In der Lizenz-Limit-Seite steht überall 0

Wenn ein Neustart des Servers das nicht behebt, ist es ein ziemlich sicheres Zeichen für eine defekte Datenbank und | oder einen defekten Index, dann sollte man die Datenbankrepratur ausführen: Datenbankwartung- und Reparatur

Warum sehe ich im Personal-PopUp des Tokenmanagers seltsame Personaldaten?

  • Diese Daten (zB Walter Gropius und Nils Holgersson) stammen aus der Entwicklungsumgebung und verletzen keine Datenschutzrechte. Leider greift in manchen Installationen mit einer nicht mehr ganz sauberen Installation (Rechtewechsel können Ursache sein) profacto dann auf diese Strutktur-Daten anstelle der eigenen zurück.
  • Das betrifft Installationen, die noch die beta-Version des Features gestartet hatten und tritt typischerweise in Server-Installationen auf. Lösung besteht darin auf dem Server-/Einzelplatz-Rechner die Installation des profacto Servers oder profacto zurücksetzen und neu installieren. Siehe dazu in den allgemeinen profacto FAQ: Client und Server oder Einzelplatz
  • Die Clients zurücksetzen kann zusätzlich helfen.
  • Danach sollte man nur sein eigenes Personal in der Liste sehen, die anderen Daten sind lediglich künstliche Demo-Daten und berühren niemands Persönlichkeitsrechte oder sind gar Datenschutzbrüche.

Was ist mit dem Token, das im Sommer 2019 ausläuft?

  • Das ist nur ein Beispiel-Token und kann bedenkenlos gelöscht werden.

Was ist mit dem Token, wenn nur bestimmte Mitarbeiter die API_Zeiterfassung nicht aufrufen können?

  • Bitte bei den betroffenen Mitarbeitern die OTA aktivieren
  • Diese Mitarbeit als Benutzer - unter Voreintellungen - Personal - persönliche Voreinstellungen - anlegen

Warum reagiert die Webanwendung fehlerhaft? 

  • Unbedingt den Cache (das ist nicht der Verlauf) des Browsers leeren (siehe unten für Browser-Anleitungen, Stand Oktober 2015)

Wenn kein Zugriff möglich ist, prüfen Sie, ob alle Einstellungen gemäß Anleitung noch passend sind

  • Rechner und Router, Netzwerkkomponenten neu gestartet und die sind auch sonst als funktionstüchtig bekannt?
  • Port 8080 ist für den entsprechenden Rechner in allen Firewalls / Routern freigegeben?
  • Die Anwendung darf überhaupt nach außerhalb des Rechners kommunizieren?

  • Die Anwendung ist mit dem Netzwerk bzw. Internet verbunden?

  • Ist beim profacto Server der HTTP-Dienst manuell abgeschaltet worden? - Wurde dort etwas verstellt? - Siehe Wartung Voreinstellungen des Servers.

  • Ist die Netzwerkverbindung im Stromsparmodus deaktiviert?

  • Ist die Adresse zum Aufruf der Webanwendung korrekt eingegeben worden - Vergleich über direkten Aufruf aus profacto.

  • Ist der Cache des Browsers geleert worden (siehe unten) - Achtung: der Cache eines Browser ist nicht dasselbe wie der Verlauf.

  • Wird eine Seite von der Firewall, Virenscanner, Browser-Security-Settings geblockt?

Wenn die Website (zB WebZE sich seltsam verhält - vor allem nach Updates): Cache im Browser leeren

Grundsätzlich bei Cache-Effekten kann ein Start der Seite mit gedrückter Shift(Umschalt)-Taste oder im Privaten/Inkognito-Modus schnell zeigen, ob das das Problem ist: dann sollte man den Cache leeren.

  • Safari (OS X):  Safari ⇾ Einstellungen ⇾ Datenschutz ⇾  Alle Website-Daten entfernen
  • Safari (iOS): Einstellungen ⇾ Safari ⇾ Verlauf und Websitedaten löschen
  • Chrome & Opera (OS X): Chrome / Opera ⇾ Browserdaten löschen ⇾ "Cookies und andere Websitedaten" und "Cache" auswählen,  Zeitraum am besten Seit Installation ⇾ Browserdaten löschen
  • Firefox (OS X): Firefox ⇾ Einstellungen ⇾ Erweitert ⇾ Netzwerk ⇾ Offline-Webinhalte und Benutzerdaten Jetzt leeren
  • Firefox (Win): Menü öffnen (drei Linien-Button) ⇾ Einstellungen ⇾ Erweitert ⇾ Netzwerk ⇾ Offline-Webinhalte und Benutzerdaten Jetzt leeren
  • Internet Explorer (ab v10): mit Menü Extras ⇾ Browserverlauf löschen ⇾ "Temporäre Internet- und Websitedateien" und "Cookies und Websitedaten" auswählen ⇾ Löschen
  • Internet Explorer (ab v10): mit Zahnradsymbol ⇾ Internetoptionen ⇾ Allgemein ⇾ Browserverlauf löschen ⇾ "Temporäre Internet- und Websitedateien" und "Cookies und Websitedaten" auswählen ⇾ Löschen
  • Edge: Hub öffnen (drei Linien-Button) ⇾ Verlauf ⇾ Gesamtverlauf löschen ⇾ "Verlauf", "Cookies und Websitedaten" und "Zwischengespeicherte Daten und Dateien" auswählen ⇾ Löschen
  • Chrome (Android): Menü öffnen (drei Punkte Button) ⇾ Einstellungen ⇾ Erweiterte Einstellungen" ⇾ Datenschutz ⇾  Browserdaten löschen ⇾ "Cookies und andere Websitedaten" und "Cache" auswählen ⇾ Löschen
  • Webdienst kann unter macOS nicht gestartet werden

Was stoppt den HTTP-Dienst von profacto unter macOS?

Dadurch dass ein HTTP-Dienst läuft, steht dieser in Konkurrenz zu dem profacto-Dienst. Man muß also entweder den profacto Server oder die profacto Einzelplatz-Anwendung auf einem Rechner ohne eine macOS Server-Installation umziehen, den macOS Server vollständig entfernen oder man kann alternativ auch selektiv den HTTP-Dienst beenden. macOS Server ist nicht Bestandteil des Betriebssystems, sondern zusätzliche Software.

Eine Anleitung dafür ist wie folgt:

  • Im Finder prüfen, ob die Datei org.apache.httpd.plist im Ordner /System/Library/LaunchDaemons exisitiert.
  • Im Terminal folgende Kommandos eingeben: 
    • sudo launchctl unload -w /System/Library/LaunchDaemons/org.apache.httpd.plist

  • Mit Kennwort für einen Administratoraccount bestätigen

  • Rechner neu starten. 

  • Bei ausbleibendem Erfolg die obige Datei wegsichern und am Orignalort löschen.

Ohne Gewähr auf Aktualität, sollten man dies nur von fachkundigem Personal durchführen lassen. Eine Umsetzung durch Mitarbeiter der extragroup GmbH kann leider nicht über den Support erfolgen, da hier Drittsoftware konfiguriert werden muß.

  • No labels