profacto bietet zwei Wege sich anzumelden. Einmal via Benutzername am Betriebssystem (Single Sign On, kurz SSO) oder klassisch mit eigenem Benutzernamen und Kennwort für profacto, beide Wege sind miteinander kombinierbar.

Anmeldung via Betriebssystem - Single Sign On

Diese Funktion wird in den Voreinstellungen, Reiter Datenbank bzw. Sonstiges (profacto Small Business) gesteuert. Damit entfällt nach erstmaliger Konfiguration über einen Assistenten die eigentliche Anmeldung, da für profacto die Anmeldung am Betriebssystem bereits als genügende Autorisation akzeptiert wird.

Wir empfehlen diesen Weg zu nutzen, um mit möglichst wenig Aufwand Benutzerkonten passend anzulegen und gleich dazu das Personal anzulegen oder zuzuweisen.

Weiterführende Informationen für Administratoren bzw. Verantwortliche für die IT-Infrastruktur.

Anmeldung per Benutzername und Kennwort

Geben Sie beim Programmstart Benutzername und Kennwort in den Anmeldedialog ein. Wenn Sie mit mehreren Mandanten arbeiten, wählen Sie den gewünschten Mandanten aus dem Auswahlmenü. Falls gewünscht, können Sie Ihre Benutzerdaten inklusive aktuellem Mandant (falls vorhanden) speichern, jedoch wird diese Option nicht genutzt, sobald obiges Single Sign On aktiviert ist. Wieder entfernen können Sie diese Daten über die Voreinstellungen, Reiter Datenbank, bzw. Sonstiges (profacto Small Business).

Diesen Dialog sehen Sie auch, wenn Sie sich in profacto ummelden möchten. Insbesondere die Anmeldung als Administrator ist so erreichbar.

Wenn Sie profacto im Netzwerk einsetzen, kann es passieren, dass beim ersten Start ein Dialog zur Auswahl des Servers erscheint.

Wählen Sie hier den Datenbankserver aus, mit dem Sie sich verbinden wollen. Wird Ihr Datenbankserver nicht angezeigt, so hilft in vielen Fällen die Eingabe der IP Adresse. Fragen Sie dazu Ihren Netzwerkadministrator.

Das Ankreuzfeld Aktualisierung der lokalen Ressourcen erzwingen erzwingt das Überschreiben von lokal gespeicherten Daten, beispielsweise wenn es mit einem bestimmten Client zu Fehlern kommt. Durch Aktivieren des Ankreuzfelds Diesen Dialog beim nächsten Starten zeigen erzwingen Sie, dass dieser Dialog beim nächsten Starten wieder erscheint. Das ist evtl. sinnvoll, wenn Sie die Einstellungen nochmal überprüfen möchten.

Benutzerwechsel

Sobald Sie in profacto angemeldet sind, können Sie über das Menü Datei (Windows) bzw. Ablage (Mac) einen Wechsel des aktiven Anwenders durchführen. Im Mandantenbetrieb können Sie gleichzeitig auch den Mandanten wechseln.

Mandantenwechsel

Falls Sie nur den Mandanten, nicht aber den aktuellen Nutzer wechseln wollen, gibt es das Menü Datei (Windows) bzw. Ablage (Mac) die Funktion Mandantenwechsel, das den Vorgang im Vergleich zum Benutzerwechsel beschleunigt.

  • No labels