichtet (PF-1866, PF-1832. PF-1763)
  • Ansicht des Artikelmoduls um nicht mehr benötigte Bedienelemente reduziert (PF-1843)
  • Splashscreen unter OS X verbessert (PF-1843)
  • Kostenträgeraufteilung, voreingestellte Artikelgruppe verhält sich erwartungsgemäß (PF-1844)
  • Mahnungsdruck unterstützt wieder freie Texte und Mahnstufentexte (PF-1847)
  • profacto interiorcad Integration korrigiert (PF-1848)
  • Korrigierter Import von Material aus Stückliste in die Schnellkalkulation (PF-1877)
  • &-Symbol im Firmennamen wird bei SEPA-Export ausgefiltert (PF-1852)
  • TZE-Eingabe mit Maus wieder möglich (PF-1853)
  • Preistabellen-Tooltips korrigiert (PF-1855)
  • Artikelvorgangsarchiv mit korrigierter Bedienelementepositionierung (PF-1856)
  • Auswahl von Artikeln in der Schnellkalkulation via Tastatur lädt alle Daten (PF-1864)
  • Textvariablen in Mahnungstexten werden wieder aufgelöst PF-1742)
  • Vorkalkulation berücksichtigt Fixzeiten-Markierung aus der Schnellkalkulation (PF-1879)
  • Kantenbilder werden für Dritt-CADs in die Integration übermittelt (PF-1701)
  • SuperReport 3.2.2.b4 implementiert (PF-1789)
  • Resturlaub für mehrere Mitarbeiter auf einmal erfassbar (PF-1790)
  • Druckerermittlung bei Musterformularen wieder zugreifbar (PF-1795)
  • Update auf 4Dv14R4HF2 (PF-1802)
  • PNX-Original-Export erweitert um Positionsbezeichnugnsfeld (PF-1805)
  • Demo-Lizenz verlängert (PF-1787)
  • Demo-Version mit aktiver Integration (PF-1793, PF-1794)
  • Umstellung von Einzelplatz oder Server plus Client-Lizenzerstellung auf reine Netzwerklizenzen (PF-1817)
  • Aktivitäten-Badge zählt nur noch aktuelle oder überfällig Aufgaben (PF-1818)
  • Rechnungsnummer wird in die Projektkosten übernommen (PF-1842)
  • Integrationseinrichtung aus der Installation entfernt (PF-1775)
  • BOM für HTML-Ausgbe entfernbar gemacht (PF-1857)
  • Optmierung der Bereitstellungsroutinen (intern) (PF-1863)
  • Rücksetzen von Teilmengenrechnungen bei eigenständigen Acontonummernkreis sortiert nach Datum und dann erst nach Rechnungsnummer (PF-1865)
  • Fertigungsdisposition aktualisiert (PF-1784)
  • Positionserfassung mit mehrzeiliger Eingabe ermöglicht (PF-1878)
  • Aktivitätenvorlagen speichern auch die Textverabeitungsvorlagen mit ab (PF-1822)
  • In der Web-ZE wird die geleistete Zeit des Mitarbeiters korrekt ausgewiesen (PF-1837)
  • Die Web-ZE kann nun ohne weitere Konfiguration gestartet werden. (PF-1854)
  • Der Zahlungsstatus im OP wird nun ohne Checkbox als reiner Text ausgewiesen (PF-1861)
  • Inanspruchnahme von Skonto wird bei SEPA-Überweisungen auch berücksichtigt (PF-1874)
  • Lieferantenlastschriften sind nun auch via SEPA möglich (PF-1873)
  • Die Websuiteversion auf 2015.2.0 gesetzt (PF-1890)

profacto2015.1.0

  • Spezielle Importfunktion für profacto Techniker wieder voll verfügbar (PF-1757)
  • Leistungserstellungsdatum kann als eigene Variable im Konfigurator verwendet werden (PF-1769)
  • QuickReport-Button im Projektdruckdialog entfernt (PF-1765)
  • Korrektur des Speicherplatzhinweises für das AutoUpdate (PF-1760)
  • Kostenträgeraufteilung füllt auch die Personalnummer mit aus. (PF-1767)
  • AutoUpdate Dialoge und Optionen (PF-1694, PF-1659)
  • Vorschauhinweis im Fuß der Musterformulare freistehend (PF-1722)
  • Erledigte Aktivitäten ausblenden auch für Projektbearbeitung verfügbar (PF-1768)
  • Verbessertes Feedback zum erfolgreichen Import von Musterformularen (PF-1776)
  • Funktion "zoom Details" aus dem Kalender entfernt (PF-1779)
  • Mandatsreferenz des Kunden ist als Variable im Textbaustein darstellbar (PF-1711)
  • Variablenfamilien sind reaktiviert und dokumentiert (PF-1736, PF-1780)
  • Unter OS X Yosemite in Kombination mit einem iPhone kann direkt aus profacto via FaceTime angerufen werden (PF-1738)
  • Variable Stückliste erlaubt nun die Beschichtung eines Trägermatierals für alle 6 Seiten ausweisen zu lassen (PF-1740)
  • Hybride Netzwerkumgebungen möglich (PF-1741)
  • Variablen für Einzel- und Gesamtgewicht einer Position ausgebbar (PF-1729)
  • AutoUpdate hat den Versionscheck permanent aktiv (PF-1734)
  • Ansprechpartnerstatus meldet keinen unbekannten Status bei Klick ins leere Feld (PF-1743)
  • Verfügbarkeit der profacto interiorcad Integration verhält sich pro Sitzung konsistent (PF-1746)
  • Menü Datei bzw. Ablage ist nun immer aktiv, auch wenn kein anderes Modul oder Fenster bzw. nur Infofenster geöffnet ist (PF-1749)
  • Das Recht Ansprechparter drucken für die Benutzergruppe wird berücksichtigt (PF-1755)
  • Updatedatei wird nur geladen, wenn es eine neuere Version gibt als installiert (PF-1756)
  • Zusatzdokumente sind nun auch mit Windows an einer email möglich (PF-1759)
  • Bestellpositionenimport lädt bestehende Artikel nicht automatisch neu nach, so daß manuelle Änderungen erhalten bleiben (PF-1744)
  • Holzma PNX-Original-Export gibt nun beim Rohzuschnitt das Maß des Belags aus. (PF-1761)
  • Formelmakrofenster lässt sich auch über Fensterbutton schließen. (PF-1764)
  • Die profacto interiorcad Integration läuft nun ohne ODBC-Zwischenschritt und ist somit auch für OS X-Anwender grundsätzlich kostenfrei dabei (PF-1739, PF-1777)
  • Der Teilmengenrechnungsdialog ist optisch aktualisiert wird (PF-1710)
  • Unter OS X wird - unsichtbar für den Anwender aus Systemgründen - die AppNap-Funktion für Einzel- und Serveranwendung deaktiviert (PF-1718)
  • Versandmanager ist dokumentiert und die Oberfläche aktualisiert (PF-1732, PF-1735)
  • Update von Alt-Datenbanken erfolgt nun erheblich robuster. Ein Problem mit Primärschlüsseln wird durch abermaligen Neustart der Anwendung nach der Warnung gelöst (PF-1745)
  • Korrektur des UI in der Artikelschnelländerung (PF-1751)
  • Korrektur des UI der Voreinstellungen im Bereich Im-Export (PF-1753)
  • ToolTip des Informationsdialogs angepasst (PF-1758)
  • Installer sind unter Windows nun auch signiert (PF-1725)
  • beta! - Sammeldruckoption für Porjektdruck versuchsweise reaktiviert - nicht produktiv freigegeben (PF-1737)

profacto2015.0.2

  • UTF-8 BOM für alle Websuite/Web-ZE-Dateien gesetzt (PF-1644)
  • Mengenberechung Paar, Hdt, Tsd auf "1 Stück" definiert (PF-1697)
  • Summierung von Gewinnen im Deckblatt der Nachkalkulation korrigiert (PF-1704)
  • Kantenbild zeigt wieder richtige Kantenzuweisung (PF-1714)
  • Alle Auswahllisten berücksichten den Popup-Schwellwert (PF-1717)
  • Häcker/Ballerina-Importe ohne Mandant werden mit Warnung quittiert (PF-1720)
  • 4D Write Vorlagen werden aus Templates korrekt übernommen (PF-1723)
  • Löschen von Paketen im Versandmanager möglich (PF-1724)
  • Bedienoberfläche des Versandmanager aktualisiert (PF-1724)
  • PLZ-Feld in der Lieferantenbearbeitung via Tab ansteuerbar (PF-1726)
  • Aktuelle Active4D-Lizenz wird erkannt (PF-1727)
  • Text in Textfeldern wird nicht mehr zurückgesetzt bei Mischung aus Maus und Keyboard-Steuerung in der Stückliste zurückgesetzt (PF-1728)
  • Faxtreiber auf der Seite Formulare der Voreinstellungen kann wieder gesetzt werden (PF-1730)
  • In der Kalkulation wird ein Klick in ein leeres Artikelnummernfeld nicht die Artikelgruppe zurücksetzen (PF-1733)
  • Für künftige Installationen und Musterformularanwender wird die Seitenausrichtung der Formulare korrekt gesetzt (PF-1587, PF-1630)
  • BDE-ID auch für profacto Small Business erfassbar (PF-1696)
  • Installer unter Windows werden zertifiziert (PF-1688)
  • Nur noch Montag als Wochenbeginn zugelassen (PF-1705, PF-1750)
  • Erlöskonten werden bei Neukunden aus den Voreinstellungen vorbesetzt (PF-1731)

profacto2015.0.1

  • Vortext in Bestellungen bei Rahmenbestellung in den Musterformularen nur einmal abgebildet (PF-1664)
  • Unnötige BDE-ID Duplikatmeldung unterbunden (PF-1700)
  • Negative Beträge in den OPs werden beim gemischten SEPA-Export nicht mehr positiv (PF-1703)
  • Rabatt wird über Gesamtpreis einer Position statt Einzelpreis ermittelt (PF-1706)
  • Rabattausweis der Zwischensumme wird im Musterformular im Zwischensummentext ausgewiesen (PF-1708)
  • Infofenster lässt sich wieder nach Wunsch beim Start per Persönlicher Voreinstellung anzeigen (PF-1709)
  • Stücklistenbezeichnungsauswahlliste zeigt wieder alle Werte an (PF-1713)
  • Unnötige Meldung eine Positionsnummer sei bereits vorhanden entfernt (PF-1715)
  • Stücklisten werden nicht mehr mit Briefpapier oder nicht im Querformat gedruckt wenn PDF oder stete Deckblattnutzung aktiv ist (PF-1716)
  • Zeitenschnellerfassung über Gesamtstunden erzeugt nur Projektzeiten (PF-1719)
  • Stylesnutzung in den Musterformularen für konfigurierbare Stile im Formularkonfigurator vorbereitet (PF-1583)
  • Zwischensummenwert im Musterformular in der Spalte Gesamt statt Einzel (PF-1707)
  • Mengeneinheiten wie Paar, Hundert oder Tausend werden jetzt wie "1 Stück" behandelt. Das kann Ihre Einkaufskonditionen beeinflussen. (PF-1697)
  • Der summierte Gewinn in der Summenkalkulation Position 10000 basiert jetzt auf den Kosten im Dialog und ist damit rechnerisch korrekt (PF-1704)
  • Das Kantenbild von aus interiorcad oder TopSolid importierten Stücklistenteilen ist wieder korrekt (PF-1714)
  • Artikelgruppen in der Schnellkalkulation und in der Stückliste, Seite Preisangaben, werden nun fallweise korrekt aus der Schnellauswahl gewählt, statt immer via Popup (PF-1717)
  • Beim Import von Häcker- oder Ballerina-Daten wird der Mandant automatisch gesetzt, falls man ohne Mandant angemeldet ist. (PF-1720)
  • Der profacto-Installer ist nun unter Windows zertifiziert (PF-1688)
  • In profacto SmallBusiness kann man nun wieder eine BDE-ID vergeben (PF-1696)

profacto2015.0.0

  • Möglichkeit das AutoUpdate anzustoßen via Systemadministratorrolle gesteuert (PF-1657)
  • PIOS-Export kann Feldinhalte zwischen Teilenummer und hierarchischer Nummer für Feld Posnum wechseln (PF-1635)
  • Panhans-Export in PIOS-Export umbenannt (PF-1636)
  • AutoUpdate-Backend finalisiert (PF-1669)
  • Lagerbuchungen und -reservierungen  von Set-Artikeln werden korrekt berechnet, sofern gemäß Dokumentation angelegt (PF-1695) 
  • Administrator-Account kann nicht mehr als TZE-Account definiert werden (PF-1681)
  • Websuite und Web-ZE starten aus Einzelplatz und Client direkt in jedem Browser (PF-1629)
  • Leitfaden zur Abstimmung mit dem Steuerbüro (PF-1682)
  • Erweiterte Indices für Stücklisten (auch profacto 2014.4.3 - nur auf Anfrage erhältlich) - (PF-1699)
  • Mengeneinheit wird nicht mehr unnötig gesperrt (PF-1698)
  • SEPA-Lastschriften mit RuleBook 6 für österreichische Anwender möglich (PF-1600)
  • SEPA-Lastschriften differenzieren nach Firmen oder Basis gemäß Auswahl im OP (PF-1612)
  • Web-ZE verarbeitet Projektpositionen mit Formatierung korrekt als reinen Text (PF-1673)
  • Der Login zur klassichen Websuite Zeiterfassung ist wieder normal möglich (PF-1687)
  • Vom Kunden zu den Ansprechpartnern zu navigieren implementiert (PF-1689)
  • Feiertage nach Bundesland bzw. Schweiz oder Österreich mit Beibehaltung individueller Anpassungen (PF-1678)
  • Unter OS X erzeugt der Installer nach Möglichkeit ein Backup der Datenbank (PF-1571)
  • Der Installer unter OS X folgt nun der Bedienmetaphern wie der unter Windows (PF-1573)
  • Bestellvorschlag eines Objektartikels via Schnellkalkulation behält Artikelgruppe bei (PF-1620)
  • Einmalartikel werden nicht mehr über Projektkosten und Stückliste nachkalkuliert, sondern nur einmal (PF-1668)
  • Kapazitätsplanung berücksichtigt auch Sonderkostenstellen derselben Gruppe (PF-1621)
  • Manuell erfasste Vertreterprovision wird nicht vom Standardwert überschrieben (PF-1622)
  • WZE auch mit TZE-Account durchgängig (PF-1623)
  • Splitbuchungen bei Gutschriften über Positionen korrigiert (PF-1631)
  • Variablenmanager - Funktionalität bereinigt von Ausnahmeartikeln und Variablenfamilien und das UI aktualisiert (PF-1549)
  • Wareneingangsassistent via Websuite kann wieder verbuchen (PF-1638)
  • Bedienelemente der Voreinstellungen in Standarddarstellung innerhalb des Dialogs (PF-1642)
  • Pausenabzug über Websuite bei Anwesenheitszeiten korrigiert (PF-1648)
  • SuperReport aktualisiert (PF-1625)
  • Stücklistendruckdialog aufgeräumt (PF-1632)
  • Kantendarstellung in der Stückliste optimiert (PF-1639)
  • projektübergreifende Mahnungsbelege werde in alle betrofffenen Vorgangsarchive abgelegt (PF-1641)
  • Die Summenzeile in den Vorgabzeiten für Fixzeiten ist korrigiert (PF-1649)
  • Duplizieren von Artikeln übernimmt nun auch die Kundenkonditionen (PF-1661)
  • Handbuchverweis des Stücklistendruckdialogs korrigiert (PF-1662)
  • SEPA-Rulebook für Österreich auch für profacto Small Business steuerbar (PF-1613)
  • WZE - Webzeiterfassung implementiert (PF-1618)
  • Standarderlöskonto Steuerfrei EU in den Voreinstellungen erfassbar (PF-1627)
  • Stücklisteninformationen nun in Bestellpositionen, auch Bestellvorschlägen, eindeutig referenzierbar (PF-1640)
  • Tagesrücksetzung von Projekt und Position in der Zeiterfassung behoben (PF-1663)
  • RecNum-Duplikate in der Stückliste vermeiden (PF-1628)
  • Beschleunigte Stücklistenverarbeitung bei sehr vielen Vorgabezeiten in sehr vielen Stücklisten (PF1672)
  • Client kann regulär beendet werden (PF1666)
  • Korrektur der Vorkalkulation (PF-1667)
  • Kontinuität der Benutzerführung in der Stückliste beim Durchtabben (PF-1671)
  • Sammelüberweisungen nur bei korrekter Textlänge möglich (PF-1677)
  • Leitstandzugriff eindeutig definiert (PF-1680)
  • Hinweise zwischen DTA und SEPA getrennt (PF-1684)
  • Projekt- und Bestellbeleg können nicht mehr dieselbe ID erhalten (PF-1686)
  • Verbessertes internes Pfadhandling (PF-1647)
  • SuperReport 3.2 implementiert (PF-1626)
  • Maßberechnung für PIOS bei Belägen (PF-1637)
  • Spalten Start und Ende der Kapazitätsplanung sind sortierbar (PF-1650)
  • Demo/Edu-Version vom AutoUpdate ausgeklammert (PF-1658)
  • Lesbarkeit bei Zeitausdruck durch Ausblendung von Nullwerten erhöht (PF-1676)
  • Die profacto interiorcad Integrations-DSN wird im Zweifel automatisch besetzt (PF-1674)
  • Lieferantenbewertungsoberfläche aktualisiert (PF-1660)
  • WebZE-Design finalisiert (PF-1633)
  • Internes Deployment zeigt besseres Feedback an (PF-1665)
  • Nicht existente Projektnummern in interiorcad-Zeichnungen von externen Dokumenten werden ignoriert (PF-1675)
  • Benutzerführung bei der SEPA-Nutzung verbessert (PF-1685)

profacto2014

profacto2014.4.2 (nur Windows)

  • Einmalartikel werden nicht mehr über Projektkosten und Stückliste nachkalkuliert, sondern nur einmal (PF-1668)
  • Bestellvorschlag eines Objektartikels via Schnellkalkulation behält Artikelgruppe bei (PF-1620)
  • Kapazitätsplanung berücksichtigt auch Sonderkostenstellen derselben Gruppe (PF-1621)
  • Manuell erfasste Vertreterprovision wird nicht vom Standardwert überschrieben (PF-1622)

profacto2014.4.1

  • Zeiterfassung direkt im Projekt nimmt nun die Position mit der kleinsten Nummer (PF-1615)
  • Von der Stückliste in die Vorkalkulation werden Setartikel nun robuster übertragen (PF-1614)
  • beta-Preview auf die kommende Web-ZE (PF-1618)
  • Tobit-Plugin aktualisiert, PDF-X-Change-Treiber aktualisiert (PF-1605, PF-1597)
  • Kleine Korrekturen und Verbesserungen in der Bedienoberfläche (PF-1606, PF-1591, PF-1551, PF-1589)
  • Korrespondenz und Email im Formularkonfigurator wurden vereinfacht (PF-1568, PF-1569)
  • Zeiten auf Kostenstellen aus Arbeitsplänen aus der Stückliste in die Schnellkalkulation werden kumuliert übernommen (PF-1581)
  • Kopieren von Artikeldatensätzen aus der Übersicht in die Stückliste oder Projektpositon mit Cmd+Shift+C bzw. V möglich (PF-1599)
  • Bei der Übernahme aus Zeiten der Stückliste in die Schnellkalkulation können vorhandene manuell erfasste Zeiten optional erhalten werden (PF-1580)
  • Musterformular für Projekte bei Überschriften robuster gemacht (PF-1602)
  • Tilgung von PDF-Briefpapier unter Windows wieder ermögicht (PF-1610)
  • Zuweisung von Mandant zu Projekt mit Hinweis (PF-1608)
  • IBAN und BIC des Kunden im Projekt in Textbausteinen als Variablen verwendbar (PF-1607)
  • SEPA Rulebook 6 auswählbar für Österreich (PF-1611)
  • Demo/Edu-Datenbank aktualisiert (PF-1604)
  • SEPA-Dateien für östereichische Betriebe auf Rulebook 6.0 aktualisiert (derzeit ggf. keine Lastschrift möglich) (PF-1592)
  • Sortierung der Bestellnummer im Musterformular korrigiert (PF-1563)
  • Beim Anlegen einer neuen Freien Listen bleibt diese aktiv (PF-1567)
  • Arbeitspläne, CNC Maschinenprofile, Variablenmanager lassen sich unter Windows auch über das Fenster schließen (PF-1584)
  • Anzeige der aktuellen Version wieder in Ordnung (PF-1582)
  • Reiter Disposition vom Projekt entfernt (PF-1603)
  • OS X Mail mit PDF-Dokument zum Versand erzeugt auch wieder Belege im Vorgangsarchiv (PF-1585)
  • Musterformular für Mahnung hat im Fuß wieder Schriftzuweisung möglich (PF-1594)
  • Beschriftungen von Gruppen korrigiert (PF-1595)
  • Statistik der Projektposition hat Link in das Handbuch reaktiviert (PF-1601)
  • Musterformulare werden von selbst aktualisiert (PF-1564)
  • Diverse Tabellen auf einfachere Summenzeilen umgestellt (PF-1570)
  • Neues Buttondesign für Zurücksetzen (PF-1590)
  • Preisvergleichdialog aktualisiert (PF-1593)

profacto2014.4

  • Die Voreinstellungen für profacto Small Business sind aktualisiert (PF-1562)
  • Der Installer für OS X weist die Datenbank wieder korrekt zu (PF-1565)
  • Zwischensumme kalkuliert nicht vor Druck einer Position auf Folgeseiten deren Wert in den Musterformularen (PF-1559)
  • Die Leitstandkonfiguration in den Voreinstellungen, Reiter PPS ist wieder an einem eigenen Platz (PF-1556)
  • Eine andere Schriftart kann für die Musterformulare gewählt werden (PF-1510)
  • Vorschau im Fomularkonfigurator auch für Korrespondenz aus Aktivitäten für Small Business-Anwender (PF-1558)
  • Fußhöhe kann individuell konfiguriert werden bei Musterformularnutzung im Konfigurator (PF-1546, PF-1557, PF-1509)
  • Entfernen-Taste wird in der Livesuche unterdrückt, um unsachgemäße Bedienung auszuschließen (PF-1560)
  • Duplizieren einer Variable gibt keinen Fehler mehr aus (PF-1548)
  • Formularkonfigurator auch bis 900px Bildschirm-Höhe nutzbar (PF-1552, PF-1511)
  • Duplizieren von Positionen übernimmt auch Skizzen (PF-1553)
  • Kalenderpersonalauswahl verbessert (PF-1554)
  • Variablen für Aktivitätenkorrespondenz umfassend erweitert (PF-1501)
  • DATEV-Exportordner konfigurierbar (PF-1555)
  • Rahmen- & Abrufbestellungen besser als solche in den Musterformularen deklarieren (PF-1534, PF-1563)
  • Navigation von Bestellungen zu den OP Lieferanten (PF-1520)
  • Im Vorgangsarchiv des Projekts werden nun Summen ausgewiesen (PF-1521)
  • Diverse Verbesserungen und Umbauten in den Voreinstellungen (PF-1545, PF-1535, PF-1530, PF-1527)
  • Igis-R und Arcon-Features entfernt (PF-1535)
  • Lupensymbol der Livesuche gespiegelt (PF-1532)
  • Artikellieferkonditionen Oberfläche aktualisiert (PF-1543)
  • Strg- bzw. Cmd-F öffnet in den Lieferkonditionen die Auswahl zum Lieferanten (PF-1539)
  • Formularkonfigurator und Musterformulare um Bestellwesen erweitert (PF-1493)
  • Dokumente öffnen nach Möglichkeit Ordner des referenzierten Projekts (PF-1538)
  • Fußbereich in den Formularen variabel über den Konfigurator (PF-1506)
  • Stilinformationsoption in eigene überführt (PF-1525)
  • In den Voreinstellungen ist der Reitr Im- & Export umgestaltet (PF-1533)
  • Kleine Bedienoberflächenkorrekturen in den Voreinstellungen (PF-1526)
  • Handbuch um Backupablauf erweitert (PF-1478)
  • Verbesserte Benutzerführung im Bereich Dokumente (PF-1495, PF-1538, PF-1522)
  • Auswahlen bleiben in Projekten robuster (PF-1518)
  • Alle Tabellen um Primärschlüssel erweitert (PF-1515, PF-1541, PF-1540)
  • Neue Demoversion veröffentlicht (PF-1512, PF-1505)
  • OS X Installer zeigt wieder Erolgsmeldung an (PF-1504)
  • Bestellungen können mit freier Bestellnummer, ohne Artikelnummer auch auf Projekt verbucht werden (PF-1528)
  • Websuite robuster in Kombination mit gleichzeitiger Nutzung der TZE (PF-1537)
  • DTA-Dateien unter Windows wieder normal bearbeitbar (PF-1536)
  • UI-Korrektur in der Fixkostentabelle (PF-1531)
  • Kalkulations- und Projektmaterialdialogen um Tags der Artikelbezeichnung bereinigt (PF-1524, PF-1523)
  • Robustere Handling und bessere Benutzerführung bei Objektartikeln in der Schnellkalkulation (PF-1519)
  • Navigation, Offene Posten zum Projekt mit Recherchemenü. Wechsel auf OP Lieferanten nicht mehr zielführend derzeit wenn Recherchemenü aktiv (PF-1517)
  • Navigation, Offene Posten zum Kunden wieder ermöglicht (PF-1516)
  • Offene Posten filtern nun nach aktivem Mandanten bei der Livesuche (PF-1514)
  • DATEV-Export trennt nach aktivem Mandanten (PF-1513)
  • Lizenzdateien wieder löschbar unter Windows (PF-1503)
  • Reiterwechsel in Bestellungen belässt den Lieferanten wie zuvor (PF-1500)
  • Landesfahne im Kundendialog neu ausgerichtet (PF-1499)

profacto2014.3

  • Ansprechpartner lassen sich auf inaktiv setzen und im Kunden, bzw. Lieferanten filtern (PF-1426)
  • Skontodatum wird nun in der Übersicht der OPs angezeigt und kann gefiltert werden (PF-1467)
  • Verhalten beim definieren von Skontodatum im OP robuster gestaltet (PF-1467)
  • Warenkorbdatei-Export beim Bestelldruck für Schachermayer-Webshop (PF-1410)
  • Löschen und Ändern von Benutzerkonto kaskadiert auf den evtl. zugehörigen Personaldatensatz (PF-1496)
  • Pfade zur Datenbank mit Nicht-ASCII-Zeichen werden beim Windows-Installer nun abgefangen (PF-1433)
  • Musterformular und Konfigurator für Bestellwesen (PF-1474, PF-1492, PF-1383, PF-1384, PF-1494)
  • Positionsebenen werden automatisch aktualisiert (PF-1487)
  • Zuweisung des bestellenden Mitarbeiters in der Bestellbearbeitung bleibt erhalten (PF-1491)
  • Zeiterfassung in der Websuite merkt sich unter Windows das zuletzt erfasste Projekt, usw. (PF-1496)
  • Anleitung im Wareneingangs- und Rechnungsprüfungsassistentendialog aktualisiert (PF-1486)
  • CAM-Export kann mit variabler Endung versehen werden (PF-1442)
  • CAM-Export kann einen Standard-Pfad erhalten (PF-1443)
  • Backup von der EInzelplatzversion wird nun standardmäßig in einem Ordner "Backup" neben dem Datenbankordner abgelegt, sofern möglich (PF-1451)
  • HTML-Tags in der Bestellnavigation werden nicht mehr angezeigt  (PF-1468)
  • Beim Datanorm-Import werden die EK-Konditionen des Lieferanten aktiv (PF-1470)
  • Lackmengenberechnung aus Setartikeln und normalen Artikeln auf Trägermaterial vom Stückliste in Schnellkalkulation korrigiert (PF-1472, PF-1482)
  • Platzhaltervariablen von Uhrzeiten für Aktivitäten werden nur als HH:MM statt HH:MM:SS ausgegeben (PF-1464)
  • Gliederung von OP-Bearbeitung. Mahnung und Bezahlung getrennt, Funktionen ins Menü übernommen (PF-1466)
  • Vorgangsarchiv der Artikelbearbeitung zeigt nun statt "Kurzbezechnung" das Label "Akt. Lieferant" (PF-1473)
  • Versionierung von Musterformularen für Support und Demoversion (PF-1488, PF-1489, PF-1384)
  • "/" und andere Zeichen können wieder im Ansprechpartner erfasst werden (PF-1476)
  • Artikelnummer in Projektposition kann wieder entfernt werden (PF-1477)
  • QuickOpt bzw. SwiftOpt-Export aus Stückliste mit Anzahl 0 verursacht keine Fehlermeldung mehr (PF-1479)
  • Formular für Bestellanfrage wird nun direkt übernommen (PF-1480, PF-1483)
  • Labels bei Projektschnelländerung für "Sachbearbeiter" aktualisiert bzw. sichtbar gemacht (PF-1484, PF-1485)
  • Kantenbilder werden nur erzeugt, wenn es bemaßtes Trägermaterial gibt. (PF-1394)
  • Nicht mehr nutzbare Funktion auf dem Reiter Dokumente entfernt. (PF-1405)
  • Ein Backup ist von den Einzelplatzversionen aus möglich (PF-1427, PF-1449, PF-1450)
  • Vorgangsarchiv für profacto Small Business um nicht nutzbare Funktion bereinigt (PF-1414)
  • Standard-Textbausteine für Acontorechnungen werden wieder übertragen (PF-1428)
  • Vorschau im Formularkonfigurator erlaubt nun wieder durchgängig die Darstellung mit Briefpapier (PF-1429)
  • Artikel ohne Lagerbestandsüberwachung erhalten auch bei Alt-Daten keine besondere Darstellung (PF-1430)
  • Formeln für die Vorgabezeiten in der Stückliste bleiben als Formeln erhalten. (PF-1431)
  • Kantenbilder werden beim Start und Verwendung von Formeln aktualisiert (PF-1411, PF-1424, PF-1393)
  • Ehemalige Mitarbeiter werden wieder mit Namen in der Zeiterfassung angezeigt (PF-1434)
  • Teilrechnungsnachweis in den Musterformularen hat nun korrekte Währungsausrichtung (PF-1435)
  • Beleg bei SEPA-Export zeigt wieder die korrekten Beträge auch bei Teilzahlungen an (PF-1437)
  • Beleg bei SEPA-Export zeigt "SEPA" an (PF-1438)
  • Duplizieren in der Stückliste erfordert nun immer eine bestehende Auswahl (PF-1436)
  • 4D Chart entfernt und durch SVG-Darstellung ersetzt (PF-1440)
  • Die Auswahl der Drucker ist unter profacto Small Business wieder möglich (PF-1445)
  • CAM-Export aus der Stückliste erstellt auch ohne Jobliste erzeugen wieder Programme (PF-1446)
  • CAM-Exporte haben jetzt aufgelöste Platzhalter (PF-1444)
  • Die Musterformulare können nun so konfiguriert werden, daß Abmessungen und Artikelnummer unterdrückt werden (PF-1455)
  • Die Darstellung von Zusatzinformationen zur Skontier- und Rabattierkeit wurde optimiert (PF-1458)
  • Websuite-Einzelplatz mit mehreren Benutzerkonten nutzbar (PF-1453)
  • Verwendung von Rabatt 1 und 2 ergibt nun wieder den korrekten Mehrwertsteuerbetrag (PF-1454)
  • Beleg erzeugen mit aktivem Projektordner zeigt ein robusteres Verhalten bei fehlendem Ordner (PF-1456)
  • Darstellung der Projektpositionsbezeichnung in der Zeiterfassungshistorie der Websuite auf 30 Zeichen gekürzt (PF-1459)
  • Entfernung nicht verwendbarer Bedienelemente für profacto Small Business (PF-1460, PF-1462, PF-1463)
  • Referenzen in manchen Formularvorlagen werden wieder aufgelöst (PF-1353, PF-1396)
  • Splashscreen für profacto Small Business verbessert (PF-1387)
  • Verbesserte Darstellung der Kantenbilder (PF-1392
  • Stücklistenformulare haben verbesserte Darstellung des Kantenbildes (PF-1329)
  • Das Feld Bundesland im Lieferanten wird nun ordentlich skaliert (PF-1465)
  • Einfügung von Bildern in Projektpositionen aktiviert zugleich auch die Option im Angebot zu drucken (PF-1365)
  • Stücklistenformeln nun mit aufgelöster Darstellung für verbesserte Eingabe (PF-1297)
  • Globale Projektvariablen werden bei nicht mehr dargestellt, wenn diese nicht mehr verwendet werden (PF-1395)
  • Reiterwechsel im Projekt verhindert das erneuern der Kommission (PF-1397)
  • Kantenausprägung wird im Bild für Fasung als 45° dargestellt (PF-1399, PF-1391)
  • Modulbadges zur Anzeige offener Fenster in Small Business wieder funktionstüchtig (PF-1400)
  • Speichern und Nächster bei der Personalerfassung lässt das Personalnummernfeld wieder editierbar (PF-1401)
  • Textbausteine haben nun einen Expand-Modus für die Bearbeitung und darin auch die Option Formatierungen zu entfernen (PF-1408)
  • Bestellpositionsbearbeitung Label korrigiert (PF-1409)
  • Zuweisung einer Artikelgruppe übernimmt wieder Verschnittwerte (PF-1413)
  • Im Anpsrechpartnerdruckdialog können nun Kunden/LieferantenAPs zugewiesen werden (PF-1422, PF-1199)
  • Musterformular Rechnungen kalkuliert beim Zeitnachweis nur noch Zeiten aus Kostenstellengruppe Montage (PF-1406, PF-1272)
  • Installer für OS X werden signiert (PF-1363)
  • Autologin für Websuite-Demo
  • PDF-Briefpapierverwendung ist auch für Musterformularanwender wieder frei wählbar (PF-1390)
  • Ansprechpartner haben nun die Option auf Freie Listen und ein entsprechendes Etikettenformular (PF-1407)
  • Livesuche im Projekt unterstützt mehr Felder: Projektgruppe und KundenAdr5 (Ansprechpartnerzeile) (PF-1403)
  • Die DSN für die profacto interiorcad Schnittstelle ist nun fixiert (PF-1398)
  • Für Musterformulare stehen im Konfigurator mehr Platzhaltervariablen aus dem Projekt zur Verfügung (PF-1402)
  • Robustere Lizenzerstellung (PF-1421)

profacto2014.2.1

  • Beim mehrfachen Standard-Export wird nun stets das zuletzt ausgewählte Feld beibehalten (PF-1376)
  • In der Schnellkalkulation wird nun nicht mehr zur Rundungskorrektur 1 ct bei 0 € erfasst. (PF-1380)
  • Die email-Adresse im Druckdialog des Projekts wird nun wieder zugewiesen (PF-1381)
  • Die Musterformulare werden nun über die Importfunktion eingelesen (PF-1382)
  • Kleine Korrekturen für die Bedienoberfläche von profacto Small Business (PF-1374, PF-1375)
  • Websuite kann nun auch vom Client aus als Modul geöffnet werden (PF-1373)
  • Die Summen beim Ausdruck von Anwesenheitszeiten werden wieder abgebildet (PF-1389)

profacto2014.2

  • Backup-Konfiguration kann wieder gespeichert werden (PF-1377)
  • Zwischensumme und Übertrag können nun über den Formularkonfigurator komplett ausgeblendet werden (PF-1324)
  • Mitgelieferte Musterformulare können über den Dialog direkt eingelesen werden. (PF-1370)
  • Die Websuite kann beim Einzelplatz (nicht am Client) nun aus der Navigationsleiste oder der Toolbar wie ein Modul im lokalen Browser geöffnet werden. (PF-1330)
  • Die Benutzereinstellungen des Servers werden in der Datenbank gespeichert (PF-1345)
  • Korrektur von Labeln und Dokumentation in den Voreinstellungen (PF-1364)
  • Platzhalter können in die profacto Small Business Aktivitätenkorrespondenz eingefügt werden (PF-1367)
  • Kostenstellen können für zukünftige Verwendung gesperrt werden (PF-1301)
  • Kantenbilderstellung in der Stückliste beschleunigt und optimiert (PF-1197)
  • Beim GAEB-Import wird nun die Positionsbezeichnung vor späterer automatischer Veränderung durch Artikel geschützt (PF-1354)
  • Nur im Personalstamm zugewiesene Kostenstellen sind erfassbar in der TZE (PF-1312)
  • Die Kontierung berücksichtigt in der Schlußrechnung auch verschiedene Postionskonten (PF-1315)
  • Suchfelder in den Ansprechpartnern sind nun auch beim Aufruf via Kunden voll nutzbar (PF-1318)
  • Nachkalkulation über Projekt oder Positionen zum Projekt sind nun gleichermaßen im Ergebnis (PF-1321)
  • Lackmengen werden bei der Übernahme aus einer Stückliste in die Schnellkalkulation korrekt berechnet (PF-1336)
  • Erkennung der Windowsversion auch unter besonderen Windows 7-Installationen zuverlässiger (PF-1326)
  • Im Druckdialog der Bestellungen wird nun auch ohne aktiven PDF-Druck die richtige email-Adresse verwendet (PF-1334)
  • Im OS X Installer werden zu lange Pfade für die Datenbank oder den Datenbankordner verkürzt dargestellt (PF-1310)
  • Reduzierte Anzahl von Installern auch für das Update (PF-1323)
  • OS X Installer-Dialog bleibt weiß bei automatischer Skalierung der Breite (PF-1320)
  • Vereinheitlichung des UI für die Prüfung von UStID, BLZ und IBAN (PF-1340)
  • Die Zuweisung von Material in der Schnellkalkulation setzt nun auch die Option den Preis zu übernehmen (PF-1341)
  • Kantenbildfeld bleibt nun stets weiß (PF-1344)
  • profacto Small Business hat nun stets die Artikelstammübertragung der interiorcad-Schnittstelle mit aktiv (PF-1350)
  • Summe von VK-Material und VK-Zeit ist robuster gegenüber Rundungseffekte bei Skonto und Rabattnutzung, maximal 2 ct sind noch im Einzel-VK möglich (PF-1355)
  • Der Personal-Provisionssatz wird nun auch bei der Zuweisung im Projekt übernommen (PF-1356)
  • Der Reiterwechsel im Projekt zum Deckblatt löst nun nur noch bei tatsächlicher Änderung der Kundennummer die Zuweisung der Kundenspezifika aus (PF-1357)
  • Die TerminalZeitErfassung ist in zukünftiger profacto Demoversion wieder aus der Navigationsleiste heraus startbar (PF-1313)
  • Die Dokumentenvorschau per Windows Explorer-PlugIn ist nun wieder verfügbar (PF-1265)
  • Aus den Offenen Posten ist jeweils zu Kunden, bzw. Lieferanten und Projekten die Navigation möglich.(PF-1295)
  • BDE-Aktivitäten sind immer nur Read-Only, so daß die Datensätze nicht blockiert sein können. (PF-1317)
  • Für einen sichereren Montagezeitenausweis ist die Kostenstellengruppe "Montage" zukünftig nicht mehr löschbar und wird im Zweifelsfall angelegt.(PF-1328)
  • Im Formularkonfigurator sind CC- und BCC-Felder, sowie Betreff 2 entfernt, nur AN und eine Betreffzeile wird unterstützt werden.(PF-1335, PF-1347)
  • Brief und Korrespondenz wird nur für profacto Small Business verfügbar sein, profacto-Anwender behalten die umfangreichere Textverarbeitung (PF-1359)
  • Formularkonfigurator und Musterformulare werden bei profacto Small Business nun automatisch aktiviert (PF-1352)
  • abas-Import ersetzt bisherigen Navision-Import (PF-1361)
  • Installererzeugung und Bereitstellung getrennt ausführbar (PF-1174)
  • Symbol für den Versand von emails eingeführt (PF-1338, PF-1358)
  • Kapazitätsplanung hat nun keinen dauerhaft inaktiven Button für Speichern und Nächster in der Kostenstellenbearbeitung (PF-1343)
  • Mahnungsdruck mit PDF-Briefpapier für Windows wiederhergestellt (PF-1339)
  • profacto Small Business hat einfacher zu nutzende Korrespondenz und Email statt Textverarbeitung, inkl . Konfigurator-Nutzung. (PF-1349, PF-1196, PF-1348, PF-1368, PF-1188)
  • DTA-Export umbenannt zu SEPA und DTA-Export. SEPA ist jetzt voreingestellt (PF-1331)

profacto2014.1

  • Der Kantendialog in der Stücklistenübersicht wird nun in jeder Situation beim Erreichen mit TAB geöffnet. (PF-1219)

  • Die Sortierung von Stücklistenelementen in der Darstellung der Bearbeitung ist nun stets konsistent sortiert (PF-1279)
  • Maße und Anzahl in der Stücklistenbearbeitung werden wieder sicher gespeichert. (PF-1287)
  • Die angezeigte Summe in Teilzahlungen von OPs wird nun korrekt ausgewiesen (PF-1267)
  • Der Windows-Installer konnte vereinzelt beim hängenbleiben, wenn alte Programmversionen getilgt wurden (PF-1268)
  • Der Status der Option zur Ausweisung des Zeitenausweistextes wird nun gespeichert (PF-1271)
  • Die Demo wird nun zuverlässiger unter Windows installiert (PF-1273)
  • Ein Hinweis auf "Windows XP oder älter" bei Windows 7 oder neuer kann noch immer sporadisch beim Installer auftauchen und die Installation verhindern, Feedback ist willkommen. (PF-1275)
  • MwStsatz ist 0 für Aconto-Rechnungdruck beim Aufruf aus der Projektbearbeitung wird nun durch den Projekt-MwSt-Satz ersetzt (PF-1278)
  • Im Druckdialog ist das Label für Datum der Leistungserstellung wieder vollständig (PF-1306)
  • Das Label für BIC im Personal ist nun richtig positioniert (PF-1282)
  • Verbessertes UI der Personalbearbeitung für profacto SmallBusiness (PF-1307)
  • Verschobene Positionsummern werden immer korrekt an die Austauschdatenbank der Integration übertragen (PF-1283)
  • Die Rolle des Formularadmins wird deaktiviert, solange Musterformulare genutzt werden. (PF-1298)
  • Im Musterformular sind nun auch die Zeilen für Kontaktinfos einzeln ausblendbar. (PF-1304)
  • Gutschrift für Kunden als OP wird bei SEPA als Überweisung getätigt. (PF-1236)
  • profacto-Server und Einzelplatz hatten unter OS X vom Installer keine Datenbankverlinkung mehr (PF-1285, PF-1284)
  • Beim Drucken von OPs ist der Druckertreiber wieder einstellbar (PF-1288)
  • Das Websuite-Modul LAger wurde um die Felder des Standorts erweitert (PF-1308)
  • Installeranzahl verringert. Clients können einzeln installiert werden, für den Rest gibt es nur den profacto_Innstaller (PF-1311)
  • Der Kommunikationsbutton in der Lieferantenübersicht ist wieder funktionstüchtig (PF-1290)
  • Ausdruck der Personalseite der Kapazitätsplanung ist wieder verfügbar (PF-1291)
  • Die Installationszusammenfassung ist im OS X-Installer vereinfacht (PF-1293)
  • Der Anwender, der einen Kunden einem neuen Projekt zugewiesen hat ist nun korrekt. (PF-1280)
  • Im Druckdialog wird nun eindeutig vorbesetzt, ob direkter Druck oder nur email erzeugt werden soll (PF-1276)
  • Bei Änderung eines Projekts wird nun die Von-Zeit in der Erfassung beibehalten (PF-1209)
  • Materialpreise werden nicht mehr kalkuliert, wenn diese in der Stückliste sind, aber nicht zum Artikelstamm gehören (PF-1230)
  • Statistiken in der alternativen Websuite-Zeiterfassung an die der 1. Variante angeglichen (PF-1248)
  • Dateivorschau in den Dokumentenreitern möglich, jedoch nicht die Ordnervorschau (PF-1235)
  • Vorschaudruck mit aktueller SuperReport-Version (PF-1253)
  • Betriebsaufträge unterstützt auch Text mit Stilinformationen (PF-1260)
  • Musterformulare bei der Darstellung gestellter Rechnungen verbessert (PF-1256)
  • Demo-Version für OS X installiert passende Lizenzen wieder mit (PF-1252)
  • Für profacto Small Business ist das User Interface bereinigt worden (PF-1263, PF-1264, PF-1266, PF-1261)
  • Verbesserte Musterformulare für Personal-, Lieferanten- und Kundenadressetiketten (PF-977, PF-978, PF-979)
  • Auftragsbestätigungs- und Lieferscheinunterschriftfelder werden für Musterformulare möglich (PF-1127)
  • Druckdialog umgestaltet (PF-1214)
  • Abstandshalter für oberen Druckabstand im Musterformular variabel gestaltet (PF-1193)
  • Die Bedienoberfläche im Aufmass ist wieder hergestellt (PF-1231)
  • profacto und interiorcad tauschen sich automatisch über geänderte Projektinhalte aus, bei aktivierter Integration  und interiorcad 2014 (PF-1228)
  • profacto interiorcad Integration wird nun in allen Windowsinstallern automatisch eingerichtet (PF-1133, PF-1142)
  • Bei Beschichtungen in interiorcad wird nun stets auch die zugehörige Fläche angelegt (PF-1234)
  • Eine Fehler zur Bedienoberfläche im Druckdialog ist korrigiert (PF-1242)
  • Für Outlook lassen sich ab profacto 2014 keine individuellen Kontaktverzeichnisse mehr auswählen (PF-1244)
  • Beschichtungen in Formelmakros von Arbeitsplänen wählen nun die erste oder zweite Beschichtung, nicht Beschichtung Nr. 1 oder Nr. 2 aus (PF-1309)
  • Installer wurden umfangreichen Tests unterzogen (PF-1108)
  • Installer-Namen für OS X und Windows sind angeglichen (PF1217)
  • Die Kantenbilder in der Stückliste sind vergrößert dargestellt (PF-1281)
  • Überweisungen können nun beim DTA/SEPA-Transfer zusammengefasst werden (PF-1237)
  • Die OS X-Anwendungen enthalten keine Versionsnummer mehr, wie unter Windows (PF-1246)
  • SEPA-Überweisungen an das Personal werden ermöglicht (PF-1251)
  • Optimierung und Vereinfachung des UI für profacto SmallBusiness bei Kunden, Reiter Finanzen (PF-1262)
  • Unter Windows wird nun auf die Notwendigkeit als (Domänen-)Admin zu starten hingewiesen (PF-1269)
  • Die profacto interiorcad Integration gibt nur noch interne Hinweise bei Änderungen, aber nicht bei Komplettexporten von Projektdaten aus (PF-1270)
  • Typenstücklisten können nicht mehr in Artikeln angelegt werden (PF-1298)
  • Beim Wechsel der Produktionsart eine Artikels erscheint nun eine Warnung, bevor ggf. auch bestehende Daten entfernt werden (PF-1299)
  • Bei negativem Zeitkonto wird das mit Minuszeichen im Druck dargestellt (PF-1249)
  • Platzhalter für das Projekt werden in den Musterformularen wieder überall aufgelöst (PF-1101)
  • Beim profacto_Installer unter Windows wird nun die Datenbank nicht in einem unnötigen Unterordner abgelegt (PF-1173)
  • Felder für Einzel- und Gesamtpreis sind nun im Formularkonfigurator überall gestaltbar (PF-1153)
  • Beim Ändern der Filter in den Offenen Posten wird nun die Livesuche wieder berücksichtigt (PF-1165)
  • profacto Installer werden unter Windows XP und Windows Server 2003 nicht mehr ausgeführt (PF-1183)
  • Ein &-Zeichen und ggf. Leerzeichen oder TAB-Zeichen und Windowszeilenumbruch werden in der SEPA.XML-Datei wieder stets korrekt aufgelöst (PF-1185, PF-1257)
  • Spaltenbreiten werden wieder gespeichert (PF-1198)
  • Die BDE-Sperre wird in der TZE wieder voll berücksichtigt (PF-1200)
  • Bei der Übernahme von Lack (Set-Artikel) aus Stücklisten in die Schnellkalkulation wird dieser nun korrekt berechnet (PF-1202)
  • Die Inkompatibilität zu Windows XP wird nun sachlich korrekt erläutert beim Installer (PF-1206)
  • Infofenster summiert nun alle Zeilen in der Summenzeile (PF-1207)
  • In der Zeitenbearbeitung ist nun auch das Bemerkungsfeld mit Sonderzeichen kompatibel (PF-1208)
  • BDE-Leitstand zeigt korrekte Position an (PF-1215)
  • Barcodes werden nun nur noch bei Bedarf installiert (PF-1220)
  • Der profacto_Installer.exe überschreibt keine Datenbank mehr (PF-1221)
  • Aktivitäten-Erinnungsoption wird wieder angezeigt (PF-1222)
  • Websuite zeigt für alle Konfigurationen von Benutzern und Gruppen und Persönliche Voreinstellungen die Ansprechpartner korrekt an (PF-1225, PF-1180, PF-1182)
  • Bei Aufruf der Kalkulationseinstellungen bleibt der Preis stabil (PF-1227)
  • Bei einer leeren Austauschdatenbank für die Integration wird keine Fehlermeldung mehr ausgegeben (PF-1258)
  • Mahnungen können im Formularkonfigurator verwendet werden (PF-1022)
  • Möglichkeit einen freien Abstand im Formularkonfigurator zu definieren (PF-1194, PF-1195)
  • Der profacto_Installer erstellt bei Neuinstallationen eine komplette Ordnerstruktur (PF-1129)
  • Handbuch für die Installation der profacto Small Business aktualisiert (PF-1191)
  • PDF-X-Change 5 für massiv gesteigerte Druckgeschwindigkeit integriert (PF-1204, PF-1243))
  • Super Report 3.1.2b2 integriert (PF-1190)
  • Downloadlink für profacto-Installer verkürzt und vereinheitlicht (PF-1192)
  • TZE-Positionsauswahl zeigt keine Preise mehr an (PF-1201)
  • Abmessungen beim Export an ProOptimize werden auf ganze Zahlen gerundet (PF-1212)
  • Vorgangsarchiv hat nun statt Drucker- das Vorschausymbol für die Beleganzeige (PF-1233)
  • Drucken bei Livepreview blendet diese unter Windows aus (PF-1239)
  • Polnische Flagge als Sprachsymbol integriert (PF-1250)

profacto2014.0

  • profacto Small Business für reine Musterformularnutzung vorbereitet (PF-794)
  • Arbeitsbeginn zurückrunden bei geringer Verspätung der Erfassung (PF-1073)
  • Zeitendruckdialogbuttons aneinander angeglichen (PF-1077)
  • Angleichung von Fonts für Reiternamen unter Windows (PF-1082)
  • IBAN und BIC-Texvariablen (PF-1085)
  • Positionssuchfeldtextvariablen vereinheitlicht (PF-1086)
  • Komprimierter Journalausdruck für OP Kunden an Seitenformat angepasst (PF-1087)
  • Demoversion für OS X benötigt nun mindestens OS X 10.7
  • Tooltip in Offene Posten aktualisiert (PF-1089)
  • Indices für zahlreiche Felder diverser Module ergänzt (PF-1090)
  • Labeldarstellung auf Windows 8 hin angepasst (PF-1097)
  • Zeichen !"§$&/() für Textbausteine wieder ermöglicht (PF-1098)
  • profacto SmallBusiness mit neuem Korrespondenzinterface versehen, Serienbrieffunktion entfernt.
  • Nachkalkulation über Projekt robuster (PF-1109)
  • Ausgabe von Belegen aus dem Vorgangsarchiv unter Windows robuster gestaltet (PF-1071)
  • profacto interiorcad Integration prüft die Verfügbarkeit von interiorcad auch unter profacto 2014 (PF-998)
  • Reiterleiste scrollfähig (PF-1039)
  • Einzelne geänderte Labeldarstellung unter Windows 8 korrigiert (PF-1063)
  • Versetztes Label in den Vorseinstellungen korrigiert (PF-1068)
  • Nachkalkulationsdruck mit Kumulierung über Projekt weist "Summe Netto Verkaufspreis" wieder aus.
  • Kundenneuerstellung erfolgt ohne vereinzeltes Auftreten von weiteren Dialogen (PF-1044)
  • Artikeldaten bleiben auch bei unintentionellen Klicks neben Menüs erhalten (PF-1009)
  • Email durch E-Mail ersetzt (PF-1019)
  • Druckbelege (Projekt, Bestellung, Mahnung) werden optional nun im Projektordner abgelegt (PF-1067)
  • Fälligkeit bei OP Kunden ist nun eindeutiges Sortierkriterium (PF1029)
  • Projekt-Positionszuordnung in Bestellposition robuster und automatisiert (PF-1031, PF-1003)
  • Prüfung auf erlaubte Kostenstelle für Zeiterfassung wieder verfügbar (PF-1032)
  • Duplizieren von Projektpositionen übernimmt nun auch das Erlöskonto (PF-1033)
  • Export von Projektzeiten nach Abteilungen (SF 1) im Personal (PF-1053)
  • Lizenzierung via Client und Server erfolgt nun genauso wie am Einzelplatz (PF-928)
  • Dublettenprüfungsart wählbar, verhindert Verlust von Zeiten in seltenen Fällen (PF-988)
  • Handbuchlink für Stücklistenbearbeitung korrigiert (PF-1059)
  • Variablen für IBAN und BIC der Bankeinträge in den Voreinstellungen genauso verwendbar wie Konto oder BLZ (PF-1075)   
  • Sortierung in OP Kunden wird nun gespeichert (PF-1060)
  • UI-Verbesserung in den Voreinstellungen (PF-1062)
  • Dokumentation zur Baugruppenentkoppelung vom CAD ergänzt (PF-1064)
  • Ausweis von Zeiten auf Rechnung dokumentiert (PF-938)
  • Steuerung von Musterformular und Formularkonfiguratornutzung einerseits gegenüber der herkömmlichen Verwendung von individuellen Formularen (PF-958, PF-1017, PF-1040, PF-1058, PF-1074, PF-955)
  • Vereinfachte Aufteilung Kostenträger (PF-1049)
  • Formularkonfigurator für (PF-1187, PF-1093, PF-1113)
    • Projektbelege (PF-902, PF-1042, PF-1018, PF-1050, PF-1056, PF-1057, PF-1066, PF-1095, PF-1096, PF-1099, PF-1112, PF-1094)
    • Mahnwesen (PF-1104, PF-1105)
    • Korrespondenz & E-Mail (PF-1026, PF-1092)
  • Zeitsauswertungsdruck erfolgt nun mit HH:MM-Formatierung (PF-1038)
  • KDV-Lohndatenexport (PF-963)
  • Ausdruck von Kalkulationsdaten (nicht Freie Listen) mit Personalbezug an Recht auf Personaleinsicht gekoppelt (PF-1008)
  • Automatische Projektkostenerstellung von Bestelleinmalartikeln (PF-966)
  • Vorgabedatenbanken aktualisiert (PF-994)
  • Menü für Betriebskalender in das Voreinstellungsfenster integriert (PF-1080)
  • Formularexport aus den Voreinstellungen als Datei oder email-Anhang (PF-795)
  • Zusatzdokumentenversand auch mit Apple Mail nun möglich (PF-856)
  • Vorbereitung für Zugang zu einzelnen Musterformularen ermöglicht (PF-907)
  • Demo-Datenbank potentiell mandantenfähig (PF-823)
  • Erweiterung der Variablen mit einfacher Formelgestaltung (PF-1081, PF-1083, PF-1084)
  • Aufmaße werden auch bei Leerzeilen am Schluß der Formel korrekt ausgegeben. (PF-890)
  • Verbesserte Unterstützung für Crossplatform-Barcodefontnutzung (PF-887)
  • Formularimport ermöglicht (PF-912, PF-913, PF-914)
  • Formularbackup ermöglicht (PF-795, PF-912, PF-914)
  • Suche nach Suchfeldern in Artikeln korrigiert (PF-1125)
  • Handbuchverweis der OPs aktualisiert (PF-1144, PF-1163)
  • Korrigiertes Verhalten bei der Zuweisung von Standardtexten in den Voreinstellungen (PF-1145)
  • Demo-DB enthält nun weitgehend dieselben Formulare und Textbausteine wie die Neuinstallations-DB (PF-1035, PF-1151)
  • SuperReport v3.1.2 getestet (PF-1052)
  • Vorbereitung für Beschleunigung des Stücklistendrucks (PF-1103)
  • Für SEPA wird der bisherige Pfad für die DTA-Ausgabe weitergenutzt (PF-1136)
  • Nach SEPA/DTA Export bleibt die vorherige Auswahl erhalten (PF-1138)
  • Prüfung auf korrrekte Bankdaten mit Hinweis durch Markierung (PF-1139, PF-1140, PF-1160)
  • Ansprechpartner kann direkt aus einer Aktivität angerufen werden (PF-1146)
  • Darstellung des Admin-Users wieder hervorgehoben unter OS X (PF-1154)
  • Verlinkung der Release Notes robuster (PF-1155)
  • Diverse kleine UI-Aktualisierungn in den Zeitendialogen (PF-1079)
  • Musterformulare für Artikel, Bestellungen, Mahnungen wurden überarbeitet und erweitert (aktuell nur für Neuanwender) (PF-1012, PF-1166, PF-1167):
    • Projektbelege unterstützen den Formularkonfigurator vollständig (PF-1025, PF-1027, PF-947, PF-1028, PF-903, PF-859, PF-936, PF-937, PF-948, PF-1024, PF-1041, PF-1051, PF-938, PF-939, PF-1021, PF-1150) 
    • Etiketten für Paulus-Lager (PF-875)
    • Bestellformularcode verschlankt. (PF-855)
    • Mahnungsmusterformular stellt von nun an die korrekte Rechnungsnummer (ohne endende 0) dar (PF-900)
    • Integration in Demo- und Installationsdatenbank (PF-868, PF-871, PF-872, PF-873, PF-874)
  • Dokumentation für den Import von Zeiten aktualisiert (PF-888)
  • Bereitstellung mit verbessertem Verhalten bei hohen Sicherheitseinstellungen im OS X Gatekeeper (PF-679, PF-680, PF-696, PF-716)
  • Bereitstellung unter Windows (PF-981, PF-1116, PF-1118, PF-1119, PF-1120, PF-1121, PF-1130, PF1134, PF-1152, PF-1158, PF-1161, PF-1162, PF-1114, PF-1115, PF-1117, PF-1122, PF-1126, PF-1131, PF-1132, PF-1135, PF-1141, PF-1143)
  • Bereitstellung Demo für OS X (PF-1176, PF-1177, PF-1178, PF-1105)
  • Markierung von Kunden OP-Eintragen variabel aktivierbar (PF-1100)
  • Besseres Verhalten beim setzen des Kalkulationsmodus (PF-1110)
  • Kalkulationsübersicht mit Checkboxen für Anzeige von Vor- bzw. Nachkalkulation (PF-1111)
  • Verbessertes Handling von Barbeträgen (PF-740)
  • Polnische MwSt. in den Auslieferungsdatenbanken aktualisiert (PF-1168)
  • ISO-Codes in den Auslieferungsdatenbanken ergänzt (PF-1170
  • Infrastruktur für Formularkonfiguration (PF-841)

profacto2013

profacto2013.5.3

  • Performance bei sehr vielen Positionen insgesamt und großen Projekten erheblich verbessert (PF-1047)
  • Vorauswahl eines gewählten Druckertreibers unter Windows wieder möglich (bei aktiviertem PDF-Druck nur wenn keine Adobe-Produkte installiert sind oder waren) (PF-1065, PF-1054)

profacto2013.5.2

  • Deaktivierten Projekterzeugungsbutton im Kundenvorgangsarchiv entfernt (PF-877)
  • Türkische Sprachversion entfernt (PF-869)
  • Unnötiger Suchdialog bei fehlenden Ausgezeichneten Kostenstellen im Kalender unterbunden (PF-891)
  • Bei sehr schnellen OS X-Rechnern wird die Schnittstellenprüfung robuster ausgeführt (PF-869)
  • Die Mengenberechnung der Rezepturkomponenten von Setartikeln in der Stückliste zuverlässiger gemacht (PF-901)
  • Unnötige Expansion der Eingabefelder Kommission und Bauvorhaben entfernt (PF-908)
  • Verbessertes Handling von Projektpositionsnummern mit Nachkommastellen in der Zeiterfassung der Websuite (PF-957)
  • Unsichtbare andere Schriftarten in der Bedienoberfläche beeinflussen nicht mehr das Druckergebnis bei Multistyle (PF-846, PF-905)
  • Das Supportmenü wird nun auch bei den Aktivitäten mit angezeigt (PF-892)
  • Das Serverlogging aus profacto selber wurde wieder ermöglicht (PF-897)

profacto2013.5.1

  • Weitere Optimierungen und Korrekturen durch Update von SuperReport (PF-811, PF-860)
  • Korrektur bei der Autokonfiguration der profacto interiorcad integration unter Windows (PF-861)
  • Texte bleiben beim Positionswechsel innerhalb der Bearbeitung ohne zu Schließen erhalten (PF-863)
  • Verbesserte Performance bei umfangreichen Projekten mit detaillierten Vorgabezeiten (PF-845, PF-852)
  • Bessere Benutzerführung für profacto Small Business Anwender in allen Druckdialogen (PF-792, PF-793)
  • Kantenbilder werden beim Import von interiorcad wieder erzeugt (PF-846)
  • Mandantenauswahl wird in den Voreinstellungen prominenter abgebildet (PF-848)
  • PDF-Briefpapier von zusätzlichen Mandanten werden nun robuster gehandhabt und dargestellt (PF-849, PF-859)
  • Erweiterte Nutzbarkeit von Einmalartikeln (PF-816)
  • DT-Austausch über mehrere Gutschriften hat ein robusteres Verhalten (PF-817)
  • Druckdialog Bestellungen in der Benutzerführung verbessert (PF-838)
  • Demo-Dateninhalte konsistenter gestaltet (PF-847)
  • profacto interiorcad integration für OS X erheblich erleichtert zu installieren und konfigurieren (PF-697, PF-741)
  • Ungenutzte Option zum Scannen von Visitenkarten entfernt (PF-767)
  • Verbesserte Darstellung von Dateigrößen der Skizzenfelder der Projektpositionen und Artikel mit erweitertem Handling (PF-799, PF-800, PF-801, PF-802)
  • Verbessertes Handling der Serienbrieffunktion für profacto Small Business (PF-768)
  • Verbesserte Benutzerführung bei Verwendung von Filtern in den Modulen (PF-777)
  • Schnellerfassung von Zeiten hat ein verbessertes UI (PF-774)
  • Ausgezeichnete Kostenstellen erhalten bessere Vorgabeeinstellungen (nur für Neuanwender) (PF-759, PF-760)
  • Neu-Installations-Datenbank um unnötige Altdatensätze bereinigt (PF-737)
  • Projekt für Gemeinkosten leichter zugänglich gemacht in der Neu-Installations-Datenbank (PF-761)
  • Persönliche Vorgabe-Einstellungen angepasst (nur für Neuanwender) (PF-762, PF-763)
  • Vorbereitungen für erleichtertes Handling von Formularen (PF-789, PF-790, PF-791)
  • Musterformulare für Bestellungen, Rechnungen und Stücklisten wurden überarbeitet (aktuell nur für Neuanwender)
    • Platzhalter der Positionsbezeichnung aufgelöst (PF-757)
    • Kantenbilddarstellung verbessert (PF-758)
    • Rechnungsmusterformular wurde an das Standard-Design angepasst (PF-835, PF-836, PF-837)
    • Rechnungsmusterformular leichter anpassbar durch Textbausteine (PF-764)
    • Bestellmusterformular leichter anpassbar durch Textbausteine (PF-821)
    • Bestellmusterformular ist ökonomischer im Platzverbrauch bei deaktivierten Preisen und Lieferketten (PF-787, PF-821, PF-819)
    • Bestellmusterformular wurde grundlegend an das Standard-Design gemäß DIN angepasst (PF-721, PF-834)
    • Bestellmusterformular unterstütz nun mehrere Optionen des Moduls Bestellungen (PF-818, PF-820)
  • UI der Projektfilter verbessert (PF-803)
  • Mehrere Ausgezeichnete Kostenstellen einer Gruppe werden nun auch im Kalender abgebildet (PF-769)
  • interiorcad-Sync auch aus der Navigationsleiste aufrufen (PF-771)
  • Dialog für Schnellerfassung der Zeiten verbessert  (PF-773)
  • Verbesserte und sicherere Handhabung des Gemeinkostenprojekts (PF-775, PF-776)
  • Positionsbezeichnung wird nun immer gespeichert (PF-779)
  • Zeiten in der Kapazitätsplanung werden nun auch auf dem Reiter Kostenstellen auf Tage verteilt (PF-784)
  • In den Bestellungen wird nun auch unter Windows das PDF-Briefpapier angehängt (PF-783)
  • Verbesserte Voreinstellungen für die Demo- und Ausbildungsversion (PF-785)
  • Unerwünschtes Löschen und Neuanlegen des Projektordners unter bestimmten Bedingungen korrigiert (PF-812)
  • Verbesserte Benutzerführung bei Nutzung und Aktivierung der profacto interiorcad Integration (PF-788)
  • Funktionsloser Button Drucken von Bestellvorschlägen wurde entfernt (PF-796)
  • Duplizieren von Artikeln bei aktiviertem MultyStyle erzeugt nun keine Tags mehr (PF-797)
  • Funktion Projektstatus ein- ausblenden entfernt (PF-798)
  • Unnötiger Button im Kundenfilter entfernt (PF-806)
  • Rasterpreisberechung im Artikel wieder hergestellt und Handhabung optimiert (PF-807)
  • Variablenmanager hat nun eine Speicherung bei aufsteigender Sortierung (PF-808)
  • Tastenkürzelbefehle funktionieren für den Variablenmanager wieder (PF-809, PF-810)
  • Leere Projekte werden nicht mehr angezeigt (PF-813)
  • Verbessertes UI im Variablenmanager (PF-814, PF-832)
  • Vertauschte DATEV-Konten werden nun korrekt ausgegeben (PF-815, PF-782)
  • Angepasste Logos (PF-824)
  • Stabilisiertes Handling der profacto interiorcad Integrations-Einstellungen zwischen den Programmen (PF-825, PF-829)
  • Verbesserte Benutzerführung für die Demo- und Schul-Version (PF-826, PF-805)
  • Uneingerichtete Mandanten führen nicht mehr zu Fehlermeldungen bei Lieferantenbearbeitung (PF-830)
  • Variablenmanager erlaubt nun auch parallel geöffnete Konstanten (PF-833)
  • Verbessertes Modulhandling für profacto Small Business im Bereich Variablenmanager (PF-839)
  • Auswahlliste für verbundene Variable im Variablenmanager (PF-840)
  • Arbeitspläne können auch als Konstantenfenster aus anderen Modulen heraus geöffnet werden (PF-841)
  • Kalkulation von Variablen bei wurde auf einfache Setzung des Wert-Multipilikators gesetzt (PF-842)
  • PANHANS-Kantencodes werden wieder korrekt ausgegeben (PF-843)

profacto2013.5

  • Bei der Wareneingangsprüfung wird nun eine geänderte Artikelbezeichnung in die Bestellung übernommen (PF-710)
  • Die Backup-Konfiguration des Servers wird nun von Update zu Update automatisch in der Datenbank übernommen. (PF-742)
  • Speichern von TZE-Datensätzen robuster gemacht (PF-746)
  • Logos erneuert (PF-751)
  • Unter Windows funktioniert die Druckvorschau ohne PDF als XPS-Dokument nun auch ohne separate EInstellungen des XPS Document Writers und in Windows8 (PF-755, PF-766)
  • Anmeldung für bestimmte Schulversion dokumentiert (PF-730)
  • Span-tags in der Websuite bei aktiviertem Multistyle werden auch weiterhin angezeigt (PF-674)
  • Kopieren von Kanten wurde verbessert (PF-684)
  • Im Infofenster werden nun auch Teilrechnungsprojekte noch zum Auftragsbestand gerechnet. (PF-672)
  • Standard-Import, -Export verarbeitet nun auch das &-Zeichen korrekt. (PF-698)
  • In Mehr-Mandanten-Umgebungen werden nun mandantenspezifische PDF-Briefpapiere unterstützt. (PF-703)
  • In Mehr-Mandanten-Umgebungen ist die Zuweisung der PDF-Briefpapier im Mandantendialog der Voreinstellungen erleichtert worden (PF-700)
  • Der Bestellstatus wird nun auch bei sehr vielen Bestellpositionen in gemischter Abarbeitung der Bestellungen sauber gesetzt. (PF-707)
  • PH-Import verarbeitet nun das &-Zeichen korrekt. Das ®-Zeichen u.ä. lässt sich aber nicht importieren, sollte idealerweise mit (R) ersetzt werden (PF-714)
  • Die Sichtbarkeit des Filters 'Monteur' in den Projekten, steuerbar in den Persönlichen Voreinstellungen, wurde hinzugefügt (PF-725)
  • Das Neuanlegen oder Bearbeiten eines Formulars in einer neuen Persönlichen Voreinstellung ist wieder möglich (PF-677)
  • Aktivtätentemplates lassen sich ohne Fehlermeldung bearbeiten (PF-743)
  • Musterformular für Rechnungen wurde überarbeitet (aktuell nur für Neuanwender) (PF-745)
    • Projektrabatt auf Lieferschein wird korrekt ausgewiesen (PF-726)
    • Teilrechnugnsdatum wird nun je nach OS voll ausgeschrieben (PF-706)
    • Trennlinie in der Teilrechnungsauflistung wird nun mit stärkerer Linie gedruckt (PF-705)
    • Eventual kann nun differenziert von Alternativ verwendet werden (PF-660)
    • PDF-Druck des Lieferscheins nun ohne Namen des Sachbearbeiters (PF-709)
    • Vermeidung von Leerzeilen bei der Teilrechnung (PF-661)
    • Sichtbare Trennung zwischen Vorschau und regulärem Belegdruck (PF-662)
    • Teilrechnungsauflistung bleibt nun bündig untereinander (PF-708)
    • Positionsüberschriften werden unterdrückt, wenn es keine Positionen mehr zu drucken gibt (PF-723)
  • Musterformular Stückliste (aktuell nur für Neuanwender)
    • Arbeitsvorbereiter wird in optimierter Art ausgewiesen (PF-722)
  • Einfügen von unformatiertem Text in Felder mit aktiver Formatierung ist nun wieder möglich (PF-744)
  • Codebasis hat eine präzisierte Variablentypisierung (PF-693)
  • Feiertagsliste hat alternierende Zeilenhintergrundfarben (PF-691)
  • Vorgangsarchiv der Projekte wird immer mit zwei Nachkommastellen ausgewiesen. (PF-693)
  • Lizenzen können nun erheblich vereinfacht eingelesen werden, insbesondere unter Windows wurde sind keine besonderen Entpacklösungen mehr nötig. (PF-683, PF-731, PF-754, PF-749, PF-750)
  • Artikelkombinationen  - UI aktualisiert und Bedienung vereinheitlicht (PF-673)
  • Lizenzumregistrierung verbessert (PF-695)
  • Korrekturbuchungen für Lagerbewegungen implementiert (PF-701)
  • SuperReport 3.1 installiert (PF-702)
  • Deployment (PF-685, PF-686, PF-681, PF-687, PF-719, PF-717, PF-699, PF-704, PF-739, PF-729, PF-732, PF-733, PF-734, PF-735, PF-736, PF-747, PF-738)
  • Automatisches Laden der Kalkulationsfaktoren in der Schnellkalkulation (PF-694)
  • Demo-Version ist nun ohne Benutzernamen (PF-713, PF-720)
  • Textformatierung kann mit einem sep. Button entfernt werden (PF-728)
  • Lizenzen werden nun als Datei, statt als Ordner distributiert (PF-688)
  • Ein Hinweis wird gezeigt, wenn eine neue Version verfügbar ist (PF-690)

profacto2013.4.2

  • Benutzerführung bei Navigation im Projektbereich eindeutig und verbessert (PF-671)
  • Im Druckdialog von Projektpositionen drucken wird die Kunden/Anpsrechpartner-E-Mail wieder eingefügt (PF-664)
  • In der Websuite div. Korrekturen von Spalten-überlagernden Effekten (PF-650, PF-651, PF-652)
  • In der Stückliste führt die Bauteilerzeugung via Neu und Detail nach Speicherung in die Gesamtansicht zurück (PF-641)
  • Erstellen eines Termins im Kalender führte u.U. zu einer Fehlermeldung. (PF-642)
  • Darstellung der Kalender in der Kapazitätsplanung verbessert (PF-644)
  • Phasen verbinden in der Kapazitätsplanung ist zuverlässiger (PF-645)
  • Globale Suche in der Stückliste beim Suchen robuster gemacht (PF-646)
  • Tabreihenfolge und Nutzung der Tab-Taste in der Stücklistenteilbearbeiung nun zuverlässiger bzgl. der Cursorpositionierung, Eingaben werden nun zuverlässig in die Felder eingatregn (PF-647, PF-648, PF-649)
  • Variablen und Formeln in der Stückliste werden nun zuverlässig aktualisiert (PF-654)
  • Formulardateienexport speichert in die richtigen Unterordner (PF-656)
  • Acontorechnung zu einer Bestellung wird nun als Brutto-Betrag bei der Schlußrechnung verrechnet (PF-666)

profacto2013.4.1

  • Artikel mit Stückliste und Variablen verhalten sich robuster bei der Preisermittlung (PF-601)
  • Formeleditor für Arbeitspläne überarbeitet und Zugang erleichtert (PF-625, PF-596)
  • Formelmakros sind wieder per Tastenkürzel aus der Übersicht kopierbar (PF-626)
  • Stabilität beim mehrfachen Löschen aus Listen verbessert (PF-627, PF-628)
  • Kapazitätsplanung - Fehlerkorrektur und Erweiterung der Optionen im Reiter Kostenstellen (PF-630, PF-629, PF-620)
  • Deutliche Entlastung bzw. Performancesteigerung und stabilere Clients durch Optimierungen im UI-Handling (PF-633)
  • Umstellung DTA/SEPA-Export, Entfernung der Option Telebanking (PF-608)
  • Setartikel werden nun gleichmäßig behandelt, egal aus welchem Kontext diese nachkalkuliert werden (PF-621)
  • Umstellung der Dokumentation für Arbeitspläne in Modulform (PF-624)
  • Darstellung und Einfügen von Bildern in Personal verbessert und erleichtert (PF-637, PF-638)
  • Kalenderdruck von Bitmap auf SVG umgestellt (PF-639)

profacto2013.4

  • Beim Import von Stücklisten in die Schnellkalkulation wird nun die Kalkulationseinstellung berücksichtigt, wie in den Voreinstellungen definiert (PF-600)
  • Längere Formeln in der Stückliste lassen sich jetzt mit Variablen erheblich einfacher erfassen (PF-598)
  • Die Postleitzahl wird auch in den Voreinstellungen nun zur Ermittlung des Ortes verwendet (PF-597)
  • Bestellphasen können in der Kapazitätsplanung nun ausgeblendet werden (PF-599)
  • Verweise in das alte Handbuch wurden im BEreich Stückliste aktualisiert (PF-604)
  • Umfassende Bearbeitung, Verbesserung und Korrektur der Musterformulare für Angebot bis Rechnung - offizielle Bereitstellung erfolgt in kommenden Releases. (PF-555, PF-556, PF-557, PF-558, PF-559, PF-560, PF-561, PF-562, PF-584, PF-586, PF-587)
  • Bessere Benutzerführung in der Stücklistenübersicht (PF-605)
  • Die Websuite kann nun in Standardumgebungen ohne Start des Clients direkt auf der Server-IP-Adresse erreicht werden (PF-623)
  • Statusboard von Panic kann experimentell via Websuite auch für profacto genutzt werden (PF-619)
  • Robustere Bestandsverwaltung für Lacke aus Stücklisten via interiorcad (PF-590)
  • Freie Listen lassen sich wieder umbenennen (PF-591)
  • Beim Rücksetzen von Projekten wird nun die integrations-Sperre entsprechend aufgehoben (PF-607)
  • Bestellvorschläge erzeugen unterstützt jetzt auch formatierte Artikelbezeichnung (PF-612)
  • Positionsüberschriften werden nun grundsätzlich schwarz per default formatiert (PF-613)
  • In der Porjektpositionsbearbeitung ist die Vorschau der Bezeichnung wieder verfügbar (PF-614)
  • Die Suche in der Stückliste ist wieder mit F2 direkt erreichbar (PF-615)
  • Verbesserte Bedienbarkeit mit Tastaturpfeilen in der Projektadressenliste (PF-616)
  • Die Adressliste wurde um optische Fehler bereinigt (PF-617)

profacto2013.3.1

  • Versenden von Aktivitäten-Dokumenten mit PDF-Hintergrund unter Windows mit PDF X-Change wieder möglich (PF-569)
  • Unnötiges Bedienelement aus der Zeitenübersicht entfernt (PF-572)
  • Aufruf von alten Aktivitäten in Datenbanken mit sehr vielen Datensätzen zuverlässig (PF-568)
  • Kapazitätsplanung - Projektphasen lassen sich ohne Fehlermeldung anlegen (PF-577)
  • Ein "&"-Symbol in der Positionsbezeichnung bei inaktiver MultiStyleformatierung tilgt den Inhalt des Feldes nicht mehr (PF-570)
  • Die Dokumentenvorschau erfolgt unter Windows nun unmittelbar (PF-573)
  • Kapazitätsplanung - neue Hauptphasen lassen sich per Maus erstellen (PF-575)
  • Die profacto interiorcad Integration löscht bei mehreren Zeichnern für ein Projekt nicht mehr die Stücklist einer in einer Zeichnung nicht bearbeiteten Position (PF-581)
  • Die Navigation von Projekten zu Kunden optimiert (PF-576)
  • Einfügen von Variablen in die Formelmakros wieder ermöglicht (PF-578, PF-579, PF-580)
  • Emails im HTML-Format aus der Aktivitäten-Textverarbeitung erhalten wieder Zeilenumbrüche (PF-543)
  • Verwendung einer einzelnen PDF-Hintergrunddatei für alle Seiten ist wieder möglich (PF-545)
  • Positions-Textbaustein aus dupliziertem Projekt wieder unmittelbar änderbar (PF-546)
  • In der Projektauswahl ist nun das jüngste Projekte stets oben (PF-548)
  • Sehr selten auftretende Duplikatzeiten können gefiltert werden (PF-564)

profacto2013.3

  • Artikel können nun per Cmd+Shift+C, bzw. -V als Bestellpositionen erfasst werden (PF-534)
  • Panhans-Export wurde erweitert. (PF-535)
  • Modulartiger Button zum aktiven Auslösen der Synchronisation zur profacto interiorcad Integration (PF-502, PF-533, PF-539)
  • Textverarbeitung in den Aktivitäten wird nun ohne PDF-Druck als reiner Text übergeben (PF-528)
  • UI-Umstellung in einigen Dialogen der Kundenbearbeitung (PF-518)
  • UI-Umstellung in einigen Dialogen der Artikelbearbeitung (PF-517)
  • UI-Umstellung in einigen Dialogen der Stücklistenbearbeitung (PF-515)
  • Korrektur des Acontonummernkreises bei Mandanten (PF-503)
  • Personalbearbeitung, bessere Lesbarkeit der Namen der bestehenden Auswahl (PF-508)
  • Persönliche Voreinstellungen reagieren beim Vorhandensein eines defaultusers in der Neuanlage robuster (PF-505)
  • beta - noch nicht zur Produktion freigegeben - Ostermann-Warenkorb-Erzeugung als Bestelldruckoption (PF-482)
  • Die interiorcad Textur kann für die Artikel mittels Schnelländerung massenweise geändert werden (PF-527)
  • Das Handbuch wurde um die Server-Anleitung und neue Lizenzpfade für OS X erweitert bzw. aktualisiert (PF-442, PF-522)
  • Die Übertragung der Stückliste in die Schnellkalkulation erfolgt nun ohne Baugruppe, wenn diese nur eine Überschrift ist (PF-525)
  • PDM und Veredlerzuweisung wurde in der Stücklistenbearbeitung mangels Bedarf entfernt (PF-512)
  • Für profacto Small Business wurde das Zeitenmodul auf reine Projektzeiten vereinfacht (PF-514, PF-521)
  • Erheblich gesteigerte Importgeschwindigkeit und Robustheit beim Einlesen von mehreren Stücklisten aus interiorcad (PF-541, PF-554, PF-551, PF-552)
  • Unnötige Fehlermeldung beim Suchen und Bearbeiten von Banken in den Voreinstellungen behoben (PF-536, PF-537)
  • Im Kalenderaufruf wird nun immer das komplette Personal angezeigt anstelle von keinem (PF-532)
  • beta - noch nicht zur Produktion freigegeben - imos XML Import, kleine Verbesserungen und Korrekturen (PF-523, PF-524, PF-553)
  • Aufruf des Formulareditors unter OS X wieder möglich (PF-519) 
  • Bessere Benutzerführung im Projekt-Druckdialog, Freie Listen für OS X-Anwender (PF-510) 
  • Korrektur beim Anlegen neuer Termine in der Kalenderansicht (PF-507)
  • beta - noch nicht zur Produktion freigegeben - Erweiterte SEPA-Unterstützung (PF-511, PF, 498)
  • Filter in der Bestellübersicht sind verbessert worden (PF-526)
  • Optimierung der Lesbarkeit in der Schnellkalkulation (PF-499)
  • Zusatzdokumentoption wurde den gemeinsamen Ausdruck für OS X ausgeblendet, da es einzig für Windows-Umgebungen gedacht ist. (PF-509)

profacto2013.2

  • Update auf SuperReport 3.0.1 und Behebung diverser kleinerer Fehler (PF-493)
  • UI-Umstellung der Kostenstellengruppen (PF-450)
  • UI-Umstellung der Lagerbewegungen (PF-458)
  • UI-Umstellung des Kundenstatus (PF-454)
  • beta - noch nicht zur Produktion freigegeben - Erweiterte SEPA-Unterstützung (PF-437)
  • UI-Umstellung der SuperReport-Editor-Umgebung (PF-494)
  • Entferung der nicht unterstützen Fax-Versandsoption für Bestellungen unter OS X (PF-475)
  • Belegversand per Apple Mail für Projekte, Projektpositionen, Bestellungen, Textverarbeitungsergebnisse der Aktiviäten (PF-473, PF-474, PF-477, PF-478, PF-481, PF-496)
  • Rosenmontag ist nicht mehr im Standardbetriebskalender, dafür können Heiligabend und Sylvester als halbe Arbeitstage erfasst werden (PF-460)
  • UI-Umstellung des PReisvergleichdialogs (PF-457)
  • UI-Umstellung der Fixkosten (PF-456)
  • UI-Umstellung der Lagerorte (PF-455)
  • UI-Umstellung der Kostenstellenbereiche (PF-451)
  • Dokumention zum Handling von PDF-Hintergrundpapier verbessert (PF-449)
  • Bessere Benutzerführung in der Kapazitätsplanung (PF-490)
  • Korrektur bei der Darstellung von MultiStyled-Text in der Bestellbearbeitung (PF-488)
  • Die Kalkulation von Materialkosten in der Kalkulation wird wieder mit richtigen Werten durchgeführt (PF-486)
  • Korrektur beim Einfügen von Formelmakroplatzhaltern (PF-484)
  • Export der Formulare wird wieder in korrekte Ordnerstrukturen abgelegt (PF-483)
  • Verbesserung im Verhlten bei der Navigation aus Lieferanten (PF-466)
  • UI-Optimierung und verbesserte Benutzerführung im Betriebskalender (PF-462, PF-479, PF-492)
  • Konstruktives Zumass und Materialzumass besser entkoppeln, aber variabel immer beide aktivieren (PF-411)
  • OP Lieferanten - bei manueller Erfassung wieder direkt aus dem Lieferantennummernfeld suchen ermöglicht. (PF-429)
  • Ein Darstellungsfehler im TMRech und TMLief über Postionen zum Projekt wurde behoben (PF-434)
  • Rechtschreibfehler im Artikelbearbeitungsfeld korrigiert (PF-436)
  • Summenberechnung in Zeitenübersichten wird nun nach Änderung von Datensätzen angepasst (PF-438)
  • Kalkulationseinstellungen einer Projektposition werden beim kopieren und einfügen, bzw. duplizieren mit übernommen (PF-226)
  • Das Mapping von Netzwerklaufwerkenüber Betriebssystemgrenzen hinweg wurde verbessert. (PF-390)
  • Die Dokumentation der TZE wurde in das neue Handbuch überführt. (PF-435)
  • In der Kalkulationenüberischt werden Vor- und Nachkalkulationen optisch nun besser getrennt (PF-440)
  • ISO-Codes zur Nutzung bei SEPA-Buchungen werden in den Währungseinstellungen vordefiniert, sofern bestehende Daten dies zulassen. (PF-439)
  • Der Etikettendruck wurde exemplarisch am Kunden dokumentiert. (PF-441)

profacto2013.1

  • QuickOPT-Export nun mit Wahl der Zumaßart (PF-424)
  • beta - nicht zur Produktion freigeben. imos XML Import (PF-202)
  • Websuite neues Modulicondesign (PF-380)
  • Mehrsprachigkeit im Mahnungsdruck (PF-409)
  • Optimierung von Bestätigungsdialogen unter Windows (PF-413)
  • Länderkennzeichen werden per Auswahlmenü eingetragen (PF-405)
  • PDF-Hintergrunddateien werden in der Datenbank abgelegt (PF-406)
  • UGL-Ordner-Einstellung in den Voreinstellungen wurde entfernt (PF-403)
  • Import MDE wurde entfernt (PF-404)
  • beta - nicht zur Produktion freigeben. SEPA-Implementierung - Eingabefelder stehen zur Verfügung (PF-395)
  • Mareon-UI-Elemente wurden entfernt (PF-368, PF-367)
  • Mehrsprachigkeit der Bedienoberfläche wurde entfernt (PF-375)
  • Window-Effekte sind entfernt (PF-376)
  • Rabattgruppen, Warengruppen, AMK-Gruppen wurden aus Lieferanten entfernt (PF-370)
  • Reiter Montagetermine wurde entfernt (PF-373)
  • Menübefehl OP-Übersicht entfernt. (PF-366)
  • Bauteile vom CAD entkoppeln (PF-396)
  • Bauteilmarkierung (PF-396)
  • Kalenderdruck wurde auf SVG umgestellt (PF-363)
  • UGL-Export wurde entfernt. (PF-371)
  • Artikelart AMK wurde zu Archiv umbenannt. (PF-369)
  • Preis im Druck Bestellung in den Voreinstellungen auf den Reiter Bestellungen (PF-378)
  • beta - nicht zur Produktion freigeben. Erleichterung bei der Arbeit mit woodWop 6 bei CNC-Programmen im Projektordner (PF-391)
  • PC-Visit wird nun via Shift+Fernwartung, Teamviewer direkt gestartet. (PF-423)
  • IBAN in Offenen Posten besser lesbar bei langen Nummern (PF-418)
  • Anlegen neuer Konstantendatensätze per Tastaturkürzel wieder verfügbar. (PF-421)
  • Stücklistenteile werden bei Sperrung der Teile nicht mehr änderbar - eine Eingabe kann aber erfolgen, wird nur nicht gesichert. (PF-408)
  • Tasten-Steuerung für den Reiterwechsel aus Inkompatibilitätsgründen entfernt (PF-361)
  • profacto interiorcad Integration - Spezifikationen publiziert (PF-53)
  • Icons für die Websuite-Module erneuert (PF-136, PF-137)
  • Aktualisierung der Kalenderroutinen (PF-364)
  • Option Legierungszuschläge entfernt (PF-374)
  • Projektvolumen kann mehr als 1 Mrd. darstellen. (PF-343)
  • Creditorenkonten CDN/USA sind entfernt worden (PF-372)
  • UI-Umstellung im Betriebskalender (PF-352)
  • UI-Optimierung in den Voreinstellungen (PF-402)
  • Differenzierung der Kalkulation aus Stückliste vs. Projektkosten robuster gemacht. (PF-362)
  • Fortschrittsmeldung bei Projektvolumenberechnung verfeinert (PF-344)
  • Rundungsverhalten bei mehr als zwei Nachkommastellen im Rechnungsprüfungsassistenten verbessert (PF-357)
  • OP Lieferanten Benutzerführung verbessert (PF-359, PF-397)
  • Robusteres Verhalten beim Export zur profacto interiorcad Austauschdatenbank (PF-360)
  • Vermeidung eines mangelnden Zugriffs auf Personaldatensätzen (PF-389)
  • Verbesserungen der Kalenderdarstellung (PF-379, PF-381, PF-382)
  • Vorkalkulation der Position erfolgt stets gemäß der Kalkulationseinstellungen. (PF-362)
  • Auswahl einzelner Stücklistenteile oder Positionen für den Ausdruck ist wieder verfügbar. (PF-334)

profacto2013.0

  • Die SuperReport-Druckprozedur wurde beschleunigt und stabilisiert. (PF-336)
  • Information zur Fertigstellung des interiorcad-Projektexports wird unter Windows oder OS X mit Growl 1.x ausgegeben (PF-322)
  • Alle Formulare erhalten den bisherigen default-Wert von 1.0 für den Zeilenabstand (Pf-320)
  • Anleitung zur profacto interiorcad Integration wurde verbessert (PF-318)
  • Gutschriften und Acontorechnungen haben formatierten Text für das Beschreibungsfeld, nicht für die Überschrift (PF-313)
  • Aktivierungsfarbe kann nicht mehr leer sein, als default-Wert wird gelb gewählt. (PF-311)
  • Email-Adressen werden um unerlaubte Zeichen bereinigt wird. (PF-308)
  • Die Installationsdokumentation für den Server wurde erstellt bzw. erweitert. (PF-328)
  • Formatierungsoptionen werden nur dort angeboten, wo diese auch gespeichert werden können (PF-290)
  • In der Schnellkalkulation wird formatierter Text aus Projektpositionen übernommen.
  • Mengeneinheit und Anzahl werden bei Übernahme von Stücklistendaten in die Schnellkalkultation korrekt übernommen (PF-324, PF-333)
  • Seltene Rundungsfehler im Rechnungsprüfungsassisstenten sind behoben. (PF-327)
  • Aus technischen Gründen ist die Rechtschreibprüfung unter Windows bis auf weiteres deaktiviert. (PF-319)
  • In Stücklisten wird formatierter Text aus Projektpositionen übernommen.
  • Speichern und Nächster ist auch mit formatierten Texten zuverlässig (PF-314)
  • Übernahme ZIP-Option aus dem Kunden zum Ansprechpartner wird wieder übernommen (PF-321)
  • Zwischensummen und Überschriften lassen durchgehend formatierten Text zu. (PF-312)
  • Hintergrundfarbe für aktives Feld in Windows aus technischen Gründen deaktiviert. (PF-307)
  • Nutzung von '&' in formatierten Texten ermöglicht. (PF-306, PF-333)
  • Nutzung von '<' und '>' in formatierten Texten ermöglicht. (PF-331, PF-333)
  • SuperReport 3.0 Dokumentation (PF-237)
  • Sortierung der Stücklistenteile stabilisiert (PF-222)

  • Im Infofenster wird nun der Auftragsstand präziser berechnet (PF-299)
  • Arbeitseinsatz für Personaleinträge mit Buttonleiste versehen. (PF-276)
  • PLZ und Ort werden im Kundendetailbereich auch dargestellt. (PF-271)
  • MultiStyle-Text-Dokumentation erstellt. (PF-233)
  • Personaldokumentation ereblich erweitert. (PF-236)
  • Unter OS X benötig man keine Adminrechte für die Lizenzierung mehr. (PF-79)
  • Sprachwahlbutton in Druckdialogen im neuen Design. (PF-217)
  • Optionaler Sofortpreview auf PDF-Basis in den Druckdialogen Projekte, Projektpositionen. (außer (Freie) Listen, Gutschrift und Acontorechungen) und Bestellungen (außer (Freie) Listen) (PF-211)
  • Die Benutzerführung in der Zeitenbearbeitung wurde optimiert (PF-289)
  • Rechtesteuerung Zeiten greift nun auch das Drucken betreffend (PF-287)
  • Allen erweiterbaren Textfeldern können Multistyle-Informationen zugefügt werden (PF-285)
  • Livesuche ist nun auch nach Wechsel zu Positionen zum Projekt direkt aktiv (PF-281)
  • Verbesserte Hilfe für Benutzer und Gruppen-Dialog (PF-279)
  • PDF-Live-Vorschau ist vergrößerbar wurde beschleunigt (PF-277)
  • Das Geburtstagsdatum eines Ansprechpartners wird nun auch nach Outlook korrekt formatiert. (PF-212)
  • RechPrüf-Assisstent zeigt Acontozahlungen auch im Überblick als bezahlt an (PF-63)
  • Die Berücksichtigung von Pausenzeiten ist nun identisch, ob man die TZE oder via Websuite zur Erfassung von Zeiten nutzt. (PH-8024)
  • In Bearbeitung befindliche Stücklisten werden bei der Synchronisation mit interiorcad ausgenommen (PH-8329)
  • Umstellung der Arbeitspläne auf das neue Design ist abgeschlossen mit zahlreichen Verbesserungen im Detail. (PH-6661)
  • Feiertage werden in der Websuite-Zeiterfassung zur Saldozeitkalkulation eines Vormonats berücksichtigt. (PH-8246)
  • TeamViewer unter OS X wird nun ein vielfaches schneller und ohne weiteren Aufwand gestartet (PF-241)
  • PDF-Live-Vorschau ist vergrößerbar. (PF-229)
  • Verbesserung des Skalierverhaltens einiger Felder in den OP-Kunden (PF-262)
  • In der Projektbearbeitung sind die Kalenderwochen sichtbar (PF-259)
  • Bei der Reservierung von Material aus der Schnellkalkulation wird im Reservierungsdialog die Mengeneinheit angezeigt (PF-228)
  • MultiStyle in wichtigen Standard-Listen ermöglicht (PF-224)
  • Unter OS X werden Belegkopien immer als PDF erzeugt. (PF-214)
  • Sortierung der Stücklisten wurde optimiert (P-222)
  • Das Installationssymbol für OS X wurde erneuert (PF-41)
  • Beim Druck von PDF-Belegen unter OS X wird nun stets der Druckdialog der Vorschau-Anwendung geöffnet (PF-133)
  • Die Sortierung der Erinnerungen in der Aktivitätenwarnung wurde optimiert (PF-138)
  • Die profacto interiorcad Integration unter OS X wurde beim Umgang mit Umlauten verbessert (PF-180)
  • Der Wechsel von Zeitenarten im Modul Zeiten ist nun kontextsensitiv (PF-189)
  • Die neue Aktivitätenwarnung wurde verfeinert. (PF-122)
  • Bis auf Windows XP-Umgebungen lässt sich der PDF-Creator nun auch für den Druck von Aktivitäten-Textverarbeitung nutzen (PF-162)
  • Die Anzahl der offenen Aufgaben oder Erinnerungen wird nun umgehend aktualisiert bei Markierung in der Aktivitätetenwarnung (PF-174)
  • Im FiBu-Export wird nun der Zeitraum für ein Kalenderjahr korrekt gesetzt. (PF-186)
  • Eine bezahlte, aber skontierte Acontorechnung, wird nun bei der Schlußrechnung mit dem Rechnungsbetrag und nicht dem bezahlten Betrag ausgewiesen. (PF-195)
  • Das Supportformular ist unter OS X wieder verfügbar (PF-200)
  • Formulare aus profacto 2012 oder älter werden beim Wechsel zu 'Styled Text' Umgestellt. (PF-210)
  • Aktivitätendruckdialog ist komplett überarbeitet (PF-17)
  • Styled Text ist nun in den wichtigsten Feldern, die gedruckt werden per Kontextmenü verfügbar (PF-196)
  • In Stücklisten kann nun immer auch eine neue Freie Liste angelegt werden (PF-155)
  • Druckdialog Zeiten wurde überarbeitet (PF-24)
  • Zahlreiche Dialoge in der Projekt- und Positionsbearbeitung wurden an das neue UI angepasst. (PF-110)
  • Druckdialog Tagesarbeitszeiten wurde überarbeitet (PF-25)
  • Druckdialog Zeitauswertung wurde überarbeitet (PF-26)
  • Druckdialog Betriebsaufträge wurde überarbeitet (PF-28)
  • Neues Standardbriepapier für die Demo/Edu-Version.
  • Der Dialog Betriebsauftrag erzeugen ist im neuen UI. (PF-40)
  • Die Lieferantenbewertung ist nun auch als Zwang aktivierbar. (PF-82)
  • Umfangreiche UI-Überarbeitungen im Bereich der Stücklistenfunktionen (PF-112, PF-147, PF-148, PF-149, PF-150, PF-151, PF-152, PF-153)
  • Die Aktitvitätenübersicht wurde um zwei neue Filter erweitert (PF-125)
  • Kleinere UI-Anpassungen im Positionskalkulationsdialog (PF-143)
  • Bessere Sichtbarkeit des Kalenderwidgets in der Aktivitätenbearbeitung
  • Korrektur der Unicodekonvertierung von Adressen für die Routenplanung (PF-157)
  • Erweiterung des Infofenster, einfach Druckoption ergänzt (PF-158)
  • Projekte-Übersicht-Filter wurden im UI optimiert (PF-167)
  • Das Einlesen von Lizenzen ist deutlich robuster geworden (PF-194)
  • Private Termine werden bei der Synchronisation mit Outlook nun als solche belassen. (PH-7931)
  • Kapazitätsplanung läßt sich nun stets in die gewünschte Zeitraumdarstellung schalten. (PH-7953)
  • Aconto-Rechnungsnummernkreis überschrieb den Rechnungsnummernkreis- korrigiert (PH-8380, PF-172)
  • Aconto-Rechnungsnummernkreis wurde unbeabsichtigt auch für Teilrechnungen und Teilmengenrechnung verwendet - korrigiert (PH-8316)
  • Beim GU-Controlling-Ausdruck (Einzelaufstellung) wurden Rechnungsendsummen nach Acontorechnungen nicht richtig berechnet (PH-8248)
  • OPO-Datei beim Bestellungsdruck kann nun ein definierter Exportpfad zugewiesen werden (PH-8371)
  • SetArtikel mit Vorgabezeiten werden in der Vor- & Nachkalkulation korrekt berechnet, in der Stückliste technisch nicht möglich. (PH-8369)
  • Datanorm-Import arbeitet zuverlässiger bei 'Nur Preise' aktualisieren (PH-8361)
  • OP Lieferanten, kleine UI-Verbesserung (PH-8222)
  • UI-Verbesserung im Stücklistenexport-Dialog (PH-8029)
  • UI-Verbesserung im Beerich Offene Posten (PH-7921)
  • UI-Umstellung des Rechners (PH-6657)
  • Button "Navigation" eingefügt, um von Ansprechpartner in den entsprechenden Kunden/Lieferanten zu springen (PH-853)
  • Kostenstellenbereiche und -gruppen konnten nicht immer gelöscht werden (PH-8355)
  • Unter bestimmten Bedingungen konnten die Beschichtungen aus einer interiorcad-Stückliste verloren gehen. (PH-8327)
  • Wenn Zeiten auf Fertigungsaufträge ohne Kundenauftrag erfasst werden wird der Fertigungsauftrag nicht durch einen "leeren" Auftrag ersetzt. (PH-8310)
  • Wenn man in der Artikeldispositon Teile bestellen lässt stimmt die Anzahl (PH-8309)
  • Projektbearbeitung, der Kommunikationsdialog der Rechnungsadresse lieferte teilweise falsche Daten. (PH-8254)
  • ein UI-Artefakt unter Windows wurde entfernt. (PH-8198)
  • Verbesserung der Livesuche in der Kapazitätsplanung (PH-7940)
  • Aktivitäten-Synchronisierung mit Outlook um Zeit/Datum erweitert (PH-829)
  • Verbessertes UI in der Websuite (PFWS-88)
  • Verbesserte Benutzerführung bei der Zeiterfassung von Projekten in der Websuite (PFWS-297)
  • Verbesserte Benutzerführung bei der Zeiterfassung von Betriebsaufträgen in der Websuite (PFWS-264)
  • Verbesserte Benutzerführung bei der Artikelauswahl in der Websuite (PFWS-222)
  • Server-Einstellung auf standardmäßig 2GB RAM und Versionsnummer im Client-Verbindugnsdialog auf profacto 2013 gesetzt (PF-156)
  • UI-Optimierungen des Schnell- bzw. Positionskalkulationsdialoges (PF-142, PF-143)
  • PDF-Druck mit PDF-Creator um PDF-Hintergrundfunktion erweitern, experimentell (PF-130)
  • Aktivitäten-Übersicht um Filter zur einzelnen Darstellung von Aufgaben und Terminen erweitert (PF-121)
  • Aktivitätenwarnungen nicht mehr auf bei älterem Datum auf das aktuelle Tagesdatum setzen (PF-120)
  • PDF-X-Change und PDF-Creator unter Windows für den Belegdruck nutzen können (PF-107)
  • Variablen wie H oder B in der Positionsbearbeitung als WYSIWYG vorrendern (PF-117, PH-6628)
  • Formelmakros werden als eigenständiges Modul nutzbar mit neuem Symbol (PF-105, PF-146)
  • Zuverlässigere PPS-Lizenzfreigabe beim regulären Abmelden eines Clients (PF-65)
  • Terminierte Teilzahlungen (PF-46)
  • PDF-Hintergrundpapier für Belege auch mit OS X (PF-43, PF-45)
  • UI-Umstellung des Personal Druckdialogs (PF-22)
  • DTA-Export für Teilzahlungen durch Vormerkung am Teilzahlungseintrag (PF-6)
  • UI-Umstellung des Ansprechpartner Druckdialogs (PF-19)
  • UI-Umstellung Stücklistendruck und zahlreiche Verbesserungen durchgeführt (PF-16)
  • Lieferantenbewertung optional zwingend machen (PF-15)
  • Vorschau unter Windows (ab Vista) mit dem XPS-Viewer möglich (PF-13)
  • Insgesamt oder für einzelne Anwender mit Persönlicher Voreinstellung können die Fenster alle auf Auslieferungszustad zurückgesetzt werden (PF-93)
  • Teilzahlungen werden mit der verwendeten Bankverbindung beim DTA versehen (PF-5)
  • PrefUstID und PrefSteuernummer in Methode Auf_InserAufValues für SuperReport verfügbar gemacht. (PF-14)
  • Formelmakros ins neue UI übertragen, mit zahlreichen Verbesserungen in der Bedienung (PF-106,
  • Log-Tabellen in der Lagerbewegungserfassung für Artikel-Übersicht und Projekt, Reiter Material (PF-1)
  • Zahlreiche Schnellauswahlen wurden um die Möglichkeiten vorhandene gepseicherte Auswahlen zu laden (PF51, PF-86, PF-79, PF-94)
  • QUICKOpt nimmt nun durchgehend die Stelle von ExtraOpt ein, ohne Funktionsänderung (PF-12)
  • Aktivitäten-Textverarbeitungsdruck UI-Umstellung und Optimierung, PDF-Druck auch für OS X möglich (PF-78)
  • Diverse UI- und Internationalisierungsverbesserungen in dem Offene Posten Druck-Dialog (PF-18)
  • Beim Export von Buchungen an Datev optional nur die exportieren, die noch nicht exportiert worden sind. (PF-4)
  • Aktivitätenmanager differenziert nun zwischen vergangenen, tagesaktuellen und zukünftigen Aufgaben und diverse zusätzliche Optimierungen vorgenommen (PF-131, PF-132, PF-124)
  • CNC-Maschinenprofile wurden auf das neue UI umgestellt und diverse zusätzliche Optimierungen vorgenommen (PF-116, PH-6094)
  • profacto Small Business, nicht im Feature-Set enthaltene Karteikarten wurden nun auch unsichtbar gemacht (PF-114)
  • Vergabe von Projektnummern wurde sicherer gemacht (PF-113)
  • Artikelbilder und Spaltenüberschriften werden beim Standard-Listendruck wieder korrekt mit ausgegeben (PF-100, PF-101)
  • Das Änderungsverhalten bei vom Bauvorhaben abhängigen Projektorderpfaden ist verbessert (PF-98)
  • Freigabe von Kundendatensätzen beim Belegdruck verbessert (PF-97)
  • Diverse UI- und Internationalisierungsverbesserungen in den Zeiten (PF-68)
  • Aktivitäten ohne Dauer werden nicht mehr an Outlook als Termine übretragen (PF-76)
  • Diverse UI- und Internationalisierungsverbesserungen in den Voreinstellungen (PF-69, PF-109)
  • Ex- & ReImport von Kundendatensätzen unter OS X stabiler gemacht (PF-75)
  • Verknüpfung dieses neuen Handbuches in Druckdialogen (PF-48, PF-95)
  • Diverse UI- und Internationalisierungsverbesserungen in der Kapazitätsplanung (PF-66, PF-67)
  • Fertigungsaufträge ohne Kundenauftrag werden bei der Zeiterfassung eigenständig behandelt. (PH-8310)
  • Artikeldispositon wurde verbessert (PH-8309)
  • Beim GU-Controlling-Ausdruck (Einzelaufstellung) werden Rechnungsendsummen nach Acontorechnungen jetzt richtig berechnet, sowie einige Verbesserungen im Ausdruck. (PH-8248)
  • Kostenstellenbereiche und -gruppen löschen ist wieder möglich. (PH-8355)
  • Zwei Reiter in der Projektbearbeitung, die nicht zu den Features von profacto Small Business gehören werden jetzt korrekt ausgeblendet. (PH-8257)
  • Ein Fehler zur Nutzung des Acontonummernkreises wurde behoben. (PH-8316)
  • Beleg IDs robuster gemacht, um Dubletten von IDs zu vermeiden. (PH-8315)
  • Bei extrem großen Lagerbeständen von bemaßten Platten konnte es zu einem Runtimefehler kommen (PH-8274)
  • Aufhebung der Artikelpreisermittlung via Stücklistenteilen gibt auch die Eingabe des Preises auf dem Reiter Allgemein des Artikels frei (PH-8274)
  • Die Sperrung von Artikeldatensätzen ist robuster geworden. (PH-8274)
  • Die Zeiterfassung behält die letzte Endzeit als Anfangszeit auch beim Projektwechsel bei (PH-8274)
  • Freigabe von Datensätzen die zu einer Bestellung gehörten (Lieferant & Artikel) beim Bestellen ist verbessert (PH-8274)
  • Optimierungen im Bereich der Bedienoberfläche (PH-8274)
  • Zahlreiche Optimierungen im Bereich der Internationalisierung (PH-8274)
  • Sperrung von Stammdatensätzen durch Markierung wurde behoben (PH-7679)
  • Das Lizenzhandling für profacto Small Business ist robuster gemacht worden (PH-8253)
  • Strg+F ruft in der Bestellungen-Bearbeitung nur noch die Lieferanten-Übersicht auf, wenn man im Lieferantennummernfeld ist (PH-8256)
  • Beenden von profacto auf OS X bei geöffneten Voreinstellungen oder anderen Modulen läßt profacto nun nicht mehr einfrieren (PH-8190)
  • Das Label Vertreter in der Projektbearbeitung, Reiter Deckblatt ist zu Sachbearbeiter umbenannt worden. (PH-8193)
  • Ein eigenständiger Installer (für Windows) mit Anleitung (Windows und Mac OS X) für die Einrichtung der profacto-interiorcad-Schnittstelle steht ab sofort, unabhängig von der profacto 2012'er Version, zur Verfügung unter profacto interiorcad Integration. (PH-8232)
  • Vom Modul Ansprechpartner kann man nun auch zu Kunden, Lieferanten und Personal navigieren (PH-853)
  • "Projekt wird nicht mit interiorcad abgeglichen" im Reiter PPS der Projekt-Bearbeitung nach rechts verschoben (PH-8156)
  • Die Bankkonten der Voreinstellungen werden nun tabellarisch dargestellt und es kann pro Konto ein eigenes FiBu-Konto hinterlegt werden
  • In der Bestellvorschläge-Übersicht wurde die Spalte "geandert durch" in "geändert durch" korrigiert (PH-8197)
  • In der Stückliste wird im Dialog der CNC-Generierung die Spalte "Rückseiten über NC-Stop ins Hauptprogramm" einzeilig dargestellt (PH-8035)
  • In der Aktivitäten-Übersicht heißt der Erledigt Button nun "Aktivität auf erledigt setzen" (PH-8275)
  • Die Layoutgruppe "Herleitung Rechnungsbetrag" in den OP Lieferanten Reiter Abzüge wird nun vollständig dargestellt (PH-7921)
  • In den OP-Bearbeitung wird das Bauvorhaben des Projektes 2-zeilig angezeogt (PH-8130)
  • In der Kunden- und Lieferanten-Bearbeitung wird das Änderungsdatum vollständig dargestellt (PH-7861)
  • In der Bestellungen-Bearbeitung wurden div. Rahmen um nicht editierbare Felder entfernt (PH-8273)
  • Im Dialog "Teilmengenrechnung drucken" das "x" vor "Titel" und "Teilmengenlieferungen" entfernt (PH-8265)

profacto2012

profacto2012.9.4

  • Vorkalkulation der Position erfolgt stets gemäß der Kalkulationseinstellungen. (PF-362)
  • Auswahl einzelner Stücklistenteile oder Positionen für den Ausdruck ist wieder verfügbar. (PF-334)

profacto2012.9.3

  • Verarbeitung von Änderungen bei Rabatten in den Delta-Tabellen (PH-8390)
  • Voreinstellungen, Formulare - die Einstellung, welcher Drucker für bestimmte Belege genutzt werden soll ist verfügbar, die Beleganzahl ist nicht mit jedem Betriebssystem kompatibel nutzbar. (PH-8383)

profacto2012.9.2

  • Aconto-Rechnungsnummernkreis überschrieb den Rechnungsnummernkreis- korrigiert (PH-8380, PF-172)
  • Aconto-Rechnungsnummernkreis wurde unbeabsichtigt auch für Teilrechnungen und Teilmengenrechnung verwendet - korrigiert (PH-8316)
  • Beim GU-Controlling-Ausdruck (Einzelaufstellung) wurden Rechnungsendsummen nach Acontorechnungen nicht richtig berechnet (PH-8248)
  • Aktivitäten ohne Dauer werden nicht an Outlook übertragen. (PF-76)
  • SetArtikel mit Vorgabezeiten werden in der Vor- & Nachkalkulation korrekt berechnet, in der Stückliste technisch nicht möglich. (PH-8369)
  • Beim Export werden Zeilenumbrüche in Textfeldern in "#13" ersetzt und beim Re-Import wieder zu Zeilenumbrüchen.

profacto2012.9.1

  • Unabhängig von der Preisbasis für die Kalkulation werden nun die richtigen Materialkosten ausgegeben (PH-8297)
  • Das parallele Erstellen von OP Lieferanten aus den OP Lieferanten und Bestellungen - Rechnungsprüfungs-Assistenten wurde optimiert (PH-8298)
  • Nicht erteilte Aufträge werden nicht in die Deltatabellen übertragen (PH-8303)

profacto2012.9

  • In der Aktivitäten-Übersicht gibt es nun einen Erledigt-Button (PH-8240)
  • In der Stücklisten-Bearbeitung wird die Markierung des Bauteiles in der linken Navigation bei "Speichern & Nächster" ebenfalls weiter gesetzt (PH-7772)
  • Das Export-Datum von Offenen Posten und Teilzahlungen kann über die Funktion "Exportmerker" zurück gesetzt werden (PH-8225 & PH-8241)
  • Beim FiBu-Export an Lexware wird den Kunden-OP "AR" für Ausgangsrechnungen und den Lieferanten-OP "ER" für Eingangsrechnungen an den Datensatz angehängt (PH-7989)
  • Beim FiBu-Export werden nun auch bei gleichen Artikeln mit versch. Preisen die korrekten Endsummen übergeben (PH-1347)
  • Die Navigation von Zeiten zu Projekten übernimmt die Auswahl in das Recherche-Menü (PH-7926)
  • In der Kapazitätsplanung bleibt die Markierung auf den Projekten des Reiters Projektselektion beim wechseln der Reiter erhalten (PH-8039)
  • Öffnen der Kapazitätsplanung mit gedrückter Shift-Taste setzt das Layout auf Standardeinstellungen zurück (PH-8048)
  • Die Navigation von der Projekte zu Kalkulationen übernimt die vorherige Auswahl in ein Recherche-Menü (PH-7979)
  • Die Kunden-Umsatzstatistik ist nun nach Mandanten getrennt auswertbar (PH-8038)
  • Teilmengen-Rechnungen können nun auf Basis der Anzahlen zuvor gedruckter Teilmengen-Lieferscheine erzeugt werden. Im Formular lassen sich passend dazu anstelle der Positionen und Anzahlen der herkömmlichen Teilmengenrechnung die Anzahlen und jeweiligen Positionen aus den verwendeteten Teilmengen-Lieferscheinen nutzen (PH-8233)
  • profacto interiorcad Integrations-Installer für Windows erstellt, damit die Schnittstelle automatisch konfiguriert wird (PH-8232)
  • Recherche-Menü wird bei Navigation von Projekten zu Zeiten zum Projekt (PH-8209)
  • Die automatische Feldbefüllung im OP Lieferanten greift auch bei Korrektur der Rechnungsnummer (PH-8157)
  • In der Stückliste kann man nun bei interiorcad-Bauteilen in die Bearbeitung, aber nur im Lese-Modus. Der Kantendialag ist dafür gesperrt (PH-8212)
  • Der Vertreter des Projektes heißt nun durchgängig Sachbearbeiter (PH-8193)
  • Beim Projekt drucken kann das "Zusatzdokument" wieder per PDF & E-Mail angehängt werden (PH-8219)
  • Wird ein OP Lieferant manuell angelegt und mit "Speichern & Nächster" ein neuer innerhalb der Bearbeitung erzeugt, so erhält dieser eine eigene ID. Die Aufteilung Kostenträger ist entsprechend wieder eindeutig (PH-8224)
  • In der Kalkulation wird der Ausdruck der DB-Rechnung exakter gerundet und der Fixkostendeckungsbeitrag auch bei größeren Summen dargestellt (PH-8214)

profacto2012.8

  • In den Zeiten wird bei "Auszahlung: x h monatlich" die Berechnung der Sollstunden durchgängig auf Basis der Stunden/Tag ermittelt und an entsprechdnen Stellen korrekt ausgewiesen. Dies gilt auch für die Tagesarbeitszeiten. (PH-8147 & PH-8148)
  • Über die profacto interiorcad integration werden die CNC-Programmnamen der Bauteile ab interiorcad 2013 importiert (PH-8207)
  • Zeiterfassung ist jetzt auch via Projektposition direkt möglich. (PH-8123)
  • Bei der Erfassung von Zeiten via Projekt, Position, Stückliste kann nun optional via Voreinstellungen die Kostenstelle immer ausgewählt werden (PH-8140)
  • Rundungen bei Bestellrabatt sind nun im Centbereich optimiert. (PH-8180)
  • Option in der Stücklisten-Übersicht ohne Kantendialog zu arbeiten reaktiviert (PH-8194)
  • Benutzer und Gruppen: die Darstellung der aktuellen Einstellungen wurde optimiert (PH-8133)
  • Für Offene Posten werden Zahlungsdaten nach DATEV exportiert. (PH-8134)
  • Bei der Erstellung eines Offenen Posten wird das Feld Buchungstext nun bereits gefüllt. (PH-8154)
  • Änderung der VK-Stufe in einem Projekt passt nun die Artikelpreise an. (PH-8149)
  • Fibu-Export-Schnittstellen CIS Saldo, Loops Finanzen, MasterFinanz wurden entfernt. (PH-8158, PH-8160, PH-8161)
  • Dokumentationserweiterungen und Linkkorrekturen für Formelmakros, Arbeitspläne, CNC-Maschinenprofile, und Stücklistenbezeichnungen (PH-8162 - PH-8167)
  • GU-Controlling berücksichtigt nun auch GU-Bestellungnen ohne Anwendung von § 13b. (PH-8168)
  • Kostenstellendatensatz lässt sich wieder mit Cmd+O öffnen. (PH-8173)
  • Objektartikel werden in den Projektkosten wieder korrekt angezeigt, wenn bei der Bestellprüfung ein anderer Preis eingetrgen worden ist. (PH-8176)
  • Option zur Tilgung von Belegen bei Statusänderung der Voreinstellungen wird nun korrekt berücksichtigt. (PH-8172)
  • Optimierung des Verhaltens bei TM-Rechnungen und TM-Lieferscheinen. (PH-8124)
  • Internationalisierung einiger Label (PH-8102, PH-8177, PH-8188, PH-8184, PH-8187)
  • In den Zeiten werden bei aktiver Datenschutzoption nun die Datensätze gefiltert (PH-8064)
  • In den Voreinstellungen wirkt sich die Einstellung der Kalkulationseinstellungen nun gemäß Anleitung auf alle angelegten Positionen aus.(PH-7279)
  • Verbesserung in der Erstellung von Deltatabellen-Einträgen - dies ist nicht für produktive Zwecke freigegeben (PH-8124)
  • Die Spalte Status der Bestell-Übersicht wird nach Bearbeitung und Umsetzen des Status einer Bestellung automatisch aktualisiert. (PH-8191)
  • Optimierter Ablauf bei Ablauf von zeitlimitierten Lizenzen (PH-8136):
    • 30 Tage vor Ablauf wird auf dem Informations-Symbol ein roter Badge als Countdown mit Anzahl verbleibender Tage angezeigt.
    • 9 Tage vor Ablauf wird beim Programmstart zusätzlich ein entsprechender Hinweis auf dem Bildschirm angezeigt.
  • Das Informations-Fenster wurde um die Lizenzinformationen erweitert (PH-8135)
  • In profacto Small Business existiert in der Projekt-Übersicht im Menü ImExport nun auch der Befehl interiorcad-Projektexport (PH-8145)
  • In der Kalkulation der Positions-Bearbeitung werden bei "Stückliste in Kalkulation übernehmen" bei den Kostenstellen die Bezeichnungen gefüllt (PH-8144)
  • Beim Anlegen einer neuen persönlichen Voreinstellung wird der Haken im Reiter Adressen automatisch auf Standard gesetzt (PH-8086)
  • In den Voreinstellungen -> Mandanten-Bearbeitung funktioniert Strg+C & Strg+V in allen EIngabefeldern (PH-8103)
  • Im Kantendialog der Stückliste funktioniert in den Kantenfeldern wieder Strg+C & Strg+V (PH-8142)
  • Artikel: Suchfeld 2 wurde geleert bei Bearbeitung der Lagerorte (PH-8122)
  • Kapazitätsplanung, Gebuchte Zeiten automatisch füllen (PH-7894)
  • Buttonfarbe für Erledigt bei MouseOver von rot auf grün geändert (PH-8137)

profacto2012.7

  • VK-Preiswechsel wird im bestehenden Projekt nun zuverlässiger umgesetzt (PH-8065)
  • Zahlungspläne werden nun nicht mehr von einem Projekt zum anderen beim Duplizieren übertragen (PH-8037)
  • Import von Stücklisten in die Schnellkalkulation (Positionskalkulation) zeigt nun kein Warndreieck mehr (PH-8043) - nach wie vor keine allgemeine Produktionsfreigabe!
  • Erleichterungen bei der Umregistrierung von Datenbanken, von nun an durch Anwender selber durchführbar (PH-7942)
  • Der MwSt-Satz kann nun für Projektpositionen via Schnelländerung angepasst werden (PH-765, PH-5858)
  • Preise und Bestandsüberwachung in die Artikelauswahlen aufnehmen (EK/KK/VK, je nach Recht und Wahl) (PH-8057)
  • Seltene Fehlermeldung beim Erzeugen von Kunden aus dem Projekt heraus wurde behoben (PH-8081, PH-8082)
  • Bei Splitbuchungen und Teilzahlungen sind in den OP nun keine Datensätze mehr unnötig gesperrt (PH-8076)
  • Zeiten ab exakt 0:00 Uhr werden nun auch in der Zeiten-Übersicht dargestellt (PH-8084)
  • Korrektur von Summenwerten im GU-Controlling (PH-8068)
  • Duplizieren von Artikeln wird nun in allen Varianten zuverläsig umgesetzt (PH-8028)
  • Der Text im Wareneingangsassisstenen der Websuite ist nun lokalisiert (PFWS-276)
  • Der Wareneingangsassisstenen der Websuite zeigt nun zuverlässig die Positionsazahlen bei mehreren Buchungen desselben Lieferanten an (PFWS-247) - nach wie vor keine allgemeine Produktivfreigabe!
  • Berechnung von Bestellsumme bei Gewährleistungseinbehalten und Nebenkosten nun durchgängig zuverlässig (PH-8100, PH-8073)
  • Schneller Mandantenwechsel nun zuverlässiger auch für die Druckvariablen der SuperReport-Formulare (PH-7923)
  • Manuell erstellte Stücklistenelemente mit angehängter Baugruppe werden nun auch mehrstufig reserviert (PH-8096)
  • In der Bestellungen-Bearbeitung, Bestellpositionen funktionieren die Filter in der Artikel-Auswahl wieder (PH-7975)
  • Fehler mit quadrierten Mengen in der Vorkalkulation mit Grundlage Stückliste und Positionsanzahl ungleich 1 wurde behoben (PH-7967, 7747, 8012)
    • Randerscheinungen in der Schnellkalkulation und Stücklistendruck tauchen keine auf
  • Im Ausdruck der Kalkulationen wird wieder der korrekte Preis der Kalkulationseinstellungen der Projektposition gedruckt und multipliziert (PH-8070)
  • In der Vorkalkulation wird die Änderung des Endpreises in die Reiter DB-* übernommen (PH-8052)
  • Im Kalender wurde die Sortierung von Personalnummer auf Nachname geändert (PH-7934)
  • Im Kalender beginnt die Anzeige Zeitraum bei "sichtbare Tage: 2". Ein tag ist nur noch über "Tag" sichtbar. (PH-8032)
  • Im Kalender kann der Tooltipp über die Optionen um die Zusatzbemerkung und Mitarbeiter erweitert werden (PH-8051)

profacto2012.6.2

  • Nach dem Ballerina-Import werden die Preise der Artikel mit Preistabellen korrekt aktualisiert (PH-8078)

profacto2012.6.1

  • Datev-Export- Übergabe der UStID falls vorhanden wird jetzt unterstützt (PH-8018)
  • Übernahme von Zeiten und Material aus der Stückliste in die Schnellkalkulation (PH-7998)
  • Geschwindigkeitsverbesserung bei OPs-Übersicht, bei großen Datenbanken bis hin zu einem zig-fachen (PH-7999)
  • Kalkulationsposition 10000 konnte unter bestimmten Bedingungen dupliziert ereugt werden. (PH-8020)
  • Umsatzstatistik am Kunden wieder voll verfügbar (exkl. Mandantentrennung) (PH-7986)- Projektphasen werden nun ohne zusätzlichen Dialog erstellt. (PH-8025)
  • Zugewiesene Mitarbeiter zu einer Projektphase in der Kapazitätsplanung können wieder per Drag'n'Drop oder Doppelklick abgezogen werden.(PH-7947, PH-7930)
  • Die Projektauswahl bleibt beim Wechsel der Reiter in der Kapaziätsplanung nun erhalten. (PH-7982)
  • Tooltip einer Projektphase der Kapazitätsplanung zeigt nun stets Bauvorhaben und Projekt an (PH-7957)
  • Die Anzeige einer Projektphase in der Kapaplanung wird ab einem Darstellungszeitraum von 14 Tagen grundsätzlich für den ganzen Tag vorgenommen, bei weniger Tagen wird die Dauer und Uhrzeit genau abgebildet. (PH-7950)
  • Livesuche ist beim Start der Kapazitätsplanung gleich aktiv (PH-7945)
  • Darstellung verfügbarer Kapazitäten in der Personaldarstellung der Kapazitätsplanung ist neu implementiert, angezeigt werden nun auch Fehlzeiten, um die verfügbaren Ressourcen real darzustellen. (PH-7952, PH-7997)
  • Löschen von Teilzahlungen im OP Kunden jederzeit möglich. (PH-8010)
  • Datev-Export schreibt nun Exportdatum und Exportstatus (0 oder 1) in die Datensätze. (PH-8026)
  • Datev-Export erfolgt in Windows-1252 statt IBM437-Format (ASCII extended) (PH-8026)
  • Auch Änderungen der Positionsanzahl aus der Projekt-Bearbeitung, Reiter Positionen heraus, ändert die Bauteilanzahlen bei Stücklisten mit Arbeitsplänen korrekt. (PH-5144)
  • Die Auswahl von Projekten in der Kapazitätsplanung bleibt nun stets erhalten. (PH-7949)
  • Der kompakte Druck von Zeiten gibt keine Fehlermeldung mehr aus. (PH-8006)
  • Eine Fehlermeldung bei der Erfassung von Lagerbewegugen wird nicht mehr angezeigt.
  • Die Faxnummer eines Ansprechpartners wird korrekt an Outlook übergeben. (PH-7913)
  • Termine im Kalender können wieder mit Drag & Drop verschoben werden. (PH-7938)
  • Bei einer Terminserie kann der Ersteller der Aktivität nicht mehr als Teilnehmer zugewiesen werden. (PH-7939)
  • In der Artikel-Übersicht wurde im Menü ImEport der "imos-Material-Export" entfernt. (PH-7990)

profacto2012.6

  • "Direktbestellungen erzeugen" wurde in der Projekt-Übersicht aus dem Menü Funktionen in das Menü Lager verschoben
  • Hat man in der Stückliste Einmalartikel, so wird nun in 2 Fällen daraus ein Objektartikel im Reiter Material des Projekts erzeugt:
    • Bei der Durchführung der Reservierung (denn da wurde schon bisher eine korrekte Einmalartikelnummer erzeugt)
    • Beim Zuweisen einer Artikelgruppe auf der Seite Preisangaben im Stücklistenteil (denn da wurde schon bisher eine korrekte Einmalartikelnummer erzeugt)
  • Die Faxnummer wurde nicht in Outlook-Kontakte übertragen. (PH-7913)
  • Erweiterung der PANHANS Export-Schnittstelle. (PH-7760)
  • Bereinigung offener, aber nicht mehr benötigter Reservierungen aus der Stückliste werden nun auch berücksichtigt. (PH-7918)
  • Fehlerbehebung bei der Erstellung einer Kostenstellenzuweisung via Personalansicht. (PH-7956)
  • Eine Schnellauswahl wird nun beim Schließen für weitere Prozesse entsprechend deklariert. (PH-7927)
  • Gelöschte Projekte heben auch Personalzuteilungen in der Kapazitätsplanung auf. (PH-7924)
  • Schnelleres und Einfachere Abläufe beim Erfassen von Vorgabezeiten in der Stückliste. (PH-7928)
  • Vertikales Scrollen im Variablenmanager immer möglich. (PH-7968, PH-7974)
  • Duplizierte Artikel werden gespeichert. (PH-7944)
  • Die Verknüpfung des Infofenster "Angebote offen" öffnet die Projekt-Übersicht nur mit offenen Angeboten (PH-7345)
  • Öffnet man aus dem Infofenster heraus die Projekt-Übersicht, so bleibt nach schließen der Übersicht das Infofenster am unteren Bildschirmrand erhalten und wird nicht mehr vergrößert (PH-7346)
  • Aus dem Infofenster wurde die Navigation zu "Offene Posten", "davon überfällig" und "Umsatz akt. Monat" korrigiert (PH-7346)
  • Ansprechpartner-Übersicht lässt sich in der Höhe zu weit zusammen schieben (PH-7900)
  • Es kann für jeden Benutzer nur eine persönliche Voreinstellungen angelegt werden, doppelte PersNr. werden im Dialog angezeigt (PH-7833)
  • Für Benutzer & Gruppen der Voreinstellungen können für das Modul "TZE" nun eigenständig Rechte vergeben werden. Somit sind diese vom Modul "Zeiten" getrennt. Standardmäßig ist das Modul "TZE" für alle Benutzer aktiv. (PH-7724)
  • In der Zeiten-Übersicht wird die Spalte "Übers" nicht mehr auf ganze Stunden gerundet, sondern auf die Minute korrekt angezeigt (PH-7827)
  • Gedruckte Mahnungen erzeugen nun Aktivitäten mit "Aktivität" "Mahnung" (PH-7725)
  • Die Ansprechpartner-Bearbeitung lässt sich nicht mehr zu weit zusammen schieben (PH-7728)
  • Wird innerhalb der Projekt-Bearbeitung über die Kunden-Auswahl ein Kunde neu angelgt, so zieht die Postleitzahl auch bei erstem Aufruf den hinterlegten Ort (der Konstanten) (PH-7829)
  • In der Projektpositions-Bearbeitung kann auch nach mehrfachem Aufrufen über Strg+U in die Stückliste navigiert werden (PH-7839)
  • Nach Aufruf eines Ansprechpartners innerhalkb der Kunden-Bearbeitung wird die Fensterdarstellung nicht mehr "zerschossen" (PH-7856)
  • Der Livesuchebegriff der Ansprechpartner-Übersicht bleibt als Filter erhalten, wenn Haken bei Kunden, Lieferanten und Personal gesetzt und/oder entnommen werden (PH-7427)
  • In OP Lieferanten - Bearbeitung wird bei Speichern & Nächster der MwSt-Satz übernommen (PH-7780)
  • Filtereinstellungen der OP Lieferanten - Übersicht bleit erhalten wenn der zuvor ausgewählte Druckauftrag abgebrochen wird (PH-7851)
  • In der Funktion OP-Übersicht wird auf dem Reiter OP Analyse die Standardwährung angezeigt (PH-7758)
  • Das Öffnen von Datensätzen innerhalb von Auswahl-Dialogen mit einem Doppelklick ist aus Konsistenzgründen und Optimierung der Rechtesteuerung nicht mehr möglich (PH-7874)
  • Auch bei mehrfachem Duplizieren von Artikeln werden die Daten des zuvor markierten Datensatzes sauber übernommen (PH-7883)
  • Bei der Zeiten-Bearbeitung wird bei Eingabe der letzten Ziffern der Projektnummer nun das aktuellste Projekt geladen, dass mit der eingetragenen Nummer in der gleichen Ziffernanzahl (von hinten) übereinstimmt (PH-7707)
  • In der Stückliste werden bei Materialänderungen durch die Funktionen "Artikel suchen & ersetzen" und "Schnelländerung" die Preise der Bauteile aktualisiert (PH-7840)
  • Das kleine Fenster mit profacto-Logo welches manchmal aus scheinbar unerklärbaren Gründen im Hintergrund bei Windows auftauchte ist nun permanent deaktiviert. Es wurde zuvor bei Falscheingabe von Benutzer/Passwort im Anmeldedialog hervorgerufen (PH-7657)
  • In der Artikel-Auswahl können die Checkboxen wieder problemlos betätigt werden (PH-7826)
  • Bei der Schnellerfassung von Zeiten werden nun auch, bei Auszahlung fester Stunden pro Monat für den Mitarbeiter, Wochentage ohne Arbeitszeit (Wochenende und Feiertage) berücksichtigt (PH-7828)
  • Benutzerwechsel lässt den Druckdialog beim Drucken von Freien Listen nicht mehr einfrieren (PH-7376)
  • MwSt. wird bei Schluß- mit zugehöriger Acontorechnung beim Druck betroffenen Formularsätzen korrekt ausgegeben.(PH-7441)
  • Projekte, die auf den Status Rechnung wechseln, werden automatisch für den Autausch mit interiorcad gesperrt, können aber manuell wieder freigegeben werden. Behalten Sie so auch in Vectorworks interiorcad stets den Überblick der aktuellen Projekte. (PH-7884)
  • Wenn ein Projekt mit einer Teilmenge beliefert wurde und in einem 2ten Schritt die Restmengen geliefert werden, dann steht in der Projekt-Übersicht trotzdem noch "Lief(T)" (PH-395)
  • Defokussierte Auswahl von Filtercheckboxen für Artikelauswahl auf das ganze Widget mit Label geändert. (PH-7893)
  • Neue Aktivität direkt anlegen, wenn keine Templates verfügbar. (PH-7777)
  • Als Administrator anmelden und direkt in die Voreinstellungen wechseln ist wieder möglich. (PH-7734)
  • Gesamtpositionspreis eines neuen Abrufauftrages wird gemäß der Anzahl berechnet und nicht vom Rahmenauftrag übernommen. (PH-7699)
  • OP Lieferanten aus Bestellungen ohne Aufwandskontoangabe werden auf das Konto in den Voreinstellungen gebucht. (PH-7882)
  • Gewährleistungseinbehalt bei OP Lieferanten wird vom Brutto berechnet. (PH-7857)
  • Türkische Lokalisierung im Bereich Lieferanten korrgiert. (PH-7876)
  • Setartikel mit Vorgabezeiten verhalten sich gleich denen ohne Vorgabezeiten bei fixem Positinspreis. (PH-7880)
  • Artikelumsatzstatstik bei Statusrücksetzungen von Projekten und Teilmengenrechnungen korrigiert. (PH-7891)
  • Aktivitäten im Kalender können wieder mit Doppelklick und Kontexmenü bearbeitet werden (PH-7905)
  • In der Projekt-Bearbeitung, Reiter Finanzen, stehen die Summen unter Tabelle wieder unterhalb der zugehörigen Werte (PH-7907)
  • Über das Infofenster werden mit "Bestellungen" & "heute fällig" die entsprechenden Bestellungen als Recherche-Menü in der Bestellungen - Übersicht übernommen (PH-7902)
  • Beim Projekposition drucken können Freie Listen wieder direkt aus dem Dialog mit dem Button geladen werden (PH-7906)
  • In der Tabelle Personal wird das Feld VorNachnameAuto automatisch mit Vorname Nachname gefüllt. Vereinfacht die Nutzung in Formularen von Name2+" "+Name1 (PH-7912)
  • In der OP Lieferanten - Bearbeitung können die Felder "Skontosatz", "Skontotage" und "Skonto in Anspruch genommen" nur noch in der linken Übersicht eingetragen werden (PH-7787)
  • Projektrabatte von Verkaufsartikeln werden in der Umsatzstatistik berücksichtigt (PH-7911)
  • Auswahl von Artikelgruppen in der Schnellkalkulation (PH-7916)

profacto2012.5

Mit Version profacto 2012.5 werden die Release Notes in dieses Changelog und die eigentlichen Release Notes unter profacto2012.5 und jünger aufgeschlüsselt.

  • Alte version der Websuite-TZE ist auf manchen Installationen nicht aufrufbar (PFWS-263)
  • Darstellungsfehler bei der Artikelauswahl in der Projektposition (PFWS-260)
  • Übernahme des Suchparameters von Projektkunde zu Kunde (PFWS-255)
  • Projekt-Informationen bearbeiten (PFWS-258)
  • Eingabe des fixen Liefertermins in Projekt bzw. Projektinfo (PFWS-259)
  • SR Variable SeiteNR muß durch SRPage ersetzt werden (PH-7759)
  • Belegausgabe vereinfachen (PH-462)
  • Tabreihenfolge in der Projektpositionsbearbeitung (PH-7863)
  • Integrationssperre zwischen profacto und interiorcad steuern (PH-7746)
  • Abgleich mit interiorcad auf Projekteebene kontrollieren (PH-7788)
  • Karte zum Kunden (PH-7629)
  • Lieferanten-OP erfassen mit Speichern und Nächster (PH-7327)
  • Dialog zur Bearbeitung der Suchfelder im neuen Layout (PH-7379)
  • Projekt-Bearbeitung, Positionsnummer ändern mit zugewiesenen Zwischensummen löste Positionen von Zwischensumme (PH-7430)
  • keine leeren Projektnummern mehr durch killen des Prozesses möglich (PH-7580)
  • Labelfehler behoben (PH-7585, PH-7588)
  • GAEB-Export war Windows Ansi statt DOS-ASCII-Format (PH-7637)
  • Zusatzmodulfunktion aus VE:Menü Funktionen entfernen (PH-7642)
  • Benutzername und Passwort speichern sichert die Mandanteninformationen nicht (PH-7669)
  • HTML-emails mit der neuen Outlook-Schnittstelle möglich (PH-7681)
  • Neunummerierung von Projektpositionen und der Abgleich mit der profacto interiorcad Integration.db (PH-7692)
  • Korrespondenzsprache (PH-7696)
  • Label Aktivitätenfilter Automat. erz. Akt. ragt verm. in die Listbox hinein. (PH-7714)
  • profacto interiorcad Schnittstelle nutzen von Persönliche Voreinstellungen, Reiter 'Ansichten' nach 'Schnittstellen' (PH-7720)
  • Cmd+Shift+O für den Wechsel von Projekt zu den Projektpositionen (PH-7741)
  • Export von Projektdaten in die profacto interiorcad Integration.db (PH-7745)
  • Belege werden dem falschen Projekt zugewiesen (PH-7769)
  • Anpassung OP Lieferanten-Skonto (PH-7776)
  • Verbuchung mehrerer Bestellungen speichert korrekte Liefersummen (PH-7782)
  • Öffnen des Kalenderwidgets von 'Liefertermin zugesagt für' in der Bestellbearbeitung konnte Client abstürzen lassen. (PH-7835)
  • neue Aktivitäten sorgten hin und wieder für Abstürze/Einfrieren des Clients (PH-7834)

profacto2012.0 bis profacto2012.4.1

profacto2011

profacto 5.0 bis profacto 2010

Fahnensymbole mit freundlicher Erlaubnis von www.nordicfactory.com

Im Changelog sehen Sie stets alle Korrekturen und kleinen Verbesserungen im Detail. Bitte lesen Sie vor dem Download und der Installation in die Betriebsumgebung unbedingt die profacto Release Notes aufmerksam durch und wenn Sie eine oder mehrere (Zwischen-) Versionen überspringen auch die vorangegangenen profacto Release Notes bis zur letzten von Ihnen verwendeten Version!

Der Changelog wird kontinuierlich geschrieben - also auch für Versionen, die noch gar nicht veröffentlicht sind und zu denen es keine ReleaseNotes gibt.

profacto2020

profacto2020.2.4

  • 4785 Fehler beim Einlesen von Musterformularen via News-Update behoben
  • 4744 interne Eventprotokolle umgezogen
  • 4737 Artikeletiketten für Lagerbestellung
  • 4731 MwSt-Satz-Mix kann in den Formularen ohne überflüssige Durschnittswerte dargestellt werden
  • 4771 Arbeitszeitenlisten über Personalmodul erlaubt jetzt immer alle Mitarbeiter zu wählen
  • 4777 Artikelabgleich der OTA-Integration erlaubt jetzt sekundengenaue Abfragen
  • 4784 In der OTA-Integration werden die Anzahlen von Beschlägen nicht einfach hochgezählt
  • 4785 In einer Einzelplatzversion wird kein Warnhinweis via WebZE ausgelöst
  • 4758 Stücklistendruck kann via Fensterrahmen geschlossen werden
  • 4709 Neue API Bestellungen (noch ohne Abfragen)
  • 4778 Vorbereitung für weitere Funktionen in der WebZE
  • 4779 Benutzerführung im Token-Manager verbessert
  • 4376 Dialog zu Email an Kunden senden ist robuster 
  • 4735 Zeitintervall für Auswertungen ist wieder der Vormonat
  • 4773 Ping-Aufruf der API ohne Token ist optimiert und robuster
  • 4780 OTA-Integration hatte bei bestimmten Konstellationen unnötige Bauteile
  • 4768 News-Filter für profacto StartUp korrigiert
  • 4772 Die rückmeldung bei unsauberen Tokens vor allem für die WebZE ist anwenderfreundlicher
  • 4766 interne Code-Optimierung
  • 4770 Splash-Screen aktualisiert

profacto2020.2.3

  • 4769 Performance der WebZE in sehr großen Datenbanken drastisch verbessert

profacto2020.2.2

  • 4764 PlugIns in CrossPlatform-Umgebungen behinderten den Belegdruck unter macOS

profacto2020.2.1

  • 4763 Fehlermeldung in der API-WebZE auf Servern
  • 4762 UI-Fehler bei Projektfiltern behoben
  • 4767 Dienstausführung unter Windows verbessert

profacto2020.2.0

  • 4713 Bestellfilter einfacher zu bedienen und einzeln wählbar
  • 4726 Produktions-Webseite ignorierte Tokens
  • 4526 Zeitenverbuchung über eine Stundenpauschale
  • 4527 Zeitenverbuchung mit sofortigem Ausgleich von Mehrarbeit
  • 4429 Die neue WebZE per API-Token
  • 4680 api_ping für Entwickler-Feedback
  • 4498 API/IoT-Bestellungen ohne Doppler mit Web-Feedback
  • 4704 Aktivitäten-Schriftverkehr Versand direkt per Email optional
  • 4703 Belege können per API gefunden und aufgerufen werden
  • 4746 externe Links in den News werden extern geöffnet, Öffnen im Browser dadurch überflüssig
  • 4755 intern Lizenznewsletter durch robustere email ersetzt, Rechte neu vergeben
  • 4753 Active4D-Plugin für WebZE (Classic) und Websuite entfernt, damit auch Websuite und alte WebZE nicht mehr nutzbar
  • 4660 Aktuelle Version wird nicht via RSS-Feed gezogen
  • 4733 News-Content kann nun neben MwSt-Sätzen auch Formularsätze in laufender Version erneuern
  • 4752 Produktions-Seite hatte noch span-Tags in den Positionsbeschreibungen
  • 4754 Veränderte Fontlaufweite hatte ein Label in den Voreinstellungen abgeschnitten
  • 4705 Die Benutzergruppe wird in den SysInfo wieder angezeigt
  • 4720 Auch profacto StartUp kann die Nachrichten nachträglich via SysInfo aufrufen
  • 4721 Für profacto SmallBusiness wird keine Admin-Benachrichtung ohne Mailserver versucht
  • 4607 Die Tabellenkalkulation für profacto SmallBusiness bleibt vorläufig auf Zeitenmodul zwecks KUG-Ausgabe beschränkt
  •  4606 profacto SmallBusiness hat keine unnötigen Checkboxen in der Zeitbearbeitung mehr
  • 4725 Im Artikelstamm waren neue Archiv-Artikel vom Filter ignoriert worden
  • 4728 Aconto-Rechnungen erhalten nun den MwSt-Satz gemäß LE-Datum statt Druckdatum 
  • 4712 Nachrichten werden nun chronologisch dargestellt
  • 4699 Als TZE-Benutzer gibt es keine Nachrichten in profacto
  • 4685 Der Backup-Pfad wird wieder durchgängig übernommen
  • 4674 Integrationseinstellungen - Labels sind vereinfacht und nun auch im Personal sicht- und steuerbar, ob Artikel mit synchronsiert werden sollen
  • 4651 Der Druckdialog aus den Projektpositionen heraus ist wieder mittels "Abbrechen" schließbar
  • 4689 In einem Artikel-Warnhinweis wurde ein Rechtschreibfehler korrigiert
  • 4626 In Projekten war die Kurzbezeichnung von Info-Adressenkunden falsch
  • 4688 Im macOS-Installer war ein Wort doppelt
  • 4692 Im Artikel sind die Felder für die MatEvo homogen ausgerichtet
  • 4645 In profacto StartUp konnte man den SSO überspringen 
  • 4696 profacto StartUp hatte ein PopUp für Artikelkombinationen zu viel
  • 4644 Die globale Suche ist in profacto StartUp nicht nötig
  • 4717 Interne technische Verbesserung zur Steuerung von RadioButtons
  • 4727 Export-Datum im OP hatte etwas den Halt verloren
  • 4729 Projektedruck von Acontorechnungen zeigt die Kalenderwidgets wieder sauber an
  • 4693 Frischere Symbole für einige besondere Features und etliche Standardaktionen
  • 4690 Die Funktion Zugangsdaten lokal zu speichern behinderte u.U. den Login
  • 4723 API-Standardaufrufe und api_get erweitert
  • 4681 Rückmeldung bei invalidem Token verbessert
  • 4608 in profacto SmallBusiness einen Weg in die Formelmakros geschlossen
  • 4761 OP-Kunden und -Lieferanten haben das LE-Datum nun an prominenter Stelle und MwSt-Satz wird entsprechend gezogen
  • 4740 OTA-Symbol ist nur bei aktiver OTA-Integration sichtbar
  • 4730 Leider für macOS den Adressbuch-Sync nun final entfernt (bis ein neues PlugIn es wieder möglich macht)
  • 4659 Material Evolution-Erfassung vereinfacht
  • 4624 intern Vertragsverwaltung erweitert
  • 4670 API-Ereignisse werden aufgezeichnet
  • 4706 News mit Produktfilterung
  • 4707 Links in den News werden extern geöffnet
  • 4303 in profacto Small Business ließ sich noch ein Kontakter auswählen
  • 4732 News können zurückgesetzt werden
  • 4698 Werbung in den News kann ab profacto SmallBusiness ausgeblendet werden
  • 4694 neue Button-Symbole
  • 4491 intern vereinfachter und robusterer profacto-Lizenz-Versand
  • 3913 profacto StartUp hat einen Firmenadress-Update-Button
  • 4715 MwSt-Sätze für automatisches Update
  • 4722 Kunden, Kontakte, Lieferanten, Projekte-API erweitert

profacto2020.1.2

  • 4675 - Email an Kunde oder Lieferant erzeugt wieder einen PDF-Anhang der Aktivität
  • 4671 - Das Speichern der Tabellenkalkulationsinhalte in den Modulen funtkioniert wieder
  • 4671 - die Übertragung aus Artikeln an Projekpositionen ist wieder verfügbar
  • 4683 - Tokens im API-Tokenmanager lassen sich nicht mehr manuell ändern
  • 4671 - Druck und Vergrößerung sind neu positioniert.
  • 4550, 4662, 4579, 4630 - Aktivitäten lassen sich wieder ganz normal anlegen.
  • 4633 - Ein Absturz mit der WebZE oder Websuite in einigen Installationen wurde behoben
  • 4666 - Mandanteneinstellungen gingen beim Anpassen verloren
  • 4663 - Versand von unnötiger Admin-Benachrichtigung für profacto SmallBusiness 
  • 4664 - Artikelkombinationsfeature war noch in profacto SmallBusiness sichtbar
  • 4654 - Druckauswahl in der Tabellenkalkulation war um eine Zeile/Spalte versetzt
  • 4667 - Neues Nachrichtenmodul
  • 4677 - Zeiterfassung wird in der API für profacto SmallBusiness ergänzt
  • 4506 - Das PDF-PlugIn wird wieder vom Installer selbst installiert
  • 4628 - HTTP-Response bei Fehlern von 501 auf 403 geändert
  • 4678 - (beta) Interaktive digitale Stücklistenzugriffe per QRCode im Druckdialog ausgeben
  • 4553 - der geplante aber noch unverbuchte Urlaub wird in den Personal-Details mit angezeigt
  • 4652 - Steuerung der OTA-Integration für  profacto SmallBusiness ermöglicht
  • 3965 - neues API-Kommando erlaubt neue Kunden anzulegen oder zu aktualisieren
  • 0000 - neuer API-Zugriff erlaubt per api_get Artikeldaten auszulesen

profacto2020.1.1

  • 4661 - Neue Zeitmodelle lassen sich wieder speichern.

profacto2020.1.0

  • 4605 - In Überschriften wurde die Option für äußerst alte Formulare einen Seitenumbruch zu setzen entfernt 
  • 4642 - X-Rechnung zur Erprobung freigegeben
  • 4576 - Die Optik der Auswahl der Zollposition ist modernisiert
  • 4422 - Texte an Positionen verhalten sich auf allen Wegen homogen
  • 4287 - Neue Zeile in der Schnellkalkulation durch Doppelklick auf leere Zeile möglich
  • 4637 - Druckdialog für die Tabellenkalkulation in Vorabversion verfügbar
  • 4621 - Material Evolution in einfacher Form verfübgar (ERP-Integration folgt mit kommenden interiorcad-Releases)
  • 4530 - Fehler beim Start, dass bestimmte Relationen nicht vorhanden waren, behoben.
  • 4537 - Im Einzelplatz wird die lokale IP für API- und OTA-Integrations-Tokens ausgegeben
  • 4471 - (intern) profacto StartUp kann wieder registriert werden
  • 4486 - Monate, die über 6 Kalenderwochen liefen werden sauber im Kalender dargestellt
  • 4325 - Das Kopiere der Adresse in Kontakten führte scheinbar zum Ausschneiden, war aber nur unsichtbar
  • 4409 - Backup-Optionen für profacto SmallBusiness waren irreführend
  • 4564 - SEPA-Listendruck gibt keine Fehlermeldung mehr aus
  • 4562 - Die Meldung bei Artikel-Massenänderungen zum Archiv zeigte noch AMK an
  • 4563 - Das Mapping verschwand scheinbar nach dem Speichern, nun immer sichtbar
  • 4573 - Aktivitäten in Modullisten auf erledigt zu setzen auf immer nur eine limitiert
  • 4321 - Die Bereichsauswahl in den Kostenstellen ist wieder voll nutzbar
  • 4634 - Neue api_time_start (beta) für eine vereinfachte Zeiterfassung
  • 4089 - (intern) iss-Daten-Verarbeitung
  • 4551 - Mandanten-Briefpapiere überschrieben sich bei der Neuerfassung gegenseitig
  • 4136 - Häfele-PC-Link Warenkorb-Datei in .dat umbenannt, und wieder verfügbar gemacht
  • 3929 - X-Rechnung (beta) - erste Testimplementierung - Feedback erwünscht
  • 4523 - OTA-Log hatte beim Positionsabruf aus interiorcad einen falschen Befehl gelistet
  • 4529 - Hinweise bei Fehlern vom Belegdruck verweist auf Lösung im Handbuch
  • 4311 - (intern) vereinfachter Abruf von Anwenderlizenzen bei Jahresupdates
  • 4546 - Skalieren der Lieferkonditionen ließ einige Labels an die falsche Stelle rutschen
  • 4504 - (intern) Verarbeitung von Edu-Bestellungen bereinigt
  • 4547 - OTA-Tokens werden auf Wunsch direkt im interiorcad-Verzeichnis lokal abgelegt
  • 4454 - Tabellenkalkulation: Makros liefern nun Zahlen und Text mit dem richtigen Typ zurück
  • 4451 - veralteten Programmiersprachbefehl modernisiert
  • 4503 - Aktivierung OTA-Integration blendet den Modulaufruf für manuelle Synchronisation der klassischen Integration aus
  • 4620 - Default-Font angepasst, Catalina kann noch umgebrochene Labels zeigen
  • 4640 - (support) lokale OEM-Lizenz für WebZE und Websuite kann von Techniker geprüft werden
  • 4638 - Die OTA-Integration seitens interiorcad kann nun schneller auf relevante Projektdaten zugreifen
  • 4604 - automatisch angelegte Aufgaben waren nicht als solche deklariert
  • 4595 - Stücklisten-Druckdialog nun auch per Fenster-Button schließbar
  • 4483 - Das Anlegen einer Aktivität änderte die Modulfarbe
  • 4596 - OP Druckdialog nun auch per Fenster-Button schließbar
  • 4306 - Ausdruck der Kontakte wieder vollständig sichtbar
  • 4591 - OTA-Integration und letztmalige Anpassung auch für Classic-Integration: Projektinformationen sind ergänzt
  • 4541 - (beta) Digitales Stücklistenbauteil
  • 4590 - Optionale Einstellungen für Projektordner-Erstellung ermöglicht
  • 3788 - Standard-Einstellungen bei Backups aktualisiert
  • 3987 - Ergänzende Infos im Bestellassistenten

profacto2020.0.0

  • 4501 Fehlermeldung zu SharedObjects beim Start behoben
  • 4477 profacto SmallBusiness-Voreinstellungen: profacto Administration den neuen Features entsprechend angepasst
  • 4466 Neue Methode um Projektzeiten in der Tabellenkalkulation darzustellen
  • 4044 Bei erfolgtem AutoUpdate wird - basierend auf korrekten Email-Settings - eine Email an den Admin geschickt
  • 4512 Voreinstellungen stellen beim Speichern schneller bestimmte Systeminformationen anderen Modulen zur Verfügung
  • 4511 Email-Versand aus Kunden heraus schick gemacht
  • 4502 OTA-Integrationbeta ist nun mittels optionalem Logging äußerst mitteilsam
  • 4514 Die Baugruppen-Bauteilnummerierung zählt wieder richtig durch
  • 4513 Obsolet gewordene oder veraltete Bestellexporte wurden entfernt
  • 4396 Die Dokumentation zur Tabellenkalkulation ist nun über ein kleines Buchsymbol direkt erreichbar
  • 4479 Das IoT-QRCode-Etikett wurde etwas überarbeitet 

profacto2019

profacto2019.4.0

  • Bei leeren Admin-Email-Accountdaten gab es für Systemadministratoren eine Fehlermeldung (PF-4476)
  • In der Tabellenkalkulation kann man jetzt die Reisedistanz und -dauer zu einem Projekt berechnen (PF-4329)
  • Für Lagerbedarfsmeldung gibt es einen neuen API-Aufruf und eine Methoden den Aufruf in der Tabellenkalkulation auszugeben (PF-4470)
  • Für Artikel wird nun eine eindeutige ArtikelID erstellt, die für API-Aufrufe auch in WebURLs genutzt werden kann (PF-4497)
  • Für Catalina werden die Anwendungen selbst wieder signiert (PF-3922)
  • In der Tabellenkalkulation zu  einem Projekt können per Makro alle Positionen mit fast allen Felder eingelesen werden (PF-4468)
  • Diverse alte Konstantendialoge, sahen auch in den neuen Voreinstellungen  noch alt aus (PF-4407)
  • Das Backup am Einzelplatz nimmt jetzt immer die aktuellen Einstellungen, auch vor dem Speichern  der Einstellungen (PF-4259)
  • Formulare exportieren hatte seinen Platz dem  Import überlassen, was unnötig war, jetzt in  beide Richtungen möglich (PF-4474)
  • Versionen mit JJJJ.Major.0 wollten die falsche Seite für Release Notes öffnen, jetzt immer mit 0 am Ende (PF-3932)
  • Die Dokumentation für Lizenzen ist aktualisiert (PF-4128)
  • intern: Vertragslaufzeiten besser ersichtlich (PF-4467)
  • Erweiterte Komprimierung sorgt für erheblich kleinere Datenbanken - unbedingt Dokumentation vor Anwendung lesen (PF-4478)
  • Neues Zip-PlugIn um für Catalina kompatibel zu werden (PF-4480)
  • GAEB-Dokumentation erweitert (PF-4217)
  • Neue Mail-Versandmethode und erweiterte Optionen und bessere Testergbnisse und Logging (PF-4460)
  • SEPA 3.1-Unterstützung implementiert (PF-4462)
  • Ausgerechnet die Kommentierung  für das Rechnungsprüfungsjournal konnte unter besonderen Umständen gleiche Rechnungsnummern provozieren (PF-4418)
  • Wollte man PDF-Briefpapier auch für Freie Listen aktivieren, war dies nur unter macOS effektiv (PF-4419)

  • Der Druck von Rechnungen in Fremdwährung war durch Umbauten im Druckdialog scheinbar möglich, stellt aber einen Fehler dar (PF-4328)
  • Bestellungen mit anderen MwSt-Satz als 19% wird gemäß Stammland berücksichtigt (PF-4444)
  • Anführungszeichen in Projektordnerpfaden konnten dazu führen, daß diese nicht erstellt werden, jetzt ohne Gänsefüßchen (PF-4341)
  • Umstellung von SEPA-Rulebook 6 für Österreich auf allgemeingültig SEPA 3.1 (PF-4436, XXXX
  • Die Vorgabezeitintervalle in der Schnellerfassung der Zeiten waren durcheinander, jetzt alles wieder hübsch chronologisch (PF-4406)
  • In den Aktivitäten war noch die Titelzeilenfarbe unnötigerweise sichtbar (PF-4307)
  • Platzhalter in Bestelltexten wieder durchgängig funktional (PF-4458)
  • Tabellenkalkulation in den Projektpositionen hat einen Aktualisieren-Button (PF-4438)
  • profacto StartUp hatte ein Hintertürchen unzulässige Produktbereiche offen (PF-4437)
  • Bestellbelege werden im Belege-Ordner nun mit Filter- und nachvollziehbaren Namen gepspeichert (PF-4432)
  • In Texten an Projektpositionen kann man nun die Formatierung entfernen (PF-4420)
  • Ein Leerzeichen zu wenig in den OP-Texten sorgte für Irritationen, jetzt ist es wieder orthographisch einwandfrei (PF-4389)
  • Das Einsetzen von Textbausteinen in Texten an Positionen entfernt nun nicht mehr bestehende Inhalte (PF-4421)
  • Lieferantengruppen konnten in älteren Datenbanken verloren gehen, jetzt sind auch die wieder sicher (PF-4290)
  • SEPA-Ausdruck wollte unbedingt im Hochformat gedruckt werden, wir haben ihn überredet sich wieder breit zu machen (PF-4385)
  • Hatte man das Datum der Leistungserstellung im Druckdialog per Kalender gewählt, wurde es ignoriert, jetzt genauso wie eine manuelle Eingabe (PF-4405)
  • Im Vorgangsarchiv wurden OPs und andere Inhalte beim Datum nicht nach Alter, sondern wie Text sortiert, jetzt wieder chronologisch (PF-4334)
  • Unter besonderen Umständen bei der Bedienung gingen Änderungen in der Textverarbeitung verloren, jetzt wird grundsätzlich gespeichert (PF-4457)
  • War in der Schnellkalkulation ein Material per Schnellauswahl übernommen, wurden die Kalkualtionsoptionen nicht angepasst (PF-4302)
  • Der Installer öffnet nun auch wieder die richtige Seite im Handbuch und den ReleaseNotes (PF-4363, 91)
  • Die xg-Sendmail-Fehlermeldung kommt nicht mehr, wenn man keine Daten erfasst hatte (PF-4392)
  • Manche Monatsabschlüsse wurden als vom letzten Tag bis zum letzen Tag des Monats vorgeschlagen, jetzt achtet profacto wieder auf den richtigen Start (PF-4412)
  • Wenn unter macOS noch TimeMachine-Backups liefen konnte es zu Problemen mit der Erkennung von Laufwerken kommen, diese werden jetzt ignoriert (PF-4393)
  • OTA-Integrationbeta und REST/JSON-API haben einen Tokenmanager bekommen (PF-4370,5)
  • Die OTA-Integrationbeta ist testweise verfügbar (PF-4373, 72, 69)
  • Das Handbuch ließ sich seit der extragroup-Serverumstellung nicht mehr direkt aufrufen, jetzt wieder möglich (PF-4336)
  • intern: aktuelle Version wird für neue Lizenzen vorgeschlagen (PF-4353)
  • Es ist wieder da: unter Windows wird am 64-bit-Client die Anwenderinfo im Fensterrahmen wieder dargestellt (PF-4211)
  • intern: Lizenzhandlingrechte erweitert (PF-4433)
  • Im Personal steht an der Mitarbeitergruppe nicht mehr der Tooltip für den Familienstand, was eigentlich auch gar nicht sooo abwegig war (PF-4389)
  • Artikelkombinationen springen nicht mehr und die Suche ist unmittelbar in den Dialog integriert (PF-4425)
  • Der Dialog zur Positionsnummernänderung bewies sehr bewegungsfaule Buttons, die sind jetzt wieder stets auf Positions (PF-4459)
  • intern: API für interne Aufgaben erweitert (PF-4452)
  • Auswahlen laden sah noch altbacken aus, jetzt frisch aufgeräumt und übersichtlicher (PF-4441)
  • Rohdichte an Plattenartikeln kann schätzungsweise vom m3 auf Plattenstärke berechnet werden (PF-4305)

profacto2019.3.0

  • Die Schnellerfassung berücksichtigt jetzt auch Überstundenfaktoren, natürlich auch am Wochenende (PF-4327)
  • Bei der letzten (obwohl ... einige stehen uns noch bevor) Zeitumstellung hat der profacto Server geschlafen, jetzt passt er besser auf (PF-4335)
  • Die Websuite-Zeiterfassung mit einem profacto Server ist leider dysfunktional - bitte Dokumentation beachten(PF-4382)
  • Die Persönlichen Voreinstellungen sprangen scheinbar unter der Maus weg, jetzt wieder zuverlässig am Platz (PF-4377)
  • Im 2. Anlauf klappt es: der Fußabstand im Musterformular wird sauber eingehalten, wir bitten die Umstände zu entschuldigen (PF-4364)
  • Querköpfe - einige Kalkulationsausdrucke hatten ihre Papierausrichtung verloren und kamen quer zum Inhalt raus (PF-4343)
  • Der  64-bit-Umstellung geschuldet ist, daß man Projektpositionen nicht mehr mit der  Maus verschieben kann (PF-4293)
  • Gewährleistungseinbehalt kann mit weiteren Platzhaltern noch präziser dargestellt werden. (PF-4271)
  • Der Druck von Aconto-Rechnungen fällt nun einfacher, da Prozente und absolute Beträge sich einfach gegenseitig ausrechnen (PF-44113)
  • Ein Relikt der alten Voreinstellungen war wieder aufgetaucht, jetzt ganz entfernt (PF-44139)
  • Modul Arbeitszeiten war noch teilweise im Alten Design (PF-4268)
  • Das  Menü Funktionen der Voreinstellungen ist nun auch komplett aufgelöst und modular zugeordnet (PF-4273, -285)
  • Felder zu bereits abgekündigten Features eines proprietären Dritt-CAD-Import entfernt (PF-4250)
  • Infofenster nun mit vorgefertigten Zeitfenstern versehen (PF-4265)
  • Artikelstamm um DIN-Feld für eine normgerechte Bezeichnungserfassung, Basis für Integration (PF-4224)
  • OTA-Integration und API-tokens mit interiorcad (PF-4374)
  • Ein in Musterformularen nicht mehr benötigtes Feld im Aconto-Druckdialog entfernt  (PF-4201)
  • Die PPS-Erweiterung ist final aufgelöst worden, CNC-Maschinenprofile wurden ins Hauptprodukt übertragen (PF-4156)
  • Grundlegen können  QR-Codes erzeugt werden. Für Anwender zugängliche Features folgen  in künftigen Versionen (PF-4344)
  • Diverse Links in der Dokumentation waren ins Leere gelaufen, da haben wir die Wege wieder geradegezogen (PF-44358)
  • Tabellenkalkulation! (PF-4384, 4144, 4386)
  • Die TZE-Leitstand-Abmeldung war bei der UI-Umstellung vergessen worden, jetzt umso hübscher und robuster obendrein  (PF-4351)
  • IoT kommt jetzt mit QR-Code-Option und Testfunktion und ist nun voll nutzbar (PF-4366,5)
  • Die Ermittlung des idealen Kalkulationsmodus hatten noch ältere Symbole, das war verwirrend (PF-4313)

profacto2019.2.0

  • Alter Formularsatz "RG inkl. Mat + Zeit" hat ausgedient und wird aus Datenbanken entfernt (PF-4055)
  • Im Artikelstamm lässt sich die Rohdichte eines m3 auf Basis der Materialstärke in einen ungefähren Gewichtswert umsetzen
  • Beschreibung der üblichen Mahnungsfrist der Voreinstellungen angepasst (PF-4294)
  • profacto sendet bei hinterlegter email-Adresse und Zugangsdaten eine email, über den letzten Backup-Status (PF-4045)
  • Die Artikelkombinationen sind erneuert und funktional deutlich erweitert worden (PF-4181)
  • Es braucht keine MAC-Adresse mehr im IoT, eine einfacher, eindeutiger Bezeichner reicht vollkommen aus (PF-4218)
  • In den Voreinstellungen gibt es neue Platzhalter für die Adressformatexporte (PF-4124)
  • Mengeneinheiten müssen in einem bestimmten Format via Integration bereitgestellt werden, dafür gibt es eine Übersetzungsspalte (PF-4175)
  • Im Kundenstatus ließ sich die VK-Stufe nicht anpassen (PF-3967)
  • Die Voreinstellungen in profacto Small Business sind denen der Hauptversion angeglichen und direkt via Modul steuerbar (PF-4272)
  • Beim Import von Ansprechpartner wurden Informationen verschluckt,  nun ist es wieder eine robuste Datenverdauung (PF-4228)
  • Die Projektnummer wird im Wareneingangsassistenten dargestellt, wir hoffen es macht es im Lager viel einfacher (PF-43399
  • Diverse  Abfragen wurden erheblich  beschleunigt, was besonders bei Portraitbildern im Personal sehr positive Effekte hat (PF-4349)
  • Projektpositionen lassen sich auch im 64-bit-Client/-Einzelplatz verschieben, wenn es in  de n Voreinstellungen so aktiviert ist ((PF-4029)
  • 64-bit Textverarbeitung - es wird nicht  mehr direkt gedruckt, sondern man kann den Druckdialog steuern (PF-4323)
  • Eine neue Position im Projekt einfügen und sofort in der Bearbeitung öffnen, führte leider zu diversen  Problemen, jetzt ist es wieder voll nutzbar (PF-4275)
  • Kostenstellen zB "Krank" oder "Kind betreuen", "Mutterschutz" werden auf Sonderkostenstelle "krank" nun auch auch statistisch gemeinsam berücksichtigt (PF-4254)
  • Der Lieferscheinvertragstextbaustein (das Wort gibt's hiermit wirklich) fungiert jetzt auch als Teillieferungsvertragstextbaustein (PF-3464)
  • Bei der Zeitauswertung stolperte man kurz vorm Ziel über einen blockierten Personaldatensätze, der steht jetzt nicht mehr im Weg (PF-4277)
  • Der eingestellte Fußabstand in den Musterformularen ging bei Updates verloren und stand auf 30mm, das ist jetzt behoben. Es wird leider noch einmalig eine Fehlermeldung kommen, die man aber übergehen darf. (PF-4079)
  • Die Parametersteuerung für die neuen IoT-Features verschluckt sich beim Speichern nicht mehr (PF-4316)
  • Das Bemerkungsfeld im Kunden, ließ  sich nach dem Vergrößern nicht mehr über den Fensterbutton schließen, jetzt wie gewohnt (PF-4227)
  • Per  Navigation die Aktivitäten zum Projekt öffnen führte in die Irre (PF-4264)
  • Der Ausdruck Bild + Text von Artikeln ließ die Bilder vermissen (PF-4263)
  • Ansprechpartner in Lieferanten per Speichern und Nächster verlor ein paar Daten auf dem Weg (PF-4200)
  • Die WebZeitErfassung ist einmal auf den Kopf gestellt worden und sollte erheblich robuster sein. Wenn "Keine BDE-ID" angezeigt wird, bitte neu einloggen. (PF-4333)
  • Aus der Faule Tricks-Kiste in die Tonne, Teil 1 - man konnte genau eine Artikelgruppe ohne Namen anlegen, das ist jetzt nicht mehr erlaubt (PF-4236)
  • Verwirrender Tooltip, statt "Löschen" meinten wir "Aktualisieren", zum Glück war es nicht andersherum (PF-4258)
  • Aus der Faule Tricks-Kiste in die Tonne, Teil 2 - mit einigen Umwegen ließen sich doch noch Formulare bearbeiten und vor allem beschädigen. (PF-4276)
  • Weniger ist mehr, eine veraltete Telefonnummer wurde noch im Info-Dialog zu profacto gezeigt (PF-4233)
  • intern: profacto 2019 ist der Standard für neue Lizenzen (PF-4209)
  • Große Sprünge von älteren Lizenzen auf die aktuelle Version innerhalb eines Updatevertrags scheitern nicht mehr an einer ausgelassenen Jahreszahl (PF-4225)
  • Im Wareneingangsassistenten stand das Datum der Lieferung immer auf dem Vortag, jetzt wird es auf den aktuellen Tag gesetzt, man sollte Lieferscheine also nicht zulange  liegen lassen. (PF-4187)
  • Bilder in Artikeln verschwanden hinter dem vorwitzigen Bedientipp (PF-4286)
  • Eine neue Aktivität aus einem Kunden heraus angelegt, ließ die Aktivitäten blau ~machen~ werden. (PF-4077)
  • Die Darstellung vom Leistungserstellungsdatum wich vom Belegdatum ab, das sah nicht so schick aus (PF-4115)
  • In den Einkaufskonditionen konnte der Bestelltext seine Formatierung behalten, was an anderen Stelle nicht sauber aufgelöst wurde und im Ausdruck die Inhalte unruhig machte (PF-3995)
  • Interne Felder waren unverhofft sichtbar geworden, die haben wir schnell wieder unsichtbar gemacht (PF-4249)
  • (PF-4284)
  • Das Runden von Arbeitszeiten verlor bisweilen seine Einstellungen (PF-4284)
  • Die Voreinstellungen für profacto Small Business mussten etwas länger auf den Umbau warten, sind jetzt aber dafür umso besser und zeigen auch Einstellungen, die man nicht ändern kann (PF-4234)
  • intern - Lizenzdarstellung wurde klarer gestaltet (PF-4135)
  • Der Button "Verbuchen" innerhalb der Zeitauswertungsbearbeitung wurde entfernt (PF-4269)
  • Der IoT-Aufruf wurde vereinfacht und kann nun am Ende relativ frei gestaltet werden (PF-4260)

profacto2019.1.1

  • Vereinzelte - eigentlich feste - Formulare hatten sich in den Portraitmodus verirrt und sollten wieder im Querformat sein (PF-4194)
  • In der Schnellkalkulation war es beim Speichern und Nächster schnell zu, statt schnell beim Nächsten zu sein (PF-4172)
  • Unter Windows konnte sich profacto bisweilen weigern zu beenden, offengestanden hatten wir den Beendenbutton verlegt (PF-4255)
  • Vereinzelt ließen sich bestimmte polygonale Teile nicht fehlerfrei rotieren, wir haben noch etwas mit ihnen geübt (PF-4167)
  • Bei neuen Lieferanten musste man es zweimal sagen, welche Lieferart und -gruppe man haben wollte. (PF-4198)
  • Ebenso ließ sich leicht Verwirring stiften, wer nun der Haupt-Ansprechpartner sei. Jetzt gibt es wieder auf Anhieb einen. (PF-4199)
  • Feiertage ohne Ende. Neu als Standard hinzugekommen sind der Reformationstag für Norddeutschland und UNO-Weltkindertag für Thüringen (PF-4098)
  • Die Kanten- und Belagauswahl in der Stückliste hat immer auf den Cursor im Feld statt den Mauszeiger geschaut, das war bisweilen verwirrend (PF-4252)
  • In der Stückliste ließ die Funktion Neu und Detail danach keine Maßeingabe zu. Das war nicht Sinn der Funktion, das ist gleich korrigiert worden (PF-4251)
  • Für Nachweiskostenstellen wird im Stundenzettel nun neben der Beschreibung der Kostenstelle darauf hingeweisen (PF-4207)
  • Artikel die sich gemäß Artikelgruppe nicht in Bestellungen zusammenfassen lassen wollten ließen sich verwirren, wenn man es bei den  Bestellvorschlägen nochmal je Bestellung aktiviert hatte - Doppelt hält besser war hier also nicht richtig. (PF-4213)
  • Aus unserer internen ToDo-Liste: die Infospalte verbreitern für den Aufgabendialog √ (PF-4168)
  • Das AutoUpdate lässt sich nun bei einem versehentlichen Klick noch abbrechen. (PF-4223)
  • Intern: Lizenz-Erstellung aus der Technik vereinfacht (PF-4210)
  • Beim Windows Server 2016 gabe es vereinzelt eine Fehlermeldung beim Start des profacto Servers, was den Start als Dienst behindern konnte. (PF-4203)
  • In der Systeminfo sind deutlich mehr Informationen verfügbar, darunter auch der Backup-Pfad (PF-4186)
  • Der Aufruf für Systeminformationen war veraltet und musste ausgetauscht werden. Das modernere Interface hat sehr vereinzelt zu deutlichen Verzögerungen unter Windows geführt. Das ist optimiert worden
  • Ein Anwenderwunsch war es in den Betriebsaufträgen nach dem Jahr filtern zu können, gerne erfüllt (PF-4142)
  • Beim Ausdruck von Artikeln mit Bildern war die umrahmende Tabelle nicht durchgängig dargestellt worden (PF-4206)
  • Zeitmodelldefinition und Feiertage sind vom Personal und dem Kalender in die  Voreinstellungen umgezogen (PF-4176)
  • Maßfelder in der Positionserfassung haben sich vor Neuberechnung schier überschlagen, statt mal kurz abzuwarten, was eingegeben wird. Jetzt wird gewartet, was es letztlich schneller macht (PF-4169)
  • Ein großer Wunsch war es ein freies Bemerkungsfeld auf dem Projektdeckblatt zu haben, dafür wurde das Bauvorhaben auf ein sinnvoll nutzbares Maß geschrumpft und dafür fett - wie typischerweise im Ausdruck  auch - dargestellt.(PF-3954)
  • Der Rechnungsprüfungsassistent hat nun eine korrekte Einheit der Gebindegröße in Form vom Stk/Ltr. (Pf-4216)

profacto2019.1.0

  • Beim Erzeugen einer Aktivität ohne ein bestimmtes Modul, beklagte sich jene gleich über die fehlende Referenz. Jetzt traut sich die Aktivität auch alleine gespeichert zu werden. (PF-4166)
  • Aus dem roten Kringel wurde ein grüner Kringel, wenn man eine Teilzahlung zu einer noch nicht fälligen Rechnung erfasst hatte, es also noch im grünen Bereich ist. (PF-4126)
  • Ziemlich unbekanntes Feature brauchte Aufmerksamkeit: man kann die Modul-Seitenleiste für alle unterdrücken. Das hatte den unrühmlichen Effekt, daß die Anzahl der geöffneten Fenster der Modulsymbole oben mit unterdrückte, jetzt wieder wie zuvor (PF-4182)
  • In den Voreinstellungen wollten sich neue Kostenstellengruppen und -bereiche nicht speichern lassen, klappt wieder (PF-4185)
  • Leider eine unangenehme Wahl für uns: ab macOS HighSierra wurde der Cursor im aktiven eingefärbten Feld nicht mehr gezeigt. Das ist derzeit nur ohne Feldeinfärbung möglich, wir hoffen es bald wieder bunt treiben zu dürfen (PF-4159)
  • intern: besseres Handling von profacto SmallBusiness-Lizenzen  (PF-4110)
  • Die Artikelgruppenübersicht hatte einige Bedienelemente des Filters seltsam nach oben verschoben, die sind nun wieder an ihrem Platz (PF-4137)
  • Mit Liebe zum Detail im Infofenster die Pfeile und Legendenfelder auf Linie gebracht  (PF-4173)
  • Die automatische Nachkalkulation ist nicht mehr so aufdringlich mit Dialog im Vordergrund, außer es sind über 500 Positionen zu berechnen, mehr Focus auf die aktuelle Aufgabe (PF-4140)
  • Das Stücklistenfenster war lange Zeit sehr stur mit seiner Größe und Fensterposition: jetzt folgt es wieder den Anwenderwünschen wie ander Module auch (PF-3746)
  • intern: Zusatzprogramme, wie zB der mitgelieferte TeamViewer mussten sich aus technischen Gründen einen neuen Platz in der Anwendung suchen. Der Ordner Extras ist umgezogen. Hat keine Änderung für Anwender (PF-4189)
  • Bei den OP-S war durch die  neu mögliche Skalierung das grau etwas dominant geworden. Jetzt verhält sich die fliederfarbene Zone normal (PF-4160)
  • profacto ist 25 Jahre alt, das sah man einem Tooltip an: statt EG steht da nun EU drin. (PF-4108)
  • Beim Umbau  der Fixkosten ins neue Design ist der Handbuch-Link ins Leere gegangen, jetzt wieder zielführend (PF-4120)
  • Eine sehr seltene Kombination von Umständen hat die klassische Suche im Kunden über die Suchfelder stolpern lassen. Und beim Reparieren haben wir gleich auch noch das Design angepasst  (PF-4191, 4208)
  • Die CAD-Integration war etwas zu mitteilungsbedürftig, jetzt kommt der Dialog nur noch, wenn es wirklich einen Import gibt (PF-4195)
  • Bei den Formelmakros war uns leider ein zentrales Feld kaputt gegangen, das ist wieder in alter Frische da (PF-4196)
  • Hatte man ganz früher mal persönliche Adressformate zum Kopieren aus Kunde angelegt, wurden die aus Versehen immer noch verwendet. Da man die aber in den neuen Voreinstellungen nicht mehr ändern können darf, werden jetzt die allgemeinen Eistellungen vewendet (PF-4106)
  • Im Formularkonfigurator war für den Abstand "von unten" noch im Text "von oben" als Beschriftung, jetzt steht es richtig da, funktional keine Änderung (PF-4107)
  • In der Schnellkalkulation erfasst man eigentlich nicht Zeiten, sondern den Fertigungsaufwand auf Basis von Kostenstellen, das zeigen jetzt die Symbole und Label an. Kurz Aus Raider wurde Twix, sonst ändert sich nix. (PF-3897)
  • Der Druckdialog der Stücklisten musste lange warten, aber auch der ist jetzt im neuen Design. Übrigens: nutzen Sie doch mal die Auswahlliste. Die ist schon lange dabei, aber würde sich freuen benutzt zu werden. (PF-4190)

profacto2019.0.0

  • Syntaxfehler .2018 - stimmt, da fehlt der Monat, ist viel Klick um fast nichts. Kommt nicht wieder. (PF-4114)

  • Erfasste man in der Bestellung das Lieferzusagedatum manuell, wollte profacto nicht ungefragt dazwischenfunken und beließ den Status wie er war. Anscheinend war es automagisch doch besser, dann sei es so (PF-4121)
  • Eine Nachweiskostenstelle trägt dieses Merkmal nun tapfer durch alle Zeiterfassungen, inkusive Stundenzettel, bei Bedarf kann man es aber dort natürlich auch abwählen. (PF-4151)
  • Drucken via Menü Datei er Stückliste ging war inaktiv, das hatten wir Tastaturkürzel- und Symbolliebhaber einfach übersehen (PF-4149)
  • Wenn man sich vor dem Abspeichern aus Versehen vom Stundenzettel ausloggte, werden Zeiten nur noch gespeichert, wenn man will, nicht gleich eingereicht. (PF-4153)
  • Ein paar häßliche Details bei den Fixkosten hatten sich in dunklen Ecken verkrochen, die sind nun frisch durchgewischt. (PF-4093)
  • Genau da wo man tatsächlich sonst vor verschlossener Türe steht im Lizenzdialog war die Hilfe unerreichbar, jetzt ist sie wieder da, wenn es drauf ankommt. (PF-4127)
  • Es hat uns und einen Mitarbeiter (Dank an M.T. für die geduldige Mitarbeit) eines lieben Kunden eine ganze Weile gekostet, aber zu 95% sicher ist eine nervige Gemeinheit bezüglich Unique Constraints bei der CAD-Integration behoben. War am Ende natürlich total einfach, wenn man es erkannt hat. (PF-4150)
  • Die Neuerzeugung der Integrations-Datenbank aus profacto hatte einen Defekt unter macOS, das ist behoben. (PF-4146)
  • Man kann im Leitstand nur sehen, was man sehen darf. Datenschutz ist richtig und wichtig. (PF-4105)
  • Das wird beim einen oder anderen ein böses Erwachen geben: die Zahl der offenen Aufgaben wird wieder angezeigt. (PF-4164)
  • Technische Verbesserung im Hintergrund, um künftig die Hardware noch besser nutzen zu können, erstmal sollte man anwenderseitig davon einfach nichts merken. (PF-4154, 5, 7)
  • Da wollten Classic-Bauteile vom interiorcad sich doch tatsächlich als neue und coole polygonale Teile aufspielen. Da spielt profacto nicht mehr mit, hat nämlich einige Verwirrung gestiftet. (PF-4148)
  • beta - Und damit man polygonale Teile auch verarbeiten kann gibt es ein paar Vorbereitungen für flexible Stücklistenausdrucke, zu sehen gibt es aber noch nichts. (PF-4072)
  • beta - Polygonale Teile werden auch noch besser in der Stückliste dargestellt 
  • In profacto StartUp waren Funktionen von profacto auf heimlicher Stippvisite, die sind wieder wohlbehalten zurückgekommen. (PF-4163)
  • Die Formelmakros waren etwas traurig, daß sie kein Symbol hatten. Der Variablenmanager hatte sich dessen angenommen und teilt sein Symbol vorläufig, obwohl die Makros im Artikelstamm wohnen. Unsere Features  haben einander einfach gern. (PF-4102)
  • Auf vielfachen nachvollziehbarem Wunsch haben wir die Erfassung der Offenen Posten Lieferanten optimiert, nun fügt es sich von oben nach unten wie es ganz früher mal war. (PF-3658)
  • Ein paar neue Textvariablen zur Zuweisung von Ansprechpartnern beim Kunden sind verfügbar, praktisch auf Lieferscheinen. (PF-3718)
  • Beim SEPA-Export wird künftig beim gleichen Datum nach Verwendungszweck sortiert. Das ist praktischerweise meist die Rechnungsnummer und damit die gleiche Reihenfolge wie im DATEV. (PF-4122)

profacto2018

profacto2018.4.0

  • FiBu-Export an DATEV bucht jetzt Acontorechnungen und Schlußrechnung mit Zahlungen richtig hin- und her (PF-3869)
  • Navigation Kunde zum Personal optimiert, hüten Sie sich vor zuviel Laufkundschaft (PF-4085)
  • profacto SmallBusiness hat im Kunden wieder das Infofeld verfügbar - war es wirklich vermisst worden?(PF-4032)
  • Stücklisten aus CAD-Integration schämen sich nicht mehr  und man kann sie komplett ansehen (PF-3985)
  • Stundenzettelzeiten sind voll per Tastatur eingebbar, Maus braucht man trotzdem noch für den Reiterwechsel (PF-4052)
  • Stundenzettel auch mit nur einer Zeile speicher- und einreichbar (PF-4051)
  • profacto SmallBusiness - Mitarbeitergruppe im Kontext Kalender verfügbar (PF-4033)
  • Projekte - mit viel zweifelhafter Liebe und Beharrlichkeit konnte man Projektnummern doppelt vergeben, jetzt nicht mehr  (PF-4024)
  • Lacke von Korpusmöbel aus der CAD-Integration verhalten sich identisch, ob aus interiorcad aufgelöst oder nicht übertragen (PF-4031)
  • Artikel-Verkaufskonditionen nach einem Mißverständnis (@JR - (smile)) wieder zurück aus dem Ruhestand geholt - es könnte noch Teilpunkte geben, die trotzdem in Rente bleiben wollen - wir warten auf motivierendes Feedback(PF-3704)
  • Im Formularkonfigurator für Mahnungen wurden fehlende Felder angemahnt, die sind brav wieder da (PF-3945)
  • Der Schieberegler für die Zeilenhöhe in der Positionsansicht merkt sich je Anwender die letzte Einstellung (PF-4063)
  • Lieferantenansprechpartner waren etwas zu anhänglich und ließen sich nicht wegschicken, jetzt gehen sie wieder, wenn man will (PF-4076)
  • Die Ansichtsoptionen im Artikel sind wieder voll verfügbar. Könnte sein, daß die dennoch auf lange Sicht in die Voreinstellungen wandern (PF-4060)
  • Intern - unser Lizenzversand wirkte bisweilen etwas unhöflich in der Anrede, war gar nicht so gemeint, das ist jetzt wieder besser und wird auch nochmal besser in Zukunft (PF-3878)
  • Artikelmassenänderungen zeigen nun die Masse an. Artikel, die geändert werden im Button an, denn sie wussten nicht, was sie tun. (PF-3747)
  • Fixkostentabelle - genau, die so wenig beachtete oben in den Voreinstellungen - wurde in einer ersten Runde überarbeitet. (PF-3517, 4119)
  • Der Stundenzettel ist nun etappenweise eingebbar und wird zu einem frei eingebbaren Stichtag am Folgemonatsanfang zwangseingereicht bequem und sicher zugleich, kein Grübeln und Stau am Tagesende vorm Terminal mehr (PF-3936)
  • Feiertage glänzen pünktlich zum Reformationstag im Neuen Design (PF-4010)
  • Die beliebte Zahlungsart Vorkasse wurde vermisst, aber sie ist wohlbehalten wieder aus dem Urlaub zurück (PF-3909)
  • Da es inzwischen schon lange WoodWOP 7 gibt und unsere Pfadbereinigung für WoodWOP 6.0 genauso funktioniert gilt es jetzt für beides (PF-4123)
  • Das Feld für die private Internet-Adresse hat uns aus Langeweile und mangelnder Nutzung verlassen (PF-4116)
  • Wichtig - der profacto Server nutzt standardmäßig eine Netzwerkschicht, diese erst ermöglicht uns auch echte 64-bit-Clients anzubieten (PF-4133)
  • Aus MacHandwerk wurde prohandwerk und profacto. Apple macht es uns nach und nennt nach MacOS und MacOS X nun sein Betriebssystem macOS, das wurde hier und da angepasst (PF-4125)
  • ZZ Top ist zwar eine coole Band, aber WebZZ ... sollte WebZE heißen, tut es jetzt auch (PF-4109)
  • In  den Offenen Posten könnten Teilzahlungen nun mit bis zu 4 Zeilen langen Bemerkungen versehen werden, lesbarer und praktischer, Frau Hantke hat es sich gewünscht (PF-4087)
  • Beim GAEB-Import hatten Abbrechen und Speichern erhöhten Geltungsrand und wurden auf ihre Plätze verwiesen (PF-4041)
  • Manche Tage können lang werden, das geht jetzt auch im ToDo, überfälliges, heute und die kommenden zwei Wochen lassen sich frei skalieren  (PF-3844)
  • beta - Polygonale Bauteile aus der CAD-Integration werden im Kantenbild immer angezeigt, damit man auch so auf Anhieb erkennt, welches Teil es sein soll. (PF-4090, 4074)
  • Das Synchronisieren im Netzwerk der CAD-Integration war nicht nur anachronistisch, sondern auch noch verlangsamend und ist nun entfernt (PF-4073)
  • Wenn eine Konstante nicht mehr konstant ist ... das gleichnamige Hauptmenü wurde nun komplett aufgelöst und in die passenden Seiten der Voreinstellungen integriert. Die beiden verstehen sich übrigens prächtig (PF-3484)
  • Menschen sollten nicht nur eine Nummer sein. Das gilt jetzt auch in der Zeitenschnellerfassung, freie Wahl der Mitarbeiter für mehrfache Erfassung und zudem ist das ganze etwas hübscher und größer geworden, gibt trotzdem nicht mehr Urlaub (PF-3578, 3654)
  • Das Sexagesimalsystem (normale Stunden mit 60 Minuten) setzt sich nach und nach gegen Industriezeiten (Stunden und Nachkommastunden) durch, jetzt in der Personalerfassung Details (PF-3522)
  • Ziemlich dröge, aber muß ja sein: Handelsregisterblatt, Berufsgenossenschaftsmitgliedsnummer und Gerichtsstandort sind in den Voreinstellungen erfassbar und als Variable nutzbar (PF-3672)
  • Push the button - ein IoT (Internet of Things) Pilotprojekt für ein digitales Kanbansystem im Lager und vieles mehr: bei Interesse einfach fragen. (PF-4003)
  • PPS ist schon lange kein kostenpflichtiges Zusatzfeature mehr. Nun werden einige Features allen ab profacto zur Verfügung gestellt: den Anfang machen die Fertigungsaufträge (PF-3847)
  • TZE an Touchdisplays ist nun etwas einfacher geworden, das Rücksetzen bei der Anmeldung ist keine feinmotorische Glückssache mehr (PF-4017)
  • PPS - auch der Leitstand ist nun in profacto ohne PPS-Lizenz verfügbar, damit es keinen Streit gibt, wurden die BDE-Aktivitäten dahin integriert.
  • Der Arbeitsplaninspektor ist nun hübscher geworden, vielleicht wird er in Zukunft öfter genutzt? (PF-3978)
  • Die Fertigmeldung auch ... (PF-3980)
  • Typenstücklisten & Elvis have left the building - keine Sorge, die hat schon jahrelang niemand mehr benutzt. (PF-3995)
  • Eine Kleinauftragcheckbox hatte sich doch noch breit gemacht in der Bedienoberflächer, jetzt ist wieder Platz für große Projekte  (PF-3947)

profacto2018.3.1

  • Kalenderwidgets in Aktivitäten und Auslöse auf Windows kompatibles Modell umgestellt (PF-4002)
  • Offene Posten sperren sich nicht mehr selbst beim Öffnen (PF-3989)
  • Ansprechparter in Aktivitäten verhalten sich robuster (PF-33982)
  • Ansprechpartner in den Kunden sind robuster geworden (PF-3849)
  • Stücklistendialoge ins neue Design überführt (PF-3978,  95,  80)
  • Entfernte Funktion Kleinauftrag hat kein Bedienelement mehr (PF-3947)
  • Artikelverkaufskonditionen entfernt (PF-3704)
  • Formularkonfigurator für Mahnungen und Briefe zeigt alle Felder (PF-3945)
  • intern: Datenzuweisung der Qualitätssicherung angepasst (PF-3999, 4011)
  • Abbruch beim Ändern des Projektstatus erfordert keinen Kommentar mehr (PF-3997)
  • OP-Übersicht aus Kundenvorgangsarchiv öffnen wieder verfügbar (PF-4000)
  • Duplizieren in der Stückliste vereinheitlicht (PF-3979)
  • Mandantenauswahl und -wechsel nach Anmeldung wieder voll verfügbar (PF-4012)
  • Bestellvorschläge nach Freigabe filtern wieder stabil (PF-3867)
  • StartUp: Druckdialoge im Menü korrekt zugewiesen (PF-3996)
  • Updatedialog zeigt vollen Text an (PF-3986)
  • Veralteter Hinweis beim Belegeauslagern aktualisiert (PF-3938)
  • Kalenderwidget in den Aktivitäten wieder sichtbar (PF-4001)
  • Farbfeld im Personalfeld zeigt wieder die Farbe an (PF-3944)
  • Feiertage für Brandenburg korrigiert (PF-3798)
  • AutoUpdate für Einzelplatz automatisierbar, für StartUp und SmallBusiness fest eingestellt (PF-3798)

profacto2018.3.0

  • Kantenauswahl in der Stücklistenübersicht beginnt mit dem richtigen Feld (PF-3785)
  • Ausgezeichnete Kostenstellen werden zu Sonderkostenstellen und können direkt in der Kostenstelle zugewiesen werden (PF-3630)
  • Positionen verschieben ist wieder möglich, Drag'n'Drop dafür deaktiviert (PF-3962)
  • Diverse Stücklistendialoge aktualisiert (PF-3942)
  • Kundensuchfelder im Formularkonfigurator verwendbar (PF-3949)
  • In den Aktivitäten lassen sich die Auswahlmenüs für Thema, etc. wieder frei befüllen (PF-3981)
  • Optional Projektzeiterfassung auf erstmögliche Position reduziert (PF-3928)
  • Hinweis in den Persönlichen Voreinstellungen verdeutlicht (PF-3937)
  • Mandantenauswahl im neuen Design (PF-3507)
  • Zoomfunktion für Positionszeilenhöhe (PF-3926)
  • Nutzungs-Feedback ermöglicht (PF-3919)
  • Kategorisierung von Kundentypen (PF-3865)
  • StartUp: Voreinstellung erweitert (PF-3898, -9)
  • beta - Etiketteneditor wieder verfügbar - 32-bit nur vorläufig, kein Support/Gewähr (PF-3561)
  • StartUp-Email-Adresse der Registrierung angepasst (PF-3881)
  • Lizenzversandemail angepasst (PF-3889)
  • Menübefehle in StartUp korrigiert (PF-3894)
  • Backup-Funktion nicht mehr scheinbar verfügbar in StartUp (PF-3863)
  • Globale Suche wieder normal nutzbar (PF-3673)
  • Nichtvorhandene Websuite-Lizenz wird nicht mehr in StartUp angezeigt (PF-3862)
  • Auswahl-Menüs sind wieder voll benutzbar (PF-3977)
  • intern: Seriennummernverwaltung für StartUp optimiert (PF-3984)
  • Zeilenhöhe in Projektpositionen korrigiert und variabel gestaltet (PF-3957, -895)
  • Doppelte Filterung in der Schnellauswahl konnte zu Leerergebnissen führen (PF-3973)
  • Systeminfos haben wieder Zugriff auf Supportkommunikation (PF-3970)
  • Small Business hat wieder alle zugehörigen Menüs und Features. verfügbar (PF-3959,  -60, -63)
  • Oberflächenmaterial wird bei der Integration wieder korrekt in die Stückliste übertragen (PF-3943)
  • Kostenstelle für Feiertag muß nicht mehr fest auf Nummer 997 liegen (PF-3941)
  • Einmalartikel behalten nach Speicherung ihre Maße (PF-3751)
  • Neue Bestellungen im Modus Alle Mandanten können wieder einem Mandanten zugewiesen werden (PF-3353)
  • Button für die Auslagerung von Belegen im Client wieder verfügbar (PF-3930)
  • Detaildefekte im Graphischen User Interface der OPs behoben (PF-3866, -933)
  • Alte Persönliche Voreinstellungen werden nicht mehr für die Musterformulare verwendet (PF-3911)
  • StartUp: verrutschte Reiteraktivierung im Druckdialog behoben (PF-3900)
  • StartUp: Menüzuweisungen im Projekt- und Artikelmodul sind korrigiert (PF-3901)
  • StartUp: Supportzugriff erweitert (PF-3902)
  • Neues Feature Bestellinfos nur für profacto verfügbar gemacht (PF-3877)
  • Typo im Splashscreen korrigiert (PF-3823)
  • Lange Namen im SSO-Assistenten werden nicht mehr umgebrochen (PF-3871)
  • Labelaktualisierung im SSO-Assistenten (PF-3893)
  • Radiobuttons für Material und Produkt. waren defekt (PF-3935)
  • TZE-Positionsauswahl zeigt keine Preise mehr an (PF-3934)
  • Beim Löschen von Personaleinträgen wird nicht mehr eine leere Auswahl zurückgegeben (PF-3831)
  • Label-Details im Lieferanten- und Artikelmodul behoben (PF-3820)
  • StartUp: Vorschaltdialog der profacto-Version neu geordnet (PF-3892)
  • intern: Suche für StartUp-Regstrierung vereinfacht (PF-3903)
  • StartUp: Druckbutton der Projekte zeigt keine nicht verfügbaren Freien Listen mehr an (PF-3891)
  • Im Personalmodul für SmallBusiness wird künftig der Arbeitsvorbereiter und nicht der Monteur angezeigt (PF-3359)

profacto2018.2.0

  • Variable Zeilenhöhe fürProjektpositionen (PF-3536)
  • Dateinamen beim Standardexport leitet sich ggf. von der Konfigurationsbezeichnung her ab (PF-3749)
  • Logging außerhalb der Datenbank kann über die Sysgteminformation gesteuert werden (PF-3549)
  • Systeminformation als neues Modul neben Kalender und Aufgaben aus dem einfacheren Dialog her entwickelt (PF-3540)
  • Die möglichen Zahlungsarten sind überall gleich (PF-3753, 708)
  • Unnötiges imos-Nummernfeld vom Reiter PPS entfernt (PF-3790)
  • Labels in den Persönlichen Voreinstellungen klarer gemacht (PF-3652)
  • Abstürze von Einzelplatz für macOS unterbunden (PF-3699)
  • Server-Monitor ist wieder verfügbar (PF-3733)
  • Kalenderwidget im Stundenzettel schließt sich nach Doppleklick (PF-3734)
  • Vorgabzeiten im Artikel haben wieder eine Suche für die Kostenstellen (PF-3714)
  • Auslagerung und Löschen von Aktivitäten im 64-bit-Modus möglich (PF-3754, -755, -794)
  • Fensterverwaltung beim Öffnen von Bestellung aus Projekt (PF-3796)
  • Artikelfilter der profacto Small Business. (pfSB) vereinfacht (PF-3613)
  • profacto Small Business hatte ein überflüssiges Label (PF-3616)
  • Eine Moduloption im Menü wurde für pfSB falsch dargestellt (PF-3617)
  • Die OP Kunden-Navigation hatte eine unnötige Option in der Navigationvon pfSB (PF-3618)
  • Beim Projektdruck war in pfSB noch die Lagerbuchung möglich (PF-3619)
  • Anlage vonSendungen in pfSB beim Druck wurde entfernt (PF-3620)
  • Überflüssige Kalenderwidgets werden in der pfSB nun korrekt ausgeblendet (PF-3622)
  • Für pfSB gab es noch die Option nicht erteilte Positionen auszublenden (PF-3623)
  • ODBC-Treiber für 2018.2.0 sind aktualisiert (PF-3789)
  • In den Projektdetails waren die Suchfelder für pfSB eingeblendet (PF-3625)
  • In der Stückliste zeigte pfSB noch die Bauteilart (PF-3615)
  • Bei gemischten Teil- und Acontorechnungen war der Symbolzähler zu hoch (PF-3688)
  • Im Stundezettel gibt der Reiterwechsel von der Statistik keinen Fehler mehr aus (PF-3700)
  • CAD-Integration rücksetzen erst nach erfolgter Bestätigung (PF-3742)
  • Systeminfo in neuem Gewand (PF-3731, 41, 92, 690, 737, 715, 726, 811)
  • Dokumentverknüpfungen nicht mehr löschbar bei fehlenden Modulrechten (PF-3736)
  • Alt-Formulare werden bei der Musterformular-Aktivierung nun sauberer entfernt (PF-3735)
  • Auf dem Deckblatt setzten Eingaben für die Lieferadresse Adressdaten zurück (PF-3745)
  • Die profacto-Version wird im Clientverbindungsdialog zum Server korrekt dargestellt (PF-3645)
  • Liste der Bestellberechtigten ist wieder korrekt (PF-3822)
  • Der Wareneingangsassistent der Websuite verbucht wieder vollständig (PF-3816)
  • FiBu-Konten im Kunden für pfSB wieder sichtbar (PF-3812)
  • Lizenzdialog mit besserer Benutzerführung (PF-3601)
  • Die Kostenstellen wurden nach der Designumstellung nochmal verfeinert (PF-3680)
  • intern: Lizenzversand weitgehend automatisiert (PF-3659, 787, 739, 805, 861, 783, 781, 784)
  • Umstellung auf 4Dv16R5 (PF-3532)
  • Beta-Version mit 64-bit Clients und Einzelplatz (PF-3228)
  • Tooltip für Kundensuchfeld konfiguration korrigiert (PF-3750)
  • Abschaltung der Kommentierung des Steuerprüfunsgjournal für pfSB entfernt (PF-3663)
  • Unerwünschte Zahlungsplanoption für pfSB entfernt (PF-3665)
  • Gesperrte Stücklistenteile lassen sich nicht mehr öffnen (PF-3398)
  • Der für pfSB unnötige Reiter CNC in der Stücklistenbearbeitung wieder entfernt (PF-3398)
  • SEPA-Export-Dialog hat einen aktualisierten Fenstertitel (PF-3748)
  • Steuerung von Menüs und Befehlen zeigt nun Checksymbole
  • profacto StartUp - neue Einsteigerversion (PF-3761-80, 803-804, 810, 814, 825, 832-834, 837-843, 850-853, 855, 856, 858-860, 864, 873, 876)
  • OP-Übersichten zeigen auch SEPA statt DTA als Zahlungsweg (PF-3757)
  • Infofenster partiell überarbeitet (PF-3495, 97)
  • Optionen Lehrling und nicht in Kapazitätsplanung berücksichtigen wurden getauscht (PF-3554)
  • Hintergrund der Voreinstellungen verbessert (PF-3792)
  • Firmenlogocheckbox für pfSB im Projektdruckdialog entfernt (PF-3795)
  • Beim Löschen von Erlöskonten im OP wird danach wieder die erste Zeile selektiert (PF-3692
  • Bearbeiterauswahl wird nun immer oben im Projekt dargestellt (PF-3694)
  • Link zur Änderung für benutzerkonfigurierbare Labels direkt am Label (PF-3738)
  • Eingabefeld für Kommisionsfeld unter Windows besser erkennbar (PF-3697)
  • Details in den Einkaufskonditionen verbessert (PF-3728)
  • Dialog Kostenträgerdialog nun mit korrektem Fenstertitel (PF-3721)
  • Das Verschieben von Positionen im Bestellwesen ist nicht mehr möglich (PF-3713)
  • Der Druckdialog für Bestellungen lässt sich wieder über das Symbol an der Fenstertitelzeile schließen (PF-3712)
  • Farbgebung in den OPs etwas dezenter gestaltet (PF-3571)
  • Massenänderungsdialog für Artikel optimiert (PF-3726)
  • Lizenztext korrgiert (PF-3813)
  • Stundezettel berücksichtigt BDE-Sperre für Projekte (PF-3830)
  • 64-bit-PlugIn für Adressbuch-Synchronisation (PF-3857)


profacto 2018.1.1

  • DATEV-Export berücksichtigt voranliegendes Wirtschaftsjahr (PF-3730)
  • Server zeigt korrekte Version gegenüber Client an (PF-3645)
  • Labelkorrektur in den PVE (PF-3652)

profacto 2018.1.0

  • Überlappende Informationen in den PVE korrigiert (PF-3682)
  • Lagerbewegungen erfassen mit eindeutiger Richtungsbeschreibung (PF-3668)
  • Growl ist für macOS nicht mehr notwendig (PF-3539)
  • In den Vorgangsarchiven werden Namen vom Personal statt der Nummer angezeigt (PF-3669)
  • Veraltete Bankdatenplatzhalter entfernt (PF-3696)
  • Konto- und BLZ-Felder und Labels weitgehend entfernt (PF-3651)
  • Teilzahlungskalenderwidget in den OP korrigiert (PF-3653)
  • Alte DATEV-Schnittstelle nicht mehr zugänglich (PF-3653)
  • Bestelldatum und Bestellnummer des Kunden im Projekt und als Textvariable verfügbar (PF-3674, 634)
  • Alte Textverarbeitungsdokumente werden konvertiert (PF-3537)
  • Beta-Modus für Testumgebungen aktivierbar (PF-3610)
  • OP Restbeträgedarstellung verfeinert (PF-3656)
  • Kontoinhaber kann für Kunden und Lieferanten zusätzlich angegeben werden (PF-3577)
  • Residuen in der Client-Darstellung entfernt (PF-3648)
  • Neue Statussymbole in der Bestellübersicht (PF-3683)
  • Erzeugnisgruppenerfassung im Artikel verbessert (PF-3684)
  • Betriebsauftrag im Neuen Design (PF-3671, 681)
  • OP-Bearbeitungen angeglichen (PF-3649)
  • $13b-Steuerung im Projekt verhält sich dezenter was das Journal betrifft (PF-3608)
  • Altes Bedienelement aus der Bestellbearbeitung entfernt (PF-3643)
  • In der Kostenträgeraufteiuling sind wieder negative Beträge möglich (PF-3596)
  • PPS-Steuerung in den PVE wieder verfügbar (PF-3584)
  • PDF-Druck unter Windows unterstützt wieder die Druckerauswahl (PF-3631)
  • Kalenderwidget in den Projekten wird korrekt dargestellt (PF-3685)
  • Graphikresiduen in der Voreinstellung entfernt (PF-3695)
  • Release Notes werden wieder korrekt verlinkt (PF-3593)
  • Fix-Spalte in der Schnellkalkulation wird wieder mitsortiert (PF-3719)
  • SEPA-Bankdaten werden in den OP wieder korrekt erfasst (PF-3709)
  • Infofeld in den OP Lieferanten skaliert mit (PF-3701)
  • Kleine Korrekturen um UI der PVE (PF-3752, 589)
  • Strg+F in der Schnellauswahl öffnet keinen Hintergrunddialog mehr (PF-3639)
  • Für profacto SmallBusiness sind einige Felder überarbeitet worden (PF-3612, 592, )
  • profacto SmallBusiness verhält sich beim Lizenzupdate robust  (PF-3587)
  • Verstellte Mengeneinheiten beim Wechsel von Position zur Stückliste und zurück sind behoben (PF-3582)
  • In den OP-Lieferanten ist das erste Feld nun wieder die Lieferantennummer  (PF-3579)
  • Schnellauswahl für Lieferanten ist vollständig per Tastatur bedienbar (PF-3638)
  • Altversionen mit SuperReport 2.x werden direkt auf die Musterformulare umgestellt (PF-3662)
  • Der Zugriff auf ODBC wird künftig strenger gekapselt, Vorbereitungen dafür getroffen (PF-3535)
  • Die Kostenträgeraufteilung ist nach der Designumstellung nun wieder deutlich robuster und komfortabler geworden  (PF-3604)
  • FiBu-Konten für Projektpositionen schlagen nicht mehr auf allgemein definierte durch (PF-3677)
  • Tooltip für Sachkontenlänge korrigiert (PF-3636)
  • Detail im UI des Wareneingangsassistenten korrigiert (PF-3687)
  • Schnellauswahl wird korrekt positioniert (PF-3679, 3640)
  • Detail im OP-Lieferanten UI korrigiert (PF-3678, 627, 580)
  • Tab-Reihenfolge in Bestellungen optimiert (PF-3637)
  • Reservierungsdialog hat keine aktivierbaren Checkboxen mehr (PF-3641)
  • Detail im UI der Persönlichen Voreinstellungen korrigiert (PF-3646)
  • Steuerprüfungsjournal ist wieder voll skalierbar (PF-3647)
  • Rechtschreibungsprüfung für Positionstexte wieder verfügbar (PF-3525)
  • Fenstergröße für OP-Lieferanten auch beim Neu-Anlegen konsistent (PF-3626)
  • Tooltip im Bestellvorgangsarchiv korrigiert (PF-3609)
  • Strg+N für Aufwands- und Erlöskontenerfassung in den OP wieder verfügbar (PF-3576)
  • UI-Optimierung im Leitstand (PF-3588)
  • Duplizieren von Betriebsaufträgen ohne Fehlermeldung möglich (PF-3603)
  • Infofenster-Label wieder mit letztem 'r' sichtbar (PF-3581)
  • Systeminfo-Dialog im UI. korrigiert (PF-3557)

profacto 2018.0.1

  • Experimentelle Freigabe für macOS HighSierra - nicht für produktive Umgebungen gedacht und ohne Gewährleistung und Support.
  • Lizenzupdate mit Client nach Versionswechsel direkt möglich und diverse kleinere Korrekturen bei der Lizensierung

profacto 2018.0.0

  • Druckersteuerung für Windows ohne Musterformulare auf Schlußrechnung erweitert (PF-3546)
  • Darstellung der PDF-Briefpapier Mini-Preiviews in den Voreinstellungen auf A4 optimiert (PF-3565)
  • Speichern der Anrede im Personal funktioniert wieder(PF-3558)
  • Seitliches Scrollen der Voreinstellungsmodule unterbunden (PF-3564)

  • Projektexporte Wehner und Pascam mangels Nutzung entfernt (PF-3499)

  • Infofeld im Offenen Posten mehrzeilig und skalierend (PF-3567)

  • VSS profacto sollte den Installer nicht mehr blockieren (PF-3491)

  • Lizenzhandling für Updatevertragskunden erweitert

  • Modulweisen Zugriff auf die Voreinstellungen via Symbol oben links in den Modulen selbst implementiert (PF-3546)

profacto2017

profacto 2017.7.0

  • Tooltips im Artikelmodul korrigiert (PF-3523)
  • Duplizieren von Projekten von einem Nummernkreis zum Anderen korrigiert (PF-3551)
  • Absturz des Servers beim Beenden behoben (PF-3305)
  • Variablen aus Projekt zu einer Bestellung werden wieder ausgewiesen (PF-3495)
  • Onlinelizenzdialog bei fehlender Verbindung korrigiert (PF-3549)
  • Steuerprüfungsjournal kann normal skaliert werden (PF-3526)
  • Bestellmengen werden bei einzeln zuzuschneidenden Materialien korrekt berechnet (PF-3520)
  • Voreinstellungen können nicht mehr mehrfach geöffnet werden (PF-3514)
  • Infofensterlabelposition korrigiert (PF-3519)
  • Graphikelemente in den Voreinstellungen nachbearbeitet (PF-3518)
  • Skalierung der Voreinstellungen optimiert (PF-3516)
  • Kantenerfassung in Übersicht und Bearbeitung korrigiert und angeglichen (PF-3513)
  • Gruppen- und Belegliste im Vorgangsarchiv der Projekte graphisch getrennt (PF-3512)
  • Unnötiges Fenster hinter den Voreinstellungen entfernt (PF-3515)
  • Einreichen-Button wird nicht mehr gesperrt, wenn man zuvor noch Daten getilgt hatte (PF-3501)
  • Dialog zur Erfassung von Zeiten für Stücklisten optimiert (PF-3492)

profacto 2017.6.1

  • In den Voreinstellungen kommt der xg-Bereich nicht mehr ohne die zugehörige interne Lizenz (PF-3479)
  • Im Artikel, Reiter Produktion, wird der Arbeitsvorbereiter jetzt durch das Dropdownmenü gewählt (PF-3478)
  • Voreinstellungen, Seite Produktion Schnittstelle, Platten Import hat nun die korrekte Überschrift (PF-3477)
  • In einer Bestellung setzt nun das Kalenderwidget zum erwarteten Lieferdatum auch die KW richtig (PF-3493)
  • Die Schnellauswahl in den Projekten und Stücklisten geht nun am Feld und nicht am Mauszeiger auf (PF-3406, 3481, -82)
  • Neuanlage von Bauteilen aus der Bearbeitung zählt korrekt hoch (PF-3474)
  • Neu-Button in der Stücklistenbearbeitung ist nun wieder funktionsfähig (PF-3475)
  • Das Kantenbild und die Preisangabe aktualisiert sich auch beim Wechsel des Bauteils über die linke Liste (PF-3486, 3488)
  • Das Perspektivenbild in der Stücklistenbesarbeitung löst keine Funktion mehr aus (PF-3487)
  • Ein verrutschter Button in der Arbeitsplanerfassung ist wieder am richtigen Platz (PF-3489)
  • Der Kantendialog in der Übersicht sollte unter gewissen Umständen nicht mehr 2x beendet werden müssen (PF-3490)
  • Der Druckdialogaufruf im Projekt über die Menüleiste kann durch Klick ins Leere abgebrochen werden (PF-3483)
  • In den Voreinstellungen ist der 44'er Code leichter konfiguierbar (PF-3444)
  • Das Verhalten für die §13b-OptionimProjekt ist robuster und erwartungsgemäß (PF-3408)
  • In der Stücklistenbearbeitung lässt sich die Mengeneinheit wieder direkt wählen (PF-3472)
  • Das Mengeneinheitslabel in der STL-Bearbeitung ist wieder lang genug für _pauschal_ (PF-3473)
  • Fehlende Funktionen in der Voreinstellung, Seite profacto ergänzt (PF-3468)
  • Doppelte Felder in der Voreinstellung, Seite Adressen und Kontakte, entfernt(PF-3467)
  • Vergrößerter Eingabemodus in den Bestelltexten synchronisiert wieder mit dem Feld dazu (PF-3461)
  • Monatsabschluss-Dialog ist im Neuen Design (PF-3458)
  • Die Module OffenePosten und die Buchhaltungssteuerung sind in einen neuen Unternehmensbereich zusammengefasst und als lila erkennbar (PF-3494)
  • Alte Projektimporte entfernt (PF-3470)
  • Voreinstellung, Seite Zeiten, um Zeiterfassung ergänzt und entzerrt (PF-3465)
  • Die Option Honorarabrechnung in der Voreinstellung entfernt (PF-3469)
  • Küchenimporte aus Projekt- und Positions-Im-Exporten entfernt (PF-3463)
  • Steuerprüfungsjournal mit Druck- und Exportfunktion versehen (PF-3221)
  • Details in der TZE-Oberfläche bearbeitet für eine besonders ergonomische Darstellung an Touchdisplays (PF-3382)

profacto 2017.6.0

  • Strg+P öffnet den normalen Druckdialog und schlägt den nächsten üblichen Projektstatus vor (PF-3420)
  • Feldtrenner im QuickOpt-Export korrigiert. Exportvarianten in den Voreinstellungen bereinigt (PF-3451)
  • Strg+, öffnet die Voreinstellungen, Strg+Shift+, öffnet jetzt die Rechtschreibprüfung (PF-3426)
  • Textvariablen für rabattierten Einzel- und Gesamtpreis einer Position (PF-3358)
  • DATEV-Export mit Skontoanteil für Teilzahlungen auf Gesamtrechnungsbetrag hin korrigiert (PF-3375)
  • Unnötige Splitbuchungen beim DATEV-Export werden vermieden (PF-3374)
  • Neue Textvariablen für Arbeitsvorbereiter und Bauleiter im Projekt (PF-3384)
  • Voreinstellungen komplett umstrukturiert und im Neuen Design (zahlreiche PF-33'er bis PF-34'er Issues)
  • Nachbesserungen Personalmodul (PF-3343)
  • Schnellauswahl für Artikel neu gestaltet (PF-3405)
  • Optimierungen im Design für Projekt-Details (PF-3407)
  • Musterformulare mit robusterer Versionsnummerierung (PF-3437)
  • Fehlende Einkäuferrolle erzeugt keine Fehlermeldung mehr (PF-3435)
  • Vor- und Nachtexte an Projektpositionen sind wieder mit Stilinformationen versehen (PF-3436)
  • AutoUpdate für Client/Server aufgrund technischer Probleme ausgesetzt (PF-3361)
  • Lizenzhandling intern korrigiert (PF-3433)
  • Suchdialoge sind konsistenter am Eingabefeld (PF-3383)
  • Unnötiges Hilfemenü auch in der TZE unterdrückt (PF-3373)
  • Aktivitätenthemen PopUp zeigt alle Einträge (PF-3386)
  • Artikelsuche umfassend erweitert und mit besserem Design versehen (PF-3409)
  • Stückliste um kleine Details optisch verbessert (PF-3367, 94, 96, 3429)
  • Detailverbesserung für den Stundenzettel (PF-3392)
  • Voreinstellungen im Neuen Design (PF-3389-91)
  • Strg+P ist wieder in der Bestellbearbeitung möglich (PF-3387)
  • Beta-Update-Button für entsprechende Versionen nur noch bei Verfügbarkeit (PF-3380)
  • Labels in der Systeminfo verbessert(PF-3324)
  • Diverse Details in den Bestellungen und Bestellpositionen nach der Designumstellung nochmal optimiert (PF-3344)
  • Der Pausenabzug im digitalen Stundenzettel ist auch bei reiner Startzeiterfassung korrekt (PF-3371)
  • Bei wiederholtem Import der Stückliste in die Schnellkalkulation bleibt die automatische Preisberechnung aktiv (PF-3368)
  • Der Provisionssatz im Projekt wird beim Öffnen nicht mehr auf den Personalstandardsatz zurückgesetzt (PF-3402)
  • Bei der Erfassung von Kostenträgern im OP Lieferanten wird jetzt wieder sofort gespeichert (PF-3393)
  • Die Bedienoberfläche der TZE wurde umgebaut und optimiert (PF-3365)
  • Fixiertes Symbol in der Projektbearbeitung folgt der Fensterskalierung (PF-3377)
  • Das Zahldatum beim Zusammenfassen von OPs im SEPA-Export bleibt je OP-Datensatz individuell (PF-3376)
  • Der Stücklistenimport aus einem CAD ist auch bei großen Bauteilmengen robuster geworden (PF-3369)
  • Im Stundenzettel werden nun auch die TZE-Sperren der Kostenstellen berücksichtigt (PF-3364)
  • Im FiBu-Export nach Lexware erfolgt keine irreführende Fehlermeldung mehr (PF-3356)

profacto 2017.5

  • Radiobuttons in den Voreinstellungen, Reiter Kalkulation bedingen sich nicht gegenseitig (PF-3360)
  • Druckvorschau im Formularkonfigurator blockiert im Nachgang nicht mehr andere Vorschauen (PF-3345)
  • Beim Rücksetzen von Acontorechnungen als letzte Teilrechnung wird eine Kommentierung erwartet (PF-3347)
  • Das Infofenster zeigt keinen Focusrahmen mehr ums erste Diagramm unter Windows (PF-3348)
  • Kleine Korrektur bei den Linkbuttonlabels (PF-3349)
  • Sporadisch auftretende Rücksetzung der Spaltenbreiten im Projekt teilweise abgefangen (PF-3351)
  • Projektstatus Angebot ohne Beleg zeigt den Status in der Projektbearbeitung nicht mehr an (PF-3352)
  • Erfassung des Lagerortes im Wareneingangsassistenten wieder möglich (PF-3303)
  • Korrigierte Darstellung der Kalenderwidgets in Bestellpositionen (PF-3308)
  • Aktualisierung des Kalendermodulplugins (PF-3310)
  • Kleine Optimierung in der Stundenzetteldarstellung (PF-3323)
  • Löschen von Datensätzen durch Einfügen in der Schnellkalkulation unterbunden (PF-3325)
  • Rechnungsprüfungsassistent kann in Serie verwendet werden (PF-3326)
  • Textbausteine im Bestellwesen nehmen Formatierung an (PF-3328)
  • Optimierung der Darstellung im Personalmodul (PF-3332, 33, 22)
  • Orthographie in der Projektbearbeitung korrigiert (PF-3355)
  • Robusteres Handling der Kalkulationsvoreinstellungen beim Einlesen einer Stückliste (PF-3336)
  • Voreinstellungen zeigen alle Reiter an (PF-3338)
  • Entfernung eines unnötigen Labels in der Bestellposition (PF-3341)
  • Formulare anpassen reagiert wieder in Positionen zum Projekt-Druckdialog (PF-3342)
  • Rückmeldung beim Aktualisieren des Artikelstamms vom Bestellwesen aus gestrafft (PF-3198)
  • Feiertage im Personal nun im neuen Design (PF-3241)
  • profacto Small Business hat eine gestraffte Interface im Artikelstamm (PF-3264)
  • Vorbereitung zum Umbau von Voreinstellungen und Konstanten (PF-3267)
  • Bemerkungen im Assistenten werden bestellpositionsweise gespeichert und dargestellt (PF-3287)
  • Liste der Acontorechnungen im Rechnungsprüfungsassistenten ist korrigiert und im neuen Design (PF-3321)
  • Projektordner werden wieder direkt geöffnet (PF-3334)
  • Bemerkungen in den Anwesenheitszeiten wieder verfügbar gemacht (PF-3335)
  • Kantendialog in der Stücklistenübersichtserfassung im Neuen Design  (PF-3120)
  • Anwesenheitszeiten im Neuen Design und überarbeitet  (PF-3210)
  • Zeitausweis beim Rechnungsdruck für haushaltsnahe Handwerkerleistungen jetzt über die erfassten Projektzeiten
  • Zumasswerte in der CAD-ERP-Integration werden nach profacto übernommen  (PF-3207)
  • Bestellpositionen im Neuen Design  (PF-3299)
  • Neue Textvariablen für Ansprechpartnerkontaktdaten  (PF-3319)
  • Das Funktionenmenü der Voreinstellungen wurde vorbereitend für den Umbau reduziert  (PF-3329)
  • Das Infofenster zeigt nun Daten in Diagrammform  (PF-3330)
  • Die Seitenleiste lässt sich global ausblenden über die Voreinstellungen  (PF-3331)

profacto 2017.4.1

  • Unnötiger Projektfilter für profacto SmallBusiness entfernt (PF-3294)
  • Artikel anlegen aus einer Bestellposition heraus robuster gestaltet (PF-3300)
  • Tabulatorreihenfolge bei Bestellungen optimiert (PF-3301)
  • Text mit Stilinformationen in Bestellpositionen wird als solcher dargestellt, anstelle von HTML-Tags (PF-302)
  • Tastaturkürzel wie Strg+P funktionieren in den Bestellungen (PF-3306)
  • Schnellauswahl für Artikel in der Vorgabezeitenerfassung ergänzt (PF-3307)
  • Steuerprüfungsjournal sicherer gemacht (PF-3309)
  • Infofenster umgestaltet und mit Diagrammen erweitert (PF-3313)
  • Projektstatistik, Darstellungsdetail verbessert (PF-3315)
  • Manuell erfasste Kostenträgeraufteilung bringt Datum in die Projektkosten (PF-3318)
  • Acontorechnungen zur Bestellung werden im Assistenten korrekt ausgewiesen (PF-3320)
  • Vor-Nach-Texteingabe für Projektpositionen ist skalierbar (PF-3311)

profacto 2017.4.0

  • Stundenzettel robuster und in der Benutzerführung ansprechender gestaltet (PF-3272, 76, 88, 79)
  • Absturz des profacto Clients bei Windows 10 unterbunden (PF-3298)
  • Fokusrahmen auf Firmenlogo unter Windows entfernt (PF-3282)
  • Meldung bei Reservierung von Fertigungsaufträgen ohne PPS-Lizenz gekürzt (PF-3283)
  • Abbruch beim SEPA-Export wird besser abgefangen (PF-3292)
  • BestOpt-Export verhält sich richtig bei Material mit Maserung (PF-3290)
  • Artikel Massenänderung, kleine Labelausrichtungen im UI (PF-3291)
  • SEPA-Export Zusammenfassungsdialog verbessert (PF-3284)
  • Bemerkungen in der Schnellkalkulation verhalten sich robuster (PF-3295)
  • DATEV 2016 ist nun der Standard ggü. dem klassichen Verfahren (PF-3270)
  • Zeitauswertungsdialoge im neuen UI (PF-3271)
  • Kopieren und Einfügen auch per Button in den Positionen zum Projekt (PF-3273)
  • Zeitauswertungen und Zeitenfilter bieten mehr vorgefertigte Intervalle an (PF-3274)
  • Stundenzettel unterstützt jetzt den Pausenabzug (PF-3277)
  • Stundenzettel bietet eine vereinfachte Erfassung für Anwesenheit mittels Gemeinkostenprojekt (PF-3279)
  • Rechte für den Projektzugriff wiederhergestellt (PF-3293)
  • Bestellwesenbearbeitung ins neue UI übertragen (PF-3296)
  • Neuer PDF-Drucker notwendig, wird mitinstalliert durch die Installer.

profacto 2017.3.0

  • Korrektur bei der Lizenzzählung für TZE und Vollclient (PF-3284)
  • Verbesserte Bedienung in den Lieferkonditionen (PF-3195)
  • Alphanumerische Personalnummern werden voll unterstützt (PF-3232)
  • SEPA-Vormerkungsdatum wird Zahldatum, statt SEPA-Exportzeitpunkt (PF-3238)
  • Eine Anschrift in den Kontakten hat kein Geschlecht mehr (PF-3247)
  • Variablenmanager kann wieder bei den Auswahllisten in allen Funktionen genutzt werden (PF-3250)
  • Lizenzhandling robuster gemacht (PF-3255, 56, 65, 2937, 3112)
  • Bedienung des Wareneingangsassistenten verbessert (PF-3257, 3263)
  • DATEV 2016 Verbesserungen und Korrekturen (PF-3260, 3012)
  • Bestellungen werden nicht an die email-Adresse des Projekt-APs gesandt (PF-3167)
  • Auslöse ist im Neuen Design (PF-3172)
  • Lieferantenbewertung ist im Neuen Design (PF-3173)
  • Nebenkosten zur Bestellung sind im Neuen Design (PF-3174)
  • SSO vereinfacht (PF-3223)
  • Digitaler Stundenzettel in der TZE (PF-3225)
  • profacto Small Business, Bedienung der Artikel vereinfacht (PF-3235)
  • Steuerprüfungsjournal in die Voreinstellungen, Finanzen verlegt und bedingt optional gemacht (PF-3248)
  • Nebenkostenvorgaben bei leerer Voreinstellung (PF-3259)
  • OP Kunden mit Datumswidgets ergänzt (PF-3261)
  • Aufgabenfenster sichert sich die Position (PF-33266)

profacto2017.2.1

  • Lizenzempfang online zu Testzwecken etabliert (PF-3150)
  • Abbruch beim Druck des Kalenders druckt nicht trotzdem (PF-3208)
  • Mandanteneinstellungen werden gespeichert und korrekt dargerstellt (PF-3213)
  • Datum ist das aktuelle in der Zeitenbearbeitung (PF-3214)
  • Personalauswahl ohne Berechtigung unterdrückt (PF-3215)
  • Massenänderungen der Artikelvorgabezeiten modernisiert (PF-3216)
  • Dialog für Benutzer und Gruppen graphische Korrekturen (PF-3219)
  • Wareneingangs- und Rechnungsprüfungsassistent Buttonsymbole korrigiert (PF-3222)
  • Lieferantenumsatzstatistik hat fixe Buttonpositionen beim Skalieren (PF-3229)
  • Verhalten von Enter und Speichern und Nächster wieder hergestellt in der Zeitenbearbeitung (PF-3244)
  • Druckdialog der Mahnungen schloss sich nicht nach erfolgtem Druck (PF-3252)
  • Überzählige Rückfragen nach geändertem Lieferanten in der Bestellung verhindert (PF-3176)
  • profacto Small Business hat keinen unnötigen Lieferantenbereich mehr in der Position (PF-3236)
  • Positionen einfügen und kopieren erneuert (PF-3217)
  • Kleine graphische Korrekturen an den Rechnungsprüfungs- und Wareneingangsassistenten (PF-3226)
  • Navigation Bestellungen zu Offene Posten korrigiert (PF-3230)
  • Eigener Aconto-NK für profacto Small Business entfernt (PF-3204)
  • Betriebskalender entfernt, bitte Zeitmodelle nutzen (PF-3239)
  • Online-Updatesymbol erneuert (PF-3227)
  • AutoUpdate mit Release Notes und Bestätigung sicherer gemacht (PF-3233)
  • Feiertagserzeugung ins Personal überführt (PF-3218)
  • Neue Platzhalter für Zahlungssart, Lieferadresse, Rechnungsadresse (PF-3243, 3245)


profacto 2017.2.0

  • Musterformulare können nun bei default-Einstellungen große Umlaute in allen Feldern als erste Zeile abbilden (PF-3149,)
  • Feld für Datum und Ort erweitert für lange Ortsnamen (PF-3149)
  • Kalendereinstellungen zeigen standardmäßig alles außer Urlaub und Jubiläen an (PF-3125)
  • Intern: Websuite-Kundenanzeige erweitert (PF-3142)
  • Artikelkurzbezeichnung mit Platzhalter versehen (PF-3143)
  • profacto Small Business erweitert, so daß das Briefpapier in der Stückliste nicht gedruckt werden muß (PF-3147)
  • Artikelkombinationen wieder in der Positionsbearbeitung zugänglich gemacht (PF-3159)
  • Benutzer und Gruppen-Dialog im neuen UI (PF-3160, 61)
  • Stücklistenfilter zur Ausblendung nicht aktiver Positionen (PF-3164)
  • Lagerbestand der Lieferinfobox in der Position (PF-3166)
  • Ausdruck der Jahreszeitenstatistik verbessert (PF-3201)
  • Freigabe der Voreinstellungen nach Lizenzupdate (PF-3152)
  • Update mit Server von profacto 2017.0 ohne Probleme mit den Client-Lizenen (PF-3153)
  • SQLite-Plugin unter Windows nicht mehr im Demo-Modus (PF-3154)
  • Buttons in Druckdialogen direkt zugänglich (PF-3157)
  • Auswahl eines Artikel in der Stücklistenlistenerfassung übernimmt auch Bezeichnung (PF-3158)
  • Projektpositionsfilter wird auch in der Bearbeitungdarstellung berücksichtigt (PF-362)
  • Steuerprüfungsjournal ohne unnötige Nachfragen bei nicht relevante Belegarten (PF-3177)
  • Manuelle Zeiterfassung ist im neuen UI (PF-3155, 70, 78-88, 99, 3200, 03, 09, 05)
  • Wareneingangs- und Rechnungsprüfungsassistent im neuen UI (PF-3171, 89-90, 91, 93)
  • Hilfebutton in der Bestellposition verweist auf die korrekte Seite im Handbuch (PF-3194)
  • profacto-CAD-Integration fragt nicht immer neu nach, wenn sie nicht aktiviert wurde (PF-3202)
  • Demo-Version mit aktueller Version vorbereitet (PF-3087)
  • Splashscreenergänzung nun sichtbar (PF-3144)
  • Lizenzupdate online vorbereitet (PF-3145)
  • Lizenzupdate online nur noch bei bestehender Lizensierung möglich (PF-3146)
  • Alert-Dialoge angeglichen (PF-3169)
  • Umstellung auf 4Dv16 ermöglicht Freigabe von macOS Sierra (PF-3206)
  • Umsatzstatistik auf reinen Kundenumsatz reduziert (PF-3207)

profacto 2017.1.0

  • Kalkulationseinstellungen für 1Stück bzw. Gesamtanzahl robuster gestaltet (PF-3057)
  • Einmalartikel können nun noch einfacher kopiert werden (PF-3104)
  • Die Rechte für die Formelmakros sind eigenständig vergebbar (PF-3108)
  • Lizenzverarbeitung umgestellt (PF-3110, 3140, 3067, 3074, 3082)
  • Musterformulare erweitert und korrigiert (PF-3122, 3005, 3112)
  • Druck aus Offenen Posten im neuen Gewand (PF-3045)
  • Kontaktdaten in den Musterformularen nutzen auch die Standardinfos der Voreinstellungen (PF-3073)
  • Auftragsstand der Projekte um die Spalte Fertigungsgemeinkosten erweitert (PF-3075)
  • Bestellvorschläge sind direkt aus der Bestellübersicht per Button aufrufbar (PF-3106)
  • Rabatt standardmäßig nicht auszuweisen als Option in den Voreinstellungen, Reiter Projekte (PF-3118)
  • unnötige Lieferkonditionen für profacto SmallBusiness ausgeblendet (PF-3124)
  • Steuerprüfungsjournal wird nun mit Daten befüllt (PF-2908)
  • Lieferzusage in der Bestellung wird auch auf die Bestellpositionen übertragen (PF-3133)
  • Korrektur von Labeln im Acontodruckdialog (PF-3138)
  • Platzhalter für Lieferantenkurzbezeichnung angepasst (PF-339)
  • Ausgezeichnete Kostenstellenliste verkleinert (PF-3141)
  • Standards im Formularkonfigurator optimiert (PF-3058)
  • Unnötige Absturzmeldung des Servers behoben (PF-3010
  • Ausdrucke aus Auftragsstand verbessert (PF-3044)
  • Mausklicks ins Menü der Projektübersicht reagieren stets wie gewünscht (PF-3077)
  • Touchbar auf MacBooks führt nicht mehr zu Fehlern (PF-3134)
  • Designumstellung für Urlaubszuweisung (PF-3080)
  • Labelfehler im Personaldruckdialog behoben (PF-3081)
  • Steuerprüfungsjournal (PF-3083-86, PF-3088-3101, PF-3117 ...)
  • intern: Lizenzvergabe für profacto Small Business vereinfacht (PF-3107)
  • Personal zu Zeiten öffnen wieder möglich (PF-3111)
  • Fortsetzen der Stücklistenerfassung per Tab-Taste wieder hergestellt (PF-3113)
  • Felder in der technischen Information erweitert (PF-3115)
  • Filterung via Mitarbeitergruppe in Client-Server-Umgebung der Zeiten wieder möglich (PF-3121)
  • Voreinstellungen zeigt Gruppe für SSO wieder an (PF-3105)
  • Verlassen der Positionsbearbeitung per Fensterschließbutton führt zur Speichernachfrage (PF-3126)
  • Dialog zur Erfassung der GeräteIDs erstellt (PF-3114)
  • Platzhaltersymbol für undefinierte Aconto-/Teilrechnungen (PF-3132)
  • Expandmodus der Texterfassung ist skalierbar (PF-3128)
  • Vorschaufenster merkt sich Position und Größe (PF-3119)
  • Diverse FAQ-Einträge und Tutorials erweitert (PF-3098)
  • Passwortprüfung für Administrator-Account im SSO robuster gemacht (PF-3136)
  • Scrollbar der Positionsbezeichnung wieder sichtbar (PF-3127)
  • Neues Lizenzierungsmodell (PF-3038, PF-3053 bis PF-3056, PF-3123)
  • Expandmodus für Texte lässt keine kontextfremden Variablen mehr zu (PF-3078)
  • Zahlreiche Dialoge ins neue Design überführt (überwiegend aus PF-2981, PF-2998, PF-3023-48 und PF-3060-76, PF-3130, PF-3131, PF-3047)
  • Präfix für Aufwandskonten im DATEV 2016-Export (PF-1831)

profacto 2017.0.0

  • Spalten im Artikelvorgangsarchiv sind wieder skalierbar (PF-3011)
  • Reservierung über Kalkulationseinheit wieder möglich (PF-3013)
  • a4d_sessionid meldet bei Konvertierung keine fehlenden Primärschlüssel mehr (PF-3014)
  • Bestellungen sind nicht mehr beim Aufruf gesperrt (PF-3016)
  • DATEV-Export-Dialog im neuen Design, Beraterdaten müssen in den Voreinstellungen erfasst werden (PF-3018)
  • Beim Holzma PNX Originalexport werden Optimierungs- und Säge-Parameter nun in korrekter Reihenfolge ausgegeben (PF-3022)
  • Positionsauswahl in der Schnellerfassung der Zeiten wieder per Button möglich (PF-3025)
  • FAQ-Seite zum Thema GoBD-Konformität (PF-3007)
  • Steuerprüfungsjournal aufrufbar und erste Ereignisse müssen begründet werden beta! (PF-2908)

profacto2016

profacto 2016.3.1

  • Filterung über Supergruppen in der Artikelübersicht wieder auf Anhieb richtig dargestellt (PF-2982)
  • Mindestbestellmengen-Einheit in den Lieferkonditionen zeigt wieder den korrekten Wert an (PF-3002)
  • Zeitenkennzahlen berücksichtigen nun auch den Positionsanzahlfaktor (PF-3003)
  • Restbetrag in den OPs-Teilzahlungen passt sich an, wenn Skonto in Anspruch genommen wird (PF-2985)
  • Nachkalkulation rechnet nur noch einfach mit Skonto und Rabatt-Sätzen aus den Kalkulationseinstellungen des Projekts. (PF-2976)
  • Die prozentual aufgeteilte Gewinndarstellung nach Material und Fertigung aus der Schnellkalkulation wird möglichst bis in die Nachkalkulaiton übernommen (PF-2979)
  • intern - korrigierte Bestellung für Studentenlizenzen (PF-2983)
  • Entfernung der Mehrlagerverwaltung je Artikel (PF-2986, PF-2990)
  • Darstellung der Mengeneinheit für die EK-VK-Preise in der Materialerfassung der Schnellkalkulation verbessert (PF-2987)
  • Keine Anwenderinteraktion beim Update für die Rücksetzung der CAD-ERP-Integration mehr nötig (PF-2988)
  • Websuite/WebZE wieder dauerhaft laufend (PF-2989)
  • Nachbesserungen der Benutzeroberfläche Artikel (PF-2995, PF-2994)
  • Manuelle Erfassung von Zeiten erlaubt wieder auch TZE-gesperrte Kostenstellen (PF-3000)
  • Umsatzstatistik ohne OPs in der Datenbank nicht mehr fehlerhaft (PF-2993)

profacto2016.3.0

  • OS X-Server als 64-bit-Version verfügbar (PF-2975)
  • Verbessertes Verhalten beim Duplizieren von Artikeln (PF-2973)
  • Anzeige von PDF-Dokumenten in der Websuite wieder verfügbar (PF-2814)
  • Übernahme bei Freiteilen und verbesserte Darstellung und Zusammenfassung von Beschlägen mittels CAD-ERP-Integration (PF-2974, PF-2968, PF-2969, PF-2964, PF-2901)
  • Umgestaltung des Login-Dialogs (PF-2965)
  • Anzeige der Release Notes nach Update (PF-2909)
  • Voreinstellung aus welcher Quelle die Vorkalkulation hergeleitet werden soll (PF-2707)
  • Unbau und Korrekturen des Designs der Lieferkonditionenbearbeitung (PF-2954)
  • Projektfilter nach Personen wieder ausblendbar (PF-2960)
  • Technische Informationen erweitert und Benutzerführung verbessert (PF-2935, PF-2972)
  • Korrigierte Tooltips in der Projektbearbeitung (PF-2944, PF-2962)
  • Übernahme der Stückliste in die Voreinstellungen optimiert (PF-2939, PF-2945)
  • Verbesserter Ablauf beim Dialog zu Fertigungsdisposition (PF-2895)
  • Neue Anwendungssymbole für Server und Client (PF-2964)
  • intern: vereinfachtes Seriennummernhandling (PF-2979)
  • Reservierungsdialog mit verbessertem Design im Detail (PF-2941)
  • Aktive Anwendung zur CAD-Integration wird dargestellt sofern vom CAD supported (PF-2957)
  • Aufgabendialog ins neue Design überführt (PF-2936)
  • Detailverbesserungen und Korrekturen in der Technischen Information (PF-2934)
  • Reiter Inventar im Aritkel entfernt (PF-2959)
  • Abmessungen in der Schnellkalkulation bleiben beim wieder öffnen erhalten (PF-2923)
  • Bemerkungen in der Schnellkalkulation bleiben erhalten (PF-2948)
  • Verbessertes Symbol bei Acontorechnungen (PF-2949)
  • Artikelbearbeitung, Detailverbesserung (PF-2953)
  • Detailverbessserung in der Positionsbearbeitung (PF-2950)
  • Layoutumstellung für Reiter Details, vormals Optionen, der Artibelbearbeitung (PF-2963)
  • BDE/TZE-Sperre auch für profacto SmallBusiness nun zugänglich (PF-2942)
  • Textbearbeitung der Projektpositionsbezeichnung für profacto Small Business zugänglich gemacht (PF-2943)
  • Layoutoptimierungen in der Artikelbearbeitung (PF-2955-57)
  • Fehler behoben in der Artikelauswahl und Bearbeitung (PF-2951, PF-2952)
  • SSO-Dialog graphische Korrektur (PF-2933)
  • Neuer Artikel aus Position-Dialog ins neue Design überführt (PF-2902)
  • Aktualisierte CAD-Integration (PF-2913, PF-2914)
  • intern - Angepasstes Verhalten für Buchungstext bei OP Lieferanten (PF-2914)
  • Aktivierung und Deaktivierung der Musterformulare erfordert nun eine präzise Bestätigung
  • Nummernkreis im Projektdialog auswählen ist nun robuster geworden (PF-2892)
  • Sortierung vor einem Stücklistendruck ist entfernt (PF-2900)
  • Zeitenschnelländerung unterstützt nun wieder das Öffnen der Schnellauswahl für Positionen per Tastenkürzel (PF-2900)
  • Projektkostenerfassung ist im neuen Design (PF-2887)
  • Die Dialoge Artikelumsatzstatistik, Set-Artikel ersetzen wurden ins neue Design überführt (PF-2894, PF-2899)
  • Die Kunden-Umsatzsatistik ist erneuert worden (PF-2905)
  • Vereinfachte Erfassung von Jahren für den Gewährleistungseinbehalt (PF-2928)
  • Am Firmenlogo sind nun Umsatzinformationen in Form eines einfach Diagramms zur Verfügung (PF-2931)
  • Beim Single Sign On wird die Mitarbeitergruppe korrekt erfasst (PF-2891)
  • Der Datanorm-Import ist in der Benutzerführung klarer geworden (PF-2912)
  • Die Navigation von Bestellungen zu Artikeln ist wieder funktionstüchtig (PF-2916)
  • Das Zeitenmodul sortiert nun wesentlich schneller via Personalname (PF-2924)
  • Zumaße werden in den Kennzahlen künftig berücksichtigt (PF-2924)
  • Umstellung auf Musterformulare nun ohne Anwendervorbereitung bei Formularnamen möglich (PF-2929)
  • Lohndatenexport via Lexware erzeugt wieder eine Datei (PF-2886)
  • Single Sign On schlägt bei Bestandsdaten vor Personal zu übertragen (PF-2889)
  • Artikeldruckdialog modernisiert (PF-2890)
  • Verbuchung auf Lagerort-Dialog modernisiert (PF-2904)
  • Fehlermeldung bei Neuanlage von Positionen behoben (PF-2910)
  • Tastaturkürzel für das Öffnen der Stückliste aus Positionen korrigiert (PF-2911)
  • Umrechnung von Plattenanzahl auf Quadratmeter erfolgt nun ohne Rundung auf ganze qm (PF-2608)
  • Tutorial für die Nutzung der WebZeiterfassung (PF-2745)
  • Bemerkungen zum Artikel werden in der Livesuche berücksichtigt (PF-2888)
  • Dialog zur Lagerstatistik modernisiert (PF-2896)
  • Artikel suchen und ersetzen-Dialog erneuert (PF-2897)
  • Artikel aktualisieren Dialog ins neue Design übertragen (PF-2898)
  • Schnelländerung der Artikel umgebaut (PF-2906)
  • Dialog "Information" umgestaltet und mit technischen Daten und Updatebadge ans profacto-Logo umgezogen (PF-2915)
  • Mehrfaches Erfassen von Bestellpositionen via Schnellauswahl entfernt (PF-2918)

profacto2016.2.0

  • Escape und Abbrechen im Summenposition erzeugen-Dialog (PF-2862)
  • Hinweis beim Überschrift anlegen ohne Bezugsposition (PF-2863)
  • Effektlose Mehrfachselektion für Schnellauswahlen unterbunden (PF-2865)
  • Vorkalkulation auf Basis Schnellkalkulation mit Daten aus der Stückliste (PF-2866)
  • Platzhalter werden in den Text eingefügt (PF-2869)
  • Lacke aus der Stückliste werden mit korrekten Werten in die Schnellkalkulation übertragen (PF-2874)
  • Positionswechsel im Projekt über Seitenleiste nach Aufruf der Stückliste wieder möglich (PF-2875)
  • Zeitmodelle können auch ohne Admin-Rechte wieder gelöscht werden (PF-2884)
  • Überstundensätze werden im Zeitmodell angezeigt (PF-2885)
  • DokBe-Variablen als Standard im Formularkonfigurator gesetzt (PF-2799)
  • Installationsdatenbank aktualisiert (PF-2799)
  • Single Sign On implementiert (PF-2822)
  • AutoLogin-Datei löschen als Button ermöglicht (PF-2885)
  • Aktiv-Passiv-Darstellungswechsel in den Positionen zum Projekt verbessert (PF-2864)
  • Kalkulation freier Stücklistenteile orientiert sich auch an Vorgabe Projektkosten oder Stückliste (PF-2882)
  • Dialoge im Modul Artikel ins neue Design übertragen: 
    • Drucken (PF-2855)
    • Bestellvorschlag erzeugen (PF-2860)
    • Artikel duplizieren (PF-2870)
    • Datanorm-Import (PF-2868)
    • Export für Holzma/BestOpt (PF-2871)
    • Holzma Materialexport (PF-2872)
    • Kalkulationsmodus (bei Nachkalkulation) (PF-2873)
    • Lagerbewegung erfassen (PF-2876)
    • Schnelländerung (PF-2867)
    • Lager umbuchen (PF-2878)
    • Lagerortabbuchung (PF-2877)

profacto2016.1.1

  • Der Verschnitt in der Schnellkalkulation wird nun auch bei Anpassungen gespeichert (PF-2845)
  • Zeitmodellzuweisung mit nur einem Datum am Start oder Ende klappt nun zuverlässig (PF-2849)
  • Korrektur für verrutschendes Feld in der Projektbarbeitung (PF-2852)
  • Outlook-Schnittstellenzuweisung nun allgemein gefasst statt auf Kontakteordner bezogen (PF-2808)
  • Reiterzeile wird automatisch an Fenstergröße angepasst (PF-2853)
  • Alle Zeiten eines Mitarbeiters in der Small Business-Version sind nun sichtbar (PF-2857)
  • Bezeichnungsvorschau in der Positionsbearbeitung aktualisiert (PF-2839)
  • Schnelländerung der Projekte aktualisiert (PF-2827)
  • Horizontale Skalierung der Projekt- und Positionsbearbeitung wieder ermöglicht (PF-2836, 37)
  • Bestellungsdialog zur Projektposition aktualisiert (PF-2838)
  • Einfaches Drag'n'Drop für Projektpositionen möglich (PF-2835)
  • Automatische Nummernvergabe in der Schnellkalkulation für Artikel ermöglicht (PF-2856)
  • Kleine Labelkorrekturen in den Voreinstellungen (PF-2858)
  • Kalkulationseinstellungsbutton überlagert nicht mehr Datensatzsperrwarnung (PF-2818)
  • Kalkulationseinstellungen setzen für Positionen aktualisiert (PF-2840)
  • Schnelländerung der Positionen aktualisiert (PF-2842)
  • GAEB-Dialoge aktualisiert (PF-2843, 44)
  • Nachweiszeiten erstellen-Dialog aktualisiert (PF-2846)
  • Positionssummendialog aktualisiert (PF-2847)
  • Verbuchungsdialog aktualsiert (PF-2848)
  • Druckdialog der Positionen aktualisiert (PF-2851)
  • Artikel aktualisieren-Dialog erneuert (PF-2854)
  • Status rücksetzen von Aconto auf Lieferschein mündet nicht mehr automatisch im Status Teillieferung (PF-2823)
  • Stückliste behält aktuelle Auswahl nach Livesuche bei(PF-2828)
  • Suchfelder im Projekt zeigen wieder direkt den Inhalt an (PF-2829)
  • Zuordnung von BIC zu einer BLZ wieder zuverlässig für alle Banken (PF-2831)
  • Schnellkalkulationsliste zeigt für Material bei Import via Stückliste keine 1000'er Maße mehr an (PF-2867)
  • Zahlreiche Dialoge des Projektübersichtsmenüs ins neue Design überführt (PF-2821, 19, 20, 24, 25, 26, PF-2769)
  • Livesuche der Stückliste berücksichtigt nun auch Bemerkungen(PF-2830)
  • Zeitmodelle robuster gegenüber Anpassungen des Ur-Modells gemacht und Design aktualisiert (PF-2832)

profacto2016.1.0

  • Badge für Stückliste am Projekt wird nun immer sofort angezeigt (PF-2714)
  • Kantenbilder werden wieder zuverlässig erzeugt, auch bei CAD-Importen (PF-2807)
  • Kalkulationsart per Liefereinheit robuster gestaltet, bitte Dokumentation der Schnellkalkulation beachten (PF-2742)
  • Bankdatenupdate für Windows korrigiert (PF-2813)
  • Positionsbearbeitungsreiter Variablen zeigt keinen unnötigen Dialog ohne Daten mehr (PF-2815)
  • DTA bzw. Datenträgeraustausch aus den Funktionen entfernt, nur noch SEPA ermöglicht (PF-2809)
  • Arbeitszeitmodelle werden nun auch für die Tagesarbeitszeiten durchgängig berücksichtigt (PF-2751)
  • Benutzerführung in der Schnellkalkulation, Zeitenerfassung verbessert (PF-2730)
  • Kundensuche im Projekt besser positioniert (PF-2731, PF-2738)
  • Einmalartikelverwendung in der Schnellkalkulation stabilisiert (PF-2739)
  • Kalkulationsart in der Schnellkalkulation robuster gegenüber verschiedenen Artikeln (PF-2740)
  • profacto SmallBusiness-Schnellkalkulation auf sinnvoll verwendbare Kalkulationsarten reduziert (PF-2741)
  • Menü Datei, Schließen fragt nun bei geänderten Daten nach (PF-2746)
  • Fensterverhalten für die Stücklisten-Artikelauswahl stabilisert (PF-2753)
  • Einmalartikelverwendung in der Schnellkalkulation mit Anzahl 0 erlaubt (PF-2757)
  • Anrede im Personal über Dropdownwidget wird nun gesichert (PF-2758)
  • Unnötige Meldung über Datensatzsperre bei Personalbearbeitung behoben (PF-2759)
  • Felderposition im Reiter Produktion der Positionsbearbeitung korrigiert (PF-2762)
  • Graphik für die Tasten Speichern bzw. Speichern und Nächster usw. für die Positionsbearbeitung standardisiert (PF-2763)
  • Vorschau von Freien Liste mit aktivem "Verhält sich wie Angebot" u.ä. wieder möglich (PF-2764)
  • Acontorechnungen nun mit Variable [RB] im Textfeld möglich (PF-2765)
  • Schnellkalkulation erlaubt Änderung auf Anzahl 0 für Zeiten und Material (PF-2780)
  • Objektartikel bei der Nachkalkulation via Stückliste werden wieder berücksichtigt (PF-2782)
  • Strg+P in den Stücklisten reaktiviert (PF-2784)
  • Versetzte Darstellung des Fensterinhalts weitgehend unterbunden, Fenstergeometrie wird dafür leider nicht mehr gesichert (PF-2785)
  • Wechsel des Kunden im Projekt vereinfacht (PF-2788)
  • Pflichfelder in den Projekten werden wieder wie zuvor unterstützt (PF-2789)
  • Artikelkombinationen werden nicht mehr zusammengelegt beim Wechsel (PF-2790)
  • Dialog für Positions-Vor- und Nachtexte wieder in voller Größe nutzbar (PF-2792)
  • Dropdown-Menüs für Kundendaten behalten alle Werte auch bei wiederholtem Aufruf (PF-2794)
  • Ausgeblendete Positionen werden beim Verschieben von Positionen wieder auf sichtbar geschaltet (PF-2800)
  • Variablenzuweisungsdialog der Projektposition reagiert wieder wie vorgesehen (PF-2801)
  • Sortierung der Schnellkalkulationstabelle berücksichtigt wieder alle Spalten (PF-2802)
  • Viele Kundenkontakte lösen keine Schnellauswahl in der Projektbearbeitung mehr aus (PF-2806)
  • Prozessstatus wird sofort gesetzt. Empfehlung: Status "Erfasst" als ersten beibehalten (PF-2708)
  • Artikelgruppe ist nicht mehr veränderbar in der Schnellkalkulation, wenn ein Stammartikel gewählt worden ist (PF-2718)
  • Schnellauswahl neu gestaltet (PF-2733)
  • Anpassung ans neue Design diverser Hilfs- und Unterdialoge in der Projektbearbeitung (PF-2768,70, 73, 74, 76, 78, 95, 71, 75, 79, 72, 77)
  • Formatierung des IBAN-Feldes für Kunden auf den Standard für deutsche IBAN umgestellt (PF-2768)
  • Kundennummer für Lieferadresse direkt änderbar, Kundennummernwechsel direkt möglich (PF-2797)
  • Mengeneinheit in der Schnellkalkulation nicht mehr änderbar, dafür in der Positionserfassung per Liste wählbar (PF-2743)
  • SEPA-Export für Kundengutschriften bedürfen keines dummy-Mandats mehr (PF-2748)
  • Flexiblere Steuerung für PDF-Briefpapier (PF-2766)
  • Umbenennung von QuickOpt zu BestOpt (PF-2771)
  • Label für Zusatzdokument entfernen in den Voreinstellungen angepasst (PF-2810)

profacto2016.0.5

  • Listenfarben angeglichen (PF-2266, PF-2339)
  • Teillieferungsstatus überall mit Symbol erkennbar (PF-2747)
  • Ergänzung des Kennzahlendialogs und der Dokumentation dazu für die Stücklisten (PF-2750, PF-2756)
  • profacto Small Business wieder gemäß Dokumentation von überflüssigen Bedienelementen befreit (PF-2755)
  • Benutzerrechte für Stücklistenkonstanten praxisnah umgestellt (PF-2638)
  • Symbole für Neu und Kalkulieren angepasst (PF-2638, PF-2639, PF-2640)
  • Auswahl Prozent/Absolut für Aconto-Rechnung wieder funktional (PF-2652)
  • Strg+Shift+U aus Projektposition wieder etabliert (PF-2652)
  • Hauptansprechpartnersymbol bleibt stets erhalten (PF-2654)
  • Positionssuchfelder durchgängig als Textvariablen nutzbar (PF-2656)
  • Auslöse und Spesen sind in den Voreinstellungen auf den Reiter Zeiten/Personal umgezogen (PF-2706)
  • Schnellauswahl der Kunden in neuem Design (PF-2737)
  • Musterformulare, Gesamtseitenanzahl wieder verfügbar (PF-2655)
  • Artikelauswahl in Positionsartikelfeld wieder wie gewohnt (PF-2658, PF-2670)
  • Teilmengenrechnung ohne Leerpositionen (PF-2667)
  • Zeiten duplizieren wieder verfügbar (PF-2668)
  • Dialogdarstellung korrigiert bei direkter Bearbeitung nach Neuanlage einer Position (PF-2669)
  • Schnellkalkulation - Materialerfassung umfassend überarbeitet (PF-2671, PF-2673, PF-2722, PF-2594, PF-2721, PF-2719, PF-2720, PF-2716, Pf-2724, PF-2715, PF-2705, PF-2704, PF-2703, PF-2671)
  • Schnellkalkulation - Gesamtzeiten dargestellt (PF-2691)
  • Schnellkalkulation - Zeiten + Kostenstellenerfassung in diversen Details verbessert (PF2691, PF-2666, PF-2665, PF-2664, PF-2695)
  • Löschen geöffneter Projekte wird nun mit Hinweis abgelehnt (PF-2717)
  • Löschen von Projekten hinterlässt keine Lücke in der Liste (PF-2588)
  • Stücklistenbaum ohne Artikelnummern (PF-2711)
  • Artikelstamm mit Spaltenausrichtung für das Datum rechtsbündig zwecks besserer Lesbarkeit (PF-2697)
  • Info Kunde im Projekt wieder mit Darstellung der Kurzbezeichnung (PF-2672)
  • Kleine graphische Verbesserungen auf diversen Reitern der Positionen (PF-2662, PF-2661, PF-2728, PF-2727, PF-2709, PF-2686, PF-2676)
  • Vorkalkulation berücksichtigt die Kalkulationseinstellungen nun korrekt (PF-2726)
  • Artikeldatensatz wird bei Verwendung in der Schnellkalkulation nicht mehr gesperrt (PF-2725)
  • Druck von abweichender Lieferadresse im Projekt wieder wie gewohnt nutzbar (PF-2702)
  • Übernahme der Stückliste in die Schnellkalkulation ändert nun den Positionspreis, sofern der Automatismus aktiv ist (PF-2694)
  • Navigation von Bestellung zu Artikeln ändert die Modulfarbe und das Symbol nicht mehr (PF-2693)
  • Skizzen werden wieder nach allen Eingabewegen gespeichert (PF-2690)
  • Emails zuordnen wieder aktiv (PF-2688)
  • Ausdruck der Lagerbestandsliste unter OS X El Capitan wieder ganz lesbar (PF-2685)
  • Projektsperre nach Suche aufgehoben (PF-2684)
  • Neue Demoversion verfügbar (PF-2683)
  • Befüllung von Auswahlmenüs verbessert - bitte melden, sollte es noch unvollständige Listen geben (PF-2682)
  • Vorschau einer Teilmengenrechnung wieder stets verfügbar (PF-2679)
  • Umgestaltung der Kalkulationseinstellungen (PF-2678)
  • Projektgruppenauswahl unter profacto Small Business nicht mehr verfügbar (PF-2677)
  • Druckdialog der Projekte verkleinert (PF-2675)
  • Wareneingang der Websuite auch für Teillieferungen nun stets nutzbar (PF-2647)
  • Druck von Positionen mit ohne Mengeneinheit druckt nach Umstellungen nicht mehr "ohne" (PF-2673)
  • Bank-Stammdaten Kunden, Lieferanten, Personal werden auf SEPA umgestellt, Erfassung von Bankdaten verbessert (PF-2651)
  • Kalkulationseinstellungen bleiben nun stabil beim Übernehmen von Stücklisten in die Schnellkalkulation (PF-2689)
  • Artikelstückliste wieder per Tastenkürzel Strg+Shift+U erreichbar, nun im Menü Navigation (PF-2692)

profacto2016.0.4

  • Behebung eines Fehlers im Kalenderwidget
  • Umstellung auf aktuelle 4D-Version

profacto2016.0.3

  • Schnellkalkulation in erster Stufe überarbeitet (PF-2555-58, PF-2592, PF-2606, PF-2622, PF-2635, PF-2645, PF-2559, PF-2561, PF-2582, PF-2584, PF-2646, PF-2579, PF-2649)
  • Druckdialog in erster Stufe überarbeitet (PF-2612, PF-2614, PF-2615, PF-2631, PF-2642, PF-2644, PF-2617)
  • Umstellung der Projektpositionen auf neues UI (PF-2596, PF-2597, PF-2603, PF-2526-36, PF-2538, PF-2562-64, PF-2578, PF-2595)
  • Duplizieren von Stücklistenelementen öffnet nicht mehr direkt das Element mit (PF-2648)
  • Lieferinfos im Projekt umplatziert und skalierbar gemacht (PF-2647)
  • Unnötige Felder für profacto Small Business wieder entfernt (PF-2298)
  • Datensatzsperre beim Druck bei Bestellung für Projekt (PF-2381)
  • Update unter Windows von Versionen vor 2014 ermöglicht wieder die direkte DB-Auswahl im Installer (PF-2570)
  • Einer SuperReport-Funktion für den Stücklistendruck robuster gemacht (PF-2383)
  • Felderausrichtung in den Projekten vereinheitlicht (PF-2524, PF-2567, PF-2601)
  • Position für Vorgabeprojekt korrigiert (PF-2525)
  • Reitersteuerung der Voreinstellungen wieder voll sichtbar (PF-2539)
  • Musterformulare nun bei Rechnung ohne das Standardfeld dafür druckbar (PF-2540)
  • Kalkulationen lassen sich nicht mehr ohne Rückfrage bei Bearbeitung schließen (PF-2542)
  • Kundenstatus kann wieder direkt gesetzt werden (PF-2543)
  • Navigation von Projekten und Aktivitäten zu Kunden und anderseherum wieder etabliert (PF-2544, PF-2571, PF-2629)
  • Tilgen von Artikeln aus Projektposition leichter möglich (PF-2553)
  • Kostenstellenkonstanten wieder normal bearbeitbar (PF2567)
  • Korrektur der Darstellung auf der Projektstatistik für die Zeiten der Nachkalkulation (PF-2568)
  • Navigation Artikel und Lieferanten zum Projekt wieder etabliert (PF-2572, PF-2573)
  • Seitenumbruch bei mehreren Seiten um Musterformular wieder gemäß Seitenlänge (PF-2574)
  • Öffnen von Aktivitäten nach Bearbeitung in den Aufgaben ohne Fehlermeldung (PF-2598)
  • Korrektur der Berechnung von Vorkalkulationszeiten bei unterschiedlichen Einstellungen für Stückliste und Schnellkalkulaiton (PF-2593)
  • Bemerkungen in den Projektdokumenten bleiben wieder erhalten PF-2599)
  • Lohndatenexport ohne vorherige Festlegung der Schnittstelle gib besseres Feedback (PF-2600)
  • Tag-Dialog in den Kunden- und Lieferanten- und Projektdokumentreitern nur mit Daten aufrufbar (PF-2602, PF-2604)
  • Duplizieren von Positionen ohne Auswahl zuvor führt nicht mehr in Altdialog (PF-2610)
  • Anlegen neuer Bankverbindung nun ohne unnötige Fehlermeldung (PF-2619)
  • Ausrichtung der Zahlenspalten in der Stückliste wieder rechtsbündig (PF-2623)
  • Kommentar aus interiorcad 2016 am Bauteil wird in die profacto Stückliste mit übertragen (PF2626)
  • Einen Datensatz pro Bauteil drucken wieder verfügbar (PF-2628)
  • Fenstergröße bei Neuanlage eines Projekts korrigiert (PF-2632)
  • Speichern und Nächster bei Projektpositionen verhält sich wieder korrekt (PF-2633)
  • Statistik des Projekts zeigt keine Alternativpositionen für die Vorkalkulation mehr an (PF-2634)
  • profacto 2016 Server zeigt sich als 2016'er-Version (PF-2636)
  • Statisches Modulsymbol für den Kalender (PF-2415)
  • Deckblatt zu Briefpapier für PDF-Druck umbenannt (PF-2418)
  • Postfach oder Straße nicht mehr als Checkbox sondern PopUp realisiert (PF-2523)
  • Projektfinanzen Felder neu ausgerichtet (PF-2541)
  • Mauszeiger ändert sich bei Buttons (PF-2560)
  • Projektstatistik zeigt positive Beträge auch nach Änderung aus dem negativen als schwarze Zahl an (PF-2583)
  • Kontakt ohne Status wird nur mit dem Namen im Projekt dargestellt (PF-2589)
  • Button zum Drucken ruft nun ein Ausklappmenü für die Dokumentart auf (PF-2611)
  • Modulsymbol bei den Kunden und Lieferanten konnte vom Anwender ausgeblendet werden (PF-2621, PF-2643)
  • Stücklistenbutton zeigt nun auch bei Zuweisung eines Artikels mit angehängter Stückliste sofort an, daß es eine Stückliste gibt (PF-2637)

profacto2016.0.2

  • Überflüssige Fehlermeldung beim Start von profacto unter OS X erscheint nicht mehr (PF-2256)
  • Detailzoom im Kalender final entfernt, Verschiebung von Aktivitäten robuster (PF-2373)
  • Arcon-Export und prolignum 3D-Export aus dem Artikelstamm entfernt (PF-2475)
  • Lieferantengruppen sind wieder such-, filter- und zuweisbar (PF-2481)
  • Filter und Livesuche-Zusammenspiel robuster gestaltet (PF-2341, PF-2358, PF-2359, PF-2360, PF-2361)
  • Reiterabgerenzung auf allen Displayarten besser (PF-2412)
  • Kalenderdokumentation vervollständigt (PF-2322)
  • Feld Kundegruppe zeigt wieder neue Einträge an (PF-2353, PF-2371)
  • Kalendersymbol nicht mehr extrahierbar (PF-2354)
  • Livesuche in den Aktivitäten und Kontakte nach Aufruf aktiv (PF-2356, PF-2357)
  • Druckvorschau in den Freien Listen der Zeiten wieder verfügbar (PF-2363)
  • Vorgabezeitenerfassung in der Stückliste verbessert (PF-2367)
  • Unterbrochene Navigation von einem Modul zum anderen repariert (PF-2368, PF-2372, PF-2404)
  • Filterleiste der Übersichten deckungsgleich mit farbig hintelegten Auswahlliste in den Bearbeitungen (PF-2513)
  • Baugruppe in der Stückliste in Modulfarbe grün (PF-2496)
  • Graphikfehler in der Personal-Übersicht behoben (PF-2377)
  • Voreinstellungen mit besserer Standardgröße(PF-2378)
  • Tastenkürzel für Windows reaktiviert (PF-2379)
  • Funktionen für profacto Small Business reaktiviert (PF-2380)
  • Schnelleres Verhalten beim Befüllen von Bauvorhaben und Kommission (PF-2389)
  • Schließen eines Projekts ohne Änderung via Escape ohne Dialog (PF-2395)
  • Umgestaltung der Projektbearbeitung (PF-2390, PF-2391, PF-2394, PF-2395, PF-2396, PF-2397, PF-2400, PF-2401, PF-2403, PF-2398, PF-2399, PF-2404, PF-2420, PF-2421, PF-2423, PF-2424, PF-2425, PF-2426, PF-2427, PF-2428, PF-2429, PF-2430, PF-2432, PF-2435, PF-2436, PF-2501-10, PF-2437-95, PF-2405, PF-2417, PF-2355, PF-2392, Pf-2402, PF-2405. PF-2417, PF-2499; PF-2406, PF-2419, PF-2422, PF-2431, PF-2433, PF-2434, PF-2514, PF-2515, PF-2519, Pf-2480)
  • Hilfe-Menü reduziert (PF-2497)
  • Fehlermeldung bei bestimmten Formeln in den Freiem Listen der Projekte behoben (PF-2384)
  • Verbesserte und neue Symbole für Module und Buttons (PF-2483, PF-2407, PF-2408)
  • Schließen der Stückliste verbessert (PF-2411)
  • interiorcad-Stammdatenexport mit direktem Feedback und one willkürliche Auswahl (PF-2476)
  • Fremdsprachentextfelder für Gutschrift werden wieder unterstützt (PF-2482)
  • Modulsymbole von Stückliste wird nicht mehr auf Projektfenster übertragen (PF-2413)
  • Aktivitätenreiter von der Filterleiste befreit (PF-2364)
  • Vorgangsarchiv der Lieferanten aktualisiert (PF-2317)
  • Mandantensteuerung für Lieferanten im neuen Design (PF-2320)
  • Summenzeile im OP befüllt auch Skontospalte (PF-2334)
  • Module werden nicht mehr unverhofft doppelt per Tastturkürzel geöffnet (PF-2365)
  • Begriff Deckblatt durch Briefpapier in für den PDF-Formulardruck ersetzt (PF-2392)
  • Intern: Serverlizenzen wieder standardmäßig enthalten (PF-2366)
  • Platzhalter für IBAN und BIC in den Voreinstellungen (PF-2376)
  • Nicht speichern beim Schließen eines Kundenmoduls via Tab-Taste erreichbar (PF-2386)
  • Vertauschte Symbole in der Stücklistenübersicht korrigiert (PF-2409)
  • Kalendersymbol wird beim Datumswechsel je nach Einstellungen aktualisiert (PF-2414)
  • Update auf 4Dv15R2 (PF-2416)
  • Verbessertes AutoUpdate-Verhalten (PF-2278, PF-2374)

profacto2016.0.1

  • OP-Module, Summenzeile erweitert (PF-2334)
  • Obsoleten Button im Lieferantenvorgangsarchiv entfernt (PF-2283)
  • Verbesserte Benutzerführung für die Dokumentenreiter in den Modulen (PF-2285)
  • TZE mit optimierter Tabreihenfolge (PF-2290)
  • Unnötige Menüeinträge entfernt (PF-2293)
  • Verbessertes Layout in Lieferanten, Finanzen (PF-2318)
  • Textbausteine für Steuernummer und UStID angeglichen (PF-2327)
  • Kunden, Aktivitäten wieder mit korrekt geöffnetem Datensatz (PF-2328)
  • Über profacto-Dialog bereinigt (PF-2332)
  • Intern - KH-Edit-Layout wieder hergestellt (PF-2333)
  • Infofenster, unnötige Bedienelemente werden nicht mehr angezeigt (PF-2335)
  • Löschen und Aktivitäten im Kunden wieder ermöglicht (PF-2338)
  • Benutzerführung bei Summenpositionen verbessert (PF-2343)
  • Beenden von profacto ohne unnötige Fehlermeldung (PF-2344)
  • A#-Symbol für Acontorechnungsstatus von Projekten lesbarer gestaltet (PF-2345)
  • Kommunikation mit Lieferantenkontakten verfeinert (PF-2347)
  • Modulsymbole im Dialog nicht mehr löschbar (PF-2348)
  • Navigation im Kunden zu Kontakten entsprechend benannt (PF-2349)
  • Wechsel zwischen Projekt und Kalkulation robuster gestaltet (PF-2350)
  • Suche in Tagesarbeitszeiten robust gegenüber falschen Datumseingaben (PF-2351)
  • Erster Serverstart nun ohne unnötige Fehlermeldung (PF-2352)
  • Splash-Screen für profacto Small Business verbessert (PF-2247)
  • Dokumentation für die Demo erstellt (PF-2268)
  • Modulbadge wird zum Fensterwahlbutton (PF-2296)
  • Arbeitszeitenprotokoll um Pausen und Unterschriftsfelder erweitert (PF-2330)
  • Nachjustierung des Farbschemas (PF-2321)
  • Zwischensumme als Projektposition zu Summenposition umbenannt (PF-2336)
  • WebZE mit Hilfebutton versehen (PF-2346)
  • Kalender im neuen Design (PF-2362)

profacto2016.0.0

  • Musterformulare um die Darstellung von Abzügen bei Projekten erweitert (PF-2325, PF-1912)
  • Routenplanung im Kunden nun mit Routing für Kontaktadressen (PF-1966)
  • Globale Suche im Ablage/Datei-Hauptmenü untergebracht (PF-2198)
  • Verbesserte Erklärung für Seitenumbruch durch Positionsüberschrift (PF-2211)
  • Nicht nutzbare Funktion, um Summenpositionen nachträglich zu ändern entfernt (PF-2255)
  • Lieferantenadressen werden automatisch auf Postfach oder Straßenanschrift gesetzt (PF-2279)
  • Modulleiste für Bestandsdatenbanken robuster gestaltet (PF-2288)
  • Mandatenwechseldialog lesbarer gemacht (PF-2291)
  • Aktivitäten - Menüeinträge an Funktinsumfang angepasst (PF-2020)
  • Spaltensortierung korrigiert (PF-2195)
  • Ausweisung von Arbeitszeiten bei gewichteten Stunden beim Druck über mehrere Seitenumbrüche unter Windows korrigiert (PF-2199)
  • Bestellvorschläge werden nun stets gemäß Kalkulationseinstellungen korrekt multipliziert erzeugt (PF-2191)
  • Zahlreiche Optmierungen in der Bedienoberfläche für Lieferanten, Kunden und Kontakte (PF-2281, PF-2286, PF-2292, PF-2294, PF-2295, PF-2297, PF-2299, PF-2301, PF-2303, PF-2307, PF-2228, PF-2302, PF-2304, PF2310, PF-2311, PF-2312, 2313, PF-2314, PF-2315, PF-2316, PF-2305)
  • Optimierte Variablenauflösung im FussText mit MultiStyle (PF-1809)
  • Navigation aus Bestellungen zeigt wieder die korrekte Auswahl an (PF-2284)
  • Dokumentation für die WebZE erweitert (PF-2323)
  • Interne Auswertungen (PF-2324)
  • Differenzierbare Anwendungsicons ermöglicht (PF-2326)
  • Login-Dialog mit korrekter Tabreihenfolge, unter OS X nur eingeschränkt realisierbar mit Mandaten (PF-2287)
  • Formularkonfigurator erlaubt zukünftig auch Fußhöhen schon ab 10mm (PF-2254)
  • Websuiteversion angepasst (PF-2269)
  • Pollrechnerfeld entfernt (PF-2273)
  • Geodatenermittlung vorbereitet (PF-2280, PF-2257)
  • Projektordner werden auch in heterogenen Netzwerken korrekt gemapped (PF-2232)
  • Erzeugung neuer Positionen aus den Zeiten heraus unterdrückt und Benutzerführung verbessert (PF-2236)
  • Handbuchverlinkung für Kontakte-Modul erneuert (PF-2237)
  • Automatische DB-Zuweisung wieder hergestellt (PF-2240)
  • Beim SEPA-Ausdruck wird der Firmenname wieder vollständig dagestellt (PF-2241)
  • Kunden-Suchfelder ad dem zweiten werden wieder mit bestehenden Inhalten befüllt (PF-2242)
  • Formularim- und Export, Lizenzeinlesung wiederhergestellt (PF-2244)
  • Navigation der OP Lieferanten zu Lieferanten wiederhergestellt (PF-2245)
  • Erzeugung neuer Personaleinträge aus den Zeiten heraus unterdrückt und Benutzerführung verbessert (PF-2236)
  • Kostenstellen mit dem richtigen Unternehmensbereich verknüpft (PF-2248)
  • profacto Small Business - Korrespondenz zu Email-Reiter wieder wechselbar (PF-2249)
  • Projektkosten werden nach Sortierung auch beim Löschen korrekt ausgewählt (PF-2250)
  • Infofenster - Öffnen von Datensätzen wiederhersgestellt (PF-2251, PF-2260)
  • Login ohne Standard-Mandanten ohne Rücksprung möglich (PF-2258)
  • Prozentdarstellung für die Schnellkalkulation bei Gemeinkosten und Gesamtzahlberechnung korrigiert (PF-2259)
  • Wechsel zwischen Betriebsauftrag und Projekt in der TZE wieder frei steuerbar (PF-2261)
  • Bei einer gelöschten zuletzt geöffneten Stückliste ist die Benutzerführung verbessert (PF-2262)
  • Bemerkungsfeld in der TZE wird nur bei Nachweis Kostenstellen angezeigt (PF-2264)
  • Hinweis auf falsche Logindaten verbessert (PF-2265)
  • Nicht verfügbare Funktion für Emailzusortierung in profacto Small Business ausgeblendet (PF-2272)
  • Anwendungen für Windows haben einen neuen Installationsort (PF-2189)
  • Verfügbarer Arbeitsspeicher wird korrekt geprüft und Anwender informiert (Windows) oder Installation blockiert (OS X) (PF-2224)
  • Demo- und Installationsdatenbank aktualisiert (PF-2230)
  • Funktional entfernten UGL/UGS-Export auch aus der Dokumentation genommen (PF-2234)
  • Lizenzerstellung intern erweitert (PF-2239)
  • Kommunikationsmenüs für Ansprechpartner nun mit korrekter Emailadresse (PF-2243)
  • Installer für OS X 10.11 El Capitan vorbereitet (PF-2271)

profacto2015

profacto2015.7.0

  • aktualisierter ODBC-Treiber 

profacto2015.6.0

  • Tabreihenfolge in der Kundenbearbeitung verbessert (PF-2214)
  • Demo und Erstinstallationsdatenbank angepasst (PF-2174, PF-1991)
  • Webzeiterfassung im Firefox ohne doppelte Widgets (PF-2216)
  • Ansprechpartner-Modul zu Kontakte umbenannt (PF-2213)
  • Dokumentation der Textbausteine erweitert (PF-2212)
  • Datenbankzuweisung neu aufgebaut (PF-2158)
  • Kalendersymbol neu formatiert (PF-2222)
  • Reiterwechsel mit Pfeiltasten entfernt (PF-2223)
  • Tastaturkürzel für Stückliste öffnen geändert (PF-2179)
  • Diverse Tooltips korrigiert und erweitert (PF-2218, PF-2219, PF-2220, PF-2221)
  • Modulbar beim Update älterer Datenbanken robuster gemacht (PF-2225)
  • Modulbar Symbolabstände vereinheitlicht (PF-2227)
  • Seitenleiste schmaler gemacht um 1440px Breite zu unterstützen (PF-2217)
  •  Modul Ansprechpartner durchgängig zu Kontakte umbenannt (PF-2229)
  • Modulnamen wieder zentriert (PF-2088)
  • Projektübersicht hat korrekt ausgerichtete Filterlemente im oberen Bereich (PF-2153)
  • Austausch des Kalendersymbols durch leere in der oberen Modulleiste (PF-2177)
  • Navigation zu den Zeiten mit stabiler Bedienoberfläche (PF-2178)
  • Schließen der Stückliste beim Start via Navigation wieder möglich (PF-2180)
  • Klassische Suche und Recherche in den Bestellungen mit stabiler Filterzone (PF-2181)
  • Wechsel der Position in der Stücklistenübersicht in beiden Wegen wiedergegeben (PF-2185)
  • Stücklistenbearbeitung wird separat von der Übersicht geöffnet (PF-2188)
  • Spalte für Artikelüberwachung mit fixer minimaler Breite versehen (PF-2089)
  • Anwendungsicons für Windows überarbeitet (PF-2091)
  • Farbschema für profacto in erster Stufe implementiert (PF-2132)
  • Tastenkürzel zu den Positionen zum Projekt wieder durchgehend zuverlässig (PF-2190)
  • Recherchemenü in den Zeiten und der Zeitauswertung wird wieder angezeigt (PF-2193)
  • Erste Spalte der Aktivitätenübersicht passend zum Inhalt verbreitert (PF-2194)
  • Cursortasten in der nur geöffneten Projektübersicht nun ohne Fehlermeldung (PF-2196)
  • F2 fürht wieder in die Livesuche der Projektübersicht (PF-2197)
  • Cmd+J hebt die Auswahl der aktiven Recherche nicht mehr auf (PF-2200)
  • Summieren in den OP-Übersichten wieder stets möglich (PF-2201)
  • CNC-Modul zeigt keine Fehlermeldung für die nicht vorhandenen Recherche (PF-2202)
  • Erfassung von Zahlungsplänen wieder möglich (PF-2204)
  • Abbruch des Stücklistenexportdialogs direkt möglich (PF-2205)
  • Symbole für Acontorechnungen beginnen Zählung bei 1 (PF-2207)
  • Symbole werden nicht mehr kurzzeitig ausgblendet (PF-2208)
  • Kalendersymbol auf die linke Seite neben Aufgaben versetzt und dynamisiert (PF-2209)
  • Reiterfarbe auf grau gesetzt und aktiv-inaktiv-Markierung umgekehrt (PF-2123)
  • Neues Design für die Badges an den Modulen (PF-2095, PF-2133)
  • Variablenmanager zu Variablen umbenannt und ins Farbschema eingebunden (PF-2102)
  • Infofenstersymbol ins Farbschema eingebunden (PF-2076)
  • Reiter für Offene Posten besser positioniert (PF-2087)
  • Hilfeaufruf der Textbausteine korrigiert (PF-2096)
  • Aufruf der klassichen Suche in den Textbausteinen entfernt (PF-2098)
  • Variablen ins Farbschema eingebunden (PF-2102)
  • Übersicht der Arbeitspläne bereinigt (PF-2103)
  • Hilfeaufruf der Aktivitäten neu verlinkt (PF-2105)
  • Übersicht der Aktivitäten in Details vereinfacht (PF-2106)
  • Modulleiste oben wird nun bei der Anmeldung ohne Persönliche Voreinstellungen wieder mit Vorgabemodulen befüllt (PF-2113)
  • Reiter in den OPs unter Windows wieder funktionsfähig gemacht (PF-2145)
  • Aufgaben wieder in das Farbschema eingebunden (PF-2157)
  • OP Personal-Symbol repositioniert (PF-2143)
  • Windows-Installer lassen nur noch 64-bit-Systeme zu (PF-2007)
  • Bisherige DB-Verlinkunf auch im OS X-Installer entfernt (PF-2013)
  • Neue Projekte werden durch Sterne statt Einfärbung der Zeile gekennzeichnet (PF-2116)
  • Variablen-Manager zu Variablen umbenannt (PF-2127)
  • Details in diversen Dialogen und Fenstern verbessert (PF-2128)
  • Das Drucken von Betriebsaufträgen entfernt (PF-2131)
  • Dokumentation des Bestellwesen aktualisiert (PF-2135)
  • Sorteriungseinstellungen werden unabhängig vom Filterstatus gesichert in den Bestellungen (PF-2104)
  • Freie Modulplätze in der Leiste oben werden als leer dargestellt (PF-2108)
  • Getrennte Symbole füf Telefonmonitor und Ansprechpartner bzw. Adressen (PF-2110)
  • Livesuche in den Stücklisten wieder voll nutzbar (PF-2111)
  • Listendrucke im Kundenmodul unter OS X wieder lesbarer (PF-2138)
  • Demoversion startet wieder im SmallBusiness-Modus (PF-2140)
  • Klassische Suche im Ansprechpartner wieder verfügbar (PF-2155)
  • In den Variablen ist die Fehlermeldung der nicht implementierten klassische Suche entfernt (PF-2165)
  • Bezeichner in der Filterleiste der Variablen vereinfacht (PF-2166)
  • Bestellpositionen und Bestellvorschläge final ins Farbschema überführt (PF-2167)
  • Datansatzmengenbezeichner in den Textbausteinen behutsam gekürzt (PF-2169)
  • Infofenster wieder startbar (PF-2172)
  • Symbol für Betriebsaufträge verbessert (PF-2081)
  • Übersicht der Positionen zum Projekt ins Farbschema integriert (PF-2122)
  • Dokumentation der Stücklisten-Übersicht aktualisiert (PF-2148)
  • Badges sind neu positioniert (PF-2171)
  • Das Hauptmenü Module zeigt wieder die Tastenkürzel an (PF-2173)
  • Die Seitenleiste ist graphisch vereinfacht (PF-2119)

profacto2015.5.0

  • Lieferkonditionen robuster gestaltet (PF-1696)
  • Statistik des Artikels auf dem Reiter Lager korrigierend vereinfacht (PF-1973)
  • Kommunikationsmenü in der Artikelproduktion verbessert (PF-1976)
  • Lagerorte wieder hinzufügbar (PF-1977)
  • Fenstergrößen für Artikelreservieurng im Reiter Lager verbessert (PF-1978)
  • Bestellnummernwarnung in den Artikel-Lieferkonditionen verbessert (PF-1994)
  • Skontobetrag in der Projektstatistik korrigiert (PF-2002)
  • Einige Bezeichnungen im Einbehaltsbereich der Projekte klarer formuliert (PF-2003)
  • Zeitmodelle speichern die Extratagearbeitszeit immer (PF-2004)
  • Bedienung der Zeitmodellerfassung robuster gestaltet (PF-2005)
  • Für Freie Listen werden wieder Belege erzeugt (PF-2006)
  • Neue Demo-Version erstellt (PF-2015, PF-2010)
  • Demoinstallation robuster bei fehlerhafter Windows-Versionsmeldung (PF-2014)
  • Zeitmodell - Erfassung auf HH:MM reduziert (PF-2019)
  • Vorgangsarchiver der Projekte lässt Lieferanten-OPs nach Datum korrekt sortieren (PF-2024)
  • Recherche in zahlreichen Modul-Übersichten robuster gestaltet (PF-2025, PF-2034, PF-2035, PF-2047, PF-2050)
  • DataWarehouse temporär reaktiviert (PF-2026)
  • Schließenbefehl im Ablagemenü Artikel korrigiert (PF-2027)
  • Anwendungswechsel lässt Widgets nicht mehr ausgegraut anzeigen (PF-2028)
  • Projektübersicht mit mehr als 32.768 Datensätzen sortiert wieder korrekt im Hintergrund (PF-2029)
  • Verbesserte Darstellung von Reitern in Dialogen und Modulbearbeitungen (PF-2033)
  • Stücklistenfenster entkoppelt von Bearbeitungsansicht (PF-2037)
  • Datensatzanzahl Variablen-Manager (PF-2040)
  • Spalternsortierung für Artikel verbessert (PF-2042)
  • Geänderter Filterstatus auch beim Duplizieren gesichert für Bestellungen (PF-2043)
  • Tooltips in der Stücklistenübersicht korrigiert (PF-2045)
  • Hilfebutton für Projektpositionen öffnet wieder das Handbuch (PF-2052)
  • Bearbeitung von Lieferantkonditionen zeigt in der Datensatzliste die richtigen Werte an (PF-2056)
  • Intern: Testversionsinstallation vereinfacht (PF-2022, PF-2023)
  • Nachweis der Tagesarbeitszeit (Mindeslohngesetzgebung) im Personal (PF-2030)
  • Kalendersymbol mit aktuellem Monat und Tag (PF-2031)
  • Modulicons werden dynamisch geladen (PF-2048)
  • Kundenübersicht, Spaltenformatierung re-standardisiert (PF-2036)
  • Live Preview auf OS X alleine reduziert (PF-2039)
  • Steuerung von Anzeigefarben entfernt (PF-2046)
  • Zeitmodelle dokumentiert (PF-1997)
  • Ardis-Export dokumentiert (PF-2041)
  • Der Filterstatus der Projektpositionen wird stets gespeichert (PF-2051)
  • Duplizieren für Stücklisteneinträge implementiert (PF-2054)
  • Aktualisieren der Stückliste-Symbol geändert (PF-2057)
  • Neue Modulsymbole
  • Neue Toolbarsymbole
  • Neues Farbschema
  • Überarbeitung fast aller Übersichtsfenster
  • Leere Positionen Klick auf leere Zeile in der Projektpositionsübersicht unterbunden (PF-2063)
  • Gekürzte Modulnamen (PF-2077)
  • Projektstatus wird über Symbole dargestellt (PF-2079, PF-2084)
  • Aktualisierte Logos für profacto (PF-2092)
  • Filterbezeichner in diversen Übersichten gekürzt
  • Aufruf der Kalkulationen aus den Betriebsaufträgen ohne Auswahl unterbunden (PF-2100)
  • Update der profacto interiorcad Integrations-Spezifiktionen auf Version 2.1 (PF-1951, PF-2011)
  • Reiterfarben auf Grautöne umgestellt (PF-2064)
  • Kalender als Fix-Modul definiert, Globales-Suchmodul entfernt (PF-2069)
  • Tastenkürzel werden in den Menüs angezeigt, ausgenommen "Esc" (PF-2053)
  • Windows-Standard-Installationsverszeichnis geändert (PF-2008)
  • Installer ohne vorgefertigte Datenbankverlinkung (PF-2017)
  • profacto Demo-Lizensierung automatisiert (PF-2018)
  • Bestellstatus wird über Symbole dargestellt (PF-2124)
  • Aufgaben im Handbuch unter Module gestellt (PF-2147)

profacto2015.4.0

  • Diskspacewarnung für AutoUpdate blockiert das Update selbst nicht mehr (PF-1932)
  • Tastenkombinationen aus dem Telefonmonitor robuster gestaltet (PF-1940)
  • Abzügeberechnung mit skontierten Acontorechnungen korrigiert (PF-1946)
  • OPO-Bestellexport für schweizer Lokalisierung erweitert (PF-1962)
  • Routenplan verbessert (PF-1965)
  • Verbesserte Benutzerführung in den Einkauskonditionen (PF-1970)
  • Arbeitszeit-Modelle - Definition und Zuweisung (PF-1995, PF-1998, PF-1828, PF-1824 ,PF-1825, PF-1827, PF-1996)
  • Zusatzdokument wird in der Datenbank gespeichert (PF-1838)
  • Verbessertes Verhalten der Rabattfelder im Projekt Deckblatt (PF-1999)
  • MwSt-Präfix für Aufwandskonten (PF-1831)
  • Auslöse kann optional in die Projektkosten übernommen werden (PF-1840)
  • Projektweite Variablenaktualisierung für die Stücklisten (PF-1841)
  • Rechtschreibprüfung reaktiviert (PF-1867)
  • Zugriffssteuerung für die profacto interiorcad Integration implementiert (PF-1898)
  • Auslöse-Erfassen- und Einstellungen-Dialog erneuert (PF-1927, PF-1928)
  • Ansprechpartnersuche erneuert (PF-1929)
  • PH-Export-Dateien haben nun die Endung .txt (PF-1931)
  • Verschieben von Gruppenterminen - Dokumentation angepasst (PF-1933)
  • Vorkalkulation via Stückliste nutzt nun auch den richtigen Modus der Kalkulationseinstellungen (PF-1934)
  • PH-Import bei vorhandenen Datensätzen korrigiert (PF-1935)
  • Stückliste mit Formeln frieren nicht mehr ein (PF-1937)
  • OPO-Oeschger Bestellexport auch mit Schweizer Lokalisierung korrekt (PF-1943)
  • Zweimalige Zuweisung einer Artikelgruppe robuster (PF-1944)
  • Reiter Terminserie der Aktitivitätenbearbeitung ins Handbuch verlinkt (PF-1948)
  • Bestellungen aus Vorgangsarchiv aufrufen (PF-1953)
  • Neues Stücklistenteil erfassen wieder direkt ohne Mausintervention (PF-1955)
  • Zeitausgleich als Ausgezeichnete Kostenstelle wieder im Kalender sichtbar (PF-1954)
  • Terminserien unterstützen wieder 50 Termine (PF-1949)
  • Cross-Platform-Update wieder möglich (PF-1957, PF-1920)
  • Unnötige Fehlermeldung für die Bestellnummer in der Lieferkonditon eines Artikels entfernt (PF-1961)
  • Kunden-Umsatzstatistik verbessertes UI für Auflistung nach Artikel (PF-1964)
  • Artikel-Umsatzstatistik verbessertes UI für Auflistung nach Kunden (PF-1964, 1979)
  • Ansprechpartnersortierung durchgängig gestaltet (PF-1967)
  • Korrigierter Handbuchlink für die Lieferkonditionen eines Artikels (PF-1968)
  • Robusteres UI für Artikelbearbeitung, Reiter Texte (PF-1974)
  • Artikelkombination, funktionslosen Druckbutton entfernt (PF-1982)
  • Verwendung von Variablen in Formelmakros wiederum in Variablen besser dokumentiert (PF-1452)
  • Intern: OS X profacto Server 64-bit-Tests (PF-1815)
  • Auslöse um Bewirtungsabzug erweitert (PF-1839)
  • Navigation aus Projekten zu OPs je nach Art eindeutig (PF-1880)
  • Handling eines eigene NK für Acontorechnungen robuster gestaltet (PF-1882)
  • Unnötige UStID-Prüfung entfernt (PF-1922)
  • profacto interiorcad Integrationssteuerung auch in profacto Small Business erneuert (PF-1936)
  • profacto interiorcad Integration erheblich robuster gestaltet (PF-1950)
  • profacto interiorcad Integration mit Verlaufsdialog bei sehr vielen Stücklistenteilen (PF-1952)
  • BOM aus SEPA-Dateien entfernt (PF-1960)

profacto2015.3.0

  • Restbetragsberechnung bei Abzügen in einer Bestellung korrigiert (PF-1883)
  • Mahnstufe rücksetzen wieder stets verfügbar (PF-1909)
  • Eine zurückgesetzte Mahnstufe wird in der Übersicht entsprechend dargestellt (PF-1910)
  • Musterformulardatensätze nun cross platformfähig (PF-1913)
  • ANRNAME wird bei Lieferscheinen wieder vollständig aufgelöst (PF-1915)
  • Die Erzeugung doppelter Positionsnummern durch Kopieren und Einfügen unterbunden (PF-1896)
  • Datumswidgets repariert (PF-1905)
  • Die Anwendungen beenden sich ohne temporär in 2015.2.1 vorhandene Meldung (PF-1918)
  • Erledigte Aufgaben werden korrekt in den Aktivitäten der Positionen zum Projekt gemäß Einstellung gelistet (PF-1921)
  • Update des TAPI-PlugIns (PF-1923)
  • Stücklistenteile neu numerieren wieder voll verfügbar (PF-1924)
  • Lagerbewegungen mit Projektkosteneintrag aus dem Projekt heraus mit Datum (PF-1925)
  • Font für das UI unter OS X homogenisiert (PF-1926)
  • Steuerung profacto interiorcad Integration vereinfacht und flexibler gstaltet (PF-1917)
  • Projektordner robuster gegen destruktive Manipulation (PF-1888)
  • Automatische gezählte Artikelnummern werden beim Duplizieren korrekt zugewiesen (PF-1906)
  • Falschmeldung für Windows 7 als XP kann vom Anwender entschieden werden (PF-1911)
  • Clientupdates ohne Installation in hybriden Umgebungen nicht mehr möglich (PF-1884)
  • Die Zusammenfassung von Offnen Posten via SEPA-Export hat klare Regeln für das Ausführungsdatum (PF-1907)

profacto2015.2.0

  • Gutschriften in OP Lieferanten gilt erst bei vollem Ausgleich als bezahlt (PF-1779)
  • Optionales Datenbankbackup beim AutoUpdate (PF-1801)
  • profacto interiorcad Integration wieder reaktiviert - Achtung: parallele Nutzung kann zum Absturz von profacto führen (PF-1891)
  • Ansprechpartner Export/Import wieder nutzbar (PF-1778)
  • Die Ausgaben der Webmodule werden wieder als UTF-8 deklariert (PF-1785)
  • Doppelnamen mit Bindestrich werden auch im Zeitenmodul korrekt dargestellt (PF-1786)
  • Die profacto interiorcad Integrations-Datenbank wird nun auch profactoseitig erstellt (PF-1773)
  • Optimierter Import einer internen Funktion (PF-1788)
  • Korrektur beim Einlesen von Artikeldaten in die Schnellkalkulation (PF-1792)
  • Im Bestellwesen wird zwischen Nur Lesen und Lesen und Detail-Recht unterschieden (PF-1902)
  • Artikelmerkmal "Im Standardsortiment" erlaubt Filterung für zB nicht kommisionsbasierte Artikel ohne profactoseitige Bestandsüberwachung (PF-1887)
  • Neue Freie Liste in den Positionen zum Projekt für den Druck von TZE-Barcodes kombiniert aus Projekt und Positionsnummer (PF-1771)
  • Stabilitätsverbesserung in der WebZE (PF-1808)
  • Verbesserte Dokumentation der ODBC-Schnittstelle (PF-1875)
  • Bisheriges 'zoom Details' wieder eingeführt und in 'Details' umbenannt. (PF-1810)
  • ToDo Manager auch bei auschließlich zukünftigen Aufgaben zugreifbar. (PF-1766)
  • Nicht erteilte Projekte werden aus der profacto interiorcad Integrations-Datenbank entfernt (PF-1800)
  • Gesperrte Artikel sind auch in Filtern und Schnellauswahlen nicht mehr zugreifbar (PF-1803)
  • Interne Optimierung (PF-1804)
  • Emails in Dokumenten übernehmen ist dokumentiert (PF-1876)
  • Projektpositionenbearbeitung hat eine direkte Funktion zur Entfernung von Formatierungen in der Bezeichnung (PF-1806)
  • Kantenbilder von TopSolid werden untertstützt, für alles weitere bitte an den CAD-Hersteller wenden (PF-1701)
  • In Bestellungen kann via Formularkonfigurator auch die Faxnummer des Lieferanten als Textvariable ausgewiesen werden. (PF-1807)
  • Digi-Projekt-Export Informationen vereinfacht (PF-1885)
  • Abspeichern von Skizzen ohne andere Änderungen im Artikel ermöglicht (PF-1886)
  • Lagerabbuchen vorschlagen beim Druck von Teilmengenlieferscheinen wie bei Lieferscheinen (PF-1889)
  • Artikelkombinationen durchgängig nutzbar (PF-1893)
  • Strenge Reservierung berücksichtigt ggf. den Starttermin eines Projekts statt Liefertermin (PF-1894)
  • Rechte für Stücklisten und Arbeitspläne sind getrennt von einander (PF-1900)
  • Fenstergrößen werden in jedem Rechtestatus gespeichert (PF-1901)
  • Die Rechtesteuerung greift auch für die Druckbuttons (PF-1903)
  • Zusammenfassung von OPs mit gleichem Empfänger dokumentiert (PF-1799)
  • Bezahlt-Status im OP ohne nur lesbare Checkbox (PF-1861)
  • Positionseinfügung aktiviert sogleich die Dateneingabe (PF-1904)
  • Mengeneinheit in der Projektposition verbreitert (PF-1812)
  • Artikelgruppenauswahl in der Kostenträgeraufteilung (PF-1813)
  • WebZE ohne alternativ und nicht erteilte Positionen (PF-1811, PF-1849)
  • WebZE werden auch bei Stilinformartionen in profacto korrekt dargestellt (PF-1851)
  • Message IDs behoben (PF-1814)
  • Artikel mit globaler Variable via Maus editierbar (PF-1816)
  • Demo-Version findet Datenbank unter OS X (PF-1819)
  • Google Maps-Einbindung unterstützt Umlaute (PF-1820)
  • Google Maps-Einbindung auf API v3 aktualisiert (PF-1821)
  • OP-Gutschrift beim SEPA-Export mit korrektem Vorzeichen (PF-1823)
  • abas-Import liest mehr Datensätze (PF-1829)
  • SEPA-Firmenlastschrift wird als solche ausgewiesen (PF-1830)
  • Felder in den Musterformularen ausgerichtet (PF-1866, PF-1832. PF-1763)
  • Ansicht des Artikelmoduls um nicht mehr benötigte Bedienelemente reduziert (PF-1843)
  • Splashscreen unter OS X verbessert (PF-1843)
  • Kostenträgeraufteilung, voreingestellte Artikelgruppe verhält sich erwartungsgemäß (PF-1844)
  • Mahnungsdruck unterstützt wieder freie Texte und Mahnstufentexte (PF-1847)
  • profacto interiorcad Integration korrigiert (PF-1848)
  • Korrigierter Import von Material aus Stückliste in die Schnellkalkulation (PF-1877)
  • &-Symbol im Firmennamen wird bei SEPA-Export ausgefiltert (PF-1852)
  • TZE-Eingabe mit Maus wieder möglich (PF-1853)
  • Preistabellen-Tooltips korrigiert (PF-1855)
  • Artikelvorgangsarchiv mit korrigierter Bedienelementepositionierung (PF-1856)
  • Auswahl von Artikeln in der Schnellkalkulation via Tastatur lädt alle Daten (PF-1864)
  • Textvariablen in Mahnungstexten werden wieder aufgelöst PF-1742)
  • Vorkalkulation berücksichtigt Fixzeiten-Markierung aus der Schnellkalkulation (PF-1879)
  • Kantenbilder werden für Dritt-CADs in die Integration übermittelt (PF-1701)
  • SuperReport 3.2.2.b4 implementiert (PF-1789)
  • Resturlaub für mehrere Mitarbeiter auf einmal erfassbar (PF-1790)
  • Druckerermittlung bei Musterformularen wieder zugreifbar (PF-1795)
  • Update auf 4Dv14R4HF2 (PF-1802)
  • PNX-Original-Export erweitert um Positionsbezeichnugnsfeld (PF-1805)
  • Demo-Lizenz verlängert (PF-1787)
  • Demo-Version mit aktiver Integration (PF-1793, PF-1794)
  • Umstellung von Einzelplatz oder Server plus Client-Lizenzerstellung auf reine Netzwerklizenzen (PF-1817)
  • Aktivitäten-Badge zählt nur noch aktuelle oder überfällig Aufgaben (PF-1818)
  • Rechnungsnummer wird in die Projektkosten übernommen (PF-1842)
  • Integrationseinrichtung aus der Installation entfernt (PF-1775)
  • BOM für HTML-Ausgbe entfernbar gemacht (PF-1857)
  • Optmierung der Bereitstellungsroutinen (intern) (PF-1863)
  • Rücksetzen von Teilmengenrechnungen bei eigenständigen Acontonummernkreis sortiert nach Datum und dann erst nach Rechnungsnummer (PF-1865)
  • Fertigungsdisposition aktualisiert (PF-1784)
  • Positionserfassung mit mehrzeiliger Eingabe ermöglicht (PF-1878)
  • Aktivitätenvorlagen speichern auch die Textverabeitungsvorlagen mit ab (PF-1822)
  • In der Web-ZE wird die geleistete Zeit des Mitarbeiters korrekt ausgewiesen (PF-1837)
  • Die Web-ZE kann nun ohne weitere Konfiguration gestartet werden. (PF-1854)
  • Der Zahlungsstatus im OP wird nun ohne Checkbox als reiner Text ausgewiesen (PF-1861)
  • Inanspruchnahme von Skonto wird bei SEPA-Überweisungen auch berücksichtigt (PF-1874)
  • Lieferantenlastschriften sind nun auch via SEPA möglich (PF-1873)
  • Die Websuiteversion auf 2015.2.0 gesetzt (PF-1890)

profacto2015.1.0

  • Spezielle Importfunktion für profacto Techniker wieder voll verfügbar (PF-1757)
  • Leistungserstellungsdatum kann als eigene Variable im Konfigurator verwendet werden (PF-1769)
  • QuickReport-Button im Projektdruckdialog entfernt (PF-1765)
  • Korrektur des Speicherplatzhinweises für das AutoUpdate (PF-1760)
  • Kostenträgeraufteilung füllt auch die Personalnummer mit aus. (PF-1767)
  • AutoUpdate Dialoge und Optionen (PF-1694, PF-1659)
  • Vorschauhinweis im Fuß der Musterformulare freistehend (PF-1722)
  • Erledigte Aktivitäten ausblenden auch für Projektbearbeitung verfügbar (PF-1768)
  • Verbessertes Feedback zum erfolgreichen Import von Musterformularen (PF-1776)
  • Funktion "zoom Details" aus dem Kalender entfernt (PF-1779)
  • Mandatsreferenz des Kunden ist als Variable im Textbaustein darstellbar (PF-1711)
  • Variablenfamilien sind reaktiviert und dokumentiert (PF-1736, PF-1780)
  • Unter OS X Yosemite in Kombination mit einem iPhone kann direkt aus profacto via FaceTime angerufen werden (PF-1738)
  • Variable Stückliste erlaubt nun die Beschichtung eines Trägermatierals für alle 6 Seiten ausweisen zu lassen (PF-1740)
  • Hybride Netzwerkumgebungen möglich (PF-1741)
  • Variablen für Einzel- und Gesamtgewicht einer Position ausgebbar (PF-1729)
  • AutoUpdate hat den Versionscheck permanent aktiv (PF-1734)
  • Ansprechpartnerstatus meldet keinen unbekannten Status bei Klick ins leere Feld (PF-1743)
  • Verfügbarkeit der profacto interiorcad Integration verhält sich pro Sitzung konsistent (PF-1746)
  • Menü Datei bzw. Ablage ist nun immer aktiv, auch wenn kein anderes Modul oder Fenster bzw. nur Infofenster geöffnet ist (PF-1749)
  • Das Recht Ansprechparter drucken für die Benutzergruppe wird berücksichtigt (PF-1755)
  • Updatedatei wird nur geladen, wenn es eine neuere Version gibt als installiert (PF-1756)
  • Zusatzdokumente sind nun auch mit Windows an einer email möglich (PF-1759)
  • Bestellpositionenimport lädt bestehende Artikel nicht automatisch neu nach, so daß manuelle Änderungen erhalten bleiben (PF-1744)
  • Holzma PNX-Original-Export gibt nun beim Rohzuschnitt das Maß des Belags aus. (PF-1761)
  • Formelmakrofenster lässt sich auch über Fensterbutton schließen. (PF-1764)
  • Die profacto interiorcad Integration läuft nun ohne ODBC-Zwischenschritt und ist somit auch für OS X-Anwender grundsätzlich kostenfrei dabei (PF-1739, PF-1777)
  • Der Teilmengenrechnungsdialog ist optisch aktualisiert wird (PF-1710)
  • Unter OS X wird - unsichtbar für den Anwender aus Systemgründen - die AppNap-Funktion für Einzel- und Serveranwendung deaktiviert (PF-1718)
  • Versandmanager ist dokumentiert und die Oberfläche aktualisiert (PF-1732, PF-1735)
  • Update von Alt-Datenbanken erfolgt nun erheblich robuster. Ein Problem mit Primärschlüsseln wird durch abermaligen Neustart der Anwendung nach der Warnung gelöst (PF-1745)
  • Korrektur des UI in der Artikelschnelländerung (PF-1751)
  • Korrektur des UI der Voreinstellungen im Bereich Im-Export (PF-1753)
  • ToolTip des Informationsdialogs angepasst (PF-1758)
  • Installer sind unter Windows nun auch signiert (PF-1725)
  • beta! - Sammeldruckoption für Porjektdruck versuchsweise reaktiviert - nicht produktiv freigegeben (PF-1737)

profacto2015.0.2

  • UTF-8 BOM für alle Websuite/Web-ZE-Dateien gesetzt (PF-1644)
  • Mengenberechung Paar, Hdt, Tsd auf "1 Stück" definiert (PF-1697)
  • Summierung von Gewinnen im Deckblatt der Nachkalkulation korrigiert (PF-1704)
  • Kantenbild zeigt wieder richtige Kantenzuweisung (PF-1714)
  • Alle Auswahllisten berücksichten den Popup-Schwellwert (PF-1717)
  • Häcker/Ballerina-Importe ohne Mandant werden mit Warnung quittiert (PF-1720)
  • 4D Write Vorlagen werden aus Templates korrekt übernommen (PF-1723)
  • Löschen von Paketen im Versandmanager möglich (PF-1724)
  • Bedienoberfläche des Versandmanager aktualisiert (PF-1724)
  • PLZ-Feld in der Lieferantenbearbeitung via Tab ansteuerbar (PF-1726)
  • Aktuelle Active4D-Lizenz wird erkannt (PF-1727)
  • Text in Textfeldern wird nicht mehr zurückgesetzt bei Mischung aus Maus und Keyboard-Steuerung in der Stückliste zurückgesetzt (PF-1728)
  • Faxtreiber auf der Seite Formulare der Voreinstellungen kann wieder gesetzt werden (PF-1730)
  • In der Kalkulation wird ein Klick in ein leeres Artikelnummernfeld nicht die Artikelgruppe zurücksetzen (PF-1733)
  • Für künftige Installationen und Musterformularanwender wird die Seitenausrichtung der Formulare korrekt gesetzt (PF-1587, PF-1630)
  • BDE-ID auch für profacto Small Business erfassbar (PF-1696)
  • Installer unter Windows werden zertifiziert (PF-1688)
  • Nur noch Montag als Wochenbeginn zugelassen (PF-1705, PF-1750)
  • Erlöskonten werden bei Neukunden aus den Voreinstellungen vorbesetzt (PF-1731)

profacto2015.0.1

  • Vortext in Bestellungen bei Rahmenbestellung in den Musterformularen nur einmal abgebildet (PF-1664)
  • Unnötige BDE-ID Duplikatmeldung unterbunden (PF-1700)
  • Negative Beträge in den OPs werden beim gemischten SEPA-Export nicht mehr positiv (PF-1703)
  • Rabatt wird über Gesamtpreis einer Position statt Einzelpreis ermittelt (PF-1706)
  • Rabattausweis der Zwischensumme wird im Musterformular im Zwischensummentext ausgewiesen (PF-1708)
  • Infofenster lässt sich wieder nach Wunsch beim Start per Persönlicher Voreinstellung anzeigen (PF-1709)
  • Stücklistenbezeichnungsauswahlliste zeigt wieder alle Werte an (PF-1713)
  • Unnötige Meldung eine Positionsnummer sei bereits vorhanden entfernt (PF-1715)
  • Stücklisten werden nicht mehr mit Briefpapier oder nicht im Querformat gedruckt wenn PDF oder stete Deckblattnutzung aktiv ist (PF-1716)
  • Zeitenschnellerfassung über Gesamtstunden erzeugt nur Projektzeiten (PF-1719)
  • Stylesnutzung in den Musterformularen für konfigurierbare Stile im Formularkonfigurator vorbereitet (PF-1583)
  • Zwischensummenwert im Musterformular in der Spalte Gesamt statt Einzel (PF-1707)
  • Mengeneinheiten wie Paar, Hundert oder Tausend werden jetzt wie "1 Stück" behandelt. Das kann Ihre Einkaufskonditionen beeinflussen. (PF-1697)
  • Der summierte Gewinn in der Summenkalkulation Position 10000 basiert jetzt auf den Kosten im Dialog und ist damit rechnerisch korrekt (PF-1704)
  • Das Kantenbild von aus interiorcad oder TopSolid importierten Stücklistenteilen ist wieder korrekt (PF-1714)
  • Artikelgruppen in der Schnellkalkulation und in der Stückliste, Seite Preisangaben, werden nun fallweise korrekt aus der Schnellauswahl gewählt, statt immer via Popup (PF-1717)
  • Beim Import von Häcker- oder Ballerina-Daten wird der Mandant automatisch gesetzt, falls man ohne Mandant angemeldet ist. (PF-1720)
  • Der profacto-Installer ist nun unter Windows zertifiziert (PF-1688)
  • In profacto SmallBusiness kann man nun wieder eine BDE-ID vergeben (PF-1696)

profacto2015.0.0

  • Möglichkeit das AutoUpdate anzustoßen via Systemadministratorrolle gesteuert (PF-1657)
  • PIOS-Export kann Feldinhalte zwischen Teilenummer und hierarchischer Nummer für Feld Posnum wechseln (PF-1635)
  • Panhans-Export in PIOS-Export umbenannt (PF-1636)
  • AutoUpdate-Backend finalisiert (PF-1669)
  • Lagerbuchungen und -reservierungen  von Set-Artikeln werden korrekt berechnet, sofern gemäß Dokumentation angelegt (PF-1695) 
  • Administrator-Account kann nicht mehr als TZE-Account definiert werden (PF-1681)
  • Websuite und Web-ZE starten aus Einzelplatz und Client direkt in jedem Browser (PF-1629)
  • Leitfaden zur Abstimmung mit dem Steuerbüro (PF-1682)
  • Erweiterte Indices für Stücklisten (auch profacto 2014.4.3 - nur auf Anfrage erhältlich) - (PF-1699)
  • Mengeneinheit wird nicht mehr unnötig gesperrt (PF-1698)
  • SEPA-Lastschriften mit RuleBook 6 für österreichische Anwender möglich (PF-1600)
  • SEPA-Lastschriften differenzieren nach Firmen oder Basis gemäß Auswahl im OP (PF-1612)
  • Web-ZE verarbeitet Projektpositionen mit Formatierung korrekt als reinen Text (PF-1673)
  • Der Login zur klassichen Websuite Zeiterfassung ist wieder normal möglich (PF-1687)
  • Vom Kunden zu den Ansprechpartnern zu navigieren implementiert (PF-1689)
  • Feiertage nach Bundesland bzw. Schweiz oder Österreich mit Beibehaltung individueller Anpassungen (PF-1678)
  • Unter OS X erzeugt der Installer nach Möglichkeit ein Backup der Datenbank (PF-1571)
  • Der Installer unter OS X folgt nun der Bedienmetaphern wie der unter Windows (PF-1573)
  • Bestellvorschlag eines Objektartikels via Schnellkalkulation behält Artikelgruppe bei (PF-1620)
  • Einmalartikel werden nicht mehr über Projektkosten und Stückliste nachkalkuliert, sondern nur einmal (PF-1668)
  • Kapazitätsplanung berücksichtigt auch Sonderkostenstellen derselben Gruppe (PF-1621)
  • Manuell erfasste Vertreterprovision wird nicht vom Standardwert überschrieben (PF-1622)
  • WZE auch mit TZE-Account durchgängig (PF-1623)
  • Splitbuchungen bei Gutschriften über Positionen korrigiert (PF-1631)
  • Variablenmanager - Funktionalität bereinigt von Ausnahmeartikeln und Variablenfamilien und das UI aktualisiert (PF-1549)
  • Wareneingangsassistent via Websuite kann wieder verbuchen (PF-1638)
  • Bedienelemente der Voreinstellungen in Standarddarstellung innerhalb des Dialogs (PF-1642)
  • Pausenabzug über Websuite bei Anwesenheitszeiten korrigiert (PF-1648)
  • SuperReport aktualisiert (PF-1625)
  • Stücklistendruckdialog aufgeräumt (PF-1632)
  • Kantendarstellung in der Stückliste optimiert (PF-1639)
  • projektübergreifende Mahnungsbelege werde in alle betrofffenen Vorgangsarchive abgelegt (PF-1641)
  • Die Summenzeile in den Vorgabzeiten für Fixzeiten ist korrigiert (PF-1649)
  • Duplizieren von Artikeln übernimmt nun auch die Kundenkonditionen (PF-1661)
  • Handbuchverweis des Stücklistendruckdialogs korrigiert (PF-1662)
  • SEPA-Rulebook für Österreich auch für profacto Small Business steuerbar (PF-1613)
  • WZE - Webzeiterfassung implementiert (PF-1618)
  • Standarderlöskonto Steuerfrei EU in den Voreinstellungen erfassbar (PF-1627)
  • Stücklisteninformationen nun in Bestellpositionen, auch Bestellvorschlägen, eindeutig referenzierbar (PF-1640)
  • Tagesrücksetzung von Projekt und Position in der Zeiterfassung behoben (PF-1663)
  • RecNum-Duplikate in der Stückliste vermeiden (PF-1628)
  • Beschleunigte Stücklistenverarbeitung bei sehr vielen Vorgabezeiten in sehr vielen Stücklisten (PF1672)
  • Client kann regulär beendet werden (PF1666)
  • Korrektur der Vorkalkulation (PF-1667)
  • Kontinuität der Benutzerführung in der Stückliste beim Durchtabben (PF-1671)
  • Sammelüberweisungen nur bei korrekter Textlänge möglich (PF-1677)
  • Leitstandzugriff eindeutig definiert (PF-1680)
  • Hinweise zwischen DTA und SEPA getrennt (PF-1684)
  • Projekt- und Bestellbeleg können nicht mehr dieselbe ID erhalten (PF-1686)
  • Verbessertes internes Pfadhandling (PF-1647)
  • SuperReport 3.2 implementiert (PF-1626)
  • Maßberechnung für PIOS bei Belägen (PF-1637)
  • Spalten Start und Ende der Kapazitätsplanung sind sortierbar (PF-1650)
  • Demo/Edu-Version vom AutoUpdate ausgeklammert (PF-1658)
  • Lesbarkeit bei Zeitausdruck durch Ausblendung von Nullwerten erhöht (PF-1676)
  • Die profacto interiorcad Integrations-DSN wird im Zweifel automatisch besetzt (PF-1674)
  • Lieferantenbewertungsoberfläche aktualisiert (PF-1660)
  • WebZE-Design finalisiert (PF-1633)
  • Internes Deployment zeigt besseres Feedback an (PF-1665)
  • Nicht existente Projektnummern in interiorcad-Zeichnungen von externen Dokumenten werden ignoriert (PF-1675)
  • Benutzerführung bei der SEPA-Nutzung verbessert (PF-1685)

profacto2014

profacto2014.4.2 (nur Windows)

  • Einmalartikel werden nicht mehr über Projektkosten und Stückliste nachkalkuliert, sondern nur einmal (PF-1668)
  • Bestellvorschlag eines Objektartikels via Schnellkalkulation behält Artikelgruppe bei (PF-1620)
  • Kapazitätsplanung berücksichtigt auch Sonderkostenstellen derselben Gruppe (PF-1621)
  • Manuell erfasste Vertreterprovision wird nicht vom Standardwert überschrieben (PF-1622)

profacto2014.4.1

  • Zeiterfassung direkt im Projekt nimmt nun die Position mit der kleinsten Nummer (PF-1615)
  • Von der Stückliste in die Vorkalkulation werden Setartikel nun robuster übertragen (PF-1614)
  • beta-Preview auf die kommende Web-ZE (PF-1618)
  • Tobit-Plugin aktualisiert, PDF-X-Change-Treiber aktualisiert (PF-1605, PF-1597)
  • Kleine Korrekturen und Verbesserungen in der Bedienoberfläche (PF-1606, PF-1591, PF-1551, PF-1589)
  • Korrespondenz und Email im Formularkonfigurator wurden vereinfacht (PF-1568, PF-1569)
  • Zeiten auf Kostenstellen aus Arbeitsplänen aus der Stückliste in die Schnellkalkulation werden kumuliert übernommen (PF-1581)
  • Kopieren von Artikeldatensätzen aus der Übersicht in die Stückliste oder Projektpositon mit Cmd+Shift+C bzw. V möglich (PF-1599)
  • Bei der Übernahme aus Zeiten der Stückliste in die Schnellkalkulation können vorhandene manuell erfasste Zeiten optional erhalten werden (PF-1580)
  • Musterformular für Projekte bei Überschriften robuster gemacht (PF-1602)
  • Tilgung von PDF-Briefpapier unter Windows wieder ermögicht (PF-1610)
  • Zuweisung von Mandant zu Projekt mit Hinweis (PF-1608)
  • IBAN und BIC des Kunden im Projekt in Textbausteinen als Variablen verwendbar (PF-1607)
  • SEPA Rulebook 6 auswählbar für Österreich (PF-1611)
  • Demo/Edu-Datenbank aktualisiert (PF-1604)
  • SEPA-Dateien für östereichische Betriebe auf Rulebook 6.0 aktualisiert (derzeit ggf. keine Lastschrift möglich) (PF-1592)
  • Sortierung der Bestellnummer im Musterformular korrigiert (PF-1563)
  • Beim Anlegen einer neuen Freien Listen bleibt diese aktiv (PF-1567)
  • Arbeitspläne, CNC Maschinenprofile, Variablenmanager lassen sich unter Windows auch über das Fenster schließen (PF-1584)
  • Anzeige der aktuellen Version wieder in Ordnung (PF-1582)
  • Reiter Disposition vom Projekt entfernt (PF-1603)
  • OS X Mail mit PDF-Dokument zum Versand erzeugt auch wieder Belege im Vorgangsarchiv (PF-1585)
  • Musterformular für Mahnung hat im Fuß wieder Schriftzuweisung möglich (PF-1594)
  • Beschriftungen von Gruppen korrigiert (PF-1595)
  • Statistik der Projektposition hat Link in das Handbuch reaktiviert (PF-1601)
  • Musterformulare werden von selbst aktualisiert (PF-1564)
  • Diverse Tabellen auf einfachere Summenzeilen umgestellt (PF-1570)
  • Neues Buttondesign für Zurücksetzen (PF-1590)
  • Preisvergleichdialog aktualisiert (PF-1593)

profacto2014.4

  • Die Voreinstellungen für profacto Small Business sind aktualisiert (PF-1562)
  • Der Installer für OS X weist die Datenbank wieder korrekt zu (PF-1565)
  • Zwischensumme kalkuliert nicht vor Druck einer Position auf Folgeseiten deren Wert in den Musterformularen (PF-1559)
  • Die Leitstandkonfiguration in den Voreinstellungen, Reiter PPS ist wieder an einem eigenen Platz (PF-1556)
  • Eine andere Schriftart kann für die Musterformulare gewählt werden (PF-1510)
  • Vorschau im Fomularkonfigurator auch für Korrespondenz aus Aktivitäten für Small Business-Anwender (PF-1558)
  • Fußhöhe kann individuell konfiguriert werden bei Musterformularnutzung im Konfigurator (PF-1546, PF-1557, PF-1509)
  • Entfernen-Taste wird in der Livesuche unterdrückt, um unsachgemäße Bedienung auszuschließen (PF-1560)
  • Duplizieren einer Variable gibt keinen Fehler mehr aus (PF-1548)
  • Formularkonfigurator auch bis 900px Bildschirm-Höhe nutzbar (PF-1552, PF-1511)
  • Duplizieren von Positionen übernimmt auch Skizzen (PF-1553)
  • Kalenderpersonalauswahl verbessert (PF-1554)
  • Variablen für Aktivitätenkorrespondenz umfassend erweitert (PF-1501)
  • DATEV-Exportordner konfigurierbar (PF-1555)
  • Rahmen- & Abrufbestellungen besser als solche in den Musterformularen deklarieren (PF-1534, PF-1563)
  • Navigation von Bestellungen zu den OP Lieferanten (PF-1520)
  • Im Vorgangsarchiv des Projekts werden nun Summen ausgewiesen (PF-1521)
  • Diverse Verbesserungen und Umbauten in den Voreinstellungen (PF-1545, PF-1535, PF-1530, PF-1527)
  • Igis-R und Arcon-Features entfernt (PF-1535)
  • Lupensymbol der Livesuche gespiegelt (PF-1532)
  • Artikellieferkonditionen Oberfläche aktualisiert (PF-1543)
  • Strg- bzw. Cmd-F öffnet in den Lieferkonditionen die Auswahl zum Lieferanten (PF-1539)
  • Formularkonfigurator und Musterformulare um Bestellwesen erweitert (PF-1493)
  • Dokumente öffnen nach Möglichkeit Ordner des referenzierten Projekts (PF-1538)
  • Fußbereich in den Formularen variabel über den Konfigurator (PF-1506)
  • Stilinformationsoption in eigene überführt (PF-1525)
  • In den Voreinstellungen ist der Reitr Im- & Export umgestaltet (PF-1533)
  • Kleine Bedienoberflächenkorrekturen in den Voreinstellungen (PF-1526)
  • Handbuch um Backupablauf erweitert (PF-1478)
  • Verbesserte Benutzerführung im Bereich Dokumente (PF-1495, PF-1538, PF-1522)
  • Auswahlen bleiben in Projekten robuster (PF-1518)
  • Alle Tabellen um Primärschlüssel erweitert (PF-1515, PF-1541, PF-1540)
  • Neue Demoversion veröffentlicht (PF-1512, PF-1505)
  • OS X Installer zeigt wieder Erolgsmeldung an (PF-1504)
  • Bestellungen können mit freier Bestellnummer, ohne Artikelnummer auch auf Projekt verbucht werden (PF-1528)
  • Websuite robuster in Kombination mit gleichzeitiger Nutzung der TZE (PF-1537)
  • DTA-Dateien unter Windows wieder normal bearbeitbar (PF-1536)
  • UI-Korrektur in der Fixkostentabelle (PF-1531)
  • Kalkulations- und Projektmaterialdialogen um Tags der Artikelbezeichnung bereinigt (PF-1524, PF-1523)
  • Robustere Handling und bessere Benutzerführung bei Objektartikeln in der Schnellkalkulation (PF-1519)
  • Navigation, Offene Posten zum Projekt mit Recherchemenü. Wechsel auf OP Lieferanten nicht mehr zielführend derzeit wenn Recherchemenü aktiv (PF-1517)
  • Navigation, Offene Posten zum Kunden wieder ermöglicht (PF-1516)
  • Offene Posten filtern nun nach aktivem Mandanten bei der Livesuche (PF-1514)
  • DATEV-Export trennt nach aktivem Mandanten (PF-1513)
  • Lizenzdateien wieder löschbar unter Windows (PF-1503)
  • Reiterwechsel in Bestellungen belässt den Lieferanten wie zuvor (PF-1500)
  • Landesfahne im Kundendialog neu ausgerichtet (PF-1499)

profacto2014.3

  • Ansprechpartner lassen sich auf inaktiv setzen und im Kunden, bzw. Lieferanten filtern (PF-1426)
  • Skontodatum wird nun in der Übersicht der OPs angezeigt und kann gefiltert werden (PF-1467)
  • Verhalten beim definieren von Skontodatum im OP robuster gestaltet (PF-1467)
  • Warenkorbdatei-Export beim Bestelldruck für Schachermayer-Webshop (PF-1410)
  • Löschen und Ändern von Benutzerkonto kaskadiert auf den evtl. zugehörigen Personaldatensatz (PF-1496)
  • Pfade zur Datenbank mit Nicht-ASCII-Zeichen werden beim Windows-Installer nun abgefangen (PF-1433)
  • Musterformular und Konfigurator für Bestellwesen (PF-1474, PF-1492, PF-1383, PF-1384, PF-1494)
  • Positionsebenen werden automatisch aktualisiert (PF-1487)
  • Zuweisung des bestellenden Mitarbeiters in der Bestellbearbeitung bleibt erhalten (PF-1491)
  • Zeiterfassung in der Websuite merkt sich unter Windows das zuletzt erfasste Projekt, usw. (PF-1496)
  • Anleitung im Wareneingangs- und Rechnungsprüfungsassistentendialog aktualisiert (PF-1486)
  • CAM-Export kann mit variabler Endung versehen werden (PF-1442)
  • CAM-Export kann einen Standard-Pfad erhalten (PF-1443)
  • Backup von der EInzelplatzversion wird nun standardmäßig in einem Ordner "Backup" neben dem Datenbankordner abgelegt, sofern möglich (PF-1451)
  • HTML-Tags in der Bestellnavigation werden nicht mehr angezeigt  (PF-1468)
  • Beim Datanorm-Import werden die EK-Konditionen des Lieferanten aktiv (PF-1470)
  • Lackmengenberechnung aus Setartikeln und normalen Artikeln auf Trägermaterial vom Stückliste in Schnellkalkulation korrigiert (PF-1472, PF-1482)
  • Platzhaltervariablen von Uhrzeiten für Aktivitäten werden nur als HH:MM statt HH:MM:SS ausgegeben (PF-1464)
  • Gliederung von OP-Bearbeitung. Mahnung und Bezahlung getrennt, Funktionen ins Menü übernommen (PF-1466)
  • Vorgangsarchiv der Artikelbearbeitung zeigt nun statt "Kurzbezechnung" das Label "Akt. Lieferant" (PF-1473)
  • Versionierung von Musterformularen für Support und Demoversion (PF-1488, PF-1489, PF-1384)
  • "/" und andere Zeichen können wieder im Ansprechpartner erfasst werden (PF-1476)
  • Artikelnummer in Projektposition kann wieder entfernt werden (PF-1477)
  • QuickOpt bzw. SwiftOpt-Export aus Stückliste mit Anzahl 0 verursacht keine Fehlermeldung mehr (PF-1479)
  • Formular für Bestellanfrage wird nun direkt übernommen (PF-1480, PF-1483)
  • Labels bei Projektschnelländerung für "Sachbearbeiter" aktualisiert bzw. sichtbar gemacht (PF-1484, PF-1485)
  • Kantenbilder werden nur erzeugt, wenn es bemaßtes Trägermaterial gibt. (PF-1394)
  • Nicht mehr nutzbare Funktion auf dem Reiter Dokumente entfernt. (PF-1405)
  • Ein Backup ist von den Einzelplatzversionen aus möglich (PF-1427, PF-1449, PF-1450)
  • Vorgangsarchiv für profacto Small Business um nicht nutzbare Funktion bereinigt (PF-1414)
  • Standard-Textbausteine für Acontorechnungen werden wieder übertragen (PF-1428)
  • Vorschau im Formularkonfigurator erlaubt nun wieder durchgängig die Darstellung mit Briefpapier (PF-1429)
  • Artikel ohne Lagerbestandsüberwachung erhalten auch bei Alt-Daten keine besondere Darstellung (PF-1430)
  • Formeln für die Vorgabezeiten in der Stückliste bleiben als Formeln erhalten. (PF-1431)
  • Kantenbilder werden beim Start und Verwendung von Formeln aktualisiert (PF-1411, PF-1424, PF-1393)
  • Ehemalige Mitarbeiter werden wieder mit Namen in der Zeiterfassung angezeigt (PF-1434)
  • Teilrechnungsnachweis in den Musterformularen hat nun korrekte Währungsausrichtung (PF-1435)
  • Beleg bei SEPA-Export zeigt wieder die korrekten Beträge auch bei Teilzahlungen an (PF-1437)
  • Beleg bei SEPA-Export zeigt "SEPA" an (PF-1438)
  • Duplizieren in der Stückliste erfordert nun immer eine bestehende Auswahl (PF-1436)
  • 4D Chart entfernt und durch SVG-Darstellung ersetzt (PF-1440)
  • Die Auswahl der Drucker ist unter profacto Small Business wieder möglich (PF-1445)
  • CAM-Export aus der Stückliste erstellt auch ohne Jobliste erzeugen wieder Programme (PF-1446)
  • CAM-Exporte haben jetzt aufgelöste Platzhalter (PF-1444)
  • Die Musterformulare können nun so konfiguriert werden, daß Abmessungen und Artikelnummer unterdrückt werden (PF-1455)
  • Die Darstellung von Zusatzinformationen zur Skontier- und Rabattierkeit wurde optimiert (PF-1458)
  • Websuite-Einzelplatz mit mehreren Benutzerkonten nutzbar (PF-1453)
  • Verwendung von Rabatt 1 und 2 ergibt nun wieder den korrekten Mehrwertsteuerbetrag (PF-1454)
  • Beleg erzeugen mit aktivem Projektordner zeigt ein robusteres Verhalten bei fehlendem Ordner (PF-1456)
  • Darstellung der Projektpositionsbezeichnung in der Zeiterfassungshistorie der Websuite auf 30 Zeichen gekürzt (PF-1459)
  • Entfernung nicht verwendbarer Bedienelemente für profacto Small Business (PF-1460, PF-1462, PF-1463)
  • Referenzen in manchen Formularvorlagen werden wieder aufgelöst (PF-1353, PF-1396)
  • Splashscreen für profacto Small Business verbessert (PF-1387)
  • Verbesserte Darstellung der Kantenbilder (PF-1392
  • Stücklistenformulare haben verbesserte Darstellung des Kantenbildes (PF-1329)
  • Das Feld Bundesland im Lieferanten wird nun ordentlich skaliert (PF-1465)
  • Einfügung von Bildern in Projektpositionen aktiviert zugleich auch die Option im Angebot zu drucken (PF-1365)
  • Stücklistenformeln nun mit aufgelöster Darstellung für verbesserte Eingabe (PF-1297)
  • Globale Projektvariablen werden bei nicht mehr dargestellt, wenn diese nicht mehr verwendet werden (PF-1395)
  • Reiterwechsel im Projekt verhindert das erneuern der Kommission (PF-1397)
  • Kantenausprägung wird im Bild für Fasung als 45° dargestellt (PF-1399, PF-1391)
  • Modulbadges zur Anzeige offener Fenster in Small Business wieder funktionstüchtig (PF-1400)
  • Speichern und Nächster bei der Personalerfassung lässt das Personalnummernfeld wieder editierbar (PF-1401)
  • Textbausteine haben nun einen Expand-Modus für die Bearbeitung und darin auch die Option Formatierungen zu entfernen (PF-1408)
  • Bestellpositionsbearbeitung Label korrigiert (PF-1409)
  • Zuweisung einer Artikelgruppe übernimmt wieder Verschnittwerte (PF-1413)
  • Im Anpsrechpartnerdruckdialog können nun Kunden/LieferantenAPs zugewiesen werden (PF-1422, PF-1199)
  • Musterformular Rechnungen kalkuliert beim Zeitnachweis nur noch Zeiten aus Kostenstellengruppe Montage (PF-1406, PF-1272)
  • Installer für OS X werden signiert (PF-1363)
  • Autologin für Websuite-Demo
  • PDF-Briefpapierverwendung ist auch für Musterformularanwender wieder frei wählbar (PF-1390)
  • Ansprechpartner haben nun die Option auf Freie Listen und ein entsprechendes Etikettenformular (PF-1407)
  • Livesuche im Projekt unterstützt mehr Felder: Projektgruppe und KundenAdr5 (Ansprechpartnerzeile) (PF-1403)
  • Die DSN für die profacto interiorcad Schnittstelle ist nun fixiert (PF-1398)
  • Für Musterformulare stehen im Konfigurator mehr Platzhaltervariablen aus dem Projekt zur Verfügung (PF-1402)
  • Robustere Lizenzerstellung (PF-1421)

profacto2014.2.1

  • Beim mehrfachen Standard-Export wird nun stets das zuletzt ausgewählte Feld beibehalten (PF-1376)
  • In der Schnellkalkulation wird nun nicht mehr zur Rundungskorrektur 1 ct bei 0 € erfasst. (PF-1380)
  • Die email-Adresse im Druckdialog des Projekts wird nun wieder zugewiesen (PF-1381)
  • Die Musterformulare werden nun über die Importfunktion eingelesen (PF-1382)
  • Kleine Korrekturen für die Bedienoberfläche von profacto Small Business (PF-1374, PF-1375)
  • Websuite kann nun auch vom Client aus als Modul geöffnet werden (PF-1373)
  • Die Summen beim Ausdruck von Anwesenheitszeiten werden wieder abgebildet (PF-1389)

profacto2014.2

  • Backup-Konfiguration kann wieder gespeichert werden (PF-1377)
  • Zwischensumme und Übertrag können nun über den Formularkonfigurator komplett ausgeblendet werden (PF-1324)
  • Mitgelieferte Musterformulare können über den Dialog direkt eingelesen werden. (PF-1370)
  • Die Websuite kann beim Einzelplatz (nicht am Client) nun aus der Navigationsleiste oder der Toolbar wie ein Modul im lokalen Browser geöffnet werden. (PF-1330)
  • Die Benutzereinstellungen des Servers werden in der Datenbank gespeichert (PF-1345)
  • Korrektur von Labeln und Dokumentation in den Voreinstellungen (PF-1364)
  • Platzhalter können in die profacto Small Business Aktivitätenkorrespondenz eingefügt werden (PF-1367)
  • Kostenstellen können für zukünftige Verwendung gesperrt werden (PF-1301)
  • Kantenbilderstellung in der Stückliste beschleunigt und optimiert (PF-1197)
  • Beim GAEB-Import wird nun die Positionsbezeichnung vor späterer automatischer Veränderung durch Artikel geschützt (PF-1354)
  • Nur im Personalstamm zugewiesene Kostenstellen sind erfassbar in der TZE (PF-1312)
  • Die Kontierung berücksichtigt in der Schlußrechnung auch verschiedene Postionskonten (PF-1315)
  • Suchfelder in den Ansprechpartnern sind nun auch beim Aufruf via Kunden voll nutzbar (PF-1318)
  • Nachkalkulation über Projekt oder Positionen zum Projekt sind nun gleichermaßen im Ergebnis (PF-1321)
  • Lackmengen werden bei der Übernahme aus einer Stückliste in die Schnellkalkulation korrekt berechnet (PF-1336)
  • Erkennung der Windowsversion auch unter besonderen Windows 7-Installationen zuverlässiger (PF-1326)
  • Im Druckdialog der Bestellungen wird nun auch ohne aktiven PDF-Druck die richtige email-Adresse verwendet (PF-1334)
  • Im OS X Installer werden zu lange Pfade für die Datenbank oder den Datenbankordner verkürzt dargestellt (PF-1310)
  • Reduzierte Anzahl von Installern auch für das Update (PF-1323)
  • OS X Installer-Dialog bleibt weiß bei automatischer Skalierung der Breite (PF-1320)
  • Vereinheitlichung des UI für die Prüfung von UStID, BLZ und IBAN (PF-1340)
  • Die Zuweisung von Material in der Schnellkalkulation setzt nun auch die Option den Preis zu übernehmen (PF-1341)
  • Kantenbildfeld bleibt nun stets weiß (PF-1344)
  • profacto Small Business hat nun stets die Artikelstammübertragung der interiorcad-Schnittstelle mit aktiv (PF-1350)
  • Summe von VK-Material und VK-Zeit ist robuster gegenüber Rundungseffekte bei Skonto und Rabattnutzung, maximal 2 ct sind noch im Einzel-VK möglich (PF-1355)
  • Der Personal-Provisionssatz wird nun auch bei der Zuweisung im Projekt übernommen (PF-1356)
  • Der Reiterwechsel im Projekt zum Deckblatt löst nun nur noch bei tatsächlicher Änderung der Kundennummer die Zuweisung der Kundenspezifika aus (PF-1357)
  • Die TerminalZeitErfassung ist in zukünftiger profacto Demoversion wieder aus der Navigationsleiste heraus startbar (PF-1313)
  • Die Dokumentenvorschau per Windows Explorer-PlugIn ist nun wieder verfügbar (PF-1265)
  • Aus den Offenen Posten ist jeweils zu Kunden, bzw. Lieferanten und Projekten die Navigation möglich.(PF-1295)
  • BDE-Aktivitäten sind immer nur Read-Only, so daß die Datensätze nicht blockiert sein können. (PF-1317)
  • Für einen sichereren Montagezeitenausweis ist die Kostenstellengruppe "Montage" zukünftig nicht mehr löschbar und wird im Zweifelsfall angelegt.(PF-1328)
  • Im Formularkonfigurator sind CC- und BCC-Felder, sowie Betreff 2 entfernt, nur AN und eine Betreffzeile wird unterstützt werden.(PF-1335, PF-1347)
  • Brief und Korrespondenz wird nur für profacto Small Business verfügbar sein, profacto-Anwender behalten die umfangreichere Textverarbeitung (PF-1359)
  • Formularkonfigurator und Musterformulare werden bei profacto Small Business nun automatisch aktiviert (PF-1352)
  • abas-Import ersetzt bisherigen Navision-Import (PF-1361)
  • Installererzeugung und Bereitstellung getrennt ausführbar (PF-1174)
  • Symbol für den Versand von emails eingeführt (PF-1338, PF-1358)
  • Kapazitätsplanung hat nun keinen dauerhaft inaktiven Button für Speichern und Nächster in der Kostenstellenbearbeitung (PF-1343)
  • Mahnungsdruck mit PDF-Briefpapier für Windows wiederhergestellt (PF-1339)
  • profacto Small Business hat einfacher zu nutzende Korrespondenz und Email statt Textverarbeitung, inkl . Konfigurator-Nutzung. (PF-1349, PF-1196, PF-1348, PF-1368, PF-1188)
  • DTA-Export umbenannt zu SEPA und DTA-Export. SEPA ist jetzt voreingestellt (PF-1331)

profacto2014.1

  • Der Kantendialog in der Stücklistenübersicht wird nun in jeder Situation beim Erreichen mit TAB geöffnet. (PF-1219)

  • Die Sortierung von Stücklistenelementen in der Darstellung der Bearbeitung ist nun stets konsistent sortiert (PF-1279)
  • Maße und Anzahl in der Stücklistenbearbeitung werden wieder sicher gespeichert. (PF-1287)
  • Die angezeigte Summe in Teilzahlungen von OPs wird nun korrekt ausgewiesen (PF-1267)
  • Der Windows-Installer konnte vereinzelt beim hängenbleiben, wenn alte Programmversionen getilgt wurden (PF-1268)
  • Der Status der Option zur Ausweisung des Zeitenausweistextes wird nun gespeichert (PF-1271)
  • Die Demo wird nun zuverlässiger unter Windows installiert (PF-1273)
  • Ein Hinweis auf "Windows XP oder älter" bei Windows 7 oder neuer kann noch immer sporadisch beim Installer auftauchen und die Installation verhindern, Feedback ist willkommen. (PF-1275)
  • MwStsatz ist 0 für Aconto-Rechnungdruck beim Aufruf aus der Projektbearbeitung wird nun durch den Projekt-MwSt-Satz ersetzt (PF-1278)
  • Im Druckdialog ist das Label für Datum der Leistungserstellung wieder vollständig (PF-1306)
  • Das Label für BIC im Personal ist nun richtig positioniert (PF-1282)
  • Verbessertes UI der Personalbearbeitung für profacto SmallBusiness (PF-1307)
  • Verschobene Positionsummern werden immer korrekt an die Austauschdatenbank der Integration übertragen (PF-1283)
  • Die Rolle des Formularadmins wird deaktiviert, solange Musterformulare genutzt werden. (PF-1298)
  • Im Musterformular sind nun auch die Zeilen für Kontaktinfos einzeln ausblendbar. (PF-1304)
  • Gutschrift für Kunden als OP wird bei SEPA als Überweisung getätigt. (PF-1236)
  • profacto-Server und Einzelplatz hatten unter OS X vom Installer keine Datenbankverlinkung mehr (PF-1285, PF-1284)
  • Beim Drucken von OPs ist der Druckertreiber wieder einstellbar (PF-1288)
  • Das Websuite-Modul LAger wurde um die Felder des Standorts erweitert (PF-1308)
  • Installeranzahl verringert. Clients können einzeln installiert werden, für den Rest gibt es nur den profacto_Innstaller (PF-1311)
  • Der Kommunikationsbutton in der Lieferantenübersicht ist wieder funktionstüchtig (PF-1290)
  • Ausdruck der Personalseite der Kapazitätsplanung ist wieder verfügbar (PF-1291)
  • Die Installationszusammenfassung ist im OS X-Installer vereinfacht (PF-1293)
  • Der Anwender, der einen Kunden einem neuen Projekt zugewiesen hat ist nun korrekt. (PF-1280)
  • Im Druckdialog wird nun eindeutig vorbesetzt, ob direkter Druck oder nur email erzeugt werden soll (PF-1276)
  • Bei Änderung eines Projekts wird nun die Von-Zeit in der Erfassung beibehalten (PF-1209)
  • Materialpreise werden nicht mehr kalkuliert, wenn diese in der Stückliste sind, aber nicht zum Artikelstamm gehören (PF-1230)
  • Statistiken in der alternativen Websuite-Zeiterfassung an die der 1. Variante angeglichen (PF-1248)
  • Dateivorschau in den Dokumentenreitern möglich, jedoch nicht die Ordnervorschau (PF-1235)
  • Vorschaudruck mit aktueller SuperReport-Version (PF-1253)
  • Betriebsaufträge unterstützt auch Text mit Stilinformationen (PF-1260)
  • Musterformulare bei der Darstellung gestellter Rechnungen verbessert (PF-1256)
  • Demo-Version für OS X installiert passende Lizenzen wieder mit (PF-1252)
  • Für profacto Small Business ist das User Interface bereinigt worden (PF-1263, PF-1264, PF-1266, PF-1261)
  • Verbesserte Musterformulare für Personal-, Lieferanten- und Kundenadressetiketten (PF-977, PF-978, PF-979)
  • Auftragsbestätigungs- und Lieferscheinunterschriftfelder werden für Musterformulare möglich (PF-1127)
  • Druckdialog umgestaltet (PF-1214)
  • Abstandshalter für oberen Druckabstand im Musterformular variabel gestaltet (PF-1193)
  • Die Bedienoberfläche im Aufmass ist wieder hergestellt (PF-1231)
  • profacto und interiorcad tauschen sich automatisch über geänderte Projektinhalte aus, bei aktivierter Integration  und interiorcad 2014 (PF-1228)
  • profacto interiorcad Integration wird nun in allen Windowsinstallern automatisch eingerichtet (PF-1133, PF-1142)
  • Bei Beschichtungen in interiorcad wird nun stets auch die zugehörige Fläche angelegt (PF-1234)
  • Eine Fehler zur Bedienoberfläche im Druckdialog ist korrigiert (PF-1242)
  • Für Outlook lassen sich ab profacto 2014 keine individuellen Kontaktverzeichnisse mehr auswählen (PF-1244)
  • Beschichtungen in Formelmakros von Arbeitsplänen wählen nun die erste oder zweite Beschichtung, nicht Beschichtung Nr. 1 oder Nr. 2 aus (PF-1309)
  • Installer wurden umfangreichen Tests unterzogen (PF-1108)
  • Installer-Namen für OS X und Windows sind angeglichen (PF1217)
  • Die Kantenbilder in der Stückliste sind vergrößert dargestellt (PF-1281)
  • Überweisungen können nun beim DTA/SEPA-Transfer zusammengefasst werden (PF-1237)
  • Die OS X-Anwendungen enthalten keine Versionsnummer mehr, wie unter Windows (PF-1246)
  • SEPA-Überweisungen an das Personal werden ermöglicht (PF-1251)
  • Optimierung und Vereinfachung des UI für profacto SmallBusiness bei Kunden, Reiter Finanzen (PF-1262)
  • Unter Windows wird nun auf die Notwendigkeit als (Domänen-)Admin zu starten hingewiesen (PF-1269)
  • Die profacto interiorcad Integration gibt nur noch interne Hinweise bei Änderungen, aber nicht bei Komplettexporten von Projektdaten aus (PF-1270)
  • Typenstücklisten können nicht mehr in Artikeln angelegt werden (PF-1298)
  • Beim Wechsel der Produktionsart eine Artikels erscheint nun eine Warnung, bevor ggf. auch bestehende Daten entfernt werden (PF-1299)
  • Bei negativem Zeitkonto wird das mit Minuszeichen im Druck dargestellt (PF-1249)
  • Platzhalter für das Projekt werden in den Musterformularen wieder überall aufgelöst (PF-1101)
  • Beim profacto_Installer unter Windows wird nun die Datenbank nicht in einem unnötigen Unterordner abgelegt (PF-1173)
  • Felder für Einzel- und Gesamtpreis sind nun im Formularkonfigurator überall gestaltbar (PF-1153)
  • Beim Ändern der Filter in den Offenen Posten wird nun die Livesuche wieder berücksichtigt (PF-1165)
  • profacto Installer werden unter Windows XP und Windows Server 2003 nicht mehr ausgeführt (PF-1183)
  • Ein &-Zeichen und ggf. Leerzeichen oder TAB-Zeichen und Windowszeilenumbruch werden in der SEPA.XML-Datei wieder stets korrekt aufgelöst (PF-1185, PF-1257)
  • Spaltenbreiten werden wieder gespeichert (PF-1198)
  • Die BDE-Sperre wird in der TZE wieder voll berücksichtigt (PF-1200)
  • Bei der Übernahme von Lack (Set-Artikel) aus Stücklisten in die Schnellkalkulation wird dieser nun korrekt berechnet (PF-1202)
  • Die Inkompatibilität zu Windows XP wird nun sachlich korrekt erläutert beim Installer (PF-1206)
  • Infofenster summiert nun alle Zeilen in der Summenzeile (PF-1207)
  • In der Zeitenbearbeitung ist nun auch das Bemerkungsfeld mit Sonderzeichen kompatibel (PF-1208)
  • BDE-Leitstand zeigt korrekte Position an (PF-1215)
  • Barcodes werden nun nur noch bei Bedarf installiert (PF-1220)
  • Der profacto_Installer.exe überschreibt keine Datenbank mehr (PF-1221)
  • Aktivitäten-Erinnungsoption wird wieder angezeigt (PF-1222)
  • Websuite zeigt für alle Konfigurationen von Benutzern und Gruppen und Persönliche Voreinstellungen die Ansprechpartner korrekt an (PF-1225, PF-1180, PF-1182)
  • Bei Aufruf der Kalkulationseinstellungen bleibt der Preis stabil (PF-1227)
  • Bei einer leeren Austauschdatenbank für die Integration wird keine Fehlermeldung mehr ausgegeben (PF-1258)
  • Mahnungen können im Formularkonfigurator verwendet werden (PF-1022)
  • Möglichkeit einen freien Abstand im Formularkonfigurator zu definieren (PF-1194, PF-1195)
  • Der profacto_Installer erstellt bei Neuinstallationen eine komplette Ordnerstruktur (PF-1129)
  • Handbuch für die Installation der profacto Small Business aktualisiert (PF-1191)
  • PDF-X-Change 5 für massiv gesteigerte Druckgeschwindigkeit integriert (PF-1204, PF-1243))
  • Super Report 3.1.2b2 integriert (PF-1190)
  • Downloadlink für profacto-Installer verkürzt und vereinheitlicht (PF-1192)
  • TZE-Positionsauswahl zeigt keine Preise mehr an (PF-1201)
  • Abmessungen beim Export an ProOptimize werden auf ganze Zahlen gerundet (PF-1212)
  • Vorgangsarchiv hat nun statt Drucker- das Vorschausymbol für die Beleganzeige (PF-1233)
  • Drucken bei Livepreview blendet diese unter Windows aus (PF-1239)
  • Polnische Flagge als Sprachsymbol integriert (PF-1250)

profacto2014.0

  • profacto Small Business für reine Musterformularnutzung vorbereitet (PF-794)
  • Arbeitsbeginn zurückrunden bei geringer Verspätung der Erfassung (PF-1073)
  • Zeitendruckdialogbuttons aneinander angeglichen (PF-1077)
  • Angleichung von Fonts für Reiternamen unter Windows (PF-1082)
  • IBAN und BIC-Texvariablen (PF-1085)
  • Positionssuchfeldtextvariablen vereinheitlicht (PF-1086)
  • Komprimierter Journalausdruck für OP Kunden an Seitenformat angepasst (PF-1087)
  • Demoversion für OS X benötigt nun mindestens OS X 10.7
  • Tooltip in Offene Posten aktualisiert (PF-1089)
  • Indices für zahlreiche Felder diverser Module ergänzt (PF-1090)
  • Labeldarstellung auf Windows 8 hin angepasst (PF-1097)
  • Zeichen !"§$&/() für Textbausteine wieder ermöglicht (PF-1098)
  • profacto SmallBusiness mit neuem Korrespondenzinterface versehen, Serienbrieffunktion entfernt.
  • Nachkalkulation über Projekt robuster (PF-1109)
  • Ausgabe von Belegen aus dem Vorgangsarchiv unter Windows robuster gestaltet (PF-1071)
  • profacto interiorcad Integration prüft die Verfügbarkeit von interiorcad auch unter profacto 2014 (PF-998)
  • Reiterleiste scrollfähig (PF-1039)
  • Einzelne geänderte Labeldarstellung unter Windows 8 korrigiert (PF-1063)
  • Versetztes Label in den Vorseinstellungen korrigiert (PF-1068)
  • Nachkalkulationsdruck mit Kumulierung über Projekt weist "Summe Netto Verkaufspreis" wieder aus.
  • Kundenneuerstellung erfolgt ohne vereinzeltes Auftreten von weiteren Dialogen (PF-1044)
  • Artikeldaten bleiben auch bei unintentionellen Klicks neben Menüs erhalten (PF-1009)
  • Email durch E-Mail ersetzt (PF-1019)
  • Druckbelege (Projekt, Bestellung, Mahnung) werden optional nun im Projektordner abgelegt (PF-1067)
  • Fälligkeit bei OP Kunden ist nun eindeutiges Sortierkriterium (PF1029)
  • Projekt-Positionszuordnung in Bestellposition robuster und automatisiert (PF-1031, PF-1003)
  • Prüfung auf erlaubte Kostenstelle für Zeiterfassung wieder verfügbar (PF-1032)
  • Duplizieren von Projektpositionen übernimmt nun auch das Erlöskonto (PF-1033)
  • Export von Projektzeiten nach Abteilungen (SF 1) im Personal (PF-1053)
  • Lizenzierung via Client und Server erfolgt nun genauso wie am Einzelplatz (PF-928)
  • Dublettenprüfungsart wählbar, verhindert Verlust von Zeiten in seltenen Fällen (PF-988)
  • Handbuchlink für Stücklistenbearbeitung korrigiert (PF-1059)
  • Variablen für IBAN und BIC der Bankeinträge in den Voreinstellungen genauso verwendbar wie Konto oder BLZ (PF-1075)   
  • Sortierung in OP Kunden wird nun gespeichert (PF-1060)
  • UI-Verbesserung in den Voreinstellungen (PF-1062)
  • Dokumentation zur Baugruppenentkoppelung vom CAD ergänzt (PF-1064)
  • Ausweis von Zeiten auf Rechnung dokumentiert (PF-938)
  • Steuerung von Musterformular und Formularkonfiguratornutzung einerseits gegenüber der herkömmlichen Verwendung von individuellen Formularen (PF-958, PF-1017, PF-1040, PF-1058, PF-1074, PF-955)
  • Vereinfachte Aufteilung Kostenträger (PF-1049)
  • Formularkonfigurator für (PF-1187, PF-1093, PF-1113)
    • Projektbelege (PF-902, PF-1042, PF-1018, PF-1050, PF-1056, PF-1057, PF-1066, PF-1095, PF-1096, PF-1099, PF-1112, PF-1094)
    • Mahnwesen (PF-1104, PF-1105)
    • Korrespondenz & E-Mail (PF-1026, PF-1092)
  • Zeitsauswertungsdruck erfolgt nun mit HH:MM-Formatierung (PF-1038)
  • KDV-Lohndatenexport (PF-963)
  • Ausdruck von Kalkulationsdaten (nicht Freie Listen) mit Personalbezug an Recht auf Personaleinsicht gekoppelt (PF-1008)
  • Automatische Projektkostenerstellung von Bestelleinmalartikeln (PF-966)
  • Vorgabedatenbanken aktualisiert (PF-994)
  • Menü für Betriebskalender in das Voreinstellungsfenster integriert (PF-1080)
  • Formularexport aus den Voreinstellungen als Datei oder email-Anhang (PF-795)
  • Zusatzdokumentenversand auch mit Apple Mail nun möglich (PF-856)
  • Vorbereitung für Zugang zu einzelnen Musterformularen ermöglicht (PF-907)
  • Demo-Datenbank potentiell mandantenfähig (PF-823)
  • Erweiterung der Variablen mit einfacher Formelgestaltung (PF-1081, PF-1083, PF-1084)
  • Aufmaße werden auch bei Leerzeilen am Schluß der Formel korrekt ausgegeben. (PF-890)
  • Verbesserte Unterstützung für Crossplatform-Barcodefontnutzung (PF-887)
  • Formularimport ermöglicht (PF-912, PF-913, PF-914)
  • Formularbackup ermöglicht (PF-795, PF-912, PF-914)
  • Suche nach Suchfeldern in Artikeln korrigiert (PF-1125)
  • Handbuchverweis der OPs aktualisiert (PF-1144, PF-1163)
  • Korrigiertes Verhalten bei der Zuweisung von Standardtexten in den Voreinstellungen (PF-1145)
  • Demo-DB enthält nun weitgehend dieselben Formulare und Textbausteine wie die Neuinstallations-DB (PF-1035, PF-1151)
  • SuperReport v3.1.2 getestet (PF-1052)
  • Vorbereitung für Beschleunigung des Stücklistendrucks (PF-1103)
  • Für SEPA wird der bisherige Pfad für die DTA-Ausgabe weitergenutzt (PF-1136)
  • Nach SEPA/DTA Export bleibt die vorherige Auswahl erhalten (PF-1138)
  • Prüfung auf korrrekte Bankdaten mit Hinweis durch Markierung (PF-1139, PF-1140, PF-1160)
  • Ansprechpartner kann direkt aus einer Aktivität angerufen werden (PF-1146)
  • Darstellung des Admin-Users wieder hervorgehoben unter OS X (PF-1154)
  • Verlinkung der Release Notes robuster (PF-1155)
  • Diverse kleine UI-Aktualisierungn in den Zeitendialogen (PF-1079)
  • Musterformulare für Artikel, Bestellungen, Mahnungen wurden überarbeitet und erweitert (aktuell nur für Neuanwender) (PF-1012, PF-1166, PF-1167):
    • Projektbelege unterstützen den Formularkonfigurator vollständig (PF-1025, PF-1027, PF-947, PF-1028, PF-903, PF-859, PF-936, PF-937, PF-948, PF-1024, PF-1041, PF-1051, PF-938, PF-939, PF-1021, PF-1150) 
    • Etiketten für Paulus-Lager (PF-875)
    • Bestellformularcode verschlankt. (PF-855)
    • Mahnungsmusterformular stellt von nun an die korrekte Rechnungsnummer (ohne endende 0) dar (PF-900)
    • Integration in Demo- und Installationsdatenbank (PF-868, PF-871, PF-872, PF-873, PF-874)
  • Dokumentation für den Import von Zeiten aktualisiert (PF-888)
  • Bereitstellung mit verbessertem Verhalten bei hohen Sicherheitseinstellungen im OS X Gatekeeper (PF-679, PF-680, PF-696, PF-716)
  • Bereitstellung unter Windows (PF-981, PF-1116, PF-1118, PF-1119, PF-1120, PF-1121, PF-1130, PF1134, PF-1152, PF-1158, PF-1161, PF-1162, PF-1114, PF-1115, PF-1117, PF-1122, PF-1126, PF-1131, PF-1132, PF-1135, PF-1141, PF-1143)
  • Bereitstellung Demo für OS X (PF-1176, PF-1177, PF-1178, PF-1105)
  • Markierung von Kunden OP-Eintragen variabel aktivierbar (PF-1100)
  • Besseres Verhalten beim setzen des Kalkulationsmodus (PF-1110)
  • Kalkulationsübersicht mit Checkboxen für Anzeige von Vor- bzw. Nachkalkulation (PF-1111)
  • Verbessertes Handling von Barbeträgen (PF-740)
  • Polnische MwSt. in den Auslieferungsdatenbanken aktualisiert (PF-1168)
  • ISO-Codes in den Auslieferungsdatenbanken ergänzt (PF-1170
  • Infrastruktur für Formularkonfiguration (PF-841)

profacto2013

profacto2013.5.3

  • Performance bei sehr vielen Positionen insgesamt und großen Projekten erheblich verbessert (PF-1047)
  • Vorauswahl eines gewählten Druckertreibers unter Windows wieder möglich (bei aktiviertem PDF-Druck nur wenn keine Adobe-Produkte installiert sind oder waren) (PF-1065, PF-1054)

profacto2013.5.2

  • Deaktivierten Projekterzeugungsbutton im Kundenvorgangsarchiv entfernt (PF-877)
  • Türkische Sprachversion entfernt (PF-869)
  • Unnötiger Suchdialog bei fehlenden Ausgezeichneten Kostenstellen im Kalender unterbunden (PF-891)
  • Bei sehr schnellen OS X-Rechnern wird die Schnittstellenprüfung robuster ausgeführt (PF-869)
  • Die Mengenberechnung der Rezepturkomponenten von Setartikeln in der Stückliste zuverlässiger gemacht (PF-901)
  • Unnötige Expansion der Eingabefelder Kommission und Bauvorhaben entfernt (PF-908)
  • Verbessertes Handling von Projektpositionsnummern mit Nachkommastellen in der Zeiterfassung der Websuite (PF-957)
  • Unsichtbare andere Schriftarten in der Bedienoberfläche beeinflussen nicht mehr das Druckergebnis bei Multistyle (PF-846, PF-905)
  • Das Supportmenü wird nun auch bei den Aktivitäten mit angezeigt (PF-892)
  • Das Serverlogging aus profacto selber wurde wieder ermöglicht (PF-897)

profacto2013.5.1

  • Weitere Optimierungen und Korrekturen durch Update von SuperReport (PF-811, PF-860)
  • Korrektur bei der Autokonfiguration der profacto interiorcad integration unter Windows (PF-861)
  • Texte bleiben beim Positionswechsel innerhalb der Bearbeitung ohne zu Schließen erhalten (PF-863)
  • Verbesserte Performance bei umfangreichen Projekten mit detaillierten Vorgabezeiten (PF-845, PF-852)
  • Bessere Benutzerführung für profacto Small Business Anwender in allen Druckdialogen (PF-792, PF-793)
  • Kantenbilder werden beim Import von interiorcad wieder erzeugt (PF-846)
  • Mandantenauswahl wird in den Voreinstellungen prominenter abgebildet (PF-848)
  • PDF-Briefpapier von zusätzlichen Mandanten werden nun robuster gehandhabt und dargestellt (PF-849, PF-859)
  • Erweiterte Nutzbarkeit von Einmalartikeln (PF-816)
  • DT-Austausch über mehrere Gutschriften hat ein robusteres Verhalten (PF-817)
  • Druckdialog Bestellungen in der Benutzerführung verbessert (PF-838)
  • Demo-Dateninhalte konsistenter gestaltet (PF-847)
  • profacto interiorcad integration für OS X erheblich erleichtert zu installieren und konfigurieren (PF-697, PF-741)
  • Ungenutzte Option zum Scannen von Visitenkarten entfernt (PF-767)
  • Verbesserte Darstellung von Dateigrößen der Skizzenfelder der Projektpositionen und Artikel mit erweitertem Handling (PF-799, PF-800, PF-801, PF-802)
  • Verbessertes Handling der Serienbrieffunktion für profacto Small Business (PF-768)
  • Verbesserte Benutzerführung bei Verwendung von Filtern in den Modulen (PF-777)
  • Schnellerfassung von Zeiten hat ein verbessertes UI (PF-774)
  • Ausgezeichnete Kostenstellen erhalten bessere Vorgabeeinstellungen (nur für Neuanwender) (PF-759, PF-760)
  • Neu-Installations-Datenbank um unnötige Altdatensätze bereinigt (PF-737)
  • Projekt für Gemeinkosten leichter zugänglich gemacht in der Neu-Installations-Datenbank (PF-761)
  • Persönliche Vorgabe-Einstellungen angepasst (nur für Neuanwender) (PF-762, PF-763)
  • Vorbereitungen für erleichtertes Handling von Formularen (PF-789, PF-790, PF-791)
  • Musterformulare für Bestellungen, Rechnungen und Stücklisten wurden überarbeitet (aktuell nur für Neuanwender)
    • Platzhalter der Positionsbezeichnung aufgelöst (PF-757)
    • Kantenbilddarstellung verbessert (PF-758)
    • Rechnungsmusterformular wurde an das Standard-Design angepasst (PF-835, PF-836, PF-837)
    • Rechnungsmusterformular leichter anpassbar durch Textbausteine (PF-764)
    • Bestellmusterformular leichter anpassbar durch Textbausteine (PF-821)
    • Bestellmusterformular ist ökonomischer im Platzverbrauch bei deaktivierten Preisen und Lieferketten (PF-787, PF-821, PF-819)
    • Bestellmusterformular wurde grundlegend an das Standard-Design gemäß DIN angepasst (PF-721, PF-834)
    • Bestellmusterformular unterstütz nun mehrere Optionen des Moduls Bestellungen (PF-818, PF-820)
  • UI der Projektfilter verbessert (PF-803)
  • Mehrere Ausgezeichnete Kostenstellen einer Gruppe werden nun auch im Kalender abgebildet (PF-769)
  • interiorcad-Sync auch aus der Navigationsleiste aufrufen (PF-771)
  • Dialog für Schnellerfassung der Zeiten verbessert  (PF-773)
  • Verbesserte und sicherere Handhabung des Gemeinkostenprojekts (PF-775, PF-776)
  • Positionsbezeichnung wird nun immer gespeichert (PF-779)
  • Zeiten in der Kapazitätsplanung werden nun auch auf dem Reiter Kostenstellen auf Tage verteilt (PF-784)
  • In den Bestellungen wird nun auch unter Windows das PDF-Briefpapier angehängt (PF-783)
  • Verbesserte Voreinstellungen für die Demo- und Ausbildungsversion (PF-785)
  • Unerwünschtes Löschen und Neuanlegen des Projektordners unter bestimmten Bedingungen korrigiert (PF-812)
  • Verbesserte Benutzerführung bei Nutzung und Aktivierung der profacto interiorcad Integration (PF-788)
  • Funktionsloser Button Drucken von Bestellvorschlägen wurde entfernt (PF-796)
  • Duplizieren von Artikeln bei aktiviertem MultyStyle erzeugt nun keine Tags mehr (PF-797)
  • Funktion Projektstatus ein- ausblenden entfernt (PF-798)
  • Unnötiger Button im Kundenfilter entfernt (PF-806)
  • Rasterpreisberechung im Artikel wieder hergestellt und Handhabung optimiert (PF-807)
  • Variablenmanager hat nun eine Speicherung bei aufsteigender Sortierung (PF-808)
  • Tastenkürzelbefehle funktionieren für den Variablenmanager wieder (PF-809, PF-810)
  • Leere Projekte werden nicht mehr angezeigt (PF-813)
  • Verbessertes UI im Variablenmanager (PF-814, PF-832)
  • Vertauschte DATEV-Konten werden nun korrekt ausgegeben (PF-815, PF-782)
  • Angepasste Logos (PF-824)
  • Stabilisiertes Handling der profacto interiorcad Integrations-Einstellungen zwischen den Programmen (PF-825, PF-829)
  • Verbesserte Benutzerführung für die Demo- und Schul-Version (PF-826, PF-805)
  • Uneingerichtete Mandanten führen nicht mehr zu Fehlermeldungen bei Lieferantenbearbeitung (PF-830)
  • Variablenmanager erlaubt nun auch parallel geöffnete Konstanten (PF-833)
  • Verbessertes Modulhandling für profacto Small Business im Bereich Variablenmanager (PF-839)
  • Auswahlliste für verbundene Variable im Variablenmanager (PF-840)
  • Arbeitspläne können auch als Konstantenfenster aus anderen Modulen heraus geöffnet werden (PF-841)
  • Kalkulation von Variablen bei wurde auf einfache Setzung des Wert-Multipilikators gesetzt (PF-842)
  • PANHANS-Kantencodes werden wieder korrekt ausgegeben (PF-843)

profacto2013.5

  • Bei der Wareneingangsprüfung wird nun eine geänderte Artikelbezeichnung in die Bestellung übernommen (PF-710)
  • Die Backup-Konfiguration des Servers wird nun von Update zu Update automatisch in der Datenbank übernommen. (PF-742)
  • Speichern von TZE-Datensätzen robuster gemacht (PF-746)
  • Logos erneuert (PF-751)
  • Unter Windows funktioniert die Druckvorschau ohne PDF als XPS-Dokument nun auch ohne separate EInstellungen des XPS Document Writers und in Windows8 (PF-755, PF-766)
  • Anmeldung für bestimmte Schulversion dokumentiert (PF-730)
  • Span-tags in der Websuite bei aktiviertem Multistyle werden auch weiterhin angezeigt (PF-674)
  • Kopieren von Kanten wurde verbessert (PF-684)
  • Im Infofenster werden nun auch Teilrechnungsprojekte noch zum Auftragsbestand gerechnet. (PF-672)
  • Standard-Import, -Export verarbeitet nun auch das &-Zeichen korrekt. (PF-698)
  • In Mehr-Mandanten-Umgebungen werden nun mandantenspezifische PDF-Briefpapiere unterstützt. (PF-703)
  • In Mehr-Mandanten-Umgebungen ist die Zuweisung der PDF-Briefpapier im Mandantendialog der Voreinstellungen erleichtert worden (PF-700)
  • Der Bestellstatus wird nun auch bei sehr vielen Bestellpositionen in gemischter Abarbeitung der Bestellungen sauber gesetzt. (PF-707)
  • PH-Import verarbeitet nun das &-Zeichen korrekt. Das ®-Zeichen u.ä. lässt sich aber nicht importieren, sollte idealerweise mit (R) ersetzt werden (PF-714)
  • Die Sichtbarkeit des Filters 'Monteur' in den Projekten, steuerbar in den Persönlichen Voreinstellungen, wurde hinzugefügt (PF-725)
  • Das Neuanlegen oder Bearbeiten eines Formulars in einer neuen Persönlichen Voreinstellung ist wieder möglich (PF-677)
  • Aktivtätentemplates lassen sich ohne Fehlermeldung bearbeiten (PF-743)
  • Musterformular für Rechnungen wurde überarbeitet (aktuell nur für Neuanwender) (PF-745)
    • Projektrabatt auf Lieferschein wird korrekt ausgewiesen (PF-726)
    • Teilrechnugnsdatum wird nun je nach OS voll ausgeschrieben (PF-706)
    • Trennlinie in der Teilrechnungsauflistung wird nun mit stärkerer Linie gedruckt (PF-705)
    • Eventual kann nun differenziert von Alternativ verwendet werden (PF-660)
    • PDF-Druck des Lieferscheins nun ohne Namen des Sachbearbeiters (PF-709)
    • Vermeidung von Leerzeilen bei der Teilrechnung (PF-661)
    • Sichtbare Trennung zwischen Vorschau und regulärem Belegdruck (PF-662)
    • Teilrechnungsauflistung bleibt nun bündig untereinander (PF-708)
    • Positionsüberschriften werden unterdrückt, wenn es keine Positionen mehr zu drucken gibt (PF-723)
  • Musterformular Stückliste (aktuell nur für Neuanwender)
    • Arbeitsvorbereiter wird in optimierter Art ausgewiesen (PF-722)
  • Einfügen von unformatiertem Text in Felder mit aktiver Formatierung ist nun wieder möglich (PF-744)
  • Codebasis hat eine präzisierte Variablentypisierung (PF-693)
  • Feiertagsliste hat alternierende Zeilenhintergrundfarben (PF-691)
  • Vorgangsarchiv der Projekte wird immer mit zwei Nachkommastellen ausgewiesen. (PF-693)
  • Lizenzen können nun erheblich vereinfacht eingelesen werden, insbesondere unter Windows wurde sind keine besonderen Entpacklösungen mehr nötig. (PF-683, PF-731, PF-754, PF-749, PF-750)
  • Artikelkombinationen  - UI aktualisiert und Bedienung vereinheitlicht (PF-673)
  • Lizenzumregistrierung verbessert (PF-695)
  • Korrekturbuchungen für Lagerbewegungen implementiert (PF-701)
  • SuperReport 3.1 installiert (PF-702)
  • Deployment (PF-685, PF-686, PF-681, PF-687, PF-719, PF-717, PF-699, PF-704, PF-739, PF-729, PF-732, PF-733, PF-734, PF-735, PF-736, PF-747, PF-738)
  • Automatisches Laden der Kalkulationsfaktoren in der Schnellkalkulation (PF-694)
  • Demo-Version ist nun ohne Benutzernamen (PF-713, PF-720)
  • Textformatierung kann mit einem sep. Button entfernt werden (PF-728)
  • Lizenzen werden nun als Datei, statt als Ordner distributiert (PF-688)
  • Ein Hinweis wird gezeigt, wenn eine neue Version verfügbar ist (PF-690)

profacto2013.4.2

  • Benutzerführung bei Navigation im Projektbereich eindeutig und verbessert (PF-671)
  • Im Druckdialog von Projektpositionen drucken wird die Kunden/Anpsrechpartner-E-Mail wieder eingefügt (PF-664)
  • In der Websuite div. Korrekturen von Spalten-überlagernden Effekten (PF-650, PF-651, PF-652)
  • In der Stückliste führt die Bauteilerzeugung via Neu und Detail nach Speicherung in die Gesamtansicht zurück (PF-641)
  • Erstellen eines Termins im Kalender führte u.U. zu einer Fehlermeldung. (PF-642)
  • Darstellung der Kalender in der Kapazitätsplanung verbessert (PF-644)
  • Phasen verbinden in der Kapazitätsplanung ist zuverlässiger (PF-645)
  • Globale Suche in der Stückliste beim Suchen robuster gemacht (PF-646)
  • Tabreihenfolge und Nutzung der Tab-Taste in der Stücklistenteilbearbeiung nun zuverlässiger bzgl. der Cursorpositionierung, Eingaben werden nun zuverlässig in die Felder eingatregn (PF-647, PF-648, PF-649)
  • Variablen und Formeln in der Stückliste werden nun zuverlässig aktualisiert (PF-654)
  • Formulardateienexport speichert in die richtigen Unterordner (PF-656)
  • Acontorechnung zu einer Bestellung wird nun als Brutto-Betrag bei der Schlußrechnung verrechnet (PF-666)

profacto2013.4.1

  • Artikel mit Stückliste und Variablen verhalten sich robuster bei der Preisermittlung (PF-601)
  • Formeleditor für Arbeitspläne überarbeitet und Zugang erleichtert (PF-625, PF-596)
  • Formelmakros sind wieder per Tastenkürzel aus der Übersicht kopierbar (PF-626)
  • Stabilität beim mehrfachen Löschen aus Listen verbessert (PF-627, PF-628)
  • Kapazitätsplanung - Fehlerkorrektur und Erweiterung der Optionen im Reiter Kostenstellen (PF-630, PF-629, PF-620)
  • Deutliche Entlastung bzw. Performancesteigerung und stabilere Clients durch Optimierungen im UI-Handling (PF-633)
  • Umstellung DTA/SEPA-Export, Entfernung der Option Telebanking (PF-608)
  • Setartikel werden nun gleichmäßig behandelt, egal aus welchem Kontext diese nachkalkuliert werden (PF-621)
  • Umstellung der Dokumentation für Arbeitspläne in Modulform (PF-624)
  • Darstellung und Einfügen von Bildern in Personal verbessert und erleichtert (PF-637, PF-638)
  • Kalenderdruck von Bitmap auf SVG umgestellt (PF-639)

profacto2013.4

  • Beim Import von Stücklisten in die Schnellkalkulation wird nun die Kalkulationseinstellung berücksichtigt, wie in den Voreinstellungen definiert (PF-600)
  • Längere Formeln in der Stückliste lassen sich jetzt mit Variablen erheblich einfacher erfassen (PF-598)
  • Die Postleitzahl wird auch in den Voreinstellungen nun zur Ermittlung des Ortes verwendet (PF-597)
  • Bestellphasen können in der Kapazitätsplanung nun ausgeblendet werden (PF-599)
  • Verweise in das alte Handbuch wurden im BEreich Stückliste aktualisiert (PF-604)
  • Umfassende Bearbeitung, Verbesserung und Korrektur der Musterformulare für Angebot bis Rechnung - offizielle Bereitstellung erfolgt in kommenden Releases. (PF-555, PF-556, PF-557, PF-558, PF-559, PF-560, PF-561, PF-562, PF-584, PF-586, PF-587)
  • Bessere Benutzerführung in der Stücklistenübersicht (PF-605)
  • Die Websuite kann nun in Standardumgebungen ohne Start des Clients direkt auf der Server-IP-Adresse erreicht werden (PF-623)
  • Statusboard von Panic kann experimentell via Websuite auch für profacto genutzt werden (PF-619)
  • Robustere Bestandsverwaltung für Lacke aus Stücklisten via interiorcad (PF-590)
  • Freie Listen lassen sich wieder umbenennen (PF-591)
  • Beim Rücksetzen von Projekten wird nun die integrations-Sperre entsprechend aufgehoben (PF-607)
  • Bestellvorschläge erzeugen unterstützt jetzt auch formatierte Artikelbezeichnung (PF-612)
  • Positionsüberschriften werden nun grundsätzlich schwarz per default formatiert (PF-613)
  • In der Porjektpositionsbearbeitung ist die Vorschau der Bezeichnung wieder verfügbar (PF-614)
  • Die Suche in der Stückliste ist wieder mit F2 direkt erreichbar (PF-615)
  • Verbesserte Bedienbarkeit mit Tastaturpfeilen in der Projektadressenliste (PF-616)
  • Die Adressliste wurde um optische Fehler bereinigt (PF-617)

profacto2013.3.1

  • Versenden von Aktivitäten-Dokumenten mit PDF-Hintergrund unter Windows mit PDF X-Change wieder möglich (PF-569)
  • Unnötiges Bedienelement aus der Zeitenübersicht entfernt (PF-572)
  • Aufruf von alten Aktivitäten in Datenbanken mit sehr vielen Datensätzen zuverlässig (PF-568)
  • Kapazitätsplanung - Projektphasen lassen sich ohne Fehlermeldung anlegen (PF-577)
  • Ein "&"-Symbol in der Positionsbezeichnung bei inaktiver MultiStyleformatierung tilgt den Inhalt des Feldes nicht mehr (PF-570)
  • Die Dokumentenvorschau erfolgt unter Windows nun unmittelbar (PF-573)
  • Kapazitätsplanung - neue Hauptphasen lassen sich per Maus erstellen (PF-575)
  • Die profacto interiorcad Integration löscht bei mehreren Zeichnern für ein Projekt nicht mehr die Stücklist einer in einer Zeichnung nicht bearbeiteten Position (PF-581)
  • Die Navigation von Projekten zu Kunden optimiert (PF-576)
  • Einfügen von Variablen in die Formelmakros wieder ermöglicht (PF-578, PF-579, PF-580)
  • Emails im HTML-Format aus der Aktivitäten-Textverarbeitung erhalten wieder Zeilenumbrüche (PF-543)
  • Verwendung einer einzelnen PDF-Hintergrunddatei für alle Seiten ist wieder möglich (PF-545)
  • Positions-Textbaustein aus dupliziertem Projekt wieder unmittelbar änderbar (PF-546)
  • In der Projektauswahl ist nun das jüngste Projekte stets oben (PF-548)
  • Sehr selten auftretende Duplikatzeiten können gefiltert werden (PF-564)

profacto2013.3

  • Artikel können nun per Cmd+Shift+C, bzw. -V als Bestellpositionen erfasst werden (PF-534)
  • Panhans-Export wurde erweitert. (PF-535)
  • Modulartiger Button zum aktiven Auslösen der Synchronisation zur profacto interiorcad Integration (PF-502, PF-533, PF-539)
  • Textverarbeitung in den Aktivitäten wird nun ohne PDF-Druck als reiner Text übergeben (PF-528)
  • UI-Umstellung in einigen Dialogen der Kundenbearbeitung (PF-518)
  • UI-Umstellung in einigen Dialogen der Artikelbearbeitung (PF-517)
  • UI-Umstellung in einigen Dialogen der Stücklistenbearbeitung (PF-515)
  • Korrektur des Acontonummernkreises bei Mandanten (PF-503)
  • Personalbearbeitung, bessere Lesbarkeit der Namen der bestehenden Auswahl (PF-508)
  • Persönliche Voreinstellungen reagieren beim Vorhandensein eines defaultusers in der Neuanlage robuster (PF-505)
  • beta - noch nicht zur Produktion freigegeben - Ostermann-Warenkorb-Erzeugung als Bestelldruckoption (PF-482)
  • Die interiorcad Textur kann für die Artikel mittels Schnelländerung massenweise geändert werden (PF-527)
  • Das Handbuch wurde um die Server-Anleitung und neue Lizenzpfade für OS X erweitert bzw. aktualisiert (PF-442, PF-522)
  • Die Übertragung der Stückliste in die Schnellkalkulation erfolgt nun ohne Baugruppe, wenn diese nur eine Überschrift ist (PF-525)
  • PDM und Veredlerzuweisung wurde in der Stücklistenbearbeitung mangels Bedarf entfernt (PF-512)
  • Für profacto Small Business wurde das Zeitenmodul auf reine Projektzeiten vereinfacht (PF-514, PF-521)
  • Erheblich gesteigerte Importgeschwindigkeit und Robustheit beim Einlesen von mehreren Stücklisten aus interiorcad (PF-541, PF-554, PF-551, PF-552)
  • Unnötige Fehlermeldung beim Suchen und Bearbeiten von Banken in den Voreinstellungen behoben (PF-536, PF-537)
  • Im Kalenderaufruf wird nun immer das komplette Personal angezeigt anstelle von keinem (PF-532)
  • beta - noch nicht zur Produktion freigegeben - imos XML Import, kleine Verbesserungen und Korrekturen (PF-523, PF-524, PF-553)
  • Aufruf des Formulareditors unter OS X wieder möglich (PF-519) 
  • Bessere Benutzerführung im Projekt-Druckdialog, Freie Listen für OS X-Anwender (PF-510) 
  • Korrektur beim Anlegen neuer Termine in der Kalenderansicht (PF-507)
  • beta - noch nicht zur Produktion freigegeben - Erweiterte SEPA-Unterstützung (PF-511, PF, 498)
  • Filter in der Bestellübersicht sind verbessert worden (PF-526)
  • Optimierung der Lesbarkeit in der Schnellkalkulation (PF-499)
  • Zusatzdokumentoption wurde den gemeinsamen Ausdruck für OS X ausgeblendet, da es einzig für Windows-Umgebungen gedacht ist. (PF-509)

profacto2013.2

  • Update auf SuperReport 3.0.1 und Behebung diverser kleinerer Fehler (PF-493)
  • UI-Umstellung der Kostenstellengruppen (PF-450)
  • UI-Umstellung der Lagerbewegungen (PF-458)
  • UI-Umstellung des Kundenstatus (PF-454)
  • beta - noch nicht zur Produktion freigegeben - Erweiterte SEPA-Unterstützung (PF-437)
  • UI-Umstellung der SuperReport-Editor-Umgebung (PF-494)
  • Entferung der nicht unterstützen Fax-Versandsoption für Bestellungen unter OS X (PF-475)
  • Belegversand per Apple Mail für Projekte, Projektpositionen, Bestellungen, Textverarbeitungsergebnisse der Aktiviäten (PF-473, PF-474, PF-477, PF-478, PF-481, PF-496)
  • Rosenmontag ist nicht mehr im Standardbetriebskalender, dafür können Heiligabend und Sylvester als halbe Arbeitstage erfasst werden (PF-460)
  • UI-Umstellung des PReisvergleichdialogs (PF-457)
  • UI-Umstellung der Fixkosten (PF-456)
  • UI-Umstellung der Lagerorte (PF-455)
  • UI-Umstellung der Kostenstellenbereiche (PF-451)
  • Dokumention zum Handling von PDF-Hintergrundpapier verbessert (PF-449)
  • Bessere Benutzerführung in der Kapazitätsplanung (PF-490)
  • Korrektur bei der Darstellung von MultiStyled-Text in der Bestellbearbeitung (PF-488)
  • Die Kalkulation von Materialkosten in der Kalkulation wird wieder mit richtigen Werten durchgeführt (PF-486)
  • Korrektur beim Einfügen von Formelmakroplatzhaltern (PF-484)
  • Export der Formulare wird wieder in korrekte Ordnerstrukturen abgelegt (PF-483)
  • Verbesserung im Verhlten bei der Navigation aus Lieferanten (PF-466)
  • UI-Optimierung und verbesserte Benutzerführung im Betriebskalender (PF-462, PF-479, PF-492)
  • Konstruktives Zumass und Materialzumass besser entkoppeln, aber variabel immer beide aktivieren (PF-411)
  • OP Lieferanten - bei manueller Erfassung wieder direkt aus dem Lieferantennummernfeld suchen ermöglicht. (PF-429)
  • Ein Darstellungsfehler im TMRech und TMLief über Postionen zum Projekt wurde behoben (PF-434)
  • Rechtschreibfehler im Artikelbearbeitungsfeld korrigiert (PF-436)
  • Summenberechnung in Zeitenübersichten wird nun nach Änderung von Datensätzen angepasst (PF-438)
  • Kalkulationseinstellungen einer Projektposition werden beim kopieren und einfügen, bzw. duplizieren mit übernommen (PF-226)
  • Das Mapping von Netzwerklaufwerkenüber Betriebssystemgrenzen hinweg wurde verbessert. (PF-390)
  • Die Dokumentation der TZE wurde in das neue Handbuch überführt. (PF-435)
  • In der Kalkulationenüberischt werden Vor- und Nachkalkulationen optisch nun besser getrennt (PF-440)
  • ISO-Codes zur Nutzung bei SEPA-Buchungen werden in den Währungseinstellungen vordefiniert, sofern bestehende Daten dies zulassen. (PF-439)
  • Der Etikettendruck wurde exemplarisch am Kunden dokumentiert. (PF-441)

profacto2013.1

  • QuickOPT-Export nun mit Wahl der Zumaßart (PF-424)
  • beta - nicht zur Produktion freigeben. imos XML Import (PF-202)
  • Websuite neues Modulicondesign (PF-380)
  • Mehrsprachigkeit im Mahnungsdruck (PF-409)
  • Optimierung von Bestätigungsdialogen unter Windows (PF-413)
  • Länderkennzeichen werden per Auswahlmenü eingetragen (PF-405)
  • PDF-Hintergrunddateien werden in der Datenbank abgelegt (PF-406)
  • UGL-Ordner-Einstellung in den Voreinstellungen wurde entfernt (PF-403)
  • Import MDE wurde entfernt (PF-404)
  • beta - nicht zur Produktion freigeben. SEPA-Implementierung - Eingabefelder stehen zur Verfügung (PF-395)
  • Mareon-UI-Elemente wurden entfernt (PF-368, PF-367)
  • Mehrsprachigkeit der Bedienoberfläche wurde entfernt (PF-375)
  • Window-Effekte sind entfernt (PF-376)
  • Rabattgruppen, Warengruppen, AMK-Gruppen wurden aus Lieferanten entfernt (PF-370)
  • Reiter Montagetermine wurde entfernt (PF-373)
  • Menübefehl OP-Übersicht entfernt. (PF-366)
  • Bauteile vom CAD entkoppeln (PF-396)
  • Bauteilmarkierung (PF-396)
  • Kalenderdruck wurde auf SVG umgestellt (PF-363)
  • UGL-Export wurde entfernt. (PF-371)
  • Artikelart AMK wurde zu Archiv umbenannt. (PF-369)
  • Preis im Druck Bestellung in den Voreinstellungen auf den Reiter Bestellungen (PF-378)
  • beta - nicht zur Produktion freigeben. Erleichterung bei der Arbeit mit woodWop 6 bei CNC-Programmen im Projektordner (PF-391)
  • PC-Visit wird nun via Shift+Fernwartung, Teamviewer direkt gestartet. (PF-423)
  • IBAN in Offenen Posten besser lesbar bei langen Nummern (PF-418)
  • Anlegen neuer Konstantendatensätze per Tastaturkürzel wieder verfügbar. (PF-421)
  • Stücklistenteile werden bei Sperrung der Teile nicht mehr änderbar - eine Eingabe kann aber erfolgen, wird nur nicht gesichert. (PF-408)
  • Tasten-Steuerung für den Reiterwechsel aus Inkompatibilitätsgründen entfernt (PF-361)
  • profacto interiorcad Integration - Spezifikationen publiziert (PF-53)
  • Icons für die Websuite-Module erneuert (PF-136, PF-137)
  • Aktualisierung der Kalenderroutinen (PF-364)
  • Option Legierungszuschläge entfernt (PF-374)
  • Projektvolumen kann mehr als 1 Mrd. darstellen. (PF-343)
  • Creditorenkonten CDN/USA sind entfernt worden (PF-372)
  • UI-Umstellung im Betriebskalender (PF-352)
  • UI-Optimierung in den Voreinstellungen (PF-402)
  • Differenzierung der Kalkulation aus Stückliste vs. Projektkosten robuster gemacht. (PF-362)
  • Fortschrittsmeldung bei Projektvolumenberechnung verfeinert (PF-344)
  • Rundungsverhalten bei mehr als zwei Nachkommastellen im Rechnungsprüfungsassistenten verbessert (PF-357)
  • OP Lieferanten Benutzerführung verbessert (PF-359, PF-397)
  • Robusteres Verhalten beim Export zur profacto interiorcad Austauschdatenbank (PF-360)
  • Vermeidung eines mangelnden Zugriffs auf Personaldatensätzen (PF-389)
  • Verbesserungen der Kalenderdarstellung (PF-379, PF-381, PF-382)
  • Vorkalkulation der Position erfolgt stets gemäß der Kalkulationseinstellungen. (PF-362)
  • Auswahl einzelner Stücklistenteile oder Positionen für den Ausdruck ist wieder verfügbar. (PF-334)

profacto2013.0

  • Die SuperReport-Druckprozedur wurde beschleunigt und stabilisiert. (PF-336)
  • Information zur Fertigstellung des interiorcad-Projektexports wird unter Windows oder OS X mit Growl 1.x ausgegeben (PF-322)
  • Alle Formulare erhalten den bisherigen default-Wert von 1.0 für den Zeilenabstand (Pf-320)
  • Anleitung zur profacto interiorcad Integration wurde verbessert (PF-318)
  • Gutschriften und Acontorechnungen haben formatierten Text für das Beschreibungsfeld, nicht für die Überschrift (PF-313)
  • Aktivierungsfarbe kann nicht mehr leer sein, als default-Wert wird gelb gewählt. (PF-311)
  • Email-Adressen werden um unerlaubte Zeichen bereinigt wird. (PF-308)
  • Die Installationsdokumentation für den Server wurde erstellt bzw. erweitert. (PF-328)
  • Formatierungsoptionen werden nur dort angeboten, wo diese auch gespeichert werden können (PF-290)
  • In der Schnellkalkulation wird formatierter Text aus Projektpositionen übernommen.
  • Mengeneinheit und Anzahl werden bei Übernahme von Stücklistendaten in die Schnellkalkultation korrekt übernommen (PF-324, PF-333)
  • Seltene Rundungsfehler im Rechnungsprüfungsassisstenten sind behoben. (PF-327)
  • Aus technischen Gründen ist die Rechtschreibprüfung unter Windows bis auf weiteres deaktiviert. (PF-319)
  • In Stücklisten wird formatierter Text aus Projektpositionen übernommen.
  • Speichern und Nächster ist auch mit formatierten Texten zuverlässig (PF-314)
  • Übernahme ZIP-Option aus dem Kunden zum Ansprechpartner wird wieder übernommen (PF-321)
  • Zwischensummen und Überschriften lassen durchgehend formatierten Text zu. (PF-312)
  • Hintergrundfarbe für aktives Feld in Windows aus technischen Gründen deaktiviert. (PF-307)
  • Nutzung von '&' in formatierten Texten ermöglicht. (PF-306, PF-333)
  • Nutzung von '<' und '>' in formatierten Texten ermöglicht. (PF-331, PF-333)
  • SuperReport 3.0 Dokumentation (PF-237)
  • Sortierung der Stücklistenteile stabilisiert (PF-222)

  • Im Infofenster wird nun der Auftragsstand präziser berechnet (PF-299)
  • Arbeitseinsatz für Personaleinträge mit Buttonleiste versehen. (PF-276)
  • PLZ und Ort werden im Kundendetailbereich auch dargestellt. (PF-271)
  • MultiStyle-Text-Dokumentation erstellt. (PF-233)
  • Personaldokumentation ereblich erweitert. (PF-236)
  • Unter OS X benötig man keine Adminrechte für die Lizenzierung mehr. (PF-79)
  • Sprachwahlbutton in Druckdialogen im neuen Design. (PF-217)
  • Optionaler Sofortpreview auf PDF-Basis in den Druckdialogen Projekte, Projektpositionen. (außer (Freie) Listen, Gutschrift und Acontorechungen) und Bestellungen (außer (Freie) Listen) (PF-211)
  • Die Benutzerführung in der Zeitenbearbeitung wurde optimiert (PF-289)
  • Rechtesteuerung Zeiten greift nun auch das Drucken betreffend (PF-287)
  • Allen erweiterbaren Textfeldern können Multistyle-Informationen zugefügt werden (PF-285)
  • Livesuche ist nun auch nach Wechsel zu Positionen zum Projekt direkt aktiv (PF-281)
  • Verbesserte Hilfe für Benutzer und Gruppen-Dialog (PF-279)
  • PDF-Live-Vorschau ist vergrößerbar wurde beschleunigt (PF-277)
  • Das Geburtstagsdatum eines Ansprechpartners wird nun auch nach Outlook korrekt formatiert. (PF-212)
  • RechPrüf-Assisstent zeigt Acontozahlungen auch im Überblick als bezahlt an (PF-63)
  • Die Berücksichtigung von Pausenzeiten ist nun identisch, ob man die TZE oder via Websuite zur Erfassung von Zeiten nutzt. (PH-8024)
  • In Bearbeitung befindliche Stücklisten werden bei der Synchronisation mit interiorcad ausgenommen (PH-8329)
  • Umstellung der Arbeitspläne auf das neue Design ist abgeschlossen mit zahlreichen Verbesserungen im Detail. (PH-6661)
  • Feiertage werden in der Websuite-Zeiterfassung zur Saldozeitkalkulation eines Vormonats berücksichtigt. (PH-8246)
  • TeamViewer unter OS X wird nun ein vielfaches schneller und ohne weiteren Aufwand gestartet (PF-241)
  • PDF-Live-Vorschau ist vergrößerbar. (PF-229)
  • Verbesserung des Skalierverhaltens einiger Felder in den OP-Kunden (PF-262)
  • In der Projektbearbeitung sind die Kalenderwochen sichtbar (PF-259)
  • Bei der Reservierung von Material aus der Schnellkalkulation wird im Reservierungsdialog die Mengeneinheit angezeigt (PF-228)
  • MultiStyle in wichtigen Standard-Listen ermöglicht (PF-224)
  • Unter OS X werden Belegkopien immer als PDF erzeugt. (PF-214)
  • Sortierung der Stücklisten wurde optimiert (P-222)
  • Das Installationssymbol für OS X wurde erneuert (PF-41)
  • Beim Druck von PDF-Belegen unter OS X wird nun stets der Druckdialog der Vorschau-Anwendung geöffnet (PF-133)
  • Die Sortierung der Erinnerungen in der Aktivitätenwarnung wurde optimiert (PF-138)
  • Die profacto interiorcad Integration unter OS X wurde beim Umgang mit Umlauten verbessert (PF-180)
  • Der Wechsel von Zeitenarten im Modul Zeiten ist nun kontextsensitiv (PF-189)
  • Die neue Aktivitätenwarnung wurde verfeinert. (PF-122)
  • Bis auf Windows XP-Umgebungen lässt sich der PDF-Creator nun auch für den Druck von Aktivitäten-Textverarbeitung nutzen (PF-162)
  • Die Anzahl der offenen Aufgaben oder Erinnerungen wird nun umgehend aktualisiert bei Markierung in der Aktivitätetenwarnung (PF-174)
  • Im FiBu-Export wird nun der Zeitraum für ein Kalenderjahr korrekt gesetzt. (PF-186)
  • Eine bezahlte, aber skontierte Acontorechnung, wird nun bei der Schlußrechnung mit dem Rechnungsbetrag und nicht dem bezahlten Betrag ausgewiesen. (PF-195)
  • Das Supportformular ist unter OS X wieder verfügbar (PF-200)
  • Formulare aus profacto 2012 oder älter werden beim Wechsel zu 'Styled Text' Umgestellt. (PF-210)
  • Aktivitätendruckdialog ist komplett überarbeitet (PF-17)
  • Styled Text ist nun in den wichtigsten Feldern, die gedruckt werden per Kontextmenü verfügbar (PF-196)
  • In Stücklisten kann nun immer auch eine neue Freie Liste angelegt werden (PF-155)
  • Druckdialog Zeiten wurde überarbeitet (PF-24)
  • Zahlreiche Dialoge in der Projekt- und Positionsbearbeitung wurden an das neue UI angepasst. (PF-110)
  • Druckdialog Tagesarbeitszeiten wurde überarbeitet (PF-25)
  • Druckdialog Zeitauswertung wurde überarbeitet (PF-26)
  • Druckdialog Betriebsaufträge wurde überarbeitet (PF-28)
  • Neues Standardbriepapier für die Demo/Edu-Version.
  • Der Dialog Betriebsauftrag erzeugen ist im neuen UI. (PF-40)
  • Die Lieferantenbewertung ist nun auch als Zwang aktivierbar. (PF-82)
  • Umfangreiche UI-Überarbeitungen im Bereich der Stücklistenfunktionen (PF-112, PF-147, PF-148, PF-149, PF-150, PF-151, PF-152, PF-153)
  • Die Aktitvitätenübersicht wurde um zwei neue Filter erweitert (PF-125)
  • Kleinere UI-Anpassungen im Positionskalkulationsdialog (PF-143)
  • Bessere Sichtbarkeit des Kalenderwidgets in der Aktivitätenbearbeitung
  • Korrektur der Unicodekonvertierung von Adressen für die Routenplanung (PF-157)
  • Erweiterung des Infofenster, einfach Druckoption ergänzt (PF-158)
  • Projekte-Übersicht-Filter wurden im UI optimiert (PF-167)
  • Das Einlesen von Lizenzen ist deutlich robuster geworden (PF-194)
  • Private Termine werden bei der Synchronisation mit Outlook nun als solche belassen. (PH-7931)
  • Kapazitätsplanung läßt sich nun stets in die gewünschte Zeitraumdarstellung schalten. (PH-7953)
  • Aconto-Rechnungsnummernkreis überschrieb den Rechnungsnummernkreis- korrigiert (PH-8380, PF-172)
  • Aconto-Rechnungsnummernkreis wurde unbeabsichtigt auch für Teilrechnungen und Teilmengenrechnung verwendet - korrigiert (PH-8316)
  • Beim GU-Controlling-Ausdruck (Einzelaufstellung) wurden Rechnungsendsummen nach Acontorechnungen nicht richtig berechnet (PH-8248)
  • OPO-Datei beim Bestellungsdruck kann nun ein definierter Exportpfad zugewiesen werden (PH-8371)
  • SetArtikel mit Vorgabezeiten werden in der Vor- & Nachkalkulation korrekt berechnet, in der Stückliste technisch nicht möglich. (PH-8369)
  • Datanorm-Import arbeitet zuverlässiger bei 'Nur Preise' aktualisieren (PH-8361)
  • OP Lieferanten, kleine UI-Verbesserung (PH-8222)
  • UI-Verbesserung im Stücklistenexport-Dialog (PH-8029)
  • UI-Verbesserung im Beerich Offene Posten (PH-7921)
  • UI-Umstellung des Rechners (PH-6657)
  • Button "Navigation" eingefügt, um von Ansprechpartner in den entsprechenden Kunden/Lieferanten zu springen (PH-853)
  • Kostenstellenbereiche und -gruppen konnten nicht immer gelöscht werden (PH-8355)
  • Unter bestimmten Bedingungen konnten die Beschichtungen aus einer interiorcad-Stückliste verloren gehen. (PH-8327)
  • Wenn Zeiten auf Fertigungsaufträge ohne Kundenauftrag erfasst werden wird der Fertigungsauftrag nicht durch einen "leeren" Auftrag ersetzt. (PH-8310)
  • Wenn man in der Artikeldispositon Teile bestellen lässt stimmt die Anzahl (PH-8309)
  • Projektbearbeitung, der Kommunikationsdialog der Rechnungsadresse lieferte teilweise falsche Daten. (PH-8254)
  • ein UI-Artefakt unter Windows wurde entfernt. (PH-8198)
  • Verbesserung der Livesuche in der Kapazitätsplanung (PH-7940)
  • Aktivitäten-Synchronisierung mit Outlook um Zeit/Datum erweitert (PH-829)
  • Verbessertes UI in der Websuite (PFWS-88)
  • Verbesserte Benutzerführung bei der Zeiterfassung von Projekten in der Websuite (PFWS-297)
  • Verbesserte Benutzerführung bei der Zeiterfassung von Betriebsaufträgen in der Websuite (PFWS-264)
  • Verbesserte Benutzerführung bei der Artikelauswahl in der Websuite (PFWS-222)
  • Server-Einstellung auf standardmäßig 2GB RAM und Versionsnummer im Client-Verbindugnsdialog auf profacto 2013 gesetzt (PF-156)
  • UI-Optimierungen des Schnell- bzw. Positionskalkulationsdialoges (PF-142, PF-143)
  • PDF-Druck mit PDF-Creator um PDF-Hintergrundfunktion erweitern, experimentell (PF-130)
  • Aktivitäten-Übersicht um Filter zur einzelnen Darstellung von Aufgaben und Terminen erweitert (PF-121)
  • Aktivitätenwarnungen nicht mehr auf bei älterem Datum auf das aktuelle Tagesdatum setzen (PF-120)
  • PDF-X-Change und PDF-Creator unter Windows für den Belegdruck nutzen können (PF-107)
  • Variablen wie H oder B in der Positionsbearbeitung als WYSIWYG vorrendern (PF-117, PH-6628)
  • Formelmakros werden als eigenständiges Modul nutzbar mit neuem Symbol (PF-105, PF-146)
  • Zuverlässigere PPS-Lizenzfreigabe beim regulären Abmelden eines Clients (PF-65)
  • Terminierte Teilzahlungen (PF-46)
  • PDF-Hintergrundpapier für Belege auch mit OS X (PF-43, PF-45)
  • UI-Umstellung des Personal Druckdialogs (PF-22)
  • DTA-Export für Teilzahlungen durch Vormerkung am Teilzahlungseintrag (PF-6)
  • UI-Umstellung des Ansprechpartner Druckdialogs (PF-19)
  • UI-Umstellung Stücklistendruck und zahlreiche Verbesserungen durchgeführt (PF-16)
  • Lieferantenbewertung optional zwingend machen (PF-15)
  • Vorschau unter Windows (ab Vista) mit dem XPS-Viewer möglich (PF-13)
  • Insgesamt oder für einzelne Anwender mit Persönlicher Voreinstellung können die Fenster alle auf Auslieferungszustad zurückgesetzt werden (PF-93)
  • Teilzahlungen werden mit der verwendeten Bankverbindung beim DTA versehen (PF-5)
  • PrefUstID und PrefSteuernummer in Methode Auf_InserAufValues für SuperReport verfügbar gemacht. (PF-14)
  • Formelmakros ins neue UI übertragen, mit zahlreichen Verbesserungen in der Bedienung (PF-106,
  • Log-Tabellen in der Lagerbewegungserfassung für Artikel-Übersicht und Projekt, Reiter Material (PF-1)
  • Zahlreiche Schnellauswahlen wurden um die Möglichkeiten vorhandene gepseicherte Auswahlen zu laden (PF51, PF-86, PF-79, PF-94)
  • QUICKOpt nimmt nun durchgehend die Stelle von ExtraOpt ein, ohne Funktionsänderung (PF-12)
  • Aktivitäten-Textverarbeitungsdruck UI-Umstellung und Optimierung, PDF-Druck auch für OS X möglich (PF-78)
  • Diverse UI- und Internationalisierungsverbesserungen in dem Offene Posten Druck-Dialog (PF-18)
  • Beim Export von Buchungen an Datev optional nur die exportieren, die noch nicht exportiert worden sind. (PF-4)
  • Aktivitätenmanager differenziert nun zwischen vergangenen, tagesaktuellen und zukünftigen Aufgaben und diverse zusätzliche Optimierungen vorgenommen (PF-131, PF-132, PF-124)
  • CNC-Maschinenprofile wurden auf das neue UI umgestellt und diverse zusätzliche Optimierungen vorgenommen (PF-116, PH-6094)
  • profacto Small Business, nicht im Feature-Set enthaltene Karteikarten wurden nun auch unsichtbar gemacht (PF-114)
  • Vergabe von Projektnummern wurde sicherer gemacht (PF-113)
  • Artikelbilder und Spaltenüberschriften werden beim Standard-Listendruck wieder korrekt mit ausgegeben (PF-100, PF-101)
  • Das Änderungsverhalten bei vom Bauvorhaben abhängigen Projektorderpfaden ist verbessert (PF-98)
  • Freigabe von Kundendatensätzen beim Belegdruck verbessert (PF-97)
  • Diverse UI- und Internationalisierungsverbesserungen in den Zeiten (PF-68)
  • Aktivitäten ohne Dauer werden nicht mehr an Outlook als Termine übretragen (PF-76)
  • Diverse UI- und Internationalisierungsverbesserungen in den Voreinstellungen (PF-69, PF-109)
  • Ex- & ReImport von Kundendatensätzen unter OS X stabiler gemacht (PF-75)
  • Verknüpfung dieses neuen Handbuches in Druckdialogen (PF-48, PF-95)
  • Diverse UI- und Internationalisierungsverbesserungen in der Kapazitätsplanung (PF-66, PF-67)
  • Fertigungsaufträge ohne Kundenauftrag werden bei der Zeiterfassung eigenständig behandelt. (PH-8310)
  • Artikeldispositon wurde verbessert (PH-8309)
  • Beim GU-Controlling-Ausdruck (Einzelaufstellung) werden Rechnungsendsummen nach Acontorechnungen jetzt richtig berechnet, sowie einige Verbesserungen im Ausdruck. (PH-8248)
  • Kostenstellenbereiche und -gruppen löschen ist wieder möglich. (PH-8355)
  • Zwei Reiter in der Projektbearbeitung, die nicht zu den Features von profacto Small Business gehören werden jetzt korrekt ausgeblendet. (PH-8257)
  • Ein Fehler zur Nutzung des Acontonummernkreises wurde behoben. (PH-8316)
  • Beleg IDs robuster gemacht, um Dubletten von IDs zu vermeiden. (PH-8315)
  • Bei extrem großen Lagerbeständen von bemaßten Platten konnte es zu einem Runtimefehler kommen (PH-8274)
  • Aufhebung der Artikelpreisermittlung via Stücklistenteilen gibt auch die Eingabe des Preises auf dem Reiter Allgemein des Artikels frei (PH-8274)
  • Die Sperrung von Artikeldatensätzen ist robuster geworden. (PH-8274)
  • Die Zeiterfassung behält die letzte Endzeit als Anfangszeit auch beim Projektwechsel bei (PH-8274)
  • Freigabe von Datensätzen die zu einer Bestellung gehörten (Lieferant & Artikel) beim Bestellen ist verbessert (PH-8274)
  • Optimierungen im Bereich der Bedienoberfläche (PH-8274)
  • Zahlreiche Optimierungen im Bereich der Internationalisierung (PH-8274)
  • Sperrung von Stammdatensätzen durch Markierung wurde behoben (PH-7679)
  • Das Lizenzhandling für profacto Small Business ist robuster gemacht worden (PH-8253)
  • Strg+F ruft in der Bestellungen-Bearbeitung nur noch die Lieferanten-Übersicht auf, wenn man im Lieferantennummernfeld ist (PH-8256)
  • Beenden von profacto auf OS X bei geöffneten Voreinstellungen oder anderen Modulen läßt profacto nun nicht mehr einfrieren (PH-8190)
  • Das Label Vertreter in der Projektbearbeitung, Reiter Deckblatt ist zu Sachbearbeiter umbenannt worden. (PH-8193)
  • Ein eigenständiger Installer (für Windows) mit Anleitung (Windows und Mac OS X) für die Einrichtung der profacto-interiorcad-Schnittstelle steht ab sofort, unabhängig von der profacto 2012'er Version, zur Verfügung unter profacto interiorcad Integration. (PH-8232)
  • Vom Modul Ansprechpartner kann man nun auch zu Kunden, Lieferanten und Personal navigieren (PH-853)
  • "Projekt wird nicht mit interiorcad abgeglichen" im Reiter PPS der Projekt-Bearbeitung nach rechts verschoben (PH-8156)
  • Die Bankkonten der Voreinstellungen werden nun tabellarisch dargestellt und es kann pro Konto ein eigenes FiBu-Konto hinterlegt werden
  • In der Bestellvorschläge-Übersicht wurde die Spalte "geandert durch" in "geändert durch" korrigiert (PH-8197)
  • In der Stückliste wird im Dialog der CNC-Generierung die Spalte "Rückseiten über NC-Stop ins Hauptprogramm" einzeilig dargestellt (PH-8035)
  • In der Aktivitäten-Übersicht heißt der Erledigt Button nun "Aktivität auf erledigt setzen" (PH-8275)
  • Die Layoutgruppe "Herleitung Rechnungsbetrag" in den OP Lieferanten Reiter Abzüge wird nun vollständig dargestellt (PH-7921)
  • In den OP-Bearbeitung wird das Bauvorhaben des Projektes 2-zeilig angezeogt (PH-8130)
  • In der Kunden- und Lieferanten-Bearbeitung wird das Änderungsdatum vollständig dargestellt (PH-7861)
  • In der Bestellungen-Bearbeitung wurden div. Rahmen um nicht editierbare Felder entfernt (PH-8273)
  • Im Dialog "Teilmengenrechnung drucken" das "x" vor "Titel" und "Teilmengenlieferungen" entfernt (PH-8265)

profacto2012

profacto2012.9.4

  • Vorkalkulation der Position erfolgt stets gemäß der Kalkulationseinstellungen. (PF-362)
  • Auswahl einzelner Stücklistenteile oder Positionen für den Ausdruck ist wieder verfügbar. (PF-334)

profacto2012.9.3

  • Verarbeitung von Änderungen bei Rabatten in den Delta-Tabellen (PH-8390)
  • Voreinstellungen, Formulare - die Einstellung, welcher Drucker für bestimmte Belege genutzt werden soll ist verfügbar, die Beleganzahl ist nicht mit jedem Betriebssystem kompatibel nutzbar. (PH-8383)

profacto2012.9.2

  • Aconto-Rechnungsnummernkreis überschrieb den Rechnungsnummernkreis- korrigiert (PH-8380, PF-172)
  • Aconto-Rechnungsnummernkreis wurde unbeabsichtigt auch für Teilrechnungen und Teilmengenrechnung verwendet - korrigiert (PH-8316)
  • Beim GU-Controlling-Ausdruck (Einzelaufstellung) wurden Rechnungsendsummen nach Acontorechnungen nicht richtig berechnet (PH-8248)
  • Aktivitäten ohne Dauer werden nicht an Outlook übertragen. (PF-76)
  • SetArtikel mit Vorgabezeiten werden in der Vor- & Nachkalkulation korrekt berechnet, in der Stückliste technisch nicht möglich. (PH-8369)
  • Beim Export werden Zeilenumbrüche in Textfeldern in "#13" ersetzt und beim Re-Import wieder zu Zeilenumbrüchen.

profacto2012.9.1

  • Unabhängig von der Preisbasis für die Kalkulation werden nun die richtigen Materialkosten ausgegeben (PH-8297)
  • Das parallele Erstellen von OP Lieferanten aus den OP Lieferanten und Bestellungen - Rechnungsprüfungs-Assistenten wurde optimiert (PH-8298)
  • Nicht erteilte Aufträge werden nicht in die Deltatabellen übertragen (PH-8303)

profacto2012.9

  • In der Aktivitäten-Übersicht gibt es nun einen Erledigt-Button (PH-8240)
  • In der Stücklisten-Bearbeitung wird die Markierung des Bauteiles in der linken Navigation bei "Speichern & Nächster" ebenfalls weiter gesetzt (PH-7772)
  • Das Export-Datum von Offenen Posten und Teilzahlungen kann über die Funktion "Exportmerker" zurück gesetzt werden (PH-8225 & PH-8241)
  • Beim FiBu-Export an Lexware wird den Kunden-OP "AR" für Ausgangsrechnungen und den Lieferanten-OP "ER" für Eingangsrechnungen an den Datensatz angehängt (PH-7989)
  • Beim FiBu-Export werden nun auch bei gleichen Artikeln mit versch. Preisen die korrekten Endsummen übergeben (PH-1347)
  • Die Navigation von Zeiten zu Projekten übernimmt die Auswahl in das Recherche-Menü (PH-7926)
  • In der Kapazitätsplanung bleibt die Markierung auf den Projekten des Reiters Projektselektion beim wechseln der Reiter erhalten (PH-8039)
  • Öffnen der Kapazitätsplanung mit gedrückter Shift-Taste setzt das Layout auf Standardeinstellungen zurück (PH-8048)
  • Die Navigation von der Projekte zu Kalkulationen übernimt die vorherige Auswahl in ein Recherche-Menü (PH-7979)
  • Die Kunden-Umsatzstatistik ist nun nach Mandanten getrennt auswertbar (PH-8038)
  • Teilmengen-Rechnungen können nun auf Basis der Anzahlen zuvor gedruckter Teilmengen-Lieferscheine erzeugt werden. Im Formular lassen sich passend dazu anstelle der Positionen und Anzahlen der herkömmlichen Teilmengenrechnung die Anzahlen und jeweiligen Positionen aus den verwendeteten Teilmengen-Lieferscheinen nutzen (PH-8233)
  • profacto interiorcad Integrations-Installer für Windows erstellt, damit die Schnittstelle automatisch konfiguriert wird (PH-8232)
  • Recherche-Menü wird bei Navigation von Projekten zu Zeiten zum Projekt (PH-8209)
  • Die automatische Feldbefüllung im OP Lieferanten greift auch bei Korrektur der Rechnungsnummer (PH-8157)
  • In der Stückliste kann man nun bei interiorcad-Bauteilen in die Bearbeitung, aber nur im Lese-Modus. Der Kantendialag ist dafür gesperrt (PH-8212)
  • Der Vertreter des Projektes heißt nun durchgängig Sachbearbeiter (PH-8193)
  • Beim Projekt drucken kann das "Zusatzdokument" wieder per PDF & E-Mail angehängt werden (PH-8219)
  • Wird ein OP Lieferant manuell angelegt und mit "Speichern & Nächster" ein neuer innerhalb der Bearbeitung erzeugt, so erhält dieser eine eigene ID. Die Aufteilung Kostenträger ist entsprechend wieder eindeutig (PH-8224)
  • In der Kalkulation wird der Ausdruck der DB-Rechnung exakter gerundet und der Fixkostendeckungsbeitrag auch bei größeren Summen dargestellt (PH-8214)

profacto2012.8

  • In den Zeiten wird bei "Auszahlung: x h monatlich" die Berechnung der Sollstunden durchgängig auf Basis der Stunden/Tag ermittelt und an entsprechdnen Stellen korrekt ausgewiesen. Dies gilt auch für die Tagesarbeitszeiten. (PH-8147 & PH-8148)
  • Über die profacto interiorcad integration werden die CNC-Programmnamen der Bauteile ab interiorcad 2013 importiert (PH-8207)
  • Zeiterfassung ist jetzt auch via Projektposition direkt möglich. (PH-8123)
  • Bei der Erfassung von Zeiten via Projekt, Position, Stückliste kann nun optional via Voreinstellungen die Kostenstelle immer ausgewählt werden (PH-8140)
  • Rundungen bei Bestellrabatt sind nun im Centbereich optimiert. (PH-8180)
  • Option in der Stücklisten-Übersicht ohne Kantendialog zu arbeiten reaktiviert (PH-8194)
  • Benutzer und Gruppen: die Darstellung der aktuellen Einstellungen wurde optimiert (PH-8133)
  • Für Offene Posten werden Zahlungsdaten nach DATEV exportiert. (PH-8134)
  • Bei der Erstellung eines Offenen Posten wird das Feld Buchungstext nun bereits gefüllt. (PH-8154)
  • Änderung der VK-Stufe in einem Projekt passt nun die Artikelpreise an. (PH-8149)
  • Fibu-Export-Schnittstellen CIS Saldo, Loops Finanzen, MasterFinanz wurden entfernt. (PH-8158, PH-8160, PH-8161)
  • Dokumentationserweiterungen und Linkkorrekturen für Formelmakros, Arbeitspläne, CNC-Maschinenprofile, und Stücklistenbezeichnungen (PH-8162 - PH-8167)
  • GU-Controlling berücksichtigt nun auch GU-Bestellungnen ohne Anwendung von § 13b. (PH-8168)
  • Kostenstellendatensatz lässt sich wieder mit Cmd+O öffnen. (PH-8173)
  • Objektartikel werden in den Projektkosten wieder korrekt angezeigt, wenn bei der Bestellprüfung ein anderer Preis eingetrgen worden ist. (PH-8176)
  • Option zur Tilgung von Belegen bei Statusänderung der Voreinstellungen wird nun korrekt berücksichtigt. (PH-8172)
  • Optimierung des Verhaltens bei TM-Rechnungen und TM-Lieferscheinen. (PH-8124)
  • Internationalisierung einiger Label (PH-8102, PH-8177, PH-8188, PH-8184, PH-8187)
  • In den Zeiten werden bei aktiver Datenschutzoption nun die Datensätze gefiltert (PH-8064)
  • In den Voreinstellungen wirkt sich die Einstellung der Kalkulationseinstellungen nun gemäß Anleitung auf alle angelegten Positionen aus.(PH-7279)
  • Verbesserung in der Erstellung von Deltatabellen-Einträgen - dies ist nicht für produktive Zwecke freigegeben (PH-8124)
  • Die Spalte Status der Bestell-Übersicht wird nach Bearbeitung und Umsetzen des Status einer Bestellung automatisch aktualisiert. (PH-8191)
  • Optimierter Ablauf bei Ablauf von zeitlimitierten Lizenzen (PH-8136):
    • 30 Tage vor Ablauf wird auf dem Informations-Symbol ein roter Badge als Countdown mit Anzahl verbleibender Tage angezeigt.
    • 9 Tage vor Ablauf wird beim Programmstart zusätzlich ein entsprechender Hinweis auf dem Bildschirm angezeigt.
  • Das Informations-Fenster wurde um die Lizenzinformationen erweitert (PH-8135)
  • In profacto Small Business existiert in der Projekt-Übersicht im Menü ImExport nun auch der Befehl interiorcad-Projektexport (PH-8145)
  • In der Kalkulation der Positions-Bearbeitung werden bei "Stückliste in Kalkulation übernehmen" bei den Kostenstellen die Bezeichnungen gefüllt (PH-8144)
  • Beim Anlegen einer neuen persönlichen Voreinstellung wird der Haken im Reiter Adressen automatisch auf Standard gesetzt (PH-8086)
  • In den Voreinstellungen -> Mandanten-Bearbeitung funktioniert Strg+C & Strg+V in allen EIngabefeldern (PH-8103)
  • Im Kantendialog der Stückliste funktioniert in den Kantenfeldern wieder Strg+C & Strg+V (PH-8142)
  • Artikel: Suchfeld 2 wurde geleert bei Bearbeitung der Lagerorte (PH-8122)
  • Kapazitätsplanung, Gebuchte Zeiten automatisch füllen (PH-7894)
  • Buttonfarbe für Erledigt bei MouseOver von rot auf grün geändert (PH-8137)

profacto2012.7

  • VK-Preiswechsel wird im bestehenden Projekt nun zuverlässiger umgesetzt (PH-8065)
  • Zahlungspläne werden nun nicht mehr von einem Projekt zum anderen beim Duplizieren übertragen (PH-8037)
  • Import von Stücklisten in die Schnellkalkulation (Positionskalkulation) zeigt nun kein Warndreieck mehr (PH-8043) - nach wie vor keine allgemeine Produktionsfreigabe!
  • Erleichterungen bei der Umregistrierung von Datenbanken, von nun an durch Anwender selber durchführbar (PH-7942)
  • Der MwSt-Satz kann nun für Projektpositionen via Schnelländerung angepasst werden (PH-765, PH-5858)
  • Preise und Bestandsüberwachung in die Artikelauswahlen aufnehmen (EK/KK/VK, je nach Recht und Wahl) (PH-8057)
  • Seltene Fehlermeldung beim Erzeugen von Kunden aus dem Projekt heraus wurde behoben (PH-8081, PH-8082)
  • Bei Splitbuchungen und Teilzahlungen sind in den OP nun keine Datensätze mehr unnötig gesperrt (PH-8076)
  • Zeiten ab exakt 0:00 Uhr werden nun auch in der Zeiten-Übersicht dargestellt (PH-8084)
  • Korrektur von Summenwerten im GU-Controlling (PH-8068)
  • Duplizieren von Artikeln wird nun in allen Varianten zuverläsig umgesetzt (PH-8028)
  • Der Text im Wareneingangsassisstenen der Websuite ist nun lokalisiert (PFWS-276)
  • Der Wareneingangsassisstenen der Websuite zeigt nun zuverlässig die Positionsazahlen bei mehreren Buchungen desselben Lieferanten an (PFWS-247) - nach wie vor keine allgemeine Produktivfreigabe!
  • Berechnung von Bestellsumme bei Gewährleistungseinbehalten und Nebenkosten nun durchgängig zuverlässig (PH-8100, PH-8073)
  • Schneller Mandantenwechsel nun zuverlässiger auch für die Druckvariablen der SuperReport-Formulare (PH-7923)
  • Manuell erstellte Stücklistenelemente mit angehängter Baugruppe werden nun auch mehrstufig reserviert (PH-8096)
  • In der Bestellungen-Bearbeitung, Bestellpositionen funktionieren die Filter in der Artikel-Auswahl wieder (PH-7975)
  • Fehler mit quadrierten Mengen in der Vorkalkulation mit Grundlage Stückliste und Positionsanzahl ungleich 1 wurde behoben (PH-7967, 7747, 8012)
    • Randerscheinungen in der Schnellkalkulation und Stücklistendruck tauchen keine auf
  • Im Ausdruck der Kalkulationen wird wieder der korrekte Preis der Kalkulationseinstellungen der Projektposition gedruckt und multipliziert (PH-8070)
  • In der Vorkalkulation wird die Änderung des Endpreises in die Reiter DB-* übernommen (PH-8052)
  • Im Kalender wurde die Sortierung von Personalnummer auf Nachname geändert (PH-7934)
  • Im Kalender beginnt die Anzeige Zeitraum bei "sichtbare Tage: 2". Ein tag ist nur noch über "Tag" sichtbar. (PH-8032)
  • Im Kalender kann der Tooltipp über die Optionen um die Zusatzbemerkung und Mitarbeiter erweitert werden (PH-8051)

profacto2012.6.2

  • Nach dem Ballerina-Import werden die Preise der Artikel mit Preistabellen korrekt aktualisiert (PH-8078)

profacto2012.6.1

  • Datev-Export- Übergabe der UStID falls vorhanden wird jetzt unterstützt (PH-8018)
  • Übernahme von Zeiten und Material aus der Stückliste in die Schnellkalkulation (PH-7998)
  • Geschwindigkeitsverbesserung bei OPs-Übersicht, bei großen Datenbanken bis hin zu einem zig-fachen (PH-7999)
  • Kalkulationsposition 10000 konnte unter bestimmten Bedingungen dupliziert ereugt werden. (PH-8020)
  • Umsatzstatistik am Kunden wieder voll verfügbar (exkl. Mandantentrennung) (PH-7986)- Projektphasen werden nun ohne zusätzlichen Dialog erstellt. (PH-8025)
  • Zugewiesene Mitarbeiter zu einer Projektphase in der Kapazitätsplanung können wieder per Drag'n'Drop oder Doppelklick abgezogen werden.(PH-7947, PH-7930)
  • Die Projektauswahl bleibt beim Wechsel der Reiter in der Kapaziätsplanung nun erhalten. (PH-7982)
  • Tooltip einer Projektphase der Kapazitätsplanung zeigt nun stets Bauvorhaben und Projekt an (PH-7957)
  • Die Anzeige einer Projektphase in der Kapaplanung wird ab einem Darstellungszeitraum von 14 Tagen grundsätzlich für den ganzen Tag vorgenommen, bei weniger Tagen wird die Dauer und Uhrzeit genau abgebildet. (PH-7950)
  • Livesuche ist beim Start der Kapazitätsplanung gleich aktiv (PH-7945)
  • Darstellung verfügbarer Kapazitäten in der Personaldarstellung der Kapazitätsplanung ist neu implementiert, angezeigt werden nun auch Fehlzeiten, um die verfügbaren Ressourcen real darzustellen. (PH-7952, PH-7997)
  • Löschen von Teilzahlungen im OP Kunden jederzeit möglich. (PH-8010)
  • Datev-Export schreibt nun Exportdatum und Exportstatus (0 oder 1) in die Datensätze. (PH-8026)
  • Datev-Export erfolgt in Windows-1252 statt IBM437-Format (ASCII extended) (PH-8026)
  • Auch Änderungen der Positionsanzahl aus der Projekt-Bearbeitung, Reiter Positionen heraus, ändert die Bauteilanzahlen bei Stücklisten mit Arbeitsplänen korrekt. (PH-5144)
  • Die Auswahl von Projekten in der Kapazitätsplanung bleibt nun stets erhalten. (PH-7949)
  • Der kompakte Druck von Zeiten gibt keine Fehlermeldung mehr aus. (PH-8006)
  • Eine Fehlermeldung bei der Erfassung von Lagerbewegugen wird nicht mehr angezeigt.
  • Die Faxnummer eines Ansprechpartners wird korrekt an Outlook übergeben. (PH-7913)
  • Termine im Kalender können wieder mit Drag & Drop verschoben werden. (PH-7938)
  • Bei einer Terminserie kann der Ersteller der Aktivität nicht mehr als Teilnehmer zugewiesen werden. (PH-7939)
  • In der Artikel-Übersicht wurde im Menü ImEport der "imos-Material-Export" entfernt. (PH-7990)

profacto2012.6

  • "Direktbestellungen erzeugen" wurde in der Projekt-Übersicht aus dem Menü Funktionen in das Menü Lager verschoben
  • Hat man in der Stückliste Einmalartikel, so wird nun in 2 Fällen daraus ein Objektartikel im Reiter Material des Projekts erzeugt:
    • Bei der Durchführung der Reservierung (denn da wurde schon bisher eine korrekte Einmalartikelnummer erzeugt)
    • Beim Zuweisen einer Artikelgruppe auf der Seite Preisangaben im Stücklistenteil (denn da wurde schon bisher eine korrekte Einmalartikelnummer erzeugt)
  • Die Faxnummer wurde nicht in Outlook-Kontakte übertragen. (PH-7913)
  • Erweiterung der PANHANS Export-Schnittstelle. (PH-7760)
  • Bereinigung offener, aber nicht mehr benötigter Reservierungen aus der Stückliste werden nun auch berücksichtigt. (PH-7918)
  • Fehlerbehebung bei der Erstellung einer Kostenstellenzuweisung via Personalansicht. (PH-7956)
  • Eine Schnellauswahl wird nun beim Schließen für weitere Prozesse entsprechend deklariert. (PH-7927)
  • Gelöschte Projekte heben auch Personalzuteilungen in der Kapazitätsplanung auf. (PH-7924)
  • Schnelleres und Einfachere Abläufe beim Erfassen von Vorgabezeiten in der Stückliste. (PH-7928)
  • Vertikales Scrollen im Variablenmanager immer möglich. (PH-7968, PH-7974)
  • Duplizierte Artikel werden gespeichert. (PH-7944)
  • Die Verknüpfung des Infofenster "Angebote offen" öffnet die Projekt-Übersicht nur mit offenen Angeboten (PH-7345)
  • Öffnet man aus dem Infofenster heraus die Projekt-Übersicht, so bleibt nach schließen der Übersicht das Infofenster am unteren Bildschirmrand erhalten und wird nicht mehr vergrößert (PH-7346)
  • Aus dem Infofenster wurde die Navigation zu "Offene Posten", "davon überfällig" und "Umsatz akt. Monat" korrigiert (PH-7346)
  • Ansprechpartner-Übersicht lässt sich in der Höhe zu weit zusammen schieben (PH-7900)
  • Es kann für jeden Benutzer nur eine persönliche Voreinstellungen angelegt werden, doppelte PersNr. werden im Dialog angezeigt (PH-7833)
  • Für Benutzer & Gruppen der Voreinstellungen können für das Modul "TZE" nun eigenständig Rechte vergeben werden. Somit sind diese vom Modul "Zeiten" getrennt. Standardmäßig ist das Modul "TZE" für alle Benutzer aktiv. (PH-7724)
  • In der Zeiten-Übersicht wird die Spalte "Übers" nicht mehr auf ganze Stunden gerundet, sondern auf die Minute korrekt angezeigt (PH-7827)
  • Gedruckte Mahnungen erzeugen nun Aktivitäten mit "Aktivität" "Mahnung" (PH-7725)
  • Die Ansprechpartner-Bearbeitung lässt sich nicht mehr zu weit zusammen schieben (PH-7728)
  • Wird innerhalb der Projekt-Bearbeitung über die Kunden-Auswahl ein Kunde neu angelgt, so zieht die Postleitzahl auch bei erstem Aufruf den hinterlegten Ort (der Konstanten) (PH-7829)
  • In der Projektpositions-Bearbeitung kann auch nach mehrfachem Aufrufen über Strg+U in die Stückliste navigiert werden (PH-7839)
  • Nach Aufruf eines Ansprechpartners innerhalkb der Kunden-Bearbeitung wird die Fensterdarstellung nicht mehr "zerschossen" (PH-7856)
  • Der Livesuchebegriff der Ansprechpartner-Übersicht bleibt als Filter erhalten, wenn Haken bei Kunden, Lieferanten und Personal gesetzt und/oder entnommen werden (PH-7427)
  • In OP Lieferanten - Bearbeitung wird bei Speichern & Nächster der MwSt-Satz übernommen (PH-7780)
  • Filtereinstellungen der OP Lieferanten - Übersicht bleit erhalten wenn der zuvor ausgewählte Druckauftrag abgebrochen wird (PH-7851)
  • In der Funktion OP-Übersicht wird auf dem Reiter OP Analyse die Standardwährung angezeigt (PH-7758)
  • Das Öffnen von Datensätzen innerhalb von Auswahl-Dialogen mit einem Doppelklick ist aus Konsistenzgründen und Optimierung der Rechtesteuerung nicht mehr möglich (PH-7874)
  • Auch bei mehrfachem Duplizieren von Artikeln werden die Daten des zuvor markierten Datensatzes sauber übernommen (PH-7883)
  • Bei der Zeiten-Bearbeitung wird bei Eingabe der letzten Ziffern der Projektnummer nun das aktuellste Projekt geladen, dass mit der eingetragenen Nummer in der gleichen Ziffernanzahl (von hinten) übereinstimmt (PH-7707)
  • In der Stückliste werden bei Materialänderungen durch die Funktionen "Artikel suchen & ersetzen" und "Schnelländerung" die Preise der Bauteile aktualisiert (PH-7840)
  • Das kleine Fenster mit profacto-Logo welches manchmal aus scheinbar unerklärbaren Gründen im Hintergrund bei Windows auftauchte ist nun permanent deaktiviert. Es wurde zuvor bei Falscheingabe von Benutzer/Passwort im Anmeldedialog hervorgerufen (PH-7657)
  • In der Artikel-Auswahl können die Checkboxen wieder problemlos betätigt werden (PH-7826)
  • Bei der Schnellerfassung von Zeiten werden nun auch, bei Auszahlung fester Stunden pro Monat für den Mitarbeiter, Wochentage ohne Arbeitszeit (Wochenende und Feiertage) berücksichtigt (PH-7828)
  • Benutzerwechsel lässt den Druckdialog beim Drucken von Freien Listen nicht mehr einfrieren (PH-7376)
  • MwSt. wird bei Schluß- mit zugehöriger Acontorechnung beim Druck betroffenen Formularsätzen korrekt ausgegeben.(PH-7441)
  • Projekte, die auf den Status Rechnung wechseln, werden automatisch für den Autausch mit interiorcad gesperrt, können aber manuell wieder freigegeben werden. Behalten Sie so auch in Vectorworks interiorcad stets den Überblick der aktuellen Projekte. (PH-7884)
  • Wenn ein Projekt mit einer Teilmenge beliefert wurde und in einem 2ten Schritt die Restmengen geliefert werden, dann steht in der Projekt-Übersicht trotzdem noch "Lief(T)" (PH-395)
  • Defokussierte Auswahl von Filtercheckboxen für Artikelauswahl auf das ganze Widget mit Label geändert. (PH-7893)
  • Neue Aktivität direkt anlegen, wenn keine Templates verfügbar. (PH-7777)
  • Als Administrator anmelden und direkt in die Voreinstellungen wechseln ist wieder möglich. (PH-7734)
  • Gesamtpositionspreis eines neuen Abrufauftrages wird gemäß der Anzahl berechnet und nicht vom Rahmenauftrag übernommen. (PH-7699)
  • OP Lieferanten aus Bestellungen ohne Aufwandskontoangabe werden auf das Konto in den Voreinstellungen gebucht. (PH-7882)
  • Gewährleistungseinbehalt bei OP Lieferanten wird vom Brutto berechnet. (PH-7857)
  • Türkische Lokalisierung im Bereich Lieferanten korrgiert. (PH-7876)
  • Setartikel mit Vorgabezeiten verhalten sich gleich denen ohne Vorgabezeiten bei fixem Positinspreis. (PH-7880)
  • Artikelumsatzstatstik bei Statusrücksetzungen von Projekten und Teilmengenrechnungen korrigiert. (PH-7891)
  • Aktivitäten im Kalender können wieder mit Doppelklick und Kontexmenü bearbeitet werden (PH-7905)
  • In der Projekt-Bearbeitung, Reiter Finanzen, stehen die Summen unter Tabelle wieder unterhalb der zugehörigen Werte (PH-7907)
  • Über das Infofenster werden mit "Bestellungen" & "heute fällig" die entsprechenden Bestellungen als Recherche-Menü in der Bestellungen - Übersicht übernommen (PH-7902)
  • Beim Projekposition drucken können Freie Listen wieder direkt aus dem Dialog mit dem Button geladen werden (PH-7906)
  • In der Tabelle Personal wird das Feld VorNachnameAuto automatisch mit Vorname Nachname gefüllt. Vereinfacht die Nutzung in Formularen von Name2+" "+Name1 (PH-7912)
  • In der OP Lieferanten - Bearbeitung können die Felder "Skontosatz", "Skontotage" und "Skonto in Anspruch genommen" nur noch in der linken Übersicht eingetragen werden (PH-7787)
  • Projektrabatte von Verkaufsartikeln werden in der Umsatzstatistik berücksichtigt (PH-7911)
  • Auswahl von Artikelgruppen in der Schnellkalkulation (PH-7916)

profacto2012.5

Mit Version profacto 2012.5 werden die Release Notes in dieses Changelog und die eigentlichen Release Notes unter profacto2012.5 und jünger aufgeschlüsselt.

  • Alte version der Websuite-TZE ist auf manchen Installationen nicht aufrufbar (PFWS-263)
  • Darstellungsfehler bei der Artikelauswahl in der Projektposition (PFWS-260)
  • Übernahme des Suchparameters von Projektkunde zu Kunde (PFWS-255)
  • Projekt-Informationen bearbeiten (PFWS-258)
  • Eingabe des fixen Liefertermins in Projekt bzw. Projektinfo (PFWS-259)
  • SR Variable SeiteNR muß durch SRPage ersetzt werden (PH-7759)
  • Belegausgabe vereinfachen (PH-462)
  • Tabreihenfolge in der Projektpositionsbearbeitung (PH-7863)
  • Integrationssperre zwischen profacto und interiorcad steuern (PH-7746)
  • Abgleich mit interiorcad auf Projekteebene kontrollieren (PH-7788)
  • Karte zum Kunden (PH-7629)
  • Lieferanten-OP erfassen mit Speichern und Nächster (PH-7327)
  • Dialog zur Bearbeitung der Suchfelder im neuen Layout (PH-7379)
  • Projekt-Bearbeitung, Positionsnummer ändern mit zugewiesenen Zwischensummen löste Positionen von Zwischensumme (PH-7430)
  • keine leeren Projektnummern mehr durch killen des Prozesses möglich (PH-7580)
  • Labelfehler behoben (PH-7585, PH-7588)
  • GAEB-Export war Windows Ansi statt DOS-ASCII-Format (PH-7637)
  • Zusatzmodulfunktion aus VE:Menü Funktionen entfernen (PH-7642)
  • Benutzername und Passwort speichern sichert die Mandanteninformationen nicht (PH-7669)
  • HTML-emails mit der neuen Outlook-Schnittstelle möglich (PH-7681)
  • Neunummerierung von Projektpositionen und der Abgleich mit der profacto interiorcad Integration.db (PH-7692)
  • Korrespondenzsprache (PH-7696)
  • Label Aktivitätenfilter Automat. erz. Akt. ragt verm. in die Listbox hinein. (PH-7714)
  • profacto interiorcad Schnittstelle nutzen von Persönliche Voreinstellungen, Reiter 'Ansichten' nach 'Schnittstellen' (PH-7720)
  • Cmd+Shift+O für den Wechsel von Projekt zu den Projektpositionen (PH-7741)
  • Export von Projektdaten in die profacto interiorcad Integration.db (PH-7745)
  • Belege werden dem falschen Projekt zugewiesen (PH-7769)
  • Anpassung OP Lieferanten-Skonto (PH-7776)
  • Verbuchung mehrerer Bestellungen speichert korrekte Liefersummen (PH-7782)
  • Öffnen des Kalenderwidgets von 'Liefertermin zugesagt für' in der Bestellbearbeitung konnte Client abstürzen lassen. (PH-7835)
  • neue Aktivitäten sorgten hin und wieder für Abstürze/Einfrieren des Clients (PH-7834)

profacto2012.0 bis profacto2012.4.1

profacto2011

profacto 5.0 bis profacto 2010

Fahnensymbole mit freundlicher Erlaubnis von www.nordicfactory.com

Im Changelog sehen Sie stets alle Korrekturen und kleinen Verbesserungen im Detail. Bitte lesen Sie vor dem Download und der Installation in die Betriebsumgebung unbedingt die profacto Release Notes aufmerksam durch und wenn Sie eine oder mehrere (Zwischen-) Versionen überspringen auch die vorangegangenen profacto Release Notes bis zur letzten von Ihnen verwendeten Version!

Der Changelog wird kontinuierlich geschrieben - also auch für Versionen, die noch gar nicht veröffentlicht sind und zu denen es keine ReleaseNotes gibt.

profacto2020

profacto2020.2.0

  • 4713 Bestellfilter einfacher zu bedienen und einzeln wählbar
  • 4726 Produktions-Webseite ignorierte Tokens
  • 4526 Zeitenverbuchung über eine Stundenpauschale
  • 4527 Zeitenverbuchung mit sofortigem Ausgleich von Mehrarbeit
  • 4429 Die neue WebZE per API-Token
  • 4680 api_ping für Entwickler-Feedback
  • 4498 API/IoT-Bestellungen ohne Doppler mit Web-Feedback
  • 4704 Aktivitäten-Schriftverkehr Versand direkt per Email optional
  • 4703 Belege können per API gefunden und aufgerufen werden
  • 4746 externe Links in den News werden extern geöffnet, Öffnen im Browser dadurch überflüssig
  • 4755 intern Lizenznewsletter durch robustere email ersetzt, Rechte neu vergeben
  • 4753 Active4D-Plugin für WebZE (Classic) und Websuite entfernt, damit auch Websuite und alte WebZE nicht mehr nutzbar
  • 4660 Aktuelle Version wird nicht via RSS-Feed gezogen
  • 4733 News-Content kann nun neben MwSt-Sätzen auch Formularsätze in laufender Version erneuern
  • 4752 Produktions-Seite hatte noch span-Tags in den Positionsbeschreibungen
  • 4754 Veränderte Fontlaufweite hatte ein Label in den Voreinstellungen abgeschnitten
  • 4705 Die Benutzergruppe wird in den SysInfo wieder angezeigt
  • 4720 Auch profacto StartUp kann die Nachrichten nachträglich via SysInfo aufrufen
  • 4721 Für profacto SmallBusiness wird keine Admin-Benachrichtung ohne Mailserver versucht
  • 4607 Die Tabellenkalkulation für profacto SmallBusiness bleibt vorläufig auf Zeitenmodul zwecks KUG-Ausgabe beschränkt
  •  4606 profacto SmallBusiness hat keine unnötigen Checkboxen in der Zeitbearbeitung mehr
  • 4725 Im Artikelstamm waren neue Archiv-Artikel vom Filter ignoriert worden
  • 4728 Aconto-Rechnungen erhalten nun den MwSt-Satz gemäß LE-Datum statt Druckdatum 
  • 4712 Nachrichten werden nun chronologisch dargestellt
  • 4699 Als TZE-Benutzer gibt es keine Nachrichten in profacto
  • 4685 Der Backup-Pfad wird wieder durchgängig übernommen
  • 4674 Integrationseinstellungen - Labels sind vereinfacht und nun auch im Personal sicht- und steuerbar, ob Artikel mit synchronsiert werden sollen
  • 4651 Der Druckdialog aus den Projektpositionen heraus ist wieder mittels "Abbrechen" schließbar
  • 4689 In einem Artikel-Warnhinweis wurde ein Rechtschreibfehler korrigiert
  • 4626 In Projekten war die Kurzbezeichnung von Info-Adressenkunden falsch
  • 4688 Im macOS-Installer war ein Wort doppelt
  • 4692 Im Artikel sind die Felder für die MatEvo homogen ausgerichtet
  • 4645 In profacto StartUp konnte man den SSO überspringen 
  • 4696 profacto StartUp hatte ein PopUp für Artikelkombinationen zu viel
  • 4644 Die globale Suche ist in profacto StartUp nicht nötig
  • 4717 Interne technische Verbesserung zur Steuerung von RadioButtons
  • 4727 Export-Datum im OP hatte etwas den Halt verloren
  • 4729 Projektedruck von Acontorechnungen zeigt die Kalenderwidgets wieder sauber an
  • 4693 Frischere Symbole für einige besondere Features und etliche Standardaktionen
  • 4690 Die Funktion Zugangsdaten lokal zu speichern behinderte u.U. den Login
  • 4723 API-Standardaufrufe und api_get erweitert
  • 4681 Rückmeldung bei invalidem Token verbessert
  • 4608 in profacto SmallBusiness einen Weg in die Formelmakros geschlossen
  • 4761 OP-Kunden und -Lieferanten haben das LE-Datum nun an prominenter Stelle und MwSt-Satz wird entsprechend gezogen
  • 4740 OTA-Symbol ist nur bei aktiver OTA-Integration sichtbar
  • 4730 Leider für macOS den Adressbuch-Sync nun final entfernt (bis ein neues PlugIn es wieder möglich macht)
  • 4659 Material Evolution-Erfassung vereinfacht
  • 4624 intern Vertragsverwaltung erweitert
  • 4670 API-Ereignisse werden aufgezeichnet
  • 4706 News mit Produktfilterung
  • 4707 Links in den News werden extern geöffnet
  • 4303 in profacto Small Business ließ sich noch ein Kontakter auswählen
  • 4732 News können zurückgesetzt werden
  • 4698 Werbung in den News kann ab profacto SmallBusiness ausgeblendet werden
  • 4694 neue Button-Symbole
  • 4491 intern vereinfachter und robusterer profacto-Lizenz-Versand
  • 3913 profacto StartUp hat einen Firmenadress-Update-Button
  • 4715 MwSt-Sätze für automatisches Update
  • 4722 Kunden, Kontakte, Lieferanten, Projekte-API erweitert

profacto2020.1.2

  • 4675 - Email an Kunde oder Lieferant erzeugt wieder einen PDF-Anhang der Aktivität
  • 4671 - Das Speichern der Tabellenkalkulationsinhalte in den Modulen funtkioniert wieder
  • 4671 - die Übertragung aus Artikeln an Projekpositionen ist wieder verfügbar
  • 4683 - Tokens im API-Tokenmanager lassen sich nicht mehr manuell ändern
  • 4671 - Druck und Vergrößerung sind neu positioniert.
  • 4550, 4662, 4579, 4630 - Aktivitäten lassen sich wieder ganz normal anlegen.
  • 4633 - Ein Absturz mit der WebZE oder Websuite in einigen Installationen wurde behoben
  • 4666 - Mandanteneinstellungen gingen beim Anpassen verloren
  • 4663 - Versand von unnötiger Admin-Benachrichtigung für profacto SmallBusiness 
  • 4664 - Artikelkombinationsfeature war noch in profacto SmallBusiness sichtbar
  • 4654 - Druckauswahl in der Tabellenkalkulation war um eine Zeile/Spalte versetzt
  • 4667 - Neues Nachrichtenmodul
  • 4677 - Zeiterfassung wird in der API für profacto SmallBusiness ergänzt
  • 4506 - Das PDF-PlugIn wird wieder vom Installer selbst installiert
  • 4628 - HTTP-Response bei Fehlern von 501 auf 403 geändert
  • 4678 - (beta) Interaktive digitale Stücklistenzugriffe per QRCode im Druckdialog ausgeben
  • 4553 - der geplante aber noch unverbuchte Urlaub wird in den Personal-Details mit angezeigt
  • 4652 - Steuerung der OTA-Integration für  profacto SmallBusiness ermöglicht
  • 3965 - neues API-Kommando erlaubt neue Kunden anzulegen oder zu aktualisieren
  • 0000 - neuer API-Zugriff erlaubt per api_get Artikeldaten auszulesen

profacto2020.1.1

  • 4661 - Neue Zeitmodelle lassen sich wieder speichern.

profacto2020.1.0

  • 4605 - In Überschriften wurde die Option für äußerst alte Formulare einen Seitenumbruch zu setzen entfernt 
  • 4642 - X-Rechnung zur Erprobung freigegeben
  • 4576 - Die Optik der Auswahl der Zollposition ist modernisiert
  • 4422 - Texte an Positionen verhalten sich auf allen Wegen homogen
  • 4287 - Neue Zeile in der Schnellkalkulation durch Doppelklick auf leere Zeile möglich
  • 4637 - Druckdialog für die Tabellenkalkulation in Vorabversion verfügbar
  • 4621 - Material Evolution in einfacher Form verfübgar (ERP-Integration folgt mit kommenden interiorcad-Releases)
  • 4530 - Fehler beim Start, dass bestimmte Relationen nicht vorhanden waren, behoben.
  • 4537 - Im Einzelplatz wird die lokale IP für API- und OTA-Integrations-Tokens ausgegeben
  • 4471 - (intern) profacto StartUp kann wieder registriert werden
  • 4486 - Monate, die über 6 Kalenderwochen liefen werden sauber im Kalender dargestellt
  • 4325 - Das Kopiere der Adresse in Kontakten führte scheinbar zum Ausschneiden, war aber nur unsichtbar
  • 4409 - Backup-Optionen für profacto SmallBusiness waren irreführend
  • 4564 - SEPA-Listendruck gibt keine Fehlermeldung mehr aus
  • 4562 - Die Meldung bei Artikel-Massenänderungen zum Archiv zeigte noch AMK an
  • 4563 - Das Mapping verschwand scheinbar nach dem Speichern, nun immer sichtbar
  • 4573 - Aktivitäten in Modullisten auf erledigt zu setzen auf immer nur eine limitiert
  • 4321 - Die Bereichsauswahl in den Kostenstellen ist wieder voll nutzbar
  • 4634 - Neue api_time_start (beta) für eine vereinfachte Zeiterfassung
  • 4089 - (intern) iss-Daten-Verarbeitung
  • 4551 - Mandanten-Briefpapiere überschrieben sich bei der Neuerfassung gegenseitig
  • 4136 - Häfele-PC-Link Warenkorb-Datei in .dat umbenannt, und wieder verfügbar gemacht
  • 3929 - X-Rechnung (beta) - erste Testimplementierung - Feedback erwünscht
  • 4523 - OTA-Log hatte beim Positionsabruf aus interiorcad einen falschen Befehl gelistet
  • 4529 - Hinweise bei Fehlern vom Belegdruck verweist auf Lösung im Handbuch
  • 4311 - (intern) vereinfachter Abruf von Anwenderlizenzen bei Jahresupdates
  • 4546 - Skalieren der Lieferkonditionen ließ einige Labels an die falsche Stelle rutschen
  • 4504 - (intern) Verarbeitung von Edu-Bestellungen bereinigt
  • 4547 - OTA-Tokens werden auf Wunsch direkt im interiorcad-Verzeichnis lokal abgelegt
  • 4454 - Tabellenkalkulation: Makros liefern nun Zahlen und Text mit dem richtigen Typ zurück
  • 4451 - veralteten Programmiersprachbefehl modernisiert
  • 4503 - Aktivierung OTA-Integration blendet den Modulaufruf für manuelle Synchronisation der klassischen Integration aus
  • 4620 - Default-Font angepasst, Catalina kann noch umgebrochene Labels zeigen
  • 4640 - (support) lokale OEM-Lizenz für WebZE und Websuite kann von Techniker geprüft werden
  • 4638 - Die OTA-Integration seitens interiorcad kann nun schneller auf relevante Projektdaten zugreifen
  • 4604 - automatisch angelegte Aufgaben waren nicht als solche deklariert
  • 4595 - Stücklisten-Druckdialog nun auch per Fenster-Button schließbar
  • 4483 - Das Anlegen einer Aktivität änderte die Modulfarbe
  • 4596 - OP Druckdialog nun auch per Fenster-Button schließbar
  • 4306 - Ausdruck der Kontakte wieder vollständig sichtbar
  • 4591 - OTA-Integration und letztmalige Anpassung auch für Classic-Integration: Projektinformationen sind ergänzt
  • 4541 - (beta) Digitales Stücklistenbauteil
  • 4590 - Optionale Einstellungen für Projektordner-Erstellung ermöglicht
  • 3788 - Standard-Einstellungen bei Backups aktualisiert
  • 3987 - Ergänzende Infos im Bestellassistenten

profacto2020.0.0

  • 4501 Fehlermeldung zu SharedObjects beim Start behoben
  • 4477 profacto SmallBusiness-Voreinstellungen: profacto Administration den neuen Features entsprechend angepasst
  • 4466 Neue Methode um Projektzeiten in der Tabellenkalkulation darzustellen
  • 4044 Bei erfolgtem AutoUpdate wird - basierend auf korrekten Email-Settings - eine Email an den Admin geschickt
  • 4512 Voreinstellungen stellen beim Speichern schneller bestimmte Systeminformationen anderen Modulen zur Verfügung
  • 4511 Email-Versand aus Kunden heraus schick gemacht
  • 4502 OTA-Integrationbeta ist nun mittels optionalem Logging äußerst mitteilsam
  • 4514 Die Baugruppen-Bauteilnummerierung zählt wieder richtig durch
  • 4513 Obsolet gewordene oder veraltete Bestellexporte wurden entfernt
  • 4396 Die Dokumentation zur Tabellenkalkulation ist nun über ein kleines Buchsymbol direkt erreichbar
  • 4479 Das IoT-QRCode-Etikett wurde etwas überarbeitet 

profacto2019

profacto2019.4.0

  • Bei leeren Admin-Email-Accountdaten gab es für Systemadministratoren eine Fehlermeldung (PF-4476)
  • In der Tabellenkalkulation kann man jetzt die Reisedistanz und -dauer zu einem Projekt berechnen (PF-4329)
  • Für Lagerbedarfsmeldung gibt es einen neuen API-Aufruf und eine Methoden den Aufruf in der Tabellenkalkulation auszugeben (PF-4470)
  • Für Artikel wird nun eine eindeutige ArtikelID erstellt, die für API-Aufrufe auch in WebURLs genutzt werden kann (PF-4497)
  • Für Catalina werden die Anwendungen selbst wieder signiert (PF-3922)
  • In der Tabellenkalkulation zu  einem Projekt können per Makro alle Positionen mit fast allen Felder eingelesen werden (PF-4468)
  • Diverse alte Konstantendialoge, sahen auch in den neuen Voreinstellungen  noch alt aus (PF-4407)
  • Das Backup am Einzelplatz nimmt jetzt immer die aktuellen Einstellungen, auch vor dem Speichern  der Einstellungen (PF-4259)
  • Formulare exportieren hatte seinen Platz dem  Import überlassen, was unnötig war, jetzt in  beide Richtungen möglich (PF-4474)
  • Versionen mit JJJJ.Major.0 wollten die falsche Seite für Release Notes öffnen, jetzt immer mit 0 am Ende (PF-3932)
  • Die Dokumentation für Lizenzen ist aktualisiert (PF-4128)
  • intern: Vertragslaufzeiten besser ersichtlich (PF-4467)
  • Erweiterte Komprimierung sorgt für erheblich kleinere Datenbanken - unbedingt Dokumentation vor Anwendung lesen (PF-4478)
  • Neues Zip-PlugIn um für Catalina kompatibel zu werden (PF-4480)
  • GAEB-Dokumentation erweitert (PF-4217)
  • Neue Mail-Versandmethode und erweiterte Optionen und bessere Testergbnisse und Logging (PF-4460)
  • SEPA 3.1-Unterstützung implementiert (PF-4462)
  • Ausgerechnet die Kommentierung  für das Rechnungsprüfungsjournal konnte unter besonderen Umständen gleiche Rechnungsnummern provozieren (PF-4418)
  • Wollte man PDF-Briefpapier auch für Freie Listen aktivieren, war dies nur unter macOS effektiv (PF-4419)

  • Der Druck von Rechnungen in Fremdwährung war durch Umbauten im Druckdialog scheinbar möglich, stellt aber einen Fehler dar (PF-4328)
  • Bestellungen mit anderen MwSt-Satz als 19% wird gemäß Stammland berücksichtigt (PF-4444)
  • Anführungszeichen in Projektordnerpfaden konnten dazu führen, daß diese nicht erstellt werden, jetzt ohne Gänsefüßchen (PF-4341)
  • Umstellung von SEPA-Rulebook 6 für Österreich auf allgemeingültig SEPA 3.1 (PF-4436, XXXX
  • Die Vorgabezeitintervalle in der Schnellerfassung der Zeiten waren durcheinander, jetzt alles wieder hübsch chronologisch (PF-4406)
  • In den Aktivitäten war noch die Titelzeilenfarbe unnötigerweise sichtbar (PF-4307)
  • Platzhalter in Bestelltexten wieder durchgängig funktional (PF-4458)
  • Tabellenkalkulation in den Projektpositionen hat einen Aktualisieren-Button (PF-4438)
  • profacto StartUp hatte ein Hintertürchen unzulässige Produktbereiche offen (PF-4437)
  • Bestellbelege werden im Belege-Ordner nun mit Filter- und nachvollziehbaren Namen gepspeichert (PF-4432)
  • In Texten an Projektpositionen kann man nun die Formatierung entfernen (PF-4420)
  • Ein Leerzeichen zu wenig in den OP-Texten sorgte für Irritationen, jetzt ist es wieder orthographisch einwandfrei (PF-4389)
  • Das Einsetzen von Textbausteinen in Texten an Positionen entfernt nun nicht mehr bestehende Inhalte (PF-4421)
  • Lieferantengruppen konnten in älteren Datenbanken verloren gehen, jetzt sind auch die wieder sicher (PF-4290)
  • SEPA-Ausdruck wollte unbedingt im Hochformat gedruckt werden, wir haben ihn überredet sich wieder breit zu machen (PF-4385)
  • Hatte man das Datum der Leistungserstellung im Druckdialog per Kalender gewählt, wurde es ignoriert, jetzt genauso wie eine manuelle Eingabe (PF-4405)
  • Im Vorgangsarchiv wurden OPs und andere Inhalte beim Datum nicht nach Alter, sondern wie Text sortiert, jetzt wieder chronologisch (PF-4334)
  • Unter besonderen Umständen bei der Bedienung gingen Änderungen in der Textverarbeitung verloren, jetzt wird grundsätzlich gespeichert (PF-4457)
  • War in der Schnellkalkulation ein Material per Schnellauswahl übernommen, wurden die Kalkualtionsoptionen nicht angepasst (PF-4302)
  • Der Installer öffnet nun auch wieder die richtige Seite im Handbuch und den ReleaseNotes (PF-4363, 91)
  • Die xg-Sendmail-Fehlermeldung kommt nicht mehr, wenn man keine Daten erfasst hatte (PF-4392)
  • Manche Monatsabschlüsse wurden als vom letzten Tag bis zum letzen Tag des Monats vorgeschlagen, jetzt achtet profacto wieder auf den richtigen Start (PF-4412)
  • Wenn unter macOS noch TimeMachine-Backups liefen konnte es zu Problemen mit der Erkennung von Laufwerken kommen, diese werden jetzt ignoriert (PF-4393)
  • OTA-Integrationbeta und REST/JSON-API haben einen Tokenmanager bekommen (PF-4370,5)
  • Die OTA-Integrationbeta ist testweise verfügbar (PF-4373, 72, 69)
  • Das Handbuch ließ sich seit der extragroup-Serverumstellung nicht mehr direkt aufrufen, jetzt wieder möglich (PF-4336)
  • intern: aktuelle Version wird für neue Lizenzen vorgeschlagen (PF-4353)
  • Es ist wieder da: unter Windows wird am 64-bit-Client die Anwenderinfo im Fensterrahmen wieder dargestellt (PF-4211)
  • intern: Lizenzhandlingrechte erweitert (PF-4433)
  • Im Personal steht an der Mitarbeitergruppe nicht mehr der Tooltip für den Familienstand, was eigentlich auch gar nicht sooo abwegig war (PF-4389)
  • Artikelkombinationen springen nicht mehr und die Suche ist unmittelbar in den Dialog integriert (PF-4425)
  • Der Dialog zur Positionsnummernänderung bewies sehr bewegungsfaule Buttons, die sind jetzt wieder stets auf Positions (PF-4459)
  • intern: API für interne Aufgaben erweitert (PF-4452)
  • Auswahlen laden sah noch altbacken aus, jetzt frisch aufgeräumt und übersichtlicher (PF-4441)
  • Rohdichte an Plattenartikeln kann schätzungsweise vom m3 auf Plattenstärke berechnet werden (PF-4305)

profacto2019.3.0

  • Die Schnellerfassung berücksichtigt jetzt auch Überstundenfaktoren, natürlich auch am Wochenende (PF-4327)
  • Bei der letzten (obwohl ... einige stehen uns noch bevor) Zeitumstellung hat der profacto Server geschlafen, jetzt passt er besser auf (PF-4335)
  • Die Websuite-Zeiterfassung mit einem profacto Server ist leider dysfunktional - bitte Dokumentation beachten(PF-4382)
  • Die Persönlichen Voreinstellungen sprangen scheinbar unter der Maus weg, jetzt wieder zuverlässig am Platz (PF-4377)
  • Im 2. Anlauf klappt es: der Fußabstand im Musterformular wird sauber eingehalten, wir bitten die Umstände zu entschuldigen (PF-4364)
  • Querköpfe - einige Kalkulationsausdrucke hatten ihre Papierausrichtung verloren und kamen quer zum Inhalt raus (PF-4343)
  • Der  64-bit-Umstellung geschuldet ist, daß man Projektpositionen nicht mehr mit der  Maus verschieben kann (PF-4293)
  • Gewährleistungseinbehalt kann mit weiteren Platzhaltern noch präziser dargestellt werden. (PF-4271)
  • Der Druck von Aconto-Rechnungen fällt nun einfacher, da Prozente und absolute Beträge sich einfach gegenseitig ausrechnen (PF-44113)
  • Ein Relikt der alten Voreinstellungen war wieder aufgetaucht, jetzt ganz entfernt (PF-44139)
  • Modul Arbeitszeiten war noch teilweise im Alten Design (PF-4268)
  • Das  Menü Funktionen der Voreinstellungen ist nun auch komplett aufgelöst und modular zugeordnet (PF-4273, -285)
  • Felder zu bereits abgekündigten Features eines proprietären Dritt-CAD-Import entfernt (PF-4250)
  • Infofenster nun mit vorgefertigten Zeitfenstern versehen (PF-4265)
  • Artikelstamm um DIN-Feld für eine normgerechte Bezeichnungserfassung, Basis für Integration (PF-4224)
  • OTA-Integration und API-tokens mit interiorcad (PF-4374)
  • Ein in Musterformularen nicht mehr benötigtes Feld im Aconto-Druckdialog entfernt  (PF-4201)
  • Die PPS-Erweiterung ist final aufgelöst worden, CNC-Maschinenprofile wurden ins Hauptprodukt übertragen (PF-4156)
  • Grundlegen können  QR-Codes erzeugt werden. Für Anwender zugängliche Features folgen  in künftigen Versionen (PF-4344)
  • Diverse Links in der Dokumentation waren ins Leere gelaufen, da haben wir die Wege wieder geradegezogen (PF-44358)
  • Tabellenkalkulation! (PF-4384, 4144, 4386)
  • Die TZE-Leitstand-Abmeldung war bei der UI-Umstellung vergessen worden, jetzt umso hübscher und robuster obendrein  (PF-4351)
  • IoT kommt jetzt mit QR-Code-Option und Testfunktion und ist nun voll nutzbar (PF-4366,5)
  • Die Ermittlung des idealen Kalkulationsmodus hatten noch ältere Symbole, das war verwirrend (PF-4313)

profacto2019.2.0

  • Alter Formularsatz "RG inkl. Mat + Zeit" hat ausgedient und wird aus Datenbanken entfernt (PF-4055)
  • Im Artikelstamm lässt sich die Rohdichte eines m3 auf Basis der Materialstärke in einen ungefähren Gewichtswert umsetzen
  • Beschreibung der üblichen Mahnungsfrist der Voreinstellungen angepasst (PF-4294)
  • profacto sendet bei hinterlegter email-Adresse und Zugangsdaten eine email, über den letzten Backup-Status (PF-4045)
  • Die Artikelkombinationen sind erneuert und funktional deutlich erweitert worden (PF-4181)
  • Es braucht keine MAC-Adresse mehr im IoT, eine einfacher, eindeutiger Bezeichner reicht vollkommen aus (PF-4218)
  • In den Voreinstellungen gibt es neue Platzhalter für die Adressformatexporte (PF-4124)
  • Mengeneinheiten müssen in einem bestimmten Format via Integration bereitgestellt werden, dafür gibt es eine Übersetzungsspalte (PF-4175)
  • Im Kundenstatus ließ sich die VK-Stufe nicht anpassen (PF-3967)
  • Die Voreinstellungen in profacto Small Business sind denen der Hauptversion angeglichen und direkt via Modul steuerbar (PF-4272)
  • Beim Import von Ansprechpartner wurden Informationen verschluckt,  nun ist es wieder eine robuste Datenverdauung (PF-4228)
  • Die Projektnummer wird im Wareneingangsassistenten dargestellt, wir hoffen es macht es im Lager viel einfacher (PF-43399
  • Diverse  Abfragen wurden erheblich  beschleunigt, was besonders bei Portraitbildern im Personal sehr positive Effekte hat (PF-4349)
  • Projektpositionen lassen sich auch im 64-bit-Client/-Einzelplatz verschieben, wenn es in  de n Voreinstellungen so aktiviert ist ((PF-4029)
  • 64-bit Textverarbeitung - es wird nicht  mehr direkt gedruckt, sondern man kann den Druckdialog steuern (PF-4323)
  • Eine neue Position im Projekt einfügen und sofort in der Bearbeitung öffnen, führte leider zu diversen  Problemen, jetzt ist es wieder voll nutzbar (PF-4275)
  • Kostenstellen zB "Krank" oder "Kind betreuen", "Mutterschutz" werden auf Sonderkostenstelle "krank" nun auch auch statistisch gemeinsam berücksichtigt (PF-4254)
  • Der Lieferscheinvertragstextbaustein (das Wort gibt's hiermit wirklich) fungiert jetzt auch als Teillieferungsvertragstextbaustein (PF-3464)
  • Bei der Zeitauswertung stolperte man kurz vorm Ziel über einen blockierten Personaldatensätze, der steht jetzt nicht mehr im Weg (PF-4277)
  • Der eingestellte Fußabstand in den Musterformularen ging bei Updates verloren und stand auf 30mm, das ist jetzt behoben. Es wird leider noch einmalig eine Fehlermeldung kommen, die man aber übergehen darf. (PF-4079)
  • Die Parametersteuerung für die neuen IoT-Features verschluckt sich beim Speichern nicht mehr (PF-4316)
  • Das Bemerkungsfeld im Kunden, ließ  sich nach dem Vergrößern nicht mehr über den Fensterbutton schließen, jetzt wie gewohnt (PF-4227)
  • Per  Navigation die Aktivitäten zum Projekt öffnen führte in die Irre (PF-4264)
  • Der Ausdruck Bild + Text von Artikeln ließ die Bilder vermissen (PF-4263)
  • Ansprechpartner in Lieferanten per Speichern und Nächster verlor ein paar Daten auf dem Weg (PF-4200)
  • Die WebZeitErfassung ist einmal auf den Kopf gestellt worden und sollte erheblich robuster sein. Wenn "Keine BDE-ID" angezeigt wird, bitte neu einloggen. (PF-4333)
  • Aus der Faule Tricks-Kiste in die Tonne, Teil 1 - man konnte genau eine Artikelgruppe ohne Namen anlegen, das ist jetzt nicht mehr erlaubt (PF-4236)
  • Verwirrender Tooltip, statt "Löschen" meinten wir "Aktualisieren", zum Glück war es nicht andersherum (PF-4258)
  • Aus der Faule Tricks-Kiste in die Tonne, Teil 2 - mit einigen Umwegen ließen sich doch noch Formulare bearbeiten und vor allem beschädigen. (PF-4276)
  • Weniger ist mehr, eine veraltete Telefonnummer wurde noch im Info-Dialog zu profacto gezeigt (PF-4233)
  • intern: profacto 2019 ist der Standard für neue Lizenzen (PF-4209)
  • Große Sprünge von älteren Lizenzen auf die aktuelle Version innerhalb eines Updatevertrags scheitern nicht mehr an einer ausgelassenen Jahreszahl (PF-4225)
  • Im Wareneingangsassistenten stand das Datum der Lieferung immer auf dem Vortag, jetzt wird es auf den aktuellen Tag gesetzt, man sollte Lieferscheine also nicht zulange  liegen lassen. (PF-4187)
  • Bilder in Artikeln verschwanden hinter dem vorwitzigen Bedientipp (PF-4286)
  • Eine neue Aktivität aus einem Kunden heraus angelegt, ließ die Aktivitäten blau ~machen~ werden. (PF-4077)
  • Die Darstellung vom Leistungserstellungsdatum wich vom Belegdatum ab, das sah nicht so schick aus (PF-4115)
  • In den Einkaufskonditionen konnte der Bestelltext seine Formatierung behalten, was an anderen Stelle nicht sauber aufgelöst wurde und im Ausdruck die Inhalte unruhig machte (PF-3995)
  • Interne Felder waren unverhofft sichtbar geworden, die haben wir schnell wieder unsichtbar gemacht (PF-4249)
  • (PF-4284)
  • Das Runden von Arbeitszeiten verlor bisweilen seine Einstellungen (PF-4284)
  • Die Voreinstellungen für profacto Small Business mussten etwas länger auf den Umbau warten, sind jetzt aber dafür umso besser und zeigen auch Einstellungen, die man nicht ändern kann (PF-4234)
  • intern - Lizenzdarstellung wurde klarer gestaltet (PF-4135)
  • Der Button "Verbuchen" innerhalb der Zeitauswertungsbearbeitung wurde entfernt (PF-4269)
  • Der IoT-Aufruf wurde vereinfacht und kann nun am Ende relativ frei gestaltet werden (PF-4260)

profacto2019.1.1

  • Vereinzelte - eigentlich feste - Formulare hatten sich in den Portraitmodus verirrt und sollten wieder im Querformat sein (PF-4194)
  • In der Schnellkalkulation war es beim Speichern und Nächster schnell zu, statt schnell beim Nächsten zu sein (PF-4172)
  • Unter Windows konnte sich profacto bisweilen weigern zu beenden, offengestanden hatten wir den Beendenbutton verlegt (PF-4255)
  • Vereinzelt ließen sich bestimmte polygonale Teile nicht fehlerfrei rotieren, wir haben noch etwas mit ihnen geübt (PF-4167)
  • Bei neuen Lieferanten musste man es zweimal sagen, welche Lieferart und -gruppe man haben wollte. (PF-4198)
  • Ebenso ließ sich leicht Verwirring stiften, wer nun der Haupt-Ansprechpartner sei. Jetzt gibt es wieder auf Anhieb einen. (PF-4199)
  • Feiertage ohne Ende. Neu als Standard hinzugekommen sind der Reformationstag für Norddeutschland und UNO-Weltkindertag für Thüringen (PF-4098)
  • Die Kanten- und Belagauswahl in der Stückliste hat immer auf den Cursor im Feld statt den Mauszeiger geschaut, das war bisweilen verwirrend (PF-4252)
  • In der Stückliste ließ die Funktion Neu und Detail danach keine Maßeingabe zu. Das war nicht Sinn der Funktion, das ist gleich korrigiert worden (PF-4251)
  • Für Nachweiskostenstellen wird im Stundenzettel nun neben der Beschreibung der Kostenstelle darauf hingeweisen (PF-4207)
  • Artikel die sich gemäß Artikelgruppe nicht in Bestellungen zusammenfassen lassen wollten ließen sich verwirren, wenn man es bei den  Bestellvorschlägen nochmal je Bestellung aktiviert hatte - Doppelt hält besser war hier also nicht richtig. (PF-4213)
  • Aus unserer internen ToDo-Liste: die Infospalte verbreitern für den Aufgabendialog √ (PF-4168)
  • Das AutoUpdate lässt sich nun bei einem versehentlichen Klick noch abbrechen. (PF-4223)
  • Intern: Lizenz-Erstellung aus der Technik vereinfacht (PF-4210)
  • Beim Windows Server 2016 gabe es vereinzelt eine Fehlermeldung beim Start des profacto Servers, was den Start als Dienst behindern konnte. (PF-4203)
  • In der Systeminfo sind deutlich mehr Informationen verfügbar, darunter auch der Backup-Pfad (PF-4186)
  • Der Aufruf für Systeminformationen war veraltet und musste ausgetauscht werden. Das modernere Interface hat sehr vereinzelt zu deutlichen Verzögerungen unter Windows geführt. Das ist optimiert worden
  • Ein Anwenderwunsch war es in den Betriebsaufträgen nach dem Jahr filtern zu können, gerne erfüllt (PF-4142)
  • Beim Ausdruck von Artikeln mit Bildern war die umrahmende Tabelle nicht durchgängig dargestellt worden (PF-4206)
  • Zeitmodelldefinition und Feiertage sind vom Personal und dem Kalender in die  Voreinstellungen umgezogen (PF-4176)
  • Maßfelder in der Positionserfassung haben sich vor Neuberechnung schier überschlagen, statt mal kurz abzuwarten, was eingegeben wird. Jetzt wird gewartet, was es letztlich schneller macht (PF-4169)
  • Ein großer Wunsch war es ein freies Bemerkungsfeld auf dem Projektdeckblatt zu haben, dafür wurde das Bauvorhaben auf ein sinnvoll nutzbares Maß geschrumpft und dafür fett - wie typischerweise im Ausdruck  auch - dargestellt.(PF-3954)
  • Der Rechnungsprüfungsassistent hat nun eine korrekte Einheit der Gebindegröße in Form vom Stk/Ltr. (Pf-4216)

profacto2019.1.0

  • Beim Erzeugen einer Aktivität ohne ein bestimmtes Modul, beklagte sich jene gleich über die fehlende Referenz. Jetzt traut sich die Aktivität auch alleine gespeichert zu werden. (PF-4166)
  • Aus dem roten Kringel wurde ein grüner Kringel, wenn man eine Teilzahlung zu einer noch nicht fälligen Rechnung erfasst hatte, es also noch im grünen Bereich ist. (PF-4126)
  • Ziemlich unbekanntes Feature brauchte Aufmerksamkeit: man kann die Modul-Seitenleiste für alle unterdrücken. Das hatte den unrühmlichen Effekt, daß die Anzahl der geöffneten Fenster der Modulsymbole oben mit unterdrückte, jetzt wieder wie zuvor (PF-4182)
  • In den Voreinstellungen wollten sich neue Kostenstellengruppen und -bereiche nicht speichern lassen, klappt wieder (PF-4185)
  • Leider eine unangenehme Wahl für uns: ab macOS HighSierra wurde der Cursor im aktiven eingefärbten Feld nicht mehr gezeigt. Das ist derzeit nur ohne Feldeinfärbung möglich, wir hoffen es bald wieder bunt treiben zu dürfen (PF-4159)
  • intern: besseres Handling von profacto SmallBusiness-Lizenzen  (PF-4110)
  • Die Artikelgruppenübersicht hatte einige Bedienelemente des Filters seltsam nach oben verschoben, die sind nun wieder an ihrem Platz (PF-4137)
  • Mit Liebe zum Detail im Infofenster die Pfeile und Legendenfelder auf Linie gebracht  (PF-4173)
  • Die automatische Nachkalkulation ist nicht mehr so aufdringlich mit Dialog im Vordergrund, außer es sind über 500 Positionen zu berechnen, mehr Focus auf die aktuelle Aufgabe (PF-4140)
  • Das Stücklistenfenster war lange Zeit sehr stur mit seiner Größe und Fensterposition: jetzt folgt es wieder den Anwenderwünschen wie ander Module auch (PF-3746)
  • intern: Zusatzprogramme, wie zB der mitgelieferte TeamViewer mussten sich aus technischen Gründen einen neuen Platz in der Anwendung suchen. Der Ordner Extras ist umgezogen. Hat keine Änderung für Anwender (PF-4189)
  • Bei den OP-S war durch die  neu mögliche Skalierung das grau etwas dominant geworden. Jetzt verhält sich die fliederfarbene Zone normal (PF-4160)
  • profacto ist 25 Jahre alt, das sah man einem Tooltip an: statt EG steht da nun EU drin. (PF-4108)
  • Beim Umbau  der Fixkosten ins neue Design ist der Handbuch-Link ins Leere gegangen, jetzt wieder zielführend (PF-4120)
  • Eine sehr seltene Kombination von Umständen hat die klassische Suche im Kunden über die Suchfelder stolpern lassen. Und beim Reparieren haben wir gleich auch noch das Design angepasst  (PF-4191, 4208)
  • Die CAD-Integration war etwas zu mitteilungsbedürftig, jetzt kommt der Dialog nur noch, wenn es wirklich einen Import gibt (PF-4195)
  • Bei den Formelmakros war uns leider ein zentrales Feld kaputt gegangen, das ist wieder in alter Frische da (PF-4196)
  • Hatte man ganz früher mal persönliche Adressformate zum Kopieren aus Kunde angelegt, wurden die aus Versehen immer noch verwendet. Da man die aber in den neuen Voreinstellungen nicht mehr ändern können darf, werden jetzt die allgemeinen Eistellungen vewendet (PF-4106)
  • Im Formularkonfigurator war für den Abstand "von unten" noch im Text "von oben" als Beschriftung, jetzt steht es richtig da, funktional keine Änderung (PF-4107)
  • In der Schnellkalkulation erfasst man eigentlich nicht Zeiten, sondern den Fertigungsaufwand auf Basis von Kostenstellen, das zeigen jetzt die Symbole und Label an. Kurz Aus Raider wurde Twix, sonst ändert sich nix. (PF-3897)
  • Der Druckdialog der Stücklisten musste lange warten, aber auch der ist jetzt im neuen Design. Übrigens: nutzen Sie doch mal die Auswahlliste. Die ist schon lange dabei, aber würde sich freuen benutzt zu werden. (PF-4190)

profacto2019.0.0

  • Syntaxfehler .2018 - stimmt, da fehlt der Monat, ist viel Klick um fast nichts. Kommt nicht wieder. (PF-4114)

  • Erfasste man in der Bestellung das Lieferzusagedatum manuell, wollte profacto nicht ungefragt dazwischenfunken und beließ den Status wie er war. Anscheinend war es automagisch doch besser, dann sei es so (PF-4121)
  • Eine Nachweiskostenstelle trägt dieses Merkmal nun tapfer durch alle Zeiterfassungen, inkusive Stundenzettel, bei Bedarf kann man es aber dort natürlich auch abwählen. (PF-4151)
  • Drucken via Menü Datei er Stückliste ging war inaktiv, das hatten wir Tastaturkürzel- und Symbolliebhaber einfach übersehen (PF-4149)
  • Wenn man sich vor dem Abspeichern aus Versehen vom Stundenzettel ausloggte, werden Zeiten nur noch gespeichert, wenn man will, nicht gleich eingereicht. (PF-4153)
  • Ein paar häßliche Details bei den Fixkosten hatten sich in dunklen Ecken verkrochen, die sind nun frisch durchgewischt. (PF-4093)
  • Genau da wo man tatsächlich sonst vor verschlossener Türe steht im Lizenzdialog war die Hilfe unerreichbar, jetzt ist sie wieder da, wenn es drauf ankommt. (PF-4127)
  • Es hat uns und einen Mitarbeiter (Dank an M.T. für die geduldige Mitarbeit) eines lieben Kunden eine ganze Weile gekostet, aber zu 95% sicher ist eine nervige Gemeinheit bezüglich Unique Constraints bei der CAD-Integration behoben. War am Ende natürlich total einfach, wenn man es erkannt hat. (PF-4150)
  • Die Neuerzeugung der Integrations-Datenbank aus profacto hatte einen Defekt unter macOS, das ist behoben. (PF-4146)
  • Man kann im Leitstand nur sehen, was man sehen darf. Datenschutz ist richtig und wichtig. (PF-4105)
  • Das wird beim einen oder anderen ein böses Erwachen geben: die Zahl der offenen Aufgaben wird wieder angezeigt. (PF-4164)
  • Technische Verbesserung im Hintergrund, um künftig die Hardware noch besser nutzen zu können, erstmal sollte man anwenderseitig davon einfach nichts merken. (PF-4154, 5, 7)
  • Da wollten Classic-Bauteile vom interiorcad sich doch tatsächlich als neue und coole polygonale Teile aufspielen. Da spielt profacto nicht mehr mit, hat nämlich einige Verwirrung gestiftet. (PF-4148)
  • beta - Und damit man polygonale Teile auch verarbeiten kann gibt es ein paar Vorbereitungen für flexible Stücklistenausdrucke, zu sehen gibt es aber noch nichts. (PF-4072)
  • beta - Polygonale Teile werden auch noch besser in der Stückliste dargestellt 
  • In profacto StartUp waren Funktionen von profacto auf heimlicher Stippvisite, die sind wieder wohlbehalten zurückgekommen. (PF-4163)
  • Die Formelmakros waren etwas traurig, daß sie kein Symbol hatten. Der Variablenmanager hatte sich dessen angenommen und teilt sein Symbol vorläufig, obwohl die Makros im Artikelstamm wohnen. Unsere Features  haben einander einfach gern. (PF-4102)
  • Auf vielfachen nachvollziehbarem Wunsch haben wir die Erfassung der Offenen Posten Lieferanten optimiert, nun fügt es sich von oben nach unten wie es ganz früher mal war. (PF-3658)
  • Ein paar neue Textvariablen zur Zuweisung von Ansprechpartnern beim Kunden sind verfügbar, praktisch auf Lieferscheinen. (PF-3718)
  • Beim SEPA-Export wird künftig beim gleichen Datum nach Verwendungszweck sortiert. Das ist praktischerweise meist die Rechnungsnummer und damit die gleiche Reihenfolge wie im DATEV. (PF-4122)

profacto2018

profacto2018.4.0

  • FiBu-Export an DATEV bucht jetzt Acontorechnungen und Schlußrechnung mit Zahlungen richtig hin- und her (PF-3869)
  • Navigation Kunde zum Personal optimiert, hüten Sie sich vor zuviel Laufkundschaft (PF-4085)
  • profacto SmallBusiness hat im Kunden wieder das Infofeld verfügbar - war es wirklich vermisst worden?(PF-4032)
  • Stücklisten aus CAD-Integration schämen sich nicht mehr  und man kann sie komplett ansehen (PF-3985)
  • Stundenzettelzeiten sind voll per Tastatur eingebbar, Maus braucht man trotzdem noch für den Reiterwechsel (PF-4052)
  • Stundenzettel auch mit nur einer Zeile speicher- und einreichbar (PF-4051)
  • profacto SmallBusiness - Mitarbeitergruppe im Kontext Kalender verfügbar (PF-4033)
  • Projekte - mit viel zweifelhafter Liebe und Beharrlichkeit konnte man Projektnummern doppelt vergeben, jetzt nicht mehr  (PF-4024)
  • Lacke von Korpusmöbel aus der CAD-Integration verhalten sich identisch, ob aus interiorcad aufgelöst oder nicht übertragen (PF-4031)
  • Artikel-Verkaufskonditionen nach einem Mißverständnis (@JR - (smile)) wieder zurück aus dem Ruhestand geholt - es könnte noch Teilpunkte geben, die trotzdem in Rente bleiben wollen - wir warten auf motivierendes Feedback(PF-3704)
  • Im Formularkonfigurator für Mahnungen wurden fehlende Felder angemahnt, die sind brav wieder da (PF-3945)
  • Der Schieberegler für die Zeilenhöhe in der Positionsansicht merkt sich je Anwender die letzte Einstellung (PF-4063)
  • Lieferantenansprechpartner waren etwas zu anhänglich und ließen sich nicht wegschicken, jetzt gehen sie wieder, wenn man will (PF-4076)
  • Die Ansichtsoptionen im Artikel sind wieder voll verfügbar. Könnte sein, daß die dennoch auf lange Sicht in die Voreinstellungen wandern (PF-4060)
  • Intern - unser Lizenzversand wirkte bisweilen etwas unhöflich in der Anrede, war gar nicht so gemeint, das ist jetzt wieder besser und wird auch nochmal besser in Zukunft (PF-3878)
  • Artikelmassenänderungen zeigen nun die Masse an. Artikel, die geändert werden im Button an, denn sie wussten nicht, was sie tun. (PF-3747)
  • Fixkostentabelle - genau, die so wenig beachtete oben in den Voreinstellungen - wurde in einer ersten Runde überarbeitet. (PF-3517, 4119)
  • Der Stundenzettel ist nun etappenweise eingebbar und wird zu einem frei eingebbaren Stichtag am Folgemonatsanfang zwangseingereicht bequem und sicher zugleich, kein Grübeln und Stau am Tagesende vorm Terminal mehr (PF-3936)
  • Feiertage glänzen pünktlich zum Reformationstag im Neuen Design (PF-4010)
  • Die beliebte Zahlungsart Vorkasse wurde vermisst, aber sie ist wohlbehalten wieder aus dem Urlaub zurück (PF-3909)
  • Da es inzwischen schon lange WoodWOP 7 gibt und unsere Pfadbereinigung für WoodWOP 6.0 genauso funktioniert gilt es jetzt für beides (PF-4123)
  • Das Feld für die private Internet-Adresse hat uns aus Langeweile und mangelnder Nutzung verlassen (PF-4116)
  • Wichtig - der profacto Server nutzt standardmäßig eine Netzwerkschicht, diese erst ermöglicht uns auch echte 64-bit-Clients anzubieten (PF-4133)
  • Aus MacHandwerk wurde prohandwerk und profacto. Apple macht es uns nach und nennt nach MacOS und MacOS X nun sein Betriebssystem macOS, das wurde hier und da angepasst (PF-4125)
  • ZZ Top ist zwar eine coole Band, aber WebZZ ... sollte WebZE heißen, tut es jetzt auch (PF-4109)
  • In  den Offenen Posten könnten Teilzahlungen nun mit bis zu 4 Zeilen langen Bemerkungen versehen werden, lesbarer und praktischer, Frau Hantke hat es sich gewünscht (PF-4087)
  • Beim GAEB-Import hatten Abbrechen und Speichern erhöhten Geltungsrand und wurden auf ihre Plätze verwiesen (PF-4041)
  • Manche Tage können lang werden, das geht jetzt auch im ToDo, überfälliges, heute und die kommenden zwei Wochen lassen sich frei skalieren  (PF-3844)
  • beta - Polygonale Bauteile aus der CAD-Integration werden im Kantenbild immer angezeigt, damit man auch so auf Anhieb erkennt, welches Teil es sein soll. (PF-4090, 4074)
  • Das Synchronisieren im Netzwerk der CAD-Integration war nicht nur anachronistisch, sondern auch noch verlangsamend und ist nun entfernt (PF-4073)
  • Wenn eine Konstante nicht mehr konstant ist ... das gleichnamige Hauptmenü wurde nun komplett aufgelöst und in die passenden Seiten der Voreinstellungen integriert. Die beiden verstehen sich übrigens prächtig (PF-3484)
  • Menschen sollten nicht nur eine Nummer sein. Das gilt jetzt auch in der Zeitenschnellerfassung, freie Wahl der Mitarbeiter für mehrfache Erfassung und zudem ist das ganze etwas hübscher und größer geworden, gibt trotzdem nicht mehr Urlaub (PF-3578, 3654)
  • Das Sexagesimalsystem (normale Stunden mit 60 Minuten) setzt sich nach und nach gegen Industriezeiten (Stunden und Nachkommastunden) durch, jetzt in der Personalerfassung Details (PF-3522)
  • Ziemlich dröge, aber muß ja sein: Handelsregisterblatt, Berufsgenossenschaftsmitgliedsnummer und Gerichtsstandort sind in den Voreinstellungen erfassbar und als Variable nutzbar (PF-3672)
  • Push the button - ein IoT (Internet of Things) Pilotprojekt für ein digitales Kanbansystem im Lager und vieles mehr: bei Interesse einfach fragen. (PF-4003)
  • PPS ist schon lange kein kostenpflichtiges Zusatzfeature mehr. Nun werden einige Features allen ab profacto zur Verfügung gestellt: den Anfang machen die Fertigungsaufträge (PF-3847)
  • TZE an Touchdisplays ist nun etwas einfacher geworden, das Rücksetzen bei der Anmeldung ist keine feinmotorische Glückssache mehr (PF-4017)
  • PPS - auch der Leitstand ist nun in profacto ohne PPS-Lizenz verfügbar, damit es keinen Streit gibt, wurden die BDE-Aktivitäten dahin integriert.
  • Der Arbeitsplaninspektor ist nun hübscher geworden, vielleicht wird er in Zukunft öfter genutzt? (PF-3978)
  • Die Fertigmeldung auch ... (PF-3980)
  • Typenstücklisten & Elvis have left the building - keine Sorge, die hat schon jahrelang niemand mehr benutzt. (PF-3995)
  • Eine Kleinauftragcheckbox hatte sich doch noch breit gemacht in der Bedienoberflächer, jetzt ist wieder Platz für große Projekte  (PF-3947)

profacto2018.3.1

  • Kalenderwidgets in Aktivitäten und Auslöse auf Windows kompatibles Modell umgestellt (PF-4002)
  • Offene Posten sperren sich nicht mehr selbst beim Öffnen (PF-3989)
  • Ansprechparter in Aktivitäten verhalten sich robuster (PF-33982)
  • Ansprechpartner in den Kunden sind robuster geworden (PF-3849)
  • Stücklistendialoge ins neue Design überführt (PF-3978,  95,  80)
  • Entfernte Funktion Kleinauftrag hat kein Bedienelement mehr (PF-3947)
  • Artikelverkaufskonditionen entfernt (PF-3704)
  • Formularkonfigurator für Mahnungen und Briefe zeigt alle Felder (PF-3945)
  • intern: Datenzuweisung der Qualitätssicherung angepasst (PF-3999, 4011)
  • Abbruch beim Ändern des Projektstatus erfordert keinen Kommentar mehr (PF-3997)
  • OP-Übersicht aus Kundenvorgangsarchiv öffnen wieder verfügbar (PF-4000)
  • Duplizieren in der Stückliste vereinheitlicht (PF-3979)
  • Mandantenauswahl und -wechsel nach Anmeldung wieder voll verfügbar (PF-4012)
  • Bestellvorschläge nach Freigabe filtern wieder stabil (PF-3867)
  • StartUp: Druckdialoge im Menü korrekt zugewiesen (PF-3996)
  • Updatedialog zeigt vollen Text an (PF-3986)
  • Veralteter Hinweis beim Belegeauslagern aktualisiert (PF-3938)
  • Kalenderwidget in den Aktivitäten wieder sichtbar (PF-4001)
  • Farbfeld im Personalfeld zeigt wieder die Farbe an (PF-3944)
  • Feiertage für Brandenburg korrigiert (PF-3798)
  • AutoUpdate für Einzelplatz automatisierbar, für StartUp und SmallBusiness fest eingestellt (PF-3798)

profacto2018.3.0

  • Kantenauswahl in der Stücklistenübersicht beginnt mit dem richtigen Feld (PF-3785)
  • Ausgezeichnete Kostenstellen werden zu Sonderkostenstellen und können direkt in der Kostenstelle zugewiesen werden (PF-3630)
  • Positionen verschieben ist wieder möglich, Drag'n'Drop dafür deaktiviert (PF-3962)
  • Diverse Stücklistendialoge aktualisiert (PF-3942)
  • Kundensuchfelder im Formularkonfigurator verwendbar (PF-3949)
  • In den Aktivitäten lassen sich die Auswahlmenüs für Thema, etc. wieder frei befüllen (PF-3981)
  • Optional Projektzeiterfassung auf erstmögliche Position reduziert (PF-3928)
  • Hinweis in den Persönlichen Voreinstellungen verdeutlicht (PF-3937)
  • Mandantenauswahl im neuen Design (PF-3507)
  • Zoomfunktion für Positionszeilenhöhe (PF-3926)
  • Nutzungs-Feedback ermöglicht (PF-3919)
  • Kategorisierung von Kundentypen (PF-3865)
  • StartUp: Voreinstellung erweitert (PF-3898, -9)
  • beta - Etiketteneditor wieder verfügbar - 32-bit nur vorläufig, kein Support/Gewähr (PF-3561)
  • StartUp-Email-Adresse der Registrierung angepasst (PF-3881)
  • Lizenzversandemail angepasst (PF-3889)
  • Menübefehle in StartUp korrigiert (PF-3894)
  • Backup-Funktion nicht mehr scheinbar verfügbar in StartUp (PF-3863)
  • Globale Suche wieder normal nutzbar (PF-3673)
  • Nichtvorhandene Websuite-Lizenz wird nicht mehr in StartUp angezeigt (PF-3862)
  • Auswahl-Menüs sind wieder voll benutzbar (PF-3977)
  • intern: Seriennummernverwaltung für StartUp optimiert (PF-3984)
  • Zeilenhöhe in Projektpositionen korrigiert und variabel gestaltet (PF-3957, -895)
  • Doppelte Filterung in der Schnellauswahl konnte zu Leerergebnissen führen (PF-3973)
  • Systeminfos haben wieder Zugriff auf Supportkommunikation (PF-3970)
  • Small Business hat wieder alle zugehörigen Menüs und Features. verfügbar (PF-3959,  -60, -63)
  • Oberflächenmaterial wird bei der Integration wieder korrekt in die Stückliste übertragen (PF-3943)
  • Kostenstelle für Feiertag muß nicht mehr fest auf Nummer 997 liegen (PF-3941)
  • Einmalartikel behalten nach Speicherung ihre Maße (PF-3751)
  • Neue Bestellungen im Modus Alle Mandanten können wieder einem Mandanten zugewiesen werden (PF-3353)
  • Button für die Auslagerung von Belegen im Client wieder verfügbar (PF-3930)
  • Detaildefekte im Graphischen User Interface der OPs behoben (PF-3866, -933)
  • Alte Persönliche Voreinstellungen werden nicht mehr für die Musterformulare verwendet (PF-3911)
  • StartUp: verrutschte Reiteraktivierung im Druckdialog behoben (PF-3900)
  • StartUp: Menüzuweisungen im Projekt- und Artikelmodul sind korrigiert (PF-3901)
  • StartUp: Supportzugriff erweitert (PF-3902)
  • Neues Feature Bestellinfos nur für profacto verfügbar gemacht (PF-3877)
  • Typo im Splashscreen korrigiert (PF-3823)
  • Lange Namen im SSO-Assistenten werden nicht mehr umgebrochen (PF-3871)
  • Labelaktualisierung im SSO-Assistenten (PF-3893)
  • Radiobuttons für Material und Produkt. waren defekt (PF-3935)
  • TZE-Positionsauswahl zeigt keine Preise mehr an (PF-3934)
  • Beim Löschen von Personaleinträgen wird nicht mehr eine leere Auswahl zurückgegeben (PF-3831)
  • Label-Details im Lieferanten- und Artikelmodul behoben (PF-3820)
  • StartUp: Vorschaltdialog der profacto-Version neu geordnet (PF-3892)
  • intern: Suche für StartUp-Regstrierung vereinfacht (PF-3903)
  • StartUp: Druckbutton der Projekte zeigt keine nicht verfügbaren Freien Listen mehr an (PF-3891)
  • Im Personalmodul für SmallBusiness wird künftig der Arbeitsvorbereiter und nicht der Monteur angezeigt (PF-3359)

profacto2018.2.0

  • Variable Zeilenhöhe fürProjektpositionen (PF-3536)
  • Dateinamen beim Standardexport leitet sich ggf. von der Konfigurationsbezeichnung her ab (PF-3749)
  • Logging außerhalb der Datenbank kann über die Sysgteminformation gesteuert werden (PF-3549)
  • Systeminformation als neues Modul neben Kalender und Aufgaben aus dem einfacheren Dialog her entwickelt (PF-3540)
  • Die möglichen Zahlungsarten sind überall gleich (PF-3753, 708)
  • Unnötiges imos-Nummernfeld vom Reiter PPS entfernt (PF-3790)
  • Labels in den Persönlichen Voreinstellungen klarer gemacht (PF-3652)
  • Abstürze von Einzelplatz für macOS unterbunden (PF-3699)
  • Server-Monitor ist wieder verfügbar (PF-3733)
  • Kalenderwidget im Stundenzettel schließt sich nach Doppleklick (PF-3734)
  • Vorgabzeiten im Artikel haben wieder eine Suche für die Kostenstellen (PF-3714)
  • Auslagerung und Löschen von Aktivitäten im 64-bit-Modus möglich (PF-3754, -755, -794)
  • Fensterverwaltung beim Öffnen von Bestellung aus Projekt (PF-3796)
  • Artikelfilter der profacto Small Business. (pfSB) vereinfacht (PF-3613)
  • profacto Small Business hatte ein überflüssiges Label (PF-3616)
  • Eine Moduloption im Menü wurde für pfSB falsch dargestellt (PF-3617)
  • Die OP Kunden-Navigation hatte eine unnötige Option in der Navigationvon pfSB (PF-3618)
  • Beim Projektdruck war in pfSB noch die Lagerbuchung möglich (PF-3619)
  • Anlage vonSendungen in pfSB beim Druck wurde entfernt (PF-3620)
  • Überflüssige Kalenderwidgets werden in der pfSB nun korrekt ausgeblendet (PF-3622)
  • Für pfSB gab es noch die Option nicht erteilte Positionen auszublenden (PF-3623)
  • ODBC-Treiber für 2018.2.0 sind aktualisiert (PF-3789)
  • In den Projektdetails waren die Suchfelder für pfSB eingeblendet (PF-3625)
  • In der Stückliste zeigte pfSB noch die Bauteilart (PF-3615)
  • Bei gemischten Teil- und Acontorechnungen war der Symbolzähler zu hoch (PF-3688)
  • Im Stundezettel gibt der Reiterwechsel von der Statistik keinen Fehler mehr aus (PF-3700)
  • CAD-Integration rücksetzen erst nach erfolgter Bestätigung (PF-3742)
  • Systeminfo in neuem Gewand (PF-3731, 41, 92, 690, 737, 715, 726, 811)
  • Dokumentverknüpfungen nicht mehr löschbar bei fehlenden Modulrechten (PF-3736)
  • Alt-Formulare werden bei der Musterformular-Aktivierung nun sauberer entfernt (PF-3735)
  • Auf dem Deckblatt setzten Eingaben für die Lieferadresse Adressdaten zurück (PF-3745)
  • Die profacto-Version wird im Clientverbindungsdialog zum Server korrekt dargestellt (PF-3645)
  • Liste der Bestellberechtigten ist wieder korrekt (PF-3822)
  • Der Wareneingangsassistent der Websuite verbucht wieder vollständig (PF-3816)
  • FiBu-Konten im Kunden für pfSB wieder sichtbar (PF-3812)
  • Lizenzdialog mit besserer Benutzerführung (PF-3601)
  • Die Kostenstellen wurden nach der Designumstellung nochmal verfeinert (PF-3680)
  • intern: Lizenzversand weitgehend automatisiert (PF-3659, 787, 739, 805, 861, 783, 781, 784)
  • Umstellung auf 4Dv16R5 (PF-3532)
  • Beta-Version mit 64-bit Clients und Einzelplatz (PF-3228)
  • Tooltip für Kundensuchfeld konfiguration korrigiert (PF-3750)
  • Abschaltung der Kommentierung des Steuerprüfunsgjournal für pfSB entfernt (PF-3663)
  • Unerwünschte Zahlungsplanoption für pfSB entfernt (PF-3665)
  • Gesperrte Stücklistenteile lassen sich nicht mehr öffnen (PF-3398)
  • Der für pfSB unnötige Reiter CNC in der Stücklistenbearbeitung wieder entfernt (PF-3398)
  • SEPA-Export-Dialog hat einen aktualisierten Fenstertitel (PF-3748)
  • Steuerung von Menüs und Befehlen zeigt nun Checksymbole
  • profacto StartUp - neue Einsteigerversion (PF-3761-80, 803-804, 810, 814, 825, 832-834, 837-843, 850-853, 855, 856, 858-860, 864, 873, 876)
  • OP-Übersichten zeigen auch SEPA statt DTA als Zahlungsweg (PF-3757)
  • Infofenster partiell überarbeitet (PF-3495, 97)
  • Optionen Lehrling und nicht in Kapazitätsplanung berücksichtigen wurden getauscht (PF-3554)
  • Hintergrund der Voreinstellungen verbessert (PF-3792)
  • Firmenlogocheckbox für pfSB im Projektdruckdialog entfernt (PF-3795)
  • Beim Löschen von Erlöskonten im OP wird danach wieder die erste Zeile selektiert (PF-3692
  • Bearbeiterauswahl wird nun immer oben im Projekt dargestellt (PF-3694)
  • Link zur Änderung für benutzerkonfigurierbare Labels direkt am Label (PF-3738)
  • Eingabefeld für Kommisionsfeld unter Windows besser erkennbar (PF-3697)
  • Details in den Einkaufskonditionen verbessert (PF-3728)
  • Dialog Kostenträgerdialog nun mit korrektem Fenstertitel (PF-3721)
  • Das Verschieben von Positionen im Bestellwesen ist nicht mehr möglich (PF-3713)
  • Der Druckdialog für Bestellungen lässt sich wieder über das Symbol an der Fenstertitelzeile schließen (PF-3712)
  • Farbgebung in den OPs etwas dezenter gestaltet (PF-3571)
  • Massenänderungsdialog für Artikel optimiert (PF-3726)
  • Lizenztext korrgiert (PF-3813)
  • Stundezettel berücksichtigt BDE-Sperre für Projekte (PF-3830)
  • 64-bit-PlugIn für Adressbuch-Synchronisation (PF-3857)


profacto 2018.1.1

  • DATEV-Export berücksichtigt voranliegendes Wirtschaftsjahr (PF-3730)
  • Server zeigt korrekte Version gegenüber Client an (PF-3645)
  • Labelkorrektur in den PVE (PF-3652)

profacto 2018.1.0

  • Überlappende Informationen in den PVE korrigiert (PF-3682)
  • Lagerbewegungen erfassen mit eindeutiger Richtungsbeschreibung (PF-3668)
  • Growl ist für macOS nicht mehr notwendig (PF-3539)
  • In den Vorgangsarchiven werden Namen vom Personal statt der Nummer angezeigt (PF-3669)
  • Veraltete Bankdatenplatzhalter entfernt (PF-3696)
  • Konto- und BLZ-Felder und Labels weitgehend entfernt (PF-3651)
  • Teilzahlungskalenderwidget in den OP korrigiert (PF-3653)
  • Alte DATEV-Schnittstelle nicht mehr zugänglich (PF-3653)
  • Bestelldatum und Bestellnummer des Kunden im Projekt und als Textvariable verfügbar (PF-3674, 634)
  • Alte Textverarbeitungsdokumente werden konvertiert (PF-3537)
  • Beta-Modus für Testumgebungen aktivierbar (PF-3610)
  • OP Restbeträgedarstellung verfeinert (PF-3656)
  • Kontoinhaber kann für Kunden und Lieferanten zusätzlich angegeben werden (PF-3577)
  • Residuen in der Client-Darstellung entfernt (PF-3648)
  • Neue Statussymbole in der Bestellübersicht (PF-3683)
  • Erzeugnisgruppenerfassung im Artikel verbessert (PF-3684)
  • Betriebsauftrag im Neuen Design (PF-3671, 681)
  • OP-Bearbeitungen angeglichen (PF-3649)
  • $13b-Steuerung im Projekt verhält sich dezenter was das Journal betrifft (PF-3608)
  • Altes Bedienelement aus der Bestellbearbeitung entfernt (PF-3643)
  • In der Kostenträgeraufteiuling sind wieder negative Beträge möglich (PF-3596)
  • PPS-Steuerung in den PVE wieder verfügbar (PF-3584)
  • PDF-Druck unter Windows unterstützt wieder die Druckerauswahl (PF-3631)
  • Kalenderwidget in den Projekten wird korrekt dargestellt (PF-3685)
  • Graphikresiduen in der Voreinstellung entfernt (PF-3695)
  • Release Notes werden wieder korrekt verlinkt (PF-3593)
  • Fix-Spalte in der Schnellkalkulation wird wieder mitsortiert (PF-3719)
  • SEPA-Bankdaten werden in den OP wieder korrekt erfasst (PF-3709)
  • Infofeld in den OP Lieferanten skaliert mit (PF-3701)
  • Kleine Korrekturen um UI der PVE (PF-3752, 589)
  • Strg+F in der Schnellauswahl öffnet keinen Hintergrunddialog mehr (PF-3639)
  • Für profacto SmallBusiness sind einige Felder überarbeitet worden (PF-3612, 592, )
  • profacto SmallBusiness verhält sich beim Lizenzupdate robust  (PF-3587)
  • Verstellte Mengeneinheiten beim Wechsel von Position zur Stückliste und zurück sind behoben (PF-3582)
  • In den OP-Lieferanten ist das erste Feld nun wieder die Lieferantennummer  (PF-3579)
  • Schnellauswahl für Lieferanten ist vollständig per Tastatur bedienbar (PF-3638)
  • Altversionen mit SuperReport 2.x werden direkt auf die Musterformulare umgestellt (PF-3662)
  • Der Zugriff auf ODBC wird künftig strenger gekapselt, Vorbereitungen dafür getroffen (PF-3535)
  • Die Kostenträgeraufteilung ist nach der Designumstellung nun wieder deutlich robuster und komfortabler geworden  (PF-3604)
  • FiBu-Konten für Projektpositionen schlagen nicht mehr auf allgemein definierte durch (PF-3677)
  • Tooltip für Sachkontenlänge korrigiert (PF-3636)
  • Detail im UI des Wareneingangsassistenten korrigiert (PF-3687)
  • Schnellauswahl wird korrekt positioniert (PF-3679, 3640)
  • Detail im OP-Lieferanten UI korrigiert (PF-3678, 627, 580)
  • Tab-Reihenfolge in Bestellungen optimiert (PF-3637)
  • Reservierungsdialog hat keine aktivierbaren Checkboxen mehr (PF-3641)
  • Detail im UI der Persönlichen Voreinstellungen korrigiert (PF-3646)
  • Steuerprüfungsjournal ist wieder voll skalierbar (PF-3647)
  • Rechtschreibungsprüfung für Positionstexte wieder verfügbar (PF-3525)
  • Fenstergröße für OP-Lieferanten auch beim Neu-Anlegen konsistent (PF-3626)
  • Tooltip im Bestellvorgangsarchiv korrigiert (PF-3609)
  • Strg+N für Aufwands- und Erlöskontenerfassung in den OP wieder verfügbar (PF-3576)
  • UI-Optimierung im Leitstand (PF-3588)
  • Duplizieren von Betriebsaufträgen ohne Fehlermeldung möglich (PF-3603)
  • Infofenster-Label wieder mit letztem 'r' sichtbar (PF-3581)
  • Systeminfo-Dialog im UI. korrigiert (PF-3557)

profacto 2018.0.1

  • Experimentelle Freigabe für macOS HighSierra - nicht für produktive Umgebungen gedacht und ohne Gewährleistung und Support.
  • Lizenzupdate mit Client nach Versionswechsel direkt möglich und diverse kleinere Korrekturen bei der Lizensierung

profacto 2018.0.0

  • Druckersteuerung für Windows ohne Musterformulare auf Schlußrechnung erweitert (PF-3546)
  • Darstellung der PDF-Briefpapier Mini-Preiviews in den Voreinstellungen auf A4 optimiert (PF-3565)
  • Speichern der Anrede im Personal funktioniert wieder(PF-3558)
  • Seitliches Scrollen der Voreinstellungsmodule unterbunden (PF-3564)

  • Projektexporte Wehner und Pascam mangels Nutzung entfernt (PF-3499)

  • Infofeld im Offenen Posten mehrzeilig und skalierend (PF-3567)

  • VSS profacto sollte den Installer nicht mehr blockieren (PF-3491)

  • Lizenzhandling für Updatevertragskunden erweitert

  • Modulweisen Zugriff auf die Voreinstellungen via Symbol oben links in den Modulen selbst implementiert (PF-3546)

profacto2017

profacto 2017.7.0

  • Tooltips im Artikelmodul korrigiert (PF-3523)
  • Duplizieren von Projekten von einem Nummernkreis zum Anderen korrigiert (PF-3551)
  • Absturz des Servers beim Beenden behoben (PF-3305)
  • Variablen aus Projekt zu einer Bestellung werden wieder ausgewiesen (PF-3495)
  • Onlinelizenzdialog bei fehlender Verbindung korrigiert (PF-3549)
  • Steuerprüfungsjournal kann normal skaliert werden (PF-3526)
  • Bestellmengen werden bei einzeln zuzuschneidenden Materialien korrekt berechnet (PF-3520)
  • Voreinstellungen können nicht mehr mehrfach geöffnet werden (PF-3514)
  • Infofensterlabelposition korrigiert (PF-3519)
  • Graphikelemente in den Voreinstellungen nachbearbeitet (PF-3518)
  • Skalierung der Voreinstellungen optimiert (PF-3516)
  • Kantenerfassung in Übersicht und Bearbeitung korrigiert und angeglichen (PF-3513)
  • Gruppen- und Belegliste im Vorgangsarchiv der Projekte graphisch getrennt (PF-3512)
  • Unnötiges Fenster hinter den Voreinstellungen entfernt (PF-3515)
  • Einreichen-Button wird nicht mehr gesperrt, wenn man zuvor noch Daten getilgt hatte (PF-3501)
  • Dialog zur Erfassung von Zeiten für Stücklisten optimiert (PF-3492)

profacto 2017.6.1

  • In den Voreinstellungen kommt der xg-Bereich nicht mehr ohne die zugehörige interne Lizenz (PF-3479)
  • Im Artikel, Reiter Produktion, wird der Arbeitsvorbereiter jetzt durch das Dropdownmenü gewählt (PF-3478)
  • Voreinstellungen, Seite Produktion Schnittstelle, Platten Import hat nun die korrekte Überschrift (PF-3477)
  • In einer Bestellung setzt nun das Kalenderwidget zum erwarteten Lieferdatum auch die KW richtig (PF-3493)
  • Die Schnellauswahl in den Projekten und Stücklisten geht nun am Feld und nicht am Mauszeiger auf (PF-3406, 3481, -82)
  • Neuanlage von Bauteilen aus der Bearbeitung zählt korrekt hoch (PF-3474)
  • Neu-Button in der Stücklistenbearbeitung ist nun wieder funktionsfähig (PF-3475)
  • Das Kantenbild und die Preisangabe aktualisiert sich auch beim Wechsel des Bauteils über die linke Liste (PF-3486, 3488)
  • Das Perspektivenbild in der Stücklistenbesarbeitung löst keine Funktion mehr aus (PF-3487)
  • Ein verrutschter Button in der Arbeitsplanerfassung ist wieder am richtigen Platz (PF-3489)
  • Der Kantendialog in der Übersicht sollte unter gewissen Umständen nicht mehr 2x beendet werden müssen (PF-3490)
  • Der Druckdialogaufruf im Projekt über die Menüleiste kann durch Klick ins Leere abgebrochen werden (PF-3483)
  • In den Voreinstellungen ist der 44'er Code leichter konfiguierbar (PF-3444)
  • Das Verhalten für die §13b-OptionimProjekt ist robuster und erwartungsgemäß (PF-3408)
  • In der Stücklistenbearbeitung lässt sich die Mengeneinheit wieder direkt wählen (PF-3472)
  • Das Mengeneinheitslabel in der STL-Bearbeitung ist wieder lang genug für _pauschal_ (PF-3473)
  • Fehlende Funktionen in der Voreinstellung, Seite profacto ergänzt (PF-3468)
  • Doppelte Felder in der Voreinstellung, Seite Adressen und Kontakte, entfernt(PF-3467)
  • Vergrößerter Eingabemodus in den Bestelltexten synchronisiert wieder mit dem Feld dazu (PF-3461)
  • Monatsabschluss-Dialog ist im Neuen Design (PF-3458)
  • Die Module OffenePosten und die Buchhaltungssteuerung sind in einen neuen Unternehmensbereich zusammengefasst und als lila erkennbar (PF-3494)
  • Alte Projektimporte entfernt (PF-3470)
  • Voreinstellung, Seite Zeiten, um Zeiterfassung ergänzt und entzerrt (PF-3465)
  • Die Option Honorarabrechnung in der Voreinstellung entfernt (PF-3469)
  • Küchenimporte aus Projekt- und Positions-Im-Exporten entfernt (PF-3463)
  • Steuerprüfungsjournal mit Druck- und Exportfunktion versehen (PF-3221)
  • Details in der TZE-Oberfläche bearbeitet für eine besonders ergonomische Darstellung an Touchdisplays (PF-3382)

profacto 2017.6.0

  • Strg+P öffnet den normalen Druckdialog und schlägt den nächsten üblichen Projektstatus vor (PF-3420)
  • Feldtrenner im QuickOpt-Export korrigiert. Exportvarianten in den Voreinstellungen bereinigt (PF-3451)
  • Strg+, öffnet die Voreinstellungen, Strg+Shift+, öffnet jetzt die Rechtschreibprüfung (PF-3426)
  • Textvariablen für rabattierten Einzel- und Gesamtpreis einer Position (PF-3358)
  • DATEV-Export mit Skontoanteil für Teilzahlungen auf Gesamtrechnungsbetrag hin korrigiert (PF-3375)
  • Unnötige Splitbuchungen beim DATEV-Export werden vermieden (PF-3374)
  • Neue Textvariablen für Arbeitsvorbereiter und Bauleiter im Projekt (PF-3384)
  • Voreinstellungen komplett umstrukturiert und im Neuen Design (zahlreiche PF-33'er bis PF-34'er Issues)
  • Nachbesserungen Personalmodul (PF-3343)
  • Schnellauswahl für Artikel neu gestaltet (PF-3405)
  • Optimierungen im Design für Projekt-Details (PF-3407)
  • Musterformulare mit robusterer Versionsnummerierung (PF-3437)
  • Fehlende Einkäuferrolle erzeugt keine Fehlermeldung mehr (PF-3435)
  • Vor- und Nachtexte an Projektpositionen sind wieder mit Stilinformationen versehen (PF-3436)
  • AutoUpdate für Client/Server aufgrund technischer Probleme ausgesetzt (PF-3361)
  • Lizenzhandling intern korrigiert (PF-3433)
  • Suchdialoge sind konsistenter am Eingabefeld (PF-3383)
  • Unnötiges Hilfemenü auch in der TZE unterdrückt (PF-3373)
  • Aktivitätenthemen PopUp zeigt alle Einträge (PF-3386)
  • Artikelsuche umfassend erweitert und mit besserem Design versehen (PF-3409)
  • Stückliste um kleine Details optisch verbessert (PF-3367, 94, 96, 3429)
  • Detailverbesserung für den Stundenzettel (PF-3392)
  • Voreinstellungen im Neuen Design (PF-3389-91)
  • Strg+P ist wieder in der Bestellbearbeitung möglich (PF-3387)
  • Beta-Update-Button für entsprechende Versionen nur noch bei Verfügbarkeit (PF-3380)
  • Labels in der Systeminfo verbessert(PF-3324)
  • Diverse Details in den Bestellungen und Bestellpositionen nach der Designumstellung nochmal optimiert (PF-3344)
  • Der Pausenabzug im digitalen Stundenzettel ist auch bei reiner Startzeiterfassung korrekt (PF-3371)
  • Bei wiederholtem Import der Stückliste in die Schnellkalkulation bleibt die automatische Preisberechnung aktiv (PF-3368)
  • Der Provisionssatz im Projekt wird beim Öffnen nicht mehr auf den Personalstandardsatz zurückgesetzt (PF-3402)
  • Bei der Erfassung von Kostenträgern im OP Lieferanten wird jetzt wieder sofort gespeichert (PF-3393)
  • Die Bedienoberfläche der TZE wurde umgebaut und optimiert (PF-3365)
  • Fixiertes Symbol in der Projektbearbeitung folgt der Fensterskalierung (PF-3377)
  • Das Zahldatum beim Zusammenfassen von OPs im SEPA-Export bleibt je OP-Datensatz individuell (PF-3376)
  • Der Stücklistenimport aus einem CAD ist auch bei großen Bauteilmengen robuster geworden (PF-3369)
  • Im Stundenzettel werden nun auch die TZE-Sperren der Kostenstellen berücksichtigt (PF-3364)
  • Im FiBu-Export nach Lexware erfolgt keine irreführende Fehlermeldung mehr (PF-3356)

profacto 2017.5

  • Radiobuttons in den Voreinstellungen, Reiter Kalkulation bedingen sich nicht gegenseitig (PF-3360)
  • Druckvorschau im Formularkonfigurator blockiert im Nachgang nicht mehr andere Vorschauen (PF-3345)
  • Beim Rücksetzen von Acontorechnungen als letzte Teilrechnung wird eine Kommentierung erwartet (PF-3347)
  • Das Infofenster zeigt keinen Focusrahmen mehr ums erste Diagramm unter Windows (PF-3348)
  • Kleine Korrektur bei den Linkbuttonlabels (PF-3349)
  • Sporadisch auftretende Rücksetzung der Spaltenbreiten im Projekt teilweise abgefangen (PF-3351)
  • Projektstatus Angebot ohne Beleg zeigt den Status in der Projektbearbeitung nicht mehr an (PF-3352)
  • Erfassung des Lagerortes im Wareneingangsassistenten wieder möglich (PF-3303)
  • Korrigierte Darstellung der Kalenderwidgets in Bestellpositionen (PF-3308)
  • Aktualisierung des Kalendermodulplugins (PF-3310)
  • Kleine Optimierung in der Stundenzetteldarstellung (PF-3323)
  • Löschen von Datensätzen durch Einfügen in der Schnellkalkulation unterbunden (PF-3325)
  • Rechnungsprüfungsassistent kann in Serie verwendet werden (PF-3326)
  • Textbausteine im Bestellwesen nehmen Formatierung an (PF-3328)
  • Optimierung der Darstellung im Personalmodul (PF-3332, 33, 22)
  • Orthographie in der Projektbearbeitung korrigiert (PF-3355)
  • Robusteres Handling der Kalkulationsvoreinstellungen beim Einlesen einer Stückliste (PF-3336)
  • Voreinstellungen zeigen alle Reiter an (PF-3338)
  • Entfernung eines unnötigen Labels in der Bestellposition (PF-3341)
  • Formulare anpassen reagiert wieder in Positionen zum Projekt-Druckdialog (PF-3342)
  • Rückmeldung beim Aktualisieren des Artikelstamms vom Bestellwesen aus gestrafft (PF-3198)
  • Feiertage im Personal nun im neuen Design (PF-3241)
  • profacto Small Business hat eine gestraffte Interface im Artikelstamm (PF-3264)
  • Vorbereitung zum Umbau von Voreinstellungen und Konstanten (PF-3267)
  • Bemerkungen im Assistenten werden bestellpositionsweise gespeichert und dargestellt (PF-3287)
  • Liste der Acontorechnungen im Rechnungsprüfungsassistenten ist korrigiert und im neuen Design (PF-3321)
  • Projektordner werden wieder direkt geöffnet (PF-3334)
  • Bemerkungen in den Anwesenheitszeiten wieder verfügbar gemacht (PF-3335)
  • Kantendialog in der Stücklistenübersichtserfassung im Neuen Design  (PF-3120)
  • Anwesenheitszeiten im Neuen Design und überarbeitet  (PF-3210)
  • Zeitausweis beim Rechnungsdruck für haushaltsnahe Handwerkerleistungen jetzt über die erfassten Projektzeiten
  • Zumasswerte in der CAD-ERP-Integration werden nach profacto übernommen  (PF-3207)
  • Bestellpositionen im Neuen Design  (PF-3299)
  • Neue Textvariablen für Ansprechpartnerkontaktdaten  (PF-3319)
  • Das Funktionenmenü der Voreinstellungen wurde vorbereitend für den Umbau reduziert  (PF-3329)
  • Das Infofenster zeigt nun Daten in Diagrammform  (PF-3330)
  • Die Seitenleiste lässt sich global ausblenden über die Voreinstellungen  (PF-3331)

profacto 2017.4.1

  • Unnötiger Projektfilter für profacto SmallBusiness entfernt (PF-3294)
  • Artikel anlegen aus einer Bestellposition heraus robuster gestaltet (PF-3300)
  • Tabulatorreihenfolge bei Bestellungen optimiert (PF-3301)
  • Text mit Stilinformationen in Bestellpositionen wird als solcher dargestellt, anstelle von HTML-Tags (PF-302)
  • Tastaturkürzel wie Strg+P funktionieren in den Bestellungen (PF-3306)
  • Schnellauswahl für Artikel in der Vorgabezeitenerfassung ergänzt (PF-3307)
  • Steuerprüfungsjournal sicherer gemacht (PF-3309)
  • Infofenster umgestaltet und mit Diagrammen erweitert (PF-3313)
  • Projektstatistik, Darstellungsdetail verbessert (PF-3315)
  • Manuell erfasste Kostenträgeraufteilung bringt Datum in die Projektkosten (PF-3318)
  • Acontorechnungen zur Bestellung werden im Assistenten korrekt ausgewiesen (PF-3320)
  • Vor-Nach-Texteingabe für Projektpositionen ist skalierbar (PF-3311)

profacto 2017.4.0

  • Stundenzettel robuster und in der Benutzerführung ansprechender gestaltet (PF-3272, 76, 88, 79)
  • Absturz des profacto Clients bei Windows 10 unterbunden (PF-3298)
  • Fokusrahmen auf Firmenlogo unter Windows entfernt (PF-3282)
  • Meldung bei Reservierung von Fertigungsaufträgen ohne PPS-Lizenz gekürzt (PF-3283)
  • Abbruch beim SEPA-Export wird besser abgefangen (PF-3292)
  • BestOpt-Export verhält sich richtig bei Material mit Maserung (PF-3290)
  • Artikel Massenänderung, kleine Labelausrichtungen im UI (PF-3291)
  • SEPA-Export Zusammenfassungsdialog verbessert (PF-3284)
  • Bemerkungen in der Schnellkalkulation verhalten sich robuster (PF-3295)
  • DATEV 2016 ist nun der Standard ggü. dem klassichen Verfahren (PF-3270)
  • Zeitauswertungsdialoge im neuen UI (PF-3271)
  • Kopieren und Einfügen auch per Button in den Positionen zum Projekt (PF-3273)
  • Zeitauswertungen und Zeitenfilter bieten mehr vorgefertigte Intervalle an (PF-3274)
  • Stundenzettel unterstützt jetzt den Pausenabzug (PF-3277)
  • Stundenzettel bietet eine vereinfachte Erfassung für Anwesenheit mittels Gemeinkostenprojekt (PF-3279)
  • Rechte für den Projektzugriff wiederhergestellt (PF-3293)
  • Bestellwesenbearbeitung ins neue UI übertragen (PF-3296)
  • Neuer PDF-Drucker notwendig, wird mitinstalliert durch die Installer.

profacto 2017.3.0

  • Korrektur bei der Lizenzzählung für TZE und Vollclient (PF-3284)
  • Verbesserte Bedienung in den Lieferkonditionen (PF-3195)
  • Alphanumerische Personalnummern werden voll unterstützt (PF-3232)
  • SEPA-Vormerkungsdatum wird Zahldatum, statt SEPA-Exportzeitpunkt (PF-3238)
  • Eine Anschrift in den Kontakten hat kein Geschlecht mehr (PF-3247)
  • Variablenmanager kann wieder bei den Auswahllisten in allen Funktionen genutzt werden (PF-3250)
  • Lizenzhandling robuster gemacht (PF-3255, 56, 65, 2937, 3112)
  • Bedienung des Wareneingangsassistenten verbessert (PF-3257, 3263)
  • DATEV 2016 Verbesserungen und Korrekturen (PF-3260, 3012)
  • Bestellungen werden nicht an die email-Adresse des Projekt-APs gesandt (PF-3167)
  • Auslöse ist im Neuen Design (PF-3172)
  • Lieferantenbewertung ist im Neuen Design (PF-3173)
  • Nebenkosten zur Bestellung sind im Neuen Design (PF-3174)
  • SSO vereinfacht (PF-3223)
  • Digitaler Stundenzettel in der TZE (PF-3225)
  • profacto Small Business, Bedienung der Artikel vereinfacht (PF-3235)
  • Steuerprüfungsjournal in die Voreinstellungen, Finanzen verlegt und bedingt optional gemacht (PF-3248)
  • Nebenkostenvorgaben bei leerer Voreinstellung (PF-3259)
  • OP Kunden mit Datumswidgets ergänzt (PF-3261)
  • Aufgabenfenster sichert sich die Position (PF-33266)

profacto2017.2.1

  • Lizenzempfang online zu Testzwecken etabliert (PF-3150)
  • Abbruch beim Druck des Kalenders druckt nicht trotzdem (PF-3208)
  • Mandanteneinstellungen werden gespeichert und korrekt dargerstellt (PF-3213)
  • Datum ist das aktuelle in der Zeitenbearbeitung (PF-3214)
  • Personalauswahl ohne Berechtigung unterdrückt (PF-3215)
  • Massenänderungen der Artikelvorgabezeiten modernisiert (PF-3216)
  • Dialog für Benutzer und Gruppen graphische Korrekturen (PF-3219)
  • Wareneingangs- und Rechnungsprüfungsassistent Buttonsymbole korrigiert (PF-3222)
  • Lieferantenumsatzstatistik hat fixe Buttonpositionen beim Skalieren (PF-3229)
  • Verhalten von Enter und Speichern und Nächster wieder hergestellt in der Zeitenbearbeitung (PF-3244)
  • Druckdialog der Mahnungen schloss sich nicht nach erfolgtem Druck (PF-3252)
  • Überzählige Rückfragen nach geändertem Lieferanten in der Bestellung verhindert (PF-3176)
  • profacto Small Business hat keinen unnötigen Lieferantenbereich mehr in der Position (PF-3236)
  • Positionen einfügen und kopieren erneuert (PF-3217)
  • Kleine graphische Korrekturen an den Rechnungsprüfungs- und Wareneingangsassistenten (PF-3226)
  • Navigation Bestellungen zu Offene Posten korrigiert (PF-3230)
  • Eigener Aconto-NK für profacto Small Business entfernt (PF-3204)
  • Betriebskalender entfernt, bitte Zeitmodelle nutzen (PF-3239)
  • Online-Updatesymbol erneuert (PF-3227)
  • AutoUpdate mit Release Notes und Bestätigung sicherer gemacht (PF-3233)
  • Feiertagserzeugung ins Personal überführt (PF-3218)
  • Neue Platzhalter für Zahlungssart, Lieferadresse, Rechnungsadresse (PF-3243, 3245)


profacto 2017.2.0

  • Musterformulare können nun bei default-Einstellungen große Umlaute in allen Feldern als erste Zeile abbilden (PF-3149,)
  • Feld für Datum und Ort erweitert für lange Ortsnamen (PF-3149)
  • Kalendereinstellungen zeigen standardmäßig alles außer Urlaub und Jubiläen an (PF-3125)
  • Intern: Websuite-Kundenanzeige erweitert (PF-3142)
  • Artikelkurzbezeichnung mit Platzhalter versehen (PF-3143)
  • profacto Small Business erweitert, so daß das Briefpapier in der Stückliste nicht gedruckt werden muß (PF-3147)
  • Artikelkombinationen wieder in der Positionsbearbeitung zugänglich gemacht (PF-3159)
  • Benutzer und Gruppen-Dialog im neuen UI (PF-3160, 61)
  • Stücklistenfilter zur Ausblendung nicht aktiver Positionen (PF-3164)
  • Lagerbestand der Lieferinfobox in der Position (PF-3166)
  • Ausdruck der Jahreszeitenstatistik verbessert (PF-3201)
  • Freigabe der Voreinstellungen nach Lizenzupdate (PF-3152)
  • Update mit Server von profacto 2017.0 ohne Probleme mit den Client-Lizenen (PF-3153)
  • SQLite-Plugin unter Windows nicht mehr im Demo-Modus (PF-3154)
  • Buttons in Druckdialogen direkt zugänglich (PF-3157)
  • Auswahl eines Artikel in der Stücklistenlistenerfassung übernimmt auch Bezeichnung (PF-3158)
  • Projektpositionsfilter wird auch in der Bearbeitungdarstellung berücksichtigt (PF-362)
  • Steuerprüfungsjournal ohne unnötige Nachfragen bei nicht relevante Belegarten (PF-3177)
  • Manuelle Zeiterfassung ist im neuen UI (PF-3155, 70, 78-88, 99, 3200, 03, 09, 05)
  • Wareneingangs- und Rechnungsprüfungsassistent im neuen UI (PF-3171, 89-90, 91, 93)
  • Hilfebutton in der Bestellposition verweist auf die korrekte Seite im Handbuch (PF-3194)
  • profacto-CAD-Integration fragt nicht immer neu nach, wenn sie nicht aktiviert wurde (PF-3202)
  • Demo-Version mit aktueller Version vorbereitet (PF-3087)
  • Splashscreenergänzung nun sichtbar (PF-3144)
  • Lizenzupdate online vorbereitet (PF-3145)
  • Lizenzupdate online nur noch bei bestehender Lizensierung möglich (PF-3146)
  • Alert-Dialoge angeglichen (PF-3169)
  • Umstellung auf 4Dv16 ermöglicht Freigabe von macOS Sierra (PF-3206)
  • Umsatzstatistik auf reinen Kundenumsatz reduziert (PF-3207)

profacto 2017.1.0

  • Kalkulationseinstellungen für 1Stück bzw. Gesamtanzahl robuster gestaltet (PF-3057)
  • Einmalartikel können nun noch einfacher kopiert werden (PF-3104)
  • Die Rechte für die Formelmakros sind eigenständig vergebbar (PF-3108)
  • Lizenzverarbeitung umgestellt (PF-3110, 3140, 3067, 3074, 3082)
  • Musterformulare erweitert und korrigiert (PF-3122, 3005, 3112)
  • Druck aus Offenen Posten im neuen Gewand (PF-3045)
  • Kontaktdaten in den Musterformularen nutzen auch die Standardinfos der Voreinstellungen (PF-3073)
  • Auftragsstand der Projekte um die Spalte Fertigungsgemeinkosten erweitert (PF-3075)
  • Bestellvorschläge sind direkt aus der Bestellübersicht per Button aufrufbar (PF-3106)
  • Rabatt standardmäßig nicht auszuweisen als Option in den Voreinstellungen, Reiter Projekte (PF-3118)
  • unnötige Lieferkonditionen für profacto SmallBusiness ausgeblendet (PF-3124)
  • Steuerprüfungsjournal wird nun mit Daten befüllt (PF-2908)
  • Lieferzusage in der Bestellung wird auch auf die Bestellpositionen übertragen (PF-3133)
  • Korrektur von Labeln im Acontodruckdialog (PF-3138)
  • Platzhalter für Lieferantenkurzbezeichnung angepasst (PF-339)
  • Ausgezeichnete Kostenstellenliste verkleinert (PF-3141)
  • Standards im Formularkonfigurator optimiert (PF-3058)
  • Unnötige Absturzmeldung des Servers behoben (PF-3010
  • Ausdrucke aus Auftragsstand verbessert (PF-3044)
  • Mausklicks ins Menü der Projektübersicht reagieren stets wie gewünscht (PF-3077)
  • Touchbar auf MacBooks führt nicht mehr zu Fehlern (PF-3134)
  • Designumstellung für Urlaubszuweisung (PF-3080)
  • Labelfehler im Personaldruckdialog behoben (PF-3081)
  • Steuerprüfungsjournal (PF-3083-86, PF-3088-3101, PF-3117 ...)
  • intern: Lizenzvergabe für profacto Small Business vereinfacht (PF-3107)
  • Personal zu Zeiten öffnen wieder möglich (PF-3111)
  • Fortsetzen der Stücklistenerfassung per Tab-Taste wieder hergestellt (PF-3113)
  • Felder in der technischen Information erweitert (PF-3115)
  • Filterung via Mitarbeitergruppe in Client-Server-Umgebung der Zeiten wieder möglich (PF-3121)
  • Voreinstellungen zeigt Gruppe für SSO wieder an (PF-3105)
  • Verlassen der Positionsbearbeitung per Fensterschließbutton führt zur Speichernachfrage (PF-3126)
  • Dialog zur Erfassung der GeräteIDs erstellt (PF-3114)
  • Platzhaltersymbol für undefinierte Aconto-/Teilrechnungen (PF-3132)
  • Expandmodus der Texterfassung ist skalierbar (PF-3128)
  • Vorschaufenster merkt sich Position und Größe (PF-3119)
  • Diverse FAQ-Einträge und Tutorials erweitert (PF-3098)
  • Passwortprüfung für Administrator-Account im SSO robuster gemacht (PF-3136)
  • Scrollbar der Positionsbezeichnung wieder sichtbar (PF-3127)
  • Neues Lizenzierungsmodell (PF-3038, PF-3053 bis PF-3056, PF-3123)
  • Expandmodus für Texte lässt keine kontextfremden Variablen mehr zu (PF-3078)
  • Zahlreiche Dialoge ins neue Design überführt (überwiegend aus PF-2981, PF-2998, PF-3023-48 und PF-3060-76, PF-3130, PF-3131, PF-3047)
  • Präfix für Aufwandskonten im DATEV 2016-Export (PF-1831)

profacto 2017.0.0

  • Spalten im Artikelvorgangsarchiv sind wieder skalierbar (PF-3011)
  • Reservierung über Kalkulationseinheit wieder möglich (PF-3013)
  • a4d_sessionid meldet bei Konvertierung keine fehlenden Primärschlüssel mehr (PF-3014)
  • Bestellungen sind nicht mehr beim Aufruf gesperrt (PF-3016)
  • DATEV-Export-Dialog im neuen Design, Beraterdaten müssen in den Voreinstellungen erfasst werden (PF-3018)
  • Beim Holzma PNX Originalexport werden Optimierungs- und Säge-Parameter nun in korrekter Reihenfolge ausgegeben (PF-3022)
  • Positionsauswahl in der Schnellerfassung der Zeiten wieder per Button möglich (PF-3025)
  • FAQ-Seite zum Thema GoBD-Konformität (PF-3007)
  • Steuerprüfungsjournal aufrufbar und erste Ereignisse müssen begründet werden beta! (PF-2908)

profacto2016

profacto 2016.3.1

  • Filterung über Supergruppen in der Artikelübersicht wieder auf Anhieb richtig dargestellt (PF-2982)
  • Mindestbestellmengen-Einheit in den Lieferkonditionen zeigt wieder den korrekten Wert an (PF-3002)
  • Zeitenkennzahlen berücksichtigen nun auch den Positionsanzahlfaktor (PF-3003)
  • Restbetrag in den OPs-Teilzahlungen passt sich an, wenn Skonto in Anspruch genommen wird (PF-2985)
  • Nachkalkulation rechnet nur noch einfach mit Skonto und Rabatt-Sätzen aus den Kalkulationseinstellungen des Projekts. (PF-2976)
  • Die prozentual aufgeteilte Gewinndarstellung nach Material und Fertigung aus der Schnellkalkulation wird möglichst bis in die Nachkalkulaiton übernommen (PF-2979)
  • intern - korrigierte Bestellung für Studentenlizenzen (PF-2983)
  • Entfernung der Mehrlagerverwaltung je Artikel (PF-2986, PF-2990)
  • Darstellung der Mengeneinheit für die EK-VK-Preise in der Materialerfassung der Schnellkalkulation verbessert (PF-2987)
  • Keine Anwenderinteraktion beim Update für die Rücksetzung der CAD-ERP-Integration mehr nötig (PF-2988)
  • Websuite/WebZE wieder dauerhaft laufend (PF-2989)
  • Nachbesserungen der Benutzeroberfläche Artikel (PF-2995, PF-2994)
  • Manuelle Erfassung von Zeiten erlaubt wieder auch TZE-gesperrte Kostenstellen (PF-3000)
  • Umsatzstatistik ohne OPs in der Datenbank nicht mehr fehlerhaft (PF-2993)

profacto2016.3.0

  • OS X-Server als 64-bit-Version verfügbar (PF-2975)
  • Verbessertes Verhalten beim Duplizieren von Artikeln (PF-2973)
  • Anzeige von PDF-Dokumenten in der Websuite wieder verfügbar (PF-2814)
  • Übernahme bei Freiteilen und verbesserte Darstellung und Zusammenfassung von Beschlägen mittels CAD-ERP-Integration (PF-2974, PF-2968, PF-2969, PF-2964, PF-2901)
  • Umgestaltung des Login-Dialogs (PF-2965)
  • Anzeige der Release Notes nach Update (PF-2909)
  • Voreinstellung aus welcher Quelle die Vorkalkulation hergeleitet werden soll (PF-2707)
  • Unbau und Korrekturen des Designs der Lieferkonditionenbearbeitung (PF-2954)
  • Projektfilter nach Personen wieder ausblendbar (PF-2960)
  • Technische Informationen erweitert und Benutzerführung verbessert (PF-2935, PF-2972)
  • Korrigierte Tooltips in der Projektbearbeitung (PF-2944, PF-2962)
  • Übernahme der Stückliste in die Voreinstellungen optimiert (PF-2939, PF-2945)
  • Verbesserter Ablauf beim Dialog zu Fertigungsdisposition (PF-2895)
  • Neue Anwendungssymbole für Server und Client (PF-2964)
  • intern: vereinfachtes Seriennummernhandling (PF-2979)
  • Reservierungsdialog mit verbessertem Design im Detail (PF-2941)
  • Aktive Anwendung zur CAD-Integration wird dargestellt sofern vom CAD supported (PF-2957)
  • Aufgabendialog ins neue Design überführt (PF-2936)
  • Detailverbesserungen und Korrekturen in der Technischen Information (PF-2934)
  • Reiter Inventar im Aritkel entfernt (PF-2959)
  • Abmessungen in der Schnellkalkulation bleiben beim wieder öffnen erhalten (PF-2923)
  • Bemerkungen in der Schnellkalkulation bleiben erhalten (PF-2948)
  • Verbessertes Symbol bei Acontorechnungen (PF-2949)
  • Artikelbearbeitung, Detailverbesserung (PF-2953)
  • Detailverbessserung in der Positionsbearbeitung (PF-2950)
  • Layoutumstellung für Reiter Details, vormals Optionen, der Artibelbearbeitung (PF-2963)
  • BDE/TZE-Sperre auch für profacto SmallBusiness nun zugänglich (PF-2942)
  • Textbearbeitung der Projektpositionsbezeichnung für profacto Small Business zugänglich gemacht (PF-2943)
  • Layoutoptimierungen in der Artikelbearbeitung (PF-2955-57)
  • Fehler behoben in der Artikelauswahl und Bearbeitung (PF-2951, PF-2952)
  • SSO-Dialog graphische Korrektur (PF-2933)
  • Neuer Artikel aus Position-Dialog ins neue Design überführt (PF-2902)
  • Aktualisierte CAD-Integration (PF-2913, PF-2914)
  • intern - Angepasstes Verhalten für Buchungstext bei OP Lieferanten (PF-2914)
  • Aktivierung und Deaktivierung der Musterformulare erfordert nun eine präzise Bestätigung
  • Nummernkreis im Projektdialog auswählen ist nun robuster geworden (PF-2892)
  • Sortierung vor einem Stücklistendruck ist entfernt (PF-2900)
  • Zeitenschnelländerung unterstützt nun wieder das Öffnen der Schnellauswahl für Positionen per Tastenkürzel (PF-2900)
  • Projektkostenerfassung ist im neuen Design (PF-2887)
  • Die Dialoge Artikelumsatzstatistik, Set-Artikel ersetzen wurden ins neue Design überführt (PF-2894, PF-2899)
  • Die Kunden-Umsatzsatistik ist erneuert worden (PF-2905)
  • Vereinfachte Erfassung von Jahren für den Gewährleistungseinbehalt (PF-2928)
  • Am Firmenlogo sind nun Umsatzinformationen in Form eines einfach Diagramms zur Verfügung (PF-2931)
  • Beim Single Sign On wird die Mitarbeitergruppe korrekt erfasst (PF-2891)
  • Der Datanorm-Import ist in der Benutzerführung klarer geworden (PF-2912)
  • Die Navigation von Bestellungen zu Artikeln ist wieder funktionstüchtig (PF-2916)
  • Das Zeitenmodul sortiert nun wesentlich schneller via Personalname (PF-2924)
  • Zumaße werden in den Kennzahlen künftig berücksichtigt (PF-2924)
  • Umstellung auf Musterformulare nun ohne Anwendervorbereitung bei Formularnamen möglich (PF-2929)
  • Lohndatenexport via Lexware erzeugt wieder eine Datei (PF-2886)
  • Single Sign On schlägt bei Bestandsdaten vor Personal zu übertragen (PF-2889)
  • Artikeldruckdialog modernisiert (PF-2890)
  • Verbuchung auf Lagerort-Dialog modernisiert (PF-2904)
  • Fehlermeldung bei Neuanlage von Positionen behoben (PF-2910)
  • Tastaturkürzel für das Öffnen der Stückliste aus Positionen korrigiert (PF-2911)
  • Umrechnung von Plattenanzahl auf Quadratmeter erfolgt nun ohne Rundung auf ganze qm (PF-2608)
  • Tutorial für die Nutzung der WebZeiterfassung (PF-2745)
  • Bemerkungen zum Artikel werden in der Livesuche berücksichtigt (PF-2888)
  • Dialog zur Lagerstatistik modernisiert (PF-2896)
  • Artikel suchen und ersetzen-Dialog erneuert (PF-2897)
  • Artikel aktualisieren Dialog ins neue Design übertragen (PF-2898)
  • Schnelländerung der Artikel umgebaut (PF-2906)
  • Dialog "Information" umgestaltet und mit technischen Daten und Updatebadge ans profacto-Logo umgezogen (PF-2915)
  • Mehrfaches Erfassen von Bestellpositionen via Schnellauswahl entfernt (PF-2918)

profacto2016.2.0

  • Escape und Abbrechen im Summenposition erzeugen-Dialog (PF-2862)
  • Hinweis beim Überschrift anlegen ohne Bezugsposition (PF-2863)
  • Effektlose Mehrfachselektion für Schnellauswahlen unterbunden (PF-2865)
  • Vorkalkulation auf Basis Schnellkalkulation mit Daten aus der Stückliste (PF-2866)
  • Platzhalter werden in den Text eingefügt (PF-2869)
  • Lacke aus der Stückliste werden mit korrekten Werten in die Schnellkalkulation übertragen (PF-2874)
  • Positionswechsel im Projekt über Seitenleiste nach Aufruf der Stückliste wieder möglich (PF-2875)
  • Zeitmodelle können auch ohne Admin-Rechte wieder gelöscht werden (PF-2884)
  • Überstundensätze werden im Zeitmodell angezeigt (PF-2885)
  • DokBe-Variablen als Standard im Formularkonfigurator gesetzt (PF-2799)
  • Installationsdatenbank aktualisiert (PF-2799)
  • Single Sign On implementiert (PF-2822)
  • AutoLogin-Datei löschen als Button ermöglicht (PF-2885)
  • Aktiv-Passiv-Darstellungswechsel in den Positionen zum Projekt verbessert (PF-2864)
  • Kalkulation freier Stücklistenteile orientiert sich auch an Vorgabe Projektkosten oder Stückliste (PF-2882)
  • Dialoge im Modul Artikel ins neue Design übertragen: 
    • Drucken (PF-2855)
    • Bestellvorschlag erzeugen (PF-2860)
    • Artikel duplizieren (PF-2870)
    • Datanorm-Import (PF-2868)
    • Export für Holzma/BestOpt (PF-2871)
    • Holzma Materialexport (PF-2872)
    • Kalkulationsmodus (bei Nachkalkulation) (PF-2873)
    • Lagerbewegung erfassen (PF-2876)
    • Schnelländerung (PF-2867)
    • Lager umbuchen (PF-2878)
    • Lagerortabbuchung (PF-2877)

profacto2016.1.1

  • Der Verschnitt in der Schnellkalkulation wird nun auch bei Anpassungen gespeichert (PF-2845)
  • Zeitmodellzuweisung mit nur einem Datum am Start oder Ende klappt nun zuverlässig (PF-2849)
  • Korrektur für verrutschendes Feld in der Projektbarbeitung (PF-2852)
  • Outlook-Schnittstellenzuweisung nun allgemein gefasst statt auf Kontakteordner bezogen (PF-2808)
  • Reiterzeile wird automatisch an Fenstergröße angepasst (PF-2853)
  • Alle Zeiten eines Mitarbeiters in der Small Business-Version sind nun sichtbar (PF-2857)
  • Bezeichnungsvorschau in der Positionsbearbeitung aktualisiert (PF-2839)
  • Schnelländerung der Projekte aktualisiert (PF-2827)
  • Horizontale Skalierung der Projekt- und Positionsbearbeitung wieder ermöglicht (PF-2836, 37)
  • Bestellungsdialog zur Projektposition aktualisiert (PF-2838)
  • Einfaches Drag'n'Drop für Projektpositionen möglich (PF-2835)
  • Automatische Nummernvergabe in der Schnellkalkulation für Artikel ermöglicht (PF-2856)
  • Kleine Labelkorrekturen in den Voreinstellungen (PF-2858)
  • Kalkulationseinstellungsbutton überlagert nicht mehr Datensatzsperrwarnung (PF-2818)
  • Kalkulationseinstellungen setzen für Positionen aktualisiert (PF-2840)
  • Schnelländerung der Positionen aktualisiert (PF-2842)
  • GAEB-Dialoge aktualisiert (PF-2843, 44)
  • Nachweiszeiten erstellen-Dialog aktualisiert (PF-2846)
  • Positionssummendialog aktualisiert (PF-2847)
  • Verbuchungsdialog aktualsiert (PF-2848)
  • Druckdialog der Positionen aktualisiert (PF-2851)
  • Artikel aktualisieren-Dialog erneuert (PF-2854)
  • Status rücksetzen von Aconto auf Lieferschein mündet nicht mehr automatisch im Status Teillieferung (PF-2823)
  • Stückliste behält aktuelle Auswahl nach Livesuche bei(PF-2828)
  • Suchfelder im Projekt zeigen wieder direkt den Inhalt an (PF-2829)
  • Zuordnung von BIC zu einer BLZ wieder zuverlässig für alle Banken (PF-2831)
  • Schnellkalkulationsliste zeigt für Material bei Import via Stückliste keine 1000'er Maße mehr an (PF-2867)
  • Zahlreiche Dialoge des Projektübersichtsmenüs ins neue Design überführt (PF-2821, 19, 20, 24, 25, 26, PF-2769)
  • Livesuche der Stückliste berücksichtigt nun auch Bemerkungen(PF-2830)
  • Zeitmodelle robuster gegenüber Anpassungen des Ur-Modells gemacht und Design aktualisiert (PF-2832)

profacto2016.1.0

  • Badge für Stückliste am Projekt wird nun immer sofort angezeigt (PF-2714)
  • Kantenbilder werden wieder zuverlässig erzeugt, auch bei CAD-Importen (PF-2807)
  • Kalkulationsart per Liefereinheit robuster gestaltet, bitte Dokumentation der Schnellkalkulation beachten (PF-2742)
  • Bankdatenupdate für Windows korrigiert (PF-2813)
  • Positionsbearbeitungsreiter Variablen zeigt keinen unnötigen Dialog ohne Daten mehr (PF-2815)
  • DTA bzw. Datenträgeraustausch aus den Funktionen entfernt, nur noch SEPA ermöglicht (PF-2809)
  • Arbeitszeitmodelle werden nun auch für die Tagesarbeitszeiten durchgängig berücksichtigt (PF-2751)
  • Benutzerführung in der Schnellkalkulation, Zeitenerfassung verbessert (PF-2730)
  • Kundensuche im Projekt besser positioniert (PF-2731, PF-2738)
  • Einmalartikelverwendung in der Schnellkalkulation stabilisiert (PF-2739)
  • Kalkulationsart in der Schnellkalkulation robuster gegenüber verschiedenen Artikeln (PF-2740)
  • profacto SmallBusiness-Schnellkalkulation auf sinnvoll verwendbare Kalkulationsarten reduziert (PF-2741)
  • Menü Datei, Schließen fragt nun bei geänderten Daten nach (PF-2746)
  • Fensterverhalten für die Stücklisten-Artikelauswahl stabilisert (PF-2753)
  • Einmalartikelverwendung in der Schnellkalkulation mit Anzahl 0 erlaubt (PF-2757)
  • Anrede im Personal über Dropdownwidget wird nun gesichert (PF-2758)
  • Unnötige Meldung über Datensatzsperre bei Personalbearbeitung behoben (PF-2759)
  • Felderposition im Reiter Produktion der Positionsbearbeitung korrigiert (PF-2762)
  • Graphik für die Tasten Speichern bzw. Speichern und Nächster usw. für die Positionsbearbeitung standardisiert (PF-2763)
  • Vorschau von Freien Liste mit aktivem "Verhält sich wie Angebot" u.ä. wieder möglich (PF-2764)
  • Acontorechnungen nun mit Variable [RB] im Textfeld möglich (PF-2765)
  • Schnellkalkulation erlaubt Änderung auf Anzahl 0 für Zeiten und Material (PF-2780)
  • Objektartikel bei der Nachkalkulation via Stückliste werden wieder berücksichtigt (PF-2782)
  • Strg+P in den Stücklisten reaktiviert (PF-2784)
  • Versetzte Darstellung des Fensterinhalts weitgehend unterbunden, Fenstergeometrie wird dafür leider nicht mehr gesichert (PF-2785)
  • Wechsel des Kunden im Projekt vereinfacht (PF-2788)
  • Pflichfelder in den Projekten werden wieder wie zuvor unterstützt (PF-2789)
  • Artikelkombinationen werden nicht mehr zusammengelegt beim Wechsel (PF-2790)
  • Dialog für Positions-Vor- und Nachtexte wieder in voller Größe nutzbar (PF-2792)
  • Dropdown-Menüs für Kundendaten behalten alle Werte auch bei wiederholtem Aufruf (PF-2794)
  • Ausgeblendete Positionen werden beim Verschieben von Positionen wieder auf sichtbar geschaltet (PF-2800)
  • Variablenzuweisungsdialog der Projektposition reagiert wieder wie vorgesehen (PF-2801)
  • Sortierung der Schnellkalkulationstabelle berücksichtigt wieder alle Spalten (PF-2802)
  • Viele Kundenkontakte lösen keine Schnellauswahl in der Projektbearbeitung mehr aus (PF-2806)
  • Prozessstatus wird sofort gesetzt. Empfehlung: Status "Erfasst" als ersten beibehalten (PF-2708)
  • Artikelgruppe ist nicht mehr veränderbar in der Schnellkalkulation, wenn ein Stammartikel gewählt worden ist (PF-2718)
  • Schnellauswahl neu gestaltet (PF-2733)
  • Anpassung ans neue Design diverser Hilfs- und Unterdialoge in der Projektbearbeitung (PF-2768,70, 73, 74, 76, 78, 95, 71, 75, 79, 72, 77)
  • Formatierung des IBAN-Feldes für Kunden auf den Standard für deutsche IBAN umgestellt (PF-2768)
  • Kundennummer für Lieferadresse direkt änderbar, Kundennummernwechsel direkt möglich (PF-2797)
  • Mengeneinheit in der Schnellkalkulation nicht mehr änderbar, dafür in der Positionserfassung per Liste wählbar (PF-2743)
  • SEPA-Export für Kundengutschriften bedürfen keines dummy-Mandats mehr (PF-2748)
  • Flexiblere Steuerung für PDF-Briefpapier (PF-2766)
  • Umbenennung von QuickOpt zu BestOpt (PF-2771)
  • Label für Zusatzdokument entfernen in den Voreinstellungen angepasst (PF-2810)

profacto2016.0.5

  • Listenfarben angeglichen (PF-2266, PF-2339)
  • Teillieferungsstatus überall mit Symbol erkennbar (PF-2747)
  • Ergänzung des Kennzahlendialogs und der Dokumentation dazu für die Stücklisten (PF-2750, PF-2756)
  • profacto Small Business wieder gemäß Dokumentation von überflüssigen Bedienelementen befreit (PF-2755)
  • Benutzerrechte für Stücklistenkonstanten praxisnah umgestellt (PF-2638)
  • Symbole für Neu und Kalkulieren angepasst (PF-2638, PF-2639, PF-2640)
  • Auswahl Prozent/Absolut für Aconto-Rechnung wieder funktional (PF-2652)
  • Strg+Shift+U aus Projektposition wieder etabliert (PF-2652)
  • Hauptansprechpartnersymbol bleibt stets erhalten (PF-2654)
  • Positionssuchfelder durchgängig als Textvariablen nutzbar (PF-2656)
  • Auslöse und Spesen sind in den Voreinstellungen auf den Reiter Zeiten/Personal umgezogen (PF-2706)
  • Schnellauswahl der Kunden in neuem Design (PF-2737)
  • Musterformulare, Gesamtseitenanzahl wieder verfügbar (PF-2655)
  • Artikelauswahl in Positionsartikelfeld wieder wie gewohnt (PF-2658, PF-2670)
  • Teilmengenrechnung ohne Leerpositionen (PF-2667)
  • Zeiten duplizieren wieder verfügbar (PF-2668)
  • Dialogdarstellung korrigiert bei direkter Bearbeitung nach Neuanlage einer Position (PF-2669)
  • Schnellkalkulation - Materialerfassung umfassend überarbeitet (PF-2671, PF-2673, PF-2722, PF-2594, PF-2721, PF-2719, PF-2720, PF-2716, Pf-2724, PF-2715, PF-2705, PF-2704, PF-2703, PF-2671)
  • Schnellkalkulation - Gesamtzeiten dargestellt (PF-2691)
  • Schnellkalkulation - Zeiten + Kostenstellenerfassung in diversen Details verbessert (PF2691, PF-2666, PF-2665, PF-2664, PF-2695)
  • Löschen geöffneter Projekte wird nun mit Hinweis abgelehnt (PF-2717)
  • Löschen von Projekten hinterlässt keine Lücke in der Liste (PF-2588)
  • Stücklistenbaum ohne Artikelnummern (PF-2711)
  • Artikelstamm mit Spaltenausrichtung für das Datum rechtsbündig zwecks besserer Lesbarkeit (PF-2697)
  • Info Kunde im Projekt wieder mit Darstellung der Kurzbezeichnung (PF-2672)
  • Kleine graphische Verbesserungen auf diversen Reitern der Positionen (PF-2662, PF-2661, PF-2728, PF-2727, PF-2709, PF-2686, PF-2676)
  • Vorkalkulation berücksichtigt die Kalkulationseinstellungen nun korrekt (PF-2726)
  • Artikeldatensatz wird bei Verwendung in der Schnellkalkulation nicht mehr gesperrt (PF-2725)
  • Druck von abweichender Lieferadresse im Projekt wieder wie gewohnt nutzbar (PF-2702)
  • Übernahme der Stückliste in die Schnellkalkulation ändert nun den Positionspreis, sofern der Automatismus aktiv ist (PF-2694)
  • Navigation von Bestellung zu Artikeln ändert die Modulfarbe und das Symbol nicht mehr (PF-2693)
  • Skizzen werden wieder nach allen Eingabewegen gespeichert (PF-2690)
  • Emails zuordnen wieder aktiv (PF-2688)
  • Ausdruck der Lagerbestandsliste unter OS X El Capitan wieder ganz lesbar (PF-2685)
  • Projektsperre nach Suche aufgehoben (PF-2684)
  • Neue Demoversion verfügbar (PF-2683)
  • Befüllung von Auswahlmenüs verbessert - bitte melden, sollte es noch unvollständige Listen geben (PF-2682)
  • Vorschau einer Teilmengenrechnung wieder stets verfügbar (PF-2679)
  • Umgestaltung der Kalkulationseinstellungen (PF-2678)
  • Projektgruppenauswahl unter profacto Small Business nicht mehr verfügbar (PF-2677)
  • Druckdialog der Projekte verkleinert (PF-2675)
  • Wareneingang der Websuite auch für Teillieferungen nun stets nutzbar (PF-2647)
  • Druck von Positionen mit ohne Mengeneinheit druckt nach Umstellungen nicht mehr "ohne" (PF-2673)
  • Bank-Stammdaten Kunden, Lieferanten, Personal werden auf SEPA umgestellt, Erfassung von Bankdaten verbessert (PF-2651)
  • Kalkulationseinstellungen bleiben nun stabil beim Übernehmen von Stücklisten in die Schnellkalkulation (PF-2689)
  • Artikelstückliste wieder per Tastenkürzel Strg+Shift+U erreichbar, nun im Menü Navigation (PF-2692)

profacto2016.0.4

  • Behebung eines Fehlers im Kalenderwidget
  • Umstellung auf aktuelle 4D-Version

profacto2016.0.3

  • Schnellkalkulation in erster Stufe überarbeitet (PF-2555-58, PF-2592, PF-2606, PF-2622, PF-2635, PF-2645, PF-2559, PF-2561, PF-2582, PF-2584, PF-2646, PF-2579, PF-2649)
  • Druckdialog in erster Stufe überarbeitet (PF-2612, PF-2614, PF-2615, PF-2631, PF-2642, PF-2644, PF-2617)
  • Umstellung der Projektpositionen auf neues UI (PF-2596, PF-2597, PF-2603, PF-2526-36, PF-2538, PF-2562-64, PF-2578, PF-2595)
  • Duplizieren von Stücklistenelementen öffnet nicht mehr direkt das Element mit (PF-2648)
  • Lieferinfos im Projekt umplatziert und skalierbar gemacht (PF-2647)
  • Unnötige Felder für profacto Small Business wieder entfernt (PF-2298)
  • Datensatzsperre beim Druck bei Bestellung für Projekt (PF-2381)
  • Update unter Windows von Versionen vor 2014 ermöglicht wieder die direkte DB-Auswahl im Installer (PF-2570)
  • Einer SuperReport-Funktion für den Stücklistendruck robuster gemacht (PF-2383)
  • Felderausrichtung in den Projekten vereinheitlicht (PF-2524, PF-2567, PF-2601)
  • Position für Vorgabeprojekt korrigiert (PF-2525)
  • Reitersteuerung der Voreinstellungen wieder voll sichtbar (PF-2539)
  • Musterformulare nun bei Rechnung ohne das Standardfeld dafür druckbar (PF-2540)
  • Kalkulationen lassen sich nicht mehr ohne Rückfrage bei Bearbeitung schließen (PF-2542)
  • Kundenstatus kann wieder direkt gesetzt werden (PF-2543)
  • Navigation von Projekten und Aktivitäten zu Kunden und anderseherum wieder etabliert (PF-2544, PF-2571, PF-2629)
  • Tilgen von Artikeln aus Projektposition leichter möglich (PF-2553)
  • Kostenstellenkonstanten wieder normal bearbeitbar (PF2567)
  • Korrektur der Darstellung auf der Projektstatistik für die Zeiten der Nachkalkulation (PF-2568)
  • Navigation Artikel und Lieferanten zum Projekt wieder etabliert (PF-2572, PF-2573)
  • Seitenumbruch bei mehreren Seiten um Musterformular wieder gemäß Seitenlänge (PF-2574)
  • Öffnen von Aktivitäten nach Bearbeitung in den Aufgaben ohne Fehlermeldung (PF-2598)
  • Korrektur der Berechnung von Vorkalkulationszeiten bei unterschiedlichen Einstellungen für Stückliste und Schnellkalkulaiton (PF-2593)
  • Bemerkungen in den Projektdokumenten bleiben wieder erhalten PF-2599)
  • Lohndatenexport ohne vorherige Festlegung der Schnittstelle gib besseres Feedback (PF-2600)
  • Tag-Dialog in den Kunden- und Lieferanten- und Projektdokumentreitern nur mit Daten aufrufbar (PF-2602, PF-2604)
  • Duplizieren von Positionen ohne Auswahl zuvor führt nicht mehr in Altdialog (PF-2610)
  • Anlegen neuer Bankverbindung nun ohne unnötige Fehlermeldung (PF-2619)
  • Ausrichtung der Zahlenspalten in der Stückliste wieder rechtsbündig (PF-2623)
  • Kommentar aus interiorcad 2016 am Bauteil wird in die profacto Stückliste mit übertragen (PF2626)
  • Einen Datensatz pro Bauteil drucken wieder verfügbar (PF-2628)
  • Fenstergröße bei Neuanlage eines Projekts korrigiert (PF-2632)
  • Speichern und Nächster bei Projektpositionen verhält sich wieder korrekt (PF-2633)
  • Statistik des Projekts zeigt keine Alternativpositionen für die Vorkalkulation mehr an (PF-2634)
  • profacto 2016 Server zeigt sich als 2016'er-Version (PF-2636)
  • Statisches Modulsymbol für den Kalender (PF-2415)
  • Deckblatt zu Briefpapier für PDF-Druck umbenannt (PF-2418)
  • Postfach oder Straße nicht mehr als Checkbox sondern PopUp realisiert (PF-2523)
  • Projektfinanzen Felder neu ausgerichtet (PF-2541)
  • Mauszeiger ändert sich bei Buttons (PF-2560)
  • Projektstatistik zeigt positive Beträge auch nach Änderung aus dem negativen als schwarze Zahl an (PF-2583)
  • Kontakt ohne Status wird nur mit dem Namen im Projekt dargestellt (PF-2589)
  • Button zum Drucken ruft nun ein Ausklappmenü für die Dokumentart auf (PF-2611)
  • Modulsymbol bei den Kunden und Lieferanten konnte vom Anwender ausgeblendet werden (PF-2621, PF-2643)
  • Stücklistenbutton zeigt nun auch bei Zuweisung eines Artikels mit angehängter Stückliste sofort an, daß es eine Stückliste gibt (PF-2637)

profacto2016.0.2

  • Überflüssige Fehlermeldung beim Start von profacto unter OS X erscheint nicht mehr (PF-2256)
  • Detailzoom im Kalender final entfernt, Verschiebung von Aktivitäten robuster (PF-2373)
  • Arcon-Export und prolignum 3D-Export aus dem Artikelstamm entfernt (PF-2475)
  • Lieferantengruppen sind wieder such-, filter- und zuweisbar (PF-2481)
  • Filter und Livesuche-Zusammenspiel robuster gestaltet (PF-2341, PF-2358, PF-2359, PF-2360, PF-2361)
  • Reiterabgerenzung auf allen Displayarten besser (PF-2412)
  • Kalenderdokumentation vervollständigt (PF-2322)
  • Feld Kundegruppe zeigt wieder neue Einträge an (PF-2353, PF-2371)
  • Kalendersymbol nicht mehr extrahierbar (PF-2354)
  • Livesuche in den Aktivitäten und Kontakte nach Aufruf aktiv (PF-2356, PF-2357)
  • Druckvorschau in den Freien Listen der Zeiten wieder verfügbar (PF-2363)
  • Vorgabezeitenerfassung in der Stückliste verbessert (PF-2367)
  • Unterbrochene Navigation von einem Modul zum anderen repariert (PF-2368, PF-2372, PF-2404)
  • Filterleiste der Übersichten deckungsgleich mit farbig hintelegten Auswahlliste in den Bearbeitungen (PF-2513)
  • Baugruppe in der Stückliste in Modulfarbe grün (PF-2496)
  • Graphikfehler in der Personal-Übersicht behoben (PF-2377)
  • Voreinstellungen mit besserer Standardgröße(PF-2378)
  • Tastenkürzel für Windows reaktiviert (PF-2379)
  • Funktionen für profacto Small Business reaktiviert (PF-2380)
  • Schnelleres Verhalten beim Befüllen von Bauvorhaben und Kommission (PF-2389)
  • Schließen eines Projekts ohne Änderung via Escape ohne Dialog (PF-2395)
  • Umgestaltung der Projektbearbeitung (PF-2390, PF-2391, PF-2394, PF-2395, PF-2396, PF-2397, PF-2400, PF-2401, PF-2403, PF-2398, PF-2399, PF-2404, PF-2420, PF-2421, PF-2423, PF-2424, PF-2425, PF-2426, PF-2427, PF-2428, PF-2429, PF-2430, PF-2432, PF-2435, PF-2436, PF-2501-10, PF-2437-95, PF-2405, PF-2417, PF-2355, PF-2392, Pf-2402, PF-2405. PF-2417, PF-2499; PF-2406, PF-2419, PF-2422, PF-2431, PF-2433, PF-2434, PF-2514, PF-2515, PF-2519, Pf-2480)
  • Hilfe-Menü reduziert (PF-2497)
  • Fehlermeldung bei bestimmten Formeln in den Freiem Listen der Projekte behoben (PF-2384)
  • Verbesserte und neue Symbole für Module und Buttons (PF-2483, PF-2407, PF-2408)
  • Schließen der Stückliste verbessert (PF-2411)
  • interiorcad-Stammdatenexport mit direktem Feedback und one willkürliche Auswahl (PF-2476)
  • Fremdsprachentextfelder für Gutschrift werden wieder unterstützt (PF-2482)
  • Modulsymbole von Stückliste wird nicht mehr auf Projektfenster übertragen (PF-2413)
  • Aktivitätenreiter von der Filterleiste befreit (PF-2364)
  • Vorgangsarchiv der Lieferanten aktualisiert (PF-2317)
  • Mandantensteuerung für Lieferanten im neuen Design (PF-2320)
  • Summenzeile im OP befüllt auch Skontospalte (PF-2334)
  • Module werden nicht mehr unverhofft doppelt per Tastturkürzel geöffnet (PF-2365)
  • Begriff Deckblatt durch Briefpapier in für den PDF-Formulardruck ersetzt (PF-2392)
  • Intern: Serverlizenzen wieder standardmäßig enthalten (PF-2366)
  • Platzhalter für IBAN und BIC in den Voreinstellungen (PF-2376)
  • Nicht speichern beim Schließen eines Kundenmoduls via Tab-Taste erreichbar (PF-2386)
  • Vertauschte Symbole in der Stücklistenübersicht korrigiert (PF-2409)
  • Kalendersymbol wird beim Datumswechsel je nach Einstellungen aktualisiert (PF-2414)
  • Update auf 4Dv15R2 (PF-2416)
  • Verbessertes AutoUpdate-Verhalten (PF-2278, PF-2374)

profacto2016.0.1

  • OP-Module, Summenzeile erweitert (PF-2334)
  • Obsoleten Button im Lieferantenvorgangsarchiv entfernt (PF-2283)
  • Verbesserte Benutzerführung für die Dokumentenreiter in den Modulen (PF-2285)
  • TZE mit optimierter Tabreihenfolge (PF-2290)
  • Unnötige Menüeinträge entfernt (PF-2293)
  • Verbessertes Layout in Lieferanten, Finanzen (PF-2318)
  • Textbausteine für Steuernummer und UStID angeglichen (PF-2327)
  • Kunden, Aktivitäten wieder mit korrekt geöffnetem Datensatz (PF-2328)
  • Über profacto-Dialog bereinigt (PF-2332)
  • Intern - KH-Edit-Layout wieder hergestellt (PF-2333)
  • Infofenster, unnötige Bedienelemente werden nicht mehr angezeigt (PF-2335)
  • Löschen und Aktivitäten im Kunden wieder ermöglicht (PF-2338)
  • Benutzerführung bei Summenpositionen verbessert (PF-2343)
  • Beenden von profacto ohne unnötige Fehlermeldung (PF-2344)
  • A#-Symbol für Acontorechnungsstatus von Projekten lesbarer gestaltet (PF-2345)
  • Kommunikation mit Lieferantenkontakten verfeinert (PF-2347)
  • Modulsymbole im Dialog nicht mehr löschbar (PF-2348)
  • Navigation im Kunden zu Kontakten entsprechend benannt (PF-2349)
  • Wechsel zwischen Projekt und Kalkulation robuster gestaltet (PF-2350)
  • Suche in Tagesarbeitszeiten robust gegenüber falschen Datumseingaben (PF-2351)
  • Erster Serverstart nun ohne unnötige Fehlermeldung (PF-2352)
  • Splash-Screen für profacto Small Business verbessert (PF-2247)
  • Dokumentation für die Demo erstellt (PF-2268)
  • Modulbadge wird zum Fensterwahlbutton (PF-2296)
  • Arbeitszeitenprotokoll um Pausen und Unterschriftsfelder erweitert (PF-2330)
  • Nachjustierung des Farbschemas (PF-2321)
  • Zwischensumme als Projektposition zu Summenposition umbenannt (PF-2336)
  • WebZE mit Hilfebutton versehen (PF-2346)
  • Kalender im neuen Design (PF-2362)

profacto2016.0.0

  • Musterformulare um die Darstellung von Abzügen bei Projekten erweitert (PF-2325, PF-1912)
  • Routenplanung im Kunden nun mit Routing für Kontaktadressen (PF-1966)
  • Globale Suche im Ablage/Datei-Hauptmenü untergebracht (PF-2198)
  • Verbesserte Erklärung für Seitenumbruch durch Positionsüberschrift (PF-2211)
  • Nicht nutzbare Funktion, um Summenpositionen nachträglich zu ändern entfernt (PF-2255)
  • Lieferantenadressen werden automatisch auf Postfach oder Straßenanschrift gesetzt (PF-2279)
  • Modulleiste für Bestandsdatenbanken robuster gestaltet (PF-2288)
  • Mandatenwechseldialog lesbarer gemacht (PF-2291)
  • Aktivitäten - Menüeinträge an Funktinsumfang angepasst (PF-2020)
  • Spaltensortierung korrigiert (PF-2195)
  • Ausweisung von Arbeitszeiten bei gewichteten Stunden beim Druck über mehrere Seitenumbrüche unter Windows korrigiert (PF-2199)
  • Bestellvorschläge werden nun stets gemäß Kalkulationseinstellungen korrekt multipliziert erzeugt (PF-2191)
  • Zahlreiche Optmierungen in der Bedienoberfläche für Lieferanten, Kunden und Kontakte (PF-2281, PF-2286, PF-2292, PF-2294, PF-2295, PF-2297, PF-2299, PF-2301, PF-2303, PF-2307, PF-2228, PF-2302, PF-2304, PF2310, PF-2311, PF-2312, 2313, PF-2314, PF-2315, PF-2316, PF-2305)
  • Optimierte Variablenauflösung im FussText mit MultiStyle (PF-1809)
  • Navigation aus Bestellungen zeigt wieder die korrekte Auswahl an (PF-2284)
  • Dokumentation für die WebZE erweitert (PF-2323)
  • Interne Auswertungen (PF-2324)
  • Differenzierbare Anwendungsicons ermöglicht (PF-2326)
  • Login-Dialog mit korrekter Tabreihenfolge, unter OS X nur eingeschränkt realisierbar mit Mandaten (PF-2287)
  • Formularkonfigurator erlaubt zukünftig auch Fußhöhen schon ab 10mm (PF-2254)
  • Websuiteversion angepasst (PF-2269)
  • Pollrechnerfeld entfernt (PF-2273)
  • Geodatenermittlung vorbereitet (PF-2280, PF-2257)
  • Projektordner werden auch in heterogenen Netzwerken korrekt gemapped (PF-2232)
  • Erzeugung neuer Positionen aus den Zeiten heraus unterdrückt und Benutzerführung verbessert (PF-2236)
  • Handbuchverlinkung für Kontakte-Modul erneuert (PF-2237)
  • Automatische DB-Zuweisung wieder hergestellt (PF-2240)
  • Beim SEPA-Ausdruck wird der Firmenname wieder vollständig dagestellt (PF-2241)
  • Kunden-Suchfelder ad dem zweiten werden wieder mit bestehenden Inhalten befüllt (PF-2242)
  • Formularim- und Export, Lizenzeinlesung wiederhergestellt (PF-2244)
  • Navigation der OP Lieferanten zu Lieferanten wiederhergestellt (PF-2245)
  • Erzeugung neuer Personaleinträge aus den Zeiten heraus unterdrückt und Benutzerführung verbessert (PF-2236)
  • Kostenstellen mit dem richtigen Unternehmensbereich verknüpft (PF-2248)
  • profacto Small Business - Korrespondenz zu Email-Reiter wieder wechselbar (PF-2249)
  • Projektkosten werden nach Sortierung auch beim Löschen korrekt ausgewählt (PF-2250)
  • Infofenster - Öffnen von Datensätzen wiederhersgestellt (PF-2251, PF-2260)
  • Login ohne Standard-Mandanten ohne Rücksprung möglich (PF-2258)
  • Prozentdarstellung für die Schnellkalkulation bei Gemeinkosten und Gesamtzahlberechnung korrigiert (PF-2259)
  • Wechsel zwischen Betriebsauftrag und Projekt in der TZE wieder frei steuerbar (PF-2261)
  • Bei einer gelöschten zuletzt geöffneten Stückliste ist die Benutzerführung verbessert (PF-2262)
  • Bemerkungsfeld in der TZE wird nur bei Nachweis Kostenstellen angezeigt (PF-2264)
  • Hinweis auf falsche Logindaten verbessert (PF-2265)
  • Nicht verfügbare Funktion für Emailzusortierung in profacto Small Business ausgeblendet (PF-2272)
  • Anwendungen für Windows haben einen neuen Installationsort (PF-2189)
  • Verfügbarer Arbeitsspeicher wird korrekt geprüft und Anwender informiert (Windows) oder Installation blockiert (OS X) (PF-2224)
  • Demo- und Installationsdatenbank aktualisiert (PF-2230)
  • Funktional entfernten UGL/UGS-Export auch aus der Dokumentation genommen (PF-2234)
  • Lizenzerstellung intern erweitert (PF-2239)
  • Kommunikationsmenüs für Ansprechpartner nun mit korrekter Emailadresse (PF-2243)
  • Installer für OS X 10.11 El Capitan vorbereitet (PF-2271)

profacto2015

profacto2015.7.0

  • aktualisierter ODBC-Treiber 

profacto2015.6.0

  • Tabreihenfolge in der Kundenbearbeitung verbessert (PF-2214)
  • Demo und Erstinstallationsdatenbank angepasst (PF-2174, PF-1991)
  • Webzeiterfassung im Firefox ohne doppelte Widgets (PF-2216)
  • Ansprechpartner-Modul zu Kontakte umbenannt (PF-2213)
  • Dokumentation der Textbausteine erweitert (PF-2212)
  • Datenbankzuweisung neu aufgebaut (PF-2158)
  • Kalendersymbol neu formatiert (PF-2222)
  • Reiterwechsel mit Pfeiltasten entfernt (PF-2223)
  • Tastaturkürzel für Stückliste öffnen geändert (PF-2179)
  • Diverse Tooltips korrigiert und erweitert (PF-2218, PF-2219, PF-2220, PF-2221)
  • Modulbar beim Update älterer Datenbanken robuster gemacht (PF-2225)
  • Modulbar Symbolabstände vereinheitlicht (PF-2227)
  • Seitenleiste schmaler gemacht um 1440px Breite zu unterstützen (PF-2217)
  •  Modul Ansprechpartner durchgängig zu Kontakte umbenannt (PF-2229)
  • Modulnamen wieder zentriert (PF-2088)
  • Projektübersicht hat korrekt ausgerichtete Filterlemente im oberen Bereich (PF-2153)
  • Austausch des Kalendersymbols durch leere in der oberen Modulleiste (PF-2177)
  • Navigation zu den Zeiten mit stabiler Bedienoberfläche (PF-2178)
  • Schließen der Stückliste beim Start via Navigation wieder möglich (PF-2180)
  • Klassische Suche und Recherche in den Bestellungen mit stabiler Filterzone (PF-2181)
  • Wechsel der Position in der Stücklistenübersicht in beiden Wegen wiedergegeben (PF-2185)
  • Stücklistenbearbeitung wird separat von der Übersicht geöffnet (PF-2188)
  • Spalte für Artikelüberwachung mit fixer minimaler Breite versehen (PF-2089)
  • Anwendungsicons für Windows überarbeitet (PF-2091)
  • Farbschema für profacto in erster Stufe implementiert (PF-2132)
  • Tastenkürzel zu den Positionen zum Projekt wieder durchgehend zuverlässig (PF-2190)
  • Recherchemenü in den Zeiten und der Zeitauswertung wird wieder angezeigt (PF-2193)
  • Erste Spalte der Aktivitätenübersicht passend zum Inhalt verbreitert (PF-2194)
  • Cursortasten in der nur geöffneten Projektübersicht nun ohne Fehlermeldung (PF-2196)
  • F2 fürht wieder in die Livesuche der Projektübersicht (PF-2197)
  • Cmd+J hebt die Auswahl der aktiven Recherche nicht mehr auf (PF-2200)
  • Summieren in den OP-Übersichten wieder stets möglich (PF-2201)
  • CNC-Modul zeigt keine Fehlermeldung für die nicht vorhandenen Recherche (PF-2202)
  • Erfassung von Zahlungsplänen wieder möglich (PF-2204)
  • Abbruch des Stücklistenexportdialogs direkt möglich (PF-2205)
  • Symbole für Acontorechnungen beginnen Zählung bei 1 (PF-2207)
  • Symbole werden nicht mehr kurzzeitig ausgblendet (PF-2208)
  • Kalendersymbol auf die linke Seite neben Aufgaben versetzt und dynamisiert (PF-2209)
  • Reiterfarbe auf grau gesetzt und aktiv-inaktiv-Markierung umgekehrt (PF-2123)
  • Neues Design für die Badges an den Modulen (PF-2095, PF-2133)
  • Variablenmanager zu Variablen umbenannt und ins Farbschema eingebunden (PF-2102)
  • Infofenstersymbol ins Farbschema eingebunden (PF-2076)
  • Reiter für Offene Posten besser positioniert (PF-2087)
  • Hilfeaufruf der Textbausteine korrigiert (PF-2096)
  • Aufruf der klassichen Suche in den Textbausteinen entfernt (PF-2098)
  • Variablen ins Farbschema eingebunden (PF-2102)
  • Übersicht der Arbeitspläne bereinigt (PF-2103)
  • Hilfeaufruf der Aktivitäten neu verlinkt (PF-2105)
  • Übersicht der Aktivitäten in Details vereinfacht (PF-2106)
  • Modulleiste oben wird nun bei der Anmeldung ohne Persönliche Voreinstellungen wieder mit Vorgabemodulen befüllt (PF-2113)
  • Reiter in den OPs unter Windows wieder funktionsfähig gemacht (PF-2145)
  • Aufgaben wieder in das Farbschema eingebunden (PF-2157)
  • OP Personal-Symbol repositioniert (PF-2143)
  • Windows-Installer lassen nur noch 64-bit-Systeme zu (PF-2007)
  • Bisherige DB-Verlinkunf auch im OS X-Installer entfernt (PF-2013)
  • Neue Projekte werden durch Sterne statt Einfärbung der Zeile gekennzeichnet (PF-2116)
  • Variablen-Manager zu Variablen umbenannt (PF-2127)
  • Details in diversen Dialogen und Fenstern verbessert (PF-2128)
  • Das Drucken von Betriebsaufträgen entfernt (PF-2131)
  • Dokumentation des Bestellwesen aktualisiert (PF-2135)
  • Sorteriungseinstellungen werden unabhängig vom Filterstatus gesichert in den Bestellungen (PF-2104)
  • Freie Modulplätze in der Leiste oben werden als leer dargestellt (PF-2108)
  • Getrennte Symbole füf Telefonmonitor und Ansprechpartner bzw. Adressen (PF-2110)
  • Livesuche in den Stücklisten wieder voll nutzbar (PF-2111)
  • Listendrucke im Kundenmodul unter OS X wieder lesbarer (PF-2138)
  • Demoversion startet wieder im SmallBusiness-Modus (PF-2140)
  • Klassische Suche im Ansprechpartner wieder verfügbar (PF-2155)
  • In den Variablen ist die Fehlermeldung der nicht implementierten klassische Suche entfernt (PF-2165)
  • Bezeichner in der Filterleiste der Variablen vereinfacht (PF-2166)
  • Bestellpositionen und Bestellvorschläge final ins Farbschema überführt (PF-2167)
  • Datansatzmengenbezeichner in den Textbausteinen behutsam gekürzt (PF-2169)
  • Infofenster wieder startbar (PF-2172)
  • Symbol für Betriebsaufträge verbessert (PF-2081)
  • Übersicht der Positionen zum Projekt ins Farbschema integriert (PF-2122)
  • Dokumentation der Stücklisten-Übersicht aktualisiert (PF-2148)
  • Badges sind neu positioniert (PF-2171)
  • Das Hauptmenü Module zeigt wieder die Tastenkürzel an (PF-2173)
  • Die Seitenleiste ist graphisch vereinfacht (PF-2119)

profacto2015.5.0

  • Lieferkonditionen robuster gestaltet (PF-1696)
  • Statistik des Artikels auf dem Reiter Lager korrigierend vereinfacht (PF-1973)
  • Kommunikationsmenü in der Artikelproduktion verbessert (PF-1976)
  • Lagerorte wieder hinzufügbar (PF-1977)
  • Fenstergrößen für Artikelreservieurng im Reiter Lager verbessert (PF-1978)
  • Bestellnummernwarnung in den Artikel-Lieferkonditionen verbessert (PF-1994)
  • Skontobetrag in der Projektstatistik korrigiert (PF-2002)
  • Einige Bezeichnungen im Einbehaltsbereich der Projekte klarer formuliert (PF-2003)
  • Zeitmodelle speichern die Extratagearbeitszeit immer (PF-2004)
  • Bedienung der Zeitmodellerfassung robuster gestaltet (PF-2005)
  • Für Freie Listen werden wieder Belege erzeugt (PF-2006)
  • Neue Demo-Version erstellt (PF-2015, PF-2010)
  • Demoinstallation robuster bei fehlerhafter Windows-Versionsmeldung (PF-2014)
  • Zeitmodell - Erfassung auf HH:MM reduziert (PF-2019)
  • Vorgangsarchiver der Projekte lässt Lieferanten-OPs nach Datum korrekt sortieren (PF-2024)
  • Recherche in zahlreichen Modul-Übersichten robuster gestaltet (PF-2025, PF-2034, PF-2035, PF-2047, PF-2050)
  • DataWarehouse temporär reaktiviert (PF-2026)
  • Schließenbefehl im Ablagemenü Artikel korrigiert (PF-2027)
  • Anwendungswechsel lässt Widgets nicht mehr ausgegraut anzeigen (PF-2028)
  • Projektübersicht mit mehr als 32.768 Datensätzen sortiert wieder korrekt im Hintergrund (PF-2029)
  • Verbesserte Darstellung von Reitern in Dialogen und Modulbearbeitungen (PF-2033)
  • Stücklistenfenster entkoppelt von Bearbeitungsansicht (PF-2037)
  • Datensatzanzahl Variablen-Manager (PF-2040)
  • Spalternsortierung für Artikel verbessert (PF-2042)
  • Geänderter Filterstatus auch beim Duplizieren gesichert für Bestellungen (PF-2043)
  • Tooltips in der Stücklistenübersicht korrigiert (PF-2045)
  • Hilfebutton für Projektpositionen öffnet wieder das Handbuch (PF-2052)
  • Bearbeitung von Lieferantkonditionen zeigt in der Datensatzliste die richtigen Werte an (PF-2056)
  • Intern: Testversionsinstallation vereinfacht (PF-2022, PF-2023)
  • Nachweis der Tagesarbeitszeit (Mindeslohngesetzgebung) im Personal (PF-2030)
  • Kalendersymbol mit aktuellem Monat und Tag (PF-2031)
  • Modulicons werden dynamisch geladen (PF-2048)
  • Kundenübersicht, Spaltenformatierung re-standardisiert (PF-2036)
  • Live Preview auf OS X alleine reduziert (PF-2039)
  • Steuerung von Anzeigefarben entfernt (PF-2046)
  • Zeitmodelle dokumentiert (PF-1997)
  • Ardis-Export dokumentiert (PF-2041)
  • Der Filterstatus der Projektpositionen wird stets gespeichert (PF-2051)
  • Duplizieren für Stücklisteneinträge implementiert (PF-2054)
  • Aktualisieren der Stückliste-Symbol geändert (PF-2057)
  • Neue Modulsymbole
  • Neue Toolbarsymbole
  • Neues Farbschema
  • Überarbeitung fast aller Übersichtsfenster
  • Leere Positionen Klick auf leere Zeile in der Projektpositionsübersicht unterbunden (PF-2063)
  • Gekürzte Modulnamen (PF-2077)
  • Projektstatus wird über Symbole dargestellt (PF-2079, PF-2084)
  • Aktualisierte Logos für profacto (PF-2092)
  • Filterbezeichner in diversen Übersichten gekürzt
  • Aufruf der Kalkulationen aus den Betriebsaufträgen ohne Auswahl unterbunden (PF-2100)
  • Update der profacto interiorcad Integrations-Spezifiktionen auf Version 2.1 (PF-1951, PF-2011)
  • Reiterfarben auf Grautöne umgestellt (PF-2064)
  • Kalender als Fix-Modul definiert, Globales-Suchmodul entfernt (PF-2069)
  • Tastenkürzel werden in den Menüs angezeigt, ausgenommen "Esc" (PF-2053)
  • Windows-Standard-Installationsverszeichnis geändert (PF-2008)
  • Installer ohne vorgefertigte Datenbankverlinkung (PF-2017)
  • profacto Demo-Lizensierung automatisiert (PF-2018)
  • Bestellstatus wird über Symbole dargestellt (PF-2124)
  • Aufgaben im Handbuch unter Module gestellt (PF-2147)

profacto2015.4.0

  • Diskspacewarnung für AutoUpdate blockiert das Update selbst nicht mehr (PF-1932)
  • Tastenkombinationen aus dem Telefonmonitor robuster gestaltet (PF-1940)
  • Abzügeberechnung mit skontierten Acontorechnungen korrigiert (PF-1946)
  • OPO-Bestellexport für schweizer Lokalisierung erweitert (PF-1962)
  • Routenplan verbessert (PF-1965)
  • Verbesserte Benutzerführung in den Einkauskonditionen (PF-1970)
  • Arbeitszeit-Modelle - Definition und Zuweisung (PF-1995, PF-1998, PF-1828, PF-1824 ,PF-1825, PF-1827, PF-1996)
  • Zusatzdokument wird in der Datenbank gespeichert (PF-1838)
  • Verbessertes Verhalten der Rabattfelder im Projekt Deckblatt (PF-1999)
  • MwSt-Präfix für Aufwandskonten (PF-1831)
  • Auslöse kann optional in die Projektkosten übernommen werden (PF-1840)
  • Projektweite Variablenaktualisierung für die Stücklisten (PF-1841)
  • Rechtschreibprüfung reaktiviert (PF-1867)
  • Zugriffssteuerung für die profacto interiorcad Integration implementiert (PF-1898)
  • Auslöse-Erfassen- und Einstellungen-Dialog erneuert (PF-1927, PF-1928)
  • Ansprechpartnersuche erneuert (PF-1929)
  • PH-Export-Dateien haben nun die Endung .txt (PF-1931)
  • Verschieben von Gruppenterminen - Dokumentation angepasst (PF-1933)
  • Vorkalkulation via Stückliste nutzt nun auch den richtigen Modus der Kalkulationseinstellungen (PF-1934)
  • PH-Import bei vorhandenen Datensätzen korrigiert (PF-1935)
  • Stückliste mit Formeln frieren nicht mehr ein (PF-1937)
  • OPO-Oeschger Bestellexport auch mit Schweizer Lokalisierung korrekt (PF-1943)
  • Zweimalige Zuweisung einer Artikelgruppe robuster (PF-1944)
  • Reiter Terminserie der Aktitivitätenbearbeitung ins Handbuch verlinkt (PF-1948)
  • Bestellungen aus Vorgangsarchiv aufrufen (PF-1953)
  • Neues Stücklistenteil erfassen wieder direkt ohne Mausintervention (PF-1955)
  • Zeitausgleich als Ausgezeichnete Kostenstelle wieder im Kalender sichtbar (PF-1954)
  • Terminserien unterstützen wieder 50 Termine (PF-1949)
  • Cross-Platform-Update wieder möglich (PF-1957, PF-1920)
  • Unnötige Fehlermeldung für die Bestellnummer in der Lieferkonditon eines Artikels entfernt (PF-1961)
  • Kunden-Umsatzstatistik verbessertes UI für Auflistung nach Artikel (PF-1964)
  • Artikel-Umsatzstatistik verbessertes UI für Auflistung nach Kunden (PF-1964, 1979)
  • Ansprechpartnersortierung durchgängig gestaltet (PF-1967)
  • Korrigierter Handbuchlink für die Lieferkonditionen eines Artikels (PF-1968)
  • Robusteres UI für Artikelbearbeitung, Reiter Texte (PF-1974)
  • Artikelkombination, funktionslosen Druckbutton entfernt (PF-1982)
  • Verwendung von Variablen in Formelmakros wiederum in Variablen besser dokumentiert (PF-1452)
  • Intern: OS X profacto Server 64-bit-Tests (PF-1815)
  • Auslöse um Bewirtungsabzug erweitert (PF-1839)
  • Navigation aus Projekten zu OPs je nach Art eindeutig (PF-1880)
  • Handling eines eigene NK für Acontorechnungen robuster gestaltet (PF-1882)
  • Unnötige UStID-Prüfung entfernt (PF-1922)
  • profacto interiorcad Integrationssteuerung auch in profacto Small Business erneuert (PF-1936)
  • profacto interiorcad Integration erheblich robuster gestaltet (PF-1950)
  • profacto interiorcad Integration mit Verlaufsdialog bei sehr vielen Stücklistenteilen (PF-1952)
  • BOM aus SEPA-Dateien entfernt (PF-1960)

profacto2015.3.0

  • Restbetragsberechnung bei Abzügen in einer Bestellung korrigiert (PF-1883)
  • Mahnstufe rücksetzen wieder stets verfügbar (PF-1909)
  • Eine zurückgesetzte Mahnstufe wird in der Übersicht entsprechend dargestellt (PF-1910)
  • Musterformulardatensätze nun cross platformfähig (PF-1913)
  • ANRNAME wird bei Lieferscheinen wieder vollständig aufgelöst (PF-1915)
  • Die Erzeugung doppelter Positionsnummern durch Kopieren und Einfügen unterbunden (PF-1896)
  • Datumswidgets repariert (PF-1905)
  • Die Anwendungen beenden sich ohne temporär in 2015.2.1 vorhandene Meldung (PF-1918)
  • Erledigte Aufgaben werden korrekt in den Aktivitäten der Positionen zum Projekt gemäß Einstellung gelistet (PF-1921)
  • Update des TAPI-PlugIns (PF-1923)
  • Stücklistenteile neu numerieren wieder voll verfügbar (PF-1924)
  • Lagerbewegungen mit Projektkosteneintrag aus dem Projekt heraus mit Datum (PF-1925)
  • Font für das UI unter OS X homogenisiert (PF-1926)
  • Steuerung profacto interiorcad Integration vereinfacht und flexibler gstaltet (PF-1917)
  • Projektordner robuster gegen destruktive Manipulation (PF-1888)
  • Automatische gezählte Artikelnummern werden beim Duplizieren korrekt zugewiesen (PF-1906)
  • Falschmeldung für Windows 7 als XP kann vom Anwender entschieden werden (PF-1911)
  • Clientupdates ohne Installation in hybriden Umgebungen nicht mehr möglich (PF-1884)
  • Die Zusammenfassung von Offnen Posten via SEPA-Export hat klare Regeln für das Ausführungsdatum (PF-1907)

profacto2015.2.0

  • Gutschriften in OP Lieferanten gilt erst bei vollem Ausgleich als bezahlt (PF-1779)
  • Optionales Datenbankbackup beim AutoUpdate (PF-1801)
  • profacto interiorcad Integration wieder reaktiviert - Achtung: parallele Nutzung kann zum Absturz von profacto führen (PF-1891)
  • Ansprechpartner Export/Import wieder nutzbar (PF-1778)
  • Die Ausgaben der Webmodule werden wieder als UTF-8 deklariert (PF-1785)
  • Doppelnamen mit Bindestrich werden auch im Zeitenmodul korrekt dargestellt (PF-1786)
  • Die profacto interiorcad Integrations-Datenbank wird nun auch profactoseitig erstellt (PF-1773)
  • Optimierter Import einer internen Funktion (PF-1788)
  • Korrektur beim Einlesen von Artikeldaten in die Schnellkalkulation (PF-1792)
  • Im Bestellwesen wird zwischen Nur Lesen und Lesen und Detail-Recht unterschieden (PF-1902)
  • Artikelmerkmal "Im Standardsortiment" erlaubt Filterung für zB nicht kommisionsbasierte Artikel ohne profactoseitige Bestandsüberwachung (PF-1887)
  • Neue Freie Liste in den Positionen zum Projekt für den Druck von TZE-Barcodes kombiniert aus Projekt und Positionsnummer (PF-1771)
  • Stabilitätsverbesserung in der WebZE (PF-1808)
  • Verbesserte Dokumentation der ODBC-Schnittstelle (PF-1875)
  • Bisheriges 'zoom Details' wieder eingeführt und in 'Details' umbenannt. (PF-1810)
  • ToDo Manager auch bei auschließlich zukünftigen Aufgaben zugreifbar. (PF-1766)
  • Nicht erteilte Projekte werden aus der profacto interiorcad Integrations-Datenbank entfernt (PF-1800)
  • Gesperrte Artikel sind auch in Filtern und Schnellauswahlen nicht mehr zugreifbar (PF-1803)
  • Interne Optimierung (PF-1804)
  • Emails in Dokumenten übernehmen ist dokumentiert (PF-1876)
  • Projektpositionenbearbeitung hat eine direkte Funktion zur Entfernung von Formatierungen in der Bezeichnung (PF-1806)
  • Kantenbilder von TopSolid werden untertstützt, für alles weitere bitte an den CAD-Hersteller wenden (PF-1701)
  • In Bestellungen kann via Formularkonfigurator auch die Faxnummer des Lieferanten als Textvariable ausgewiesen werden. (PF-1807)
  • Digi-Projekt-Export Informationen vereinfacht (PF-1885)
  • Abspeichern von Skizzen ohne andere Änderungen im Artikel ermöglicht (PF-1886)
  • Lagerabbuchen vorschlagen beim Druck von Teilmengenlieferscheinen wie bei Lieferscheinen (PF-1889)
  • Artikelkombinationen durchgängig nutzbar (PF-1893)
  • Strenge Reservierung berücksichtigt ggf. den Starttermin eines Projekts statt Liefertermin (PF-1894)
  • Rechte für Stücklisten und Arbeitspläne sind getrennt von einander (PF-1900)
  • Fenstergrößen werden in jedem Rechtestatus gespeichert (PF-1901)
  • Die Rechtesteuerung greift auch für die Druckbuttons (PF-1903)
  • Zusammenfassung von OPs mit gleichem Empfänger dokumentiert (PF-1799)
  • Bezahlt-Status im OP ohne nur lesbare Checkbox (PF-1861)
  • Positionseinfügung aktiviert sogleich die Dateneingabe (PF-1904)
  • Mengeneinheit in der Projektposition verbreitert (PF-1812)
  • Artikelgruppenauswahl in der Kostenträgeraufteilung (PF-1813)
  • WebZE ohne alternativ und nicht erteilte Positionen (PF-1811, PF-1849)
  • WebZE werden auch bei Stilinformartionen in profacto korrekt dargestellt (PF-1851)
  • Message IDs behoben (PF-1814)
  • Artikel mit globaler Variable via Maus editierbar (PF-1816)
  • Demo-Version findet Datenbank unter OS X (PF-1819)
  • Google Maps-Einbindung unterstützt Umlaute (PF-1820)
  • Google Maps-Einbindung auf API v3 aktualisiert (PF-1821)
  • OP-Gutschrift beim SEPA-Export mit korrektem Vorzeichen (PF-1823)
  • abas-Import liest mehr Datensätze (PF-1829)
  • SEPA-Firmenlastschrift wird als solche ausgewiesen (PF-1830)
  • Felder in den Musterformularen ausgerichtet (PF-1866, PF-1832. PF-1763)
  • Ansicht des Artikelmoduls um nicht mehr benötigte Bedienelemente reduziert (PF-1843)
  • Splashscreen unter OS X verbessert (PF-1843)
  • Kostenträgeraufteilung, voreingestellte Artikelgruppe verhält sich erwartungsgemäß (PF-1844)
  • Mahnungsdruck unterstützt wieder freie Texte und Mahnstufentexte (PF-1847)
  • profacto interiorcad Integration korrigiert (PF-1848)
  • Korrigierter Import von Material aus Stückliste in die Schnellkalkulation (PF-1877)
  • &-Symbol im Firmennamen wird bei SEPA-Export ausgefiltert (PF-1852)
  • TZE-Eingabe mit Maus wieder möglich (PF-1853)
  • Preistabellen-Tooltips korrigiert (PF-1855)
  • Artikelvorgangsarchiv mit korrigierter Bedienelementepositionierung (PF-1856)
  • Auswahl von Artikeln in der Schnellkalkulation via Tastatur lädt alle Daten (PF-1864)
  • Textvariablen in Mahnungstexten werden wieder aufgelöst PF-1742)
  • Vorkalkulation berücksichtigt Fixzeiten-Markierung aus der Schnellkalkulation (PF-1879)
  • Kantenbilder werden für Dritt-CADs in die Integration übermittelt (PF-1701)
  • SuperReport 3.2.2.b4 implementiert (PF-1789)
  • Resturlaub für mehrere Mitarbeiter auf einmal erfassbar (PF-1790)
  • Druckerermittlung bei Musterformularen wieder zugreifbar (PF-1795)
  • Update auf 4Dv14R4HF2 (PF-1802)
  • PNX-Original-Export erweitert um Positionsbezeichnugnsfeld (PF-1805)
  • Demo-Lizenz verlängert (PF-1787)
  • Demo-Version mit aktiver Integration (PF-1793, PF-1794)
  • Umstellung von Einzelplatz oder Server plus Client-Lizenzerstellung auf reine Netzwerklizenzen (PF-1817)
  • Aktivitäten-Badge zählt nur noch aktuelle oder überfällig Aufgaben (PF-1818)
  • Rechnungsnummer wird in die Projektkosten übernommen (PF-1842)
  • Integrationseinrichtung aus der Installation entfernt (PF-1775)
  • BOM für HTML-Ausgbe entfernbar gemacht (PF-1857)
  • Optmierung der Bereitstellungsroutinen (intern) (PF-1863)
  • Rücksetzen von Teilmengenrechnungen bei eigenständigen Acontonummernkreis sortiert nach Datum und dann erst nach Rechnungsnummer (PF-1865)
  • Fertigungsdisposition aktualisiert (PF-1784)
  • Positionserfassung mit mehrzeiliger Eingabe ermöglicht (PF-1878)
  • Aktivitätenvorlagen speichern auch die Textverabeitungsvorlagen mit ab (PF-1822)
  • In der Web-ZE wird die geleistete Zeit des Mitarbeiters korrekt ausgewiesen (PF-1837)
  • Die Web-ZE kann nun ohne weitere Konfiguration gestartet werden. (PF-1854)
  • Der Zahlungsstatus im OP wird nun ohne Checkbox als reiner Text ausgewiesen (PF-1861)
  • Inanspruchnahme von Skonto wird bei SEPA-Überweisungen auch berücksichtigt (PF-1874)
  • Lieferantenlastschriften sind nun auch via SEPA möglich (PF-1873)
  • Die Websuiteversion auf 2015.2.0 gesetzt (PF-1890)

profacto2015.1.0

  • Spezielle Importfunktion für profacto Techniker wieder voll verfügbar (PF-1757)
  • Leistungserstellungsdatum kann als eigene Variable im Konfigurator verwendet werden (PF-1769)
  • QuickReport-Button im Projektdruckdialog entfernt (PF-1765)
  • Korrektur des Speicherplatzhinweises für das AutoUpdate (PF-1760)
  • Kostenträgeraufteilung füllt auch die Personalnummer mit aus. (PF-1767)
  • AutoUpdate Dialoge und Optionen (PF-1694, PF-1659)
  • Vorschauhinweis im Fuß der Musterformulare freistehend (PF-1722)
  • Erledigte Aktivitäten ausblenden auch für Projektbearbeitung verfügbar (PF-1768)
  • Verbessertes Feedback zum erfolgreichen Import von Musterformularen (PF-1776)
  • Funktion "zoom Details" aus dem Kalender entfernt (PF-1779)
  • Mandatsreferenz des Kunden ist als Variable im Textbaustein darstellbar (PF-1711)
  • Variablenfamilien sind reaktiviert und dokumentiert (PF-1736, PF-1780)
  • Unter OS X Yosemite in Kombination mit einem iPhone kann direkt aus profacto via FaceTime angerufen werden (PF-1738)
  • Variable Stückliste erlaubt nun die Beschichtung eines Trägermatierals für alle 6 Seiten ausweisen zu lassen (PF-1740)
  • Hybride Netzwerkumgebungen möglich (PF-1741)
  • Variablen für Einzel- und Gesamtgewicht einer Position ausgebbar (PF-1729)
  • AutoUpdate hat den Versionscheck permanent aktiv (PF-1734)
  • Ansprechpartnerstatus meldet keinen unbekannten Status bei Klick ins leere Feld (PF-1743)
  • Verfügbarkeit der profacto interiorcad Integration verhält sich pro Sitzung konsistent (PF-1746)
  • Menü Datei bzw. Ablage ist nun immer aktiv, auch wenn kein anderes Modul oder Fenster bzw. nur Infofenster geöffnet ist (PF-1749)
  • Das Recht Ansprechparter drucken für die Benutzergruppe wird berücksichtigt (PF-1755)
  • Updatedatei wird nur geladen, wenn es eine neuere Version gibt als installiert (PF-1756)
  • Zusatzdokumente sind nun auch mit Windows an einer email möglich (PF-1759)
  • Bestellpositionenimport lädt bestehende Artikel nicht automatisch neu nach, so daß manuelle Änderungen erhalten bleiben (PF-1744)
  • Holzma PNX-Original-Export gibt nun beim Rohzuschnitt das Maß des Belags aus. (PF-1761)
  • Formelmakrofenster lässt sich auch über Fensterbutton schließen. (PF-1764)
  • Die profacto interiorcad Integration läuft nun ohne ODBC-Zwischenschritt und ist somit auch für OS X-Anwender grundsätzlich kostenfrei dabei (PF-1739, PF-1777)
  • Der Teilmengenrechnungsdialog ist optisch aktualisiert wird (PF-1710)
  • Unter OS X wird - unsichtbar für den Anwender aus Systemgründen - die AppNap-Funktion für Einzel- und Serveranwendung deaktiviert (PF-1718)
  • Versandmanager ist dokumentiert und die Oberfläche aktualisiert (PF-1732, PF-1735)
  • Update von Alt-Datenbanken erfolgt nun erheblich robuster. Ein Problem mit Primärschlüsseln wird durch abermaligen Neustart der Anwendung nach der Warnung gelöst (PF-1745)
  • Korrektur des UI in der Artikelschnelländerung (PF-1751)
  • Korrektur des UI der Voreinstellungen im Bereich Im-Export (PF-1753)
  • ToolTip des Informationsdialogs angepasst (PF-1758)
  • Installer sind unter Windows nun auch signiert (PF-1725)
  • beta! - Sammeldruckoption für Porjektdruck versuchsweise reaktiviert - nicht produktiv freigegeben (PF-1737)

profacto2015.0.2

  • UTF-8 BOM für alle Websuite/Web-ZE-Dateien gesetzt (PF-1644)
  • Mengenberechung Paar, Hdt, Tsd auf "1 Stück" definiert (PF-1697)
  • Summierung von Gewinnen im Deckblatt der Nachkalkulation korrigiert (PF-1704)
  • Kantenbild zeigt wieder richtige Kantenzuweisung (PF-1714)
  • Alle Auswahllisten berücksichten den Popup-Schwellwert (PF-1717)
  • Häcker/Ballerina-Importe ohne Mandant werden mit Warnung quittiert (PF-1720)
  • 4D Write Vorlagen werden aus Templates korrekt übernommen (PF-1723)
  • Löschen von Paketen im Versandmanager möglich (PF-1724)
  • Bedienoberfläche des Versandmanager aktualisiert (PF-1724)
  • PLZ-Feld in der Lieferantenbearbeitung via Tab ansteuerbar (PF-1726)
  • Aktuelle Active4D-Lizenz wird erkannt (PF-1727)
  • Text in Textfeldern wird nicht mehr zurückgesetzt bei Mischung aus Maus und Keyboard-Steuerung in der Stückliste zurückgesetzt (PF-1728)
  • Faxtreiber auf der Seite Formulare der Voreinstellungen kann wieder gesetzt werden (PF-1730)
  • In der Kalkulation wird ein Klick in ein leeres Artikelnummernfeld nicht die Artikelgruppe zurücksetzen (PF-1733)
  • Für künftige Installationen und Musterformularanwender wird die Seitenausrichtung der Formulare korrekt gesetzt (PF-1587, PF-1630)
  • BDE-ID auch für profacto Small Business erfassbar (PF-1696)
  • Installer unter Windows werden zertifiziert (PF-1688)
  • Nur noch Montag als Wochenbeginn zugelassen (PF-1705, PF-1750)
  • Erlöskonten werden bei Neukunden aus den Voreinstellungen vorbesetzt (PF-1731)

profacto2015.0.1

  • Vortext in Bestellungen bei Rahmenbestellung in den Musterformularen nur einmal abgebildet (PF-1664)
  • Unnötige BDE-ID Duplikatmeldung unterbunden (PF-1700)
  • Negative Beträge in den OPs werden beim gemischten SEPA-Export nicht mehr positiv (PF-1703)
  • Rabatt wird über Gesamtpreis einer Position statt Einzelpreis ermittelt (PF-1706)
  • Rabattausweis der Zwischensumme wird im Musterformular im Zwischensummentext ausgewiesen (PF-1708)
  • Infofenster lässt sich wieder nach Wunsch beim Start per Persönlicher Voreinstellung anzeigen (PF-1709)
  • Stücklistenbezeichnungsauswahlliste zeigt wieder alle Werte an (PF-1713)
  • Unnötige Meldung eine Positionsnummer sei bereits vorhanden entfernt (PF-1715)
  • Stücklisten werden nicht mehr mit Briefpapier oder nicht im Querformat gedruckt wenn PDF oder stete Deckblattnutzung aktiv ist (PF-1716)
  • Zeitenschnellerfassung über Gesamtstunden erzeugt nur Projektzeiten (PF-1719)
  • Stylesnutzung in den Musterformularen für konfigurierbare Stile im Formularkonfigurator vorbereitet (PF-1583)
  • Zwischensummenwert im Musterformular in der Spalte Gesamt statt Einzel (PF-1707)
  • Mengeneinheiten wie Paar, Hundert oder Tausend werden jetzt wie "1 Stück" behandelt. Das kann Ihre Einkaufskonditionen beeinflussen. (PF-1697)
  • Der summierte Gewinn in der Summenkalkulation Position 10000 basiert jetzt auf den Kosten im Dialog und ist damit rechnerisch korrekt (PF-1704)
  • Das Kantenbild von aus interiorcad oder TopSolid importierten Stücklistenteilen ist wieder korrekt (PF-1714)
  • Artikelgruppen in der Schnellkalkulation und in der Stückliste, Seite Preisangaben, werden nun fallweise korrekt aus der Schnellauswahl gewählt, statt immer via Popup (PF-1717)
  • Beim Import von Häcker- oder Ballerina-Daten wird der Mandant automatisch gesetzt, falls man ohne Mandant angemeldet ist. (PF-1720)
  • Der profacto-Installer ist nun unter Windows zertifiziert (PF-1688)
  • In profacto SmallBusiness kann man nun wieder eine BDE-ID vergeben (PF-1696)

profacto2015.0.0

  • Möglichkeit das AutoUpdate anzustoßen via Systemadministratorrolle gesteuert (PF-1657)
  • PIOS-Export kann Feldinhalte zwischen Teilenummer und hierarchischer Nummer für Feld Posnum wechseln (PF-1635)
  • Panhans-Export in PIOS-Export umbenannt (PF-1636)
  • AutoUpdate-Backend finalisiert (PF-1669)
  • Lagerbuchungen und -reservierungen  von Set-Artikeln werden korrekt berechnet, sofern gemäß Dokumentation angelegt (PF-1695) 
  • Administrator-Account kann nicht mehr als TZE-Account definiert werden (PF-1681)
  • Websuite und Web-ZE starten aus Einzelplatz und Client direkt in jedem Browser (PF-1629)
  • Leitfaden zur Abstimmung mit dem Steuerbüro (PF-1682)
  • Erweiterte Indices für Stücklisten (auch profacto 2014.4.3 - nur auf Anfrage erhältlich) - (PF-1699)
  • Mengeneinheit wird nicht mehr unnötig gesperrt (PF-1698)
  • SEPA-Lastschriften mit RuleBook 6 für österreichische Anwender möglich (PF-1600)
  • SEPA-Lastschriften differenzieren nach Firmen oder Basis gemäß Auswahl im OP (PF-1612)
  • Web-ZE verarbeitet Projektpositionen mit Formatierung korrekt als reinen Text (PF-1673)
  • Der Login zur klassichen Websuite Zeiterfassung ist wieder normal möglich (PF-1687)
  • Vom Kunden zu den Ansprechpartnern zu navigieren implementiert (PF-1689)
  • Feiertage nach Bundesland bzw. Schweiz oder Österreich mit Beibehaltung individueller Anpassungen (PF-1678)
  • Unter OS X erzeugt der Installer nach Möglichkeit ein Backup der Datenbank (PF-1571)
  • Der Installer unter OS X folgt nun der Bedienmetaphern wie der unter Windows (PF-1573)
  • Bestellvorschlag eines Objektartikels via Schnellkalkulation behält Artikelgruppe bei (PF-1620)
  • Einmalartikel werden nicht mehr über Projektkosten und Stückliste nachkalkuliert, sondern nur einmal (PF-1668)
  • Kapazitätsplanung berücksichtigt auch Sonderkostenstellen derselben Gruppe (PF-1621)
  • Manuell erfasste Vertreterprovision wird nicht vom Standardwert überschrieben (PF-1622)
  • WZE auch mit TZE-Account durchgängig (PF-1623)
  • Splitbuchungen bei Gutschriften über Positionen korrigiert (PF-1631)
  • Variablenmanager - Funktionalität bereinigt von Ausnahmeartikeln und Variablenfamilien und das UI aktualisiert (PF-1549)
  • Wareneingangsassistent via Websuite kann wieder verbuchen (PF-1638)
  • Bedienelemente der Voreinstellungen in Standarddarstellung innerhalb des Dialogs (PF-1642)
  • Pausenabzug über Websuite bei Anwesenheitszeiten korrigiert (PF-1648)
  • SuperReport aktualisiert (PF-1625)
  • Stücklistendruckdialog aufgeräumt (PF-1632)
  • Kantendarstellung in der Stückliste optimiert (PF-1639)
  • projektübergreifende Mahnungsbelege werde in alle betrofffenen Vorgangsarchive abgelegt (PF-1641)
  • Die Summenzeile in den Vorgabzeiten für Fixzeiten ist korrigiert (PF-1649)
  • Duplizieren von Artikeln übernimmt nun auch die Kundenkonditionen (PF-1661)
  • Handbuchverweis des Stücklistendruckdialogs korrigiert (PF-1662)
  • SEPA-Rulebook für Österreich auch für profacto Small Business steuerbar (PF-1613)
  • WZE - Webzeiterfassung implementiert (PF-1618)
  • Standarderlöskonto Steuerfrei EU in den Voreinstellungen erfassbar (PF-1627)
  • Stücklisteninformationen nun in Bestellpositionen, auch Bestellvorschlägen, eindeutig referenzierbar (PF-1640)
  • Tagesrücksetzung von Projekt und Position in der Zeiterfassung behoben (PF-1663)
  • RecNum-Duplikate in der Stückliste vermeiden (PF-1628)
  • Beschleunigte Stücklistenverarbeitung bei sehr vielen Vorgabezeiten in sehr vielen Stücklisten (PF1672)
  • Client kann regulär beendet werden (PF1666)
  • Korrektur der Vorkalkulation (PF-1667)
  • Kontinuität der Benutzerführung in der Stückliste beim Durchtabben (PF-1671)
  • Sammelüberweisungen nur bei korrekter Textlänge möglich (PF-1677)
  • Leitstandzugriff eindeutig definiert (PF-1680)
  • Hinweise zwischen DTA und SEPA getrennt (PF-1684)
  • Projekt- und Bestellbeleg können nicht mehr dieselbe ID erhalten (PF-1686)
  • Verbessertes internes Pfadhandling (PF-1647)
  • SuperReport 3.2 implementiert (PF-1626)
  • Maßberechnung für PIOS bei Belägen (PF-1637)
  • Spalten Start und Ende der Kapazitätsplanung sind sortierbar (PF-1650)
  • Demo/Edu-Version vom AutoUpdate ausgeklammert (PF-1658)
  • Lesbarkeit bei Zeitausdruck durch Ausblendung von Nullwerten erhöht (PF-1676)
  • Die profacto interiorcad Integrations-DSN wird im Zweifel automatisch besetzt (PF-1674)
  • Lieferantenbewertungsoberfläche aktualisiert (PF-1660)
  • WebZE-Design finalisiert (PF-1633)
  • Internes Deployment zeigt besseres Feedback an (PF-1665)
  • Nicht existente Projektnummern in interiorcad-Zeichnungen von externen Dokumenten werden ignoriert (PF-1675)
  • Benutzerführung bei der SEPA-Nutzung verbessert (PF-1685)

profacto2014

profacto2014.4.2 (nur Windows)

  • Einmalartikel werden nicht mehr über Projektkosten und Stückliste nachkalkuliert, sondern nur einmal (PF-1668)
  • Bestellvorschlag eines Objektartikels via Schnellkalkulation behält Artikelgruppe bei (PF-1620)
  • Kapazitätsplanung berücksichtigt auch Sonderkostenstellen derselben Gruppe (PF-1621)
  • Manuell erfasste Vertreterprovision wird nicht vom Standardwert überschrieben (PF-1622)

profacto2014.4.1

  • Zeiterfassung direkt im Projekt nimmt nun die Position mit der kleinsten Nummer (PF-1615)
  • Von der Stückliste in die Vorkalkulation werden Setartikel nun robuster übertragen (PF-1614)
  • beta-Preview auf die kommende Web-ZE (PF-1618)
  • Tobit-Plugin aktualisiert, PDF-X-Change-Treiber aktualisiert (PF-1605, PF-1597)
  • Kleine Korrekturen und Verbesserungen in der Bedienoberfläche (PF-1606, PF-1591, PF-1551, PF-1589)
  • Korrespondenz und Email im Formularkonfigurator wurden vereinfacht (PF-1568, PF-1569)
  • Zeiten auf Kostenstellen aus Arbeitsplänen aus der Stückliste in die Schnellkalkulation werden kumuliert übernommen (PF-1581)
  • Kopieren von Artikeldatensätzen aus der Übersicht in die Stückliste oder Projektpositon mit Cmd+Shift+C bzw. V möglich (PF-1599)
  • Bei der Übernahme aus Zeiten der Stückliste in die Schnellkalkulation können vorhandene manuell erfasste Zeiten optional erhalten werden (PF-1580)
  • Musterformular für Projekte bei Überschriften robuster gemacht (PF-1602)
  • Tilgung von PDF-Briefpapier unter Windows wieder ermögicht (PF-1610)
  • Zuweisung von Mandant zu Projekt mit Hinweis (PF-1608)
  • IBAN und BIC des Kunden im Projekt in Textbausteinen als Variablen verwendbar (PF-1607)
  • SEPA Rulebook 6 auswählbar für Österreich (PF-1611)
  • Demo/Edu-Datenbank aktualisiert (PF-1604)
  • SEPA-Dateien für östereichische Betriebe auf Rulebook 6.0 aktualisiert (derzeit ggf. keine Lastschrift möglich) (PF-1592)
  • Sortierung der Bestellnummer im Musterformular korrigiert (PF-1563)
  • Beim Anlegen einer neuen Freien Listen bleibt diese aktiv (PF-1567)
  • Arbeitspläne, CNC Maschinenprofile, Variablenmanager lassen sich unter Windows auch über das Fenster schließen (PF-1584)
  • Anzeige der aktuellen Version wieder in Ordnung (PF-1582)
  • Reiter Disposition vom Projekt entfernt (PF-1603)
  • OS X Mail mit PDF-Dokument zum Versand erzeugt auch wieder Belege im Vorgangsarchiv (PF-1585)
  • Musterformular für Mahnung hat im Fuß wieder Schriftzuweisung möglich (PF-1594)
  • Beschriftungen von Gruppen korrigiert (PF-1595)
  • Statistik der Projektposition hat Link in das Handbuch reaktiviert (PF-1601)
  • Musterformulare werden von selbst aktualisiert (PF-1564)
  • Diverse Tabellen auf einfachere Summenzeilen umgestellt (PF-1570)
  • Neues Buttondesign für Zurücksetzen (PF-1590)
  • Preisvergleichdialog aktualisiert (PF-1593)

profacto2014.4

  • Die Voreinstellungen für profacto Small Business sind aktualisiert (PF-1562)
  • Der Installer für OS X weist die Datenbank wieder korrekt zu (PF-1565)
  • Zwischensumme kalkuliert nicht vor Druck einer Position auf Folgeseiten deren Wert in den Musterformularen (PF-1559)
  • Die Leitstandkonfiguration in den Voreinstellungen, Reiter PPS ist wieder an einem eigenen Platz (PF-1556)
  • Eine andere Schriftart kann für die Musterformulare gewählt werden (PF-1510)
  • Vorschau im Fomularkonfigurator auch für Korrespondenz aus Aktivitäten für Small Business-Anwender (PF-1558)
  • Fußhöhe kann individuell konfiguriert werden bei Musterformularnutzung im Konfigurator (PF-1546, PF-1557, PF-1509)
  • Entfernen-Taste wird in der Livesuche unterdrückt, um unsachgemäße Bedienung auszuschließen (PF-1560)
  • Duplizieren einer Variable gibt keinen Fehler mehr aus (PF-1548)
  • Formularkonfigurator auch bis 900px Bildschirm-Höhe nutzbar (PF-1552, PF-1511)
  • Duplizieren von Positionen übernimmt auch Skizzen (PF-1553)
  • Kalenderpersonalauswahl verbessert (PF-1554)
  • Variablen für Aktivitätenkorrespondenz umfassend erweitert (PF-1501)
  • DATEV-Exportordner konfigurierbar (PF-1555)
  • Rahmen- & Abrufbestellungen besser als solche in den Musterformularen deklarieren (PF-1534, PF-1563)
  • Navigation von Bestellungen zu den OP Lieferanten (PF-1520)
  • Im Vorgangsarchiv des Projekts werden nun Summen ausgewiesen (PF-1521)
  • Diverse Verbesserungen und Umbauten in den Voreinstellungen (PF-1545, PF-1535, PF-1530, PF-1527)
  • Igis-R und Arcon-Features entfernt (PF-1535)
  • Lupensymbol der Livesuche gespiegelt (PF-1532)
  • Artikellieferkonditionen Oberfläche aktualisiert (PF-1543)
  • Strg- bzw. Cmd-F öffnet in den Lieferkonditionen die Auswahl zum Lieferanten (PF-1539)
  • Formularkonfigurator und Musterformulare um Bestellwesen erweitert (PF-1493)
  • Dokumente öffnen nach Möglichkeit Ordner des referenzierten Projekts (PF-1538)
  • Fußbereich in den Formularen variabel über den Konfigurator (PF-1506)
  • Stilinformationsoption in eigene überführt (PF-1525)
  • In den Voreinstellungen ist der Reitr Im- & Export umgestaltet (PF-1533)
  • Kleine Bedienoberflächenkorrekturen in den Voreinstellungen (PF-1526)
  • Handbuch um Backupablauf erweitert (PF-1478)
  • Verbesserte Benutzerführung im Bereich Dokumente (PF-1495, PF-1538, PF-1522)
  • Auswahlen bleiben in Projekten robuster (PF-1518)
  • Alle Tabellen um Primärschlüssel erweitert (PF-1515, PF-1541, PF-1540)
  • Neue Demoversion veröffentlicht (PF-1512, PF-1505)
  • OS X Installer zeigt wieder Erolgsmeldung an (PF-1504)
  • Bestellungen können mit freier Bestellnummer, ohne Artikelnummer auch auf Projekt verbucht werden (PF-1528)
  • Websuite robuster in Kombination mit gleichzeitiger Nutzung der TZE (PF-1537)
  • DTA-Dateien unter Windows wieder normal bearbeitbar (PF-1536)
  • UI-Korrektur in der Fixkostentabelle (PF-1531)
  • Kalkulations- und Projektmaterialdialogen um Tags der Artikelbezeichnung bereinigt (PF-1524, PF-1523)
  • Robustere Handling und bessere Benutzerführung bei Objektartikeln in der Schnellkalkulation (PF-1519)
  • Navigation, Offene Posten zum Projekt mit Recherchemenü. Wechsel auf OP Lieferanten nicht mehr zielführend derzeit wenn Recherchemenü aktiv (PF-1517)
  • Navigation, Offene Posten zum Kunden wieder ermöglicht (PF-1516)
  • Offene Posten filtern nun nach aktivem Mandanten bei der Livesuche (PF-1514)
  • DATEV-Export trennt nach aktivem Mandanten (PF-1513)
  • Lizenzdateien wieder löschbar unter Windows (PF-1503)
  • Reiterwechsel in Bestellungen belässt den Lieferanten wie zuvor (PF-1500)
  • Landesfahne im Kundendialog neu ausgerichtet (PF-1499)

profacto2014.3

  • Ansprechpartner lassen sich auf inaktiv setzen und im Kunden, bzw. Lieferanten filtern (PF-1426)
  • Skontodatum wird nun in der Übersicht der OPs angezeigt und kann gefiltert werden (PF-1467)
  • Verhalten beim definieren von Skontodatum im OP robuster gestaltet (PF-1467)
  • Warenkorbdatei-Export beim Bestelldruck für Schachermayer-Webshop (PF-1410)
  • Löschen und Ändern von Benutzerkonto kaskadiert auf den evtl. zugehörigen Personaldatensatz (PF-1496)
  • Pfade zur Datenbank mit Nicht-ASCII-Zeichen werden beim Windows-Installer nun abgefangen (PF-1433)
  • Musterformular und Konfigurator für Bestellwesen (PF-1474, PF-1492, PF-1383, PF-1384, PF-1494)
  • Positionsebenen werden automatisch aktualisiert (PF-1487)
  • Zuweisung des bestellenden Mitarbeiters in der Bestellbearbeitung bleibt erhalten (PF-1491)
  • Zeiterfassung in der Websuite merkt sich unter Windows das zuletzt erfasste Projekt, usw. (PF-1496)
  • Anleitung im Wareneingangs- und Rechnungsprüfungsassistentendialog aktualisiert (PF-1486)
  • CAM-Export kann mit variabler Endung versehen werden (PF-1442)
  • CAM-Export kann einen Standard-Pfad erhalten (PF-1443)
  • Backup von der EInzelplatzversion wird nun standardmäßig in einem Ordner "Backup" neben dem Datenbankordner abgelegt, sofern möglich (PF-1451)
  • HTML-Tags in der Bestellnavigation werden nicht mehr angezeigt  (PF-1468)
  • Beim Datanorm-Import werden die EK-Konditionen des Lieferanten aktiv (PF-1470)
  • Lackmengenberechnung aus Setartikeln und normalen Artikeln auf Trägermaterial vom Stückliste in Schnellkalkulation korrigiert (PF-1472, PF-1482)
  • Platzhaltervariablen von Uhrzeiten für Aktivitäten werden nur als HH:MM statt HH:MM:SS ausgegeben (PF-1464)
  • Gliederung von OP-Bearbeitung. Mahnung und Bezahlung getrennt, Funktionen ins Menü übernommen (PF-1466)
  • Vorgangsarchiv der Artikelbearbeitung zeigt nun statt "Kurzbezechnung" das Label "Akt. Lieferant" (PF-1473)
  • Versionierung von Musterformularen für Support und Demoversion (PF-1488, PF-1489, PF-1384)
  • "/" und andere Zeichen können wieder im Ansprechpartner erfasst werden (PF-1476)
  • Artikelnummer in Projektposition kann wieder entfernt werden (PF-1477)
  • QuickOpt bzw. SwiftOpt-Export aus Stückliste mit Anzahl 0 verursacht keine Fehlermeldung mehr (PF-1479)
  • Formular für Bestellanfrage wird nun direkt übernommen (PF-1480, PF-1483)
  • Labels bei Projektschnelländerung für "Sachbearbeiter" aktualisiert bzw. sichtbar gemacht (PF-1484, PF-1485)
  • Kantenbilder werden nur erzeugt, wenn es bemaßtes Trägermaterial gibt. (PF-1394)
  • Nicht mehr nutzbare Funktion auf dem Reiter Dokumente entfernt. (PF-1405)
  • Ein Backup ist von den Einzelplatzversionen aus möglich (PF-1427, PF-1449, PF-1450)
  • Vorgangsarchiv für profacto Small Business um nicht nutzbare Funktion bereinigt (PF-1414)
  • Standard-Textbausteine für Acontorechnungen werden wieder übertragen (PF-1428)
  • Vorschau im Formularkonfigurator erlaubt nun wieder durchgängig die Darstellung mit Briefpapier (PF-1429)
  • Artikel ohne Lagerbestandsüberwachung erhalten auch bei Alt-Daten keine besondere Darstellung (PF-1430)
  • Formeln für die Vorgabezeiten in der Stückliste bleiben als Formeln erhalten. (PF-1431)
  • Kantenbilder werden beim Start und Verwendung von Formeln aktualisiert (PF-1411, PF-1424, PF-1393)
  • Ehemalige Mitarbeiter werden wieder mit Namen in der Zeiterfassung angezeigt (PF-1434)
  • Teilrechnungsnachweis in den Musterformularen hat nun korrekte Währungsausrichtung (PF-1435)
  • Beleg bei SEPA-Export zeigt wieder die korrekten Beträge auch bei Teilzahlungen an (PF-1437)
  • Beleg bei SEPA-Export zeigt "SEPA" an (PF-1438)
  • Duplizieren in der Stückliste erfordert nun immer eine bestehende Auswahl (PF-1436)
  • 4D Chart entfernt und durch SVG-Darstellung ersetzt (PF-1440)
  • Die Auswahl der Drucker ist unter profacto Small Business wieder möglich (PF-1445)
  • CAM-Export aus der Stückliste erstellt auch ohne Jobliste erzeugen wieder Programme (PF-1446)
  • CAM-Exporte haben jetzt aufgelöste Platzhalter (PF-1444)
  • Die Musterformulare können nun so konfiguriert werden, daß Abmessungen und Artikelnummer unterdrückt werden (PF-1455)
  • Die Darstellung von Zusatzinformationen zur Skontier- und Rabattierkeit wurde optimiert (PF-1458)
  • Websuite-Einzelplatz mit mehreren Benutzerkonten nutzbar (PF-1453)
  • Verwendung von Rabatt 1 und 2 ergibt nun wieder den korrekten Mehrwertsteuerbetrag (PF-1454)
  • Beleg erzeugen mit aktivem Projektordner zeigt ein robusteres Verhalten bei fehlendem Ordner (PF-1456)
  • Darstellung der Projektpositionsbezeichnung in der Zeiterfassungshistorie der Websuite auf 30 Zeichen gekürzt (PF-1459)
  • Entfernung nicht verwendbarer Bedienelemente für profacto Small Business (PF-1460, PF-1462, PF-1463)
  • Referenzen in manchen Formularvorlagen werden wieder aufgelöst (PF-1353, PF-1396)
  • Splashscreen für profacto Small Business verbessert (PF-1387)
  • Verbesserte Darstellung der Kantenbilder (PF-1392
  • Stücklistenformulare haben verbesserte Darstellung des Kantenbildes (PF-1329)
  • Das Feld Bundesland im Lieferanten wird nun ordentlich skaliert (PF-1465)
  • Einfügung von Bildern in Projektpositionen aktiviert zugleich auch die Option im Angebot zu drucken (PF-1365)
  • Stücklistenformeln nun mit aufgelöster Darstellung für verbesserte Eingabe (PF-1297)
  • Globale Projektvariablen werden bei nicht mehr dargestellt, wenn diese nicht mehr verwendet werden (PF-1395)
  • Reiterwechsel im Projekt verhindert das erneuern der Kommission (PF-1397)
  • Kantenausprägung wird im Bild für Fasung als 45° dargestellt (PF-1399, PF-1391)
  • Modulbadges zur Anzeige offener Fenster in Small Business wieder funktionstüchtig (PF-1400)
  • Speichern und Nächster bei der Personalerfassung lässt das Personalnummernfeld wieder editierbar (PF-1401)
  • Textbausteine haben nun einen Expand-Modus für die Bearbeitung und darin auch die Option Formatierungen zu entfernen (PF-1408)
  • Bestellpositionsbearbeitung Label korrigiert (PF-1409)
  • Zuweisung einer Artikelgruppe übernimmt wieder Verschnittwerte (PF-1413)
  • Im Anpsrechpartnerdruckdialog können nun Kunden/LieferantenAPs zugewiesen werden (PF-1422, PF-1199)
  • Musterformular Rechnungen kalkuliert beim Zeitnachweis nur noch Zeiten aus Kostenstellengruppe Montage (PF-1406, PF-1272)
  • Installer für OS X werden signiert (PF-1363)
  • Autologin für Websuite-Demo
  • PDF-Briefpapierverwendung ist auch für Musterformularanwender wieder frei wählbar (PF-1390)
  • Ansprechpartner haben nun die Option auf Freie Listen und ein entsprechendes Etikettenformular (PF-1407)
  • Livesuche im Projekt unterstützt mehr Felder: Projektgruppe und KundenAdr5 (Ansprechpartnerzeile) (PF-1403)
  • Die DSN für die profacto interiorcad Schnittstelle ist nun fixiert (PF-1398)
  • Für Musterformulare stehen im Konfigurator mehr Platzhaltervariablen aus dem Projekt zur Verfügung (PF-1402)
  • Robustere Lizenzerstellung (PF-1421)

profacto2014.2.1

  • Beim mehrfachen Standard-Export wird nun stets das zuletzt ausgewählte Feld beibehalten (PF-1376)
  • In der Schnellkalkulation wird nun nicht mehr zur Rundungskorrektur 1 ct bei 0 € erfasst. (PF-1380)
  • Die email-Adresse im Druckdialog des Projekts wird nun wieder zugewiesen (PF-1381)
  • Die Musterformulare werden nun über die Importfunktion eingelesen (PF-1382)
  • Kleine Korrekturen für die Bedienoberfläche von profacto Small Business (PF-1374, PF-1375)
  • Websuite kann nun auch vom Client aus als Modul geöffnet werden (PF-1373)
  • Die Summen beim Ausdruck von Anwesenheitszeiten werden wieder abgebildet (PF-1389)

profacto2014.2

  • Backup-Konfiguration kann wieder gespeichert werden (PF-1377)
  • Zwischensumme und Übertrag können nun über den Formularkonfigurator komplett ausgeblendet werden (PF-1324)
  • Mitgelieferte Musterformulare können über den Dialog direkt eingelesen werden. (PF-1370)
  • Die Websuite kann beim Einzelplatz (nicht am Client) nun aus der Navigationsleiste oder der Toolbar wie ein Modul im lokalen Browser geöffnet werden. (PF-1330)
  • Die Benutzereinstellungen des Servers werden in der Datenbank gespeichert (PF-1345)
  • Korrektur von Labeln und Dokumentation in den Voreinstellungen (PF-1364)
  • Platzhalter können in die profacto Small Business Aktivitätenkorrespondenz eingefügt werden (PF-1367)
  • Kostenstellen können für zukünftige Verwendung gesperrt werden (PF-1301)
  • Kantenbilderstellung in der Stückliste beschleunigt und optimiert (PF-1197)
  • Beim GAEB-Import wird nun die Positionsbezeichnung vor späterer automatischer Veränderung durch Artikel geschützt (PF-1354)
  • Nur im Personalstamm zugewiesene Kostenstellen sind erfassbar in der TZE (PF-1312)
  • Die Kontierung berücksichtigt in der Schlußrechnung auch verschiedene Postionskonten (PF-1315)
  • Suchfelder in den Ansprechpartnern sind nun auch beim Aufruf via Kunden voll nutzbar (PF-1318)
  • Nachkalkulation über Projekt oder Positionen zum Projekt sind nun gleichermaßen im Ergebnis (PF-1321)
  • Lackmengen werden bei der Übernahme aus einer Stückliste in die Schnellkalkulation korrekt berechnet (PF-1336)
  • Erkennung der Windowsversion auch unter besonderen Windows 7-Installationen zuverlässiger (PF-1326)
  • Im Druckdialog der Bestellungen wird nun auch ohne aktiven PDF-Druck die richtige email-Adresse verwendet (PF-1334)
  • Im OS X Installer werden zu lange Pfade für die Datenbank oder den Datenbankordner verkürzt dargestellt (PF-1310)
  • Reduzierte Anzahl von Installern auch für das Update (PF-1323)
  • OS X Installer-Dialog bleibt weiß bei automatischer Skalierung der Breite (PF-1320)
  • Vereinheitlichung des UI für die Prüfung von UStID, BLZ und IBAN (PF-1340)
  • Die Zuweisung von Material in der Schnellkalkulation setzt nun auch die Option den Preis zu übernehmen (PF-1341)
  • Kantenbildfeld bleibt nun stets weiß (PF-1344)
  • profacto Small Business hat nun stets die Artikelstammübertragung der interiorcad-Schnittstelle mit aktiv (PF-1350)
  • Summe von VK-Material und VK-Zeit ist robuster gegenüber Rundungseffekte bei Skonto und Rabattnutzung, maximal 2 ct sind noch im Einzel-VK möglich (PF-1355)
  • Der Personal-Provisionssatz wird nun auch bei der Zuweisung im Projekt übernommen (PF-1356)
  • Der Reiterwechsel im Projekt zum Deckblatt löst nun nur noch bei tatsächlicher Änderung der Kundennummer die Zuweisung der Kundenspezifika aus (PF-1357)
  • Die TerminalZeitErfassung ist in zukünftiger profacto Demoversion wieder aus der Navigationsleiste heraus startbar (PF-1313)
  • Die Dokumentenvorschau per Windows Explorer-PlugIn ist nun wieder verfügbar (PF-1265)
  • Aus den Offenen Posten ist jeweils zu Kunden, bzw. Lieferanten und Projekten die Navigation möglich.(PF-1295)
  • BDE-Aktivitäten sind immer nur Read-Only, so daß die Datensätze nicht blockiert sein können. (PF-1317)
  • Für einen sichereren Montagezeitenausweis ist die Kostenstellengruppe "Montage" zukünftig nicht mehr löschbar und wird im Zweifelsfall angelegt.(PF-1328)
  • Im Formularkonfigurator sind CC- und BCC-Felder, sowie Betreff 2 entfernt, nur AN und eine Betreffzeile wird unterstützt werden.(PF-1335, PF-1347)
  • Brief und Korrespondenz wird nur für profacto Small Business verfügbar sein, profacto-Anwender behalten die umfangreichere Textverarbeitung (PF-1359)
  • Formularkonfigurator und Musterformulare werden bei profacto Small Business nun automatisch aktiviert (PF-1352)
  • abas-Import ersetzt bisherigen Navision-Import (PF-1361)
  • Installererzeugung und Bereitstellung getrennt ausführbar (PF-1174)
  • Symbol für den Versand von emails eingeführt (PF-1338, PF-1358)
  • Kapazitätsplanung hat nun keinen dauerhaft inaktiven Button für Speichern und Nächster in der Kostenstellenbearbeitung (PF-1343)
  • Mahnungsdruck mit PDF-Briefpapier für Windows wiederhergestellt (PF-1339)
  • profacto Small Business hat einfacher zu nutzende Korrespondenz und Email statt Textverarbeitung, inkl . Konfigurator-Nutzung. (PF-1349, PF-1196, PF-1348, PF-1368, PF-1188)
  • DTA-Export umbenannt zu SEPA und DTA-Export. SEPA ist jetzt voreingestellt (PF-1331)

profacto2014.1

  • Der Kantendialog in der Stücklistenübersicht wird nun in jeder Situation beim Erreichen mit TAB geöffnet. (PF-1219)

  • Die Sortierung von Stücklistenelementen in der Darstellung der Bearbeitung ist nun stets konsistent sortiert (PF-1279)
  • Maße und Anzahl in der Stücklistenbearbeitung werden wieder sicher gespeichert. (PF-1287)
  • Die angezeigte Summe in Teilzahlungen von OPs wird nun korrekt ausgewiesen (PF-1267)
  • Der Windows-Installer konnte vereinzelt beim hängenbleiben, wenn alte Programmversionen getilgt wurden (PF-1268)
  • Der Status der Option zur Ausweisung des Zeitenausweistextes wird nun gespeichert (PF-1271)
  • Die Demo wird nun zuverlässiger unter Windows installiert (PF-1273)
  • Ein Hinweis auf "Windows XP oder älter" bei Windows 7 oder neuer kann noch immer sporadisch beim Installer auftauchen und die Installation verhindern, Feedback ist willkommen. (PF-1275)
  • MwStsatz ist 0 für Aconto-Rechnungdruck beim Aufruf aus der Projektbearbeitung wird nun durch den Projekt-MwSt-Satz ersetzt (PF-1278)
  • Im Druckdialog ist das Label für Datum der Leistungserstellung wieder vollständig (PF-1306)
  • Das Label für BIC im Personal ist nun richtig positioniert (PF-1282)
  • Verbessertes UI der Personalbearbeitung für profacto SmallBusiness (PF-1307)
  • Verschobene Positionsummern werden immer korrekt an die Austauschdatenbank der Integration übertragen (PF-1283)
  • Die Rolle des Formularadmins wird deaktiviert, solange Musterformulare genutzt werden. (PF-1298)
  • Im Musterformular sind nun auch die Zeilen für Kontaktinfos einzeln ausblendbar. (PF-1304)
  • Gutschrift für Kunden als OP wird bei SEPA als Überweisung getätigt. (PF-1236)
  • profacto-Server und Einzelplatz hatten unter OS X vom Installer keine Datenbankverlinkung mehr (PF-1285, PF-1284)
  • Beim Drucken von OPs ist der Druckertreiber wieder einstellbar (PF-1288)
  • Das Websuite-Modul LAger wurde um die Felder des Standorts erweitert (PF-1308)
  • Installeranzahl verringert. Clients können einzeln installiert werden, für den Rest gibt es nur den profacto_Innstaller (PF-1311)
  • Der Kommunikationsbutton in der Lieferantenübersicht ist wieder funktionstüchtig (PF-1290)
  • Ausdruck der Personalseite der Kapazitätsplanung ist wieder verfügbar (PF-1291)
  • Die Installationszusammenfassung ist im OS X-Installer vereinfacht (PF-1293)
  • Der Anwender, der einen Kunden einem neuen Projekt zugewiesen hat ist nun korrekt. (PF-1280)
  • Im Druckdialog wird nun eindeutig vorbesetzt, ob direkter Druck oder nur email erzeugt werden soll (PF-1276)
  • Bei Änderung eines Projekts wird nun die Von-Zeit in der Erfassung beibehalten (PF-1209)
  • Materialpreise werden nicht mehr kalkuliert, wenn diese in der Stückliste sind, aber nicht zum Artikelstamm gehören (PF-1230)
  • Statistiken in der alternativen Websuite-Zeiterfassung an die der 1. Variante angeglichen (PF-1248)
  • Dateivorschau in den Dokumentenreitern möglich, jedoch nicht die Ordnervorschau (PF-1235)
  • Vorschaudruck mit aktueller SuperReport-Version (PF-1253)
  • Betriebsaufträge unterstützt auch Text mit Stilinformationen (PF-1260)
  • Musterformulare bei der Darstellung gestellter Rechnungen verbessert (PF-1256)
  • Demo-Version für OS X installiert passende Lizenzen wieder mit (PF-1252)
  • Für profacto Small Business ist das User Interface bereinigt worden (PF-1263, PF-1264, PF-1266, PF-1261)
  • Verbesserte Musterformulare für Personal-, Lieferanten- und Kundenadressetiketten (PF-977, PF-978, PF-979)
  • Auftragsbestätigungs- und Lieferscheinunterschriftfelder werden für Musterformulare möglich (PF-1127)
  • Druckdialog umgestaltet (PF-1214)
  • Abstandshalter für oberen Druckabstand im Musterformular va